Lade Login-Box.

ÜBERLIEFERUNGEN

Für verschiedene Gemarkungen im Bereich Arzberg sind jetzt neue Feldgeschworene tätig. Unser Bild zeigt nach der Vereidigung (von links): Ehler Hugo (Röthenbach), den Vorsitzenden der Feldgeschworenenvereinigung Wunsiedel, Andreas Ritter, Markus Heuschmann (Garmersreuth), Georg Kaltner (Bergnersreuth), den Obmann für die Gemarkung Röthenbach/Garmersreuth, Hermann Stelzner, Liane Winterling von der Stadtverwaltung, den Obmann für die Gemarkung Arzberg/Bergnersreuth, Werner Havel, Wolfgang Weid (Arzberg) und den Arzberger Bürgermeister Stefan Göcking. Foto: Christl Schemm

15.10.2019

Arzberg

Sie müssen schweigen können bis ins Grab

Hallodris haben keine Chance, Feldgeschworene zu werden. Bürgermeister Stefan Göcking vereidigt im Rathaus vier Männer als neue "Siebener". » mehr

18.09.2019

Hof

"Linie4" verbindet wieder die Musikkneipen

Das Kneipenfestival geht in die zweite Runde. Acht Bands decken viele Genres ab. Das Besondere: Zwischen den Veranstaltungsorten fährt ein Bus. » mehr

Über 400 Orden gibt es im "Narrenkästchen" zu bestaunen.

11.09.2019

Marktredwitz

Faschingsgeschichte(n) im Narrenkästchen

Ein geschichtsträchtiger Ort für Narrhallesen befindet sich gut versteckt mitten in Marktredwitz. Einige der Exponate stammen aus dem frühen 20. Jahrhundert. » mehr

Die Freude beim gemeinsamen Wiedersehen mit dem Patenverein TS Arzberg war groß.	Fotos: Werner Reißaus

05.09.2019

Kulmbach

Gemeinsam sporteln und gemeinsam lachen

Von Odin, heißen Matches und langen Nächten: Die Tischtennisclubs aus Stadtsteinach und Arzberg sind dicke Freunde. Und das vermutlich bereits seit fünfzig Jahren. » mehr

Die alten Römersreuther kennen nur noch die Bierwirtschaft Fischer. Eine Wirtschaft Nützel, wie es sogar im Kulmbacher Tagblatt behauptet wurde, gab es nie. Jedoch eine Wirtschaft der Familie Adam Nüssel (geboren 1850 in Wildenstein, gestorben 1911) ist belegt. Darin gab es den Streit mit Todesfolge vor 130 Jahren. Das Foto ist etwa 100 Jahre alt und zeigt den idyllischen Ort Römersreuth in der Nähe von Schwand.	Archiv: Siegfried Sesselmann

04.04.2019

Kulmbach

"Lappalie" mit tödlichen Folgen

Im beschaulichen Römersreuth hat sich vor über 130 Jahren ein Verbrechen ereignet. Der Grund: ein Schluck Bier. Genau überliefert ist das Ereignis allerdings nicht. » mehr

Bremer Stadtmusikanten feiern Geburtstag

01.03.2019

Reisetourismus

Bremen feiert 200 Jahre Stadtmusikanten

Die Bremer Stadtmusikanten werden 200 Jahre alt. Bremen feiert dies mit Ausstellungen, Konzerten und Kunst. Die bei Touristen und Einheimischen beliebte Bronzefigur am Rathaus gibt es seit 66 Jahren. » mehr

Große Freude beim Konnersreuther Bäckermeister Patrick Kutzer: Er ist frischgebackener Brot-Sommelier - der erste in der Oberpfalz. Auf unserem Bild backt er in seinem Holzbackofen den "Stiftländer Urlaib" nach einem überlieferten Rezept aus dem Kloster Waldsassen. Foto: Josef Rosner

