Lade Login-Box.

ARBEITEN

Die dritte von voraussichtlich zehn Maßnahmen im diesjährigen Asphaltprogramm: Der Hofer Südring bekommt bis Freitag einen neuen Belag. Foto: U.v.D.

04.09.2019

Hof

Asphaltprogramm geht am Südring weiter

Das alljährliche Hofer Asphaltprogramm ist voll im Gange: Nach dem Quetschenweg und der Dr.-Enders-Straße ist seit diesem Mittwoch der Südring an der Reihe. » mehr

In den letzten Zügen liegen die Rohbauarbeiten für das neue Vereinsheim des Burschenvereins Pechbrunn.	Foto: jr

07.06.2019

Marktredwitz

Pechbrunner Burschen arbeiten am Vereinsheim

Fleißig am Arbeiten sind die Mitglieder des Pechbrunner Burschenvereins. Der Bau ihres neuen Vereinsheims in der Bahnhofstraße ist schon weit fortgeschritten. » mehr

Die Arbeiten an der Bad Stebener Poststraße beginnen mit der Erneuerung des Mischwasserkanals und der Trinkwasserleitung. Unser Bild zeigt (von links): Bürgermeister Bert Horn, Bauamtsleiter Heiko Josiger und den Polier der Firma VSTR aus Rodewisch, Peter Strobel.	Foto: Hüttner

05.04.2019

Naila

Sanierung im Zentrum des Kurorts beginnt

Bad Steben wertet seinen Ortskern auf. Nicht nur Straßen und Kanäle möchte die Gemeinde erneuern. Es soll auch mehr Grün Einzug halten. » mehr

Die Steine für die Eingrenzung des neuen Spielplatzes im Hofer Bad werden vor Ort zurechtgeschnitten.	Foto: Köhler

04.04.2019

Hof

Arbeiten in Freibädern sind in vollem Gang

Bevor die Badegäste schwimmen und sich in die Sonne fläzen können, gibt es viel zu tun. Für die Betreiber beginnt die Saison deshalb nicht erst im Mai. » mehr

Feuerwehrmann

Aktualisiert am 04.04.2019

Kulmbach

Lauter Knall: Feuerwehrmann bei Explosion schwer verletzt

Die Detonation im Feuerwehrzentrum in Kulmbach war weithin zu hören. Arbeiten an einer Pressluftflasche waren der Auslöser. » mehr

Drei Projekt-Seminare am Walter-Gropius-Gymnasium in Selb präsentierten der Schulleitung und den Lehrern, Politikern und Sponsoren aus der Wirtschaft die Arbeiten der vergangenen 18 Monate. Foto: Silke Meier

27.03.2019

Selb

P-Seminar montiert Garten an die Wand

Selber Gymnasiasten präsentieren die Ergebnisse ihrer Tüfteleien. Ein Teil der Schüler macht sich auf Sponsorensuche und wirbt für die Arbeiten. » mehr

Sie freuten sich, dass der Bau für die Werkstatt und das Wohnheim der Lebenshilfe endlich beginnen kann (von links): Marko Müller von der Firma RK Landschaftsbau, Bürgermeister Stefan Göcking, Landrat Dr. Karl Döhler, Architekt Peter Hilgarth (Werkstatt), Silvia Asadi von der Regierung von Oberfranken, Architekt Karsten Hilbert (Wohnheim), Landschaftsarchitekt Klaus Pöhlmann, Stefan Seewald von der Oberfrankenstiftung und die Geschäftsführerin der Lebenshilfe Fichtelgebirge, Susanne Hilpert. Foto: Matthias Bäumler

27.03.2019

Fichtelgebirge

Spatenstich für Megaprojekt

Die Lebenhilfe investiert 14 Millionen Euro in ein Wohnheim und eine Werkstatt. Die Gebäude werden sich in eine riesige Parklandschaft einfügen. » mehr

Die Baustelle ist eingerichtet: Am Montag geht es los. Wenn beide Brücken stehen, kann im nächsten Jahr der Straßenbau beginnen. Foto: Patrick Findeiß

