AKTIVISTINNEN UND AKTIVISTEN

09.11.2018

Schlaglichter

Paris: Polizei rechnet mit gewalttätigen Aktivisten

Die französische Polizei rechnet am Rande des «Weltkriegs-Gipfels» in Paris mit bis zu 400 gewalttätigen Aktivisten. «Wir sind gelassen, zuversichtlich, aber auch bereit und entschlossen», sagte der P... » mehr

Aktivisten werden abgeführt

28.10.2018

Brennpunkte

Polizei räumt besetzte Kohlebahn am Tagebau Hambach

Tausende junge Leute wollen sofort den Kohleausstieg. Für mehr als einen Tag schneiden sie RWE-Kraftwerke vom Kohlenachschub aus dem Tagebau Hambach ab. Die Polizei räumt momentan die Gleise. » mehr

Puigdemont

28.10.2018

Brennpunkte

Puigdemont gründet neue katalanische Separatisten-Bewegung

Der Katalonien-Konflikt gibt es nach Monaten der Entspannung wieder neuen Zündstoff. Schon vor Prozessbeginn gegen viele Separatisten warnt Barcelona vor Verurteilungen. Und Ex-Regionalchef Puigdemont... » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Tausende protestieren gegen die Kohle

Zum Auftakt neuer Proteste am Hambacher Forst gegen den Braunkohleabbau haben Aktivisten einen Bagger des Energiekonzerns RWE besetzt. Das Aktionsbündnis Ende Gelände machte sich heute nach eigenen An... » mehr

Umweltaktivisten

27.10.2018

Brennpunkte

Tausende protestieren gegen die Kohle

Die Kohlekommission erarbeitet einen Zeitplan für den Kohleausstieg. Tausende Aktivisten wollen ihn sofort. Bei ihrem Protest im Rheinland unterstreichen sie die Forderung mit Blockaden. » mehr

27.10.2018

Schlaglichter

Aktivisten besetzen Bagger im Braunkohletagebau Hambach

Umweltaktivisten haben einen Bagger im Braunkohletagebau Hambach besetzt. Nach ersten Polizeiangaben waren am Samstag etwa 8 Menschen auf dem Bagger und rund 30 weitere davor. » mehr

Räumung besetzter Häuser

25.10.2018

Brennpunkte

Protestcamp und besetzte Häuser am Hambacher Forst geräumt

Wieder rückt die Polizei im Rheinischen Revier an. Die Einsatzkräfte räumen von Aktivisten besetzte Häuser am Braunkohletagebau. Die Gebäude gehören RWE. » mehr

Oleg Senzow

25.10.2018

Boulevard

Filmemacher Senzow erhält Sacharow-Menschenrechtspreis

Das Europaparlament zeichnet den in Russland inhaftierten ukrainischen Regisseur Oleg Senzow mit dem renommierten Sacharow-Preis aus. Kiew begrüßt die Ehrung, Moskau ist enttäuscht. » mehr

25.10.2018

Schlaglichter

Polizei räumt Protestcamp von Braunkohlegegnern

Die Polizei hat ein Protestcamp von Braunkohlegegnern in der Nähe des Hambacher Forstes geräumt. Rund ein Drittel der etwa 100 Aktivisten dort hätten das Camp in Kerpen-Manheim zuvor freiwillig verlas... » mehr

25.10.2018

Schlaglichter

Polizei räumt Protestcamp von Braunkohlegegnern

Die Polizei hat am Abend damit begonnen, ein Protestcamp von Braunkohlegegnern in der Nähe des Hambacher Forstes zu räumen. Etwa ein Drittel der 100 Aktivisten hätten das Camp in Kerpen-Manheim freiwi... » mehr

07.10.2018

Schlaglichter

Aktivisten bauen im Hambacher Forst neue Baumhäuser

Klimaaktivisten bauen im Hambacher Forst neue Baumhäuser. Gut 100 Braunkohle-Gegner übernachteten in Zelten und sind jetzt mit Bauen und Sägen beschäftigt. Sie schleppen auch Baumstämme. » mehr

Abrisskante

07.10.2018

Brennpunkte

Aktivisten bauen im Hambacher Forst neue Baumhäuser

Der Hambacher Forst gehört offenbar wieder den Braunkohle-Gegnern. Nach einem gerichtlich verfügten Rodungsstopp und einer Demonstration mit Zehntausenden Teilnehmern soll die Polizei am Montag abzieh... » mehr

06.10.2018

Schlaglichter

Aktivisten wollen neue Baumhäuser im Hambacher Forst bauen

Die Aktivistengruppe «Ende Gelände» hat zum Bau neuer Baumhäuser im Hambacher Forst aufgerufen. «Ende Gelände freut sich über neue Baumhäuser und andere Besetzungs-Strukturen, die heute entstehen», te... » mehr

