Lade Login-Box.

ÜBERSCHWEMMUNGSGEBIETE

"Hagibis" war da

13.10.2019

Brennpunkte

Mindestens 26 Tote durch Taifun «Hagibis» in Japan

Einer der gefährlichsten Taifune seit Jahrzehnten zieht über Japan. Während am Tag danach in Tokio und Umgebung wieder die Sonne schien, ist die Lage in den Überschwemmungsgebieten weiter angespannt. » mehr

Öltanks

30.09.2019

Bauen & Wohnen

Viele Öltanks müssen regelmäßig geprüft werden

Hat der Heizöltank ein Leck, haftet der Besitzer für die Schäden. Ist er voller Schlamm, kann das teuer werden. Welche Regeln bei Kellertanks und Erdtanks zu beachten sind. » mehr

Direkt neben der Biberburg finden Biber-Berater Boris Schnabel, Stefan Braun, Rainer Saalfrank und Julian Karger den dazugehörigen Damm, der rechts im Bild deutlich zu erkennen ist.	Fotos: Köhler

18.08.2019

Hof

Mensch und Biber arrangieren sich

Der Biber macht im Raum Hof kaum Probleme. Wer mit dem Tier auf seinem Grundstück auskommt, tut der Natur damit oft etwas Gutes. » mehr

Mücke

03.07.2019

Wissenschaft

Expertin sieht keine Mückenplage in Deutschland

Ob bei Grill-Partys oder am Badesee - Mücken können nerven. Manche Menschen sprechen schon von einer Mückenplage. Stimmt das? » mehr

Mehr als nur ein Bild der Idylle: Die Weidebewirtschaftung mit Schafen trägt zum Erhalt der Artenvielfalt in der Blumenau bei. Foto: Archiv

29.05.2019

Kulmbach

Der Schatz der Blumenau

Die Landschaft zwischen Bad Berneck und Himmelkron ist als Biotop wertvoll. Damit das so bleibt, hat die Regierung einen Managementplan im Rahmen des Projekts Natura 2000 vorgestellt. » mehr

14.04.2019

Schlaglichter

Unwetter im Süden der USA - Drei Kinder sterben

Bei schweren Unwettern mit Tornados, Hagelstürmen und Überschwemmungen sind im Süden der USA mindestens drei Kinder ums Leben gekommen. Im Angelina County im Osten von Texas starben zwei Kinder, als d... » mehr

Wirbelsturm «Idai» in Mosambik

24.03.2019

Brennpunkte

Not nach Zyklon in Afrika überwältigend

Jeden Tag kommen neue Hiobsbotschaften aus dem Katastrophengebiet. Hunderte Tote gibt es, hunderttausende Bedürftige. Kleine Kinder irren allein herum. Das deutsche THW hilft jetzt mit Trinkwasser. » mehr

Mücken werden erforscht

25.02.2019

Wissenschaft

Gefährliche Mückenarten breiten sich in Deutschland aus

Mit steigenden Temperaturen surren wieder vermehrt Mücken durch die Luft. Um sich vermehren zu können, brauchen die Tiere allerdings nicht nur Wärme. » mehr

Mücke

25.02.2019

Gesundheit

Gefährliche Mückenarten breiten sich in Deutschland aus

Mit steigenden Temperaturen surren wieder vermehrt Mücken durch die Luft. Unter die heimischen Arten mischen sich inzwischen immer mehr Exoten aus verschiedenen Teilen der Welt. Wächst damit die Gefah... » mehr

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder

12.11.2018

Umfrage

Neues Regierungsteam mit überraschenden Wendungen

Mancher Minister blickt ungläubig auf die Liste von Söders neuem Kabinett. Denn einige altgediente Christsoziale stehen wider Erwarten nicht darauf. » mehr

Hochwasser in Fayetteville

19.09.2018

Deutschland & Welt

Trump besucht Überschwemmungsgebiete und sagt Hilfe zu

Sturm «Florence» hat an der Südostküste der USA großen Schaden angerichtet. Noch immer stehen einzelne Gebiete unter Wasser. US-Präsident Trump macht sich bei einem Besuch ein Bild von der Lage. Wie s... » mehr

Heizöltank

12.07.2018

dpa

Manche Öltanks müssen regelmäßig geprüft werden

Ist der Heizöltank noch dicht? Das müssen Verbraucher regelmäßig prüfen lassen, falls ihr Tank eine bestimmte Größe überschreitet, in die Erde eingelassen ist oder in einem Wasserschutzgebiet betriebe... » mehr

Die Photovoltaikanlage entsteht neben dem Grundstück der Firma in Richtung Pulschnitz. Foto: Gottesmann

