Lade Login-Box.

ANTISEMITISMUS

vor 1 Stunde

Schlaglichter

Antisemitismusbeauftragter warnt Juden vor Tragen der Kippa

Der Antisemitismusbeauftragte der Bundesregierung hat Juden davor gewarnt, überall in Deutschland die Kippa zu tragen. Er habe seine Meinung im Vergleich zu früher leider geändert, sagte Felix Klein d... » mehr

Die Hofer Jazztage gehören zu den großen Projekten, die der Hofer Kulturkreis mitgestemmt hat. Im November 2015 standen die "Allstars" mit Thilo Wagner, Joschi Schneeberger, Janice Harrington, Sebastian de Kroom, Heinz von Hermann, Urban Beyer, Herbert Swoboda und Jörg Seidel auf der Bühne.	Foto: Archiv

23.05.2019

Kunst und Kultur

Ehepaar führt den Kulturkreis

Stefan Pohl ist neuer Vorsitzender, seine Frau Dorit seine Stellvertreterin. Die beiden möchten den Verein und das Museum Bayerisches Vogtland strukturell anders aufstellen. » mehr

Nostalgisch - von melancholisch bis heiter

22.05.2019

Kulmbach

Nostalgisch - von melancholisch bis heiter

Der Kulmbacher Autor Helmut Haberkamm hat die schönsten seiner Erzählungen in einem Buch zusammengefasst. Das stellt er am Freitag in Putzenstein vor. » mehr

Herbert Kickl

20.05.2019

Hintergründe

Die Akteure in der österreichischen Regierungskrise

In der österreichischen Politik werden die Karten mit der Regierungskrise neu gemischt. Die wichtigsten Akteure in Kürze: » mehr

Heinz-Christian Strache

20.05.2019

Hintergründe

Heinz-Christian Strache: Der Übervater der FPÖ

Heinz-Christian Strache ist die Seele der Freiheitlichen Partei Österreich (FPÖ). Seit 2005 steht er an der Spitze der vor allem durch ihre Kritik an der Zuwanderung bekannten FPÖ. » mehr

Heinz-Christian Strache

17.05.2019

Brennpunkte

Medien: FPÖ-Chef bot Aufträge für Wahlkampfhilfe an

Österreichs Vizekanzler und FPÖ-Chef Strache ist massiv ins Zwielicht geraten. In einem Video macht er einer angeblich reichen Russin einen Vorschlag mit hoher politischer Sprengkraft. Reichen «viel A... » mehr

Straftat

14.05.2019

Hintergründe

Politische Kriminalität: Die radikalen Ränder fransen aus

Wenn die Zahl der Straftaten mit politischem Hintergrund sinkt, ist das eigentlich eine gute Nachricht. Innenminister Seehofer sieht trotzdem keinen Anlass zur Freude. » mehr

14.05.2019

Schlaglichter

Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten nehmen zu

Die Zahl der fremdenfeindlichen Straftaten ist im vergangenen Jahr um fast 20 Prozent gestiegen. Einen ähnlich hohen Anstieg verzeichneten die Behörden bei den antisemitisch motivierten Straftaten. Da... » mehr

Zahl der Delikte nimmt zu

14.05.2019

Topthemen

Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten nehmen zu

Die Zahl der fremdenfeindlichen Straftaten ist 2018 um fast 20 Prozent gestiegen. Die Zahl der Delikte radikaler Islamisten dagegen ging dagegen zurück. » mehr

Israels Botschafter Jeremy Issacharoff

12.05.2019

Brennpunkte

Israels Botschafter meidet Kontakt zu AfD

Mit den meisten im Bundestag vertretenen Parteien hat der israelische Botschafter Jeremy Issacharoff kein Problem. Aber mit einer redet er gar nicht erst. Der Grund: ihr Geschichtsverständnis. » mehr

Wanderer

09.05.2019

Reisetourismus

Der Alpenverein feiert sein 150-jähriges Jubiläum

Unwegsame Hänge, steile Felsen - wozu sich da hochquälen? Erst vor gut 200 Jahren begannen Menschen auf Berge zu steigen. Heute ist Bergsport eine Massenbewegung. Der Alpenverein hat das entscheidend ... » mehr

