Lade Login-Box.

ASYLGESETZE

Flüchtlinge

16.09.2019

Brennpunkte

Zahl der staatlich unterstützten Asylbewerber sinkt erneut

Die Zahl der vom Staat unterstützten Asylbewerber ist in Deutschland im vergangenen Jahr erneut deutlich gesunken. Rund 411.000 Personen bezogen zum Jahresende 2018 Regelleistungen nach dem Asylbewerb... » mehr

Bürgermeister Theo Bauer und das Brautpaar Ingrid Finkeová und Fazal Mohammad nach der Trauung; mit im Bild (von links): Brautvater Jaroslav Finke, Gisela Kleineidam mit Adoptivsohn Karim Kleineidam, Brautmutter Marcela Finkeová und Hans Schindler, der Pate des Brautpaares. Foto: Gerhard Kleineidam

07.08.2019

Fichtelgebirge

Glückliches "Ja!" nach vielen Hürden

In Nagel schließen zwei Liebende den Bund fürs Leben. Die Braut kommt aus Tschechien, ihr Mann aus Afghanistan. Bis zum Happy End war es ein sehr komplizierter Weg. » mehr

Asylbescheid

16.06.2019

Brennpunkte

Bamf hebt rund 1,8 Prozent der Asylbescheide auf

Linke und Grüne finden die Widerrufsprüfungen des Bamf überflüssig. Weil sie Angst machen. Und weil die meisten ohnehin bleiben dürfen. Die große Koalition sieht das anders. Vor allem die Union betont... » mehr

Rasha Abbas beim Abschlussball. Im Bild mit Ulrich Stelter, dem Integrationsbeauftragten der Gemeinde Neuenmarkt, der der Familie Abbas eine große Hilfe beim Kampf um das Bleiberecht war. Fotos: Werner Reißaus

30.12.2018

Kulmbach

Eine Geschichte vom Glück und von Gesetzen

Die ukrainische Familie Abbas hat sich im Landkreis Kulmbach mustergültig integriert. Dass sie in Deutschland bleiben darf, ist dennoch keine Selbstverständlichkeit. » mehr

Flüchtlinge, die die deutsche Sprache sprechen, und Helfer zeigen, worum es geht: Dem Staat auf der Tasche liegen wollen sie alle nicht, sie wollen Menschlichkeit erfahren und die Chance bekommen, ihren Lebensunterhalt selbst zu verdienen. Fotos: Peggy Biczysko

28.09.2018

Fichtelgebirge

Menschlichkeit statt Bittstellerei

Asylbewerber und Helferkreise fordern Ausbildung und Arbeit statt einer Abschiebung. Sie beklagen die "rigide Haltung der CSU" und die Praktiken der Ausländerbehörde. » mehr

16.01.2016

Oberfranken

Union setzt die Kanzlerin mit Brandbrief unter Druck

Merkels Kritiker verzichten jedoch vorerst auf einen Antrag zur Schließung der Grenzen. Oberfränkische Abgeordnete unterstützen die Skeptiker in der Flüchtlingskrise. » mehr

Fakten zur Flüchtlingsfrage

13.01.2016

Region

Fakten zur Flüchtlingsfrage

Die Situation der Asylsuchenden aus Syrien, Irak oder Afghanistan beleuchtet ein Vortrag. Trotz Unzulänglichkeiten laufe es in der Praxis ganz gut, lautet das Fazit. » mehr

Soll bis November nächsten Jahres warten, bis er seinen Asylantrag stellen kann: Samad Khan. Foto: Christl Schemm

05.11.2015

Fichtelgebirge

Eineinhalb Jahre bis zum Asylantrag

Ein junger Afghane kann es nicht glauben: Das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge gibt ihm einen Termin im November 2016. Dabei könnte er jetzt zur Schule gehen. » mehr

25.02.2015

Region

Schrecken der Flucht schlagen Wunden

Schwester Edith Schmidt spricht in Erkersreuth über Traumatisierungen bei Flüchtlingen. Sie schildert, wie Menschen unter ihren extremen Erfahrungen leiden - und warum das Asylrecht der BRD hier verbe... » mehr

Warten

13.10.2013

Oberfranken

"Italien verstößt gegen Asylrecht"

Italien muss seine Gesetze dem europäischen Asyl- und Menschenrecht anpassen, sagt Monika Hohlmeier. Als Mitglied im Sonderausschuss zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität will die Europa-Abge... » mehr

^