Lade Login-Box.

ASYLBEWERBER

11.07.2019

Schlaglichter

Mutmaßlicher Rechtsextremist arbeitete im Flüchtlingsamt

Ein als Rechtsextremist eingestufter Mann ist für längere Zeit beim Bundesamt für Migration und Flüchtlinge beschäftigt gewesen. Nach Informationen der Tageszeitung «Die Welt» entschied er zwar nicht ... » mehr

11.07.2019

Bayern

Kommunen: Strikte Obergrenze für Aufnahme von Asylbewerbern

Die bayerischen Kommunen mit großen Unterkünften für Asylbewerber wollen nun strikte Regeln durchsetzen. In einem Positionspapier fordern sie von der Staatsregierung unter anderem, dass in den sogenan... » mehr

Wie leben geflüchtete Menschen in einer bayerischen Gemeinschaftsunterkunft? Darüber informierten sich in Arzberg (vorne, von links): die Schirndinger Pfarrerin Marion Abendroth, Pfarrer Samson Kone aus Papua-Neuguinea, sein Kollege Edgar Pasking von den Philippinen und Roy Moke, der Ehemann der Pfarrerin. Mit im Bild (hinten, von links): Amin Mohammadi Kamareh aus dem Iran, Flüchtlingshelfer Günther Frank, Diar und Donya Norani sowie Milad Jahanbakhsh aus dem Iran und Edris Haji Bedaa aus Äthiopien. Foto: Christl Schemm

08.07.2019

Arzberg

In der Warteschleife des Lebens

Besuch in der Arzberger GU: Geflüchtete schildern Pfarrerin Marion Abendroth sowie zwei Geistlichen aus Papua-Neuguinea und von den Philippinen ihre Situation. » mehr

Herber Grönemeyer

05.07.2019

Brennpunkte

«Kosmos Chemnitz»: Zehntausende feiern für Weltoffenheit

Chemnitz zeigt, dass es eine weltoffene Stadt ist. Zehntausende haben beim Festival «Kosmos Chemnitz» eine riesige Innenstadt-Party gefeiert. Musikstars wie Herbert Grönemeyer unterstützen die Aktion. » mehr

02.07.2019

Meinungen

Bedachtere Worte

Staatsmännisch sind die Worte. Wahrlich präsidial. Er habe morgens in einem Zeitungsartikel sinngemäß den Satz gelesen, wer Menschenleben rette, der könne kein Verbrecher sein, erinnerte sich Frank-Wa... » mehr

Fachkräftezuwanderung

28.06.2019

Brennpunkte

Migrationspaket passiert den Bundesrat - mit viel Kritik

Der Bundesrat diskutiert über ein kontroverses Gesetzpaket. Was für ausländische Fachkräfte Erleichterung bringt, bedeutet für manche Asylbewerber Verschärfungen. In der Länderkammer wird schnell klar... » mehr

24.06.2019

Schlaglichter

Zahl der Asylbewerber in Deutschland erneut auf EU-Hoch

Zum siebten Mal in Folge haben in Deutschland so viele Menschen Asyl gesucht wie in keinem anderen europäischen Land. Trotz eines Rückgangs um 17 Prozent beantragten im vergangenen Jahr gut 184 000 Mi... » mehr

An der Grenze

19.06.2019

Topthemen

Noch nie waren weltweit so viele Menschen auf der Flucht

Immer neue Krisen, keine Lösungen: Die Zahl der Flüchtlinge hat eine neue Rekordzahl erreicht. Es mangelt an Solidarität, meint der Chef des UN-Flüchtlingshilfswerks. Großes Lob hat Filippo Grandi für... » mehr

Sie gehen in eine ungewisse Zukunft: Die vierjährige Malia und ihr Vater Arman (Namen von der Redaktion geändert) sollen nach Afghanistan ausreisen. Foto: Christl Schemm

14.06.2019

Fichtelgebirge

Mit vier Jahren zurück nach Afghanistan

Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schickt einem kleinen Mädchen einen negativen Bescheid. Jetzt droht die Abschiebung. » mehr

