ANSCHLÄGE

Krankenhaus in Salisbury

18.05.2018

Brennpunkte

Vergifteter Ex-Doppelagent Skripal verlässt Krankenhaus

Er kämpfte nach einem Giftanschlag wochenlang um sein Leben. Nun ist Sergej Skripal aus dem Krankenhaus entlassen worden. Wird er Hinweise auf den Täter geben können? » mehr

Ariana Grande

18.05.2018

Boulevard

Ariana Grande über Manchester: Noch immer schmerzvoll

Jeden Tag denkt Ariana Grande an den Terroranschlag von Manchester, bei dem 22 Konzertbesucher starben. Ihren Frieden hat die Sängerin seitdem nicht gefunden. » mehr

Auch hier in der Livingstonstraße war der Feuerteufel am Werk. Was hätte passieren können, wenn der Holzbalkon Feuer gefangen hätte, will sich niemand ausmalen. Fotos: Herbert Scharf

15.05.2018

Fichtelgebirge

Brandstifter schlägt erneut zu

Wochen nach den ersten Anschlägen an sieben Stellen brennt es in der Nacht zum Montag in Marktredwitz wieder. Wie durch ein Wunder wird niemand verletzt. » mehr

War bis Donnerstag abgesperrt: Das völlig abgebrannte Reihenhaus in der Wegenerstraße. Das Ehepaar Heindl ist noch zu betroffen, um sich vor dem Haus fotografieren zu lassen.	Fotos Scharf

27.04.2018

Marktredwitz

Brandopfer blicken nach vorne

Das Haus von Silvia und Helmut Heindl brennt bei dem verheerenden Anschlag in Oberredwitz komplett aus. Das Ehepaar ist dankbar für die Unterstützung von allen Seiten. » mehr

NSU-Prozess

Aktualisiert am 24.04.2018

NSU-Prozess

Verteidiger im NSU-Prozess: Zschäpe war keine Mittäterin

München - Im NSU-Prozess haben die Wunschverteidiger der Hauptangeklagten Beate Zschäpe den Anklagevorwurf zurückgewiesen, die heute 43-Jährige sei Mittäterin an den Morden und Anschlägen des NSU gewe... » mehr

Ariane Grande

20.04.2018

Kunst und Kultur

Ariana Grande veröffentlicht erste Single nach Anschlag in Manchester

Die US-Sängerin Ariana Grande, 24, hat ihre erste Single seit dem Terroranschlag in Manchester im Mai 2017 veröffentlicht. » mehr

Anfangsverdacht gegen Rheinneckarblog wird geprüft

26.03.2018

Kunst und Kultur

Staatsanwaltschaft prüft Anfangsverdacht gegen "Rheinneckarblog"

Das "Rheinneckarblog" berichtet über einen angeblichen Anschlag in Mannheim mit zahlreichen Toten. Der Text ist reine Fiktion. Beim Deutschen Presserat gehen Beschwerden ein, die Staatsanwaltschaft pr... » mehr

Bürgermeister Horst Geißel (rechts) und der Integrationsbeauftragte Walied Youssef (links) gratulierten Ridu al Abed zur Wiedereröffnung . Foto: H. S.

23.03.2018

Marktredwitz

Syrer öffnet Laden nach Brandanschlag

Zwei Monate nach dem verheerenden Anschlag auf das Lebensmittelgeschäft sperrt Ridu al Abed wieder auf. Zwei Männer sitzen nach der Tat weiter in Untersuchungshaft. » mehr

Schnupfen

05.03.2018

Gesundheit

Volle Wartezimmer: «Bis der letzte Patient versorgt ist»

Deutschland hustet, schnieft, schlottert. Zehntausende Menschen haben sich in den letzten Wochen eine Erkältung oder Grippe eingefangen. In den Arztpraxen arbeitet das Personal am Anschlag. » mehr

26.02.2018

FP/NP

Verkorkste Mission

"Das Risiko, in Afghanistan im Krieg zu sterben, ist so groß, wie in einem deutschen Krankenhaus an multiresistenten Bakterien zu sterben", war Christian Klos im vergangenen Dezember überzeugt. » mehr

