Lade Login-Box.

ABFALL

Müllsünder machen Helmbrechts zu schaffen

20.09.2019

Münchberg

Müllsünder machen Helmbrechts zu schaffen

Der Stadtrat sucht nach Lösungen für das Abfallproblem. AZV-Chef Pachsteffl geht mit "einigen wenigen" Leuten hart ins Gericht. » mehr

Für jeden im Landkreis Tirschenreuth erlegten Frischling gibt es für die Jäger nun zusätzlich 30 Euro Prämie aus dem Kreissäckel. Foto: tr.

19.09.2019

Marktredwitz

30 Euro für jeden erlegten Frischling

Der Kreis Tirschenreuth lobt eine Jagdprämie aus. Sie soll die Gefahr, dass sich die Schweinepest ausbreitet, verringern. » mehr

Mineralwasserproduktion

18.09.2019

Wirtschaft

Mehrweg-Flaschen im Getränkeregal weiter auf dem Rückzug

Bergeweise Verpackungs- und Plastikmüll sehen viele Bürger als wichtiges Umweltproblem. Getränke tragen dazu viel bei - trotzdem hat der Einweg-Anteil weiter zugenommen. Selbst eine echte Mehrweg-Hoch... » mehr

Ein Jogger sammelt Müll

18.09.2019

Gesundheit

Mit Plogging laufend Müll sammeln

Jogger sind viel draußen unterwegs - in der Natur finden sie mittlerweile immer mehr achtlos weggeworfenen Müll vor. Ein neuer Trendsport versucht dieser Vermüllung nun entgegenzuwirken und setzt dabe... » mehr

Am Baikalsee

17.09.2019

Reisetourismus

Müll setzt dem russischen Naturparadies Baikalsee zu

Der riesige Baikalsee ist eines der beliebtesten Reiseziele Russlands. Doch sein fragiles Natursystem erlebt dadurch eine dramatische ökologische Krise. » mehr

Taschentuch

17.09.2019

Gesundheit

Welches Taschentuch sollte man wann benutzen?

Der Name «Tempo» ist in Deutschland fast synonym mit dem Einmal-Taschentuch. Doch mit der zunehmenden Diskussion über die Müllberge, die die Menschheit produziert, ist auch das Wegwerfen von Taschentü... » mehr

Der Pörbitscher Weg ist kein besonders gemütlicher Ort für Passanten, aber ein beliebter Treffpunkt für Trinker.

16.09.2019

Region

Müllberge im Glasscherbenviertel

Trinkgelage auch am helllichten Tag bleiben in Kulmbach nicht ohne Folgen. Die Verursacher sind oft polizeibekannt und lassen sich nur zeitweise vertreiben. » mehr

Mindestens zwei Dutzend Plastiktüten passen in den gelben Sack. 24 der aus Erdöl hergestellten Beutel wirft jeder Deutsche im Durchschnitt weg. Damit soll bald Schluss sein, sagt das Bundesumweltministerium. Die Kulmbacher Abfallberatung zeigt Wege aus der Abfall-Flut. Foto: Stefan Linß

12.09.2019

Region

Zwischen Müllberg und Umbruch

Verbraucher denken viel darüber nach, wie sie sich möglichst umweltbewusst verhalten können. Doch die Verwirrung wächst. Die Kulmbacher Abfall- beratung gibt Tipps. » mehr

Ballonverkäufer

12.09.2019

Deutschland & Welt

Streit um Luftballons: Heiße Luft oder grüner «Verbotswahn»?

Bunte Luftballons gehören für viele zu Geburtstagen und Hochzeiten dazu, sie stehen für Lebensfreude und Freiheit. Für die Umwelt aber sei das Plastik einfach Müll, sagt Niedersachsens Grünen-Chefin A... » mehr

Die Wertstoffinsel Eppenreuther Weg soll als eine der ersten in Oberkotzau videoüberwacht werden. Grund sind starke Verschmutzungen an diesem Standort. Foto: Beier

11.09.2019

Region

Gemeinde überwacht Container

Per Videoüberwachung will Oberkotzau seine Standorte absichern. Denn: Die Kosten drohen aus dem Ruder zu laufen. » mehr

Joghurtbecher

09.09.2019

dpa

Sollte man Joghurtbecher vor dem Wegwerfen ausspülen?

In vielen Haushalten wird der Müll sortiert. Oft ist es sogar Brauch, Plastikverpackungen abzuwaschen, bevor sie in die Receycling-Tonne kommen. Ist das überhaupt sinnvoll? » mehr

Auch beim aktuellen Kanalbau in der Schaumbergstraße in Hof beim Landratsamt fällt Aushub an, der entsorgt werden muss. Wegen knapper werdenden Deponieraums sehen sich die Baufirmen vor Probleme gestellt.

