Lade Login-Box.
Topthemen: Bilder vom WochenendeHitzewelleMit Video: HöllentalbrückenGerch

DOSSIER - 52. HOFER FILMTAGE

"Festival war toll wie immer"

Der Verein Cine-Center zieht Bilanz der 52. Hofer Filmtage. Abseits dessen sieht sich der Verein weiter in der Tradition Werner Weinelts. » mehr

Hofer Filmtage
Filmtage planen Online-Tickets

30.10.2018

Filmtage planen Online-Tickets

Festival-Leiter Thorsten Schaumann zieht eine positive Bilanz. In der Zukunft kommt das Festival aber an der Digitalisierung nicht vorbei. » mehr

Filme dicht an dicht - auch an den Wänden der Festival-Kinos.	Foto: Thomas Neumann:

29.10.2018

Unterschiedliche Temperaturen

Da reicht ein gehypter Serienstar so schnell nicht ran: Jugendliche Akteure glänzten in den deutschsprachigen Beiträgen der 52. Hofer Filmtage. Eine Nachlese. » mehr

Douglas Wolfsperger bei den Filmtagen vorm Hofer Scala-Kino. Foto: aho

28.10.2018

Plädoyer für eine andere Kulturpolitik

In Konstanz muss ein Kino einem Drogeriemarkt weichen. Douglas Wolfsperger dokumentiert in "Scala Adieu" den emotionalen Abschied einer Stadt von einer kulturellen Institution. » mehr

Ausgerechnet zum Abschluss der Filmtage spielte im "Home of Films" das Wetter nicht mit. Fotos: Wilfert

28.10.2018

Filmtage enden im Schneeregen

Genau zum Start des verkaufsoffenen Sonntags beginnt das Schmuddelwetter. Dennoch bummeln Kunden durch die Stadt. Und Filmfans sowieso. » mehr

Verleihung "Hofer Goldpreis"

28.10.2018

"Hofer Goldpreis" geht an Luzie Loose

Für ihren Debütfilm "Schwimmen" erhält Luzie Loose den "Hofer Goldpreis". Die Auszeichnung ist ein Kilogramm schwer und besteht aus echtem Feingold. » mehr

Verleihung "Granit"-Preis

27.10.2018

Hofer "Granit"-Preis für Dokumentarfilm "Raus"

Der mit 7500 Euro dotierte 4. Hofer Dokumentarfilmpreis "Granit" geht an Matthias Wilfert und seinen Film "Raus". » mehr

27.10.2018

Bild-Kunst-Förderpreis geht an Film "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe"

Die beiden Auszeichnungen des Bild-Kunst-Förderpreises gehen an den Coming-of-Age-Film "Fünf Dinge, die ich nicht verstehe". » mehr

Filmtage-Fussballspiel

27.10.2018

Filmtage-Fußball-Partie endet unentschieden

Das traditionelle Fußballspiel zwischen Filmtage-Fans und Filmschaffenden während des Festivals endet mit einem Unentschieden. Der FC Hofer Filmwelt und der FC Hofer Filmtage trennen sich 2:2. » mehr

Freuen sich in Hof zu sein (von links): Ali Guliyev und sein Sohn Ismail Quluzade kamen extra aus Aserbaidschan an. Die Reise ermöglichte ihnen Regisseur Veit Helmer. Foto: Frank Wunderatsch

27.10.2018

Aus Aserbaidschan nach Hof

Für die Premiere seines Films lässt Regisseur Veit Helmer seinen jungen Hauptdarsteller extra aus Baku einfliegen. Für den zehnjährigen Jungen und seinen Vater ist es die erste Reise überhaupt. » mehr

27.10.2018

Hofer Filmtage: Friedrich Mücke legt zur Party auf

Diese Party wird Hof so schnell nicht wieder vergessen: "Ballon"-Star Friedrich Mücke am DJ-Pult und Katharina Wackernagel und Co. auf der Tanzfläche. » mehr

Goldene Aussichten

26.10.2018

Goldene Aussichten

An diesem Samstag wird bei den Hofer Filmtagen ein echter Hochkaräter verliehen. Der neue Preis ist 35.000 Euro wert und geht an einen Nachwuchs-Regisseur. » mehr