10.06.2019

Schlaglichter

Mehr Asylbewerber in der EU - Tausende aus Venezuela

Die Zahl der Asylbewerber in der EU ist in den ersten vier Monaten 2019 deutlich gestiegen. Die EU-Asylbehörde weist für diesen Zeitraum insgesamt rund 206 500 Erstanträge auf Asyl aus, im Vergleich z... » mehr

Asylbewerber

06.06.2019

Brennpunkte

Über 2500 Ausländer reisten trotz Ausreise-Geld wieder ein

Wer nach einem gescheiterten Asylverfahren freiwillig ausreist, kann staatliche Hilfe beantragen. Für die deutschen Behörden ist diese Variante kostengünstiger als eine Abschiebung. Allerdings kommt e... » mehr

04.06.2019

Meinungen

Erster Schritt

Und sie bewegt sich doch. » mehr

Integrationskurse

25.05.2019

Brennpunkte

Teilnehmer warten acht Monate auf Integrationskurs

Deutsch, Landeskunde, Alltagswissen: Im Integrationskurs sollen Ausländer fit gemacht werden für das Leben hierzulande. Doch bis es so weit ist, dauert es mitunter lange. » mehr

Familiennachzug

22.05.2019

Brennpunkte

Immer weniger Angehörige von Flüchtlingen kommen

Viele Menschen, die nach Deutschland kommen, haben ihre Familie zurückgelassen. Doch längst nicht alle dürfen enge Angehörige nachholen. Die Zahl derjenigen, die kommen, ist überschaubar. » mehr

21.05.2019

Oberfranken

Amberger Asylbewerber ficht Urteil an

Die Prügelattacken von vier jungen Asylbewerbern im Dezember im bayerischen Amberg beschäftigen voraussichtlich weiterhin die Justiz. » mehr

Hella Völker (von links), Dieter Baumgärtel und Irene Pohl gehören vom ersten Tag an zum Verein "Zuflucht in Selb". Sie betreuen in der Erkersreuther Gemeinschaftsunterkunft Menschen in Not.	Foto: Pohl

20.05.2019

Region

Der Kampf gegen Windmühlen

Seit fünf Jahren gibt es den Verein "Zuflucht in Selb", der Geflüchteten unter die Arme greift. Die Helfer ringen mit bürokratischen Hürden. Das zehrt. » mehr

Bundestag

16.05.2019

Deutschland & Welt

Opposition kritisiert geplante Abschiebe-Verschärfungen

Asylbewerber, die keinen Schutz in Deutschland bekommen, müssen gehen. In der Praxis scheitert das häufig, an Problemen mit den Herkunftsländern oder zum Beispiel an Gesundheitsproblemen. Innenministe... » mehr

Innenminister Horst Seehofer

15.05.2019

Deutschland & Welt

Seehofer will Asylpraxis für Syrer vorerst nicht ändern

Meint die Bundesregierung, dass sich die Sicherheitslage in Syrien verbessert hat? Eine solche Einschätzung könnte massive Folgen für Asylbewerber aus dem Bürgerkriegsland haben. Zuletzt wurden viele ... » mehr

15.05.2019

Deutschland & Welt

Seehofer will an Asylpraxis für Syrer vorerst festhalten

Asylbewerber aus Syrien müssen vorerst nicht befürchten, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge ihre Asylanträge anders bewertet als bisher. «Wir werden die der Entscheidungspraxis zugrundel... » mehr

Gepflegtes Areal, gepflegte Wohnblöcke - und rundherum ein langer Zaun. Wer nicht hierher gehört, der kommt nicht rein. Darüber wacht die Security.

10.05.2019

Oberfranken

Zwischen Angst und Albtraum

Oberfrankens Flüchtlinge sind gut untergebracht in den früheren Wohnungen der US-Armee in Bamberg. Doch schneller gehen die Asylverfahren deshalb nicht unbedingt. » mehr

Sie greifen der Arbeiterwohlfahrt bei der Arzberger Tafel unter die Arme (von links): Stefan Klaubert, Peter Gräf, Dennis Klaubert, Paul Göths, Heike Landgraf, Rainer Seidel, Sabine Neidhardt und Markus Tröger. Foto: Christl Schemm

07.05.2019

Region

Gute Noten für die Arzberger Tafel

SPD-Mitglieder helfen bei der Ausgabe der Lebensmittel an bedürftige Menschen. Probleme mit Migranten gebe es in keinster Weise. » mehr