06.09.2019

Region

Ein Haufen Probleme

Auf Baustellen fällt viel Erdaushub an. Es wird immer schwerer und teurer, ihn zu entsorgen. Aber bei belastetem Material gibt es keine Alternative zur Deponie. » mehr

Seit Jahrzehnten zahlen die Kunden das gleiche Flaschenpfand, während die Brauer für den Einkauf einer neuen Flasche gut das Doppelte zahlen müssen. Auch für neue Kästen müssen Brauereien wesentlich mehr zahlen als der Kunde Pfand.	Foto: Rainer Jensen/dpa

03.09.2019

Fichtelgebirge

Der richtige Weg

Die Brauereien im Landkreis Wunsiedel fordern eine deutliche Erhöhung. Viele Kästen enden als Privat-Mobiliar und Flaschen oft im Müll. Die Brauer zahlen kräftig drauf. » mehr

Regierungsjet

03.09.2019

Deutschland & Welt

«Spiegel»: Regierungsflugzeug ist nach Bruchlandung Schrott

Die Katastrophe wurde im April knapp vermieden, doch einer der deutschen Regierungsjet ist jetzt Schrott. Die Maschine vom Typ Global 5000 wird nach der spektakulären Notlandung in Berlin ausgemustert... » mehr

Dieses Müll-Depot hinterließ ein Umweltsünder bei Gattendorf.

02.09.2019

Region

Kontoauszüge und Rezepte überführen Müllsünder

Essensreste, Plastik, Papier: Statt in der Tonne oder auf dem Wertstoffhof landete viel Abfall in einem Waldstück bei Gattendorf. » mehr

01.09.2019

Region

Oberkotzau will Kunstrasenplatz

Die Marktgemeinde bewirbt sich um ein Projekt des Landkreises. Auch Sicherheitswacht und wilder Müll beschäftigen die CSU. » mehr

Markus Voll (links) und Christian Ganzwo arbeiten im Dienste einer sauberen Stadt. Foto: Matthias Bäumler

21.08.2019

Region

Auf Tour mit dem "Stinkemobil"

Markus Voll und Christian Ganzow haben den härtesten Job in Marktredwitz. Sie langen zu, wo andere einen Brechreiz bekommen. » mehr

Brand auf Mülldeponie

19.08.2019

Deutschland & Welt

Alte Batterien sorgen für Brände in Sortieranlagen

Wohin mit den alten Batterien? Bitte in den Laden zurückbringen und bloß nicht in den normalen Mülleimer werfen. Genau das aber passiert viel zu häufig - mit gefährlichen Folgen. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Nur wenn alle Flaschen im Kasten sind, zahlt die Brauerei beim Leergut nicht drauf. Wie das auszusehen hat, zeigt hier Geschäftsführer Stefan Lang von der Sonnenbräu Lichtenberg: Auch die Flaschen müssen von der Form her einheitlich sein.

15.08.2019

Region

Brauereien bleiben auf Kosten sitzen

Neun Euro Pfand für den Kasten? Bisher sind für die Kiste Bier 3,10 Euro fällig. Kommt sie nicht zurück, legt der Brauer drauf. » mehr

12.08.2019

Deutschland & Welt

Hersteller sollen fürs Beseitigen von Müll zahlen

Hersteller von Zigaretten oder Wegwerfartikeln wie Kaffeebecher sollen in Zukunft die Kosten fürs Sauberhalten von Straßen und Parks mittragen. Bis 2021 sollen die gesetzlichen Grundlagen dafür fertig... » mehr

Becher-Abfall

12.08.2019

Deutschland & Welt

Wegwerfartikel: Hersteller sollen für Entsorgung bezahlen

Kippen, Kaffeebecher und Co. sorgen vielerorts für eine Müllflut. Bald sollen die Hersteller von Wegwerfprodukten die Entsorgung mitbezahlen. Umweltministerin Svenja Schulze erhofft sich davon einen g... » mehr

Mehrweg nutzen

07.08.2019

dpa

Immer mehr Händler akzeptieren Mehrwegboxen für Kunden

Ob Käse, Aufschnitt oder der Räucherlachs - in Vergangenheit wurden die meisten Lebensmittel in Folie und Papier verpackt. Um zukünftig weniger Müll zu produzieren, setzt man auf Mehrwegboxen, die von... » mehr

