ANGEHÖRIGE

Verschollenes U-Boot

vor 51 Minuten

Brennpunkte

Vor Argentinien verschollenes U-Boot im Südatlantik entdeckt

Vor fast genau einem Jahr sank das U-Boot «ARA San Juan» mit 44 Mann Besatzung im Südatlantik. Nun wurde das Wrack in großer Wassertiefe gefunden. Die Familien der Opfer hatten vor allem unter der Ung... » mehr

Wer darf entscheiden, welche medizinischen Behandlungen Ärzte durchführen dürfen, wenn man seinen Willen selbst nicht mehr äußern kann? Der Andrang bei der Frankenpost -Veranstaltung zu den Themen Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht war groß. Unser Bild zeigt (von links): die Rechtsanwälte Hergen von Varel und Werner Buchta, Norbert Lummer vom Hospizverein Hof und Dr. Anil-Martin Sinha vom Sana-Klinikum. Foto: Thomas Neumann

15.11.2018

Hof

Mit Angehörigen über das Sterben reden

Das Interesse an den Themen Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung ist groß. Anwälte und Mediziner informierten in Hof über die Herangehensweisen. » mehr

Pflege

13.11.2018

Familie

So kann man Überlastung in der Pflege vorbeugen

Den eigenen Lebensalltag zu bewältigen und zusätzlich einen Angehörigen zu pflegen, ist nicht einfach. Schnell kann die Belastung zu groß werden. Welche Anzeichen deuten darauf hin und wie können Pfle... » mehr

Interview: mit Volker Schödel, Direktor der AOK Wunsiedel

12.11.2018

Fichtelgebirge

"Es ist nicht klar, wie man sich schützen kann"

Verwirrt und vergesslich: Normale Kennzeichen des Alters oder Merkmale einer Krankheit? Mit einem Film will die AOK über das Thema Demenz aufklären. » mehr

Elke Hannack

11.11.2018

Brennpunkte

DGB: fordert mehr Anerkennung von Familien- und Hausarbeit

Kindererziehung und Pflege von Angehörigen ist immer noch überwiegend Frauensache. Die Gewerkschaften fordern grundlegende Änderungen. Und die Justizministerin will sich in ihre Kleiderauswahl nicht r... » mehr

Pflege im Krankenhaus

09.11.2018

Brennpunkte

Bundestag beschließt Paket für mehr Pflege-Stellen

Kinderlose zahlen schon mehr in die Pflegeversicherung, Gesundheitsminister Spahn reicht das aber nicht. Der Bundestag will mit einem Gesetz für mehr Pflegepersonal sorgen. Und der Pflege-Bevollmächti... » mehr

Beate Schmid (rechts) und ihre Schwester Simone Grimm trauern um ihre Mutter Christa Schmid. Foto: Keltsch

07.11.2018

Hof

"Und sie war ganz allein"

Christa Schmid aus Hof ist am 12. Juni gestorben. Ihre beiden Töchter erheben schwere Vorwürfe gegen das Sana-Klinikum. » mehr

Größte Vorsicht ist geboten, wenn ein Anrufer um große Summen Geld bittet. Opfer sind meist Senioren.	Foto: Kauper

07.11.2018

Oberfranken

Betrüger bringt Rentnerin um 24.000 Euro

24.000 Euro haben Trickbetrüger am Dienstagnachmittag von einer Rentnerin aus Rödental erbeutet, indem sie sich telefonisch als vermeintliche Familienangehörige ausgaben. Die Kriminalpolizei sucht nac... » mehr

Heiko Pöhnl, Fachdienstleiter der Psychosozialen Notfallversorgung (links) und Richard Knorr, Kreisbereitschaftsleiter des BRK Kreisverbandes Bayreuth (rechts) begrüßen Birgit Cronenberg als neue Fachliche Leiterin des PSNV-Teams Bayreuth/Kulmbach. Foto: Tobias Schif

06.11.2018

Region

PSNV-Team unter neuer Leitung

Das Team der Psychosozialen Notfallversorgung Bayreuth/Kulmbach hilft Hinterbliebenen und Beteiligten etwa nach Unfällen. Brigit Cronenberg ist die neue Fachliche Leiterin. » mehr