30.04.2019

FP/NP

Gabriels Rundumschlag

SPD-Chef und Ex-Minister Sigmar Gabriel geht mit der Deutung der "Mitte-Studie" durch die SPD-nahe Ebert-Stiftung hart ins Gericht. "Alarmierend" an der jüngsten Mitte-Studie seien weniger ihre Ergebn... » mehr

Mit 100:59 Punkten besiegte das Team des VfB Cricket Arzberg bei seinem ersten Bayernliga-Spiel die gegnerische Mannschaft aus Haunstätten. Die Jungs kommen alle aus Afghanistan und freuen sich, mit ihrem Trainer Reinhard Hüttner (rechts) einen Sport aus ihrem Heimatland betreiben zu können. Foto: Christl Schemm

29.04.2019

Region

Ein Sport, der an die Heimat erinnert

Im Team des VfB Cricket Arzberg spielen ausschließlich junge Männer aus Afghanistan. Beim Auftakt in der Bayernliga gehen sie als Sieger vom Platz. » mehr

25.04.2019

Deutschland & Welt

Mehr als jeder Zweite hat Vorbehalte gegen Asylsuchende

Obwohl die Zahl der Asylbewerber sinkt, wachsen bei den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen «Mitte-Studie». Hatten sich 2014 noch rund 44 Prozent der B... » mehr

25.04.2019

Deutschland & Welt

Mehr als jeder Zweite hat Vorbehalte gegen Asylsuchende

Die Zahl der neu ankommenden Asylbewerber ist zuletzt gesunken, dennoch wachsen bei den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen «Mitte-Studie. Hatten sich ... » mehr

25.04.2019

Deutschland & Welt

Mehr als jede Zweite hat Vorbehalte gegen Asylsuchende

Obwohl die Zahl der Asylbewerber sinkt, wachsen bei den Deutschen die Vorbehalte gegen Asylsuchende. Das zeigen die Ergebnisse der aktuellen «Mitte-Studie», einer Reihenuntersuchung, mit der unter and... » mehr

Einkaufsstraße

25.04.2019

Tagesthema

Mehr als jeder Zweite hat Vorbehalte gegen Asylsuchende

Die aktuelle Auflage einer Reihenuntersuchung zu Menschenfeindlichkeit und Rechtsextremismus stellt fest: Rechte Einstellungen haben sich in der Mitte der Gesellschaft verfestigt - vor allem im Osten. » mehr

In der Kleiderkammer in Helmbrechts gaben viele Leute - wie hier links im Bild Christa Mai - ihre gebrauchte Kleidung bei den Helferinnen Sonja Neumann (Mitte) und Gerlinde Groh ab. Foto: Archiv/Katharina Hübner, Ertel

12.04.2019

Region

Die Kleiderkammer hat ausgedient

Drei Jahre lang konnten Bedürftige in der Kleiderkammer in Helmbrechts einkaufen. In wenigen Wochen wird sie schließen. Dafür gibt es viele Gründe. » mehr

10.04.2019

Deutschland & Welt

US-Regierung geht gegen Verfügung zu Migrationspolitik vor

Die US-Regierung will die Entscheidung eines Bundesgerichts gegen die Einwanderungspolitik an der Grenze zu Mexiko nicht hinnehmen. Das Weiße Haus kündigte an, Berufung einzulegen. Ein Bundesrichter i... » mehr

Innenminister Horst Seehofer

06.04.2019

Deutschland & Welt

Seehofer legt Entwurf für kürzere Asylklageverfahren vor

Im Koalitionsvertrag haben CDU, CSU und SPD verabredet, zu prüfen, wie die Asylverfahren bei den Verwaltungsgerichten «künftig zügiger durchgeführt werden können». Jetzt hat Seehofer dazu einen Vorsch... » mehr

"Meldung als Asylsuchender"

04.04.2019

Deutschland & Welt

Kein Durchbruch bei Migrations-Spitzenrunde im Kanzleramt

In der Migrationspolitik haben sich die Koalitionäre verhakt. Bei einem nächtlichen Treffen nähern sich Union und SPD nun wohl bei einigen Projekten an. Ob der Knoten noch vor Ostern platzt? » mehr

