ARABER

Djamal Chaschukdschi

18.10.2018

Hintergründe

Jamal Khashoggis letzte Kolumne für die «Washington Post»

Der bislang letzte Beitrag des vor mehr als zwei Wochen verschwundenen Kolumnisten Jamal Khashoggi für die «Washington Post» trägt die Überschrift: «Was die arabische Welt am meisten braucht, ist frei... » mehr

Goldmünze

17.10.2018

Brennpunkte

100-Kilo-Goldmünze geklaut: Anklage nach spektakulärem Coup

Der Fall sorgte für ungläubiges Staunen: Wie schafft man eine 100 Kilo schwere gigantische Goldmünze aus einem Museum mitten in Berlin? Auskunft geben könnten vier junge Männer, die jetzt angeklagt we... » mehr

Perfekt als Vorspeise

10.10.2018

Ernährung

Vielfalt prägt die Levante-Küche

Voller Gewürze, mit viel Gemüse und wenig Fleisch wird in Ländern wie Israel und Jordanien gekocht. Die sogenannte Levante-Küche begeistert aber auch europäische Genießer. Weitere Pluspunkte: Viele Ge... » mehr

09.10.2018

Deutschland & Welt

Fall Chaschukdschi: Türkei erhöht Druck

Im Fall des in Istanbul verschwundenen und möglicherweise ermordeten saudi-arabischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi erhöht Ankara den Druck. Zum zweiten Mal innerhalb einer Woche bestellte das t... » mehr

Das Haus in der Alsenberger Straße 76, in dem die Tat geschah. Hier lebte das Opfer mit seinem Sohn.	Foto: Göpel

05.10.2018

Region

War es ein Ehrenmord?

Im Januar dieses Jahres wird Shahad F. in ihrer Wohnung getötet. Die Polizei geht davon aus, den Täter zu kennen, tut sich aber schwer im arabischen Umfeld. » mehr

Tony Rinaudo

24.09.2018

Deutschland & Welt

Alternativer Nobelpreis an Korruptionsjäger und «Waldmacher»

Ein Bauer und ein Wissenschaftler lassen Wald in der Wüste wachsen. Drei junge Araber nehmen es mit einem totalitären Regime auf - und zwei Anwälte mit einem möglicherweise korrupten Präsidenten. Sie ... » mehr

Muslimische Mode

21.09.2018

Lifestyle & Mode

Muslimische Mode bald in Frankfurt zu sehen

Der Markt für muslimische Mode wächst, die Welt wird langsam auf den Modetrend aufmerksam - jetzt auch das erste große Museum: mit «Contemporary Muslim Fashions» betritt das de Young in San Francisco ... » mehr

Muslimische Mode

21.09.2018

dpa

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

Der Markt für muslimische Mode wächst, die Welt wird langsam auf den Modetrend aufmerksam - jetzt auch das erste große Museum: mit «Contemporary Muslim Fashions» betritt das de Young in San Francisco ... » mehr

Muslimische Mode

21.09.2018

Deutschland & Welt

Hijab und Haute Couture: Muslimische Mode im Museum

Der Markt für muslimische Mode wächst, die Welt wird langsam auf den Modetrend aufmerksam - jetzt auch das erste große Museum: mit «Contemporary Muslim Fashions» betritt das de Young in San Francisco ... » mehr

Krankenhaus

12.09.2018

Deutschland & Welt

Fall des erschossenen Nidal R.: Drei Verdächtige gesucht

Ein polizeibekannter Mehrfach-Täter wird in Berlin auf offener Straße niedergeschossen. Danach gibt es Spekulationen über Racheakte und Rivalitäten zwischen kriminellen Mitgliedern arabischer Großfami... » mehr

10.09.2018

Deutschland & Welt

Mann in Berlin erschossen - Mitglied arabischer Großfamilie?

In Berlin ist am Abend ein 36-Jähriger erschossen worden. Unbestätigten Informationen mehrerer Medien zufolge soll es sich um ein polizeibekanntes Mitglied einer arabischen Großfamilie handeln. » mehr

Benjamin Franklin Klinikum

10.09.2018

Deutschland & Welt

Tödliche Schüsse auf Intensivtäter - Rache oder Rivalität?