10.12.2018

Marktredwitz

Bäcker mit der Lizenz zum Brotverkosten

Patrick Kutzer ist der erste Brot-Sommelier der Oberpfalz. Das Rezept für seinen "Stiftländer Urlaib" hat er aus alten Überlieferungen. » mehr

Hans Wilsdorf, hier auf einem Bild von 1942, hat für seine Armbanduhren immer höchste Maßstäbe angesetzt. Der Gründer des Schweizer Unternehmens stammt aus Kulmbach. Fotos: Rolex

23.10.2018

Kulmbach

Kulmbacher gründet Uhrenimperium

Der Kulmbacher Hans Wilsdorf baut in London und in der Schweiz sein Uhrenimperium auf. Rolex ist bis heute ein Inbegriff für höchste Qualität. » mehr

09.07.2018

Gesundheit & Fitness

Das Runde ans Runde

Während sie woanders den Ball laufen lassen, könnte man ja beim Boule eine ruhige Kugel schieben. » mehr

12.03.2018

Fichtelgebirge

Frankenpost sucht Fotos zum Osterfest

Am 1. April ist Ostern. An diesem Tag erinnern Gläubige daran, dass Jesus Christus nach der Überlieferung des neuen Testaments den Tod überwunden hat. » mehr

Die offiziellen Souvenirs der Stadt sind mit dem Wappen verziert. Fotos: Stefan Linß

14.11.2017

Region

Der Löwe schreitet flach dahin

Schon fast 50 Jahre lang gilt in Kulmbach die Stadtwappen-Satzung. Wer das Abzeichen verwenden will und dabei dem Ansehen der Stadt dient, muss keine Gebühr zahlen. » mehr

26.10.2017

Region

Rehau lädt zu Herbstmarkt und Kirchweih

In Rehau wird einer alten Überlieferung zufolge immer am letzten Sonntag und Montag des Monats Oktober Kirchweih gefeiert. Traditionell findet am Sonntag auch der Herbstmarkt statt. » mehr

Nico Rosberg

19.09.2017

Region

Naila soll nach Naila kommen

Nico Rosberg nennt seine neu geborene Tochter Naila. Der Bürgermeister der Kleinstadt im Frankenwald freut sich und lädt die Prominenten zu einem Besuch ein. » mehr

12.08.2017

Oberfranken

Eine Süßigkeit und ihre Geschichte

Vorläufer unserer heutigen Lebkuchen gab es schon im alten Ägypten, in Griechenland und in Rom. Informationen rund um das Gebäck mit den exotischen Gewürzen. » mehr

Hier rollen die Lebkuchen der Firma Frank frisch gebacken vom Band.

12.08.2017

Oberfranken

Eine Süßigkeit und ihre Geschichte

Vorläufer unserer heutigen Lebkuchen gab es schon im alten Ägypten, in Griechenland und in Rom. Informationen rund um das Gebäck mit den exotischen Gewürzen. » mehr

Ein Arbeitskreis aus Ruprecht Konrad, Irene Böttcher, Peter Hahn, Ute Hofmann, Reinhold Zeitler, Karl Herold und Harald Schöffel (von links) kümmerte sich darum, dass zum Jubiläum 700 Jahre Kornbach auch ein ansprechendes Buch erscheint - wenn es auch zur Buchpräsentation, wegen Lieferschwierigkeiten nur in elektronischer Form präsentiert werden konnte. Foto: Harald Judas

30.06.2017

Region

Chronik des Örtchens am Höllpass

Der Gefreeser Ortsteil Kornbach feiert sein 700-jähriges Bestehen. Aus dem Anlass hat ein Team an Engagierten in der Geschichte der Siedlung gestöbert und Erstaunliches zutage gefördert - und ein Buch... » mehr