Es ist aus Helmut

26.10.2018

Es ist aus, Helmut

Anfang der Achtziger: Atomkraft und Aufrüstung bestimmen die Nachrichten - auch in der Provinz. Mittendrin die 17-jährige Ursula. » mehr

Mary Shelley

26.10.2018

Mary Shelley

Nicht etwas die wahre Geschichte des phänomenalen Buches erzählt dieser Film, sondern die Identitätsfindung seiner radikal freigeistigen Verfasserin und deren Rebellion gegen überholte Kunst- und Gend... » mehr

Der illegale Film

26.10.2018

Der illegale Film

Filme, Fotos, Datenschutz-Grundverordnung: Wem gehören eigentlich diese Bilder, ja wem der Anblick der Welt? » mehr

Hofer Filmtage - Verleihung Nachwuchsproduzentenpreis 2018

26.10.2018

"Alles ist gut“ gewinnt VGF-Nachwuchsproduzentenpreis

Die Münchner Produzenten Trini Götze und David Armati Lechner von Trimafilm erhalten den mit 60.000 Euro höchstdotierten deutschen Nachwuchsproduzentenpreis für den Film „Alles ist gut“. » mehr

Arme Ritter

26.10.2018

Arme Ritter

Schon einmal gab’s "Arme Ritter" im Kino: 1977, in "Kramer gegen Kramer". Jetzt, in Hof, wärmt Florian Schmitz Altbackenes weniger genussvoll als spätjugendliche Ménage-à-trois auf. » mehr

26.10.2018

Splitter

Zum ersten Mal wird während der Hofer Filmtage eine Webserie in der Weißen Wand gezeigt: "Chinese Dream". Und: Ein Film erinnert an den kürzlich verstorbenen Boxer "Rocky". » mehr

Lasst Euch inspirieren!

26.10.2018

Lasst Euch inspirieren!

Hand aufs Herz: Wie schauen die Pläne für das Wochenende aus? Samstagseinkauf, Wohnungsputz, Garten winterfest machen und, und, und! Ganz ehrlich: Wer will das? Mein Vorschlag: Samstagmorgen um 10. » mehr

FFF-Brunch im Theater Hof

26.10.2018

Bayern-Brunch lockt 500 Cineasten ins Theater

Bei den Hofer Filmtagen dreht sich nicht alles nur um Filme, auch das Essen steht im Mittelpunkt. Beim FFF-Brunch im Hofer Theater trafen sich rund 500 Filmschaffende. » mehr

Der Schrei

25.10.2018

Der Schrei

Mit dem berühmten Gemälde, das auch schon Horrorfilm-Killer und Emoji-Zeichner inspirierte, hat dieser "Schrei" nichts zu tun. Ganz im Gegenteil: Es wird nicht einmal richtig laut. » mehr

Stammtisch

25.10.2018

Stammtisch

Stammtische sind nur etwas für alte Männer? Von wegen! Constantin Hatz zeigt in seinem Dokumentarfilm den Stammtisch als einen Ort der Passionen, Sehnsüchte, Ängste und des politischen Diskurses. » mehr

Verleihung Filmpreis Stadt Hof und Förderpreis Neues Deutsches Kino

Aktualisiert am 25.10.2018

Filmpreis für einen klugen Kopf

Die Stadt Hof zeichnet heuer Alfred Holighaus aus. Seit Jahrzehnten ist er den Hofer Filmtagen eng verbunden. Beim 50. Jubiläum gehörte der Präsident der Spitzenorganisation der Filmwirtschaft zum Ehr... » mehr

Bernd Rösler aus Selb hat den neuen VGF-Preis entworfen. Foto: Y. Rauh.

25.10.2018

25. Nachwuchsproduzentenpreis wird in Hof verliehen

Am Freitag wird während der Hofer Filmtage der höchstdotierte Preis verliehen: Die Verwertungsgesellschaft für Nutzungsrechte an Filmwerken (VGF) hat sich dafür entschieden, ihren 25. Nachwuchsproduze... » mehr

Atlas

25.10.2018

Atlas

Atlas nennt man ein Kartenwerk: In diesem Fall ein Richtungsweiser ins Unbekannte. » mehr

Kill me today

25.10.2018

Kill me today, ...

