Topthemen: Mittelalter-Fest Collis ClamatUnsere Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2017Gerch

Selb

Auktion hilft Kindern in Kenia

Porzellan kann auch helfen: Bei einer Versteigerung für den Verein "Leben und Lernen in Kenia" kommen 550 Euro zusammen.



Die Vorsitzende des Vereins "Leben und Lernen in Kenia", Brique Zeiner (links), und Museumskuratorin Petra Werner bei der Versteigerung von wertvollen Porzellanteilen zugunsten des Vereins. Foto: Uwe von Dorn
Die Vorsitzende des Vereins "Leben und Lernen in Kenia", Brique Zeiner (links), und Museumskuratorin Petra Werner bei der Versteigerung von wertvollen Porzellanteilen zugunsten des Vereins. Foto: Uwe von Dorn  

Selb - Viele Aktionen während des Porzellinerfestes sind für einen guten Zweck - sei es der Stand von "Zukunft Kinder" oder die Porzellanwurfbude des Lions Clubs "Selb an der Porzellanstraße". Zum ersten Mal gab es heuer eine Versteigerung zugunsten des Vereins "Leben und lernen in Kenia". Zusammen mit der Vorsitzenden Brique Zeiner brachte Petra Werner, Kuratorin des Porzellanikons, die Stücke an den Mann oder die Frau.

Und zu ersteigern gab es viel: Von Mustertellern, die Vertreter mit zu den Kunden genommen haben, bis hin zu besonderen Stücken von Sebastian Herkner. Dieser Künstler hatte das zum Gedenken an Philip Rosenthal entworfene Porzellanglücksschwein extra für die Versteigerung handsigniert.

Zu ersteigern gab es Dosen und Vasen des verstorbenen Porzellankünstlers Helmut Drexler sowie eine Glasschale von Rosenthal und Bulgari. Petra Werner, lebendes Lexikon für Porzellan, leitete diese erste Versteigerung. Routiniert und professionell nahm sie die Angebote entgegen und erteilte blitzschnell Zuschläge.

Und wenn es nicht sofort ein Gebot für einen Artikel gab, wie zum Beispiel für die Broschen von Helmut Drexler, rief Werner den Teilnehmern immer wieder in Erinnerung: "Denken Sie an den guten Zweck". Sehr gefragt war die Vase Falda von Sebastian Herkner von Rosenthal, für die sich mehrere Bieter interessierten. Nachdem alle Produkte versteigert worden waren, bedankte sich Brique Zeiner, die Vorsitzende des Vereins "Leben und Lernen in Kenia", herzlich bei Kuratorin Petra Werner für die Hilfe bei der Versteigerung. Das dabei eingenommene Geld, rund 550 Euro, wird nach Angaben von Brique Zeiner verwendet, um einen neuen Ofen für die Schulküche zu kaufen, die zurzeit in Kenia gebaut wird.

Autor

Uwe von Dorn
Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2017
22:30 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Auktionen und Versteigerungen Bulgari S.p.A. Helmut Drexler Kinder und Jugendliche Lernen Philip Rosenthal Porzellan Rosenthal Vereine Zulagen und Zuschläge
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Stadt Selb hat den Goldenen Ehrenring an Helmut Drexler (Mitte) verliehen. Dazu gratulieren Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und stellvertretende Bürgermeisterin Dorothea Schmid.	Foto: Silke Meier

01.07.2016

Goldener Ehrenring für Helmut Drexler

Die Stadt Selb würdigt das Schaffen des Künstlers, der sich bei Rosenthal einen Namen machte. Die neue Ruhezone im Rathaus trägt seine Handschrift. » mehr

Nur mit den Händen formt Willi Wilhelm die Porzellanmasse. Foto: pr.

09.06.2017

Porzelliner erfüllt sich einen Lebenstraum

Der ehemalige Selber und Rosenthaler Willi Wilhelm beschließt sein Studium mit einer Ausstellung. Der 76-Jährige hat ein außergewöhnliches Konzept. » mehr

Der große Porzellanflohmarkt in der Selber Innenstadt ist der Anziehungspunkt während des zweitägigen Porzellinerfestes. Foto: Silke Meier/Archiv

03.08.2017

Zwei Tage rund ums "Weiße Gold"

Am Samstag und Sonntag findet in Selb das Porzellinerfest mit dem größten Porzellanflohmarkt in Europa statt. Ein buntes Programm rundet das innerstädtische Treiben ab. » mehr

Symbolisch durchschnitten die Ehrengäste das rote Band vor dem jüngsten Industriekunstwerk auf Selber Boden: (von links) Landrat Dr. Karl Döhler, die Rosenthal-Geschäftsführer Gianluca Colonna und Pierluigi Coppo, Barbara Friedrich, die Künstler Walter Contipelli und Alessandra Montanari, Architekt Enrico Frigerio, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel.	Foto: Florian Miedl

07.07.2017

Bei Rosenthal blüht die Kunst auf

"Chimney of Roses" nennt das Künstlerduo Orticanoodles den Schornstein am Gelände hinter dem Regenbogenhaus. Blüten und Blätter setzen hier eine Tradition fort. » mehr

Per Knopfdruck ab ins Internet (von links): Bürgermeister Jürgen Hoffmann aus Hohenberg, Museumsdirektor Wilhelm Siemen, Minister Markus Söder, Landrat Dr. Karl Döhler, der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Rolf Brilla von der Firma Pro-Comp nehmen den Wlan-Hotspot in Betrieb.	Foto: Florian Miedl

31.03.2017

Bayern-Premiere peppt Selber Porzellanikon virtuell auf

Das Museum ist das erste im Freistaat, das Bayern-Wlan anbietet. Minister Markus Söder nimmt es am Freitag in Betrieb und kündigt weitere großzügige Förderungen an. » mehr

Wilhelm Siemen, Direktor des Porzellanikons, steht neben einem Druck, der den Unternehmer Philip Rosenthal zeigt. Die Sonderschau über Rosenthal und seinen Vater lockte seit 2. Juli fast 10 000 Besucher ins Museum. Foto: Tamara Pohl

20.08.2016

Der Mythos kommt gut an

Seit 2. Juli dreht sich im Porzellanikon alles um die Rosenthals. Die Männer faszinieren noch immer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

LM5B6345.jpg Kronach

Zwischenstand zum Zentralkauf-Abriss | Zentralkauf, Hof
» 12 Bilder ansehen

Cocktailparty VfB Helmbrechts 19.08.2017 Teil3von3

Cocktailparty VfB Helmbrechts | 20.08.2017
» 39 Bilder ansehen

Kreisklasse: SG 1. FC Marktleugast - TSV Thurnau

Kreisklasse: SG 1. FC Marktleugast - TSV Thurnau | 20.08.2017
» 14 Bilder ansehen

Autor

Uwe von Dorn

Kontakt zum Autor

Veröffentlicht am:
06. 08. 2017
22:30 Uhr



^