Topthemen: Mittelalter-Fest Collis ClamatUnsere Bilder vom WochenendeHofer Volksfest 2017Gerch

Selb

Billardclub Selb spielt jetzt auch Pool

Neben Carambol und Snooker bietet der Verein nun die dritte Sparte an. Vorstand und Mitglieder stellen damit die Weichen für den Ligabetrieb neu.



Der Poolbillard- und Snookerspieler Matthias Bauer an einem der neuen Pool-Tische im Selber Billard-Casino in der Jahnstraße. Foto: Andreas Godawa
Der Poolbillard- und Snookerspieler Matthias Bauer an einem der neuen Pool-Tische im Selber Billard-Casino in der Jahnstraße. Foto: Andreas Godawa  

Selb - Der Billardclub Selb richtet sich neu aus: Seit Mai stehen im Billardcasino in der Jahnstraße auch zwei Pool-Tische. Somit bietet der Selber Traditionsverein neben Carambol und Snooker nun auch die dritte Spielsparte an. Mit dieser Erweiterung stellt der Vorstand auch die Weichen für die sportliche Zukunft, will den Wachstumskurs fortsetzen und neue Mitglieder für den Ligabetrieb gewinnen.

Möglich geworden ist diese Neuausrichtung durch die Kooperation mit dem Billardclub Stiftland, der bisher seinen Sitz in Marktredwitz hatte. Die beiden Pooltische des Vereins standen in Waldsassen, nachdem das ursprüngliche Spiellokal nicht mehr genutzt werden konnte. Der Vorsitzende des BC Stiftland, Matthias Bauer, spielt allerdings bereits seit vier Jahren in einer der drei Snookermannschaften des Selber Vereins.

Der BC Selb wiederum dachte schon seit Jahren darüber nach, sein Angebot zu erweitern. Wie Vorsitzender Horst Kraus und sein Stellvertreter Thomas Fritz erläutern, hatten sich die Vorstandsmitglieder bereits seit einiger Zeit Gedanken gemacht, wie man den Club weiter nach vorne bringen könnte. Bislang gab es im Billardcasino allerdings ein Platzproblem, neue Tische wären kaum unterzubringen gewesen.

Allerdings hat in jüngster Zeit die Zahl der aktiven Carambolspieler auch aus Altersgründen abgenommen. Und so entschloss man sich, zwei Caramboltische herauszunehmen und dafür die beiden Pooltische des BC Stiftland aufzustellen. Nachdem die Mitglieder bei einer außerordentlichen Versammlung Ende 2016 zugestimmt hatten, wurden nun im Mai die Arbeiten in Angriff genommen.

Die Entscheidung sei dem Vorstand nicht leicht gefallen, sagt Horst Kraus. Immerhin sei der BC Selb aus der Carambolsparte entstanden. Allerdings müsse man mit der Zeit gehen, um für die Billardspieler interessant zu bleiben. Die Neuausrichtung sehen sowohl Kraus als auch Fritz und Bauer als vorteilhaft an: Die Poolspieler aus dem Stiftland, die ihren Verein aufgelöst und dem BC Selb beigetreten sind, bekommen anständige Trainingsmöglichkeiten in Selb, der Selber Verein eine neue Sparte.

Dass der BC Selb flexibel ist, hat er bereits vor zehn Jahren bewiesen, als er die Snookersparte aufnahm und in das jetzige Vereinsheim zog. Damals brachte die Neuausrichtung dem Verein neue Mitglieder - und das ist auch heute so. Inzwischen hat der BC Selb 56 Mitglieder, allein innerhalb der letzten zwölf Monate kamen zehn neue dazu. Das verjüngt den Verein und stellt ihn auf eine breitere Basis.

Und so stehen den Mitgliedern in Selb nun zwei Pool-, zwei Carambol- und drei Snookertische zur Verfügung. Daneben hat der Verein auch Geld in die Hand genommen: Die Pool- und Caramboltische sind neu bezogen, die Einrichtung und die Elektrik im Billardcasino sind erneuert und zudem neue Eckbänke eingebaut worden. "Wir haben jetzt hervorragende Voraussetzungen für den Sportbetrieb", sind sich Kraus und Fritz einig.

Das zeigt sich auch daran, dass der BC Selb nun neben drei Snooker- und einer Carambolmannschaft auch eine Poolmannschaft zum Ligabetrieb melden kann. Zudem spielt der PTSV Hof seine Begegnungen in der zweiten Bundesliga in Selb.