Sprach vor Gericht von einer "kleineren Sache": Der Angeklagte Abdulhadi B. soll dem "Islamischen Staat" angehören.	Foto: Sven Hoppe/dpa

20.02.2018

Oberfranken

Drill mit Holzstock - Bub sollte Kindersoldat werden

Er soll einen Anschlag auf eine Synagoge geplant und den Sohn seiner Partnerin in seine ideologischen Pläne einbezogen haben. Ein mutmaßliches IS-Mitglied steht vor Gericht. » mehr

Der angeklagte terrorverdächtige Syrer (links) und sein Anwalt Jochen Ringler stehen im Gerichtssaal in Bayreuth. Foto: Nicolas Armer/dpa

Aktualisiert am 05.02.2018

Oberfranken

Indizien sprechen gegen Terrorverdächtigen

Der Anti-Terror-Staatsanwalt hält den Angeklagten für einen IS-Anhänger. Für einen, der aufgehalten wurde, ehe er Bomben bauen und zum Märtyrer werden konnte. » mehr

Dietmar Wischmeyer

12.02.2018

FP

Dietmar Wischmeyer: "Die fetten Jahre sind vorbei"

Dietmar Wischmeyer ist für seine Fans der Gangsta-Rapper der deutschen Comedy. Wir sprachen mit ihm über satirische Beobachtungen des deutschen Alltags. » mehr

Rund 400 000 Zuschauer

23.01.2018

Reisetourismus

Karneval in Nizza: Mimen, Mimosen und Mittelmeer

Der Karneval ist das wichtigste Ereignis in Nizza. Hunderttausende kommen jedes Jahr zu den Umzügen und zur legendären Blumenschlacht. Nach dem Terroranschlag auf der Strandpromenade 2016 hat die Metr... » mehr

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

17.01.2018

Fichtelgebirge

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

Der Landtagsabgeordnete der SPD Aus Bayreuth warnt vor einer aktiven Rechtsextremen Szene in Hochfranken. Der Anschlag ruft bundesweit Menschen auf den Plan. » mehr

"Ich habe keine Angst": Das Motto von Demonstranten nach dem Lkw-Anschlag in Barcelona liebt Elmar Theveßen, Terrorismus-Experte und stellvertretender Chefredakteur des ZDF. Unser Foto zeigt ihn auf dem Neujahrsempfang von Erzbischof Ludwig Schick in Bamberg.	Foto: Erzbistum Bamberg / Hendrik Steffens

15.01.2018

Oberfranken

Blick hinter die Kulissen des Terrors

Oft seien die Täter in Europa geboren, sagt Terrorismus-Experte Elmar Theveßen. Gerade deshalb sei es wichtig, Flüchtlinge und Deutsche ohne Perspektive zu integrieren. » mehr

Von Dieter Weigel

18.12.2017

FP/NP

Stille Solidarität

Nein, die Glocken der Gedächtniskirche können nicht die Rufe übertönen, die anklagen, was vor und nach dem Anschlag auf dem Berliner Breitscheidplatz schiefgelaufen ist. Wenn sie heute pünktlich um 20... » mehr

"Big Brother is watching you!" - Was George Orwell in "1984" noch als dunkle Vision erdachte, ist für viele Kritiker der Videoüberwachung heute bedrückende Wirklichkeit. Symbolbild

06.12.2017

Region

Big Brother - Aufpasser oder Spion?

Nicht erst seit dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt wird die Videoüberwachung diskutiert. Auch in Hof filmen viele Kameras öffentlichen und privaten Raum. » mehr

Hat er versucht, eine Bombe zu basteln? Der in Pegnitz lebende 18 Jahre alte Syrer galt als gut integriert.

30.11.2017

Oberfranken

Geld, Anerkennung und ein Platz im Paradies

Ein 18-Jähriger Syrer hat wohl einen Anschlag geplant. Was treibt junge Menschen zu so etwas ? Religionswissenschaftler der Uni Bayreuth untersuchen Hintergründe. » mehr

41 Autos hat ein bislang unbekannter Täter am Wochenende auf den Ausstellungsflächen eines Autohauses in Wunsiedel beschädigt.

