Lade Login-Box.

ACKERBAU

Adolf Hildner aus Stadtsteinach kann nicht verstehen, warum das Ansehen der Landwirte in der Gesellschaft so schlecht geworden ist. Ein Bauer, sagt er, habe einen so vielfältigen und verantwortungsvollen Beruf. Fotos: Melitta Burger

22.10.2019

Kulmbach

Für Kulmbacher Bauern ist das Maß voll

Frühmorgens trafen sich Landwirte in Unterbrücklein, um gemeinsam zur großen Demo nach Bayreuth zu fahren. Sie wollen auf ihre Misere aufmerksam machen. » mehr

Melissa Gräf im Technikraum der Biogasanlage auf dem Hof in Wickenreuth.

29.09.2019

Kulmbach

Stets bedacht auf Natur und Umwelt

Schweißen, Traktor fahren oder mit der Motorsäge umgehen: Das ist für Melissa Gräf alles kein Problem. Die 22-jährige Wickenreutherin hat sich für den Beruf der Landwirtin entschieden. » mehr

Das Kraftfutter schmeckt den Kälbern besonders.

22.09.2019

Kulmbach

Ein Konzept, das funktioniert

Die Landwirtsfamilie Bär aus Buch am Sand hat in den vergangenen Jahren viel in den Hof investiert. Der 26-jährige Jochen Bär sieht sich für die Zukunft gut gerüstet. » mehr

Seit dem Jahr 2018 ist die große Getreideanlage der Familie Reif in Gößmannsreuth in Betrieb.

15.09.2019

Kulmbach

Breit aufgestellt in die Zukunft

Maximilian Reif ist Landwirt aus Leidenschaft. Und er weiß, was er will. Mit 27 Jahren ist er bereits Teilhaber am elterlichen landwirtschaftlichen Betrieb in Gößmannsreuth. » mehr

Waldbrände im Amazonas

29.08.2019

Brennpunkte

Brasilien untersagt Abbrennen von Flächen in der Trockenzeit

Jahr für Jahr stecken Farmer in Brasilien abgeholzte Flächen in Brand, um neue Weiden und Äcker zu erschließen. Wegen der heftigen Brände ist diese Praxis in die Kritik geraten. Künftig soll wenigsten... » mehr

Niederländisches Königspaar

21.05.2019

Boulevard

Ein Königspaar auf dem Bauernhof

So hohen Besuch gibt es selten. König Willem-Alexander und Königin Máxima aus den Niederlanden sind zu Gast auf einem Bauernhof in Brandenburg. Sie nehmen so einiges mit - nicht nur einen Korb regiona... » mehr

Bei der Hauptversammlung des Maschinenrings wurden die beiden Betriebshelfer Harald Gretlein und Johannes Heimann (von links) geehrt. Weiter im Bild (von links), Vorsitzender Andreas Textores, Einsatzleiter Horst Dupke, BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger, Bürgermeister Ralf Hartnack und Geschäftsführer Werner Friedlein.	Foto: Stephan Herbert Fuchs

26.02.2019

Kulmbach

Viel Lob für ein "perfektes Netzwerk"

Der Maschinen- und Betriebshilfsring Kulmbach zieht Bilanz. Wegen des trockenen Jahres hat es etwas weniger Maschineneinsätze gegeben. » mehr

Armin Streitberger, Karin Wolfrum und Andreas Wolfrum (von links) vor der Biogasanlage der Familie Wolfrum in Döberlitz. Was dort täglich geleistet wird, um den Betrieb am Laufen zu halten, veröffentlicht Andreas Wolfrum in seinem Facebook-Blog "Wolfrums Bauernhof".	Foto: Köhler

12.06.2018

Hof

Mit Biogas an die Wettbewerbsspitze

Gleich zwei Landwirte aus dem Hofer Land stehen im Finale des renommierten "Ceres Awards". Sie haben davon profitiert, in jungen Jahren ein unternehmerisches Wagnis einzugehen. » mehr

In Würdigung seiner Verdienste um den Oberfränkischen Braugerstenverein wurde der scheidende Vorsitzende Erhard Hildner mit dem "Goldenen Braugerstenkorn" geehrt.

