Topthemen: StromtrasseEndlager-SucheSelber WölfeGerchZerstörtes Windrad

 

Auch Netzwerk-Drucker brauchen Updates

Viele Netzwerk-Drucker basieren auf PostScript oder Printer Job Language (PJL). Das macht sie zugleich angreifbar. Deswegen raten Experten zu einem regelmäßigen Software-Update.



Drucker
Netzwerk-Drucker bedürfen eines regelmäßigen Software-Updates. Foto: Jens Schierenbeck/dpa  

Besitzer von Druckern mit LAN- oder WLAN-Anschluss sollten regelmäßig auf der Herstellerseite nach Software-Updates für ihr Gerät suchen. Denn die vielen Funktionen der bei Netzwerkdruckern verwendeten Druckersprachen seien ein Unsicherheitsfaktor, berichtet die «Computerbild».

Grundsätzlich sei jeder Drucker angreifbar, der mit PostScript oder Printer Job Language (PJL) arbeitet, weil diese Sprachen Schwachstellen enthalten. Denn sie stammen noch aus einer Zeit, in der Datensicherheit noch keine so große Rolle spielte.

Doch inzwischen könnten Angreifer mit speziellen Befehlen etwa Druckaufträge und damit Daten abfangen, die Geräte übernehmen, fernsteuern oder sogar zerstören, warnen die Experten. Jüngst habe ein Hacker 150 00 Drucker in aller Welt Seiten ausdrucken lassen, deren Text auf die Problematik aufmerksam machte. Betroffen seien die Drucker nahezu aller großen Hersteller.

Um bekannte und in der Firmware aktualisierte Sicherheitslücken zu schließen, bleibt Nutzern nur die regelmäßige Aktualisierung, wie sie es auch von anderen Geräten oder Programmen kennen. Wer ganz sichergehen will, verzichtet auf LAN oder WLAN und schließt den Drucker nur noch direkt an den Rechner an.

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 04. 2017
12:10 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Datensicherheit Drahtloses Netz Experten Hacker LAN Sicherheitslücken
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


Kommentare

Schreiben Sie den ersten Kommentar!

Wenn Sie einen Kommentar hinterlassen möchten, melden Sie sich bitte an.

Benutzername
Passwort
     

Noch kein Konto? Jetzt Registrieren
Mehr zum Thema
Texten statt Telefonieren

18.04.2017

Die Smartphone-Generation wird maulfaul

Die Deutschen telefonieren viel weniger als früher. Besonders krass ist der Trend bei Teenagern. Sie texten, verschicken Emojis und Sprachnachrichten. Experten sehen darin eine Gefahr. » mehr

Update für Microsofts Office

12.04.2017

Kriminelle nutzen Sicherheitslücke in Microsoft Office aus

Wer mit Microsofts Office-Programm arbeitet, sollte bei Spam-Mails vorsichtig sein. Forscher warnen, dass derzeit infizierte Word-Dokumente im Umlauf sind. Ein Sicherheits-Update wurde bereits angekündigt. » mehr

Neue Thunderbird-Version

12.04.2017

E-Mail-Client Thunderbird jetzt mit Twitter-Unterstützung

Thunderbird läuft jetzt mit der Version 52. Die Chat-Funktion des E-Mail-Clients unterstützt nun auch Direktnachrichten von Twitter. Zudem profitieren Nutzer des Thunderbird-Kalenders vom Update. » mehr

Samsung SUHD TV

04.04.2017

40 Schwachstellen in Samsung-Software entdeckt

Sicherheitslücken zu schließen gehört für Software-Hersteller zum täglichen Geschäft. Auch auf Samsungs Entwickler könnte wieder einige Arbeit zukommen. IT-Experten fanden gravierende Schwachpunkte beim «TizenStore». » mehr

Updates installieren

17.03.2017

März-Patchday bei Microsoft und Adobe

Zügig installieren! Microsoft rät Nutzern seiner Software, die neuen Updates herunterzuladen. Angekündigt wurden 18 Patches. Auch Adobes Flash-Player muss besser geschützt werden. » mehr

Twitter-Accounts gehackt

15.03.2017

Nach Twitter-Hack: Verbundene Apps prüfen

Bei Hacks von Internetkonten sind nicht immer unsichere Passwörter das Problem. Auch geschenktes Vertrauen kann zum Bumerang werden, wenn Apps oder Dienste, denen man Zugriff auf seine Konten gewährt hat, Sicherheitslück... » mehr

Autor
dpa

dpa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
21. 04. 2017
12:10 Uhr



^