13.11.2017

Fichtelgebirge

"Tat ist nicht in Worte zu fassen"

Alexander Wittke ist entsetzt über den Anschlag auf sein Autohaus. Ein Rowdy richtet am Wochenende 150.000 Euro Schaden an. » mehr

Donald Trump

01.11.2017

Topthemen

Trump will Green-Card-Verlosung abschaffen

Donald Trump reagiert nach dem Anschlag von New York schnell - er will die Möglichkeit, über eine Lotterie an eine Aufenthaltserlaubnis für die USA zu kommen, abschaffen. Was nach Aktion klingt, ist b... » mehr

Endstation

01.11.2017

Topthemen

«Das erste, was ich dachte, war: Terroristen»

Terror kennen die Menschen im Süden Manhattans nur zu gut. 16 Jahre nach den Anschlägen auf das World Trade Center kommt es ganz in der Nähe wieder zu einer Attacke: Diesmal rast ein Kleinlaster in Fa... » mehr

Reiserücktritt nach Anschlag

26.10.2017

Reisetourismus

Wie sinnvoll ist eine Versicherung gegen Terrorangst?

Terrorismus soll Angst schüren. Und ein Terroranschlag im Urlaubsland kann die Reiselust zunichte machen. Jetzt gibt es Versicherungen dagegen. Wie sinnvoll ist das? Die Versicherer sind sich uneins. » mehr

Wenn Unfall- und Katastrophenopfer unter Schock stehen, kommt es vor, dass sie ohne erkennbaren Grund weglaufen. Spürhunde helfen den Rettungskräften dann auf die richtige Spur. Fotos: Sandra Hüttner

18.09.2017

Region

Erfahrung sammeln für den Ernstfall

Bei Anschlägen und Amokläufen stoßen Helfer schnell an ihre Grenzen. Da hilft nur: üben, bevor die Katastrophe eintritt. Das hat der BRK-Kreisverband am Samstag getan. » mehr

07.09.2017

FP/NP

Wider die Angstmacher

Die Deutschen - ein Volk von Angsthasen? Eine neue Studie der R+V-Versicherungen scheint diesen Eindruck zu bestätigen. Die größte Furcht ist die vor Terror: Mehr als 70 Prozent unserer Landsleute für... » mehr

Die Gedenkstätte für die Opfer des Terroranschlags auf die Olympischen Spiele 1972 in München erinnert an die elf ermordeten israelischen Sportler und den deutschen Polizisten, der von den palästinensischen Terroristen getötet wurde.

06.09.2017

Oberfranken

Keine Chance für Hass und Gewalt

Eine Gedenkstätte auf dem Olympia-Gelände in München erinnert an die Opfer des Attentats von 1972. Ilana Romano hat lange für diesen Moment gekämpft. » mehr

05.09.2017

FP

Ein Jahr nach dem Anschlag - Nizza feiert «Freiheit der Kunst»

Die «Schule von Nizza» steht für Freiheit in der Kunst. Der Bewegung widmet die südfranzösische Stadt ihr diesjähriges Festival. Ein Jahr nach dem Anschlag wird daraus ein symbolträchtiges Kunstevent. » mehr

Mike & the Mechanics

28.08.2017

FP

Mike & the Mechanics: „Der Markt ist heutzutage knallhart“

Mike Rutherford, einst Mitglied von Genesis, ist mit seiner erfolgreichen Zweitband Mike & the Mechanics immer noch erfolgreich. Jetzt geht das Trio auf Tour. » mehr

Terror in Barcelona

18.08.2017

dpa

Nach dem Terror in Spanien: Was Reisende wissen sollten

Terroranschlag in Barcelona: Kann ich meine Reise jetzt stornieren?  Gibt es für Touristen Einschränkungen vor Ort? Was bedeutet der Anschlag für Kreuzfahrt-Reisende? Ein Überblick. » mehr

