Lade Login-Box.

ANTIBIOTIKA

US-Richterin Ginsburg

24.11.2019

Brennpunkte

US-Richterin Ruth Bader Ginsburg wieder in Klinik

Sie ist die wohl bekannteste Richterin am Supreme Court: Bader Ginsburg ist in den USA eine Ikone der Liberalen. Die 86-Jährige hat mit gesundheitlichen Problemen zu kämpfen. » mehr

Entzündung am Auge

22.11.2019

Gesundheit

Gerstenkorn heilt meistens von allein

Wenn die Immunabwehr geschwächt ist, kann am Auge ein Gerstenkorn entstehen. Dagegen gibt es viele Mittelchen aus der Apotheke - abwarten allein reicht aber vielleicht schon. » mehr

Resistente Keime

18.11.2019

Wissenschaft

Befragung: Weiter Wissenslücken bei Antibiotika

Beim Umgang mit Antibiotika gibt es laut einer neuen Befragung unter medizinischen Fachkräften in Europa weiter Wissenslücken. » mehr

Rezept

14.11.2019

Gesundheit

Bei Antibiotika nicht immer die ganze Packung nehmen

Antibiotika sind eine echte Wunderwaffe - allerdings nur, wenn sie richtig eingesetzt und eingenommen werden. Patienten sollten daher genau aufpassen, was der Arzt wie verschreibt. » mehr

14.11.2019

Schlaglichter

USA: 35 000 Tote pro Jahr durch antibiotikaresistente Keime

In den USA sterben jährlich etwa 35 000 Menschen durch antibiotikaresistente Keime. Es gebe 2,8 Millionen Infektionen durch Erreger, die selbst mit modernen Antibiotika nicht abgetötet werden können, ... » mehr

06.10.2019

Schlaglichter

Experten: Waschmaschinen können resistente Keime verbreiten

Resistente Bakterien können über die saubere Wäsche aus der Waschmaschine auf den Menschen übertragen werden. «Wir haben erstmals nachgewiesen, dass es durch eine Waschmaschine auch zur Übertragung vo... » mehr

Eine Frau trägt Kajal auf

19.09.2019

Gesundheit

Make-Up kann Bindehautentzündung verursachen

Wenn das Auge tränt, juckt und gerötet ist, kann eine Bindehautentzündung dahinterstecken. Diese kann verschiedene Ursachen haben. » mehr

Antibiotika

13.09.2019

Gesundheit

Schnelltest reduziert Einsatz von Antibiotika

Zu häufiger Einsatz von Antibiotika kann dazu führen, dass immer mehr Keime resistent werden. Dabei kann ein Schnelltest verhindern, dass Ärzte das Medikament voreilig verordnen. » mehr

Multiresistente Keime

12.09.2019

Wissenschaft

NDR: Pharmakonzerne entwickeln keine neuen Antibiotika mehr

Immer mehr Pharmahersteller ziehen sich nach Informationen des NDR aus der Erforschung neuer Antibiotika zurück. » mehr

14.08.2019

Schlaglichter

Riesenzecke überträgt Fleckfieber in Deutschland

Erstmals soll in Deutschland ein Mensch durch den Stich einer tropischen Riesenzecke an Fleckfieber erkrankt sein. In der Zecke sei der betreffende Erreger nachgewiesen worden, teilte die Universität ... » mehr

Globuli seien keine Glaubensfrage, sagt der Marktleuthener Hausarzt Dr. Wolfgang Dittrich: "Sie wirken auch ohne Psychologie - das zeigen 35 Jahre Erfahrung mit meinen Patienten."

29.07.2019

Fichtelgebirge

"Diese Mittel stärken das Immunsystem spürbar"

Versicherungen übernehmen nur auf Kulanz geringe Beträge für Homöopathie, kritisiert Dr. Dittrich. Doch die Behandlung helfe seinen Patienten seit Jahrzehnten. » mehr

Brutwabe

08.07.2019

Wissenschaft

Wenn die Bienenbrut stirbt

Die Amerikanische Faulbrut rafft den Nachwuchs ganzer Bienenvölker hinweg. Für den Menschen und für erwachsene Bienen ist sie ungefährlich. Mit Medikamenten ist der Seuche nicht beizukommen. » mehr

