Topthemen: ZentralkaufSpecial Olympics LandesspieleBusunglückNationalpark FrankenwaldStromtrasseGerch

Hof

Der Aufbau fürs Volksfest läuft

Seit Sonntag ist die Nailaer Straße gesperrt, am Montag hat der Zeltaufbau begonnen. Auch auf dem Platz hat die Volksfest-Zeit schon begonnen.



Kleiner Aufpasser, großer Fortschritt: Schon am Montagvormittag steht ein großer Teil des Gerippes fürs Festzelt, die Hofer Halln, in der Nailaer Straße.	Foto: cp
Kleiner Aufpasser, großer Fortschritt: Schon am Montagvormittag steht ein großer Teil des Gerippes fürs Festzelt, die Hofer Halln, in der Nailaer Straße. Foto: cp  

Hof - In diesen Tagen auf dem Gelände des Hofer Volksfests herumzuspazieren, ist für einige Hofer genauso schön wie ein Festbesuch selbst: Jetzt trudeln nach und nach die Schausteller ein, jetzt wächst in der Nailaer Straße ein veritabler Biergarten, jetzt kommen all die Bekannten, die den Hofern einmal im Jahr so tolle Tage bereiten, wieder in ihre Heimat auf Zeit. Und der Aufbau hat in diesem Jahr nicht nur früher begonnen als üblich: Er geht mancherorts auch rasend schnell.

Seit Sonntag halten die Hofer Volksfestwirte - mit einer großen Entschuldigung versehen - die Nailaer Straße gesperrt. Montagvormittag dann hat so mancher Autofahrer auf der Kulmbacher Straße seinen Augen nicht getraut: Die Hofer Halln, das Festzelt, steht bereits zu großen Teilen. Den vorderen Bereich hatten die Zeltbauer bereits komplett aufgestellt, der Kletterbaum befindet sich schon an seinem Platz, auch auf dem Fußbodenbelag, wo von nächster Woche an halb Hof tanzen wird, kann man schon laufen. Dass es irgendwo läuft, findet man anderswo aber gar nicht so gut.

Auf dem Platz haben sich schon einige Schausteller eingefunden. Das Kinderkarussell ist bereits zu großen Teilen aufgebaut, auch einige der Essensstände haben sich schon ihre Plätze gesucht. Ein Manko aus Sicht einzelner Bestücker: Bei starken Regenfällen haben sich in den vergangenen Jahren immer wieder große Rinnsale auf dem geschotterten Teil des Platzes gebildet. Sie fragten bereits nach, ob man das nicht etwas ausbessern könnte.

Derweil haben die Mitarbeiter der Freiheitshalle nun damit begonnen, die Wasseranschlüsse für die Schausteller auf dem Platz herzurichten und die Begrenzungssteine wegzuräumen. In den nächsten Tagen werden nun nach und nach die Fahrgeschäfte und anderen Stände zum Aufbau nach Hof kommen - schließlich beginnt das Fest bekanntlich nächsten Freitag, 28. Juli.

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2017
12:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Fahrgeschäfte (Volksfeste) Fußbodenbeläge Hofer Volksfest 2017 Schausteller Volksfeste
Hof
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
"The King" bietet den Passagieren spektakuläre Überschläge.

29.06.2017

Hofer Volksfest: Groß, rasant oder ganz klassisch

Das Hofer Volksfest bietet einige spektakuläre Neuheiten. Auch wer es wild mag, kommt auf seine Kosten. » mehr

Immer wieder sehenswert: Das Höhenfeuerwerk bietet Motive für spektakuläre Bilder.	Foto: Stadt Hof/Stephan Weiß

17.07.2017

Die Höhepunkte des Volksfestes

Nur noch zehn Tage bis zum Start. Eine Übersicht zum Fest des Jahres. » mehr

Der Polizei ist es wichtig, dass große und kleine Festbesucher ihren Spaß haben.

20.07.2017

Die Hoffnung auf ein friedliches Volksfest

Übergriffe wie in Schorndorf soll es in Hof nicht geben. Die Polizei sieht sich gut gerüstet, appelliert aber an die Besucher: Sie sollten auch bei der Anreise vernünftig sein. » mehr

Der Fisch zum Fest: Künstler Jens Stübinger und Bürgermeister Hans-Peter Baumann. Foto: Helmut Engel

11.07.2017

Schwarzenbach lädt zum großen Fest

Am Freitag startet das Wiesenfest mit einem Festzug. Dann geht es im Zelt vier Tage hoch her. Aber auch die Kunst wird wieder eine große Rolle spielen. » mehr

Durchblick-Rat statt Deko-Doktor

04.04.2017

Durchblick-Rat statt Deko-Doktor

Heute gibt Dr. Jürgen Adelt den Vorsitz der SPD- Stadtratsfraktion ab. Neun Jahre lang hatte er die Rolle dessen übernommen, der auch mal mosert, wo andere bloß jubeln. » mehr

Die besten Mittelschul-Absolventen von Stadt und Landkreis Hof können stolz auf ihre Leistungen sein. Unser Bild zeigt (von links): Schulamtsdirektor Reiner Frank, den zukünftigen Konrektor der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth, Robert Eitler, mit Absolvent Adrian Jaschke, Gerd Kögler von der Münstermittelschule Hof mit Absolventin Amalia Velitchko, Ulrike Sebald von der Mittelschule Schwarzenbach am Wald, Adriana Fraga Pereira von der Geschwister-Scholl-Mittelschule Schwarzenbach an der Saale und Schulleiterin Christine Lang, Geschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Gerhard Fischer, Nick Burzick von der Mittelschule Schwarzenbach am Wald, Stellvertreter der IHK für Oberfranken Reinhard Bruns, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Kreishandwerksmeister Christian Herpich und Schulrat Stefan Stadelmann. Foto: Hüttner

vor 10 Stunden

Mittelschülern stehen alle Wege offen

Großes Lob für die besten Absolventen in Stadt und Landkreis Hof. Bei der Ehrung betonen die Wirtschaftsvertreter, dass die Firmen viele clevere Praktiker brauchen. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Stammbach Fotograf: Gerhard Quick

Wiesenfest Stammbach | 23.07.2017 Stammbach
» 8 Bilder ansehen

Bayern1-Band Stammbach

Bayern1-Band in Stammbach | 21.07.2017 Stammbach
» 26 Bilder ansehen

35. Gealan Triathlon

35. Gealan Triathlon | 23.07.2017 Hof
» 50 Bilder ansehen

Autor
Christoph Plass

Christoph Plass

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
17. 07. 2017
12:00 Uhr



^