-----

Nähere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse

www.bcselb.de

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2017
16:48 Uhr

Für »Meine Themen« verfügbare Schlagworte

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Billardclubs Snooker Vereine Vorstandsmitglieder
Selb
Diesen Artikel teilen / ausdrucken


 
Mehr zum Thema
Die Nummer eins der Selber Snookerspieler: Andreas Fandrei. Foto: pr.

19.04.2017

Alles, was Billard heißt, gibt es bald in Selb

Der örtliche Verein rundet sein Angebot ab. Er will mit dem BC Stiftland fusionieren. Seine Mitglieder erzielen beachtliche Leistungen. » mehr

Sie werden in den nächsten beiden Jahren versuchen, die Kickers Selb weiter auf Erfolgskurs zu halten (von links): Stefan Specht, Geschäftsführer Sport, Vorsitzender Thomas Lang, zweiter Vorsitzender Dominik Scharnagl und Schriftführer Gerhard Klier. Es fehlt Schatzmeister Oliver Möschl.

25.04.2017

Die Kickers Selb bleiben auf Erfolgskurs

Der zwei Jahre alte Verein zählt schon 251 Mitglieder. Ziel bleibt die Förderung der Jugend. Die erste Herrenmannschaft steigt als Meister in der Kreisklasse Süd in die Kreisliga auf. » mehr

Bei der Übergabe der Spenden (von links): Jörg Herzig von der Siebensternschule, Dekan Dr. Volker Pröbstl, Jutta Heinlein, EDE-Dienst, Diakon Christian Neunes, Martina Geyer vom Luise-Scheppler-Haus, Ellen Scherpp von der Luitpold-Grundschule, Tanja Bareuther, Heilpädagogische Tagesstätte, Oliver Möschl, Kickers Selb, Annett Kotterer, Vorsitzende des Diakonievereins, Diakonin Elisabeth Richter, Siglinde Janke, Diakonischen Werk und Heidi Prell, Leiterin des Andreas-Laden. Foto: sim

22.06.2017

Andreas-Laden hilft mit 15 570 Euro

Projekte, Schulen und Vereine profitieren von der Einrichtung. Bei einem Treffen übergibt der Diakonieverein das Geld. » mehr

Die Zukunft des Kino-Centers steht weiter in den Sternen.	Foto: Florian Miedl

21.06.2017

Noch keine Lösung für das Kino-Center Selb

Der Selber Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch führt weiter Gespräche mit Interessenten. Einen Verein als Betreiber schließt er allerdings aus. » mehr

Eine Woche hat es gedauert, aus dem Holz im Meiler Kohle zu machen. Rund um die Uhr haben die Köhler vom Verein ENKL das Bauwerk bewacht, der Lohn ist eine gute Ernte.	Foto: Silke Meier

18.06.2017

Die Macht ist mit den Köhlern auf der Häusellohe

Eine Woche nach dem Anzünden öffnet der ENKL den Kohlenmeiler. Die Ernte ist mindestens so gut, wie das Fest dazu. Der Spielmannszug lässt Töne aus "Star Wars" erklingen. » mehr

"Gut Brand!", rufen die Köhler Nadine Tietze und Peter Kellermeier ihren Kollegen und den Besuchern zu.	Fotos: Tamara Pohl

11.06.2017

"Bruno" raucht kräftig

Seit Sonntagmorgen machen die Köhler des Selber Vereins ENKL Kohlen im Meiler auf der Häusellohe. Diesmal mit einem ganz besonderem Feuer. » mehr

Bildergalerie » zur Übersicht

LM5B6345.jpg Kronach

Zwischenstand zum Zentralkauf-Abriss | Zentralkauf, Hof
» 12 Bilder ansehen

Cocktailparty VfB Helmbrechts 19.08.2017 Teil3von3

Cocktailparty VfB Helmbrechts | 20.08.2017
» 39 Bilder ansehen

Kreisklasse: SG 1. FC Marktleugast - TSV Thurnau

Kreisklasse: SG 1. FC Marktleugast - TSV Thurnau | 20.08.2017
» 14 Bilder ansehen

Autor

Andreas Godawa

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen

Veröffentlicht am:
06. 08. 2017
16:48 Uhr



^