Eine Satire mit Todesfolge. "Kill me today, tomorrow I’m sick" führt ins Kosovo von 1999, wo im Frieden der Krieg schonungslos weitergeht. » mehr

Stammgast bei den Hofer Filmtagen: Regisseur und Drehbuchautor Constantin Hatz. Foto: Frank Wunderatsch

25.10.2018

"Man braucht als Filmemacher einen langen Atem"

Constantin Hatz ist erst 28 Jahre alt, doch präsentiert er bei den Hofer Filmtagen bereits seinen vierten Film. Zwei Mal erhielt er hier einen Preis. Jetzt ist sein neues Werk erneut nominiert. » mehr

Wunderbares Kennenlernen

25.10.2018

Wunderbares Kennenlernen

Wunderbar ist es immer, wenn neue Gäste ankommen. Ausstaffiert mit Akkreditierung, Katalog, Programmübersicht und der HoF-PLUS-Broschüre. » mehr

Nach dem Stehempfang mit Sekt: Die Zuschauer warten im Saal gespannt auf die Verleihung des Hans-Vogt-Filmpreises und die Filme.	Foto: Thomas Neumann

25.10.2018

Wie Wirtschaft und Kultur voneinander lernen

Beim Filmtage-Event der Unternehmerinitiative Hochfranken wird deutlich: Ein Filmfestival-Leiter ist ein Manager und ein Unternehmer ist ein Regisseur. » mehr

Veit Helmer schreibt sich ins Goldene Buch der Stadt Rehau ein. Bürgermeister Michael Abraham verfolgt den Augenblick gebannt. Foto: von Dorn

25.10.2018

Preisträger verewigt sich

Veit Helmer erhält erst den Hans-Vogt-Filmpreis der Stadt Rehau. Tags darauf trägt er sich ins Goldene Buch ein. Seine Widmung gilt dem Namensgeber der Auszeichnung. » mehr

Eine verbotene Beziehung: Nach der minderjährigen Emily (Meira Durand) und ihrem älteren Begleiter (Andreas Lust) fahndet die Polizei. "Für Immer und Dich", ein "Tatort" aus Freiburg, feiert am heutigen Donnerstag Premiere bei den Hofer Filmtagen.	Foto: SWR/Internationale Hofer Filmtage

24.10.2018

Tatort-Premiere während der Hofer Filmtage: Gefährliche Liebe

Ein 13-jähriges Mädchen wird vermisst. Ist sie mit einem älteren Mann durchgebrannt? In Hof präsentiert Regisseurin Julia von Heinz ihren ersten "Tatort". "Für Immer und Dich" ist inspiriert von einem... » mehr

24.10.2018

„Was ich an Hof mag, ist die Nähe“

Der deutsche Regisseur Veit Helmer erhält den Hans-Vogt-Preis der Stadt Rehau. Der Filmemacher verzichtet in seinen Filmen gerne auf Worte. Dafür legt er mehr Wert auf den Ton. » mehr

Zwei junge Damen aus dem Filmtage-Team mit ihrer "Dienstkleidung": Christina Möldner (links) und Franziska Mattes. Fotos: asz

21.10.2018

"Hof" soll starke Marke bleiben

Morgen fangen die 52. Hofer Filmtage an. Der Startschuss für die "verrückten sechs Tage", die Festivalleiter Thorsten Schaumann erwartet, ist schon gefallen. » mehr

Wohnzimmer-Atmosphäre bei der „Weißen Wand“ (von links): die Organisatoren Martin Iwansky, Tobias Hornig und Helfer David Dusanic. Foto: Alina Juravel

19.10.2018

"Weiße Wand" öffnet am Freitag

Nach einem Jahr Pause ist die Filmlounge wieder da: Diesmal beleben die Akteure während der Hofer Filmtage einen Leerstand in der Altstadt. » mehr

Katharina Thalbach kommt - mit Tochter und Enkelin - am heutigen Freitag zum Provinzschrei-Auftakt ins Congress Centrum Suhl. Foto: dpa

10.10.2018

Deutsche Filme: Neue Regietalente und namhafte Schauspieler

Bei den Hofer Filmtagen präsentieren deutsche Nachwuchsregisseure ihre Werke. Vor der Kamera standen Schauspielgrößen wie Katharina Thalbach und Peter Lohmeyer. » mehr

