Topthemen: Sturmtief ThomasTannbachSelber WölfeRathaus-AnbauVogelgrippeHof-Galerie

Wissenschaft

Organspende

vor 24 Minuten

Wissenschaft

Spenderorgane könnten bald längerer aufbewahrt werden

Noch kann man gespendete Organe nicht längerfristig aufheben. US-Forscher haben sich nun diesem Problem angenommen. Wird man Gewebe und Organe einmal jahrelang tiefgekühlt lagern können? » mehr

Vogelgrippe

vor 8 Stunden

Wissenschaft

Vogelgrippe jetzt in allen Bundesländern

Die Vogelgrippe ist auch im letzten bislang verschonten Bundesland angekommen. Der Erreger H5N8 sei bei einem im Saarland gefundenen Wildvogel - einer Gans - nachgewiesen worden, teilte das Umweltmini... » mehr

«Dragon»-Raumschiff

28.02.2017

Wissenschaft

SpaceX plant 2018 eine Mondumrundung mit Weltraumtouristen

Mehr als 40 Jahre ist der bislang letzte bemannte Raumflug zum Mond her - 2018 soll der nächste anstehen. Zwei zivile Touristen will das Unternehmen SpaceX um den Mond herum fliegen. Für viel Geld. » mehr

Höhlenkristallen

28.02.2017

Wissenschaft

Uralte Mikroben in Höhlenkristallen entdeckt

In riesigen Kristallen der schwer zugänglichen Naica-Höhlen (Mexiko) haben Forscher uralte Mikroben entdeckt und im Labor wiederbelebt. » mehr

Asteroidentrümmer

27.02.2017

Wissenschaft

Hinweise auf Asteroidentrümmer in Doppelsternsystem

Astronomen finden ein sehr spezielles Doppelsternsystem. Es erinnert sie an die Heimat des Star-Wars-Charakters Luke Skywalker. Doch der Vergleich ist mit Vorsicht zu genießen. » mehr

27.02.2017

Wissenschaft

Viele Menschen sehen so aus, wie sie heißen

Einen Wilhelm stellt man sich anders vor als einen Kevin. Solche Erwartungshaltungen führen offenbar dazu, dass Menschen ihr Aussehen anpassen. » mehr

Ringförmige Sonnenfinsternis

27.02.2017

Wissenschaft

Spektakuläre ringförmige Sonnenfinsternis

Die Bilder sind spektakulär. Der Mond schiebt sich vor die Sonne, ein sogenannter Feuerring entsteht. In den Genuss der ringförmigen Sonnenfinsternis sind aber nur wenige Menschen gekommen. » mehr

Pinguin

26.02.2017

Wissenschaft

Pinguine im Regen - Klimawandel in der Antarktis

Wie wirkt der Klimawandel am Südpol? Darüber weiß man längst noch nicht so viel wie über die Eisschmelze am Nordpol. Argentinische Forscher in der Antarktis spüren aber, wie es wärmer wird. » mehr

38000 Jahre altes Gravur-Mammut

24.02.2017

Wissenschaft

Menschen vor 38.000 Jahren malten ähnlich wie Van Gogh

Punkt, Punkt, Pointillismus: Kennzeichen der Stilrichtung sind Farbpunkte, die sich erst aus einer gewissen Entfernung zu einem Gesamtbild fügen. Auf eine ähnliche Idee kamen wohl schon Steinzeit-Küns... » mehr

Hummel spielt Ball

23.02.2017

Wissenschaft

Bei Bedarf lernen Hummeln kicken

Britische Forscher haben Hummeln eine ungewöhnliche Tätigkeit beigebracht: Die Tiere lernten, einen winzigen Ball in ein Loch zu rollen, um eine Zuckerlösung zu erhalten. Und diese optimierten dabei s... » mehr

Depressionen

23.02.2017

Wissenschaft

Weltweit leiden mehr als 320 Millionen an Depressionen

Depressionen sind in vielen Ländern noch ein Tabu-Thema, auch wenn mehr als 300 Millionen Menschen weltweit betroffen sind. Die WHO kämpft jetzt mit einer Kampagne «Lass uns reden» gegen das Stigma. » mehr

Diabetes

23.02.2017

Wissenschaft

Mehr Zuckerkranke als vermutet

Früher war Diabetes eine Erkrankung der Reichen. Heute gilt sie in Deutschland als Risiko für sozial Schwache. Es gibt mehr Zuckerkranke als gedacht - besonders im Osten der Republik. » mehr

