Lade Login-Box.

ÜBERTRAGUNGSNETZBETREIBER

Aktualisiert vor 5 Stunden

Meinungen

Ein mutiger Schritt

Selten stehen Kommunalpolitiker aller Couleur sowie Verbandsvertreter - von Landwirten bis hin zu Naturschützern - derart vereint wie bei der Ablehnung des Südostlinks. » mehr

Windräder

07.01.2020

Wirtschaft

50Hertz-Chef: Potenzial bei Windrädern nicht ausgeschöpft

Nicht in meinem Garten: Weil viele Bürger keine Windräder in ihrer Nähe wollen, kommt der Ausbau an Land derzeit kaum voran. Aber der neue Chef des Übertragungsnetzbetreibers 50Hertz sieht noch viele ... » mehr

Für den "SuedOstLink" von Wolmirstedt nach Landshut könnten Erdkabeln ähnlich diesem Verwendung finden.

24.10.2019

Oberfranken

Erster Korridor für "SuedOstLink" steht

Die Gleichstromtrasse nimmt Gestalt an. Der grobe Verlauf bis zum Ländereck Bayern-Thüringen-Sachsen ist fix. Weiter südlich soll es bis Ende des Jahres Klarheit geben. » mehr

Setzten den ersten Spatenstich für das neue Haus B auf dem Tennet-Campus in Bayreuth: Thomas Löw vom Bauunternehmen Markgraf, Oberbürgermeisterin Brigitte Merk-Erbe, Tennet-Geschäftsführer Otto Jager und der Architekt Johannes Jung (von links).

17.10.2019

FP/NP

Tennet investiert 20 Millionen Euro

Der Netzbetreiber investiert am Standort Bayreuth. Bereits heute arbeiten 1200 Menschen vor Ort. Bald sollen es mindestens 220 mehr sein. » mehr

29.09.2019

Region

SPD fordert Gaskraftwerk für Arzberg

Die SPD-Fraktion im Kreistag in Wunsiedel fordert vom Landkreis, dass er den Standort Arzberg für die Errichtung eines Kraftwerks unterstützt. » mehr

Tennet spielt beim Netzausbau eine wichtige Rolle. Unser Bild zeigt einen Mitarbeiter beim Umbau eines Umspannwerkes.

04.09.2019

FP/NP

"Wir investieren bewusst weiter in Bayreuth"

Der Stromnetzbetreiber Tennet will sich verändern. Was bedeutet das für die Mitarbeiter und das Geschäft? Deutschlandchef Tim Meyerjürgens gibt Antworten. » mehr

Stromleitungen

02.07.2019

Deutschland & Welt

Zeitweise zu wenig Strom im deutschen Netz

Im Stromnetz müssen sich Erzeugung und Verbrauch die Waage halten. Dieses Gleichgewicht war an drei Juni-Tagen erheblich gestört. Ein sogenannter Blackout hat aber nicht gedroht. » mehr

02.07.2019

Deutschland & Welt

Zeitweise zu wenig Strom im deutschen Netz

Das Stromnetz in Deutschland ist an mehreren Tagen im Juni in eine kritische Situation geraten, weil zeitweise weniger Strom produziert wurde als benötigt. Ein Blackout hat nach Einschätzung der Bunde... » mehr

Blackout

17.06.2019

Deutschland & Welt

Argentinien sucht nach Ursachen für Blackout

Ausgerechnet am Vatertag, bei Temperaturen um die 15 Grad und Dauerregen fällt in Argentinien der Strom aus. Anscheinend hat ein Schutzmechanismus falsch reagiert. Und wie sicher ist das Netz in Deuts... » mehr

Erdkabel

05.06.2019

Deutschland & Welt

Altmaier und Länder wollen bürgerfreundlichen Netzausbau

Im Zuge der Energiewende müssen viele neue Stromleitungen gebaut werden. Dagegen gibt es an vielen Orten Protest. Eine der größten Baustellen, so der Wirtschaftsminister, soll nun geschlossen werden. » mehr

14.03.2019

Region

Trassengegner machen erneut mobil

Jürgen Becher, Vorsitzender der "Bürgerinitiative Oelschnitztal", berichtete bei der Vorstandssitzung, dass die vier Übertragungs-Netzbetreiber einen neuen Netzentwicklungsplan veröffentlicht und zur ... » mehr

Mit steuerbaren Verbrauchseinrichtungen wie Elektroheizungen oder Wärmepumpen versuchen Bayernwerk und Tennet, die Flexibilität des Energiesystems zu erhöhen. Die Stromverbraucher sollen davon profitieren. Fotos: Bayernwerk, Tennet

16.01.2019

FP/NP

Mehr Stabilität durch Flexibilität

Bayernwerk und Tennet haben ein Gemeinschaftsprojekt gestartet. Es soll einen Beitrag zur Energiesicherheit leisten. » mehr

Die Kabel für den Südost-Link sollen in die Erde verbuddelt werden.

