Lade Login-Box.

ÖKOSTROM

Windkraftrad

13.08.2019

dpa

Jeder fünfte Verbraucher nutzt daheim Ökostrom

Ökostrom, nachhaltiger Ökostrom - wer im Alltag den Ausbau erneuerbarer Energien unterstützen will, kann bestimmte Tarife wählen. Ein Teil der Deutschen tut dies bereits. » mehr

Auf dem Rad

09.08.2019

Bauen & Wohnen

Erste Schritte zu einem nachhaltigen Lebensstil

Die Diskussionen um den Klimawandel setzt sich in den Köpfen fest, manche Menschen bekommen ein schlechtes Gewissen: Eigentlich müsste man doch auch mitmachen! Aber geht das so einfach? » mehr

24.07.2019

Schlaglichter

Union: Tanken teurer, Strom billiger - und mehr für Pendler

Tanken und Heizen dürften künftig teurer werden, dafür sollen Verbraucher weniger für Strom zahlen und von einer neuen Öko-Pendlerpauschale profitieren - das schlägt Unions-Fraktionsvize Andreas Jung ... » mehr

Windräder

07.07.2019

Wirtschaft

«Greta-Effekt» auf dem Strommarkt? Ökostrom immer gefragter

Bei der Nachfrage nach Ökostrom gibt es deutliche Schwankungen. Momentan gehen die Zahlen nach oben. Experten vermuten einen «Greta-Effekt». » mehr

07.07.2019

Schlaglichter

«Greta-Effekt»? - Nachfrage nach Ökostrom steigt

In Deutschland steigt dem Vergleichs- und Vermittlungsportal Verivox zufolge die Nachfrage nach Ökostrom. Nach jahrelangen Rückgängen nehme die Zahl der neu abgeschlossenen Ökostromtarife wieder kräft... » mehr

Windräder

26.06.2019

Wirtschaft

Ökostrom-Rekord im ersten Halbjahr 2019

Beim Ökostrom zeigt der Pfeil nach oben. Die Wetterbedingungen sind im ersten Halbjahr 2019 günstig - erst stürmt es, dann gibt es viel Sonne. Experten mahnen aber: Der Ausbau muss schneller gehen. » mehr

Hochgeschwindigkeitstrecke

04.06.2019

Wirtschaft

Pünktlicher, klimafreundlicher, moderner: Das plant die Bahn

Die Fernzüge der Deutschen Bahn sind im Mai im Durchschnitt pünktlicher als in den Vorjahresmonaten. Auf bestimmten Strecken kommen die Fahrgäste aber bald später ans Ziel. » mehr

04.06.2019

Schlaglichter

Scheuer: Bahn soll größeren Beitrag für Klimaschutz leisten

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat der Bahn strengere Klimavorgaben gemacht. Scheuer sagte den Zeitungen der Funke Mediengruppe, er habe die Führung des Unternehmens aufgefordert, zügig ein Ko... » mehr

22 Ladesäulen für E-Autos gibt es derzeit im Landkreis Wunsiedel. Foto: Karl-Josef Hildenbrand

31.05.2019

Fichtelgebirge

Landkreis will E-Mobilität forcieren

Der Kreisausschuss stimmt dem Konzept zum Ausbau der Infrastruktur zu. Künftig soll es in jedem Ort mindestens eine Ladestation geben. » mehr

Im Kulmbacher Freibad soll die große Baustelle den Betrieb nicht behindern. Neben Rutsche und Nichtschwimmerbecken wird die neue Sprunganlage errichtet. Ihre Eröffnung ist für Ende Juni geplant. Foto: Nils Katzenstein

13.05.2019

Kulmbach

Badespaß den Eisheiligen zum Trotz

Auch wenn sich das Wetter weiter durchwachsen zeigt, starten die Freibäder in die Saison. Am Mittwoch geht es in Kulmbach los, Stadtsteinach, Himmelkron und Thurnau folgen bald. » mehr

Ola Källenius

13.05.2019

Wirtschaft

Daimler will bei Neuwagen CO2-Ausstoß auf Null senken

Die großen Konzerne überbieten sich derzeit mit Plänen zum Klimaschutz. Der Autobauer Daimler macht nun Pläne für die Neuwagen-Flotte in 20 Jahren - einige Fragen bleiben aber offen. » mehr