22.03.2019

Münchberg

Arbeiten für Südumgehung starten

Heuer entstehen zwei Brücken, nächstes Jahr die Trasse. Der Lückenschluss ermöglicht den dritten Autobahnanschluss bei Münchberg. » mehr

Die neue Mensa der Grundschule soll bis zum Beginn des neuen Schuljahres fertig sein. Die Schüler haben dann vom Schulgebäude (hinten) nur einen kurzen Weg über den Pausenhof zum Mittagessen.	Fotos: Faltenbacher

21.03.2019

Naila

Schulmensa soll im Herbst fertig sein

Die neue Turnhalle in Naila ist fertig, und die Arbeiten für die Mensa liegen nahezu im Zeitplan. Im neuen Schuljahr sollen die Kinder dort essen. » mehr

Vor allem Straßenbauprojekte hat sich die Gemeinde Itzgrund für 2019 vorgenommen.	Foto: Arno Burgi

21.03.2019

Münchberg

Arbeiten an der B 289 starten

Am kommenden Montag beginnen die ersten Arbeiten an der B 289 zum Lückenschluss der Südumfahrung Münchberg. » mehr

Retrospektive von Jean-Michel Basquiat

16.03.2019

Boulevard

Hype um Jean-Michel Basquiat in New York reißt nicht ab

In New York widmet sich eine Retrospektive den Arbeiten des verstorbenen Künstlers Jean-Michel Basquiat. Die Ausstellung erlebt einen Hype. Für manche Kunstliebhaber hat das aber auch Nachteile. » mehr

Die Außenanlagen hinter dem Anbau am Bahnhof sind fast fertig. Foto: Dieter Hübner

13.03.2019

Kulmbach

Umbau läuft besser als gedacht

Der Trebgaster Gemeinderat stimmt die letzten Arbeiten am Bahnhof ab. Außerdem wird neben zwei Mitfahrbänken ein neues Feuerwehrfahrzeug angeschafft. » mehr

Bis zur letzten Unruhe

13.03.2019

Hof

Bis zur letzten Unruhe

Der Bauausschuss vergibt Arbeiten für die Errichtung von Urnenstelen auf den Hofer Friedhöfen. Nicht, ohne dass ein alter Streit wieder hochkocht. » mehr

Bei der Spendenübergabe auf der Baustelle (von links): Sparkassen-Gebietsdirektor Florian Rank, Pfarrer Herbert Klug und Vorstandsvorsitzender Andreas Pöhlmann. Foto: Hüttner

11.03.2019

Naila

Der Turm wartet schon

Bei der Sanierung der Issigauer Kirche stehen heute spannende Arbeiten auf dem Plan. Allerdings muss das Wetter mitspielen. » mehr

Bauhaus-Museum

07.03.2019

Kunst und Kultur

Letzte Griffe im und um den Kubus - Bauhaus Museum kurz vor Eröffnung

Die Gerüste sind weg und der Betonklotz ist enthüllt. In einem Monat soll der gewaltige Bau Publikum aus aller Welt nach Weimar ziehen. Denn das neue Bauhaus Museum soll endlich Platz genug für die Sc... » mehr

Giovanni Bellini

28.02.2019

Boulevard

Mantegna und Bellini: Renaissance-Influencer mit Post-it

Influencer der Renaissance, malende Konkurrenten und dann auch noch eine Familie - die italienischen Künstler Mantegna und Bellini haben viel gemein. Nun hängen ihre Werke in der Gemäldegalerie Berlin... » mehr

Die Stichstraße, die von der Kreuzung der Kulmbacher Straße und Stammbacher Straße am ehemaligen Fotogeschäft Pitroff vorbei zur Töpfergasse führt, wird für den Durchgangsverkehr gesperrt. Bis Juli will man testen, ob sich dies bewährt. Damit soll die Kreuzung übersichtlicher und sicherer werden. Foto: igo

27.02.2019

Münchberg

Stadt testet neue Sackgasse

Die Seitenstraße zur Töpfergasse soll für den Durchgangsverkehr gesperrt werden. Ob diese Lösung von Dauer sein wird, ist aber noch offen. » mehr