Bechsteinfledermaus

06.10.2018

Topthemen

Veranstalter: 50.000 Demo-Teilnehmer am Hambacher Forst

Mit einer Mischung aus Demo und Happening feiern Braunkohle-Gegner den Rodungsstopp für den Hambacher Forst. Aktivisten verkünden die Wiederbesetzung des Waldes. Dessen Rettung soll aber nur der Anfan... » mehr

Hambacher Forst

06.10.2018

Hintergründe

Tauziehen um den Hambacher Forst: Die Akteure

Wohl noch nie ist eine Rodungssaison im Rheinischen Revier mit so großer Spannung erwartet worden: Der Energiekonzern RWE will im Herbst die umstrittene Abholzung im Hambacher Forst für den dortigen T... » mehr

Barcelona

02.10.2018

Brennpunkte

Madrid warnt Katalonien nach Krawallen

Die Krawalle radikaler Separatisten am Jahrestag des katalanischen Abspaltungsreferendums haben die spanische Regierung verärgert. Aber die Regionalführung lässt nicht locker. Jetzt stellt sie sogar e... » mehr

Jahrestag des Unabhängigkeitsreferendums

01.10.2018

Brennpunkte

Katalonien ein Jahr nach dem Referendum

«1-O» lautet das Kürzel für jenen verhängnisvollen 1. Oktober 2017, an dem Katalonien ein verbotenes Unabhängigkeitsreferendum abhielt. Ein Jahr danach gibt es sowohl in Barcelona als auch in Madrid n... » mehr

Protest

30.09.2018

Brennpunkte

77 Baumhäuser im Hambacher Forst geräumt

Mitte September begann die Polizei die Räumung des Hambacher Forst. Beim Start gab sie den Aktivisten 30 Minuten, ihre Baumhäuser zu verlassen. Die Zeit ist um, aber einige Baumbesetzer sind wohl noch... » mehr

Pussy Riot Aktivist Pjotr Wersilow in Berlin

26.09.2018

Brennpunkte

Pussy Riot Aktivist Wersilow aus Klinik entlassen

Die russische Polit-Punkband Pussy Riot ist bekannt für spektakuläre Auftritte. Für ihr Mitglied Wersilow ist das zu einer Gefahr geworden. Jetzt konnte er in Berlin aus dem Krankenhaus entlassen werd... » mehr

26.09.2018

Schlaglichter

Pussy Riot Aktivist Wersilow aus Klinik entlassen

Der Pussy Riot Aktivist Pjotr Wersilow ist nach knapp zweiwöchiger Behandlung wegen Vergiftungssymptomen aus der Berliner Charité entlassen worden. Wie die Universitätsklinik mitteilte, hat sich sein ... » mehr

Hambacher Forst

25.09.2018

Brennpunkte

Räumung im Hambacher Forst geht weiter

Die Räumung von Baumhäusern im Hambacher Forst geht weiter. Der Protest der Umweltschützer ebenso. Auf den Internetauftritt von RWE gab es eine Cyber-Attacke. » mehr

Gedenken

21.09.2018

Brennpunkte

Barrikaden-Räumung schürt neuen Streit um Hambacher Forst

Die Räumung der Baumhäuser im Hambacher Forst ist nach dem Tod eines Journalisten vorerst gestoppt. Eine echte Ruhepause kehrt in dem Braunkohlerevier aber nicht ein. Weil Barrikaden auf den Waldwegen... » mehr

Hambacher Forst

20.09.2018

Hintergründe

Trauer, Wut und Widerstand: Der Tag nach dem Unfalltod

Nach einer Räumaktion im Hambacher Forst vor zwei Wochen riefen die Aktivisten den «Tag X» aus. Für den nun eingetretenen Zustand gibt es keinen Namen. Ein 27-Jähriger ist aus einer Baumhaussiedlung i... » mehr

Aktivisten trauern an der Unfallstelle

20.09.2018

Brennpunkte

Gegenseitige Vorwürfe nach Unfalltod im Hambacher Forst

Eigentlich wollte man sich nach dem Unfalltod eines Journalisten im Hambacher Forst auf Trauer und Besinnung konzentrieren. Aber dann gingen zwischen Waldbesetzern und NRW-Landesregierung doch wieder ... » mehr

19.09.2018

Schlaglichter

Aktivisten fordern sofortigen Einsatz-Abbruch

Nach dem tödlichen Sturz eines Journalisten im Hambacher Forst verlangt das Aktionsbündnis «Hambi bleibt» einen sofortigen Stopp der Räumung. Zu dem tödlichen Sturz durch eine Hängebrücke war es nach ... » mehr

Hambacher Forst

19.09.2018

Brennpunkte

Journalist stürzt im Hambacher Forst von Brücke und stirbt

Seit knapp einer Woche räumt die Polizei im Hambacher Forst Baumhäuser. Am Mittwoch stürzt ein Journalist in die Tiefe und stirbt. Die Landesregierung setzt die Aktion vorerst aus. » mehr