Elle Fanning spielt im Biopic "Mary Shelley" die Frankenstein-Autorin, die mit 18 Jahren eine der berühmtesten Horror-Geschichten aller Zeiten schrieb. Bei den Hofer Filmtagen feiert der Film seine Deutschlandpremiere. Foto: Internationale Hofer Filmtage

Aktualisiert am 10.10.2018

Filmfestival lockt mit Stars und Nachwuchs

Die Hofer Filmtage setzen auf Newcomer, aber auch auf Filme mit Starbesetzung. Im Programm stehen Streifen mit hochkarätigen Darstellern. » mehr

Verleihung des Jupiter Award

Aktualisiert am 16.10.2018

Hofer Filmtage verkünden erste Filme

Das Hofer Filmfestival steht in den Startlöchern und das Programm füllt sich. Bei der 52. Ausgabe präsentiert sogar ein Grimme-Preisträger sein Werk. » mehr

Barbet Schroeder

26.09.2018

Barbet-Schroeder-Retrospektive bei den Hofer Filmtagen

Die Retrospektive der 52. Internationalen Hofer Filmtage ist dem Alt-Meister des französischen Kinos, Barbet Schroeder, gewidmet. » mehr

Es kribbelt schon

21.09.2018

Es kribbelt schon

So langsam aber sicher geht es wieder los, das Kribbeln und die Unruhe. In einem Monat, ja in einem (!) Monat, eröffnen wir die 52. Internationalen Hofer Filmtage. Doch stop! Jetzt ist genau der richt... » mehr

Hofer Filmtage

18.09.2018

Blick hinter die Filmtage-Kulissen

Wo hat Rainer Werner Fassbinder mit Geschirr geworfen? Wer ist der "FC Filmwelt"? Wo kann ich die Regisseure und Schauspieler treffen? Diese Fragen und viele mehr beantwortet nun eine besondere Stadtf... » mehr

"Glück ist was für Weicheier"

17.09.2018

Hofer Filmtage starten mit tragikomischer Familiengeschichte

Die 52. Internationalen Hofer Filmtage beginnen am 23. Oktober mit dem Film "Glück ist was für Weicheier". » mehr

Vom 23. bis zum 28. Oktober laufen wieder die Internationalen Hofer Filmtage - ein Beispiel für das Engagement der Hofer in Sachen Kultur. Archiv-Foto: Frank Wunderatsch

14.09.2018

Ermäßigte Filmtage-Karten im Vorverkauf

Der Vorverkauf der ermäßigten Karten für die Hofer Filmtage beginnt am Sonntag, 23. September, um 11.30 Uhr an der Kasse des Central-Kinos statt. Pro Person können zwei Karten für je 90 Euro gekauft w... » mehr

Die deckenhohen Fenster gehören zu den wichtigsten Merkmalen des Leerstands, in den die "Weiße Wand" bald einziehen wird. Im Bild die Organisatoren Martin Iwansky (links) und Tobias Hornig.

10.09.2018

Treffpunkt für Filmfans kehrt zurück

Nach einem Jahr Pause öffnet die "Weiße Wand" wieder. Sie zieht für die Filmtage in leer stehende Räume in der Altstadt - eine originelle Location. » mehr

Regisseur und Schriftsteller Uwe Brandner

Aktualisiert am 01.08.2018

Hofer Filmtage trauern um Gründungsmitglied

Der deutsche Filmemacher und Schriftsteller Uwe Brandner ist tot. Er hatte die Internationalen Hofer Filmtage vor vielen Jahren mit initiiert. » mehr

Sie haben gestern in München den neuen Hofer Filmpreis vorgestellt (von links): Thorsten Schaumann, künstlerischer Leiter der Hofer Filmtage, Edgar Reitz, Regisseur und diesjähriger Mentor des Filmpreises, Georg von Waldenfels, Kurator der Friedrich-Baur-Stiftung, und Bernhard Sinkel, Direktor der Abteilung Film- und Medienkunst bei der Bayerischen Akademie der Schönen Künste.

11.07.2018

Goldiger Anreiz für junge Filmemacher

Bei den Hofer Filmtagen gibt es einen neuen Preis zu ergattern: Der Regisseur des besten Erstlingswerks bekommt künftig einen rund 35.000 Euro schweren Barren Edelmetall. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".