13.11.2017

Kulmbach

Hans Pezold führt den Braugerstenverein

Der Steinbacher tritt die Nachfolge von Erhard Hildner an. Bei der Braugerstenschau siegt Roland Pfaffenberger aus Thurnau mit der Sorte "Solist". » mehr

Braunkehlchen in der Gegend um Oberzettlitz. Foto: Frank Schneider

05.05.2017

Kulmbach

Großer Wind um kleine Vögel

Ein Vortrag über die Vogelwelt in Oberzettlitz löst heftige Diskussionen aus. Es geht um das Zusammenspiel von Ackerbau und Vogelschutz. » mehr

02.02.2017

Marktredwitz

Die Photovoltaik-Anlage ist vom Tisch

Mit großer Mehrheit lehnt der Stadtrat die Änderung des Flächennutzungsplans bei Brand ab. Marktredwitz habe ohnehin zu wenig Flächen, begründen die Räte ihre Entscheidung. » mehr

Während die unterirdische Verkabelung beispielsweise in der norddeutschen Tiefebene bis zu dreimal so teuer kommt wie eine Freileitung, wird es aufgrund der Bodenbeschaffenheit, der Topografie und der kleinteiligen Infrastruktur in Bayern bis zu achtmal so teuer.

29.05.2016

Oberfranken

Erdkabeltechnik zum Anfassen

Der Netzbetreiber Tennet informiert auf der Landesgartenschau über die Alternative zu Strommasten. Landwirte müssen keine Einschränkungen beim Ackerbau befürchten. » mehr

Aus dem Landkreis Kulmbach gehörten Christian Hugel (Neuenmarkt) und Jürgen Schwarzott (Wonsees) zu den Absolventen. Unser Bild zeigt (von links) den Leiter des Amtes für Landwirtschaft in Kulmbach, Guido Winter, Landtagsabgeordnete Gudrun Brendel-Fischer, Jürgen Schwarzott, den Vorsitzenden des Meisterprüfungsausschusses, Matthias Roder, Christian Hugel, Regierungsvizepräsidentin Petra Platzgummer-Martin und den Kulmbacher Kreisvorsitzenden des Verbands für landwirtschaftliche Fachbildung, Reinhard Kortschack. Foto: Stephan Herbert Fuchs

23.02.2016

Region

Meisterliche Landwirte

26 junge Bauern und Bäuerinnen aus Oberfranken haben die höchste Stufe der Ausbildung in der Praxis erreicht. In einer Feierstunde erhielten sie ihre Meisterbriefe. » mehr

Das trockene Wetter war zwar nicht optimal für die Entwicklung des Getreides, wohl aber für die Ernte. Das ist auch ein Grund dafür, dass die Landwirte der Region mit dem diesjährigen Ertrag zufrieden sind. Im Bild Lohnunternehmer Thomas Wilfert aus dem Issigauer Ortsteil Griesbach mit seinem Mähdrescher auf einem Feld mit Braugerste bei Bobengrün. Bei den täglichen Dauereinsätzen wird er immer wieder vom Sohn Kevin abgelöst.	Fotos: Singer

11.08.2015

Region

Ernte gut, alles gut

Hitze und Trockenheit können dem hiesigen Getreide kaum etwas anhaben. Selbst die Bauern sind überrascht: Ertrag und Qualität von Weizen, Roggen und Braugerste sind gut ausgefallen. » mehr

Unter Tage im Stollen Christa: Uranerz, eingebettet in Granitgestein.

08.10.2014

Region

Fotoalbum spiegelt Dorfleben wider

Die Einwohner von Großschloppen haben historische Bilder von ihrem Ort gesammelt. Enstanden ist daraus ein Bildband, der am 19. Oktober vorstellt wird. » mehr

Auf diesem Gelände in der Nähe der Arzberger Sandmühle plant die Firma Schmack eine der größten Biogasanlagen in Oberfranken. Die Junglandwirte der umliegenden Betriebe fürchten um die Zukunft ihrer Höfe. 	Foto: Christopher Michael

21.01.2014

Region

Furcht vor dem Flächenkampf

Die Firma Schmack Biogas plant in der Nähe der Arzberger Sandmühle eine der größten Biogasanlagen Oberfrankens. Die Junglandwirte der Region sehen das Projekt jedoch skeptisch. » mehr

Kerstin aus dem Landkreis Bamberg auf dem Juni-Kalenderblatt.