Niels Högel im Gerichtssaal in Oldenburg

30.10.2018

Deutschland & Welt

Mordserie an Patienten: Ex-Krankenpfleger Högel gesteht

Mehr als 100 Patienten soll der Ex-Pfleger Niels Högel auf dem Gewissen haben. Ihm wird in Oldenburg erneut der Prozess gemacht, dabei ist er schon zu lebenslanger Haft verurteilt. Doch es geht dem Ge... » mehr

Schlaganfall

29.10.2018

dpa

Tipps für Angehörige von Schlaganfallpatienten

Erleidet jemand einen Schlaganfall, ist nicht nur er von den Folgen betroffen. Auch Partner, Familienmitglieder und Freunde müssen sich an die neue Situation gewöhnen. Doch sie können dem Betroffenen ... » mehr

Wenn ein Brief zum Problem wird

24.10.2018

Region

Wenn ein Brief zum Problem wird

Viele Menschen in Deutschland gelten als Analphabeten. Sie mogeln sich mit Hilfe von Angehörigen oder Kollegen durchs Leben. Dabei gibt es Hilfen. » mehr

Demenz - wenn Mutter eine andere wird

23.10.2018

Region

Demenz - wenn Mutter eine andere wird

Rund 300 Menschen sehen den Film "Vergiss mein nicht". Viele von ihnen pflegen Angehörige oder arbeiten in einem Pflegeberuf. Und sie haben viele Fragen. » mehr

Am Samstag fuhr ein 89 Jahre alter Mann mit seinem Wagen auf einen vor ihm fahrenden Traktor auf. Obwohl niemand verletzt wurde, hat dieser Unfall wieder einmal die Diskussion um Senioren am Steuer angefacht. Doch für Pauschalurteile, darüber sind sich Fachleute einig, eignet sich ein solcher Unfall nicht.

22.10.2018

Region

Pauschalurteile sind fehl am Platz

Nicht immer, wenn ein Senior einen Unfall baut, ist das Alter der Grund. Am Landratsamt wird genau geprüft, wenn es darum geht, ob jemand seinen Führerschein verliert. » mehr

Ursula von der Leyen

21.10.2018

Deutschland & Welt

Ministerium: Kein Maulkorb für Bundeswehr

Will das Verteidigungsministerium Mitarbeitern und Soldaten eigene Kontakte zu Bundestagsabgeordneten verbieten? Einem entsprechenden Zeitungsbericht folgt ein Dementi. Es geht um einen heiklen Vorgan... » mehr

Sie hilft weiter, wenn Menschen aus dem Kulmbacher Land Probleme mit Inkontinenz haben: Margot Schütz vom Mediteam Kulmbach ist examinierte Krankenschwester, Fachkraft für Kontinenzförderung und Pflegeberaterin.	Foto: Sabine Emich

19.10.2018

Region

"Wir wollen pflegende Angehörige entlasten"

Bei Inkontinenz gibt es vielfältige Hilfen. In Kulmbach ist Margot Schütz vom Mediteam der richtige Ansprechpartner. Hunderte Menschen haben bei ihr bereits Rat gefunden. » mehr

Grabsteine

12.10.2018

Oberfranken

Grabsteine im Freizeitpark: Horror endet vor Gericht

Möglichst gruselig sollte das Horrorhaus in einem Freizeitpark in Unterfranken wirken. Also stellte der Betreiber Grabsteine auf. Das hatte jetzt ein gerichtliches Nachspiel. » mehr

Günter Konopka Heidi Michl

05.10.2018

Region

Experten geben Rat zum Thema Pflege

Wie lange können Angehörige einen pflegebedürftigen Menschen zu Hause versorgen, wann ist die Zeit für eine Unterbringung im Heim gekommen? » mehr

Pflege

03.10.2018

dpa

Wenige Firmen unterstützen bei der Pflege von Angehörigen

Es ist ein Spagat, den immer mehr Beschäftigte leisten müssen: Arbeiten gehen und einen Angehörigen pflegen. Gut, wenn die Firma diese Herausforderung etwa mit flexiblen Arbeitszeiten erleichtert. Doc... » mehr

Interview: mit Dr. Matthias Drossel, Pflegewissenschaftler

28.09.2018

Oberfranken

"Eine Engagement-Region aufbauen"

Ein neues Buch stellt die Situation pflegender Angehöriger in Oberfranken in den Mittelpunkt. Experte Matthias Drossel zeigt neue Möglichkeiten der Unterstützung. » mehr