07.05.2019

Oberfranken

Signal gegen Judenhass

Null Toleranz für Antisemitismus: Bayern will das sicherste Land für Juden in Deutschland werden. » mehr

Facebook-Bann

03.05.2019

Deutschland & Welt

Facebook sperrt Konten von ultrarechten Kommentatoren

Sie veröffentlichen abstruse Verschwörungstheorien, hetzen gegen Migranten, Juden und Transgender - und nutzen jede Chance zur Provokation. Facebook hat nun einigen extremen Kommentatoren die Konten g... » mehr

Yad Vashem in Jerusalem

02.05.2019

Deutschland & Welt

Fünf deutsche Unternehmen bei Grundsteinlegung in Yad Vashem

Yad Vashem ist die größte Holocaust-Gedenkstätte der Welt. Jedes Jahr werden neue Erinnerungsstücke gespendet und der Raum immer knapper. Deshalb helfen große deutsche Unternehmen nun beim Bau eines n... » mehr

Benjamin Netanyahu

02.05.2019

Deutschland & Welt

Israel erinnert an sechs Millionen ermordete Juden

Israel hat am Donnerstag der sechs Millionen Juden gedacht, die während des Holocaust von den deutschen Nationalsozialisten und ihren Helfern ermordet wurden. » mehr

01.05.2019

Deutschland & Welt

Bericht: Zahl antisemitischer Vorfälle deutlich gestiegen

Die Zahl gewaltsamer antisemitischer Vorfälle hat nach einem Bericht im vergangenen Jahr weltweit deutlich zugenommen. 2018 seien bei 13 Morden an Juden antisemitische Hintergründe registriert worden,... » mehr

Iris Berben

29.04.2019

FP

Iris Berben engagiert sich für Musikdrama über NS-Zeit

Iris Berben ist vor allem als Schauspielerin bekannt. Derzeit betätigt sie sich aber auch als Schirmherrin eines ungewöhnlichen Musikdramas. Es geht um ein Thema, das die Darstellerin seit mehreren Ja... » mehr

Schüsse in Synagoge in Kalifornien

28.04.2019

Deutschland & Welt

Angriff auf Synagoge - Trump spricht von «Hassverbrechen»

Vor genau einem halben Jahr wurden elf Menschen beim Angriff eines Rechtsradikalen auf eine Synagoge in den USA getötet. Nun wird dort wieder eine Synagoge zum Ziel eines mutmaßlichen Antisemiten. War... » mehr

28.04.2019

Deutschland & Welt

Trump verurteilt Antisemitismus nach Angriff auf Synagoge

US-Präsident Donald Trump hat einen tödlichen Angriff auf eine Synagoge in Kalifornien verurteilt. «Unsere gesamte Nation trauert um den Verlust von Leben, betet für die Verletzten und ist solidarisch... » mehr

Iris Berben

27.04.2019

Deutschland & Welt

Iris Berben engagiert sich für Musikdrama über NS-Zeit

Iris Berben ist vor allem als Schauspielerin bekannt. Derzeit betätigt sie sich aber auch als Schirmherrin eines ungewöhnlichen Musikdramas. Es geht um ein Thema, das die Darstellerin seit mehreren Ja... » mehr

Siegfried Lenz

19.04.2019

Deutschland & Welt

«Deutschstunde»: Günter Berg verteidigt Siegfried Lenz

Man darf die «Deutschstunde» von Siegfried Lenz nicht als Schlüsselroman über Emil Nolde lesen: In einem dpa-Interview warnt Günter Berg, Vorstand der Siegfried Lenz Stiftung, vor einem Missverständni... » mehr

Holocaust-Überlebende

19.04.2019

Deutschland & Welt

Porträts von Holocaust-Überlebenden in San Francisco

Es sind eindringliche Porträts: Fast 400 Holocaust-Überlebende hat der deutsch-italienische Fotograf Luigi Toscano in aller Welt aufgenommen. 78 Bilder machen jetzt in San Francisco Station. » mehr

