ÖFFENTLICHER DIENST UND VERWALTUNG

Warnstreiks in München

14.02.2019

Bayern

Warnstreiks im öffentlichen Dienst: Verdi zufrieden

Verdi fordert für die Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst mehr Lohn. Den Ländern gehen die Forderungen zu weit - zwei Tarifrunden sind bereits gescheitert. Mit den Warnstreiks diese Woche ist ve... » mehr

13.02.2019

Schlaglichter

Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst haben Gewerkschaften mit Warnstreiks in Sachsen, Bayern und Berlin den Druck auf die Arbeitgeber erhöht. In der Hauptstadt haben laut der Bildungsgewerkschaft G... » mehr

Klassenzimmer

13.02.2019

Brennpunkte

Tausende Streikende im öffentlicher Dienst

Die Warnstreiks im öffentlichen Dienst gehen weiter. Allein in Berlin streiken 12.000 Menschen für mehr Geld, aber auch in anderen Bundesländern wird Druck auf Arbeitgeber ausgeübt. Von den Auswirkung... » mehr

Seehofer

12.02.2019

Brennpunkte

Seehofer: Vereinbarkeit von Beamtenstatus und Partei prüfen

Beamten können als Staatsbürger politisch aktiv sein. Doch wann überschreiten sie ihre Neutralitätspflicht? Horst Seehofer sieht Aufklärungsbedarf - und erhält Beifall von ungewohnter Seite. » mehr

Protest

12.02.2019

Brennpunkte

Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst

In Hamburg, NRW, Sachsen und Bayern kämpfen Beschäftigte des Öffentlichen Dienstes für mehr Geld. Betroffen sind unter anderem Verwaltungen, Polizei, Ämter und Unikliniken. Gefordert werden sechs Proz... » mehr

12.02.2019

Schlaglichter

Weitere Warnstreiks im öffentlichen Dienst

Im Tarifkonflikt im öffentlichen Dienst haben weitere Warnstreiks in Nordrhein-Westfalen und Bayern begonnen. In Köln, Bonn, Düsseldorf und Essen legten Mitarbeiter von Unikliniken die Arbeit nieder, ... » mehr

11.02.2019

Schlaglichter

Warnstreiks im öffentlichen Dienst in mehreren Ländern

Wegen des Tarifkonflikts im öffentlichen Dienst der Länder haben die ersten Warnstreiks der Woche begonnen. Die Gewerkschaften Verdi, Erziehung und Wissenschaft und der Beamtenbund dbb haben Beschäfti... » mehr

07.02.2019

Schlaglichter

Tarifgespräche öffentlicher Dienst: Getrennte Beratungen

In den Tarifgesprächen für den öffentlichen Dienst der Länder bemühen sich beide Seiten um Fortschritte. Nach rund vierstündigen gemeinsamen Verhandlungen begannen Gewerkschaften und Arbeitgeber jewei... » mehr

07.02.2019

Schlaglichter

Tarifgespräche für Länder-Beschäftigte fortgesetzt

In den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder sind beide Seiten wieder in Potsdam zusammengekommen. Die Gewerkschaften forderten vor dem Beginn des Treffens erneut Bewegung der Arbe... » mehr

Proteste

07.02.2019

Brennpunkte

Bundesweit drohen Warnstreiks im Öffentlichen Dienst

Die Gewerkschaften wollen deutliche Verbesserungen für Lehrkräfte, Krankenpfleger und Behördenmitarbeiter erkämpfen - und dafür nun neue Nadelstiche setzen. Die Folgen dürften auch viele Bürger treffe... » mehr

06.02.2019

Schlaglichter

Tarifgespräche für Länder-Beschäftigte gehen Donnerstag weiter

Die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder werden am Donnerstag fortgesetzt. Beide Seiten vertagten ihre Gespräche nach mehreren Stunden, wie am späten Abend in Potsdam mitgeteilt w... » mehr

06.02.2019

Schlaglichter

Beamtenbund sieht vor Tarifgesprächen «Dampf im Kessel»

Der dbb Beamtenbund und Tarifunion dringt vor der Fortsetzung der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder darauf, die Einkommenslücke bei den Ländern zu verringern. » mehr

05.02.2019

Schlaglichter

Länder legen kein Tarifangebot für öffentlichen Dienst vor

Bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst legen die Länder morgen kein konkretes Angebot auf den Tisch. «Wir gehen offen in diese Gespräche», sagte Berlins Finanzsenator Matthias Kollatz ... » mehr

Die Garden zeigten alle miteinander eine tolle Leistung und waren ein Augenschmaus für die Narren.