In fünf Monaten sollen hier die Bauarbeiten zur Sanierung der Grundschule und der Turnhalle in Schauenstein beginnen. Foto: Werner Rost

27.02.2019

Naila

Schauenstein: Die Grundschule wird zur Großbaustelle

In den Sommerferien beginnen die Arbeiten zur Schulsanierung in Schauenstein. Der Schulverband verspricht umfassende Infos für die Schüler und Eltern. » mehr

Kreisräte mal zwei: Der Ausschuss für das Schulwesen besichtigte am Montag auch die neuen Sanitärräume in der komplett sanierten Turnhalle des Walter-Gropius-Gymnasiums. Unser Bild zeigt (von rechts): Schulleiterin Tabea-Stephanie Amtmann mit den Kreisräten Uschi Schricker, Johanne Arzberger, Irene Pohl und Hermann Sirtl. Foto: Florian Miedl

26.02.2019

Fichtelgebirge

Selb: Turnhallenproblem zur Hälfte gelöst

Auf eine Generalsanierung folgt die nächste: Im Selber Schulzentrum macht sich der zuständige Ausschuss ein Bild von den abgeschlossenen und anstehenden Arbeiten. » mehr

Der Milchhof im Jahr 2013 (links) und heute - es hat sich schon viel getan an dem altehrwürdigen Gebäude, wie man im direkten Vergleich gut sehen kann.	Fotos: pr.

26.02.2019

Fichtelgebirge

Milchhof schon jetzt ein Kleinod

Die Sanierung in Hohenberg wird im Sommer abgeschlossen. Die Einweihung findet aber erst im Frühjahr 2020 statt. Die Arbeiten laufen weiterhin auf Hochtouren. » mehr

22.02.2019

Arzberg

Schirnding investiert in die Schule

Gut eine halbe Million Euro fließt in den nächsten Jahren in Haus und Hof. Die Arbeiten beginnen mit der Sanierung der Heizung. » mehr

An der Issigauer Kirche sieht immer noch alles nach Baustelle aus. Als nächstes ist das Dach an der Reihe. Der Glockenturm soll Mitte März wieder an seinen angestammten Platz zurückkehren. Foto: Hüttner

21.02.2019

Naila

Arbeiten an der Kirche schreiten voran

Die Simon-Judas-Kirche in Issigau steckt mitten in der Sanierung. Der Hausschwamm hatte sich im Gebälk breitgemacht. » mehr

Heute von Spurrillen und Unebenheiten geprägt, im nächsten Winter hoffentlich schon eine ebene Strecke mit lärmminderndem Asphalt: die Ernst-Reuter-Straße zwischen Berliner Platz und Ossecker Straße. Foto: Thomas Neumann

20.02.2019

Hof

Das Bauen an der Hofer Hauptverkehrsader geht weiter

Im März sollen die Arbeiten zwischen Berliner Platz und Ossecker Straße beginnen. Bis zum November soll auf diesem Abschnitt die komplette Straße erneuert sein. » mehr

Ein großes Projekt wirft seine Schatten voraus: Im März beginnen die Bauarbeiten für den Lückenschluss der Südumgehung. Im Zuge des Trassen-Baues entsteht auch eine neue Eisenbahnüberführung neben der alten. Foto: cs

19.02.2019

Münchberg

Zwei Brücken für die ersehnte Trasse

Lange hat es gedauert, doch im nächsten Monat starten die ersten Arbeiten zur Vollendung der Südumgehung. Die neue Bahnüberführung entsteht in Seitenlage. » mehr

Die russische Künstlerin Yulika Nezvankina. Foto: privat

13.02.2019

Kulmbach

Russische Künstler zeigen ihre Werke

Die Künstlervereinigung focus-europa präsentiert Arbeiten aus Kaliningrad. Die Vernissage findet in der Galerie Eishaus in Neudrossenfeld statt. » mehr

Noch ein Baustein fehlt Pfarrer Knut Meinel, um mit der Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses beginnen zu können: Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, könnten die Arbeiten Mitte des Jahres starten. Foto: Florian Miedl