Ilhan Omar

15.04.2019

Deutschland & Welt

Morddrohungen gegen muslimische Abgeordnete nach Trump-Tweet

Ilhan Omar hat zuletzt einige Schlagzeilen gemacht. Sie ist eine der ersten Musliminnen im US-Kongress und tat sich schon ein paar Mal mit streitbaren Aussagen hervor. US-Präsident Trump hat es seit l... » mehr

Christian Ring

09.04.2019

Deutschland & Welt

Bilderstreit in Merkels Arbeitszimmer

Neue Wendung im Bilderstreit um Merkels Arbeitszimmer: Nach Ärger um belastete Künstler will die Kanzlerin keine Leihgabe mehr. Wo Nolde hing, bleiben die Wände nun weiß. » mehr

22.03.2019

Deutschland & Welt

Kalenderblatt 2019: 23. März

Das aktuelle Kalenderblatt für den 23. März 2019 » mehr

10.03.2019

Deutschland & Welt

Steinmeier ruft zu Einsatz gegen Antisemitismus auf

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zu Einsatz im Kampf gegen Antisemitismus aufgerufen. «Wer ein freiheitliches, ein lebenswertes Land will, der muss einstehen, der muss aufstehen gegen Antis... » mehr

Am Hallplatz stand früher die Synagoge, hier wüteten zur Reichskristallnacht die Hofer Nazis - die auch nach dem Krieg nie juristisch belangt wurden. Auch in den vergangenen Jahren erstarken wieder antisemitische Einstellungen, monieren Betroffene und Beobachter. Dagegen müsse man angehen.	Foto: cp

07.03.2019

Region

"Die Hofer Juden sind beunruhigt"

Als sie eine Studie über Hofer Juden in der Nazizeit in Auftrag gegeben hat, ahnte sie nichts von den aktuellen Ausmaßen. Nun spricht Dr. Gisela Strunz über Demokratie heute. » mehr

"Viele Leute aus meinem alten Kulturkreis sehen mich als Verräter. Aber wenn ich es in diesem Land nicht schaffe, meinen Mund zu öffnen, dann schaffe ich es nirgendwo." Kenan Canbay gehört zur zweiten Gastarbeiter-Generation. Auch dort ist er ein Exot.

01.03.2019

Region

Zwischen den Stühlen

Kenan Canbay, Hofer mit kurdischen Wurzeln, liebt freies Denken - und macht sich damit Feinde, nicht nur in seinem Kulturkreis. Er erzählt, warum er das in Kauf nimmt. » mehr

Licht und Schatten an einem Tag: Als für den 1. Mai 2012 das Freie Netz Süd eine rechte Demo in Hof ankündigte, antwortete die Gesellschaft mit einer riesigen Gegen-Demo "Hof ist bunt". Foto: Archiv

27.02.2019

Region

"In Hof gibt es keine rechte Szene mehr"

Rechtsextreme, linke Straftaten oder muslimischer Extremismus: Der Hofer Staatsschutz hat ein Auge auf viele. Dabei entspricht die Zahl der Vorfälle nicht immer der Stimmungslage. » mehr

17.02.2019

Deutschland & Welt

Antisemitische Beleidigungen bei «Gelbwesten»-Demo

Nach antisemitischen Beschimpfungen gegen den Schriftsteller und Philosophen Alain Finkielkraut am Rande von «Gelbwesten»-Protesten hat die Pariser Justiz Vorermittlungen eingeleitet. » mehr

13.02.2019

Oberfranken

Kompromisslos gegen Hassredner

"Null Toleranz": Die Generalstaatsanwaltschaft Bamberg steht für ein konsequentes Vorgehen gegen Hetze und Antisemitismus. » mehr

"Jüdische Familien in Hof": Für jenes Buch (hier das Cover) hat Ekkehard Hübschmann acht Jahre lang geforscht. In den zwei Wochen, seit es auf dem Markt ist, haben es viele gelesen.	Fotos: Transit Verlag, cp