Von Kerstin Dolde

17.09.2018

Auf ein Wort

Zwischen den Fronten

Freie Berichterstattung gehört zur Demokratie. Ein Presseausweis soll, so steht darauf gedruckt, "die Berufsausübung innerhalb behördlicher Absperrungen zur aktuellen Berichterstattung erleichtern". » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Besetzer haben Frankfurter Paulskirche verlassen

Die Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerks Attac haben ihre Besetzung der Frankfurter Paulskirche am Morgen wie vereinbart beendet. Rund 30 Mitglieder der Gruppe hatten die Nacht in der Ki... » mehr

Hambacher Forst

16.09.2018

Brennpunkte

Tausende Demonstranten fordern Erhalt des Hambacher Forstes

Widerstand hoch in den Baumwipfeln, tief unter der Erde und am Rande des Hambacher Forstes: Die Braunkohlegegner halten die Polizei auf Trab. Die Einsatzkräfte kommen aber bei der Räumung voran. » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Besetzer in Frankfurter Paulskirche verhalten sich ruhig

In und um die von Globalisierungsgegnern besetzte Paulskirche in Frankfurt am Main ist es in der Nacht ruhig geblieben. Rund 35 Aktivisten befänden sich in der Kirche, sagte ein Polizeisprecher. » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Mehrere Festnahmen und Verletzte bei Protesten im Hambacher Forst

Die Polizei hat bei den Protesten im Hambacher Forst 30 Aktivisten festgenommen, wobei einige leicht verletzt wurden. Zudem seien 52 Platzverweise erteilt worden, sagte eine Aachener Polizeisprecherin... » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Besetzung der Paulskirche bis Sonntagmorgen geduldet

Die Besetzung der Paulskirche von Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerks Attac wird bis Sonntagfrüh von der Stadt Frankfurt geduldet. Wie der Büroleiter des Oberbürgermeisters Peter Feldma... » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Besetzung der Paulskirche

Die Stadt Frankfurt will die Besetzung der Paulskirche von Aktivisten des globalisierungskritischen Netzwerks Attac zunächst bis 17 Uhr dulden. Dies teilte die Polizei mit. » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Attac-Aktivisten besetzen Paulskirche

Globalisierungskritiker haben die Paulskirche in Frankfurt besetzt. Rund 50 Aktivisten versammelten sich in dem Gebäude und entrollten Plakate. Eine Aufschrift lautete: «Her mit der Demokratie!» Am Na... » mehr

Attac-Aktivisten besetzen Paulskirche

15.09.2018

Wirtschaft

Paulskirchenbesetzung durch Attac bis Sonntagmorgen geduldet

Demonstranten besetzen das Symbol der Demokratie in Deutschland und fordern in der Paulskirche einen Diskurs. Die Polizei ist schnell vor Ort, denn Hausrecht hat die Stadt Frankfurt. Die Kritik der Ak... » mehr

15.09.2018

Schlaglichter

Räumung in Hambach geht weiter - Aktivisten besetzen Bagger

Die Polizei hat den dritten Tag in Folge die Räumung von Baumhäusern der Braunkohlegegner im Hambacher Forst fortgesetzt. Seit dem Morgen werde die Räumung einer weiteren «Siedlung» mit dem Namen «Gal... » mehr

Demonstranten

15.09.2018

Brennpunkte

Unterirdische Gänge verzögern Räumung im Hambacher Forst

Die Braunkohlegegner im Hambacher Forst leisten nicht nur hoch oben in den Baumwipfeln Widerstand. Sie verschanzen sich auch unter der Erde. » mehr

Hambacher Forst

14.09.2018

Brennpunkte

Hambacher Forst: Polizei räumt weiter

Im Hambacher Forst macht die Polizei mit der Räumung der Baumhäuser weiter. Der Protest dagegen erreichte am Freitag Berlin. Dort entzweit das umstrittene Vorgehen gegen die Waldbesetzer zudem die Koh... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Dutzende Braunkohlegegner stürmen in Hambacher Wald

Mehrere Dutzend Braunkohlegegner sind am Abend aus einer Demonstration am Hambacher Forst ausgeschert und zu den in Baumhäusern lebenden Aktivisten gerannt. Die Polizei schätzte ihre Zahl auf 40 bis 5... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Aktivisten nennen Hambach-Räumung politischen Skandal

Für Umweltaktivisten ist der Beginn der Räumung im Hambacher Wald aus Brandschutzgründen ein politischer Skandal. Die NRW-Landesregierung habe vorher mit einer Kriminalisierungsstrategie versucht, den... » mehr