12.10.2013

Oberfranken

Sexy Oberfränkinnen präsentieren sich im Jungbauernkalender

Die Oberfränkinnen Kathrin Zeeh und Kerstin Laufer, beide 21, zieren den neuen Jungbauernkalenders 2014. Mit ihrer Teilnahme wollen sie das Image der Landwirtschaft verbessern und zeigen, "dass die La... » mehr

Heiko Opitz aus dem Bad Rodacher Stadtteil Elsa ist Landwirt und Bio-Bauer aus Leidenschaft. 	Foto: Mathias H. Walther

07.06.2013

FP/NP

Jung, biologisch, dynamisch

Heiko Opitz ist Bio-Bauer. Schon mit 17 Jahren, im zweiten Lehrjahr, pachtete er seinen Betrieb. Heute ist er sein Eigentum. Das Engagement zahlt sich aus. » mehr

Auf einem Bauernhof ist auch im Winter genug zu tun. Das Landwirtsehepaar Heidi und Stefan Schleicher nutzt den Traktor zum Schneeräumen.	Foto: Brückle

19.02.2013

Region

Frühaufsteher bei Schneetreiben

Auf einem Bauernhof ist auch im Winter viel zu tun. Trotzdem ist etwas Zeit für einige Dinge, die im Sommer liegenbleiben. » mehr

Jede Menge Geschenke konnte Gerd Sonnleitner (links) aus dem Landkreis Kulmbach mit nach Hause nehmen. Überreicht wurden sie von Kreisobmann Wilfried Löwinger, Friedbert Weis vom Mitveranstalter, dem John-Deere-Fanclub, Kreisbäuerin Beate Opel und Alexander Sponsel, ebenfalls vom John-Deere-Fanclub.	Foto: Fuchs

18.06.2012

Region

Die Landwirtschaft braucht Mutmacher

"Stimmung gut, Preise aufwärts": Gerd Sonnleitner blickt beim Schirradorfer Bauerntag positiv in die Zukunft der Landwirte. » mehr

300 Brotsorten gibt es in Deutschland. Jeder fünfte Laib wandert unverkauft direkt in den Müll.	Foto: Hermann Kauper

24.02.2012

FP

Wie das Brot unter die Wurst kam

Beim Skandal um die Großbäckerei Müller in Neufahrn geht es nicht nur um eine verdreckte Fabrik irgendwo in Bayern. Wird mit Brot Schindluder getrieben, so rührt dies empfindlich an einen Kern der Kul... » mehr

01.11.2011

Region

Landwirtschaft: Das Höfesterben geht weiter

Nur noch 911 landwirtschaftliche Betriebe gibt es im Kreis Kulmbach. Die Vollerwerbsbauern werden immer weniger. Jahr für Jahr nimmt die Zahl der Betriebe um 3,5 Prozent ab. Fast 400 Höfe haben in den... » mehr

Die Brüder Roland, Uwe und Manfred Langheinrich (von links) haben sich der Restauration von Oldtimer-Traktoren der Marke Güldner verschrieben. Sieben Stück sind mittlerweile im Familienbesitz. 	Foto: Hüttner

25.10.2011

Region

Drei Brüder im Traktor-Fieber

Das Trio aus Kemlas eint nicht nur der Nachname, sondern auch eine Leidenschaft: Sie sammeln alte Traktoren - aber es müssen Fahrzeuge der Marke Güldner sein. » mehr

Blütenpracht am Bachufer: Sabine Fischer beobachtet, dass sich das Indische Springkraut immer weiter ausbreitet. 	Foto: Linß

14.09.2011

Region

Die natürliche Invasion

An den oberfränkischen Flussläufen gewinnt ein Eindringling aus Asien immer mehr die Oberhand. Das Indische Springkraut verbreitet sich wie viele neue Pflanzen völlig unkontrolliert. » mehr

Auf ihren Eber, den Hahn im Korb, sind Katrin und Rainer Markstein stolz. Er darf regelmäßig mit den Sauen auf Tuchfühlung gehen.

