Lade Login-Box.

ARZTPRAXEN

Blindenhund Logo

14.02.2020

Gesundheit

Blinde Frau bekommt recht: Führhund darf mit in Arztpraxis

Führhunde sind für Blinde oft notwendige Begleiter. Doch haben Sehbehinderte deswegen das Recht, das Tier mit in eine Arztpraxis zu nehmen? Ein Urteil des Bundesverfassungsgericht schafft Klarheit. » mehr

Blindenführhund

14.02.2020

Brennpunkte

Blindenhund darf mit in die Arztpraxis

Hunde müssen draußen bleiben, heißt es in Praxen und Krankenhäusern. Dagegen klagte nun eine blinde Frau, die sich ohne ihren Führhund hilflos fühlte. Das Gericht hat zu ihren Gunsten entschieden. » mehr

Krankenhaus in Wuhan

14.02.2020

Wissenschaft

Experten hoffen auf Eindämmung von Covid-19

Mehr als 60.000 Fälle von Sars-CoV-2 sind in China erfasst worden. Die Aussagekraft dieser Zahlen ist deutschen Experten zufolge aber sehr beschränkt. Sie haben sich jetzt zum Wissensstand über die ne... » mehr

12.02.2020

Schlaglichter

Coronavirus-Ängste: Mehr Beschwerden wegen Diskriminierung

Bei der Antidiskriminierungsstelle des Bundes melden sich vermehrt Menschen asiatischer Herkunft, die von Ausgrenzungen wegen des neuartigen Coronavirus berichten. Insgesamt hätten sich in den vergang... » mehr

Der Hofer Landbus hat sich in Rehau und Regnitzlosau bewährt. Oliver Bär will das Modell weiter ausweiten auf den Landkreis. Foto: Uwe von Dorn

Aktualisiert am 03.02.2020

Hof

Zehn Themen für den Landkreis

So steht Oliver Bär dazu. » mehr

Stets das richtige Medikament parat? Die Wartezeiten bei etlichen Präparaten werden immer länger. Foto: Adobe Stock/denisismagilov

31.01.2020

Oberfranken

Medikamente werden knapp

Oberfränkische Ärzte und Apotheker schlagen Alarm, Kliniken brauchen ausgefeilte Strategien: Manche Präparate haben lange Wartezeiten, die Liste wird immer länger. » mehr

29.01.2020

Oberfranken

Bisher alles richtig gemacht

Der erste Corona-Fall in ganz Deutschland bestätigt die Vorbereitungen der Gesundheitsbehörden. Die sind bereits in der vergangenen Woche angelaufen. » mehr

Zu Hause Blutdruck messen

28.01.2020

dpa

Blutdruck-Werte aus der Arztpraxis oft zu hoch

Wenn man angespannt ist, steigt der Blutdruck. Das ist ganz normal, bei der Blutdruck-Messung beim Arzt aber schlecht. Denn das Ergebnis ist falsch - und damit oft die Dosis der Medikamente. » mehr

Rettungswagen im Einsatz

02.01.2020

dpa

Kassen fordern digitale Lösungen für Notfallversorgung

Für Patienten kommt es besonders auf reibungslose Abläufe an, wenn es einmal bedrohlich wird. Deshalb wird über eine große Notfall-Reform diskutiert. Die Kassen sehen ganz praktischen Handlungsbedarf. » mehr

Die Zukunft der Gemeinschaftspraxis in Selbitz ist gesichert, dafür hat das jetzige Team gesorgt. Unser Foto zeigt (von links) den künftigen Allgemeinarzt Jakob Richter und die drei jetzigen Ärzte Dr. Stefan Richter, Dr. Max Feldwieser und Dr. Heike Kothmann.	Foto: Nieting

11.12.2019

Region

Selbitz: Arzt freut sich auf Nachfolger

40 Jahre lang war Dr. Max Feldwieser in Selbitz als Allgemeinarzt tätig. Er ist zwar schon 69 Jahre alt, macht aber noch zwei Jahre weiter. Dann erst ist sein Nachfolger startklar. » mehr