Bei der offiziellen Übergabe der neuen Transporter freuten sich nicht nur die verantwortlichen Erwachsenen, sondern auch die Kinder des Waldkindergartens, die einen Spielzeug-Unimog erhielten. Foto: Matthias Bäumler

16.04.2019

Fichtelgebirge

Gärtner fahren jetzt mit Öko-Strom

Das Wunsiedler Kommunalunternehmen Wun-Infrastruktur schafft drei kleine E-Transporter an. Künftig werden die Mitarbeiter des Bauhofs auch Akku-Sägen nutzen. » mehr

VW

08.01.2019

Wirtschaft

Volkswagen gründet Ökostrom-Anbieter Elli

Der Autobauer Volkswagen hat zur Unterstützung seiner Elektrooffensive einen Stromanbieter gegründet. Die Elli genannte Marke soll unter anderem VW-Fahrer, aber auch Unternehmen und Privatkunden Ökost... » mehr

06.01.2019

Schlaglichter

Experten: Ökostrom zieht 2018 erstmals mit Kohlestrom gleich

Die erneuerbaren Energien haben im vergangenen Jahr Experten zufolge in Deutschland erstmals so viel Strom geliefert wie Braun- und Steinkohle. Der Anteil von Wind, Sonne und weiteren Ökostrom-Quellen... » mehr

14.12.2018

Mobiles Leben

Deutsche Bahn 2018: Alle reden vom Service – wir nicht

Die Turbulenzen in der Luft haben die deutschen Talk-Shows schon wieder vom Radar verloren - dafür fahren gerade erste Züge in die öffentlich-rechtlichen Plauder-Runden ein. Der Streik der EVG samt To... » mehr

Tuyana Wolpert

28.11.2018

Deutschland & Welt

Junge Frau bringt der Bahn das Energiesparen bei

Die Bahn ist einer der größten Energieverbraucher Deutschlands. Neben der Umstellung auf Ökostrom steht das Energiesparen ganz oben auf der Agenda des Unternehmens. Eine Aufgabe für Spezialisten. » mehr

20.11.2018

Deutschland & Welt

Bahn will bis 2030 mit 80 Prozent Ökostrom fahren

Die Deutsche Bahn will den Anteil von Ökostrom von derzeit 57 Prozent bis zum Jahr 2030 auf 80 Prozent erhöhen. Das kündigte Bahnchef Richard Lutz am Dienstag in Berlin an. » mehr

Methanisierungsanlage

16.10.2018

Deutschland & Welt

Ökostrom soll zu Gas werden: 100-MW-Anlage geplant

Bei starkem Wind produzieren die Windräder an der Küste Strom im Überfluss. Ihn massenhaft zu speichern, ist bisher kaum möglich. Die Umwandlung zu Gas könnte für die Energiewende den Durchbruch bring... » mehr

Steigender Strompreis

15.10.2018

dpa

Stromkunden können bei Preiserhöhung fristlos kündigen

Die Umlage zur Förderung von Ökostrom in Deutschland soll im kommenden Jahr um 5,7 Prozent auf Jahr 6,405 Cent pro Kilowattstunde sinken. Dennoch rechnen Branchenkenner mit etwas höheren Strompreisen.... » mehr

Ökostrom

15.10.2018

Deutschland & Welt

Ökostrom-Umlage sinkt - keine Entwarnung für Stromkunden

Eigentlich ist es eine gute Nachricht für die Verbraucher: Die Ökostrom-Umlage sinkt, und das zum zweiten Mal in Folge. Die Sache hat aber einen Haken. » mehr

An der neuen Stromtankstelle am EKU-Platz lädt Christopher Höpfner das Elektroauto auf. Im Landkreis steigt die Zahl der E-Fahrzeuge an. Fotos: Stefan Linß

10.10.2018

Region

Mit dem E-Auto geht es bergauf

Neue Ladestationen nehmen reihenweise ihren Betrieb auf. Gleichzeitig steigt in Kulmbach Stadt und Land die Zahl der mit Strom betriebenen Pkw sprunghaft an. » mehr

Ein gutes Jahr für die Windanlagen bei Vielitz: Sie erzeugten 2017 insgesamt 24,4 Millionen Kilowattstunden Ökostrom. Foto: ESM

26.06.2018

Region

Gute "Ernte" im Windpark

Der Ertrag der Anlagen bei Vielitz lag rund 14 Prozent über den Erwartungen. » mehr