19.06.2019

Schlaglichter

WHO: zu viele Antibiotika falsch eingesetzt

Die Antibiotikaresistenz weltweit nimmt nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation alarmierende Ausmaße an. «Die Antibiotikaresistenz droht, 100 Jahre medizinischen Fortschritts zunichte zu machen»,... » mehr

Syphilis

06.06.2019

Wissenschaft

Eine Million sexuell übertragbare Infektionen am Tag

Erreger, die sich ohne Beschwerden einnisten, sind besonders perfide: Viele Betroffene wissen nicht, das sie andere anstecken können. Dazu gehören sexuell übertragbare Infektionen, die einer Studie zu... » mehr

Rote-Hand-Brief zu Antibiotika

29.05.2019

Gesundheit

Gefährliche Antibiotika trotz Nebenwirkungen oft eingesetzt

Die teils erheblichen Nebenwirkungen von Fluorchinolon-Antibiotika sind lange bekannt - trotzdem werden die Präparate noch häufig verschrieben. Ein Versagen der Arzneimittelüberwachung, kritisieren Ex... » mehr

Arzt

29.05.2019

Brennpunkte

Gefährliche Antibiotika werden weiter oft verschrieben

Die teils erheblichen Nebenwirkungen von Fluorchinolon-Antibiotika sind lange bekannt - trotzdem werden die Präparate noch häufig verschrieben. Ein Versagen der Arzneimittelüberwachung, kritisieren Ex... » mehr

Antibiotika

22.05.2019

Gesundheit

Alles über Antibiotika

Antibiotika töten Bakterien und heilen so den Menschen. Allerdings helfen sie nicht bei jeder Krankheit - und auch nur dann, wenn der Patient die dazugehörigen Regeln genau einhält. Eine davon: Bloß k... » mehr

Hähnchenfleisch

16.04.2019

dpa

Resistente Keime in vielen Discounter-Hähnchen

Kann es Menschen das Leben kosten, wenn Nutztiere viele Antibiotika bekommen - und sich resistente Keime später in ihrem Fleisch finden? Die Umweltorganisation Germanwatch ist nach einer Stichprobe al... » mehr

Hähnchenfleisch im Einzelhandel

16.04.2019

Deutschland & Welt

Resistente Keime in jedem zweiten Discounter-Hähnchen

Kann es Menschen das Leben kosten, wenn Nutztiere viele Antibiotika bekommen - und sich resistente Keime später in ihrem Fleisch finden? Die Umweltorganisation Germanwatch ist nach einer Stichprobe al... » mehr

Rote-Hand-Brief

09.04.2019

dpa

Einsatz gängiger Antibiotika beschränkt

Antibiotika auf Basis von Fluorchinolonen werden in Deutschland häufig verschrieben. Doch sie können schwere Nebenwirkungen verursachen. Nun ziehen die Arzneimittelhersteller Konsequenzen. » mehr

Jogger

20.03.2019

Gesundheit

Was stärkt die körpereigenen Abwehrkräfte?

Schon wieder Husten, Schnupfen und Heiserkeit? Dann ist möglicherweise das Immunsystem geschwächt. Doch was ist das eigentlich genau? Und wie lässt es sich stärken? » mehr

Antibiotikaresistenz

13.03.2019

Deutschland & Welt

Umweltschäden führen zu massiven Gesundheitsproblemen

Um die Umwelt unseres Planeten steht es einem UN-Bericht zufolge so schlecht, dass die Gesundheit der Menschen zunehmend bedroht wird. » mehr

Sein höhenverstellbares Bett, das er für den Lasercutter der Schule entwickelt hat, zeigt David Götz (Zweiter von links) den anderen Teilnehmern am Wettbewerb, Lukas Friedrich (von links), Luca Beetz, Marcel Schöckel, Thomas Henning, Hannes Näther (dahinter), Lehrer Matthias Kohles, Paula Isert, Fabian Hahn und Max Vogt. Foto: Rainer Unger

06.02.2019

Region

Wissenschaftler und Erfinder von morgen

"Jugend forscht" ist am Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium nicht nur eine Floskel: Neun Schüler beteiligen sich am Regionalentscheid des Wettbewerbs am 22. Februar in Hof. » mehr

