Lade Login-Box.

ÖFFENTLICHES RECHT

20.07.2019

Oberfranken

Nachverdichtung und Revitalisierung

Kommunen können aktiv gegen den Flächenfraß vorgehen. Zwei Beispiele aus Oberfranken zeigen, wie. » mehr

Dort, wo bis vor Kurzem noch der ehemalige Weißbetrieb der Porzellanfabrik stand, soll eine großzügige neue Durchfahrt zwischen den alten Winterling-Gebäuden entstehen, die die Erschließung für die künftige Nutzung erleichtert. Quelle: Kuchenreuther Architekten/Stadtplaner

11.07.2019

Fichtelgebirge

Röslaus Winterling-Masterplan ist fertig

Eine 63 Seiten starke Broschüre beschreibt die geplante Entwicklung des Areals der ehemaligen Porzellanfabrik. Sie ist nun Grundlage des weiteren Handelns. » mehr

Wallfahrtskirche Birnau am Bodensee

11.05.2019

Brennpunkte

Hoheitsverhältnisse am Bodensee nicht genau festgelegt

Die Hoheitsverhältnisse am Bodensee mit seinen Anliegerstaaten Deutschland, Österreich und der Schweiz sind nie genau geklärt worden. » mehr

11.05.2019

Schlaglichter

Hoheitsverhältnisse am Bodensee nicht genau festgelegt

Die Hoheitsverhältnisse am Bodensee mit seinen Anliegerstaaten Deutschland, Österreich und der Schweiz sind nie genau geklärt worden. Wo die Grenzen im Wasser verlaufen, ist nicht im Detail festgelegt... » mehr

Die Mittelschule in Neuenmarkt werden vom kommenden Schuljahr an auch die Kinder aus Marktschorgast besuchen. Im Schulverband Marktschorgast-Gefrees gibt es nicht mehr genügend Kinder, um den Schulstandort Gefress zu erhalten. Die Kommunen gehen im Schulbereich bald getrennte Wege. Foto: Melitta Burger

09.04.2019

Kulmbach

Eine "Schul-Ehe" geht zu Ende

Marktschorgast und Gefrees haben nicht mehr genug Kinder, um die Mittelschule zu halten. Vom kommenden Schuljahr an ist Neuenmarkt der Partner für den Nachbarort. » mehr

Erstaufnahmestelle Suhl

07.02.2019

Brennpunkte

Ziemiak: CDU will Plan für Migrationspolitik entwickeln

Die Flüchtlingspolitik von Angela Merkel ist seit Jahren umstritten. CDU-Chefin Kramp-Karrenbauer will verhindern, dass die Rückschau ihre Partei lähmt. Das «Werkstattgespräch» ist für sie eine Gratwa... » mehr

Wenn’s blitzt, kann es teuer werden. Symbol-Foto: Alexander Körner/dpa

22.01.2019

Marktredwitz

Wacker-Hügel lockt die Raser

Nach drei Monaten Verkehrsüberwachung durch den Zweckverband steht fest: Viele sind zu flott unterwegs. Die Kontrollen sollen jetzt noch verstärkt werden. » mehr

Liegender Hund

14.12.2018

Kulmbach

Was Hundehalter wissen sollten

Herrchen und Frauchen sollten ausreichend versichert sein, was ihre Vierbeiner angeht. Das rät Rechtsanwalt Berthold Martin bei einem Vortrag im Café Clatsch. » mehr

Dass auch in einigen Jahren noch Strom fließt, dürfte sicher sein. Aber ob er dann tatsächlich über die HGÜ-Leitungen transportiert wird, ist fraglich. Foto: Oliver Berg/dpa

27.11.2018

Fichtelgebirge

Landkreis schöpft neue Hoffnung

Politiker und BIs sehen die Chance, die HGÜ-Trasse doch noch zu stoppen. Die Absage von Ministerium und Bundesnetzagentur werten sie als Frechheit. » mehr

Der Untersteinacher Brunnen "Pressecklein" und die künftige Wasserversorgung in der Gemeinde beschäftigt Bürgermeister Volker Schmiechen und den Gemeinderat. Ob in der heutigen Sitzung eine Entscheidung fällt, ist offen. Die Gemeinde erwartet noch die Antworten auf verschiedene Fragen. Foto: Melitta Burger

05.09.2018

Kulmbach

Die Wasserfrage bleibt weiter offen

Wie es nach der Absage der FWO in Untersteinach weitergeht, will der Gemeinderat heute besprechen. Aber noch fehlen einige wichtige Antworten. » mehr