28.01.2018

Region

Iprotex produziert eigenen Strom

In der Kirchenlamitzer Straße entsteht eine Photovoltaikanlage. Die Firma will damit Arbeitsplätze in Münchberg sichern. » mehr

Erster Schritt in Sachen Hochwasserschutz

10.10.2017

Region

Erster Schritt in Sachen Hochwasserschutz

Die Gemeinde Tröstau gibt ein integrales Schutz- und Rückhaltekonzept in Auftrag. Vier Varianten stehen zur Auswahl. » mehr

Von links und rechts ergossen sich am 20. Juni 2013 nach einem Starkregen die Wassermassen in Sturzbächen den Hang herunter und hinterließen am Waizendorfer Dorfplatz eine Geröll- und Schlammlawine. Foto: Dieter Hübner

14.09.2017

Region

Der Hochwasserschutz wird teuer

Der Gemeinderat Trebgast ist schockiert über die Berechnungen eines Ingenieurbüros. Allein für Waizendorf würden Kosten von mindestens 250 000 Euro anfallen. » mehr

Die Verantwortlichen haben den ersten Spatenstich gesetzt. Unser Bild zeigt (von links) Bauunternehmer Hans Kätzel, Bürgermeister Klaus Grünzner, Architekt Gerhard Strobel und stellvertretenden Bürgermeister Hans Herrmann, der auch den Bauausschuss vertrat. Foto: Manfred Nürnberger

14.06.2017

Region

Spatenstich für Töpener Millionen-Projekt

Der Neubau des Bauhofs hat begonnen. Der Umzug wird wohl nächstes Jahr über die Bühne gehen. Die Gemeinde kommt ohne Förderung aus. » mehr

Besonders schlimm hatte die Flut im Elektrohaus Wanderer gewütet. Heinz Wanderer und seine Mitarbeiter räumten tagelang durchweichte Möbel und Akten aus dem Gebäude, der Schaden allein dort ging in die Hunderttausende.

29.07.2016

Region

Die Wutbürger ziehen Bilanz

Zwei Jahre nach der verheerenden Regenflut in Hegnabrunn ist noch nichts vorangegangen, klagen betroffene Familien. Ihre Bilanz fällt verheerend aus. » mehr

Besonders schlimm hatte die Flut im Elektrohaus Wanderer gewütet. Heinz Wanderer und seine Mitarbeiter räumten tagelang durchweichte Möbel und Akten aus dem Gebäude, der Schaden allein dort ging in die Hunderttausende.

29.07.2016

Region

Die "Wutbürger" ziehen Bilanz

Zwei Jahre nach der verheerenden Regenflut in Hegnabrunn ist immer noch nichts vorangegangen, klagen betroffene Familien. Ihre Bilanz fällt verheerend aus. » mehr

Bürger protestieren gegen Landschaftsplan

27.07.2016

Region

Bürger protestieren gegen Landschaftsplan

Einige Schauensteiner sind gegen Grünstreifen und eine Renaturierung der Bäche. Der Stadtrat beschließt die Zielsetzung. Eine Umsetzung ist nur einvernehmlich möglich. » mehr

Die Mauer steht. Jetzt folgt der Bau des neuen Geh- und Radweges.

21.04.2016

Region

Der große Bautrupp legt los

An der Kulmbacher Flutmulde sind die Betonarbeiten weitgehend abgeschlossen. Jetzt geht der Wegebau weiter und erneut kommt schweres Gerät zum Einsatz. » mehr

Für die "Schorgast" erfolgte 1972/73 eine Hochwasserfreilegung für ein hundertjähriges Hochwasser.

11.03.2016

Region

Ärger im Überschwemmungsgebiet

Die Bewohner an der Schorgast in der Gemeinde Wirsberg müssen ihre Heizungsanlagen überprüfen lassen. Jetzt befürchten sie, dass möglicherweise hohe Kosten auf sie zukommen. » mehr

Interview: mit Dr. Klaus Schrader, Grünen-Stadtrat

01.03.2016

Region

"Das defensive Denken muss sich verändern"

Von einem Stadtstrand träumen die Grünen. Sie fordern ein Gesamtkonzept für die Saaleauen. » mehr

Neben dem Sandsteinbauwerk steht bei Melkendorf die neue Brücke über den Roten Main. Sie wird im Sommer für den Verkehr freigegeben. Fotos: Stefan Linß

29.02.2016

Region

Countdown-Ampel kehrt zurück

An der Baustelle zwischen Melkendorf und Katschenreuth regelt erneut eine Signalanlage den Verkehr. Eine Zeitanzeige soll das Warten erträglich machen. » mehr