Aktualisiert am 12.12.2018

Oberfranken

Südost-Link führt über das östliche Fichtelgebirge

Tennet bestätigt: Die Gleichstromtrasse wird über den Landkreis Hof, Kirchenlamitz, Marktredwitz und das östliche Fichtelgebirge führen. Die Leitung wird die Landkreise Bayreuth und Kulmbach nicht bet... » mehr

Stromleitung

08.10.2018

Deutschland & Welt

Energieverband rechnet mit höheren Strompreisen

Der Branchenverband BDEW rechnet mit Preissteigerungen beim Strom für viele Verbraucher - und richtet deshalb einen Appell an den Bundesfinanzminister. » mehr

Umspannanlage

01.10.2018

dpa

Etwas Entspannung beim Strompreis im Jahr 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Stromverteilung

01.10.2018

Deutschland & Welt

Etwas Entspannung beim Strompreis: Netzentgelte sinken 2019

Der Stromnetzausbau wirkt: Weniger Eingriffe bedeuten geringere Kosten, die Netzentgelte der vier Übertragungsnetzbetreiber sinken 2019 teils um mehr als 20 Prozent. Aber es gibt dabei einen kleinen H... » mehr

Fast 1,97 Milliarden Euro Umsatz erwirtschaftete Tennet im ersten Halbjahr. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

25.07.2018

FP/NP

Regulatorik macht Tennet zu schaffen

Der Umsatz des Unternehmens stagniert. Aber es investiert deutlich mehr als zuletzt. » mehr

Urban Keussen im Erweiterungsbau bei Tennet: Das Unternehmen meldet 200 weitere Jobs und dass der Erweiterungsbau noch einmal vergrößert werden soll. Foto: Andreas Harbach

03.08.2017

FP/NP

„Wir haben 3000 Kilometer in Planung“

Der Bayreuther Netzbetreiber Tennet erweitert seinen Firmensitz. Doch der Bau wird nicht reichen. Geschäftsführer Urban Keussen hat noch große Pläne. » mehr

Während die unterirdische Verkabelung beispielsweise in der norddeutschen Tiefebene bis zu dreimal so teuer kommt wie eine Freileitung, wird es aufgrund der Bodenbeschaffenheit, der Topografie und der kleinteiligen Infrastruktur in Bayern bis zu achtmal so teuer.

29.05.2016

Oberfranken

Erdkabeltechnik zum Anfassen

Der Netzbetreiber Tennet informiert auf der Landesgartenschau über die Alternative zu Strommasten. Landwirte müssen keine Einschränkungen beim Ackerbau befürchten. » mehr

"Strombrücke" am Netz

18.12.2015

FP/NP

"Strombrücke" am Netz

Seit Donnerstag versorgt die neue 380-kV-Leitung zwischen Lauchstädt in Thüringen und Redwitz in Franken die Region mit Energie. Gegen das Projekt hatte es massive Proteste gegeben. » mehr

Mehrfach haben die Himmelkroner und Gössenreuther gegen die Trassenpläne für die geplante Gleichstrompassage demonstriert. Einen Grund, damit aufzuhören, gibt es laut Bürgermeister Gerhard Schneider auch nach den jetzt vorgelegten neuen Planungen nicht. Die Möglichkeit, dass die Trasse durch den Landkreis Kulmbach führt, besteht nach wie vor, sagt der Bürgermeister.	 Foto: Burger

05.11.2014

Region

Von "Entwarnung" keine Spur

Der Netzbetreiber Amprion sagt zwar, die Planung für die Gleichstromtrasse beginnen wieder bei null. In Himmelkron und Marktschorgast bleiben die Bürgermeister aber auch weiterhin skeptisch. » mehr

05.11.2014

Oberfranken

Netzbetreiber drohen Bayern mit höheren Strompreisen

Die Trassenführung in der Region bleibt nach vorliegenden Plänen unverändert. Ohne den Ausbau steigen die Energiekosten im Freistaat, sagt ein Experte. » mehr

24.09.2014

Region

Neue Trasse bewegt die Menschen

Viele Interessierte kommen nach Marktleuthen, um sich die Pläne der Firma Tennet anzusehen. Das Unternehmen will beim Ausbau des Ostbayernrings nicht dieselben Fehler machen wie Amprion. » mehr

55 bis 65 Meter hoch sollen die neuen Masten des Ostbayernrings werden.

22.09.2014

Oberfranken

Dialog mit Bürgern trägt Früchte

Vor dem Beginn der eigentlichen Planung für die neue Trasse der 380-kV-Leitung des Ostbayernrings setzt Netzbetreiber Tennet auf das Gespräch. Die Besucher der Auftaktveranstaltung in Marktleugast hon... » mehr

15.03.2014

FP/NP

380-kV-Leitung wird rechzeitig fertig

Der Bau der umstrittenen 380-kV-Stromleitung zwischen Altenfeld in Thüringen, Coburg, Redwitz bei Lichtenfels und Grafenrheinfeld im Kreis Schweinfurt kommt voran. » mehr

Klaus Burkhardt

03.11.2012

Region

ESM erhöht Strompreis ab Januar

Marktredwitz - Um 2,69 Cent je Kilowattstunde steigt der Strompreis im Netzgebiet der ESM, also auch in Marktredwitz und Waldershof. Grund dafür ist in erster Linie die Umlageerhöhung nach dem Erneuer... » mehr

Bernd Drechsel

16.10.2012

FP/NP

Textilbranche kritisiert Politik scharf

Berlin/Selb - Die vier Übertragungsnetzbetreiber haben am Montag die Erhöhung der EEG-Umlage von knapp 3,6 Cent auf rund 5,3 Cent je Kilowattstunde (kWh) bekannt gegeben. Welche Auswirkungen diese Ste... » mehr

Reinhard Giegold

23.05.2012

FP/NP

Ohne Masterplan

Angela Merkels Rauswurf von Umweltminister Norbert Röttgen überlagert zurzeit die sachlichen Themen. Dabei kommt die Politik mit der Energiewende nur schleppend voran. » mehr

^