Sie kümmern sich um die Vorbereitung der Jubiläumsfeiern und um die Entstehung einer Kornbacher Chronik (von links): Peter Hahn, Ruprecht Konrad, Harald Schöffel, Karl Herold und Reinhold Zeitler. Ebenfalls mit zum Team gehören Irene Böttcher, Ute Hofmann und Jürgen Wohlrab vom Historischen Forum Gefrees. Foto: Harald Judas

07.02.2017

Region

Kleines Dorf mit großer Geschichte

Gefrees kommt aus dem Feiern nicht heraus: Nach dem Stadtjubiläum im vorigen Jahr feiert jetzt der Ortsteil Kornbach seine erste Erwähnung vor 700 Jahren. » mehr

Benjamin Dippolds Hobby schaut gefährlich aus. Messer und Dolch haben keine scharfen Klingen, versichert der Kampfsportler. Foto: Stefan Linß

07.02.2016

Region

Wie Nahkampf die Gesundheit fördert

Zur Selbstverteidigung ist jedes Mittel recht. Die Fans historischer Fechtkunst wissen, worauf es in einem Duell ankommt und üben sich aus gutem Grund in Zurückhaltung. » mehr

brunnenfest 2015-005.JPG Wunsiedel

04.02.2016

Oberfranken

Wunsiedler Brunnenfest als Weltkulturerbe

Das Wunsiedler Brunnenfest steht als einzige oberfränkische Tradition in der aktuellen Auswahlliste für die bayerischen Vorschläge zur Aufnahme in das immaterielle Weltkulturerbe der Unesco. » mehr

Ansprechpartner der Pilgerherberge Hof sind (von links) Marianne Lang, Leiterin des Alten- und Pflegeheims der Diakonie "Haus am Klosterhof", Herbergs-Pate Günter Müller und Mitarbeiterin Katja Friedrich. Foto: M. K.

10.12.2015

Region

"Die Zahl der Pilger wächst stetig"

Im Netz der mitteldeutschen Jakobswege hat sich eine Lücke geschlossen. Damit könnten die Übernachtungszahlen in der Region Hof zunehmen. » mehr

Bei der Fahrt des Sonderzugs von Eger nach Hof berichte Jörg Nürnberger kurz vor der Ankunft in Asch über besondere Verbindungen der älteren Generation seiner Familie mit dieser historischen Bahnstrecke.	Foto: W. R.

09.12.2015

Region

Rucksack fliegt aus Zugfenster in den eigenen Garten

Die reaktivierte Bahnstrecke von Selb-Plößberg nach Asch weckt Erinnerungen. In vielen Familien gibt es mündliche Überlieferungen. Jörg Nürnberger erzählt im Sonderzug eine Anekdote. » mehr

SPD zeichnet Historischen Club aus

16.11.2015

Region

SPD zeichnet Historischen Club aus

Die Sozialdemokraten würdigen mit dem Artur-Buchta-Preis das Engagement des Vereins. Der will die Zusammenarbeit mit Schulen intensivieren. » mehr

Dietrich Metzner mit dem Denkmal an der Luitpoldbrücke, das an die große Zeit des Rehauer Viehhandels erinnert.

07.08.2015

Region

Einst ein florierendes Gewerbe

Der Viehhandel war in vergangenen Jahr- hunderten für Rehau von überragender Bedeutung. Über die Hintergründe erzählt Dietrich Metzner beim Stadtspaziergang. » mehr

Wer wie Rainer Stelzer und Christian Köhn auf der Bank Platz nimmt, kann einen schönen Blick auf Bobengrün genießen.

30.07.2015

Region

So eine Sitzbank gibt es nirgendwo sonst

Der Hüttenclub hat oberhalb von Bobengrün ein bemerkenswertes Unikat geschaffen: eine Sitzgruppe mit herrlichem Blick, Glocke und Sonnenuhr. » mehr

Referent Dietrich Metzner und Michael Bielert von der Rehauer Feuerwehr vor der Gedenktafel, die an den Stadtbrand von 1763 erinnert.