Hambacher Forst

13.09.2018

Hintergründe

«Der Wald geht. Der Wald bleibt»: Räumung im Hambacher Forst

Es ist der Tag, den Aktivisten im Hambacher Forst seit Langem erwartet haben - die Polizei greift ein. Mit einer kreativen Begründung. » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Polizei räumt erstes Bauwerk der Hambach-Aktivisten

Die Polizei hat im Braunkohlerevier Hambacher Forst ein erstes Bauwerk der Baumbesetzer abgebaut. Ein Aktivist, der zuvor auf der Plattform oben auf dem Baumstamm saß, sei unmittelbar vor dem Polizeie... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Hambach-Waldbesetzer werden über Räumung informiert

Im Hambacher Forst hat die Stadt Kerpen damit begonnen, die Baumbesetzer über den Räumungsbeschluss zu informieren. Per Megafon seien die Aktivisten aufgefordert worden, die Baumhäuser innerhalb von 3... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Behörden wollen mit Räumungen im Hambacher Forst beginnen

Im Braunkohlerevier Hambacher Forst wollen die Behörden noch heute mit der Räumung der Baumhäuser von Aktivisten beginnen. Das bestätigte eine Sprecherin der zuständigen Stadt Kerpen auf Anfrage. » mehr

Barrikade

13.09.2018

Brennpunkte

Hambacher Forst: Massiver Einsatz gegen Braunkohlegegner

Die Baumhäuser im Hambacher Forst sind längst ein Symbol des Widerstands gegen die Braunkohle. Jetzt lassen die Behörden sie räumen. Die Aktivisten kündigen Aktionen «massenhaften zivilen Ungehorsams»... » mehr

«Independència»

11.09.2018

Brennpunkte

Katalonien: Nach Massenprotest «heißer Herbst» erwartet

Katalonien kommt nicht zur Ruhe. Erneut gehen Hunderttausende Separatisten auf die Straße, um eine Trennung von Spanien zu fordern. Der katalanische Regionalpräsident gießt derweil Öl ins Feuer. » mehr

Aktivisten

08.09.2018

Brennpunkte

NRW-Grüne verlegen Parteitag an Hambacher Forst

Wie geht es weiter im Hambacher Forst? Aktivisten wollen ihn nicht preisgeben und kündigten ein «Wochenende des Widerstands» geggen die geplanten Rodungen an. » mehr

Mit einer Wagenburg aus Traktoren und Hunderten Demonstranten stemmten sich die Stromtrassen-Gegner gegen die Ausbaupläne der Netzbetreiber im Fichtelgebirge. Unter www.frankenpost.de gibt es weitere Bilder. Fotos: Rainer Maier

06.09.2018

Fichtelgebirge

Trassen-Gegner uneins

Die Politik und mehrere Bürgerinitiativen kämpfen gegen die HGÜ-Leitungen. Doch mittlerweile geraten sich die Aktivisten immer öfter in die Haare. » mehr

Strandeintritt

12.07.2018

Reisetourismus

Nicht alle Küstenorte verzichten auf Strandgebühren

Freier Zugang zum Meeresstrand hat 2017 ein Gerichtsurteil in Aussicht gestellt. Das funktioniert unterschiedlich, denn für besonderen Service werden weiterhin Eintrittsgebühren fällig. » mehr

Josef Neumann, Klimaschutzmanager der Stadt Marktredwitz, testet schon einmal das Dienstrad des Landratsamtes. Er betreut gemeinsam mit Sebastian Köllner, dem Radverkehrsbauftragten des Kreises, den Wettbewerb "Stadtradeln". Foto: Alexandra Hautmann

18.06.2018

Fichtelgebirge

Landkreis sucht die emsigsten Radfahrer

Ende Juni beginnt der überregionale Wettbewerb "Stadtradeln" auch wieder im Fichtelgebirge. Auf die fleißigsten Aktivisten für den Klimaschutz warten viele Preise. » mehr

Trainingslager in Katar - wie hier der FC Bayern mit Franck Ribery - seien in Ordnung. Nur dürfen sich die Vereine nicht für die Propaganda einspannen lassen, sagt der Journalist Ronny Blaschke, der am Dienstag in Hof spricht. Foto: Peter Kneffel/dpa

09.05.2018

Regionalsport

"Die Fans müssen kritischer werden"

Der Autor Ronny Blaschke sagt: Menschenrechte stehen bei der WM in Russland auf dem Prüfstand. Er sieht die Fans in der Pflicht. Von einem Boykott hält er nichts. » mehr

Konstantin Wecker

30.04.2018

Veranstaltungstipps

Konstantin Wecker: "Kunst hilft den Schwächeren"

Konstantin Wecker, Liedermacher, Poet, Aktivist und bekennender Anarchist, wird seit jeher gehasst und geliebt. Wir sprachen mit ihm über seine Konfrontationslust und Pazifismus. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".