ABGEORDNETE

Volker Kauder und Ralph Brinkhaus

vor 5 Stunden

Hintergründe

Der Unionsfraktionschef und sein Herausforderer

Die Unionsfraktion wählt ihren Fraktionsvorsitzenden. Amtsinhaber Volker Kauder hat erstmals einen Herausforderer: Ralph Brinkhaus. Die Wahl ist auch ein Signal für den Rückhalt von Kanzlerin Angela M... » mehr

Martin Schöffel (CSU)

19.09.2018

Oberfranken

Martin Schöffel (CSU)

Stimmkreis Wunsiedel-Kulmbach » mehr

Quälen die Politiker Karpfen? Dies meint zumindest die Organisation Peta. Auf dem Bild (von links): Der Vorsitzende der Teichgenossenschaft Oberfranken, Dr. Peter Thoma, die Landtagsabgeordneten Ludwig Freiherr von Lerchenfeld und Martin Schöffel, Umweltministerin Michaela Kaniber, Landrat Dr. Karl Döhler und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (beide halten keinen Karpfen) und Bürgermeister Peter Berek. Foto: Florian Miedl

19.09.2018

Fichtelgebirge

Peta entsetzt über Alexandersbader Karpfen-PR

Die Tierrechtsorganisation spricht von Tierquälerei. Bürgermeister Peter Berek und die hiesigen Abgeordneten bekommen es mit dem Staatsanwalt zu tun. » mehr

Hans-Georg Maaßen

13.09.2018

Brennpunkte

Maaßen führte fünf Gespräche mit AfD-Politikern

Verfassungsschutz-Präsident Maaßen weist eine politische Nähe zur AfD strikt zurück. Mit Abstand am häufigsten hat er mit Unionsvertretern gesprochen. Mit Linken-Politikern waren es fast dreimal so vi... » mehr

AfD

12.09.2018

Brennpunkte

AfD erobert letzte Landtage

Bayern und Hessen haben die einzigen Landesparlamente, in denen die AfD nicht sitzt. Noch nicht. Denn allen Prognosen zufolge dürfte sich das am 14. beziehungsweise 28. Oktober ändern. Was dann passie... » mehr

Die LAC-Geschäftsführer Rolf Ebert (links) und Alexandros Lagaris (Vierter von links) zeigen Maximilian Reichhart und seinem Vater, dem bayerischen Finanzstaatssekretär Dr. Hans Reichhart, ein Bauteil aus ihrer Titan-Laserschmelze. Im Hintergrund (von links): der Selber CSU-Vorsitzende Matthias Müller, seine Stellvertreter Christine Hippmann und Carsten Hentschel, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: Rainer Maier

23.08.2018

Selb

Wirbel-Ersatzteile aus der Laserschmelze

Das Laser Add Center (LAC) in Selb stellt hochwertige Produkte für die Medizintechnik her. Bei seinem Besuch staunt auch Staatssekretär Reichhart. » mehr

Über Probleme im Wald informierten sich CSU-Mitglieder bei der Forstverwaltung von der Borch im Schloss Sophienreuth: Michael Ott, Ilse Frenzl, Ursula Tuscher, Abgeordneter Martin Schöffel, Baron Louis von der Borch, Markus Erhard, Landrat Dr. Karl Döhler, Andrea Veit, Wolfgang Theilmann und Jörg Landgraf (von rechts).	Foto: pr.

05.08.2018

Selb

Mehr Vielfalt im Wald

Forstbesitzer Louis von der Borch fördert den Umbau der Fichtenkultur zum Mischwald. Wie wichtig Laubhölzer und Tannen sind, erklärt er CSU-Mitgliedern bei einem Besuch. » mehr

06.06.2018

Meinungen

Nur mal aufgewärmt

Man braucht zwei Jahre, um sprechen zu lernen und 50, um schweigen zu lernen. Hat Ernest Hemingway mal gesagt. » mehr

Autonomes Fahren

03.06.2018

Aus der Region

Ohne Fahrer durch den Wald

Zwischen Nordhalben und Kronach entsteht eine Strecke für autonomes Fahren. Die CSU will viel im Nordwald investieren. » mehr

30.05.2018

Meinungen

Verpasste Chance

Es gibt gute Gründe, für eine Sperrklausel bei Europawahlen zu sein. » mehr

Hohlmeier verteidigt neues Polizeigesetz

21.05.2018

Fichtelgebirge

Hohlmeier verteidigt neues Polizeigesetz

Konsequentere Verfolgung von Verbrechern und Radikalen fordert die Europaabgeordnete. Wer Hass sät, soll Deutschland verlassen, fordert die Politikerin in Wunsiedel. » mehr