Wird ein neues Sonnendeck aus Metall für den Trebgaster Badesee zu teuer? Die jetzige Holzkonstruktion ist an manchen Stellen in die Jahre gekommen. Eine Schließung droht. Jetzt ist guter Rat teuer.	Foto: Dieter Hübner

17.02.2016

Region

Baustelle am See vorerst "auf Eis"

Die Pläne des Trebgaster Gemeinderates, das beliebte Sonnendeck am Badesee bis zur nächsten Saison zu erneuern, sind in Gefahr. Es gibt einige Hürden. » mehr

Die Baustelle an der Flutmulde sieht aus der Ferne so aus wie der größte Sandkasten Kulmbachs. In den vergangenen Monaten fanden enorme Erdbewegungen statt. Fotos: Stefan Linß

04.11.2015

Region

Wetter hilft beim Flutmulden-Umbau

Der Hochwasserschutz am Weißen Main nimmt Formen an. Die neuen Deiche, der mäandrierende Flusslauf und die Stahlwände sind bereits fertig. » mehr

Der Streit um einen wirkungsvollen Hochwasserschutz im Bereich des Weißen Mains geht in die nächste Runde. Stein des Anstoßes ist für den Ködnitzer Gemeinderat Willi Kolb nach wie vor die Damm- und Geländeaufschüttung im Bereich der Baille-Maille-Allee in Himmelkron.	Foto: Werner Reißaus

23.09.2015

Region

Willi Kolb lässt nicht locker

Der Ködnitzer SPD-Gemeinderat sieht die Schuld an Überflutungen bei der Nachbargemeinde. Nun soll es weitere Überprüfungen geben. » mehr

Stadtbaumeister Klaus Brunner (Dritter von links) erläuterte den Mitgliedern des Bauausschusses mit Bürgermeister Kart-Willi Beck (Zweiter von rechts) bei einer Ortsbesichtigung die Fortschritte verschiedener Baumaßnahmen, hier am Suezkanal. 	Foto: Schi.

13.06.2015

Fichtelgebirge

Wunsiedel sagt Sturzfluten den Kampf an

Die Ortsteile sollen vor Schäden durch Schlammlawinen bei Starkregen geschützt werden. Dazu werden noch in diesem Jahr Pläne ausgearbeitet. » mehr

Wenn die Kösseine über die Ufer tritt: Das Archivbild zeigt eine überschwemmte Straße bei bei Wölsau. 	Foto: Scharf

11.06.2015

Region

Ämter legen Flutgebiete fest

Immer wieder treten Röslau und Kösseine über die Ufer: Pläne zeigen, wo es im Raum Marktredwitz bei starkem Regen gefährlich wird. Das bringt Einschränkungen mit sich. » mehr

27.05.2015

Region

Tröstau weiter ohne genehmigten Etat

Das Landratsamt versagt die geplante Kreditaufnahme in Höhe von 800 000 Euro. Investitionen müssen auch künftig über Einzelgenehmigungen abgewickelt werden. » mehr

Im Auftrag des Petitionsausschusses des bayerischen Landtags machten sich die oberfränkischen Abgeordneten Ludwig von Lerchenfeld (CSU), Klaus Adelt und Inge Aures (beide SPD) zusammen mit dem Antragsteller Willi Kolb aus Ködnitz (rechts), Vertretern der Gemeinden Himmelkron, Trebgast und Ködnitz sowie der Fachbehörden unter der Mainbrücke am Ortseingang von Himmelkron ein Bild von der Hochwassersituation.	 Foto: Reißaus

05.05.2015

Region

Kolb will mehr Überflutungsflächen

Die Abgeordneten von Lerchenfeld und Adelt begutachten in Himmelkron die Flächen für den Hochwasserschutz. Laut Andrea Künzl vom Wasserwirtschaftsamt bringen die vom Beschwerdeführer aus Ködnitz gefor... » mehr

24.04.2015

Region

Wanderer droht Decker eine Klage an

Eines der Hochwasseropfer von Hegnabrunn kämpft inzwischen mit harten Bandagen gegen Bürgermeister Decker: Der soll eine Unterlassungserklärung unterschreiben, sonst droht ihm eine Klage. » mehr

07.03.2015

Region

Neuenmarkt geht den Hochwasserschutz an

Neuenmarkt - "Mut zu neuen Wegen", so lautet der Leitspruch der Gemeinde Neuenmarkt, und mutig will sie sich auch den Herausforderungen im Umgang mit Starkregen stellen, einem » mehr