Im Einsatz

18.08.2017

Deutschland & Welt

Spanien: Polizei vermutet organisierte Terror-Zelle

Was im ersten Moment wie die Tat eines Einzelnen aussah, stellt sich nun als Werk einer organisierten Gruppe heraus. Hinter dem schweren Terroranschlag in Barcelona und weiteren Taten vermutet die Pol... » mehr

Terroranschlag in Berlin

17.08.2017

Topthemen

Anschläge mit Fahrzeugen in Europa

Nizza, Berlin, London, Stockholm - und jetzt Barcelona. Eine Übersicht über frühere Anschläge mit Fahrzeugen in europäischen Metropolen: » mehr

London-Urlauber

27.07.2017

Reisetourismus

Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen

Der Tourismus in London boomt. Vor allem der gefallene Pfundkurs beschert der britischen Hauptstadt einen starken Anstieg der Besucherzahlen. Auch mehrere Terroranschläge können den Trend scheinbar ni... » mehr

Flugbegleiterin Hayley

21.07.2017

Reisetourismus

War da was? Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen

Der Tourismus in London boomt. Vor allem der gefallene Pfundkurs beschert der britischen Hauptstadt einen starken Anstieg der Besucherzahlen. Auch mehrere Terroranschläge können den Trend scheinbar ni... » mehr

03.07.2017

FP/NP

Brav und bieder

SPD-Chef Martin Schulz hatte der Kanzlerin kürzlich in einer überzogenen Formulierung einen "Anschlag auf die Demokratie" vorgeworfen, weil sie immer so flink ins Ungefähre ausweiche, statt sich polit... » mehr

Terrorgefahr, ja. Aber das Interesse der Urlauber aus der Region an den Eigentümlichkeiten der britischen Kultur ist ungebrochen.

08.06.2017

Region

Urlauber bleiben bei Reiseziel England

Trotz der jüngsten Anschläge in London und Manchester ändern Touristen aus der Region ihre Pläne nicht. Sie reagierten gelassen, meldet die Reisebranche. » mehr

Es ist wieder soweit: In Nürnberg tobt das Festival "Rock im Park" - und die Massen strömen auf das Festivalgelände, das heuer besonders gut gesichert ist. Viele weitere Bilder gibt es unter www.frankenpost.de F oto: Marcel Kliemann

03.06.2017

Oberfranken

Rock im Park: Eine kleine Dosis Anarchie

Terror-Alarm in der Eifel: Kaum hat das Festival "Rock am Ring" begonnen, müssen die Veranstalter es abbrechen. Bei "Rock im Park" in Nürnberg feiern indes 80 000 Menschen. » mehr

Vor Ort

05.06.2017

Topthemen

Terrorattacke in London: Was wir wissen - und was nicht

Erneut wird Großbritannien von einer Terrorattacke erschüttert. Ziel ist wieder einmal London. Die Tat findet mitten im Zentrum der Hauptstadt statt - wenige Tage vor der Parlamentswahl. » mehr

29.05.2017

FP

Adel Tawil: "Aufgeben ist für mich keine Option"

» mehr

Spurensicherung

24.05.2017

Topthemen

Der Attentäter: Stiller Typ mit «hasserfülltem Gesicht»

In Manchester kann sich kaum jemand an Salman Abedi erinnern. Wie ein großes Puzzle setzt sich nun Teil für Teil ein Bild des Attentäters zusammen. Es gibt Parallelen zum Täter von Westminster. » mehr

23.05.2017

FP/NP

Acht

Acht. Gerade mal Schulkind. Alles, aber auch wirklich alles, was Leben heißt, lag noch vor der Kleinen. Acht - diese Zahl schlägt eine weitere, so tiefe Wunde in die verletzte britische Nation. » mehr

18.05.2017

FP/NP

Frommer Wunsch

Manche Gespräche möchte man sich nicht vorstellen müssen. Zum Beispiel dieses: Guten Tag, mein Name ist Geisel, ich bin Innensenator in Berlin. Leider muss ich Ihnen etwas Neues über den Anschlag auf ... » mehr

Die Jagdhornbläsergruppe bereicherte das Treffen der oberfränkischen Jäger mit diversen Einlagen.	Fotos: Klaus Rössner