14.04.2018

Kulmbach

Lerchenfeld in der Landessynode

Der oberfränkische Abgeordnete ist der Nachfolger von Markus Söder. Die Synode tagt ab Sonntag. » mehr

Nicht mehr in der Regierungsmannschaft: Der bisherige bayerische Kultusminister Ludwig Spaenle ist aus dem Kabinett geflogen. Foto: Andreas Gebert/dpa

21.03.2018

Oberfranken

Kein Platz für den alten Kampfgefährten

Ludwig Spaenle gehört Söders neuem Kabinett nicht mehr an. Mit seinen Rochaden und Neubesetzungen sorgt der neue Ministerpräsident für einiges Staunen. » mehr

20.03.2018

Fichtelgebirge

Landtag diskutiert über marode Hallen

Abgeordnete und Fachleute arbeiten an einer neuen "Förderkulisse" für Sportvereine. Spätestens nach den Osterferien soll eine Entscheidung fallen. » mehr

Der Bezirksvorsitzende und Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich (links) und die Spitzenkandidaten der oberfränkischen CSU: Melanie Huml für die Landtagswahl und Henry Schramm für die Bezirkstagswahl.	Foto: tgg

18.03.2018

Oberfranken

CSU-Delegierte stellen Huml auf Platz eins

Die Kandidaten der oberfränkischen CSU für die Landtags- und Bezirkstagswahl am 14. Oktober stehen fest. Für einen Abgeordneten aus der Region könnte es eng werden. » mehr

Günther Felbinger

15.03.2018

Oberfranken

Bewährung für Felbinger wegen Betrugs

Jahrelang hat sich der Abgeordnete mit falschen Verträgen Zehntausende Euro vom Landtag erschlichen. Das Gericht legt ihm nahe, sein Mandat niederzulegen. » mehr

11.02.2018

Fichtelgebirge

Neun Millionen Euro mehr für Dorferneuerung

Im Nachtragshaushalt stellt der Freistaat zusätzliches Geld für die Region bereit. Profitieren soll auch Bad Alexandersbad. » mehr

Zeitumstellung

08.02.2018

Umfrage

EU-Parlament will Sommerzeit gegebenenfalls abschaffen

Eine Stunde vor, eine Stunde zurück - für viele EU-Bürger ist die Zeitumstellung zweimal im Jahr ein Ärgernis. Was sie bringt, ist umstritten. Das EU-Parlament will, dass Kosten und Nutzen endgültig g... » mehr

Die frühere SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger in Prag: In der tschechischen Hauptstadt arbeitet die Marktredwitzerin seit Anfang Januar als Geschäftsführerin des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds. Direkt gegenüber von ihrem Büro sitzt "Pieta" vor dem Eingang des Ständetheaters. Anna Chroma hat die Skulptur zu Ehren von Wolfgang Amadeus Mozart angefertigt, dessen Oper "Don Giovanni" 1787 hier uraufgeführt wurde. Foto: Ondrej Stanek

30.01.2018

Fichtelgebirge

Brücken bauen von Nachbar zu Nachbar

Petra Ernstberger hat die Hauptstadt gewechselt: Die frühere Abgeordnete im Bundestag in Berlin ist jetzt Geschäftsführerin des deutsch-tschechischen Zukunftsfonds in Prag. » mehr

Monika Hohlmeier

19.01.2018

Oberfranken

Hohlmeier warnt vor EU-Flüchtlingsplänen

Die EU will Asylverfahren neu regeln. Die oberfränkische Abgeordnete sieht die erweiterte Familien-Definition sehr kritisch. » mehr

Mit seinen Visionen des zukünftigen Bayerns hat der designierte Ministerpräsident Markus Söder die Landtagsabgeordneten begeistert. Foto: Nicolas Armer/dpa

18.01.2018

Oberfranken

Bayerns Grenzpolizei ersteht wieder auf

Der künftige Ministerpräsident Markus Söder legt einen Zehn-Punkte-Plan für Bayern vor. Darauf stehen auch mehr Wohnungen, bessere Pflege und deutlich schnellere Abschiebungen. » mehr

09.01.2018

Region

Söder kommt zu Festakt nach Heinersreuth

Zum Jubiläum der Bayerischen Verfassung soll in der Marktgemeinde Presseck ein Festakt über die Bühne gehen. Sie ist eng mit der Familie von Lerchenfeld verknüpft. » mehr

23.12.2017

FP/NP

Keine Wahl beim Wahlrecht

Auf ein Neues, Herr Bundestagspräsident. Wolfgang Schäuble hat die Initiative ergriffen und will die Parteien dazu bewegen, sich auf ein neues Wahlrecht zu einigen. Daran hat sich sein Vorgänger Norbe... » mehr

Vorbei: Das G 8 hat in Bayern ausgedient. Die Schülerinnen und Schüler müssen wieder neun Jahre bis zum Abitur lernen.

