ATOME

Ehrengarde

19.09.2018

Brennpunkte

Kim Jong Un kündigt konkrete Abrüstungsschritte an

Nordkoreas Machthaber ist immer für Überraschungen gut. Jetzt will Kim wichtige Atom- und Raketenanlagen demontieren - wenn US-Präsident Trump auf ihn zugeht. Kommen die Verhandlungen jetzt wieder in ... » mehr

Anton Zeilinger

30.08.2018

Wissenschaft

«Mr. Beam» ist voller Zuversicht

Er ist einer der Architekten einer neuen Welt aus geheimnisvollen Bauteilen. Deshalb gilt Anton Zeilinger als Kandidat für den Physik-Nobelpreis. Die Grundlage seiner Forschung ist ein Spuk. » mehr

22.04.2018

Meinungen

Cleveres Signal

Kim Jong Un stiehlt mit seinem Versprechen, einseitig alle Atom- und Langstreckenraketen-Tests einzustellen, Donald Trump einmal mehr die Show. Nordkoreas Diktator lässt den US-Präsidenten damit glaub... » mehr

Windkraftpark

05.01.2018

dpa

Erneuerbare treiben Strompreise weniger

Die Stromproduktion aus erneuerbaren Energien ist 2017 weiter vorangekommen, auch ihr Anteil am Verbrauch nahm zu. Viele Fragen rund um Versorgungssicherheit und Netzausbau bleiben aber strittig. Und ... » mehr

Die Vermittler sind zwar laut, aber vermitteln können sie kaum. Im Bild (hinten, von links) Kim Ziebis, Anna Sophia Gigauri, Matteo Kolb, Laura Spindler, Fabian Pomper und Michael Söllner sowie (vorne) Elizabeth Bamberger.

03.05.2017

Region

Im Schatten des Gebirges

Die Theatergruppe "Eigen-Sinn" des MGF präsentiert Kleists "Die Familie Schroffenstein" modern, bizarr und hintersinnig. Sie nennt es "Die Schroffenst1". » mehr

Marco Krasser (links) sprach als Experte bei der EWSA-Tagung. Rechts Lutz Ribbe, eines der führenden Mitglieder des Ausschusses.

03.12.2015

Fichtelgebirge

Europa hört auf Wunsiedel

SWW-Geschäftsführer Marco Krasser referiert im Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss. Die Festspielstadt gibt wichtige Impulse für den Energiemarkt der Zukunft. » mehr

Einsteins Hirn im Einmachglas

11.11.2015

FP

Einsteins Hirn im Einmachglas

Eine skurrile Geschichte und was daraus entstehen kann: Das Theater Hof widmet dem Genie Albert Einstein ein Musical. Die Arbeit daran birgt jede Menge Aha-Effekte. » mehr

03.08.2015

Region

Maschinenbauer setzt auf "grünen Strom"

Marktredwitz - Die Themen Atom- und Kohleausstieg in Deutschland und die Stromversorgung aus erneuerbaren Energien beschäftigen das Land. » mehr

30.06.2015

Region

Grünes Licht für die Bahn

Der Planfeststellungsbeschluss für die Strecke von Selb nach Asch ist da. Das gibt Dr. Klaus von Stetten bei den Aktiven Bürgern bekannt. Klagen hätten damit keine aufschiebende Wirkung mehr. » mehr

Statt in Nanjing, China, arbeitet der Physiker und Theologe Dr. Sigurd Kaiser nun in Schauenstein, Marlesreuth und Baiergrün. "Ich freu' mich drauf", sagt der neue Vikar der Stadt Schauenstein. Am Karfreitag hat er zum ersten Mal in Schauenstein und Marlesreuth gepredigt. 	Foto: L. Peetz

12.04.2015

Region

Ein Kosmopolit für Schauenstein

Dr. Sigurd Kaiser tritt als neuer Vikar seinen Dienst in Schauenstein an. Der Theologe und Physiker freut sich über seine neue Wirkungsstätte. » mehr

Regisseur Michael von Hohenberg mit dem Filmpreis "Yellow Oscar" am Strand von Rio de Janeiro.	Foto: pr.