Der Herr im Hühnerhaufen: Sebastian Münch hält seine Tiere in mobilen Ställen (rechts und hinten im Bild). Vier- bis fünfmal im Jahr versetzt er die Häuser. Gegen den Habicht als Gefahr Nummer eins setzt er Ziegen ein. Foto: cs

Aktualisiert am 28.11.2018

Region

Hier kommt der Eiermann

Sebastian Münch betreibt in Kleinschwarzenbach mobile Hühnerställe. Weil die Tiere bei Schnee nicht raus wollen, muss er "den Damen" etwas gegen Langeweile anbieten. » mehr

Joachim Hopp und Ralph Grottenmüller sind die Hygienefachkräfte am Klinikum Fichtelgebirge in Marktredwitz. Foto: Matthias Bäumler

23.11.2018

Fichtelgebirge

Der dauernde Kampf gegen Keime

Ein Team aus Ärzten und Spezialisten aus dem Pflegebereich kümmert sich um die Hygiene im Klinikum. Die Gefahr, sich anzustecken, ist laut Statistik ziemlich gering. » mehr

Resistente Keime

15.11.2018

dpa

Jährlich fast neun Millionen Klinik-Infektionen

Im Krankenhaus möchte man eigentlich gesund werden. Doch es kommt immer wieder vor, dass sich Menschen mit sogenannten Klinikkeimen infizieren und daran zusätzlich erkranken. Die EU-Präventionsbehörde... » mehr

Tim Niehues

07.11.2018

Gesundheit

Wann muss Blinddarmentzündung bei Kindern operiert werden?

Eine Blinddarmentzündung ist nicht nur schmerzhaft - sie kann auch gefährlich werden. Trotzdem wird bei Kindern heute nicht mehr automatisch gleich operiert. In manchen Fällen versuchen die Ärzte es z... » mehr

Antibiotikaresistente Keime

06.11.2018

dpa

33.000 Tote durch multiresistente Keime jährlich in Europa

Seit langem beklagen Experten, dass die einstigen Wunderwaffen gegen Infektionen stumpf werden: Viele Bakterien entwickeln Resistenzen gegen Antibiotika. Nun zeigt eine Studie, wie groß die Bedrohung ... » mehr

Antibiotikaresistente Keime

06.11.2018

Deutschland & Welt

33.000 Tote jährlich durch resistente Keime allein in Europa

Seit langem beklagen Experten, dass die einstigen Wunderwaffen gegen Infektionen stumpf werden: Viele Bakterien entwickeln Resistenzen gegen Antibiotika. Nun zeigt eine Studie, wie groß die Bedrohung ... » mehr

06.11.2018

Deutschland & Welt

Antibiotika-Resistenzen Ursache für 33 000 Tote in Europa

Etwa 33 000 Menschen sterben europaweit jährlich infolge von Antibiotika-Resistenzen. Gegen die Bakterien, mit denen sie infiziert sind, gibt es kein wirksames Antibiotikum mehr. » mehr

Blasenschmerzsyndrom erkennen

15.10.2018

dpa

Blasenschmerzsyndrom bleibt häufig unerkannt

Schmerzen im Unterleib, das Gefühl, dauernd auf Toilette zu müssen, und kein Antibiotika wirkt? Dann sollten Betroffene ein Beckenbodenzentrum aufsuchen. Dort kennt man sich mit dem oftmals unerkannt ... » mehr

Resistente Keime

03.09.2018

Gesundheit

90 Jahre Antibiotika - eine Wunderwaffe wird schwächer

Antibiotika sind ein Segen für die Menschheit, aber die Waffe gegen tödliche Infektionen droht 90 Jahre nach der Entdeckung des Penicillins stumpf zu werden. Die WHO schlägt Alarm. » mehr

Resistente Keime

12.07.2018

dpa

Mit Arzneimittel-Mischungen gegen multiresistente Bakterien

Es ist eines der ganz großen Gesundheitsprobleme: Bakterien, denen kaum noch ein Antibiotikum etwas anhaben kann. Neue Wirkstoffe müssen her. Oder etwa doch nicht? » mehr