Strom aus Windkraft

12.03.2018

dpa

Interesse an Ökostrom hat nachgelassen

Das Interesse an Ökostrom lässt offenbar nach. Dabei kann sich ein Wechsel durchaus auszahlen. Wie finden Verbraucher einen günstigen und passenden Tarif? » mehr

Die E-Ladesäule am Stadtsteinacher Kirchplatz ist in Betrieb. Foto: Werner Reißaus

30.12.2017

Region

Stadtsteinach steigt ein in die E-Mobilität

Bis ersten April können die Besitzer von Elektroautos am Kirchplatz kostenlos Ökostrom tanken. Dann wird über ein Abrechnungssystem entschieden. » mehr

23.12.2017

Region

Döhlau setzt weiter auf Normalstrom

Die Döhlauer Räte haben sich einstimmig weiter für Normalstrom entschieden. » mehr

12.12.2017

Region

Zwei Räte wollen Ökostrom

Leupoldsgrün kauft Strom gemeinsam mit anderen Gemeinden ein. Streit gibt es über die Quelle. » mehr

03.12.2017

Region

Amtsdeutsch bereitet Stadträten Probleme

Bis auf Andreas Ritter stimmen aber alle den neuen Satzungen zu. Die Anlieger einiger Straßen müssen nicht mehr die Fahrbahn räumen. » mehr

Die Ladestation für E-Fahrzeuge am Marktplatz in Marktschorgast kann ab sofort genutzt werden. Bürgermeister Hans Tischhöfer war einer der ersten, der versuchte, ein E-Auto "aufzutanken". Weiter nach links im Bild: Landrat Klaus Peter Söllner, Pfarrer Ignacy Kobus, Klimaschutzmanagerin Ingrid Flieger und Prokurist Rainer Kleedörfer von der Firma N-ERGIE.	Foto: Bruno Preißinger

21.03.2017

Region

Vom Benziner zum Stromer

Marktschorgast hat seit Freitag auf dem Marktplatz eine Ladesäule für Elektrofahrzeuge. Besonders freut sich darüber der Pfarrer. » mehr

Mehr CO2-Ausstoß

16.03.2017

Garten & Natur

CO2-Ausstoß in Deutschland steigt

Diesel-Autos haben gerade vor allem wegen gesundheitsschädlicher Stickoxide ein Image-Problem. Jetzt mahnen Klimaschützer: Dass mehr Diesel getankt wird, lässt auch die deutsche CO2-Bilanz schlecht au... » mehr

Mit dem Stecker können die Besitzer von Elektroautos an vielen Ladestationen neue Energie ziehen. Im gesamten Landkreis Kulmbach entstehen weitere Ladestationen.

01.03.2017

Region

Verliert das E-Mobil den Exotenstatus?

Die Zahl der Elektroautos auf Kulmbachs Straßen steigt und auch das Netz der Ladestationen wächst. Mehr Firmen, Behörden und Privatleute setzen auf den alternativen Antrieb. » mehr

Neben Gas und Wasser können die Kulmbacher jetzt Strom von den Stadtwerken beziehen. Weil die Netzentgelte steigen, erhöhen sich auch die Strompreise.

01.02.2017

Region

Bald 5000 Kunden

Bei den frisch ins Stromgeschäft eingestiegenen Stadtwerken Kulmbach steigen die Preise zum 1. März. Das hängt mit der EEG-Umlage zusammen. » mehr

Die E-Ladesäule am Parkplatz der Autobahnkirche Himmelkron ist in Betrieb. Im Beisein zahlreicher Gäste weihte Pfarrer Ignacy Kobus (links) die Zapfsäule.