Ermittler in Berlin haben kriminelle Teile arabischer Großfamilien zuletzt stark unter Druck gesetzt. Wohnungen wurden durchsucht, Immobilien und Waffen beschlagnahmt, Haftbefehle vollstreckt. Nun mus... » mehr

Trump und Netanjahu

09.09.2018

Deutschland & Welt

Trumps Versprechen für Frieden in Nahost

Der US-Präsident spricht vor den Vereinten Nationen. Wird er den angekündigten Plan für eine Einigung zwischen Israelis und Palästinensern präsentieren? 25 Jahre nach dem Beginn der Oslo-Verträge gibt... » mehr

Einschusspuren

05.09.2018

Deutschland & Welt

Schießereien wie im Kino: Kämpfe zwischen arabischen Clans

Drogenhandel, Schutzgelderpressung, Diebstahl und Raub, - das sind gängige Einkommensarten für die organisierte Kriminalität. Schießereien untereinander werfen kein Geld ab - trotzdem knallt es derzei... » mehr

In die Ermittlungen zum Fall Sophia sind verschiedene Behörden involviert. In Spanien gehören dazu die Nationalpolizei, die baskische Polizei (Foto) und Gerichtsmediziner.

04.09.2018

FP

AfD nutzt Foto von Sophia - Familie entsetzt

Die Familie der ermordeten Sophia L. verwehrt sich dagegen, dass Teilnehmer einer AfD-Demo in Chemnitz das Foto der Studentin im Großformat durch die Innenstadt trugen. » mehr

02.09.2018

Oberfranken

A 73 wegen verdächtigem Gegenstand gesperrt

Die Polizei hat am Samstagabend die A 73 gesperrt. Grund dafür war der Fund eines verdächtigen Päckchens mit arabischen Schriftzeichen. » mehr

05.07.2018

FP/NP

Systemfrage

Guter Chinese, böser Chinese. Auf diese einfache Formel lässt sich viel zu oft die westliche Sicht auf die mittlerweile zweitgrößte Volkswirtschaft der Erde reduzieren. » mehr

Liedermix aus aller Welt: der Kinderchor von Sankt Lorenz mit der Musikgruppe Klangschnitz.

18.06.2018

Region

Buntes Fest der Kulturen im Lorenzpark

30 Organisationen stellen sich vor: Es gibt Musik, Gesang und Tanz, Gottesdienst und viel Information. Erwachsene und Kinder genießen den Tag im fröhlichen Miteinander. » mehr

Goethe-Institut

06.06.2018

FP

Goethe-Institut fördert Frauenprojekte in der arabischen Welt

Das Goethe-Institut widmet sich in den kommenden Monaten verstärkt der Situation von Frauen in der arabischen Welt. » mehr

Aufwendig sind die Ermittlungen der Polizei in mehreren Fällen der vergangenen Wochen, wie hier nach dem Brandanschlag auf einen Lebensmittelmarkt in Marktredwitz. Fotos: Bäumler / Polizei

04.03.2018

Region

Polizei im Dauerstress

Die Zahl schwerer Delikte ist in diesen Wochen so hoch wie selten. Vor allem der Fall der getöteten Irakerin im Hofer Bahnhofsviertel fordert die Ermittler. » mehr

Unterwasserrestaurant im «Conrad Rangali»

13.02.2018

Reisetourismus

Dinieren auf und unter dem Wasser: Malediven für Gourmets

Die Malediven sind bekannt als Paradies für Badeurlauber, Taucher und Hochzeitsreisende - weniger als Ziel für Gourmets. Das ändert sich aber. Der Archipel im Indischen Ozean, aktuell wegen politische... » mehr

Brillierten in "Der Vorname" (von links): Dominique Bals, Oliver Hildebrand und Susanna Mucha.	Foto: Silke Meier

26.01.2018

FP

Was ist echt, was bleibt ?

In "Der Vorname" entlarvt das Hofer Ensemble Hochstapler und Lebenslügen. Das Selber Publikum ist schlichtweg begeistert. » mehr

26.01.2018

Region

Tote 19-Jährige: Polizei setzt Belohnung aus

Noch sind viele Fragen offen. Um den gewaltsamen Tod einer jungen Frau in Hof zu klären, suchen die Ermittler dringend Zeugen. » mehr

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

17.01.2018

Fichtelgebirge

Rabenstein befürchtet rechtsextreme Tat

Der Landtagsabgeordnete der SPD Aus Bayreuth warnt vor einer aktiven Rechtsextremen Szene in Hochfranken. Der Anschlag ruft bundesweit Menschen auf den Plan. » mehr

Negativ-Geschichte des Jahres: Maler Michael Vogel aus Feilitzsch hätte gern Aushilfe Stanley aus Nigeria angestellt - doch der darf nicht arbeiten.