21.08.2018

Naila

Carlsgrün sucht Vorstand für Dorferneuerung

Im Bad Stebener Ortsteil Carlsgrün steht die Dorferneuerung an. » mehr

Chance für Industriebrachen

25.06.2018

Hof

Chance für Industriebrachen

Staatsministerin Aigner informiert sich über den Winterling-Umbau. Das Kommunalunternehmen sieht sie als Vorzeigeprojekt in Bayern. » mehr

Ilse Aigner nahm an der ehemaligen Winterling-Fabrik in Röslau im Bagger Platz, mit dem Teile der Gebäude abgerissen werden.	Foto: Peter Pirner

22.06.2018

Fichtelgebirge

Chance für die Revitalisierung von Industriebrachen

In Röslau informiert sich die Staatsministerin über den Winterling-Umbau. Das Kommunalunternehmen sieht sie als Vorzeigeprojekt in Bayern. » mehr

Wer steht eigentlich hinter dem Kommunalunternehmen? Unser Bild zeigt (von links) Verwaltungsratsmitglied Wieland Spörl, Bürgermeister und Verwaltungsratsvorsitzender Peter Rödel, Verwaltungsratsmitglied Andreas Ernst, Verwaltungsrat Günter Bartsch, Verwaltungsratsmitglied Florian Müller, Vorstand Franziska Nelkel, zweite Bürgermeisterin und Verwaltungsratsmitglied Patricia Rubner, Verwaltungsratsmitglied Michael Grosch, Klärwärter Karl-Heinz Drechsel, Verwaltungsfachangestellte Karin Behr-Hoffmann, Klärwärter Gerhard Brühschwein und von der Firma Südwasser Klaus Rehm. Foto: Sandra Hüttner

23.02.2016

Hof

Neue Chefin in Sachen Wasser und Abwasser

Franziska Nelkel führt das Kommunalunternehmen der Gemeinde Berg. Sie hat schon jahrelange Erfahrung in diesem Metier. » mehr

Wirtschaft, Nahverkehr und die Liebe zur Region - das sind die Themen, mit denen sich CSU-Landrats-Kandidat Dr. Oliver Bär vorstellt.	Foto: flo

15.12.2013

Hof

Mit Heimatliebe in den Wahlkampf

Die Landkreis-CSU macht die Landrats-Kandidatur offiziell: Oliver Bär, promovierter Jurist aus Berg, bekommt 129 von 130 Delegiertenstimmen. » mehr

Am Sonntag in Münchberg: Dr. Hans-Peter Friedrich (links) und Alexander König (rechts) stellen Dr. Oliver Bär als den Wunschkandidaten des CSU-Kreisvorstands für die Landratswahl am 16. März 2014 vor. 	Foto: Gebhardt

27.10.2013

Hof

Landratswahl: CSU schickt Bär ins Rennen

Obwohl erst 36 Jahre jung, ist Dr. Oliver Bär ein erfahrener Kommunalpolitiker. Schon mit 18 Jahren wurde er Gemeinderat. Nun will er an die Spitze des Landkreises. » mehr

Die EU-Gipfelbeschlüsse müssen noch einige rechtliche Hürden nehmen. Die Richter am Bundesverfassungsgericht räumen der Politik einen großen Entscheidungsspielraum ein, setzen aber auch Grenzen.

20.12.2011

Wirtschaft

"Rückschläge einkalkulieren"

Der Bayreuther Professor Jörg Gundel ist skeptisch, ob die Beschlüsse des jüngsten EU-Gipfels zügig umgesetzt werden können. Die Anleihen- käufe der Zentralbank hält der Rechtswissenschaftler im Gegen... » mehr

15.08.2009

Kulmbach

Haus- und Fachärzte künftig Seite an Seite

Landkreis - Seite an Seite wollen künftig der Kulmbacher Facharztverein und der Hausarztverein Kulmbach Stadt & Land für die Forderungen aller Ärzte im Landkreis Kulmbach kämpfen. Laut einer Pressemit... » mehr

18.10.2007

Münchberg

Bauhof wird eigenständiges Unternehmen

Helmbrechts – Der Bauhof der Stadt Helmbrechts wird zum 1. Januar 2008 ein eigenständiges Kommunalunternehmen – eine Anstalt des öffentlichen Rechts, mit dem Ziel, sämtliche Kostenpotenziale auszuschö... » mehr

^