Blinddarm-OP

11.04.2018

dpa

Kinder mit Blinddarmentzündung nicht sofort operieren

Mehr als 100 000 Mal führen Chirurgen jährlich in Deutschland Eingriffe wegen einer Blinddarmentzündung durch. Doch nach neuesten Erkenntnissen muss nicht jedes Kind unmittelbar unters Messer. Können ... » mehr

Gerch

06.04.2018

Region

Zaubermiddl geecher gschwollna Mandln

Seit Johr und Dooch hot der Armin a Broblem mit seina Mandln. » mehr

Zwiebelconfit

28.03.2018

Ernährung

Zwiebeln gehören als Geschmacksgeber in jede Küche

Rund acht Kilogramm Zwiebeln essen die Deutschen laut Statistik im Schnitt pro Jahr. Oft rangieren sie unter ferner liefen, doch das vielseitige Gemüse hat mehr Beachtung verdient. » mehr

Auch wenn vom Sommer noch jede Spur fehlt: In der Nacht zum Sonntag werden die Uhren eine Stunde vorgestellt - auf Sommerzeit.

23.03.2018

Region

Selbst Bäcker bekommen die Zeitumstellung gebacken

In der Nacht zum Sonntag bekommen die meisten Menschen eine Stunde weniger Schlaf. Andere müssen kürzer arbeiten. » mehr

Tuberkulose

23.03.2018

Gesundheit

Der aufwendige Kampf gegen Tuberkulose

Hartnäckiger Husten, Fieber, Gewichtsverlust: so macht sich Tuberkulose bemerkbar. Mit 1,7 Millionen Todesfällen pro Jahr ist sie eine der häufigsten Todesursachen weltweit - und auch immer noch eine ... » mehr

Auch heute gelten Röntgenaufnahmen als wichtiges Instrument in der Tuberkulose-Diagnostik. Die älteren Kulmbacher erinnern sich noch an die Röntgen-Reihenuntersuchungen. Busse mit Röntgenausrüstung machten in den Dörfern Station. Von Anfang der 1950-er Jahre bis in die 1980-er Jahre war das regelmäßige Durchleuchten der Lunge für die gesamte Bevölkerung Pflicht, um einer Verbreitung der Tuberkulose vorzubeugen. Foto: Rainer Jensen/dpa

21.03.2018

Region

Tuberkulose bleibt ein Thema

Jedes Jahr treten auch in Kulmbach Fälle der gefährlichen Lungenerkrankung auf. Die Gesundheitsbehörden untersuchen und begleiten jeden Patienten. » mehr

Die Hygiene-Kommission hat viele Aufgaben. Sie reichen von der Festlegung allgemeiner Hygiene-Standards über besondere Maßnahmen bei Krankheitsausbrüchen wie Grippe oder Noro-Virus. Auch die Kontrolle von Medikamenten in der Intensivstation gehört zu den Aufgaben von Dr. Thomas Banse und Michael Ernst.

09.03.2018

Region

Infektionen finden, Ansteckung vermeiden

Im Krankenhaus ist Hygiene weit mehr als nur Sauberkeit. Zahlreiche Menschen und viel Wissen sind nötig. Sicherheit ist das oberste Gebot und kostet viel Geld. » mehr

Tuberkulose-Zentrum

26.02.2018

Region

Tuberkulose im Flüchtlingsheim

Im Flüchtlingsheim in Gefrees lebte zwei Monate lang ein Mann, der an Tuberkulose erkrankt ist. Mitglieder des Helferkreises fragen sich nun, ob die Behörden den Mann nicht ausreichend untersucht habe... » mehr

Auf dem Faulturm der Großkläranlage in Hof (von links): Elektromeister Dietrich Scholl, stellvertretender Betriebsleiter Simon Wunderlich, Abwassermeister Alexander Goller und Kämmereileiter Peter Fischer. Foto: Ertel

22.02.2018

Region

Klärungsbedarf in Sachen Abwasser

Muss die Hofer Kläranlage nachrüsten? Dieser Frage gehen die Mitarbeiter nach. Dafür untersuchen sie demnächst die Saale. » mehr

Kalte Treppe

14.02.2018

Gesundheit

Was bei einer Blasenentzündung statt Antibiotika hilft

Früher wurde eine Blasenentzündung fast immer mit Antibiotika behandelt. Heute raten Ärzte, es erstmal mit Ibuprofen zu versuchen. Vor allem Frauen, die ständig damit zu kämpfen haben, sollten noch ei... » mehr