27.01.2019

Naila

Ein Hauch von Hollywood

Zu glamouröser Größe findet Bad Steben während der fünften Jahreszeit. Zur ersten Prunksitzung der Session kommen lokale und internationale Sternchen in den Pfarrsaal. » mehr

21.01.2019

Schlaglichter

Warnstreiks im öffentlichen Dienst drohen

Nach dem ergebnislosen Auftakt der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder drohen neue Warnstreiks. Die Gewerkschaften riefen die Beschäftigten in Berlin zu ersten Aktionen auf, wie ... » mehr

21.01.2019

Schlaglichter

Warnstreiks im öffentlichen Dienst drohen

Nach dem ergebnislosen Auftakt der Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Länder drohen neue Warnstreiks. Die Gewerkschaften riefen die Beschäftigten in Berlin zu ersten Aktionen auf, wie ... » mehr

GdP-Mitglied

21.01.2019

Wirtschaft

Im öffentlichen Dienst drohen Warnstreiks

Schulen, Kliniken, Kitas, Ämter: Wenn es bei den Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst ans Eingemachte geht, lassen die Gewerkschaften ihre Muskel spielen. Die Bürger müssen sich auf neue Aus... » mehr

20.01.2019

Schlaglichter

Harte Tarifverhandlungen für öffentlichen Dienst erwartet

Gewerkschaften und Arbeitgeber starten heute die Tarifverhandlungen für den öffentlichen Dienst der Bundesländer. Verdi und der Beamtenbund dbb fordern sechs Prozent mehr Gehalt, mindestens aber 200 E... » mehr

19.01.2019

Schlaglichter

Zeitung: Länder erwarten schwierige Tarifverhandlungen

Die Länder rechnen mit keiner schnellen Tarif-Einigung im Öffentlicher Dienst. «Ich erwarte schwierige Verhandlungen», sagte der Chefunterhändler der Tarifgemeinschaft Deutscher Länder, Berlins Finanz... » mehr

Ulrich Silberbach

07.01.2019

Brennpunkte

Wettbewerbsdruck im öffentlichen Dienst steigt

Bei den anstehenden Tarifverhandlungen geht es unter anderem um das Gehalt von Lehrern. Die Muskelspiele von Gewerkschaften und Arbeitgebern lassen neue Ausstände näherrücken. Der Bund prescht mit sei... » mehr

20.12.2018

Schlaglichter

Öffentlicher Dienst: Gewerkschaft fordert sechs Prozent

Die Gewerkschaften fordern sechs Prozent mehr Gehalt für die rund eine Million Angestellten im öffentlichen Dienst der Länder, mindestens aber 200 Euro im Monat. Das sagte Verdi-Chef Frank Bsirkse nac... » mehr

Neue Beamte stürmen die Saalestadt

05.10.2018

Hof

Neue Beamte stürmen die Saalestadt

661 junge Menschen haben an der Hofer Verwaltungs-FH ihr Studium begonnen. Das ist - einmal mehr - ein Rekord. » mehr

Verfassungsschutz Sachsen

20.09.2018

Brennpunkte

Bericht: AfD-Mann arbeitet im sächsischen Verfassungsschutz

Beim sächsischen Landesamt für Verfassungsschutz soll seit Jahren ein Funktionär der AfD beschäftigt sein. Das berichtete das ARD-Magazin «Panorama» am Donnerstag. » mehr

Von Kinderfreizeiten zur Stadtmission

06.08.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Kaufmann/frau für Büromanagement