07.12.2017

Oberfranken

Landtag ebnet den Weg zurück

Ohne Gegenstimme beschließen die Abgeordneten die Reform des Gymnasiums in Bayern. Nach zehn Jahren voller Debatten kehrt der Freistaat zum G 9 zurück. » mehr

Von Elmar Schatz

04.12.2017

FP/NP

Wenn Wut herrscht

Wie das Kaninchen vor der Schlange lassen sich die Altparteien von der AfD lähmen und vorführen; sie laufen voll in die Falle dieser Partei. Viele Politiker von Union oder SPD reagieren ratlos auf den... » mehr

20.11.2017

FP/NP

Regionale Wirtschaft rügt Ende der Sondierungen

Die Handwerkskammer für Oberfranken sowie die beiden Industrie- und Handelskammern im Bezirk appellieren an die Abgeordneten. Sie fordern Planungssicherheit. » mehr

Am Stand der oberfränkischen Gebietsbetreuer (von links): Gebietsbetreuer Andreas Niedling und Wolfgang Sack (Forchheim), Ministerin Melanie Huml, Landtagsabgeordneter Ludwig Freiherr von Lerchenfeld, Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, der Gebietsbetreuer für das Fichtelgebirge Eckardt Kasch und Beate Singhartinger (Frankenwald).

14.11.2017

Fichtelgebirge

Nachhilfe für Abgeordnete in Sachen Natur

Der Gebietsbetreuer des Fichtelgebirges Eckardt Kasch wirbt im Landtag für seine Aufgabe. Dabei wird deutlich, wie wichtig die Arbeit der Allrounder ist. » mehr

Rund 55 000 Langzeitarbeitslose sind in Bayern registriert. Foto: Jens Büttner/dpa

09.11.2017

Oberfranken

Langzeitarbeitslose brauchen Förderung

Die Spezialistin der SPD-Landtagsfraktion für die Arbeitsmarktpolitik macht sich für mehr Nachhaltigkeit stark. Daran, so ihre Befürchtung, hat "Jamaika" aber kaum Interesse. » mehr

Freude pur: Der neue CSU-Landesgruppen-Chef Alexander Dobrindt und der neue Bundestagsvizepräsident der CSU, Dr. Hans-Peter Friedrich (vorne) liegen sich in den Armen.

26.10.2017

Oberfranken

"Natürlich darf der Bundestag auch streiten"

Karrieresprung für einen Oberfranken: Hans-Peter Friedrich ist einer der Vizepräsidenten des Bundestages. Er sieht sich als Freund der Debatte, die zu Lösungen führt. » mehr

Von Maximilian Busl

25.10.2017

FP/NP

Kultur der Demokratie

Eine starke Demokratie braucht ein meinungsfreudiges und kontrovers aufgestelltes Parlament. Nur so kann es gelingen, die Themen der Politik angemessen und vor allem engagiert zu behandeln. » mehr

Seit 1994 hat Petra Ernstberger den Wahlkreis Hof im Bundestag vertreten. Jetzt scheidet die SPD-Politikerin aus. Foto: pr

29.09.2017

Fichtelgebirge

„Das Lustigste war der ,Minister Seehund‘“

Abschied nach 23 Jahren als Abgeordnete: Petra Ernstberger blickt zurück auf eine ereignisreiche Zeit im Bundestag. » mehr

Kreuzchen machen für die anderen

25.09.2017

Region

Kreuzchen machen für die anderen

Für drei Abgeordnete aus Oberfranken war der Gang zur Wahlkabine in diesem Jahr anders: Ihre eigenen Namen standen nicht mehr auf den Wahlzetteln. » mehr

Hochfranken verliert drei Mandate Nachrichten sammeln, auch wenn sie wehtun: Die Bayern-SPD landete lediglich bei 15,5 Prozent; damit war Jörg Nürnberger auf Listenplatz 23 praktisch chancenlos - obwohl die Sozialdemokraten im Wahlkreis 22,1 Prozent holten.

