Lokal

    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Sollte die Diska in der Arzberger Karl-Auvera-Straße schließen, bliebe im einstigen Einkaufszentrum nur noch der Getränkemarkt übrig.	Foto: Hannes Bessermann

Arzberger kämpfen um Diska

Der Markt schließt, so viel steht nun fest. Über die Zukunft der Mitarbeiter ist auch schon entschieden. Bürger sammeln nun Unterschriften für den Erhalt. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Eigentlich ein Symbol des Friedens: Doch der "Helmetzer Buddha" auf dem Grab von Bernd Fickenschers Eltern erregt nach wie vor die Gemüter. Er soll nicht länger auf dem Friedhof stehen. Fotos: Sebert

Die Wiedergeburt des Buddha-Streits

Nach fünf Monaten Ruhe hat Bernd Fickenscher wieder einen Brief erhalten: Der Plastik-Buddha soll den Friedhof verlassen. Doch Fickenscher will das Problem anders lösen. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Die 82-jährige Hotel-Gründerin Lore Böhmer und ihr Sohn Mathias ärgern sich täglich über die Baustelle neben ihrem "Seehotel" in der Hinteren Höhe. Der geplante neu Seezugang durchquert ihre Pläne vom Luxus-Gästehaus. Foto: cs

Hotelchef will Prominenz statt Promenade

Die Stadt Münchberg will ihr Naherholungsgebiet aufwerten und erzürnt damit den Chef des benachbarten "Seehotels". Er droht mit der Schließung des Traditions-Hauses. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Zwei Kenner der Natur und der Geologie des Fichtelgebirges sehen sich hier im Bergwerksstollen um: Geopark-Rangerin Christine Roth und Fledermausexperte Stefan Schürmann. Foto: pr.

Die Unterwelt öffnet ihre Pforten

Bald finden die ersten Führungen durch einen Teilbereich des Bergwerks Werra statt. Die Sanierungsarbeiten sind abgeschlossen; am Mittwoch ist Einweihung. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Hier wird gerade der eingestürzte Stolleneingang saniert.

Auch Franz Josef Strauß spielt eine Rolle

Das Bergwerk Werra blickt auf eine wechselvolle Geschichte zurück. Uranerzabbau ließ die Länge der Stollen und die Zahl der Sohlen wachsen. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Kämpferisch zeigen sich die Schotten nicht nur im Stadion. Trotz Brexit will die Mehrheit weiterhin ein Mitglied der Europäischen Union sein.

Die Folgen nach dem Brexit-Schock

Roy Shrigley bleibt ein überzeugter Europäer. Der Schotte aus Neudrossenfeld kann die Engländer einfach nicht verstehen. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Heike Druse (links) und Laura Ramming engagieren sich seit Monaten in der Flüchtlingshilfe. Jetzt suchen die beiden Frauen im Namen des Vereins "Kulmbach ist bunt" einen Lagerraum für gespendetes Mobiliar. Foto: Gabriele Fölsche

Lagerraum dringend gesucht

"Kulmbach ist bunt" setzt sich in der Flüchtlingshilfe ein, unterstützt Asylsuchende in allen wichtigen Fragen des Lebens. Nun richtet der Verein eine Bitte an die Kulmbacher. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Von drei vorgestellten Fassaden-Varianten für das ehemalige Kaufhaus Storg in Sulzbach-Rosenberg fand diese Version im Stadtrat die breiteste Unterstützung. Aber die beiden Projektanten betonten bei der Sitzung im Rathaus, dass es sich nur um ein Vorkonzept der Flächenkonversion handelt. Untersuchungen der Bausubstanz seien für das weitere Vorgehen zunächst die entscheidende Maßnahme. Nur so werde Klarheit über die Realisierung herrschen.

Neues Leben für Storg in der Oberpfalz

Während in Selb unklar ist, wie es mit dem Kaufhaus weitergeht, werden in Sulzbach-Rosenberg Nägel mit Köpfen gemacht. Zwei Investoren stellen ihr Konzept vor. »mehr
    
    
A arma Maus im Husnbaa

A arma Maus im Husnbaa

Der Manfred und sei Fraa woan im Wohnzimmer k'hoggd und hamm sich Kaffee und Kuhng schmeggn lossn. Undern Disch woa der Daggl "Waldi" geleeng - in der Hoffnung, dass fir ihn vom Guglhubf awengla woss abfälld. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
So sahen die Beine von Selina Eiser nach dem Bad im Auensee aus.

Da ist der Wurm drin

Nach einem Bad im Auensee bei Köditz klagen Besucher über juckende Quaddeln am ganzen Körper. Schuld ist die lästige, aber ungefährliche Zerkarien-Dermatitis. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Gönnten sich eine Partie am modernen Kicker: Franken-Tatort-Kommissar Andreas Leopold Schadt (links) und Michael von Hohenberg.