Elektroscooter «Scoozy»

26.09.2018

dpa

Pflegemesse zeigt GPS-Gehstock und Sensor-Matratze

Die Menschen werden älter und benötigen öfter Hilfen für ein selbstbestimmtes Leben. Die Düsseldorfer Pflegemesse Rehacare gibt einen Überblick über die Möglichkeiten. » mehr

Häusliche Pflege

22.09.2018

Deutschland & Welt

Start in die häusliche Pflege soll erleichtert werden

Vorschlag des Pflegebeauftragten der Bundesregierung: Eine «Pflege-Hebamme» könnte in den ersten Tagen intensiv die Angehörigen von Pflegebedürftigen zu Hause begleiten. » mehr

Stolz präsentiert Goytom Maru seine Trophäen: Der 22-Jährige hofft auf weitere Erfolge in Oberfranken. Foto: Henrik Vorbröker

21.09.2018

Region

"Olympia ist mein Traum"

Goytom Maru ist in diesem Jahr als Flüchtling nach Deutschland gekommen. Der Sport ist für den Nordostafrikaner Leidenschaft und Chance zugleich. » mehr

Susanna Saxl

21.09.2018

Gesundheit

An diese Stellen können sich junge Demenzkranke wenden

Demenz bekommen vor allem ältere Menschen - je höher das Lebensalter, desto wahrscheinlicher ist eine Erkrankung. Mitunter sind aber auch jüngere Menschen betroffen. Das birgt besondere Herausforderun... » mehr

Jährlich erkranken in Deutschland geschätzt 300 000 Menschen neu an Demenz.

20.09.2018

Oberfranken

„Dagegenreden bringt gar nichts“

Die Demenzkranken leben in ihrer eigenen Welt, erklärt Dr. Christian Mauerer, Leitender Arzt des Geronto-psychiatrischen Zentrums am Bezirkskrankenhaus Bayreuth. » mehr

Trauerkleidung

20.09.2018

dpa

Trauer in schwarzer Kleidung - Ist das noch aktuell?

Viele frühere Normen und Regeln wurden inzwischen aufgelockert und zählen heute nicht mehr so viel. Wie sieht das beim Trauern aus? Die engsten Angehörigen eines Verstorbenen haben teils lange Zeit Sc... » mehr

Zeit miteinander verbringen

19.09.2018

Gesundheit

Wie können sich Patienten auf das Lebensende vorbereiten?

Wenn schwerkranke Patienten erfahren, dass keine Heilung mehr möglich ist, müssen sie viele Entscheidungen treffen und Ängste bewältigen. Spezialisierte Teams helfen dabei - auch den Angehörigen. » mehr

Revierleiter Daniel Pfeiffer (links) unterhält sich mit Rupprecht von Reitzenstein über die Gestaltung des Wald- und Naturfriedhof Frankenwald. Im Hintergrund arbeiten die Mitarbeiter daran, einen parkähnlichen Zugang zu schaffen. Foto: Hüttner

18.09.2018

Region

Letzte Ruhe unter Bäumen

Die Arbeiten am Naturfriedhof Frankenwald schreiten voran. Erste Urnen-Bestattungen sind voraussichtlich Ende des Jahres möglich. » mehr

Eine Niere kann man im Notfall auch zu Lebzeiten spenden, doch ein Herz beispielsweise kann erst nach dem Hirntod entnommen werden. Wer nach aktueller Regelung seine Angehörigen entlasten will, hält seine Entscheidung in einem Organspendeausweis fest. Foto: benschonewille - stock.adobe.com

17.09.2018

Region

Per Widerspruch zu mehr Spendern

Der Vorstoß von Gesundheitsminister Jens Spahn zur Organspende trifft auf geteilte Meinungen. Zwei Ärzte aus der Region unterstützen den Vorschlag. » mehr

Bewohnerin eines Pflegeheims

10.09.2018

dpa

Vier Millionen Pflegebedürftige bis 2035

Altenpfleger sind heute schon oft überlastet - doch die Pflegezahlen gehen künftig weiter steil nach oben. Auch digitale Technik soll laut Experten daher verstärkt zum Einsatz kommen. » mehr

07.09.2018

FP/NP

Helft endlich den Helfern!