24.09.2017

Region

Hochfranken verliert drei Mandate

Bislang haben vier Parlamentarier die Region in Berlin vertreten, nun ist Hans-Peter Friedrich der einzige. Doch ist die Enttäuschung (fast) überall groß. » mehr

Um Punkt 18 Uhr war im Kulmbacher Rathaus wie auch in allen anderen Wahllokalen Schluss. Dann wurden die Urnen ausgeschüttet, die Zählung begann. Unser Bild zeigt die Wahlhelfer Miriam Sattler und Andreas Rebhan. Daneben Marion Köhnlein und Christian Hübner (links) im Rathaus Kulmbach. Foto: Stefan Linß

24.09.2017

Region

Strahlende Gewinner, betroffene Verlierer

Emmi Zeulner fährt ein neues Rekordergebnis ein und legt zu, während die CSU verliert. Auch die SPD muss Verluste hinnehmen. Die AfD gewinnt deutlich und auch die FDP zeigt sich mehr als zufrieden. » mehr

Gebannt und mit ernster Miene verfolgten Emmi Zeulner und Andreas Grosch im Lichtenfelser Landratsamt die einlaufenden Wahlergebnisse.

24.09.2017

Region

Nachdenklich trotz eines klaren Sieges

Emmi Zeulner stellt das Ergebnis ihrer Partei vor ihr eigenes sehr gutes Abschneiden. » mehr

Das politische Engagement von "KT" sehen nicht alle CSU-Führungskräfte gerne. Zu Guttenberg feiert aber große Erfolge an der Basis wie jüngst in Kulmbach.

08.09.2017

Oberfranken

CSU-Granden hadern mit "KT"

Die Spekulationen über eine mögliche Rückkehr von Karl-Theodor zu Guttenberg irritieren die Christsozialen. Abgeordnete zeigen sich verstimmt. » mehr

Nadine Schön

04.09.2017

dpa

Die Politikerin: Von Selters statt Sekt und Vorurteilen

«Wie arbeiten Sie denn?» - Jeder Berufstätige kann über seine Zunft eine Geschichte erzählen. Doch die wirklich spannenden Fragen wagen viele nicht zu stellen. Dabei ist kaum ein Job langweilig. Diese... » mehr

Bundestagsabgeordneter Albert Rupprecht beim Biergartengespräch in Waldershof. Foto: pr.

31.08.2017

Region

Rupprecht sieht "Revival des ländlichen Raums"

Bei einem "Biergartengespräch" informiert der Abgeordnete die Erstwähler. Er fordert mehr Hilfe für die Schaffung von Wohnraum. » mehr

Von Maximilian Busl

08.08.2017

FP/NP

Die Macht der Bosse

Olle Kamellen? Wahlkampfmanöver? Längst aufgearbeitete Vorgänge? Oder doch eher ein Skandal? Ein Rücktrittsgrund? Wer zur Zeit nach Niedersachsen blickt, bleibt rat- und fassungslos zurück. » mehr

An der neuen Unterführung der B 303 beim Silberhaus empfingen der Tröstauer Bürgermeister Heinz Martini (rechts) und CSU-Ortsvorsitzender Bernd Tuchbreiter (links) den Abgeordneten Hans-Peter Friedrich.	Foto: pr.

05.08.2017

Region

Friedrich will Tröstauern helfen

Der Abgeordnete empfiehlt der Gemeinde, den "Siebenstern" zur Förder-offensive anzumelden. Auch der Schwerlast- verkehr ist ein Thema. » mehr

Wichtige Informationen gab es beim Besuch des Selber Frauenhauses für (von links) Stadtrat Roland Graf, Bundestagskandidaten Jörg Nürnberger, Stadtratsfraktionsvorsitzenden Walter Wejmelka, Stadt- und Kreisrätin Heidrun Fichter, Landtagsabgeordnete Ruth Müller, Ludmilla Amann vom Frauenhaus und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures. Foto: pr.