12.02.2019

Selb

Klepper-Haus auf der Zielgeraden

Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, kann das Dekanat Selb noch in diesem Jahr mit der Renovierung beginnen. Die Entscheidung fällt im Juli, sagt Pfarrer Meinel. » mehr

"Am Anfang war die Zeitung" zeigt Arbeiten Peter-Michael Tschoepes (Zweiter von links) auf Zeitungspapier aus den vergangenen 20 Jahren. Unser Bild zeigt ihn mit, von links, Stefan König, Dorit Pohl und Esther Zwurtschek vom Hofer Kulturkreis.	Foto: cp

04.02.2019

Hof

Ewig währt die Zeitung von gestern

Peter-Michael Tschoepe stellt im Reinhart-Cabinett aus. "Am Anfang war die Zeitung" ist ein charmantes Spiel mit dem Reiz des Spröden - und des eher Unerlaubten. » mehr

Viel Arbeit gab es am Sonntag in der Küche. 80 Kilogramm Sardellen aus dem Schwarzen Meer mussten verarbeitet werden. Foto: Herbert Scharf

27.01.2019

Marktredwitz

Kulturverein wartet auf grünes Licht

Beim Ausbau des Islamischen Zentrums in Marktredwitz stocken derzeit die Arbeiten. Zum Sardellenfest am Sonntag aber konnten viele hinter die Kulissen blicken. » mehr

Die Arbeiten am Rathaus verzögern sich bis März. Foto: Werner Reißaus

24.01.2019

Kulmbach

Rathaus-Sanierung dauert länger als geplant

Das Ködnitzer Rathaus sollte schon im vergangenen Jahr fertig sein, doch die Arbeiten verzögern sich. Jetzt ist klar: Es wird auch teurer. » mehr

Stefanie Barbara Schreiner vor zwei Farblithografien aus dem "Astrologie"-Zyklus von Georgi Trifonov. Foto: asz

21.01.2019

Kunst und Kultur

Vom Paradies zur Sintflut

Rund 80 Lithografien und Radierungen aus Bulgarien präsentiert seit Sonntag das Grafikmuseum. Die Arbeiten stammen aus einer Schenkung. » mehr

Brandschutz treibt Kosten in die Höhe

22.01.2019

Hof

Brandschutz treibt Kosten in die Höhe

Mit 131 250 Euro mehr muss die Gemeinde Trogen im Zuge der Arbeiten am Bürgerhaus rechnen. Eine erneute Ausschreibung lehnt das Gremium ab. » mehr

Mehr im Geldbeutel dank Taschengeldbörse. In Münchberg können junge Leute kleine Jobs übernehmen. Symbolfoto: bilderhexchen/Adobe Stock

22.01.2019

Münchberg

Schüler suchen kleine Jobs

Seit einem Jahr läuft die Taschengeldbörse in Münchberg. Fünf junge Leute haben auf diese Weise einen Nebenjob gefunden. Der Zuspruch könnte noch besser sein. » mehr

Tim bringt sein handwerkliches Geschick beim Bau eines Regales für den Jugendraum ein.

16.01.2019

Naila

Junge Leute packen an

Mit viel handwerklichem Geschick renovieren die Mädchen und Jungen des Teen- und Jugendkreises Naila ihren Jugendraum. Einweihungsfeier ist am 26. Januar. » mehr

Josef Brandl mit seinem Mitarbeiter Alois Ferstl, der mit einer Vergrößerungsbrille eine Sisyphusarbeit beim Löten der winzigen Beleuchtungskörper vollbringt. Fotos: Werner Reißaus

14.01.2019

Kulmbach

Sisyphusarbeit auf 42 Quadratmetern

Die Modellbahnanlage im DDM soll zu einem richtigen Erlebnis werden. Ihr Erbauer ist derzeit dabei, überall winzige Leuchtkörper zu installieren. » mehr

Frau an einem Laptop

10.01.2019

Karriere

Persönliche Treffen beim mobilen Arbeiten wichtig

Im Zuge der Digitalisierung verändern sich klassische Arbeitsmodelle. Das Home Office wird immer beliebter, lassen sich viele Arbeiten doch auch bequem daheim erledigen. Doch das bringt auch Probleme ... » mehr

Risse, Dellen und Schlaglöcher sind derzeit der Ist-Zustand in der Klostergasse.