Auch für die Selbitz - wie hier in Naila - hat das Wasserwirtschaftsamt Hof das Überschwemmungsgebiet ermittelt. 	Foto: Köhler

26.09.2014

Region

Wo die Selbitz über die Ufer tritt

Das Landratsamt Hof informiert den Bauausschuss Naila über die Überschwemmungsgebiete der Region. Die Karten dazu liegen öffentlich aus. » mehr

In dem neuen Flächennutzungsplan für Schauenstein ist unter anderem vorgesehen, dass in den Tallagen nicht mehr aufgeforstet werden darf. 	Foto: Rost

01.02.2014

Region

Plan gegen Zersiedelung der Landschaft

Für kleine Weiler soll es künftig keine Baugenehmigung mehr für neue Häuser geben. Dies sieht der neue Flächennutzungs- und Landschaftsplan von Schauenstein vor. » mehr

Neue Häuser, die in der Blaich und Pörbitsch entstehen, müssen hoch genug liegen, um bei einer Überschwemmung des Weißen Mains geschützt zu sein. In drei Jahren ist der Flutmulden-Umbau fertig und für alle Anwohner die Angst ausgestanden. 	Foto: Linß

23.01.2014

Region

Bauen auf eigenes Risiko

Das Wasserwirtschaftsamt legt am Weißen Main die Überschwemmungsgebiete neu fest. Von Himmelkron bis Mainleus gibt es kaum Überraschungen. Nur die Blaicher haben vor dem großen Umbau der Flutmulde noc... » mehr

Sie alle haben vollen Einsatz gezeigt und im Hochwassergebiet in Passau geholfen. Dafür wurden diese Mitglieder des THW Naila und der DLRG Naila nun von Bürgermeister Frank Stumpf ausgezeichnet. Unser Bild zeigt (von links, vorne) "Wilder Mann", Fred Schuberth, Marco Knörnschild, Heiko Steifer, Uwe Fischer, Klaus Knörnschild, Bürgermeister Frank Stumpf, David Döbereiner, Svenja Telle, Thomas Schuberth, Benjamin Kolodziej, André Hensel, Roland Langheinrich, Gerhard Wolfrum, Michael Steiner, (von links, hinten) Werner Meyer, Sebastian Brandler (DLRG), André Ernst, Frank Höllein, Sascha Knipp, Florian Saalfrank, Matthias Ultsch und Bastian Rozanski.

11.01.2014

Region

Große Ehre für Helfer in der Not

Bürgermeister Frank Stumpf ehrt 33 Mitglieder des THW und der DLRG Naila. Europaweit hilft die Expertengruppe bei Überschwemmungen. » mehr

n der Sitzung am Montagabend stellten die Vertreter des Wasserwirtschaftsamtes Hof die ermittelten Überschwemmungsgebiete im Bereich des "Weißen Mains" im Gemeindegebiet von Ködnitz mit den Ortsteilen Kauerndorf, Fölschnitz und Ebersbach vor. 	Foto: Reißaus

23.10.2013

Region

Bürger müssen mit Angst vor der Flut leben

Die Gemeinde Ködnitz muss sich in Sachen Hochwasserschutz selbst helfen. Unterstützung vom Freistaat ist nicht in Sicht. » mehr

Ute Eckstein (rechts) erhielt die Bayrische Feuerwehr-Ehrenmedaille aus der Hand von Kreisbrandrat Gerhard Bergmann (vorne). Mit im Bild: Kreisbrandinspektor Roland Renner (hinten, links) und Stadtbrandinspektor Harald Fleck (hinten, rechts).

10.09.2013

Region

Drei Tage ganz in Blau

Das Technische Hilfswerk Marktredwitz feiert mit vielen Besuchern seinen 60. Geburtstag. Befreundete Feuerwehrleute aus Stephansposching, einer Gemeinde im niederbayerischen Überschwemmungsgebiet, bra... » mehr

Zumindest auf den sogenannten ersten Schnitt müssen viele Landwirte in diesem Jahr verzichten. Die Überschwemmungen waren vielerorts zu massiv.

26.06.2013

Region

"Mit blauem Auge davongekommen"

Vom Hochwasser geschädigte Landwirte werden nicht im Stich gelassen. Neben dem von der Staatsregierung beschlossenen Soforthilfepaket gibt es Zuschüsse für Ersatzbeschaffungen und die Behebung von Sch... » mehr

04.06.2013

FP/NP

Die Lehren aus der Flut

Wäre die Lage nicht so ernst, man könnte Witze darüber reißen. » mehr

30 statt 500 Gäste an einem Sonntag: Das sei auf Dauer existenzbedrohend, sagt Alexandra Lehretz vom Resturant "Seestern" in Weißenstadt.