30.12.2017

Region

Die Flüchtlings-Profis von nebenan

2900 Flüchtlinge leben in Stadt und Landkreis. Das sind zu viele für die Helfer - und zu wenige, als dass sich an der Situation viel ändern wird. Doch werden die Helfer professioneller. » mehr

Sehr interessant war der Vortrag von Alexander Rieper über den Islam in der Akademie für Neue Medien. Foto: Rainer Unger

23.12.2017

Region

Fehlt es vor allem an Bildung?

Experte Alexander Rieper setzt sich in Kulmbach mit der Radikalisierung des Islam auseinander. Die Religion selbst ist in seinen Augen nicht das Problem. » mehr

Die Moschee Sheikh Zayed zählt zu den Größten der Welt: Platz für 40 000 Besucher.

26.10.2017

Region

Ein Neuenmarkter im Wunderland

Von Multikulti, Sand und Luxus pur: Landschaftsgärtnermeister Roland Ramming hat im arabischen Abu Dhabi bei einem weltweiten Berufswettkampf » mehr

Auch für Kinder gab es einiges zu entdecken

24.09.2017

Region

Arzberger Herbstmarkt als Schlemmermeile

Arzberg - Ein Paar Bratwürste und dazu ein Arzberger Bier? Ein Stück Zwiebelkuchen und einen Federweißen dazu? Oder doch lieber arabische Spezialitäten? Die Qual der Wahl hatten die Besucher des Arzbe... » mehr

Marihuana - Symbolfoto Marihuana - Symbolfoto

03.08.2017

Oberfranken

Im Drogenbus quer durch ganz Europa

Billig und flexibel: Immer öfter werden in Fernbussen Drogenkuriere verhaftet. Rauschgiftringe schicken gern junge Flüchtlinge auf riskante Touren. » mehr

Der Chor Shalom unter der Leitung von Alla Urizka sang das Lied "Eretz" (das Land) Foto: Frank Mertel

20.06.2017

Region

Jüdische Gemeinde setzt auf Einigkeit

Zum ersten Mal feiert die jüdische Gemeinde Hof das Fest "Schav'ot" öffentlich. Es geht darum, Vorurteile abzubauen. Verstärkt setzt man auf Austausch. » mehr

Mario Batkovic

02.06.2017

FP

In Kürze

Haz'art Trio tritt am 7.Juni im Kunstkaufhaus in Hof auf. Die Musiker vereinen arabische Tradition mit europäischem Jazz. Östliche Finesse trifft auf westliche Durchsetzungskraft. Das Konzert beginnt ... » mehr

Arzberger Bürger und Asylbewerber pflegten auf dem Gelände der Bergbräu eine alte Tradition und stellten einen Maibaum auf. Ursula Schweers (rechts) erläuterte das Konzept der Aktion, die in ganz Bayern stattfand. Foto: L. Fischer

04.05.2017

Region

Arzberger setzen ein buntes Zeichen

Als Symbol der Toleranz steht auf dem Gelände der Bergbräu ein besonderer Maibaum. Beim Aufstellen zeigt sich: Die bayerische Tradition passt gut zu arabischen Trommeln. » mehr

Ein Bayern kein Thema: die Vollverschleierung. Foto: Gina Sanders/Fotolia

06.04.2017

Oberfranken

Bayern sagt der Verschleierung den Kampf an

Der Entwurf zum Gesetz gegen Burka und Co. liegt vor - und stößt auf Kritik. Die Opposition bezweifelt den Nutzen der geplanten Regelung. » mehr

Die Bedrohung im Herkunftsland inszenierte der Regisseur als großflächiges Schattentheater. Fotos: Silke Meier

22.03.2017

FP

Leben wie in einem großen Gefängnis

Die Vorstellung ist gut besucht, die Zuschauer sind zu Tränen gerührt: Der kurdische Regisseur Ali Suliman feiert in Selb mit "Sprich, Stein!" eine umjubelte Premiere. » mehr