01.02.2019

Region

Der Geist des Antisemitismus lebt

250 Menschen begleiten die Präsentation des Buchs über jüdische Hofer. Auf historische Erläuterungen zum Antisemitismus folgt eine Analyse der aktuellen Situation. » mehr

Saul Friedländer

01.02.2019

Deutschland & Welt

Holocaust-Überlebender warnt im Bundestag vor Nationalismus

Millionen Menschen haben die deutschen Nationalsozialisten getötet. Vor dem Bundestag erinnert der israelische Historiker Friedländer an sie - und an seine Eltern, die in Auschwitz ermordet wurden. » mehr

Eine von sieben jüdischen Hofer Familien, deren Geschichten in dem Buch nachgezeichnet werden, war die Familie Franken, die ein Herrengarderobegeschäft in der Ludwigstraße betrieb. Rechts Familienoberhaupt Max Franken als Soldat der Königlich Bayerischen Armee im Ersten Weltkrieg. Er konnte sich nach Argentinien retten, seine Frau und eine von drei Töchtern wurden von den Nazis ermordet. Foto: Familie Hoffmann, Karlsfeld

30.01.2019

Region

So sehr berührt das Buch über Hofer Juden

Die Publikation erregt großes Interesse. Auf eine Vorstellung im kleinen Kreis am Dienstag folgt heute eine Präsentation in großer Runde. » mehr

27.01.2019

Deutschland & Welt

Merkel und Maas fordern Kampf gegen Antisemitismus

Bundeskanzlerin Angela Merkel und Außenminister Heiko Maas haben anlässlich des Holocaust-Gedenktags einen entschlossenen Kampf gegen Antisemitismus gefordert. «Dieser Tag lässt uns daran erinnern, wa... » mehr

Heiko Maas

27.01.2019

Deutschland & Welt

Holocaust-Gedenktag: Mahnung gegen Rassenwahn und Hass

Zum Gedenktag für die Opfer des Nationalsozialismus mahnt nicht nur die Kanzlerin zum Aufstehen gegen Antisemitismus. Außenminister Maas regt einen neuen Umgang bei der Vermittlung der NS-Verbrechen a... » mehr

Oliver Polak

11.02.2019

FP

Oliver Polak: "Wir Menschen sind unser größter Feind"

Der mit dem Grimme-Preis geehrte Stand-up-Comedian Oliver Polak erschüttert etablierte Strukturen mit schamlosem Humor. Wir trafen ihn zum Interview. » mehr

Oppositionschef Corbyn

17.01.2019

Topthemen

Labour-Chef Corbyn: Messiasgestalt mit «Bullshit-Strategie»

Labour-Chef Jeremy Corbyn scharrt mit den Hufen. Je schwieriger die Lage für Premierministerin May im Brexit-Streit wird, umso eher sieht er seine große Chance gekommen. Das Problem ist nur: Seine Hal... » mehr

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier verleiht an Alexander Nesanel Fried (rechts) und Dorothea Woiczechowski-Fried aus Tirschenreuth das Bundesverdienstkreuz und die Bundesverdienstmedaille. Bild: dpa

26.12.2018

Region

Verdienstkreuz für Tirschenreuther Juden

Ein Ehepaar engagiert sich seit Jahren dafür, dass die Erinnerungen an die Gräueltaten der Nazis nicht in Vergessenheit geraten. Das lobt sogar der Bundespräsident. » mehr

Volksbühne

23.12.2018

Deutschland & Welt

Umbruch und Aufbruch - Das war das Kulturjahr 2018

Die Freiheit der Kunst ist ein besonders geschütztes Grundrecht. Gerade in Zeiten politischer Polarisierung muss sie immer wieder neu verteidigt werden. 2018 gab es reichlich Anlass. » mehr

Josef Schuster

25.11.2018

Deutschland & Welt

Josef Schuster bleibt Präsident des Zentralrats der Juden

Der Zentralrat der Juden in Deutschland bestätigt seinen Präsidenten Schuster im Amt. Darüber freut sich nicht nur dieser, sondern auch die evangelische und katholische Kirche. » mehr