Wer heutzutage im Büro arbeitet, muss eine Vielzahl an Aufgaben beherrschen, etwa Briefe und E-Mails schreiben, Rechnungen erstellen oder Dienstreisen organisieren. Kaufleute für Büromanagement sind i... » mehr

Schon jetzt studieren 1900 Studenten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof. Mit der Erweiterung dürfte diese Zahl noch einmal deutlich steigen. Acht neue Lehrsäle und Unterkünfte für 300 zusätzliche Studenten will der Freistaat bauen. Foto: Gödde

02.08.2018

Hof

Freistaat erweitert Verwaltungs-FH

Acht neue Lehrsäle und Unterkünfte für 300 zusätzliche Studenten sollen entstehen. Jetzt beginnt die Suche nach einem dafür geeigneten Standort. » mehr

Absolventen

24.07.2018

Karriere

Studenten zieht es in den öffentlichen Dienst

Die Wirtschaft brummt, Fachleute werden an allen Ecken und Enden gesucht. Studenten könnten hier nach ihrem Abschluss gutes Geld verdienen. Viele wollen laut einer Studie aber lieber etwas anderes. » mehr

Weibliche Verstärkung

16.07.2018

Karriere

Fachkräfte im MINT-Bereich händeringend gesucht

In technisch-mathematischen Berufen ist derzeit der Fachkräftemangel besonders groß. Doch welche Fachkräfte brauchen Firmen besonders? » mehr

130 Läufer verausgaben sich beim achten Campuslauf

13.07.2018

Region

130 Läufer verausgaben sich beim achten Campuslauf

Am Donnerstagabend haben sich viele eifrige Sportler am Campus der Hofer Hochschule für den öffentlichen Dienst eingefunden. Von dort aus starteten sie zum achten Hofer Campuslauf. » mehr

War es rechtens, dass Bürgermeister Beck dem Ingenieur erlaubte, auf Kosten der Stadt zu tanken? Diese Frage wird am 24. Juli entschieden. Foto: Matthias Bäumler

03.07.2018

Region

Staatsanwältin lässt Beck weiter zappeln

Das Verfahren gegen den Wunsiedler Bürgermeister wegen des Verdachts auf Untreue geht in die vierte Runde. Dabei geht es um die Frage, wer einen Dienstwagen fahren darf. » mehr

Sie arbeiten in Zukunft bei der Gesundheitsförderung zusammen (auf dem Bild): Sabine Schelter, die Leiterin des IGM in Bad Alexandersbad, Marketingleiterin Anja Hösl, der Bad Alexandersbader Bürgermeister Peter Berek, der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel und der Personalratsvorsitzende der Stadt Marktredwitz, Roland Sommer. Die Frauen und Männer haben kein Faible für blaue Schuhe, sondern tragen Überzieher im Badebereich. Foto: Matthias Bäumler

25.06.2018

Fichtelgebirge

Interkommunale Wellness für die Region

Die Stadt Marktredwitz arbeitet in der Gesundheitsförderung mit Bad Alexandersbad zusammen. Beide Kommunen sehen Chancen für weitere gemeinsame Projekte. » mehr

Nathalie Wright vor der Uni-Bibliothek

12.07.2018

dpa

Wie werde ich Fachangestellter in der Bibliothek?

Bibliotheken vereinen unterschiedliche Welten: Dort gibt es historische Druck-Erzeugnisse genauso wie E-Books. Doch die Liebe zu Geschichten reicht nicht aus, um Fachangestellter für Medien- und Infor... » mehr

Alle Angestellten im öffentlichen Dienst, sei es in der Verwaltung oder bei den Bauhöfen der Kommunen, bekommen rückwirkend zum 1. März mehr Geld für ihre Arbeit. In vielen Kommunen im Landkreis Wunsiedel entstehen dadurch Mehrkosten im sechs- oder fünfstelligen Bereich.	Foto: Florian Miedl

03.05.2018

Fichtelgebirge

Tarifabschluss kostet Städte viel Geld

Um rund 7,5 Prozent erhöht sich das Gehalt der Beschäftigten im öffentlichen Dienst. » mehr