Bürgermeister Karl-Willi Beck brachte den anwesenden Neubürgern bei Kaffee und Kuchen die Vorzüge und Besonderheiten der Festspielstadt Wunsiedel näher. Foto: Michael Meier

05.03.2017

Region

532 Zuzüge in die Festspielstadt

Erstmals seit 30 Jahren gibt es eine positive Einwohnerentwicklung. Bürgermeister Karl-Willi Beck schildert die Vorzüge Wunsiedels. » mehr

Der dreijährige Samim, die fünfjährige Sadra und der fünf Jahre alte Fahed halten beim Essen mit Ali Al Faraj im Kindergarten Unsere Liebe Frau in Kulmbach ein lockeres Pläuschchen. Foto: Georg Jahreis

15.02.2017

Region

Ein Brückenbauer zwischen den Kulturen

Auch 2017 setzt der Landkreis in seinen Kitas auf die Dienste eines syrischen Dolmetschers. Bei der Arbeit von Ali Al Faraj geht es aber um viel mehr als blanke Worte. » mehr

06.02.2017

FP

Sönke Wortmann inszeniert Flüchtlingskomödie ohne Flüchtlinge

Warum erhitzt das Thema Flüchtlinge die Gemüter so? Weil es verdammt kompliziert ist, sagt eine neue Theaterkomödie. Filmregisseur Sönke Wortmann hat in Düsseldorf eine Uraufführung inszeniert, in der... » mehr

Der Vorstand der neu gegründeten Alawitischen Gemeinde "AAKM Oberfranken e. V." in Münchberg (hinten von links): zweiter Vorsitzender Orhan Atasoy, Vorsitzender Ali Sat, Ayhan Aslan, Vorsitzender des "Verbands der arabischen Alawiten in Europa", Beirat Gazi Yilmaz, Kassierer Kadir Atasoy sowie (vorne von links) die Beiräte Yusuf Khadra und Pervin Atasoy sowie die Schriftführer Eda Yorgun und Asil Özdemir. Foto: Helmut Engel

31.01.2017

Region

Treffpunkt der Kulturen

Arabische Alawiten haben eine eigene Gemeinde gegründet. Ali Sat, ein Münchberger Stadtrat, ist der erste Vorsitzende. » mehr

Der Vorstand der neu gegründeten Alawitischen Gemeinde "AAKM Oberfranken e. V." in Münchberg (hinten von links): zweiter Vorsitzender Orhan Atasoy, Vorsitzender Ali Sat, Ayhan Aslan, Vorsitzender des "Verbands der arabischen Alawiten in Europa", Beirat Gazi Yilmaz, Kassierer Kadir Atasoy sowie (vorne von links) die Beiräte Yusuf Khadra und Pervin Atasoy sowie die Schriftführer Eda Yorgun und Asil Özdemir. Foto: Helmut Engel

30.01.2017

Region

Treffpunkt der Kulturen

Arabische Alawiten haben eine eigene Gemeinde gegründet. Ali Sat, ein Münchberger Stadtrat, ist der erste Vorsitzende. » mehr

Neues Leben unter der Linde in der Jahnstube

29.01.2017

Region

Neues Leben unter der Linde in der Jahnstube

Fast nicht wiederzuerkennen ist die Jahnstube, die Vereinsgaststätte der Turnerschaft Selb. Bei der Eröffnung am Freitag nach neun Monaten ohne Wirt waren nahezu alle Besucher einigermaßen verblüfft: ... » mehr

Geröstete Rote Beete

18.01.2017

Ernährung

Was die jüdische Küche zu bieten hat

Wer traditionell jüdisch kochen möchte, braucht vor allem eins: viel Muße. Denn ein klassisches Sabbatessen kommt erst nach 24 Stunden aus dem Ofen. Schneller geht es mit Hummus, einem Pastrami-Sandwi... » mehr

Von heute an zeigt die Studiobühne Bayreuth "Nathan der Weise". Probenfoto: Ronald Kröpf

27.12.2016

FP

"Unheimlich aktuell"

Die Studiobühne Bayreuth spielt in der Inszenierung von Werner Hildenbrand "Nathan der Weise". Das Stück bietet so viele Parallelen zu heute, dass sogar der Regisseur erschrickt. » mehr

Gemeinsam arbeiteten die Seminarteilnehmer am Bild von Mann und Frau in der Gesellschaft.