Nach Attentat in Pittsburgh

21.11.2018

Deutschland & Welt

Antisemitismus breitet sich immer weiter aus

Drei Häuflein Asche mit menschenverachtendem Kommentar als Anspielung auf den Holocaust als Facebook-Posting - einer der Tiefpunkte der antisemitischen Welle in Europa. Eine Konferenz schlägt Alarm. » mehr

09.11.2018

Deutschland & Welt

Steinmeier: Widerstand gegen Antisemitismus Pflicht für alle

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hat zum Jahrestag der Pogromnacht vom 9. November 1938 jede Form von Antisemitismus scharf verurteilt. Antisemitismus dürfe keinen Raum erhalten in dieser Gesel... » mehr

Geschichtsforscher Dr. Ekkehard Hübschmann berichtete beim Rundgang vom Wirken der Juden in Hof. Foto: Neidhardt

09.11.2018

Region

Viele Wege gegen Antisemitismus

Stadtrundgang, Konferenz und viele persönliche Gespräche: Die Aufarbeitung des Schicksals von Hofer Juden in der Nazizeit beginnt mit zwei intensiven Tagen. » mehr

Die deutsche Verantwortung

09.11.2018

Region

Die deutsche Verantwortung

Der Historiker Dr. Matthias Küntzel spricht in Münchberg über den Nahostkonflikt. Das hat nur auf den ersten Blick nichts mit Deutschland und der Region zu tun. » mehr

09.11.2018

Deutschland & Welt

Deutscher Schicksalstag: Judenhass, Mauerfall und Geburt der Republik

Der 9. November steht wie kein anderer Tag für die widersprüchliche deutsche Geschichte, für antisemitischen Hass und rechtsextreme Gewalt, aber auch für demokratischen Aufbruch und die Öffnung der de... » mehr

09.11.2018

Deutschland & Welt

Merkel warnt vor wachsendem Judenhass in Deutschland

Kanzlerin Angela Merkel hat vor zunehmendem Judenhass in Deutschland gewarnt und ein entschlossenes Vorgehen gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Ausgrenzung angemahnt. » mehr

Grenzübergang

09.11.2018

Deutschland & Welt

9. November: Judenhass, Mauerfall und Geburt der Republik

Vor 80 Jahren wurden Synagogen und Geschäfte verwüstet, tausende Juden deportiert - die Pogromnacht war die Vorstufe zum Holocaust. Aber der 9. November ist auch ein Meilenstein für Freiheit und Demok... » mehr

Justin Trudeau

08.11.2018

Deutschland & Welt

Trudeau entschuldigt sich bei Juden für Abweisung von Schiff

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat sich für die Abweisung eines Schiffes im Jahr 1939 mit gut 900, vor den Nationalsozialisten aus Deutschland geflohenen Juden entschuldigt. » mehr

Antisemitismus

04.11.2018

Deutschland & Welt

Mehrheit glaubt nicht, dass Antisemitismus wächst

Betroffene sehen eine Zunahme des Antisemitismus in Deutschland. Die Mehrheit der Bevölkerung sieht das laut Umfrage hingegen nicht so. » mehr

Jeremy Corbyn

02.11.2018

Deutschland & Welt

Ermittlungen gegen Labour-Mitglieder wegen Antisemitismus

Antisemitismus-Vorwürfe gegen Mitglieder der britischen Labour-Partei sind nicht ganz neu - doch jetzt nimmt der Druck zu. In 45 Fällen ermittelt die Polizei wegen Hassverbrechen. Greift Labour-Chef C... » mehr

01.11.2018

Deutschland & Welt

USA: Mutmaßlicher Todesschütze plädiert auf nicht schuldig

Der mutmaßliche Todesschütze von Pittsburgh, der laut Anklage am Samstag elf Menschen in einer Synagoge erschossen haben soll, hat sich vor Gericht für «nicht schuldig» erklärt. Das berichteten überei... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".