Topthemen: Nationalpark FrankenwaldStromtrasseEndlager-SucheGerchAktiv und gesund

DOSSIER - ZERSTÖRTES WINDRAD IN LAUBERSREUTH

Laubersreuth: Zerstörtes Windrad nimmt wieder Gestalt an

Letzter Akt im Laubersreuther Windrad-Krimi: Am Dienstag hat ein riesiger Kran die Nabe an den Ort ihrer Bestimmung in luftige Höhe gehievt. » mehr

Wiederaufbau des Windrades in Laubersreuth
Das Windrad bei Laubersreuth könnte sich schon bald wieder drehen. Am Freitag sind neue Flügel eingetroffen. Einer ist bereits in luftiger Höhe an der Nabe montiert. Foto: Patrick Findeiß

16.06.2017

Neue Flügel fürs Windrad

In Laubersreuth rollen Tieflader mit Ersatzteilen an. Bald soll die Anlage wieder Strom produzieren. » mehr

Warten auf neue Flügel

08.06.2017

Warten auf neue Flügel

Wann dreht sich das Laubersreuther Windrad wieder? Diese Frage stellen sich viele Autofahrer, die regelmäßig auf der A 9 unterwegs sind und an Münchberg vorbeikommen. » mehr

26.04.2017

Kräne stutzen Windrad die Flügel

Das zerstörte Windrad in Laubersreuth ist abgebaut. » mehr

Eine spektakuläre Sicht auf das havarierte Windrad ergibt sich aus dem Blickwinkel einer Drohne. Foto: Nils Katzenstein

24.04.2017

Bald ist das Windrad flügellos

Die Demontage der Rotorblätter steht kurz bevor. Dann machen sich die Sachverständigen auf die Suche nach der Ursache dafür, dass der Sturm das Windrad zerstörte. » mehr

Kleiner Helfer für die großen Maschinen: Vergangene Woche sind die Bauteile für zwei große Kräne in Laubersreuth angeliefert worden, jetzt baut ein Kran die Stücke zusammen. Mit ihnen sollen die defekten Flügel demontiert werden.	Fotos: Alexander Stöhr

18.04.2017

Zwei Kräne rücken dem defekten Windrad zu Leibe

Seit Montag baut ein kleiner Kran zwei größere zusammen. Mit ihnen werden Monteure auf 140 Meter Höhe gehievt - um die defekten Flügel abzusägen. » mehr

windrad3.jpg

10.03.2017

Gutachter prüft defektes Windrad

Das Rätsel um die Ursache des defekten Windrades in Laubersreuth bei Münchberg könnte bald gelöst sein. Fachleute werten derzeit den Controller der Anlage aus. » mehr

Die Polizei hat das Gelände um das beschädigte Windrad herum weiträumig abgesperrt. Denn: Bislang ist noch nicht bekannt, welche Gefahr tatsächlich von dem Windkraftwerk ausgeht.	Foto: Nico Schwappacher

02.03.2017

Sturm verhindert Analyse

Starker Wind macht das Betreten des Geländes mit dem zerstörten Windrad in Laubersreuth zu gefährlich. Gutachter, die die Anlage untersuchen wollen, müssen abwarten. » mehr

Interview: mit Raimund Kamm, Landesvorstand des Bundesverbands Windenergie

01.03.2017

"Windräder werden alle zwei Jahre überprüft"

Das vom Sturm zerfledderte Windrad bei Laubersreuth hat die Frage aufgeworfen: Welche Gefahr geht von den Ungetümen aus? Experte Raimund Kamm gibt Antwort. » mehr

Das Geschäft mit dem Wind

28.02.2017

Das Geschäft mit dem Wind

Durch das zerstörte Windrad nahe Münchberg fehlt Strom für 2000 Haushalte. Nun schlägt die Stunde der Gutachter. Die Liste der Beteiligten an der Laubersreuther Energie ist lang. » mehr

windrad3.jpg

24.02.2017

Sturmtief "Thomas" zerstört Windrad

Das Sturmtief "Thomas" ist in der Nacht von Donnerstag auf Freitag über die Region gefegt - und hat zum Teil schwere Schäden angerichtet. » mehr

^