09.12.2016

Region

Seminar zeigt Rechte und Pflichten auf

Welche Wertebegriffe in Deutschland gelten, müssen viele Flüchtlinge noch lernen. Die Rolle von Frau und Mann nimmt sich ein Seminar in Marktredwitz zum Thema. » mehr

Sie fiebern schon der ersten Messe "Faszination Buch erleben im Fichtelgebirge" entgegen (von links): Rosemarie Döhler, Dr. Oliver van Essenberg, Karl-Heinz Düvel, Dr. Karl Döhler, Birgit Freudemann, Andreas Prell und Heinz Späthling. Foto. Gerd Pöhlmann

21.11.2016

Fichtelgebirge

Erste Buchmesse im Fichtelgebirge

An zwei Tagen sollen vom Papierschöpfen bis zum Vorlesen alle Aspekte der Literatur gezeigt werden. Auch etliche heimische Autoren präsentieren sich in der Fichtelgebirgshalle. » mehr

Was haben Tomas Tranströmer, Mo Yan, Alice Munro, Patrick Modiano und Swetlana Alexijewitsch (Foto) gemein? Sie sind die bisherigen Preisträger des Jahrzehnts. Das Geheimnis um den nächsten wird am 13. Oktober gelüftet.

05.10.2016

FP

Der Literaturnobelpreis geht an...

Der Japaner Haruki Murakami ist zu hip, Philip Roth zu amerikanisch, der syrische Poet Adonis zu alt für einen Literaturnobelpreis, meinen Kritiker. » mehr

Der älteste Teilnehmer Hellmut Bruch und seine jüngste Kollegin Anna-Maria Bogner mit ihren Arbeiten. Foto: asz

29.08.2016

FP

Konkrete Kunst auf neuen Wegen

"Österreich konkret" heißt die neue Ausstellung im Kunsthaus Rehau. Gezeigt werden Arbeiten von vier Damen und neun Herren. » mehr

Kurz und prägnant ist der Titel für den Erinnerungsort des grausamen Attentats 1972 in München: "Einschnitt". Visualisierung: Brückner & Brückner

20.08.2016

FP

Ort für die Opfer des Olympia-Attentats

Vom Kurbad in Bad Alexandersbad bis zum Platz der Erinnerung. Wie vielseitig die Tirschenreuther Architekten Brückner und Brückner sind, zeigt ihr jüngstes Projekt. » mehr

Tiefe Einblicke in die arabische Kultur

22.07.2016

Region

Tiefe Einblicke in die arabische Kultur

Die Schriftstellerin Haifaa Al Mansour stellt im Gymnasium Münchberg ihr Buch "Das Mädchen Wadjda" vor. Das Interesse der Schüler ist groß. » mehr

Oberbürgermeister Oliver Weigel (Zweiter von rechts) begrüßte den neuen Mitarbeiter Walied Youssef. Er wird sich zusammen mit Anita Berek und Tim Burger (links) des Integrationsprojekts annehmen.	Foto: ryb-

22.06.2016

Region

"Come together" in Marktredwitz

Ein neues Projekt soll bei der Integration von Flüchtlingen helfen. Dazu stellt die Stadt den Ägypter Walied Youssef als Mitarbeiter ein. Er hat viel vor. » mehr

Celal Öztürk, Vorsitzender des Kulturvereins und Organisator des Festes.

20.05.2016

Fichtelgebirge

Heute feiert die türkische Gemeinde

Der islamische Kulturverein Marktredwitz bietet im Auenpark eine riesige Schlemmermeile an. Bei gutem Essen und bunter Folklore sollen sich alle Bürger näher kommen. » mehr

Mit einer gewaltigen Sprengung hat der "Islamische Staat" die antike Stadt Nimrud zerstört. Auch dieses Bild stammt aus einem Propagandavideo.

27.04.2016

Region

"Schande für die Menschheit"

Die Ägyptologin und Kunsthistorikerin Melinda Al-Rawi ist entsetzt über das Wüten des IS in Syrien und im Irak. Ihre Familie ist von den Zerstörungen persönlich betroffen. » mehr

Georg Dülp widerspricht Marktleuthener CSU

29.02.2016

Fichtelgebirge

Georg Dülp widerspricht Marktleuthener CSU

Der frühere Bürgermeister will den Vorwurf, er habe hohe Schulden hinterlassen, nicht auf sich sitzen lassen. Er nennt Zahlen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".