10.05.2017

Region

Präzision ist das A und O

Oberfränkische Jäger treffen sich in Heinersreuth, um sich auf die Bockjagd vorzubereiten. Sie justieren im Schießstand von Ludwig Freiherr von Lerchenfeld ihre Waffen. » mehr

Bundeswehr

27.04.2017

Region

Bundeswehrsoldat soll als Flüchtling getarnt Anschlag geplant haben

Der Fall ist selbst für erfahrene Ermittler völlig ungewöhnlich. Ein Bundeswehrsoldat soll sich als syrischer Flüchtling ausgegeben und einen Anschlag geplant haben. Die Spur führt nach Franken. » mehr

22.04.2017

FP/NP

Wette auf den Tod

Der Schock sitzt tief. Und er trifft nicht allein Schwarz-Gelb. Alle Erfahrung mit dem Verbrechen lehrt, dass andere Ganoven versuchen werden, auf ähnliche Weise an Geld zu kommen. Das ist das eigentl... » mehr

13.04.2017

FP/NP

Terror ist Terror

Es ist die berühmte Sekunde, die alles ändert. Die den Schalter von "Normal-" auf "Ausnahmezustand" umspringen lässt. Wie am Dienstagabend, als das Team von Borussia Dortmund "zur Arbeit" fährt. Zusam... » mehr

Urlaub in Scharm el Scheich

10.04.2017

dpa

Ausnahmezustand in Ägypten: Ein Problem für Urlauber?

Nach den verheerenden Anschlägen in Ägypten herrscht für die nächsten drei Monate der Ausnahmezustand. Wie sicher Touristen zurzeit in dem Land sind, schätzt das Auswärtige Amt ein. » mehr

Finnland gedenkt der Opfer von Stockholm

09.04.2017

Deutschland & Welt

Stockholm setzt nach Anschlag Zeichen gegen Gewalt

Mitten in Stockholm trotzen Tausende dem Terror. Nach dem Lkw-Anschlag hat die Polizei inzwischen zwei Verdächtige festgenommen. Einer von ihnen sollte abgeschoben werden. » mehr

Explosion in der U-Bahn in St.Petersburg

03.04.2017

Deutschland & Welt

St. Petersburg: Terroranschlag fordert viele Menschenleben

In St. Petersburg explodiert eine Bombe, während Präsident Putin zu Besuch ist. Der Anschlag ist eine Herausforderung an den Kreml. Ein mutiger U-Bahn-Fahrer hat angeblich Schlimmeres verhindert. » mehr

Ruhe am Bosporus

09.03.2017

Reisetourismus

ITB: Die Türkei will als Reiseziel überzeugen

Redet man derzeit über die Türkei, denkt man sicher nicht zuerst an Strände oder Flanieren durch Istanbul. Die Beziehung zwischen Deutschland und der Türkei hat einen neuen Tiefpunkt erreicht - und da... » mehr

Sicherheit im Hafen

09.03.2017

Reisetourismus

Profitieren Kreuzfahrten von der Angst?

Terroranschläge und politische Krisen verunsichern viele Urlauber. Die Kreuzfahrtbranche scheint davon völlig unbeeinflusst - sie wächst weiterhin kräftig. Ist die Seereise die letzte sichere Urlaubsf... » mehr

Türkei auf der ITB

09.03.2017

Reisetourismus

Playa statt Antalya - Reisen im Zeichen der Unsicherheit

Die Tourismusbranche hatte auf ein ruhigeres Jahr 2017 gehofft. Doch die Themen Terror und politische Unsicherheit dominieren. Viele Urlauber meiden ganze Regionen, vor allem die Türkei. Das Problem: ... » mehr

Urlaubsland Tunesien

08.03.2017

dpa

Tunesien hofft auf mehr Touristen

Nach schweren Terroranschlägen mieden viele Urlauber Tunesien. Im vergangenen Jahr kamen besonders wenig deutsche Gäste. Die Wende soll nun der Sommer 2017 bringen. Die Reiseveranstalter sind vorsicht... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".