09.12.2016

Region

Auf dem Weg in die e-mobile Zukunft

An der Autobahnkirche steht die zweite Elektro-Ladesäule des Landkreises. Acht weitere sollen folgen. » mehr

Ein Fonds soll die Kosten bremsen

17.10.2016

FP/NP

Ein Fonds soll die Kosten bremsen

Es erzürnt die Wirtschaft, dass die EEG-Umlage wieder steigt. Verbände sehen die Politik in der Pflicht. Und tatsächlich gibt es neue Ideen zur Finanzierung des Ökostroms. » mehr

Strom aus Kulmbach schlägt ein

24.09.2016

Region

Strom aus Kulmbach schlägt ein

Nur wenige Monate nach dem Start eines ganz neuen Geschäftsfelds sind die Stadtwerke hochzufrieden. Schon mehr als 2000 Kunden werden vom kommenden Jahr an Ökostrom aus Kulmbach beziehen. » mehr

Mit der Ladesäule für Elektroautos am Landratsamt hat der Aufbau eines regionalen kommunalen Netzes für mehr Elektromobilität begonnen. Unser Bild zeigt bei der Inbetriebnahme (vorne von links): Hermann Winkler von der Herstellerfirma ABL, die Klimaschutzmanagerin des Landkreises Ingrid Flieger, Landrat Klaus Peter Söllner und Rainer Kleedörfer von der Nürnberger N-ergie. Foto: Gerd Emich

01.09.2016

Region

Tanken zum Nulltarif

Die erste von zehn geplanten kommunalen Ladesäulen für Elektro-Autos ist am Kulmbacher Landratsamt in Betrieb. Die Kosten trägt ein Nürnberger Energieversorger. » mehr

Mario Münch, Geschäftsführer der Firma Münch Energie in Rugendorf (links), und Wolfgang Degelmann, Vorsitzender der Energievision Frankenwald, vor den mit Photovoltaikanlagen bestückten Carports in Rugendorf. Zwei solcher Module auf einem Carport stehen für rund 20 000 Fahrtkilometer und 1500 Liter Sprit-Einsparung im Jahr, sagen die beiden. Foto: Stephan Herbert Fuchs

11.08.2016

Region

Schwere Geschütze gegen Energieunternehmen

Mario Münch und Wolfgang Degelmann wehren sich gegen Stimmungsmache in Sachen erneuerbarer Energien. Ökostrom treibe den Preis nicht nach oben, sagen beide. » mehr

11.08.2016

Fichtelgebirge

BN will nicht noch mehr Windräder

Thierstein/Wunsiedel - "Das Projekt Fichtelgebirgs-Strom der SWW Wunsiedel und der Zukunfts-Energie Fichtelgebirge entspricht exakt unserer Philosophie ,Aus der Region, für die » mehr

Die Energiewende spielt laut SPD eine große Rolle in der Stadt.

09.03.2016

Region

SPD sucht nach Logo für Arzberg

Die Bevölkerung soll über das Label der Stadt entscheiden dürfen. Eine große Rolle spielen neben Bergbau und Porzellan die erneuerbaren Energien. » mehr

Die Pleite des Anteilseigners German Pellets hat keine Auswirkungen auf die Pelletsproduktion der Wun-Bioenergie.

14.02.2016

Fichtelgebirge

Der Anteilseigner ist pleite

Es ist die spektakulärste Pleite der jüngsten Zeit in Deutschland. Der Wismarer Pellets-Hersteller German Pellets hat in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Betroffen davon ist auch die Wun-Bi... » mehr

Ilse Aigner

18.01.2016

FP/NP

Aigner beklagt hohe Kosten der Windkraft

Der finanzielle Aufwand der Energiewende steigt von Jahr zu Jahr - hauptsächlich wegen der Subventionen für Ökostrom. Der Wirtschaftsministerin ist das ein Dorn im Auge. » mehr

Billiger Strom in Geroldsgrün

11.07.2015

Region

Billiger Strom in Geroldsgrün

Die Gemeinde hat für die Jahre 2017 bis 2019 einen Vertrag mit den Stadtwerken Burg unterschrieben. Schon jetzt steht fest: Die Preise werden sinken. » mehr

Der Jahreswechsel steht kurz bevor. Im Stammbacher Rathaus macht man sich Gedanken darüber, wo man im kommenden Jahr noch Energie einsparen kann. So sollen noch weitere Straßenbeleuchtungen auf LED umgestellt werden.