04.06.2013

Region

Wirte und Schauspieler sehnen sich nach Sonne

Der Landkreis Wunsiedel bleibt weitgehend von Überschwemmungen verschont. Allerdings klagen Betreiber von Ausflugsgaststätten über starke Einbußen. » mehr

Mit der Errichtung von drei Pavillons gewinnt die historische Baille-Maille-Allee weiter an Bedeutung. Am Montag wurde der letzte aufgestellt.	Foto: Reißaus

11.10.2012

Region

Malerische Rastplätze in der Lindenallee

Der Himmelkroner Förderkreis hat in der Baille-Maille-Allee drei Pavillons aufgestellt. Sie bieten Platz für Spaziergänger, Kunst, Kultur - und vielleicht auch Brautpaare. » mehr

Von der Berliner Brücke bis Priemershof: Das Konzept für den neuen Hochwasserschutz an der Flutmulde steht. Am Waldrand des Pörbitscher Hanges ist ein Abfanggraben geplant.

10.05.2012

Region

Erste Details des Mega-Projekts

Ein Jahrhundertbauwerk soll die Blaich vor einem Jahrhunderthochwasser schützen. Der Umbau der Flutmulde macht sehr große Eingriffe nötig. » mehr

Mit allen verfügbaren Kräften versuchten die Feuerwehren aus Selb und den Ortsteilen in der Nacht zum Sonntag, das Wasser aus dem Grafenmühlweiher in die Gullys abzuleiten. 	Fotos: Andreas Godawa

22.09.2011

Region

Kein klassisches Hochwasser

Die Überflutungen von Samstagnacht sind auf überlastete Kanäle zurückzuführen. Marco Bernhardt vom Hofer Wasserwirtschaftsamt sieht kaum Möglichkeiten, solche Ereignisse in Zukunft zu verhindern. » mehr

fpks_AM_Radweg_Zaubach_3sp_

19.01.2011

Region

Amt mit schlechtem Gewissen

Das Hochwasser hat den Radweg zwischen Unter- und Oberzaubach zerstört. Der Stadtrat Stadtsteinach ist jetzt stinksauer: Er hatte vor dem Bau für einen Asphaltbelag plädiert. » mehr

04.05.2010

Region

Die nächsten Bauarbeiten am Hammerschloss

Tröstau - Das Projekt "Hammerschloss und Teiche" geht erneut einen Schritt weiter: In einer nichtöffentlichen Sitzung hat der Gemeinderat von Tröstau die Bauarbeiten an den Außenanlagen im Bereich des... » mehr

fpmt_bagger_080410

08.04.2010

Region

Tennisclub lässt den sandigen Streitfall beseitigen

Marktredwitz - Ärger hat es gegeben beim eigentlich löblichen Unterfangen des neu gegründeten Tennisclubs Fichtelgebirge, die zwei Plätze im Eck zwischen Trebnitzbach und Kösseine bei den Drei Bögen z... » mehr

19.08.2008

Region

GEMEINDERAT

Tempo 30 in Gumpersdorf Untersteinach/Gumpersdorf – Einstimmig befürwortet hat der Untersteinacher Gemeinderat den Antrag des Ortssprechers Siegfried Heidenreich auf Anordnung einer Geschwindigkeits... » mehr

fpks_ffw stadtsteinach

23.10.2007

Region

Zuschüsse gibt’s nur für Neubau

Stadtsteinach – Dass die Stadtsteinacher Wehr zeitnah ein neues Feuerwehrhaus braucht, ist klar. » mehr

28.07.2007

Region

Kein Schutz gegen Jahrhundert-Hochwasser

Akribisch wurden über Monate Zahlen und Fakten gesammelt: Jetzt berichtete Dr. Stephan Lange vom beauftragten Ingenieurbüro im Marktredwitzer Stadtrat, was man gegen Hochwasser in Marktredwitz und Wal... » mehr

04.07.2007

Region

Naturschutz gerät in Gefahr

20 Jahre erfolgreiche Initiativen zur Landschaftspflege stehen derzeit auf der Kippe. Dr. Karin Meissner vom Sachgebiet Naturschutz und Landschaftspflege beim Landratsamt berichtete gestern im Umwelta... » mehr

fpha_hawe_wasser_260507

26.05.2007

Region

Biotop für Bodenbrüter

Ökologisch aufgewertet werden soll in den kommenden Jahren die Saale bei Schwarzenbach. Durch Hochwasserschutz und der Renaturierung sollen die Auen für Tiere, aber auch für den Menschen ein Kleinod w... » mehr

^