18.07.2015

Region

Erinnerung an Johann Georg Scherzer

Der Metzgergeselle und Chronist hat die Tradition des Glockenläutens im Gedenken an den Stadtbrand von 1763 begründet. Vor 38 Jahren griff man diese alte Tradition wieder auf. » mehr

Historische Wiesenfestspiele als Teamwettkampf gibt es Sonntagabend. Kübelspritzen und Sackhüpfen stehen dabei auf dem Programm; das hat der Wiesenfestr-Beirat schon mal getestet. 	Fotos. Hüttner

13.05.2015

Region

Einige Besonderheiten auf dem Festplatz

Die Vorbereitungen zum 150. Wiesenfest in Berg laufen. Das Programm steht bereits. » mehr

Dr. Stefanie Jost vor einer historischen Karte von Europa, wie es in der Zeit von 1815 bis 1914 aussah; aus den Gebieten des heutigen Polen, der Tschechei, aber auch südlich aus Siebenbürgen kamen viele Vertriebene, deren Dokumente in Bayreuth aufbewahrt werden.

29.04.2015

Oberfranken

Millionen Zeugnisse einer schweren Zeit

In Briefen, Berichten und Tagebucheinträgen haben Flüchtlinge und Vertriebene nach 1945 ihr Schicksal dokumentiert. Es sind erschütternde Schriftstücke, und sie alle lagern in Bayreuth. » mehr

Auch die Herstellung von Fassdauben, aus denen man früher die Fässer herstellte, wird in einem Film zu sehen sein.	Foto: Archiv

20.08.2014

Region

Als der Murrmanns Helm die Stadt rettete

Mit dem Open-Air-Abend "Als die Bilder laufen lernten" wollen Erich Olbrich und Frank Wilzok dem Kindergarten Unsere Liebe Frau auf die Beine helfen - und den Bürgern das einstige Kulmbach nahebringen... » mehr

Das geht in Sekundenschnelle: Gerhard Herold stellt die Gesprächsverbindung mit einem Amateurfunker in China her.	Foto: Wulf

15.08.2014

Region

"Vogellustig" ruft die Tonga-Inseln

Es muss nicht immer Facebook sein: Gerhard Herold aus Hohenreuth bei Marktleugast steht mit Menschen aus aller Welt in Kontakt - über seine Amateurfunkanlage. » mehr

Das Organisationsteam der Kirchweih Bug-Bruck (von links): Armin Vogel, Rudolf Hofmann, Ingo Schaller (nicht im Kärwa-Ausschuss), Edit Wurzbacher, Uwe Goedicke, Manfred Dick, Silvia Herrmann, Helga Tröger, Marika Wolf, Reiner Reiß, Irmgard Gebhardt und Dominik Söllner. Es fehlen Florita Wagner und Thomas Wohlrab.	 Foto: Köhler

09.04.2014

Region

Zwei Dörfer, ein Spektakel

Die Berger Ortsteile Bruck und Bug feiern 750 Jahre Kirchweih. Ein Seiltanz über den Dorfteich ist nur eine Attraktion eines großen Festes. » mehr

06.02.2014

FP

E.T.A. Hoffmann in Bamberg - heute

Bamberg - Es ist quadratisch, birgt viele Fotos und Zeitdokumente, und es erzählt die Geschichte des Hauses in Bamberg, in dem einst E.T.A Hoffmann lebte, sowie die Geschichte der E. » mehr

Drei "Hexen" am Lagerfeuer nach ihrer Zauberprüfung mit Besuchern der Raunacht. 	Foto: Claudia Lippert

31.12.2013

Region

Bei der Raunacht herrscht mystische Atmosphäre

Die Gesellschaft "Steinwaldia" pflegt den alten Brauch und lädt auf das Gelände der Glasschleif ein. "Hexen" und Besucher feiern gemeinsam. » mehr