19.12.2014

Region

Stammbach setzt 2015 auf Ökostrom

Die Energie aus erneuer-baren Quellen kostet die Bürger keinen Cent mehr. Darauf verweist Bürgermeister Karl Philipp Ehrler in der letzten Gemeinderatssitzung des Jahres. » mehr

20.11.2014

Oberfranken

Seehofer mahnt Energie-Konzept für sichere Versorgung an

Bayerns Ministerpräsident stellt die zentrale Frage nach der Grundlast-Absicherung. Nur mit Ökostrom funktioniert die hundertprozentige Stromversorgung im Freistaat nicht. » mehr

Beim symbolischen Start der Windräder (von links): der Arzberger Bürgermeister Stefan Göcking, sein Kirchenlamitzer Amtskollege Thomas Schwarz, Wunsiedels Bürgermeister Karl-Willi Beck, ZEF-Geschäftsführer Marco Krasser, Ostwind-Geschäftsführer Dr. Rolf Bungart und Landtagsabgeordneter Martin Schöffel.

31.10.2014

Region

Ökostrom für 6000 Haushalte

Neun Monate nach dem ersten Spatenstich weiht die ZEF den Windpark Blausäulenlinie ein. Das soll laut Geschäftsführer Marco Krasser nicht der letzte gewesen sein. » mehr

Zwei neue Windradanlagen laufen jetzt bei Braunersgrün. Unser Bild zeigt beim symbolischen Knopfdruck (von links): Stefan Göcking, Karl-Willi Beck, Marco Krasser, Thomas Schwarz und Michael Hermann. 	Foto: Herbert Scharf

27.10.2014

Region

Größer, moderner und effizienter

Generationswechsel in Sachen Windkraft: Zwei neue Anlagen bei Braunersgrün speisen den Strom direkt in das lokale Netz der SWW-GmbH ein und können 4000 Haushalte versorgen. » mehr

Mit einem Kabelpflug verlegt eine Spezialfirma derzeit die Stromleitungen von den neuen Windkraftanlagen bei Braunersgrün nach Holenbrunn. 	Foto: Bäumler

07.08.2014

Region

Bautrupps verwirklichen Energiewende

Auch Ökostrom kommt nicht von alleine aus der Steckdose. Wie viel Arbeit in der Versorgung Wunsiedels aus regenerativen Quellen steckt, lässt sich derzeit an vielen Stellen im Stadtgebiet sehen. » mehr

03.07.2014

Region

Startschuss für Sonnenstrom

Vom weißen Gold zur Energie der Zukunft: Die SWW Wunsiedel errichtet ihre erste Photovoltaik-Freiflächenanlage auf dem Gelände des ehemaligen Porzellan-Herstellers Retsch. » mehr

Mit Photovoltaikanlagen auf ihren Ein- und Zweifamilienhäusern haben viele Häuslebauer die Energiewende befeuert und der Solarbranche einen Aufschwung beschert. Vielfach wird der Sonnenstrom vom Dach für den Eigenverbrauch genutzt. Die Bundesregierung plant, Neuanlagen künftig mit einer EEG-Umlage zu belasten. Damit würde die Selbstversorgung mit Ökostrom an Attraktivität verlieren.	Foto: Michael Giegold

19.06.2014

Region

Steuer auf Strom vom Dach

Wer selbst Ökostrom erzeugt und verbraucht, soll künftig eine Umlage zahlen. Die Koalitionspläne stoßen auf Kritik. » mehr

Strom vom Dach wird häufig für den Eigenverbrauch genutzt. Die Pläne der Bundesregierung könnten die Selbstversorgung unattraktiver machen.

18.06.2014

Region

Der Kampf der Selbstversorger

Wer seinen eigenen Ökostrom produziert, soll zur Kasse gebeten werden. Kulmbacher Unternehmen protestieren gegen die Regierungspläne und entwickeln Innovationen für die Energiewende. » mehr

19.06.2014

Region

Anteil des Ökostroms wächst stetig

Welche Fortschritte macht die Energiewende? Einige Fakten in » mehr

Sie gaben den Startschuss (von links): Bernd Gießeler, Geschäftsführer von FWT, Bürgermeister Christian Zuber, Rainer Bach (Geschäftsführer Firma Conferdo), Christian Struck (Mitgesellschafter) sowie Georg Sticherath (Conferdo).

10.05.2014

Region

Neue Windanlage soll 6000 Menschen versorgen

Mit dem Segen zweier Kirchenvertreter geht das Windrad bei Laubersreuth offiziell in Betrieb. Die Konstruktion gilt in der Region als einzigartig. » mehr

31.01.2014

FP/NP

Start für Windpark bei Arzberg

Die Zukunftsenergie Fichtelgebirge baut bei Arzberg einen Windpark mit drei Windrädern. » mehr

^