Mathias Middelberg

03.04.2019

Deutschland & Welt

Union bietet im Streit um Abschiebungen Altfall-Regelung an

In der Asyl- und Migrationspolitik will die Koalition zeigen, dass sie handlungsfähig ist. Doch bei mehreren Gesetzesvorhaben hakt es zurzeit. Deshalb soll jetzt eine Paketlösung her. SPD-Vertreter wo... » mehr

21 Opfer in 32 Minuten

01.04.2019

FP

21 Opfer in 32 Minuten

Der Prügelstreifzug einer Gruppe junger Asylbewerber brachte die Stadt Amberg bundesweit in die Schlagzeilen. Den Tätern könnte nun der Prozess gemacht werden. » mehr

27.03.2019

Deutschland & Welt

Weniger Geld für rund 100 000 Asylbewerber

Rund 100 000 Asylbewerber sollen im kommenden Jahr weniger Geld erhalten als bisher. Das geht aus einem Entwurf des Arbeitsministeriums hervor. Betroffen sind vor allem alleinstehende Asylbewerber, di... » mehr

Heimweh und enttäuschte Erwartungen wecken bei Flüchtlingen den Wunsch, in die Heimat zurückzukehren. Foto: Tim Brakemeier/dpa

27.03.2019

Fichtelgebirge

Viele Flüchtlinge wollen heim

Auch im Landkreis sehen Asylbewerber häufig keine Perspektiven. Eine Beratungsstelle hilft ihnen bei der Rückkehr. » mehr

20.03.2019

Oberfranken

Landkreise laufen Sturm gegen Kürzungen der Flüchtlingshilfen

Die Pläne von Finanzminister Olaf Scholz stoßen auf harsche Kritik in den Kommunen. Bei der Integration rechnen sie mit tiefen Einschnitten. » mehr

Asyl-Bedingungen in Europa

19.03.2019

Deutschland & Welt

Deutschland darf trotz Mängeln im Sozialsystem abschieben

Was tun, wenn Deutschland für einen Asylbewerber nicht zuständig ist - das Sozialsystem im tatsächlich zuständigen Staat aber mangelhaft? Unter bestimmten Bedingungen darf dorthin trotzdem abgeschoben... » mehr

Ankerzentrum Unterfranken

18.03.2019

Deutschland & Welt

Bund will Zuschuss für Flüchtlingskosten kürzen

Die Zahl der Asylbewerber, die nach Deutschland kommen, sinkt. Deshalb will der Bund jetzt weniger zu den Ausgaben für Unterkunft, Verpflegung und Integrationsmaßnahmen beitragen. Doch in Ländern und ... » mehr

OLG Dresden

18.03.2019

Deutschland & Welt

Beginn des Prozesses um Chemnitzer Messerattacke

Die Bluttat von Chemnitz und ihre Folgen haben die Stadt und Deutschland wochenlang in Atem gehalten. Nun beginnt der Prozess gegen einen Syrer. Die Verteidigung zweifelt an einem fairen Verfahren, de... » mehr

Erstaufnahmeeinrichtung

17.03.2019

Deutschland & Welt

Bundesregierung will «Identitätstäuscher» unter Druck setzen

Wer seine Herkunft offenlegt, kann leichter abgeschoben werden. Deshalb ziehen es einige Asylbewerber vor, falsche Angaben zu machen. Damit hier nicht länger das Prinzip «Der Ehrliche ist der Dumme» g... » mehr

«Hotel zum Bahnhof» in Köln

16.03.2019

Deutschland & Welt

Fast 2000 Straftaten gegen Asylbewerber im Jahr 2018

Die Zahl der politisch motivierten Angriffe auf Flüchtlinge und ihre Unterkünfte geht zurück. Doch sie ist weiter hoch. Die Täter kommen nach Behördeneinschätzung fast immer aus demselben Spektrum. » mehr

Bilanz ziehen

13.03.2019

Deutschland & Welt

Seehofers Ein-Jahres-Bilanz: Noch nie so viel gearbeitet

Manchmal kann man den Eindruck gewinnen, Seehofer habe erst nach seinem Amtsantritt als Bundesinnenminister gemerkt, welche Verantwortung er sich mit diesem Job aufgeladen hat. Seine Kritiker werfen i... » mehr