31.05.2014

Region

"Yellow Oscar" geht nach Oberfranken

Bei dem internationalen "Uranium Film Festival" in Rio de Janeiro gewinnt das Drama "Final Picture". Die komplett im Fichtelgebirge gedrehte Geschichte lobt die Jury als vorbildlich - und stellt sie i... » mehr

Im Aktionsbüro der Bürgerinitiative "Stoppt Temelin" in Bad Steben war vor Kurzem ein japanisches Fernsehteam unter Leitung von Ryusuke Kimura (rechts im Anzug) zu Gast. Bei den Dreharbeiten standen die "Grünen"-Kreisrätin Brigitte Artmann und der "Grünen" -Vorsitzende des Ortsverbandes Bad Steben/Geroldsgrün Wolfgang Müller (sitzend) Rede und Antwort. Als Dolmetscher fungierte Ivo Tuchel. 	Foto: Singer

05.06.2013

Region

Japanisches Fernsehteam dreht in Bad Steben

Auf dem Programm steht eine Reportage über Atom- kraftgegner in Tschechien und Polen. Ein Interview gibt auch Grünen-Kreis- rätin Brigitte Artmann von der Initiative "Stoppt Temelin". » mehr

11.02.2013

FP

Liebe, Eifersucht und die Jagd auf Vögel

Die Hauptfigur, Hannes Jensen, ist, nein war Polizist. Aber um einen Krimi handelt es sich nicht. Jensen, 53 Jahre alt, hat in seiner Heimatstadt Brügge nicht bleiben wollen, nachdem seine Frau ihn we... » mehr

24.10.2012

FP/NP

Hohe unsichtbare Folgekosten

Die Energiewende droht zu stocken. Angesichts der gestiegenen EEG-Umlage stehen alternative Quellen in der Kritik. Im Vergleich mit Atomenergie, Gas und Kohle geraten aber etliche Aspekte nach Ansicht... » mehr

13.08.2012

FP

Wir werden, was wir sind und waren

Geschichte ist keine "runde Sache". Gleichwohl helfen uns Jubiläen - ebenso wie sogenannte Erinnerungsorte -, unsere Vergangenheit im Auge zu behalten. Denn trotz eines memory booms droht Geschichtsve... » mehr

Die Sonne ist nach Ansicht von Dr. Franz Alt die wichtigste Energiequelle. Mit Solaranlagen kann diese genutzt werden.

24.04.2012

FP/NP

"Die Sonne reicht ewig"

Der Erfolgsautor und Solar-Experte Dr. Franz Alt kritisiert die Minister Rösler und Röttgen scharf. Ihre Pläne würden seiner Ansicht die Solarindustrie - und damit eine Zukunftsbranche - zerstören. » mehr

fpks_AM_nano1_271010

27.10.2010

Region

Unterwegs im Nanokosmos

Um Nachwuchskräfte für einen Beruf in der Nanotechnologie zu begeistern, macht ein "Shuttle" Station an der Realschule. » mehr

20.01.2010

Oberfranken

"Es gibt gerade eine gewisse Ernüchterung"

Nach der großen Euphorie jetzt die große Ernüchterung: Droht der Nano-Technologie nun das Schicksal der Atom- und der Gentechnik? Die gegenwärtigen Pressestimmen lassen eine sehr kritische Auseinande... » mehr

fpst_schulfest_1_130509

13.05.2009

Region

Erster Maibaum mächtig bejubelt

Selb - Wer beim Schulfest der Dr.-Franz-Bogner-Hauptschule alles sehen und alle Präsentationen, Ausstellungen, Vorführungen und Aktionen besuchen wollte, für den hat die Zeit fast nicht gereicht. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".