22.04.2018

Region

Kommunen stehen hinter Lohnerhöhungen

Der neue Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst steht seit voriger Woche. Für Landkreis und Städte bedeutet das Mehrkosten, doch sie sind optimistisch. » mehr

Gut besucht war beim Berufswahlseminar der Realschule Selb auch der Stand der Firma Netzsch, bei dem es Einblicke in den "Werksunterricht" gab. Foto: pr

16.04.2018

Region

24 Firmen stellen sich vor

Beim Berufswahlseminar können sich Realschüler in Selb umfassend informieren. Auch weiterführende Schulen präsentieren sich. » mehr

Das Bild oben hat Roland Sommer geschossen, der hier im Kreis seiner Kollegen den Forderungen der Gewerkschaft "ver.di" Nachdruck verleiht.

11.04.2018

Fichtelgebirge

Der Landkreis zeigt Flagge

9000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst reisen zur Großkundgebung nach Nürnberg. Sie machen Druck in der Tarifrunde. Auch aus der Region nehmen gut Hundert teil. » mehr

Das Bild oben hat Roland Sommer geschossen, der hier im Kreis seiner Kollegen den Forderungen der Gewerkschaft "ver.di" Nachdruck verleiht.

11.04.2018

Region

Kulmbach zeigt Flagge

9000 Beschäftigte im Öffentlichen Dienst reisen zur Kundgebung nach Nürnberg. Darunter auch Mitarbeiter der Stadtwerke. Sie machen Druck in der Tarifrunde. » mehr

Streik im Nahverkehr

09.04.2018

Karriere

Keine Freistellung bei Streik in Kita und Nahverkehr

Streiks im öffentlichen Dienst können zu geschlossenen Kitas und Ausfällen im Nahverkehr führen. Viele Berufstätige haben es dann schwer, pünktlich am Arbeitsplatz zu erscheinen. Rechtlich sind sie je... » mehr

Hermann Bayerl hat mit seiner Frau Gerlinde sein neues Glück gefunden. Allerdings in Waldsassen und nicht in Marktredwitz. Foto: Peggy Biczysko

08.04.2018

Region

Mr. Wertstoffhof bricht die Zelte ab

Hermann Bayerl genießt seinen Ruhestand. Der ehemalige Marktredwitzer hat sich ein neues Leben in Waldsassen aufgebaut. Auf Politik und Handy verzichtet er komplett. » mehr

Die Streikbereitschaft ist bei den Beschäftigten des öffentlichen Dienstes im Landkreis Wunsiedel traditionell hoch; das zeigt dieses Bild von der Tarifrunde im Jahr 2016.	Fotos: Tamara Pohl

20.03.2018

Fichtelgebirge

Heute Warnstreik im öffentlichen Dienst

Die Gewerkschaft "ver.di" ruft Beschäftigte auf, die Arbeit niederzulegen. Das ist in Marktredwitz, Arzberg, Waldershof und Bischofsgrün der Fall. » mehr

Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Staatssekretär Albert Füracker, Landtagsabgeordneter Alexander König und der Direktor der Verwaltungshochschule Harald Wilhelm freuen sich über die zusätzlichen Räumlichkeiten. Foto: Schobert

09.02.2018

Region

Mehr Platz für die Lehre

In Rekordzeit sind die vier neuen Hörsäle der Verwaltungshochschule entstanden. Es gibt jetzt mehr Raum für insgesamt 1900 Studenten. » mehr

Bürgermeister Stefan Busch (links) freut sich, dass er mit Ulrich Kraus einen sehr erfahrenen Verwaltungsfachmann als Hauptamtsleiter für Selbitz gewon-nen hat.	Foto: Lothar Faltenbacher

15.01.2018

Region

Hofer leitet Geschäfte im Selbitzer Rathaus

Ulrich Kraus aus Unterkotzau ist neuer Geschäftsleiter der Verwaltung. Er sieht gute Perspektiven für die Frankenwaldstadt. » mehr