Prozessauftakt

12.03.2019

Deutschland & Welt

Ali B. gesteht Tötung von Susanna vor Gericht

Der gewaltsame Tod der Schülerin Susanna sorgte mitten in der Flüchtlingskrise deutschlandweit für Aufsehen. Ein irakischer Asylbewerber soll das Mädchen vergewaltigt und umgebracht haben. Vor Gericht... » mehr

Erstaufnahmeheim für Asylbewerber

10.03.2019

Deutschland & Welt

Arbeitsministerium plant höhere Geldleistung an Asylbewerber

Die Anpassung von Leistungen für Asylbewerber ist per Gesetz vorgeschrieben. Doch die geplante Erhöhung des Taschengelds schmeckt der CDU nicht - sie fürchtet ein «falsches Signal». » mehr

10.03.2019

Deutschland & Welt

Gesetz für höhere Geldleistung an Asylbewerber geplant

Das Arbeitsministerium plant nach Informationen der «Bild am Sonntag» eine Erhöhung der Leistungen für Asylbewerber. Demnach sollen etwa alleinstehende Erwachsene statt bisher 135 Euro Taschengeld im ... » mehr

Trauer nach Bluttat in Worms

09.03.2019

Deutschland & Welt

Trauermarsch nach tödlicher Attacke in Worms

Noch immer steht Worms nach der tödlichen Messerattacke auf eine junge Frau unter Schock. Freunde und Angehörige organisieren einen Trauermarsch. Warum der mutmaßliche Täter, der Freund des Opfers, zu... » mehr

"Uns so lange als Bürger dritter Klasse zu behandeln, ist nicht fair": Das sagte Zohreh Amini vor gut drei Jahren über ihr Schicksal in Deutschland. Jetzt soll die 49-Jährige in den Iran abgeschoben werden. Archiv-Foto: hawe

08.03.2019

Region

Akte Amini bleibt offen

Die Iranerin, die bislang in Hof lebte, soll ins Ankerzentrum Bamberg. Ihr Anwalt kämpft dagegen und teilt gegen die Ausländerbehörde aus. » mehr

Ein Wirtschaftskrieg zwischen USA und China könnte sich auf den Sozialhaushalt auswirken. Foto: Frisco Gentsch/dpa

07.03.2019

Fichtelgebirge

Was Trump mit der Kreiskasse zu tun hat

Die Weltpolitik wirkt sich aus bis ins Fichtelgebirge. Jeder neue Handelskonflikt könnte den Sozialhaushalt des Landkreises wieder in Schieflage bringen. » mehr

Flüchtlinge

07.03.2019

Deutschland & Welt

Behörden prüfen Hinweise auf Kriegsverbrecher in Deutschland

Aus Kriegsgebieten sind nicht nur viele Opfer nach Deutschland gekommen, sondern auch einige Täter. Da die Mehrzahl der Asylbewerber ohne Papiere einreiste, fiel ihnen das Untertauchen leicht. Das hei... » mehr

Kontrolle

03.03.2019

Deutschland & Welt

Bisher elf unerlaubt weitergereiste Asylbewerber abgewiesen

Von der deutsch-österreichischen Grenze sind bisher nur elf Migranten auf Grundlage bilateraler Vereinbarungen in andere EU-Länder zurückgeschickt worden. Diese Abkommen waren Kern eines im vergangene... » mehr

03.03.2019

Deutschland & Welt

«Welt»: Elf unerlaubt weitergereiste Asylbewerber abgewiesen

An der deutsch-östereichischen Grenze sind nach einem Medienbericht auf Basis von Zurückweisungsabkommen mit anderen EU-Staaten bisher nur elf Migranten abgewiesen worden, die bereits in diesen Länder... » mehr

Plakatkampagne in Ungarn

02.03.2019

Deutschland & Welt

Kampagne gegen Juncker geht zu Ende

Das Ungarn unter Viktor Orban kennt nur die permanente Kampagne. Der US-Milliardär und Philanthrop George Soros spielt darin den immer wiederkehrenden Hauptbösewicht. Den jüngsten Zweitakteur Juncker ... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".