Sebastian Kunz hat in seinem Lokal von Fleisch aus Freilandhaltung auf Biorindfleisch umgestellt. Foto: Katharina Melzner

25.01.2018

Fichtelgebirge

Tierschutz gibt es nicht zum Nulltarif

Viele Verbraucher setzen beim Fleischkonsum auf Quantität anstatt Qualität. Entscheidend ist meist der Preis, die Moral zweitrangig. Die Leidtragenden sind Tiere und Natur. » mehr

Interview: Dr. Gerd Reuther, Radiologe

23.01.2018

Region

"Willfährige Diener der Pharmafirmen"

Der Arzt Dr. Gerd Reuther lässt an seinen Kollegen kaum ein gutes Haar. Bei seinem Vortrag in Münchberg wird er aber auch Patienten nicht schonen. » mehr

Niesen

16.01.2018

dpa

Nase und Mund beim Niesen nicht verschließen

Er kündigt sich meist mit einem leichten Kribbeln in der Nase an, dann bricht der Nieser auch schon heraus. Diesen Impuls zu unterdrücken ist keine gute Idee - man kann dabei im Krankenhaus landen, wi... » mehr

Für einen Grippekranken gibt es grundsätzlich nur einen geeigneten Aufenthaltsort: das Bett.	Fotos: Maurizio Gambarini/dpa; Glaxosmithkline/dpa/lby

10.01.2018

Region

Die Grippe ist im Anmarsch

Die Grippe hat die Region erreicht. Die Amtsärztin rät Gesunden zur Impfung, Kranken, das Bett zu hüten, und allen, das Virus nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. » mehr

Mit Gesundheitstipps auf bunten Faltblättern werben Ärzte der Region, die AOK Hof und das Ärztenetz "Unternehmung Gesundheit Hochfranken" (UGHO) für einen verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika. Das Bild zeigt (von links) Uwe Enzenbach, Bereichsleiter der AOK-Direktion Hof, Dr. Norbert Mai, Facharzt für Allgemeinmedizin in Rehau, Nina Acht vom Ärztenetz UGHO, Dr. Thomas Schörner, Leitender Medizinaldirektor und Arzt für öffentliches Gesundheitswesen und Umweltmedizin am Landratsamt Hof, und Thomas Böhm, Facharzt im Urologischen Kompetenzzentrum Hochfranken in Hof.

19.12.2017

Region

Antibiotika sollen wirksam bleiben

Ärzte der Region und die AOK Hof werben für einen bedachten Umgang mit den Medikamenten. Sie wollen der Verbreitung multiresistenter Keime entgegentreten. » mehr

Antibiotika im Hausmüll

15.12.2017

dpa

Übrig gebliebene Antibiotika über den Hausmüll entsorgen

Nach Krankheiten können Antibiotika übrig bleiben. Dieser Rest sollte am besten über den Hausmüll entsorgt werden. Eine andere beliebte Methode bringt hingegen Probleme mit sich. » mehr

Medikamente

29.11.2017

dpa

WHO: In manchen Ländern jedes zehnte Medikament minderwertig

Die Pharmaforschung hat in den vergangenen Jahrzehnten großen Fortschritt gebracht. Ohne Krebspräparate oder Antibiotika hätten viele Patienten keine Überlebenschance. Doch nicht alle Medikamente erfü... » mehr

Medikamente

13.11.2017

dpa

Antibiotika können auch kürzer eingenommen werden

Ein verantwortungsloser Umgang mit Antibiotika kann zur Zunahme von resistenten Erregern führen. Doch was bedeutet dies für die Einnahme? Die Deutsche Gesellschaft für Infektiologie klärt auf. » mehr

Der Wirkstoff von Glyphosat lässt sich in der Erde nachweisen. Das Mittel gelangt laut Stefan W. auch in die Nahrungsmittelkette.

25.10.2017

Fichtelgebirge

Krank durch Glyphosat

Mit einer Lähmung hat es angefangen. Mittlerweile machen viele Leiden einem Landwirt das Leben schwer. Mediziner und er sind sich sicher: Schuld ist ein gewöhnliches Herbizid. » mehr

^