Informatik-Studentin

21.11.2017

Oberfranken

IT-Studenten wohnen in Hof bald kostenfrei

Studenten der Verwaltungsinformatik an der Beamtenfachhochschule Hof sollen künftig vom Freistaat kostenlosen Wohnraum zur Verfügung gestellt bekommen. » mehr

Kostenloses WLAN

06.11.2017

Region

Freies Internet an den Hochschulen

Auf dem Campus der Hochschule Hof in den Standorten Hof und Münchberg sowie an der Hofer Hochschule für den öffentlichen Dienst kann jetzt jeder kostenlos und ohne Begrenzung im Internet surfen. » mehr

Die Mühe hat sich gelohnt: Ministerialdirigentin Maria Els (links) und Harald Wilhelm (rechts), Hochschul-Fachbereichsleiter, umrahmen die Jahrgangsbesten (von links) Christian Morawietz, Annika Würflein, Michael Behring und Stefan Hösl. Fotzo: Lothar Faltenbacher

03.11.2017

Region

Zahl der Studenten wird sich verdoppeln

Die Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof verlassen 368 Absolventen mit einem akademischen Titel. Die Einrichtung soll künftig weiter wachsen. » mehr

04.10.2017

Region

Zahl der Studienanfänger steigt um 70 Prozent

An der Hochschule für öffentlichen Dienst in Hof beginnen fast 700 Neue mit ihrer Ausbildung. Der Bedarf der Verwaltungen an Personal ist enorm. » mehr

Der Nachwuchs auf dem Arbeitsmarkt steckt voller guter Ideen. Doch er hat auch Vorstellungen, die nicht unbedingt den Wünschen mancher Arbeitgeber entsprechen dürften. Foto: lassedesignen/Adobe Stock

01.10.2017

Oberfranken

Generation Z - kreativ, aber wenig loyal

Die Wirtschaft muss sich auf junge Menschen einstellen, die anders ticken als viele Firmen denken. Manches Unternehmen wird sich wundern. » mehr

Antje Schneider

07.08.2017

Region

Berg verabschiedet verdiente Mitarbeiter

Berg - Mit Geschäftsleiter Günter Bartsch und Bauhofmitarbeiter Dieter Narr hat die Gemeinde Berg zwei Urgesteine in den Ruhestand verabschiedet - und eine weitere treue » mehr

26.05.2017

Oberfranken

"Was jetzt passiert, hat eine neue Qualität"

Warum versperren Neugierige Rettern den Weg? Psychologin Dr. Silvia Oßwald-Meßner vom Fachbereich Polizei an der Hochschule für den Öffentlichen Dienst in Fürstenfeldbruck, erklärt es. » mehr

Ausbildungsjahr 2016

12.04.2017

dpa

Zahl der neuen Azubis auf Rekordtief

Immer weniger Jugendliche in Deutschland beginnen eine Lehre. Das gilt allerdings nicht für alle Ausbildungsbereiche. Ausnahme ist der Öffentliche Dienst. » mehr

Interview: mit Tobias Reiß, 48, CSU, Abgeordneter aus Tirschenreuth

28.03.2017

Oberfranken

"Es gibt noch Möglichkeiten, besser zu werden"

Der CSU-Abgeordnete Tobias Reiß ist Vorsitzender des Ausschusses für Fragen des öffentlichen Dienstes. Er findet, der Staat muss ein attraktiverer Arbeitgeber werden. » mehr

07.03.2017

Region

Verwaltungs-FH darf vier Lehrsäle bauen

Jetzt ist auch der nächste Schritt der Erweiterung durch: Die Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Hof - landläufig: die Verwaltungs-FH - bekommt auch den versprochenen Anbau für weitere ... » mehr

Bewerbungsmappe

28.03.2017

Karriere

Absage im öffentlichen Dienst: Anspruch auf Begründung

Wer sich im öffentlichen Dienst auf eine Stelle bewirbt, der hat bei einer Absage das Recht, den Grund dafür zu erfahren. Wird die Begründung unterlassen, ist das Verfahren fehlerhaft. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".