Eine Patientin und eine Ärztin

02.12.2019

dpa

Vor Weihnachten um Arzttermine und Medikamente kümmern

Über Weihnachten und Neujahr haben viele Arztpraxen geschlossen. Wer kann, sollte deshalb vorsorgen, um an den Feiertagen nicht in überlaufene Rettungsstellen gehen zu müssen. » mehr

28.11.2019

Region

Viel Lob für Ärzte-Netzwerk

Seit zehn Jahren gibt es die UGHO Hochfranken. Die Macher blicken zufrieden zurück und gehen mit Elan in die Zukunft. » mehr

Arzt

23.11.2019

Deutschland & Welt

Krankenkasse: Ärzte sollten Videosprechstunden anbieten

Wer krank ist, geht in der Regel zum Arzt. Falls es nach der Techniker Krankenkasse geht, gibt es die medizinische Konsultation in Zukunft auch per Videoschaltung. » mehr

Untersuchung beim Arzt

05.11.2019

dpa

Viele Patienten sehen Überversorgung in der Medizin

Das Problembewusstsein ist vorhanden: In der Medizin wird Geld und Zeit ausgegeben für Unnützes oder sogar Schädliches. Patienten sehen das laut einer Studie durchaus - allerdings nicht bei sich selbs... » mehr

Untersuchung beim Arzt

05.11.2019

Deutschland & Welt

Viele Patienten sehen Überversorgung in der Medizin

Das Problembewusstsein ist vorhanden: In der Medizin wird Geld und Zeit ausgegeben für Unnützes oder sogar Schädliches. Patienten sehen das laut einer Studie durchaus - allerdings nicht bei sich selbs... » mehr

Wenn es in Stadt und Landkreis Hof einen Notfall gibt, gibt es auch einen Notarzt. Anders als etwa im Raum Wunsiedel sind genügend Notärzte im Einsatz.. Foto: mirkograul - stock.adobe.com

03.11.2019

Region

"Die Situation in Hof ist hervorragend"

Im Landkreis Wunsiedel bleibt jede zehnte Notarzt-Schicht unbesetzt. Manuel Holder von der KVB erklärt, warum der Raum Hof derzeit keine Probleme hat. Doch es bleibt viel zu tun. » mehr

Nicht nur Einser-Schüler könnten gute Mediziner werden, sagt der Wunsiedler Ärztesprecher Alexander Fuchs, der den neuen Gesetzentwurf der bayerischen Gesundheitsministerin Melanie Huml befürwortet. Foto: Florian Miedl

25.10.2019

Fichtelgebirge

Wenn der Berufswunsch zur Pflicht wird

Stoppt die Landarztquote für Medizinstudenten das Praxensterben? Im Kreis Wunsiedel befürwortet der Ärztesprecher die Abkehr von der Abiturnote. Kritik gibt es am Strafgeld. » mehr

Besonders im Alter sind viele Menschen auf die Betreuung von Augenärzten angewiesen.

18.10.2019

Fichtelgebirge

Finanzinvestor übernimmt Arztpraxen

Im Landkreis Wunsiedel gibt es fünf Augenarztsitze. Mit dem 1. Oktober hat ein internationaler Konzern zwei Praxen in Wunsiedel und Marktredwitz mit vier Sitzen gekauft. » mehr

18.10.2019

Fichtelgebirge

Fondsgesellschaften nutzen Medizin als Renditebringer

Die Struktur der ambulanten medizinischen Versorgung verändert sich aktuell stark. Immer mehr Zentren ersetzen Einzel- oder Gemeinschaftspraxen. » mehr

07.10.2019

Deutschland & Welt

Kassen: Ärzte sollten flexiblere Sprechstunden anbieten

Der Spitzenverband der gesetzlichen Krankenkassen hat die Ärzte aufgefordert, flexiblere Sprechstunden anzubieten. Entsprechend äußerete sich das neue Vorstandsmitglied im Kassen-Spitzenverband, Stefa... » mehr

HIV-Selbsttest

25.09.2019

dpa

Frei verkäufliche HIV-Selbsttests kommen gut an

Die Hemmschwelle, sich beim Hausarzt oder im Gesundheitsamt auf den Aids-Erreger HIV testen zu lassen, ist für viele Menschen groß. Entsprechend groß waren die Hoffungen bei der Freigabe von Selbsttes... » mehr