Der Deutsche Gewerkschaftsbund hat recht, wenn er unter Berufung auf eine Umfrage unter Beschäftigten die Überlastung von Pflegepersonal beklagt. » mehr

06.09.2018

Region

Trotz Demenz im Leben stehen

Zum sechsten Mal gibt es in Kulmbach am 21. und 22. September Veranstaltungen zum Weltalzheimertag. Die Organisatoren laden ins Kino und auf den Marktplatz ein. » mehr

In Gedenken an Sophia: Beim Trauergottesdienst in Amberg Anfang August erinnert eine Karte an die getötete Studentin. Foto: Daniel Karmann/dpa

24.08.2018

FP

Durch die Hölle

Vor zehn Wochen ist die Studentin Sophia L. aus Amberg ermordet worden. Ihre Familie muss seither nicht nur mit der Trauer fertig werden. » mehr

23.08.2018

Region

Aufmerksame Bürger verhindern Betrug

Erneut versuchten Trickbetrüger an das Geld von Senioren zu kommen. Ein Taxifahrer und eine Bankangestellte konnten das in zwei Fällen verhindern. Die Kripo ermittelt. » mehr

23.08.2018

Fichtelgebirge

Bankerin verhindert Betrug

In letzter Minute hat eine Bankangestellte eine Seniorin davor bewahrt, Betrügern 25 000 Euro zu geben. Es ist nicht der einzige Fall. » mehr

Teddybär als Begleiter

23.08.2018

dpa

Kuscheltiere für Demenzpatienten

Für Angehörige kann es schwer sein, mit Demenzpatienten ins Gespräch zu kommen. Kuscheltiere und Puppen können dabei eine Hilfe sein. Wie man sie in der Pflege am besten einsetzt. » mehr

Übers Telefon versuchen die "Enkeltrick"-Gangster, sich das Vertrauen des meist betagten Opfers zu erschleichen.

23.08.2018

Oberfranken

Taxifahrer und Bankerin verhindern Enkeltrick-Betrug

Sozusagen in letzter Minute haben eine Bankerin im Landkreis Wunsiedel und ein Taxifahrer in Kronach Senioren davor bewahrt, Betrügern Zigtausend Euro an Bargeld zu geben. » mehr

Zuwendungsorientierte Pflege ist für den scheidenden Pflege- und Patientenbeauftragten der bayerischen Staatsregierung, Hermann Imhof, eines der wichtigsten Ziele. Foto: Guido Kirchner/dpa

10.08.2018

Oberfranken

"Viele Pflegende sind am Ende ihrer Kräfte"

Der bayerische Pflege- und Patientenbeauftragte Hermann Imhof zieht Bilanz. Für ihn ist es in der Pflege schon längst "fünf nach zwölf". Er mahnt bessere Arbeitsbedingungen an. » mehr

Trauergottesdienst für Sophia L.

Aktualisiert am 01.08.2018

Oberfranken

Trauerfeier für Sophia: "Schwer, diesen Hass auszuhalten"

Angehörige und Freude haben Abschied von der toten Tramperin Sophia L. genommen. Sie war eine frühere Studentin von EKD-Ratsvorsitzendem Heinrich Bedford-Strohm. » mehr

Die Seniorenbroschüre der Stadt Kulmbach ist ab sofort kostenlos erhältlich: Kulmbachs Oberbürgermeister Henry Schramm (vorne rechts) bedankte sich beim Seniorenbeirat der Stadt mit seiner Vorsitzenden Christina Flauder (vorne links) an der Spitze, der diese neue Broschüre auf den Weg gebracht hat.

24.07.2018

Region

Ein Ratgeber rund ums Älterwerden

Die neue Seniorenbroschüre der Stadt Kulmbach liegt kostenlos aus. Auf den Weg gebracht hat sie der Seniorenbeirat. » mehr

Umlagern

13.07.2018

Gesundheit

So beugen Pflegende Wundgeschwüren vor

Pflegebedürftige sind häufig nicht mehr so mobil. Sie sitzen lange oder sind gar bettlägerig. Die Pflegenden stellt das vor besondere Hausforderungen: Sie müssen vermeiden, dass sich der Betroffene wu... » mehr

Martina Rosenberg und Matthias Schmidbauer vom Versicherungsdienst Thiel und Schmidbauer.	Foto: Tom Neumann

12.07.2018

Region

"Mutter, wann stirbst du endlich?"