Der Kohlwegfelsen - ein steinernes Denkmal für vergangene Zeiten. 	Foto: Prechtl

29.08.2013

Region

Relikt mittelalterlicher Meilerei

Der Kohlweg bei Pullenreuth ist ein Überbleibsel der Holzkohlegewinnung vor vielen hundert Jahren. Noch heute findet man viele Hinweise auf die im Fichtelgebirge und Steinwald verbreitete Köhlerei. » mehr

18.02.2013

Region

Bauern pflegen Tradition

Nach alter Überlieferung zelebrieren Landwirte in Thierbach den Brauch des "Gerstennetzens". Mit Bier feuchten sie dabei die Frühjahrssaat an. » mehr

Stadtarchivar Wolfgang Daum (rechts) und sein Mitarbeiter Frank von Janso haben mit dem Digitalisieren von Protokollen, Urkunden und Rechnungen begonnen.

26.01.2013

Region

Archivar vor Mammutprojekt

Wolfgang Daum hat in Wunsiedel mit der Digitalisierung wertvoller Dokumente begonnen. Er hofft, seine "wichtigste Zukunftsaufgabe" bis zur Pensionierung in zehn Jahren abgeschlossen zu haben. Die Prot... » mehr

Pfarrerin Marie-Luise Matt-Fröhlich schenkt der Sage mit dem heiligen Laurentius den meisten Glauben.

21.12.2012

Region

Ein Christkind ohne Geschenke

Heimatforscher Dieter Eichner ist dem Harsdorfer Christkindlein auf der Spur. Möglicherweise steckt eine Figur des heiligen Laurentius dahinter. » mehr

Alter Brunnen vor dem Alten Rathaus: In Rehau durften die beiden Sportler ihren Ball direkt auf dem Maxplatz abstellen.

28.08.2012

Region

Die Reise mit der Riesenkugel

In den Monaten der Machtergreifung Hitlers setzen zwei arbeitslose Fußballer aus Regensburg eine tollkühne Wette durch: Mit Muskelkraft ziehen sie einen zwei Meter großen Holzball durch Deutschland. S... » mehr

Herbert Wessels  zur Spar-Politik

08.05.2012

FP/NP

Über den Schatten

Historische Vergleiche haben immer den Nachteil, dass sie auf irgendeinem Bein hinken. Aber Geschichte, vornehmlich die jüngere, wird nicht zuletzt deshalb überliefert, damit wir von ihr lernen. » mehr

28.04.2012

Region

Den Hofer Schlappen am Fuß

Hof - Beim 580. Schlappentag am 4. Juni kommt es in diesem Jahr zu einer besonderen Premiere, die in den folgenden Jahren ein althergebrachtes Brauchtum in Erinnerung rufen soll: Erstmals kann man zum... » mehr

Im Haus Am Bocksberg 3, das Besitz der Stadt ist, könnte einmal das zentrale Stadtarchiv untergebracht werden. 	Foto: Bäumler

10.02.2012

Region

Archiv sucht eine Bleibe

Die Wunsiedler Dokumentensammlung platzt aus allen Nähten. Laut Archivar Wolfgang Daum bietet es sich an, die bisherigen beiden Magazine im städtischen Haus Am Bocksberg 3 zusammenzulegen. » mehr

Der Legende nach sollen sich in den zwölf Nächten zwischen dem Heiligen Abend und dem "Eberschden", dem 6. Januar, allerlei schaurige Gestalten in den Wäldern und Dörfern herumtreiben.

03.01.2012

Region

Raunächte: Waschen streng verboten

Adrian Roßner befasst sich mit Bräuchen und Ritualen rund um die "Raunächte". Der junge Zeller Historiker hat viele alte Regeln ausgegraben, die die Menschen früher zu beachten hatten. » mehr

Diesen Silberling gibt es nur im Eulenspiegelmuseum in Waffenhammer. Gerhard Marek hat 1000 Stück prägen lassen.