HIV-Selbsttest

23.09.2019

Deutschland & Welt

Frei verkäufliche HIV-Selbsttests werden angenommen

Die Hemmschwelle, sich beim Hausarzt oder im Gesundheitsamt auf den Aids-Erreger HIV testen zu lassen, ist für viele Menschen groß. Entsprechend groß waren die Hoffungen bei der Freigabe von Selbsttes... » mehr

Oktoberfest

18.09.2019

Deutschland & Welt

Das Oktoberfest im Gesundheitscheck

Hendl, ganze Ochsen, Kälber, und sehr, sehr viel Bier: Kann das noch gesund sein? Und warum steigen Menschen freiwillig in Fahrgeschäfte - um Schwindel als Vorstufe zur Übelkeit zu erleben? Kurz vor d... » mehr

Medikamente

17.09.2019

Deutschland & Welt

Magen-Medikamente mit Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen

In der Europäischen Union werden einige Medikamente mit dem Wirkstoff Ranitidin zurückgerufen. Im Rahmen einer vorsorglichen Untersuchung seien in ranitidinhaltigen Arzneimitteln geringe Spuren des St... » mehr

Aufbau Oktoberfest

17.09.2019

dpa

Das Oktoberfest im Gesundheitscheck

Hendl, Ochsen, Kälber, und viel Bier: Kann das gesund sein? Und warum steigen Menschen freiwillig in Fahrgeschäfte - um Schwindel als Vorstufe zur Übelkeit zu erleben? Kurz vor dem Anstich: Der Gesund... » mehr

Der Dienst als Notfallmediziner ist sehr fordernd. Deshalb ist es kein Wunder, dass es vor dem Hintergrund des Ärztemangels immer schwieriger wird, die Schichten zu besetzen. Foto: dpa, Stephan Jansen

13.09.2019

Fichtelgebirge

Notärzte werden immer knapper

Jede zehnte Schicht im Bereich Wunsiedel kann momentan nicht besetzt werden. Der Ärztemangel im Fichtelgebirge wird jetzt auch im Rettungsdienst immer spürbarer. » mehr

12.09.2019

Netzwelt & Multimedia

Krankenschein per Mail

Die Nase läuft oder der Bauch schmerzt. Wer deshalb zu Hause bleiben will, braucht eine Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung vom Arzt. Die gibt’s mittlerweile sogar online. » mehr

Bundesinnenminister Horst Seehofer hat Landrat Dr. Karl Döhler (links) in Berlin den Förderbescheid für das "Smarte Fichtelgebirge" überreicht. Foto: pr.

03.09.2019

Fichtelgebirge

Landkreis Vorreiter bei Digitalisierung

In Berlin erhält Landrat Dr. Karl Döhler den Förderbescheid von Innenminister Horst Seehofer. "Smartes Fichtelgebirge" macht den Weg für Millioneninvestitionen frei. » mehr

Die Blutkonserven werden knapp. Daher ruft das Rote Kreuz zum Spenden am 30. August in Marktredwitz auf. Foto: Jan Woitas/dpa

23.08.2019

Region

Blutkonserven werden knapp

Mit einem Sonder-Termin will das Rote Kreuz den Vorrat auffüllen. Am kommenden Freitag steht das Spende-Mobil am KEC. » mehr

Zusammen mit am Bau beteiligten Gästen gaben sie am gestrigen Dienstag den Startschuss für das Seniorenheim an der Egerstraße: Investor Bernd Fürbringer (Vierter von links), Bürgermeister Stefan Göcking und seine Stellvertreter Marion Stowasser-Fürbringer sowie Stefan Klaubert (Fünfter, Sechste und Siebter von links) sowie die Betreiber Dr. Heinz und Heike Eschlwöch (Erster und Zweite von rechts). Foto: Christl Schemm

31.07.2019

Fichtelgebirge

Alte Leute können in Arzberg bleiben

Mit dem Spatenstich beginnt an der Egerstraße der Bau des Seniorenheims für 48 Bewohner. Außerdem entsteht eine Arztpraxis. » mehr