03.01.2019

Kulmbach

Klostergasse ist ab Montag Baustelle

Jetzt folgt der letzte Akt des Mammutprojekts "EKU-Platz": In der Klostergasse rücken die Bagger an. Eine Vollsperrung ist zunächst nicht nötig. » mehr

Schwester Angela im Gespräch mit einem Pilger auf La Verna. Foto: privat

19.12.2018

Kulmbach

Ein Leben mit Beten und Arbeiten

Die gebürtige Ludwigschorgasterin Angela Tauchen hat sich mit 33 Jahren für ein Leben im Kloster entschieden. Seither lebt sie, um anderen Menschen zu dienen. » mehr

12.12.2018

Münchberg

Klinik-Ausbau ist nicht einfach

In Münchberg machen verschiedene Bodenhöhen die Arbeiten kompliziert. In Naila hat es Probleme mit einer betrügerischen Firma gegeben. » mehr

Architekt Günter Hornfeck (Mitte) erläutert die weitere Vorgehensweise: Die Balken zum Ansetzen der Gesimsbalken sind auf dieser Seite schon gesetzt. Mit im Bild Pfarrer Herbert Klug (links) und Vorarbeiter Jörg Schäfer.

12.12.2018

Naila

Kirche bleibt an Weihnachten verwaist

Es hat nicht ganz gereicht: Die Arbeiten an der Kirche in Issigau werden erst im nächsten Jahr fertig. Einen Gottesdienst wird es dennoch geben. » mehr

"Unverfroren", so lautet der Titel der Winterausstellung des Kulmbacher Kunstvereins. Foto: Werner Reißaus

04.12.2018

Kulmbach

Werke, die aus der Reihe tanzen

Ein provokanter Titel: "Unverfroren" heißt die Winterausstellung des Kulmbacher Kunstvereins. » mehr

Herkules besiegt den Löwen: Robert Löw vor seinem Gemälde "Mein lieber Schwan". Foto: asz

25.11.2018

Hof

Alles ist Illusion

Täuschungen sind die Spezialität des Hofer Bildermachers Robert Löw. 28 seiner Arbeiten zeigt er jetzt in der Klostergalerie der Diakonie. » mehr

Gemeinsam durchschnitten die Landtagsabgeordnete Inge Aures, Bürgermeister Volker Schmiechen und Landrat Klaus Peter Söllner im Beisein einer großen Gästeschar das weiß-rote Band: Jetzt ist die Hummendorfer Brücke wieder für den Verkehr freigegeben.	Foto: Klaus-Peter Wulf

23.11.2018

Kulmbach

Die Hummendorfer Brücke ist fertig

Nach gut sieben Monaten Bauzeit sind die Einwohner des Untersteinacher Ortsteils nicht mehr "von der Welt abgeschnitten". Die Trockenheit hat sich positiv auf den Fortgang der Arbeiten ausgewirkt. » mehr

Dass die interkommunale Zusammenarbeit funktioniert, beweist nicht zuletzt das Projekt "Naturdenkmal, der Stadtpark" in Schauenstein. Auch hier werkelten die Teilnehmer im Rahmen des Projektes "Natürlich Arbeiten". Im Hintergrund ist der gewidmete Pavillon zu sehen, in dem Trauungen stattfinden und bereits zwei Paare geheiratet haben.

22.11.2018

Naila

Bürgermeister sagen Dankeschön

Im Rahmen des Projektes "Natürlich Arbeiten" entstehen in Selbitz und Schauenstein Plätze, die Bürgern zugute kommen. Zwölf Frauen und Männer waren fleißig am Werk. » mehr

Derzeit ist die Metallbau GmbH Lutz & Wollnik aus Thurnau dabei, im Treppenhaus des Rathauses in Fölschnitz eine neue Treppenanlage einzubauen. Links Firmenchef und Gemeinderat Klaus Wollnik sowie Bürgermeister Stephan Heckel-Michel, der sich vom Fortgang der Arbeiten ein Bild machte. Bis Weihnachten sollen die Innenarbeiten zum Abschluss gebracht werden. Foto: Werner Reißaus

