Topthemen: ZentralkaufSpecial Olympics LandesspieleBusunglückNationalpark FrankenwaldStromtrasseGerch

Marktredwitz

Sprung auf die Motorhaube

Am Samstagabend gegen 23 Uhr ging ein zunächst Unbekannter mit zwei Freunden aus der Flottmannstraße in Richtung Klingerstraße.



An der Einmündung zur Klingerstraße begann er loszurennen und sprang dann mit beiden Füßen auf die Motohaube eines in der Nähe geparkten VW Lupo. Anschließend ging der junge Herr zurück zu seinen Freunden und alle entfernten sich in Richtung Klingerstraße stadteinwärts. Die Motorhaube des Autos wurde großflächig eingedrückt. Zwei Zeugen hatten den Vorfall beobachtet und eine Fahndung nach dem Springer eingeleitet. Gegen 1:45 Uhr gestand ein junger Mann bei der Polizei Marktredwitz, dass er es war, der auf die Motorhaube gesprungen ist - auf die seines eigenen Fahrzeuges, welches in 14 Tagen aus dem Verkehr gezogen wird. Er wollte er sich mit dem Sprung nur einen Spaß erlauben. Der Mann ließ sich bereitwillig belehren.

Autor

Redaktion
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 07. 2017
21:00 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Freunde Motorhaube Polizei VW VW Lupo
Marktredwitz
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Im Marktredwitzer Stadtpark war Zwischenstation der Ausfahrt der Oldtimer-Fans aus Langenau.	Foto: H. S.

26.05.2017

Automobil-Geschichte wird lebendig

Der Oldtimer-Club Langenau macht mit seinen Fahrzeugen in Marktredwitz Station. Die 60er- und 70er-Jahre feiern fröhliche Urständ. » mehr

Conny Wellein verspricht ein Rallye-Erlebnis der besonderen Art. Foto: pr.

23.05.2017

Marktredwitzer starten bei Carventure-Rallye

Mit alten Autos geht es von Regensburg aus zehn Tage durch elf Länder. Über 4000 Kilometer lang ist die Route. » mehr

Der gelernte Maurer Timo Holub erklärt, wie man einen Rohbau erstellt.

06.07.2017

Baustelle für ein besseres Leben

Timo Holub und Sebastian Röder bauen in Tansania eine neue Schule. Bei den Arbeiten mussten sie reichlich improvisieren. » mehr

Frantisek Curka, Linda Zeller, Alexander Dietz (von links) und Dr. Birgit Seelbinder (ganz rechts) von der Euregio Egrensis verabschieden die tschechischen Gastschüler.	Foto: Peter Pirner

05.07.2017

Ein Jahr, das es in sich hatte

18 Gastschüler aus dem Nachbarland Tschechien kehren in ihre Heimat zurück. Vertreter der Euregio Egrensis verabschieden sie. » mehr

Die beiden Klimaschutzmanagerinnen Tina Aldinger (Mitte) und Claudia Bierbaum informierten Oberbürgermeister Oliver Weigel über die Ausstellung.	Fotos: Herbert Scharf

01.05.2017

Schicke E-Mobile liegen voll im Trend

Der große Info-Tag auf dem Benker-Gelände lockt viele Interessierte. Am La Mure-Platz gibt es bald eine Ladestation, ebenso in Selb bei der ESM und beim Brauhaus. » mehr

Für Bauamtsleiter Stefan Büttner ist die Dorferneuerung in Wölsau trotz Langzeit-Baustelle ein Segen. "Danach hoffen wir, dass auch viele Hausbesitzer das Programm nutzen und ihre Anwesen sanieren. Fotos: Peggy Biczysko

11.07.2017

Stolpersteine im Untergrund

Beim Aufgraben stoßen die Arbeiter auf uralten Kabelsalat und schlechten Untergrund. Dennoch sieht Bauamtschef Büttner keinen Grund zur Sorge: "Wir sind im Zeitplan." » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

Wiesenfest Stammbach Fotograf: Gerhard Quick

Wiesenfest Stammbach | 23.07.2017 Stammbach
» 8 Bilder ansehen

Bayern1-Band Stammbach

Bayern1-Band in Stammbach | 21.07.2017 Stammbach
» 26 Bilder ansehen

35. Gealan Triathlon

35. Gealan Triathlon | 23.07.2017 Hof
» 50 Bilder ansehen

Autor

Redaktion

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
16. 07. 2017
21:00 Uhr



^