07.08.2019

Deutschland & Welt

Bußgelder für Zigarettenkippen auf Spielplätzen gefordert

Wer auf Spielplätzen Zigarettenkippen wegwirft, soll nach Ansicht der Deutschen Umwelthilfe mindestens 200 Euro Bußgeld zahlen. Auch ein bundesweites Rauchverbot für Spielplätze müsse sein, forderte d... » mehr

Bei der Schlüsselübergabe für das neue Gebäude (von links): Alexander Meindl vom Büro Hilgarth als zuständiger Baubetreuer, Kurt Ernstberger, Peter Hilgarth vom gleichnamigen Architekturbüro in Marktredwitz und Landrat Dr. Karl Döhler. Fotos: pr./Wolfgang Neidhardt

04.08.2019

Fichtelgebirge

Schmuckstück für ein tolles Team

Das Kommunalunternehmen Umweltschutz weiht seine neuen Räume in Wunsiedel ein. Vorstand Josef Sturm verabschiedet sich mit launigen Worten. » mehr

Geschäftsführer Peter Griebel (rechts) und Benjamin Blum, Spezialist für die Arbeitsvorbereitung, verweisen auf die ressourcenschonende Produktion der Kunststofffolien bei Verpa.	Foto: Michael Ertel

02.08.2019

FP/NP

Plastik - großes Problem oder Teil der Lösung?

Kunststoffhersteller sind Umweltsünder - davon ist derzeit die öffentliche Diskussion geprägt. Peter Griebel, Geschäftsführer der Firma Verpa, kämpft gegen das schlechte Image. » mehr

Elisabeth Lanz

01.08.2019

Deutschland & Welt

Elisabeth Lanz möchte mit Jugendlichen Müll sammeln

Einfach nur am Strand liegen - das ist nichts für Elisabeth Lanz. Die Schauspielerin will ihren Urlaub nutzen, um etwas für die Umwelt zu tun. » mehr

Nach 32 Jahren lässt es der bisherige Vorstand des Kufi, Josef Sturm, ausklingen. Er arbeitet nur noch als Mini-Jobber im Unternehmen. Foto: Matthias Bäumler

31.07.2019

Fichtelgebirge

Ein Berufsleben für den Abfall

Josef Sturm ist der Vater der moderne Müllentsorgung im Landkreis. Sein erster großer "Fall" war einer der größten Umweltskandale in Bayern. » mehr

Die Mitglieder der bayerischen Sicherheitswacht sind dunkelblau uniformiert. Archivfoto: Andreas Gebert dpa/lby

30.07.2019

Region

Oberkotzau will Sicherheitswacht

Bürgermeister Breuer argumentiert: Allein die Polizei schaffe es besonders in den Grünanlagen nicht, für Ordnung zu sorgen. Nun will die Gemeinde Details klären. » mehr

Ein sauberer Containerplatz - diesen Anblick gibt es nicht allzu häufig. Das Bild entstand am Mittwoch an den Wertstoffcontainern am Wittelsbacherpark in Hof. Offenbar zeigt hier die Überwachung per Videokamera Wirkung. Foto: Mertel

28.07.2019

Region

Container-Überwachung zeigt Wirkung

Aus den Augen, aus dem Sinn - die Verschmutzung von Container-Standorten bleibt ein Problem. Doch so mancher Müllsünder lässt sich von Kameras abschrecken. » mehr

Bluetooth-Box

24.07.2019

dpa

Bluetooth-Boxen wuchern akustisch erst ab einem Pfund

Bei Bluetooth-Boxen lohnt es, auf das Gewicht zu achten. Denn einen überzeugenden Klang liefern nur Geräte, die mindestens 500 Gramm wiegen. Das ergab ein Test von Stiftung Warentest. Auf welche Eigen... » mehr

Die Aktiven des Kreisverbandes Wunsiedel von Bündnis 90/Die Grünen sehen der Kommunalwahl 2020 mit Spannung entgegen. Foto: Michael Meier

22.07.2019

Fichtelgebirge

Brigitte Artmann bleibt an der Grünen-Spitze

Bündnis 90 stellt die ersten Weichen für die Kommunalwahl im nächsten Jahr. Auch im Landkreis spürt die Partei den Aufwind. » mehr

Post-Werbesendung  «Einkauf Aktuell»

21.07.2019

Deutschland & Welt

Eingeschweißte Post-Werbesendung: Unerwünschter Plastikmüll?