20.11.2018

Kulmbach

Arbeiten im Rathaus schreiten voran

Noch heuer soll der Innenausbau des Fölschnitzer Verwaltungsgebäudes abgeschlossen werden. » mehr

Die Mieter zweier Häuser in der Königstraße müssen seit Monaten frieren und können sich nicht ordentlich waschen, weil die Hauptgasleitung defekt ist.	Fotos: Ertel

16.11.2018

Hof

Immer noch kein Gas in der Königstraße

Die Mieter zweier Häuser in der Hofer Königstraße haben immer noch kein warmes Wasser und keine Heizung. Spätestens am Freitag hätten sie wieder Gas haben sollen. Doch daraus wurde nichts. » mehr

Das Anwesen Hauptstraße 15 in Schirnding, der ehemalige Sackhof. Es soll zu einem Gemeinschaftshaus ausgebaut werden. Grenzmuseum, Bücherei, Mehrgenerationentreff und Musikschule finden unter anderem darin Platz. Foto: Florian Miedl

16.11.2018

Fichtelgebirge

Schirnding verändert sein Gesicht

Der Markt bekommt ein Gemeinschaftshaus und ein neues Quartier. Die Planungen sind gediehen, schon im Frühjahr stehen die ersten Arbeiten am ehemaligen Sackhof an. » mehr

15.11.2018

Arzberg

Höchstädter Rathausbau rückt in greifbare Nähe

Die Gemeinde vergibt die Baumeisterarbeiten für rund 448 000 Euro. Im nächsten Frühjahr sollen die Arbeiten beginnen. » mehr

12.11.2018

Hof

Aufbau der Hofer Skihütte hat begonnen

Am Montagvormittag haben die Arbeiten begonnen, später ist der Kran angerückt: Auf dem Oberen Torplatz in Hof steht bald wieder die Skihütte. » mehr

Die Mieter zweier Häuser in der Königstraße müssen seit Monaten frieren und können sich nicht ordentlich waschen, weil die Hauptgasleitung defekt ist.	Fotos: Ertel

09.11.2018

Hof

Mieter in der Königstraße frieren bald nicht mehr

Voraussichtlich Ende kommender Woche werden die Bewohner eines Wohnhauses in der Hofer Königstraße endlich warmes Wasser und eine funktionierende Heizung haben. » mehr

Die ausstellenden Künstler mit Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (links) sowie (von rechts) dem Vorsitzenden Dr. Claus Triebel und der dritten Vorsitzenden Hannelore Heyne. Foto: Silke Meier

07.11.2018

Selb

"Vielartiges" optimal präsentiert

Die aktiven Mitglieder des Kunstvereins Hochfranken stellen im Rosenthal- Theater aus. Die Palette ist riesig, die Arbeiten sind kraft- und fantasievoll. » mehr

Der am längsten ersehnte Bau: Die Berufsschule hing lange in der Warteschleife, bis 2021 wird hier gewerkelt.

07.11.2018

Hof

Hof verbaut gerade 50 Millionen Euro

Die Stadt und viele andere bauen, sanieren und erneuern an allen Ecken und Enden. Eine Übersicht über die größeren Baustellen bestimmt auch die Bürgerversammlung. » mehr

Betrachten eine der Stahlplastiken von Stefanie Welk (dritte von links) bei der Vernissage (von links): Stadtrat Thomas Nagel, stellvertretende Landrätin Christina Flauder, Kunsthistoriker Dr. Matthias Liebel, Cornelia Morsch (stellvertretende Vorsitzende des Kunstvereins), Sparkassendirektor Rainer Strobel, Landrat Klaus Peter Söllner und Stadtrat Lothar Seyfferth.	Foto: Rainer Unger

05.11.2018

Kulmbach

Kunst aus geschweißten Drähten

In der Sparkasse ist den ganzen Monat eine Ausstellung mit recht ungewöhnten Exponaten zu sehen. Die Künstlerin fiel schon ihrer Kindheit mit ihrer Begabung auf. » mehr

^