Pflegende Angehörige sind hohen Belastungen ausgesetzt. Auf Einladung der Frankenpost hat eine Expertin im Central-Kino berichtet, wie Pflege trotzdem gelingen kann. » mehr

Eugénie Zobel-Kowalski

12.07.2018

Familie

Das sind die ersten Schritte bei Pflegebedürftigkeit

Eine Pflegebedürftigkeit wird nur selten von langer Hand geplant und vorbereitet. Ist es so weit, stehen viele Betroffene und Angehörige deshalb ratlos in einem Dickicht aus Informationen. Was ist als... » mehr

Berufsfeld Pflege

10.07.2018

Leseranwalt

Die Sache mit der Pflege

Eine Pflegebedürftigkeit kann unerwartet eintreten - etwa wenn eine Person plötzlich stürzt. In einer solchen Situation brauchen Angehörige meist spontan frei, um die weiteren Schritte zu organisieren... » mehr

Zusammen mit Studierenden der Hochschule in Coburg will das Klinikum Kulmbach verschiedene Projekte im Bereich der Gesundheitsförderung angehen. Das Bild zeigt die Studierenden zusammen mit Pflegedienstleiterin Franziska Schlegel (links), Dr. Thomas Bohrer (hinten Mitte) und Geschäftsführerin Brigitte Angermann (rechts).	Foto: Klinikum Kulmbach

10.07.2018

Region

Angehörige von Patienten entlasten

Das Klinikum Kulmbach und die Hochschule Coburg wollen künftig zusammenarbeiten. Ein erstes Projekt auf der Intensivstation steht vor seinem Abschluss. » mehr

Peter Meyer

12.07.2018

Karriere

Kann ich mich für die Pflege Angehöriger freistellen lassen?

Angehörige die einen akuten Pflegefall in der Familie haben, stehen vor einem riesigen Berg an organisatorischen Aufgaben. Diese Herausforderung neben der Arbeit zu bewältigen, ist fast unmöglich. Wel... » mehr

Seniorin fährt Auto

12.07.2018

dpa

Beratung beim Hausarzt zu Autofahren mit Demenz

Der Verzicht aufs Auto ist für viele Demenzkranke ein schwerer Schritt. Entsprechend heikel ist es für Angehörige, dies anzusprechen. Sie sollen künftig mehr Hilfe durch den Hausarzt bekommen. » mehr

Prof. Dr. med. Marc Ziegenbein

12.07.2018

Gesundheit

Wenn Männer depressiv werden

Depressionen kommen bei Männern weniger häufig vor als bei Frauen. Nicht immer wird die Krankheit jedoch gleich erkannt, denn die Symptome unterscheiden sich. Männer reagieren häufig aggressiver, trin... » mehr

Ganz nach dem Geschmack der Jüngsten in der Rapa-Familie war der Auftritt von Zauberclown Wobby. Foto: pr.

21.06.2018

Region

1700 Besucher beim Rapa-Familientag

Auf dem Gelände des Selber Familienunternehmens gibt es für die Angehörigen der Mitarbeiter viel zu sehen und zu erleben. Der Tag soll auch ein Zeichen des Dankes sein. » mehr

Gedenkzustand

12.07.2018

Netzwelt & Multimedia

Ratschläge für den Daten-Nachlass

Soziale Netzwerke, E-Mail-Konten, Onlinespeicher oder Streamingdienste: Wenn jemand stirbt, bleiben seine Accounts erst einmal bestehen. Angehörige haben dann oft ihre liebe Not, Zugriff zu bekommen -... » mehr

Birgit Mücke kümmert sich nicht nur um Pflegebedürftige, sondern auch um deren Angehörigen. Foto: Christina Holzinger

05.06.2018

Region

Eine Auszeit für Pflegende

Es gibt viele Gründe, weshalb jemand plötzlich auf Hilfe der Angehörigen angewiesen sein kann. In solchen Fällen ist Birgit Mücke zur Stelle. Sie hilft Pflegenden in Kulmbach, baut sie auf und tröstet... » mehr

Wer zahlt die Bestattung?

29.05.2018

Oberfranken

Der letzte Gang ist Sache der Familie

Der letzte Gruß kann auch eine Rechnung sein. Das Verwaltungsgericht hatte sich nun mit zwei Klagen zu befassen. Angehörige wollten Beerdigungskosten nicht bezahlen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".