12.12.2011

Region

Der Till im "Schlenkerla"

Die "fränkische Ecke" im Eulenspiegelmuseum im Waffenhammer nimmt Gestalt an. Gerhard Marek hat eine Lieferung neuer Eulenspiegel-Figuren von seiner Bronzegießerei in Indien bekommen. » mehr

Eng wurde es bei der Besichtigung des Haubnerschen Bierkellers. Hier gab es eine Bierverkostung.	Foto: Rasp

10.12.2011

Region

Ausflug in alte Braukultur

Der Historische Club erinnert an die Geschichte des Zoigl in Marktredwitz. Zur Einstimmung gibt es ein süffiges Bier im Keller von Friedel Haubner. » mehr

Das Kulmbacher Rathaus wird saniert und ist derzeit mit Gerüst und Planen verhüllt. 	Foto: Linß

21.11.2011

Region

Gerüste vor der Rokoko-Fassade

Wie sich doch die Bilder gleichen: Zum Auftakt unserer Serie "Heute und damals" stellen wir die Sanierungen des Kulmbacher Rathauses in den Jahren 2011 und 1895 gegenüber. » mehr

Horst Riedel (rechts) und Robert Rebhan vor der wiederentdeckten Quelle, die aus Sicherheitsgründen wieder verschlossen wurde. 	Foto: pr

13.08.2011

Region

Eine kleine Sensation

Neben der Carolinenquelle entdecken Siegfried Röder und Horst Riedel eine weitere, bereits gefasste Quelle. Ob sie gleichen Ursprungs wie der Säuerling nebenan ist, bleibt unklar. » mehr

Die Festspielhornisten haben eine eigene Hymne auf Maisel's Weisse komponiert.

03.08.2011

Fichtelgebirge

Wagner und das gute Bier

Bayreuth - Sie hat alles ganz genau aufgeschrieben und deshalb sind auch viele Kleinigkeiten überliefert: Cosima Wagner, Gattin des Komponisten Richard Wagner, führte in ihren Tagebüchern akribisch Bu... » mehr

Interview: Stadtführer Hermann Müller

23.04.2011

Region

"So ein Fest stünde uns gut an"

Geschichte interessiert den Stadtführer Hermann Müller sehr. Aus der Fürstenhochzeit würde er gerne eine touristische Veranstaltung machen. » mehr

fpku_schoene_frauen2sp_200411

21.04.2011

FP

Für Voyeure und andere Freunde der Kunst

Aus der Justizgeschichte des antiken Griechenlands wird der Fall der Edelprostituierten Phryne überliefert: Die soll sich zu der Behauptung verstiegen haben, nicht minder schön zu sein als die unvergl... » mehr

fpks_jubilaeum_061110

06.11.2010

Region

Neue Geschichten aus der Geschichte

Ein neu erschienener Sammelband zum 975. Jubiläum bringt überraschende Erkenntnisse über Trebgast zu Tage. » mehr

fpst_am_steinkreuz_301010_1

30.10.2010

Region

Zwei blutige Geschichten

Das Steinkreuz bei Grünfleck hat wieder einen festen Stand. Zu seiner Entstehung gibt es zwei Überlieferungen. » mehr

fpha_cp_Zwischenlichten_271

27.10.2010

Region

Lachkrämpfe und viel zum Nachdenken

Beim "Zwischenlichten" in Weißdorf erleben die Zuhörer besinnliche Musik und Geschichten zum Lachen. Mundart und mündliche Überlieferungen spielen die Hauptrolle des Abends. » mehr

fpku_rechtschreibung_220610

22.06.2010

FP

Die Visitenkarte des Schreibers - Orthografie

Mit einem Sprichwort beginnt das Buch: "Das beste Deutsch ist, das von Herzen kommt." Fehlt da nicht was? Sollte es nicht heißen: Das beste Deutsch ist jenes, das ...? Den stilistischen Fauxpas mag ma... » mehr

^