Werbung landet häufig im Briefkasten - und einmal in der Woche auch die «Einkauf aktuell» der Deutschen Post. Die Postwurfsendung fällt auf, denn sie ist in Plastikfolie eingehüllt. Das muss nicht sei... » mehr

Sieger mit Sinn für Umweltschutz: die Münchberger Schüler, Lehrerin Gabriele Kreil und die Organisatoren und Ehrengäste bei der Überreichung der Auszeichnung "Partnerschule Verbraucherbildung Bayern" im Friedrich-König-Gymnasium in Würzburg. Foto: Rudi Merkl

20.07.2019

Region

Es geht auch ohne Müll

Schüler der Mittelschule Münchberg-Poppenreuth leisten Vorbildliches im Umweltschutz. Eine Jury sagt Danke und zeichnet die Schule aus. » mehr

Die Kulmbacher Kläranlage reinigt nicht nur die Abwässer aus der Stadt, sondern auch aus vielen anderen Gemeinden des Landkreises Kulmbach. Aus den Faulgasen, die in der Anlage entstehen, wird so viel Strom erzeugt, dass zwei Drittel des Bedarfs des Betriebs davon gedeckt werden können. Foto: Stadt Kulmbach

19.07.2019

Region

Mit Fäkalien Strom erzeugen

Zwei Millionen Kilowattstunden Strom werden in der Kulmbacher Kläranlage jedes Jahr aus Faulgas gemacht. Das ist fast so viel wie die Straßenbeleuchtung der Stadt braucht. » mehr

"Helden der Arbeit" heißt diese Installation, die auf dem Gelände der ehemaligen Spinnerei in Mainleus zu bewundern ist.	Fotos: Rüdiger Baumann

12.07.2019

Region

Mainleus: Schatzsuche in der alten Spinnerei

Spinnalto heißt der Titel eines Kulturprojekts, das derzeit in den verwaisten Hallen der alten Spinnerei in Mainleus entsteht. Am 20. Juli können Besucher das Ergebnis bestaunen. » mehr

Mitglieder der AGI Hochfranken besuchten das mittelständische Unternehmen Purus Plastics in Arzberg. AGI-Vorstandsmitglied Rolf Brilla (Zweiter von links) freute sich über das starke Interesse daran. Seniorchef Jürgen Manzei (Zehnter von rechts) und seine Kollegin Waltraud Zeisel (Dritte von rechts) führten durch das Unternehmen und gewährten dabei spannende Einblicke in eine hochmoderne Produktion. Foto: jr.

11.07.2019

Region

Hochwertiges aus Kunststoffmüll

Mitglieder der AGI informieren sich bei der Arzberger Firma Purus Plastics. Sie sind tief beeindruckt von dem hochmodernen Werk. » mehr

Keine Übernahme des Grünen Punkts

11.07.2019

Deutschland & Welt

Kartellamt untersagt Remondis-Übernahme des Grünen Punkts

Das Kreislauf-Symbol des Grünen Punktes kennt jeder. Dahinter steckt eine Firma namens DSD, die eine Schlüsselfunktion hat in der deutschen Abfallbranche. Diese Firma sollte von einem Müllriesen gesch... » mehr

In der Mühlenhalle steht auch ein Schredder für Kabel samt Ummantelung. Das Zwischenergebnis sind eine Handvoll Krümel.

09.07.2019

Region

Wo Schrott zu Wertstoff wird

Die Firma Böhme Wertstofferfassung im Konradsreuther Ortsteil Oberpferdt sammelt und recycelt Rohstoffe aus Abfällen. Selbst Kabel sind gut verwertbar. » mehr

Zum Wertstoffhof-Festla am Silberberg in Hof kamen am Sonntag viele Gäste. Mehr Bilder gibt’s im Internet unter www.frankenpost.de Fotos: Bake

07.07.2019

Region

Recycling, Flohmarkt und Musik

Der Abfallzweckverband feiert am Sonntag sein "Festla". Die vielen Gäste informieren sich am Silberberg in Hof über den Wertstoffhof und haben eine Menge Spaß. » mehr

"Der Diskussionsbedarf steigt": So kommentiert Hubert Weigert die Tatsache, dass er sich dauernd rechtfertigen muss. Immerhin: Erklärt der Marktredwitzer Bäderleiter geduldig, warum etwa Glasgefäße am Beckenrand oder Rauchen verboten sind, zeigten sich vorlaute Pöbler meist einsichtig. Foto: Florian Miedl

05.07.2019

Fichtelgebirge

Bademeister als Hitzkopf-Flüsterer

Die Klagen über Aggression in Freibädern nehmen zu. Obwohl die meisten Gäste friedlich bleiben, kämpfen auch Verantwortliche im Kreis Wunsiedel öfter gegen respektloses Verhalten. » mehr