Notaufnahme

22.07.2019

Topthemen

Rettungsplan für Notaufnahmen - Spahn setzt zu großer OP an

Millionen Patienten suchen jedes Jahr die Notaufnahmen der Krankenhäuser auf - nicht alle bräuchten aber sofort eine Behandlung. Nun will der Gesundheitsminister eine grundsätzliche Reform. » mehr

22.07.2019

Deutschland & Welt

Bericht: Gesetzentwurf zu Reform der Notfallversorgung

Die von Gesundheitsminister Jens Spahn geplante Reform der Notfallversorgung nimmt offenbar Gestalt an. Nachdem Spahn bereits Ende 2018 Grundzüge vorgestellt hatte, liege nun ein Gesetzentwurf vor, me... » mehr

14.07.2019

Deutschland & Welt

Kliniken: Falsche Ärzte sind immer schwerer zu erkennen

Datenschutz und moderne Kopiertechniken erschweren Kliniken und Arztpraxen das Erkennen von Hochstaplern im Arztberuf. «Es wird immer schwieriger nachzuvollziehen, was Sache ist», erklärte Steffen Gra... » mehr

Telemedizin

08.07.2019

Deutschland & Welt

Klinikkonzerne treiben Telemedizin voran

Langwierige Terminsuche, Warten beim Arzt, dann oft der Gang in die nächste Praxis: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch... » mehr

Internetarzt hilft auf der Hallig

08.07.2019

Gesundheit

Was ist geplant und wie funktioniert Telemedizin?

Langwierige Terminsuche, Warten beim Arzt, dann oft der Gang in die nächste Praxis: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch... » mehr

Telemedizin

08.07.2019

Deutschland & Welt

Klinikkonzerne treiben Telemedizin voran

Langwierige Terminsuche, Warten beim Arzt, dann oft der Gang in die nächste Praxis: Die Beratung per Video oder Telefon soll Patienten das Leben leichter machen, versprechen Krankenhausbetreiber. Doch... » mehr

Seit zehn Jahren gibt es in Kulmbach die "Selbsthilfegruppe für Frauen nach Krebs". Das Bild zeigt einen Teil der Frauen, die der Selbsthilfegruppe angehören mit Unterstützerinnen. Leiterin ist Liane Wack (sitzend vorne links), dahinter die Ärztin des Kulmbacher Brustzentrums Dr. Gabriele Stenglein und stehend ganz links Karin Schulz von der Krebsberatungsstelle Bayreuth.

04.07.2019

Region

Gemeinsam stark gegen den Krebs

Die Selbsthilfegruppe "Frauen nach Krebs" in Kulmbach feiert ihr zehnjähriges Bestehen. Ihre Stärke: Der persönliche Kontakt zwischen Gleichgesinnten. » mehr

Seit Montag gibt es am Gesundheitszentrum Waldsassen keinen akutstationären Bereich mehr. Die Orthopädische Rehabilitation bleibt aber erhalten. Das betonen Krankenhausleiterin Claudia Kost (links) und Michaela Helm, Pflegerische Zentrumsleitung.	foto: rti

01.07.2019

Region

Ende der Akutstation in Waldsassen

Ein harter Einschnitt für die Klosterstadt und die Region: Seit Montag gibt es im Krankenhaus keine Notfallversorgung mehr. » mehr

Arzt

28.06.2019

dpa

Rechtzeitig um Folgekrankschreibung kümmern

Wer Krankengeld empfängt, muss der Krankenkasse regelmäßig die neuesten Krankschreibungen nachweisen. Was ist, wenn der behandelnde Arzt in den Urlaub fährt? » mehr

Krankschreibung

27.06.2019

Leseranwalt

Die Sache mit der Krankschreibung

Egal, ob es ich um eine Verkettung unglücklicher Umstände oder einfach um ein Versäumnis handelt: Wer seine Arbeitsunfähigkeit nicht lückenlos nachweist, riskiert die Fortzahlung des Krankengeldes. » mehr

Immer mehr Patienten - immer weniger Personal

26.06.2019

Region

Immer mehr Patienten - immer weniger Personal

Die IG Metall fordert bessere Arbeitsbedingungen in der Pflege. Die Gewerkschaft setzt dabei große Hoffnungen auf das Volksbegehren "Stoppt den Pflegenotstand". » mehr