01.09.2011

Region

"Wir haben auf Stroh gebaut"

Die Familie Markstein aus Gumpertsreuth hat einen Stall gebaut, mit dem sie alles unter einen Hut bekommt: eine neue EU-Verordnung, ein lukratives Geschäft und glückliche Schweine. Die Investition von... » mehr

Interview: Helga Lang, Vorsitzende des   Bauernmarktvereins

15.06.2011

Region

"Die Produkte sind unbelastet"

Am Samstag, 18. Juni, feiert der Rehauer Bauernmarktverein von 8 bis 13 Uhr den 20. Geburtstag auf dem Maxplatz. Vorsitzende Helga Lang sieht die Nachfrage an Produkten aus heimischer Erzeugung auch i... » mehr

Der Raps kümmert. Beim Weizen sieht es derzeit nicht viel besser aus.	Fotos: Burger

09.05.2011

Region

Bauern in großer Sorge

Um die Feldfrüchte ist es schlecht bestellt. Wenn nicht bald Regen fällt, drohen große Verluste. » mehr

fpnai_Feld_140411

14.04.2011

Region

Gelassene Sicht auf die Felder

Landwirt Andreas Sell aus dem Nailaer Ortsteil Marxgrün bewirtschaftet 27 Hektar im Ackerbau, überwiegend mit Futtergetreide. » mehr

fpks_am_borkenkaefer_270510

28.05.2010

Region

Schlechter Start für Borkenkäfer und Bauern

Landkreis - Regen, Regen und noch mehr Regen und dazu Temperaturen, die so gar nicht frühlingshaft sind: Das Wetter in den vergangenen Wochen sorgte mit wenigen Ausnahmen kaum für Überraschungen: Was ... » mehr

fpha_hawe_bottich1_080210

08.02.2010

Region

Götterdämmerung in Schwarzenbach

Schwarzenbach an der Saale - "Es lebe unsere Faschingsnacht mit Dschingderassabum!" Dieses Schwarzenbacher Faschingslied stand ganz am Anfang des "Bottichg'waaf" im Turnerheim. Und es war auch der Ein... » mehr

fpnd_reitzenstein_3sp_LB_17

17.11.2009

FP

"Die Arbeit in den Archiven ist mühsam"

» mehr

30.05.2009

Region

Agrardiesel: Löwinger lobt Entlastung

Kulmbach - Eine Erleichterung beim Agrardiesel hat die Regierung in Berlin Anfang dieser Woche beschlossen. "Damit gibt es im Landkreis Kulmbach bei 970 Betrieben eine erste spürbare Entlastung", erkl... » mehr

28.05.2009

Region

Löwinger schilt Minister

Kulmbach/Schirradorf - Es waren ungewohnt kritische Worte von Wilfried Löwinger, Kreisobmann des Bayerischen Bauernverbandes. Aber es ist ja auch die Situation, die kritisch ist. » mehr

09.02.2008

Region

Portrait der Industrie- und Kulturstadt

Schwarzenbach an der Saale – Schwarzenbach an der sächsischen Saale ist eine fränkische Gründung. Urkundlich wird der Ort erstmals als „Swertzenbach“ im Jahre 1322 erwähnt. Als erste Lehensherren ersc... » mehr

28.11.2007

Region

Bauern im Nachtragsetat berücksichtigen

Himmelkron – Die Lage für die Landwirte im Landkreis Kulmbach ist nach den Worten des BBV-Kreisobmannes Wilfried Löwinger relativ erfreulich und die Stimmung ist auch, was den Ackerbau, das Getreide u... » mehr

fpst_viehcher

28.07.2007

Region

Ein Knutschfleck von Franz-Josef

Milchviehwirtschaft und Ackerbau, das waren bislang die beiden Einnahmequellen für die Familie Rausch in Oberweißenbach. Nun ist eine weitere hinzugekommen: die Straußenzucht. „Eine Attraktion für Sel... » mehr

^