Homöopathische Arzneimittel

23.02.2017

Wissenschaft

Mögliche Homöopathie-Tote in den USA

In den USA wird geprüft, ob mehrere Kinder an bestimmten homöopathischen Präparaten gestorben sind. Das Mittel enthielt zu viel Tollkirsche. Wäre ein solches Szenario auch in Deutschland denkbar? » mehr

Fossiler Riesenpinguin

23.02.2017

Wissenschaft

61 Millionen Jahre alter fossiler Riesenpinguin entdeckt

Pinguine probten womöglich bereits zur Zeit der Dinosaurier den aufrechten Gang. Diese Erkenntnis verdanken Wissenschaftler dem Zufallsfund eines Hobby-Fossiliensammlers in Neuseeland. » mehr

Models

22.02.2017

Wissenschaft

Studie hinterfragt «Schönheitsprämien» im Job

Seit Jahren erforschen Ökonomen darüber, ob das Aussehen die Höhe des Gehalts beeinflusst - positiv oder negativ. Eine neue Studie hinterfragt jetzt die Existenz einer solchen «Schönheitsprämie». Und ... » mehr

Lungenkrebs

22.02.2017

Wissenschaft

Krebs in EU: Sterberate sinkt bei Frauen langsamer

Seit 1988 wurden in der EU Millionen Todesfälle vermieden, weil Krebs verhindert oder früh erkannt und geheilt werden konnte. Obwohl die Sterberate insgesamt sinkt, sind Forscher vor allem wegen Lunge... » mehr

Mini-Frosch

21.02.2017

Wissenschaft

Neue Arten von Kleinst-Fröschen in Indien entdeckt

Ein Frosch, der auf den Fingernagel passt: In Indien haben Wissenschaftler nach jahrelangen Studien mehrere Winzling-Arten ausfindig gemacht. » mehr

Rotluchs

21.02.2017

Wissenschaft

Trumps Mauer wird auch Tiere voneinander trennen

Eine durchgängige Mauer, wie sie zwischen USA und Mexiko entstehen soll, wird auch für viele Tiere zur schwer überwindbaren Grenze. Bereits heute gibt es Probleme in dem Gebiet, das für seinen Artenre... » mehr

Austern

20.02.2017

Wissenschaft

Austern und Anchovis schätzen wärmere Nordsee

Die Nordsee wird wärmer. Der Klimawandel lässt die Temperaturen steigen. Das lockt viele neue Arten an. » mehr

Neu entdeckter Käfer

19.02.2017

Wissenschaft

Neu entdeckte Käferart tarnt sich als Ameisenhintern

Forscher der Technischen Universität Darmstadt haben eine neue Käferart beschrieben, die auf Ameisengesäßen reist. Nymphister kronaueri wurde auf dem Rücken von Treiberameisen in Costa Rica gefunden. » mehr

Aktualisiert am 19.02.2017

Wissenschaft

Trump hat seine eigene Motte: «Neopalpa donaldtrumpi»

«Neopalpa donaldtrumpi» nannte der kanadische Insektenforscher Vazrick Nazari seine neu entdeckte Mottenart. Gelblich-weiße Schuppen auf dem Kopf der Motte erinnerten den Biologen an Trumps Frisur. » mehr

Zu nah

17.02.2017

Wissenschaft

Studie: Fluglärm erhöht Spiegel an Stresshormonen

Wie schädlich ist Fluglärm? Diese Frage stellen sich nicht nur Anwohner von Flughäfen, sondern auch Mediziner. Mainzer Forscher haben nun eine neue Studie vorgelegt. » mehr

Schuppentier

17.02.2017

Wissenschaft

Zoo Leipzig will Schuppentiere züchten

Ihren Schuppen werden Heilkräfte und magische Eigenschaften nachgesagt, ihr Fleisch gilt als Delikatesse - was Schuppentiere zu bedrohten Tieren werden ließ. Nur ein Zoo in Europa hält Pangoline - und... » mehr

Lippen

17.02.2017

Wissenschaft

Forscher präsentieren den «perfekten Mund»

Wie sieht der «perfekte» Mund einer weißen Frau aus? US-Forscher haben nach eigenen Angaben eine Antwort darauf gefunden. Sie zeigten Hunderten Probanden Frauenporträts mit computer-veränderten Lippen... » mehr

Spitzbergen

17.02.2017

Wissenschaft

Meereis-Flächen in Arktis und Antarktis auf Rekordminimum

Die von Meereis bedeckten Flächen der Arktis und der Antarktis waren im Januar so klein wie nie zuvor in diesem Monat seit Beginn der Messungen 1979. Das teilte die US-Klimabehörde NOAA mit. » mehr

^