» zur Übersicht Selb
    
    
Artikel
 
    
 
    
 
Schrift vergrößern Text    Schrift verkleinern Text   


Ramsauer wird in Prag aktiv

Selb - Die Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch beschäftigt jetzt auch Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Wie der CSU-Bundestagsabgeordnete Dr.

Selb - Die Reaktivierung der Bahnlinie Selb-Plößberg - Asch beschäftigt jetzt auch Bundesverkehrsminister Dr. Peter Ramsauer. Wie der CSU-Bundestagsabgeordnete Dr. Hans-Peter Friedrich mitteilt, hat sich Ramsauer in die Diskussion um die drohende Entwidmung der Strecke auf tschechischer Seite eingeschaltet. Friedrich schreibt, er habe den Minister gebeten, das deutsche Interesse an der Reaktivierung der Strecke zu bekunden. Nach Friedrichs Meinung kann der deutsch-tschechische Wirtschaftsraum nur mit guten Verkehrsverbindungen wachsen. Leistungsfähige Schienenwege seien notwendig, wenn es darum gehe, Investitionen nach Hochfranken und in den Ascher Zipfel zu bringen.

In dem Antwortschreiben an Friedrich erklärt Ramsauer, die Voraussetzungen für die Reaktivierung seien auf deutscher Seite so günstig wie in den letzten 15 Jahren nicht. "Die endgültige Aufgabe des tschechischen Abschnitts würde jedoch das Ende dieser Bemühungen bedeuten", so Ramsauer. Die Information über den Antrag des tschechischen Eisenbahnunternehmens SZDC, den tschechischen Streckenteil zu entwidmen, habe er bereits vom Planungsverband Oberfranken-Ost erhalten. Nachdem Rückfragen beim Wirtschaftsministerium und der DB Netz AG keine gesicherten Informationen erbracht hätten, habe er seinen tschechischen Amtskollegen um Auskunft gebeten, schreibt Ramsauer: Er werde Friedrich von dem Ergebnis zeitnah unterrichten. ago

    
    

Diesen Artikel

  • Teilen:
  •  
  • Facebook
  •  
  • Twitter
  •  
  •  
Bewertung: 
  •  
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
0 Bewertungen (Sie müssen angemeldet sein)
    
    

Die neuesten Kommentare

aktiver Ramsauer

von glatteis am 23.01.2011 13:07
Hoffentlich bleibt die CZ bei ihrer Meinung und entwidmet ihren Streckenabschnitt der überflüssigen Touristenbahn. Als diese wird sie ja von den Befürwortern propagiert. Was wird aber in Wirklichkeit im deutsch-tschechischen Wirtschaftsraum befördert werden: Wirtschaftsgüter!
Zählen dazu auch die Touristen?;diese fahren lieber mit dem viel flexibleren und zuverlässigeren PKW.
Der Unterschriftenaktion gegen die Bahnlinie wünsche ich viel Erfolgt.
(0)
Zum Kommentar abschicken bitte vorher einloggen
Benutzername
Passwort
 
     
Sie sind noch kein Mitglied auf frankenpost.de? Dann jetzt gleich »hier registrieren
    
    

Musikfans sammeln für Max Wölfel

Mitglieder vom Verein "Genital Festival" überreichen dem Landwirt einen Scheck über 1000 Euro. Das Geld soll dazu beitragen, die sehr teuren Folgen seiner Krankheit abzuschwächen. »mehr
    
    

Zu hoher Lkw macht Autobahneinhausung kaputt

Weil ein bislang unbekannter Lkw am Mittwochmittag die Einhausung nach der Anschlussstelle Selb kaputt gemacht hat, sind... »mehr
    
 
    

Missionsarbeit gegen Gebühr

Die Zeugen Jehovas können zweimal monatlich im Stadtgebiet einen Stand aufstellen. Der Selber Bauausschuss spricht sich ... »mehr
    
 
    

Jugendliche beleidigt Mann auf Facebook

Selb - Eine Anzeige hat sich eine 16 Jahre alte Schülerin eingehandelt. Wie die Polizei mitteilt, bedachte sie einen Man... »mehr
    
    

Das könnte Sie auch interessieren 

    
    
    
    

Party

 
    

Nachrichten

 
    

Sport

    
    

Prospekte aus der Region

Frischekönig aktuell
Leserreisen 2014
    
Anzeige
    

Magazine

Wirtschaftsnews Oberfranken Januar 2014
E-Biken im Naturpark Frankenwald 2014
Lebensart 2014
Kinderzeitung April
Bauen und Wohnen
Bilanz Landkreis Hof
BikersGuide 2014
50 Jahre BVSV Schönwald
Flott in den Frühling
Thüringen im Blick 2014
Selb erleben
Theater Hof 02_14
Kunstnacht Selb 2014
Radfahren im  Fichtelgebirge 2014
750 Jahre Hospitalstiftung Hof
Azubi 2014
Wir in Wunsiedel Januar 2014
Leben in Rehau Januar 2014
Freizeitmagazin Fichtelgebirge 2014
Abfallkalender Landkreis Hof 2014
Abfallkalender Stadt Hof 2014
Campus Life Dezember 2013
Unsere Wonne Proppen
Ballzeitung
Ärztegenossenschaft Hochfranken
Altbau
Friedhof in Hof
Pflegemagazin Oktober 2013
Leserreisen 2014
Wir heiraten
VER-Selb 2013
MEDI-zin Sana Klinikum Hof
Trauer Ratgeber 2013
Wandern im Fichtelgebirge
    
Anzeige
Frankenwäldler
Marktplatz und Bayreuther Woche
    

Umfrage

Lade TED
 
Die Umfrage wird geladen, bitte warten...
 

    
    
Zur Kinderzeitung

Ein sehr beschäftigter Präsident

Ende Mai dürfen die Menschen entscheiden: Welche Politiker wollen sie in eine wichtige Bestimmer-Gruppe schicken? Die Gruppe ist das Europaparlament. Darin sitzen Politiker aus 28 Ländern. Die Länder gehören zur Europäischen Union, kurz EU. »mehr
    
    
Leseranwalt

Auf ein Wort

Für amerikanische Medien ist er der wichtigste Preis - und auch der Rest der Medienwelt schaut Jahr für Jahr zur Columbia University in New York. Diese verleiht seit 1917 jährlich die "Oscars" für Journalismus. Diese höheren Weihen bedürfen nicht der Show und nicht des roten Teppichs. »mehr
    
    

Webcams aus der Region 

Eine Vielzahl von Webcams, die von Firmen, öffentlichen Einrichtungen oder Privatpersonen installiert wurden, zeigen aktuelle Bilder aus der Region. »mehr
    
    

Börseninformationen