Rente

24.06.2019

dpa

Viele Selbstständige machen sich Sorgen um Altersvorsorge

Auch Selbstständige sollten finanziell für das Alter vorsorgen. Eine neue Umfrage zeigt: Viele von ihnen befürchten, nicht genug zu tun. Die Politik will jetzt handeln und klarere Vorgaben machen. » mehr

Von Elmar Schatz

21.06.2019

FP/NP

Kaltherzig

Diese Super-Idee schlägt Wunden: Der neue Ärztepräsident Klaus Reinhardt kommt, kaum im Amt, mit einem Patienten-Abwehrinstrument daher. Eine Strafgebühr für Leute will er einführen, die "mehrfach völ... » mehr

Interview: mit Dr. Petra Reis-Berkowicz, Allgemeinärztin aus Gefrees

10.06.2019

Region

"Neue Arzt-Sitze lösen das Problem nicht"

Im Raum Münchberg darf seit Jahren kein Kinderarzt praktizieren. Dank einer Reform könnte das künftig wieder möglich sein. Dr. Petra Reis-Berkowicz bleibt dennoch skeptisch. » mehr

Notaufnahme

09.06.2019

Deutschland & Welt

Warum an Wochenenden mehr Menschen im Krankenhaus sterben

Aussuchen kann man es sich meist nicht, doch klar ist: Am Wochenende aufgenommene Patienten haben in Kliniken oft ein höheres Sterberisiko. Dass wie häufig angenommen eine schlechtere Versorgung die H... » mehr

Geldscheine

16.05.2019

dpa

Selbstständige machen sich Sorgen um Altersvorsorge

Reicht das Ersparte im Alter zum Leben? Diese Frage müssen sich vor allem Selbständige stellen. Laut einer Umfrage glauben viele von ihnen nicht, dass sie ausreichend für den Ruhestand vorgesorgt habe... » mehr

16.05.2019

Deutschland & Welt

Mehr Arztpraxen für Versorgung von Kassenpatienten möglich

Für die Versorgung von Kassenpatienten in Deutschland können deutlich mehr Praxisstandorte entstehen als bisher möglich. Das geht aus neuen Regeln für die Planung des Bedarfs in den Ländern hervor, di... » mehr

In der Sitzung des Marktgemeinderates stellte Architekt Ralph Stadter vom Büro RSP Architektur aus Bayreuth das erarbeitet Konzept zur barrierefreien Umgestaltung des Marktplatzes sehr detailliert vor. Foto: Werner Reißaus

14.05.2019

Region

Neue Pläne für den Marktplatz

Marktschorgast investiert in Gehwege, die auch für Rollatoren geeignet sind. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich gut 300 000 Euro kosten. » mehr

06.05.2019

Deutschland & Welt

Masern: Rund 600 000 müssten nachgeimpft werden

Mit der geplanten Pflicht zur Masern-Impfung für Kinder und bestimmte Berufsgruppen müssten sich nach einem Medienbericht rund 600 000 Menschen nachträglich impfen lassen. Das hätten Schätzungen des G... » mehr

Masernimpfung

05.05.2019

Topthemen

Spahns Pläne zur Masern-Impfpflicht

Die Masern ausrotten - das ist das Ziel des Gesundheitsministers. Gegen eine «fortschreitende Impfmüdigkeit» will Jens Spahn verpflichtende Impfungen für Kinder setzen. Andernfalls drohen empfindliche... » mehr

Großes Gefälle zwischen Stadt und Land

03.05.2019

Oberfranken

Großes Gefälle zwischen Stadt und Land

Bayern ist überall gerne vorne dabei. Die ärztliche Versorgung auf dem Land reicht aber nicht für die Spitzenklasse - zumindest, was die Zahl der Mediziner betrifft. » mehr

03.05.2019

FP

Landkreis Coburg bundesweit Schlusslicht bei Ärzteversorgung

Laut Arztregister kommen auf 100 000 Einwohner nur 84,3 Mediziner. Bei der Verteilung der Hausärzte sehen die Zahlen allerdings schon anders aus. Da steht der Kreis sogar besser da als die Stadt. » mehr

^