Tüftler aus Franken landet Volltreffer

Bei Weißenstadt baut der Ostpreuße Max Richter Tischfußballspiele. Eine Ausstellung zeigt die Geschichte des Mannes. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Die Wiedergeburt des Buddha-Streits

Die Wiedergeburt des Buddha-Streits

Nach fünf Monaten Ruhe hat Bernd Fickenscher wieder einen Brief erhalten. Der Plastik-Buddha soll den Friedhof verlassen. »mehr
    
    
Klettergerüst für aktive Pausen

Klettergerüst für aktive Pausen

So macht Pause Spaß! Der farbenfrohe und geräumige Pausenhof der Grundschule Zel l bietet allen Schülern ein großes Angebot an Spiel- und Ruhezonen. Ein besonderes Highlight stellt jedoch das Klettergerüst dar, das kürzlich angeschafft wurde. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
Das war's mit dem Brunnen am Maxplatz: Bauarbeiter rissen das umstrittene Bauwerk in dieser Woche ab. Nach dem Stadtfest soll ein neuer gebaut werden. Den haben sich die Bürger ausgesucht. Foto: Patrick Gödde

Maxplatz-Brunnen ist Geschichte

Die Tage für den Brunnen am Rehauer Maxplatz sind gezählt. Bagger entfernen das undichte Bauwerk. Da meldet sich auch schon Edgar Pöpels Senioren-Union zu Wort. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel

Bürgermeister wehrt sich gegen Mobbing-Vorwürfe

Mathias Böhmer ärgert sich nicht nur über den Bau des See-Zugangs. Er unterstellt dem Bürgermeister vor allem, dass er das Hotel verdrängen will. »mehr
    
    
bezahlter Premium-Artikel
Premium-Artikel
2004 aus der Rehau AG ausgegliedert, heute über 600 Mitarbeiter: Raumedic in Helmbrechts ist ein Beispiel für starkes Wachstum im Landkreis Hof.

Aufschwung Nordost

Der Wirtschaft in Stadt und Landkreis Hof geht es gut wie lange nicht mehr. Die IHK ist bester Dinge, mahnt aber dringende Verbesserungen in Städten und Gemeinden an. »mehr
    
    
Das Stück "Randolfo und der eine Ton" führten die Schüler auf.

Junge Künstler erhalten viel Applaus

An der Montessori-Schule Berg ist das Publikum vom Kulturabend begeistert. Alle Jahrgangsstufen haben etwas Ausgefallenes einstudiert. »mehr
    
    
Kollision im Kreuzungsbereich - Hinterachse aus Renault herausgerissen

Hinterachse bei Unfall aus Auto gerissen

Heftiger Verkehrsunfall mit einer Menge Blechschaden bei Schauenstein: Der Zusammenprall zweier Autos war so heftig, dass aus einem Fahrzeug die Hinterachse herausgerissen wurde. »mehr
    
    
Hanfpflanzen

Verräterische Grünpflanze auf Fenstersims

In seiner Wohnung hat ein 59-Jähriger eine Aufzuchtanlage für Marihuana betrieben. Durch Zufall kommt ihm die Polizei auf die Spur. »mehr
    
    
Stolz auf ihre Urkunde: Die Stammbacher (von links) Jule Wülfert, Jonah und Laura Fischer. Fotos: G.Q.

Kleine Athleten machen große Sprünge

Stammbach - Erst die Mountainbiker, dann der Waldlauf und das Turn- und Sportfest am Sonntag - Stammbach war in den vergangenen Tagen richtig sportlich. 450 Sportler waren dabei. »mehr
    
    
bereits am Anfang 1 2 3
    
    
    
    

Party

 
    

Nachrichten

 
    

Sport

    
    
Druckreif rockt den Innenhof 
Eine stimmungsvollen Abend mit Musik von den ganz Großen der Musikszene verbingen rund 1000 Fans im Innenhof der Frankenpost. Bei angenehmen Temperaturen heizt die Zeitungsband allen gehörig ein. »mehr
    
    
Prospekte aus der Region
    
Anzeige
    
Magazine
Amtsblatt Gefrees Juni 2016
700 Jahre Schönwald
Mit dem Fahrrad unterwegs 2015 Frankenpost
Freizeitmagazin Fichtelgebirge 2015
    
Anzeige
Verstärkung Abo-Verkauf png
    
Umfrage
Lade TED
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

    


    
Zur Kinderzeitung

Eine Farm für Seerosen

Seerosen über Seerosen - eine schöner als die andere! Ein Mann im Bundesland Brandenburg züchtet diese dekorativen Wasserpflanzen. Und zwar im ehemaligen Garten seiner Oma. »mehr
    
    
Leseranwalt

Die Sache mit der Hecke

Post von der Leseranwältin
Eine Leserin ist in Rage: "Mein Nachbar stutzt seine Hecke", sagt die Anruferin, "doch dort brüten noch Vögel." Sie sorgt sich um den Lebensraum der Piepmätze. "Was passiert, wenn die ihr Gelege und das Nest verlassen...?" Die gesetzliche Regelungen sind klar: Zwischen dem 1. »mehr
    
    
Webcams aus der Region 
Eine Vielzahl von Webcams, die von Firmen, öffentlichen Einrichtungen oder Privatpersonen installiert wurden, zeigen aktuelle Bilder aus der Region. »mehr
    
    
Börseninformationen