31.07.2017

Region

Aures fordert mehr Geld für Frauenhäuser

In Selb machen sich SPD-Politiker ein Bild von der Lage. Bayernweit gebe es zu wenige Plätze, viele Schutzsuchende müssten abgewiesen werden, bemängelt die Delegation. » mehr

Der Wunsiedler Landtagsabgeordnete Martin Schöffel wird im Herbst 2018 für die CSU im "Hundeknochen"-Stimmkreis Wunsiedel/Kulmbach wieder als Direktkandidat antreten. Er wurde am Mittwochabend in Gefrees mit dem Traumergebnis von 100 Prozent nominiert. Foto: Rainer Maier

27.07.2017

Region

CSU demonstriert Geschlossenheit

Martin Schöffel tritt 2018 bei der Landtagswahl wieder als Direktkandidat an. Der neue Stimmkreis Wunsiedel-Kulmbach hat sich indes zusammengerauft. » mehr

Geschlossenheit im "Hundeknochen"

27.07.2017

Fichtelgebirge

Geschlossenheit im "Hundeknochen"

Es ist der Abend der 100-Prozent-Abstimmungen: In Gefrees nominiert die CSU einmütig Martin Schöffel für den Landtag und Henry Schramm für den Bezirkstag. » mehr

05.07.2017

Oberfranken

Grüne klagen gegen Abgeordneten-Pension

Die Neuregelung sieht eine Addition von Amtszeiten vor. So würden Mandatsträger, die ein weiteres Amt annehmen, unter Umständen bessergestellt. » mehr

"Politik muss auch Spaß machen." Nach diesem Motto gehörte für die Grünen mit Kandidat Markus Tutsch und Bundestagsabgeordneter Ekin Deligöz zum Auftakt des Bundestagswahlkampfs in Kulmbach auch ein Besuch in der Hausbrauerei von "Gründla"-Wirt Werner Pittroff (rechts im Bild). Foto: Gerd Emich

04.07.2017

Region

Mit viel Selbstbewusstsein in den Wahlkampf

In Kulmbach starten die Grünen das Rennen um die Plätze im Bundestag. Mit einem Zehn-Punkte-Plan will die Partei zurück in die Regierungsverantwortung. » mehr

Wird bald die größte Baustelle in Gefrees sein: Die Stadthalle soll saniert werden. Foto: Helmut Engel

12.06.2017

Region

Nulltarif-Zeiten sind vorbei

Nach der Sanierung der Gefreeser Stadthalle müssen die Vereine für die Nutzung zahlen. Doch die haben ganz andere Probleme: Platzmangel. » mehr

Aus der Frage der Landwirte "Werden wir noch gebraucht?" machte Jürgen Baumgärtner "Wir werden gebraucht!".	Foto: Bianca Hennings

30.05.2017

Region

Argumente versus Pfeifkonzert

Der Abgeordnete Jürgen Baumgärtner wirbt für den Dialog über den Nationalpark. Er wird mit Buh-Rufen und Pfiffen bedacht. Fast hätte er die Stimmung gedreht. » mehr

24.05.2017

Region

Viele Fragen rund um den Nationalpark

Kritiker treffen sich in Neuengrün. Das Wirtshaus dort platzt aus allen Nähten. Die Abgeordneten von Lerchenfeld und Adelt sind gegen das Projekt. » mehr

Interview: mit dem Kronacher Landtagsabgeordneten Jürgen Baumgärtner

18.05.2017

Oberfranken

"Der Frankenwald ist ein Schatzkästchen"

10 000 Hektar Staatswald sollen zum Nationalpark werden. Das ist eine einmalige Chance für die Region, meint Abgeordneter Jürgen Baumgärtner. » mehr

Vor Ort machten sich die Vertreter des Petitionsausschusses ein Bild von der vorhandenen und der neu geplanten Stromtrasse unterhalb des Neuensorger Sportplatzes. Im Bild (von links) Ralph Goller von der Bürgerinitiative, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Franz Uome und Landtagsabgeordneter Jürgen Baumgärtner, (von rechts) Landtagsabgeordneter Thorsten Glauber und Petitor Fritz Ruppert. Foto: Werner Reißaus

16.05.2017

Region

Neuensorger bekommen weitere Unterstützung

Die Abgeordneten Jürgen Baumgärtner und Thorsten Glauber machen sich vor Ort ein Bild von der geplanten Stromtrasse. Auch sie befürworten eine Erdverkabelung. » mehr

Martin Schöffel

29.04.2017

Region

Millionen vom Freistaat für Bauprojekte im Fichtelgebirge

Mehr als siebeneinhalb Millionen Euro für kommunale Hochbaumaßnahmen fließen in den Kreis Wunsiedel. Das hat Abgeordneter Martin Schöffel gestern mitgeteilt. » mehr

30.03.2017

Fichtelgebirge

Martin Schöffel im Vorstand der Landtagsfraktion

Wunsiedel - Der Wunsiedler Landtagsabgeordnete Martin Schöffel gehört ab sofort dem Vorstand der CSU-Landtagsfraktion an. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".