05.07.2019

Deutschland & Welt

Fälle von verhedderten Haien und Rochen dokumentiert

Forscher haben mehr als Tausend Fälle von in Plastikmüll verhedderten Haien und Rochen dokumentiert. Grundlage der Auswertung sind ältere Fachstudien und Twitterbeiträge, wie die Wissenschaftler von d... » mehr

McDonald's

27.06.2019

dpa

McDonald's will weniger Plastikmüll produzieren

Ob Deckel, Löffel oder Luftballonhalter - viele Gegenstände bei McDonald's sind aus Plastik und landen nach dem Gebrauch im Müll. Das will das Unternehmen künftig ändern. » mehr

19.06.2019

Region

Drei neue Fälle von Müll-Ablagerungen

Was die Fälle von illegalen Müllablagerungen betrifft, könnte die Polizei eine eigene Abteilung beschäftigen. » mehr

Der Haushaltsmüll von 1,8 Millionen Bayern landet in der Verbrennungsanlage in Schwandorf. Damit das so bleiben kann, verweigert die Anlage nun die Annahme von Gewerbemüll. Auch in Stadt und Landkreis bleiben damit Betriebe mitunter auf ihrem Abfall sitzen.	Foto: Stefan Puchner, dpa

13.06.2019

Region

Die Hofer Müll-Lager sind voll

Die Verbrennungsanlage in Schwandorf nimmt keinen Gewerbemüll mehr an - das betrifft auch Betriebe im Hofer Land. Der Abfallzweckverband sieht eine Entwicklung bestätigt. » mehr

Paketbote

11.06.2019

Deutschland & Welt

Umweltministerium erstellt Regeln zur Neuwaren-Vernichtung

Das Bundesumweltministerium will per Gesetz die Vernichtung zurückgegebener Neuwaren etwa durch Online-Händler einschränken. » mehr

Überquellende Abfallcontainer auf Firmengeländen könnten in Zukunft ein alltäglicher Anblick werden. Der Zweckverband Schwandorf, in dem der Müll aus weiten Teilen Nordbayerns verbrannt wird, hat bis Jahresende einen Anlieferstopp für Gewerbemüll verfügt. Das fordert (von links) den aus Kulmbach stammenden IHK-Vizepräsidenten Michael Möschel ebenso wie EntsorgerRainer Trapper sowie Norbert und Michael Drechsler. Fotos: Melitta Burger

13.06.2019

Oberfranken

Die Furcht vor dem Müllnotstand geht um

Firmen und Entsorger müssen Alternativen finden, um Gewerbemüll zu entsorgen. Für den Engpass gibt es viele Gründe. Doch das hilft nicht, die Lage zu entspannen. » mehr

Katrin Göring-Eckhardt

10.06.2019

Deutschland & Welt

Grüne wollen Vernichtung von Retouren verbieten

Passt nicht, gefällt nicht - fast 500 Millionen Produkte schicken die Deutschen jedes Jahr an Onlinehändler zurück. Die wollen oder können einiges davon nicht erneut verkaufen und so kommt es in den M... » mehr

Mehrwegnetz für Obst und Gemüse

07.06.2019

Deutschland & Welt

Nabu: Supermärkte auch bei Papiertüten in der Pflicht

Plastikabfall wird vermehr vermieden. Dafür bekommen die Supermärkte Lob vom Naturschutzbund. Doch das reiche nicht. Auch bei den Papierverpackungen sieht der Nabu die Ketten in der Pflicht. » mehr

06.06.2019

Oberfranken

Grüne fordern müllfreies "Rock im Park"

Den Nürnberger Grünen ist das Festival "Rock im Park" zu dreckig. » mehr

Müll aus Australien

06.06.2019

Deutschland & Welt

Asien will nicht zur «Müllkippe der Welt» werden

Plastikabfall aus den großen Industrienationen - auch aus Deutschland - landet oft in anderen Ländern. Derzeit vor allem in Südostasien. Das wollen sich dort nicht mehr alle gefallen lassen. Malaysia ... » mehr

Mülltonnen

05.06.2019

Deutschland & Welt

Je nach Wohnort: 600 Euro Unterschied bei Müllgebühren

Restmüll, Bio, Altpapier und Sperrmüll, große oder kleine Tonne, Leerung häufig oder selten - Müllgebühren sind schwer vergleichbar. Nun gibt es eine neue Rangliste. Mit großen Unterschieden. » mehr

«MV Bavaria»

31.05.2019

Deutschland & Welt

Philippinen schicken Müll nach Kanada zurück

Was macht Abfall aus Kanada auf den Philippinen? Die Leute dort wehren sich dagegen, dass ihr Land zur internationalen Müllhalde wird. Jetzt schickt die Regierung den Dreck zurück. Ottawa hat inzwisch... » mehr

^