AUSLÄNDERFEINDLICHKEIT

Merkel in Chemnitz

16.11.2018

Brennpunkte

Merkel ruft zu Abgrenzung gegen Rechtsradikale bei Demos auf

Angela Merkel stellte sich drei Monate nach der tödlichen Messerattacke in Chemnitz den Fragen der Bürgern - und versuchte zu erklären, zu rechtfertigen, zu ermuntern. » mehr

16.11.2018

Schlaglichter

Drei Monate nach Messerattacke: Kanzlerin besucht Chemnitz

Drei Monate nach der tödlichen Messerattacke auf einen Deutschen, Demonstrationen und fremdenfeindlichen Übergriffen besucht Bundeskanzlerin Angela Merkel heute Chemnitz. Sie wolle sich vom Engagement... » mehr

Justin Trudeau

08.11.2018

Brennpunkte

Trudeau entschuldigt sich bei Juden für Abweisung von Schiff

Der kanadische Premierminister Justin Trudeau hat sich für die Abweisung eines Schiffes im Jahr 1939 mit gut 900, vor den Nationalsozialisten aus Deutschland geflohenen Juden entschuldigt. » mehr

06.11.2018

Schlaglichter

Liebes-Aus via Instagram für Italiens Vize-Premier

Mit seinen Gegnern geht Italiens Innenminister Matteo Salvini selten zimperlich um, doch nun hat der Rechtspopulist selbst einen Tiefschlag hinnehmen müssen - und das in aller Öffentlichkeit. » mehr

05.11.2018

Schlaglichter

Aigner sagt Fremdenfeindlichkeit den Kampf an

Bayerns neue Landtagspräsidentin Ilse Aigner hat sich in ihrer Antrittsrede gegen jede Form von Extremismus und Fremdenfeindlichkeit ausgesprochen. «Der bayerische Landtag vertritt alle Menschen in Ba... » mehr

Kundgebung in Chemnitz

01.11.2018

Brennpunkte

Steinmeier in Chemnitz: Strafverfolgung obliegt dem Staat

Neun Wochen ist es her, dass es in Chemnitz nach einer tödlichen Messerattacke zu fremdenfeindlichen Übergriffen kam. Jetzt kommt der Bundespräsident in die sächsische Stadt. Und findet deutliche Wort... » mehr

Mit einem neuen Album aus Gefühlen und Authentizität im Gepäck macht sich die deutsche Popband Pur um Sänger Hartmut Engler jetzt erneut auf die Reise durch die großen Konzerthallen des Landes. Foto: Ralph Larmann

02.11.2018

Veranstaltungstipps

Interview

Auf dem 16. Album "Zwischen den Welten" fordert Pur mehr Toleranz und setzt ein Zeichen gegen Fremdenhass. Wir sprachen mit Frontmann Hartmut Engler. » mehr

23.10.2018

Schlaglichter

Papst warnt Jugend vor Populismus - und erinnert an Hitler

Papst Franziskus hat Jugendliche in aller Welt vor Populismus und Ausländerfeindlichkeit gewarnt und dabei an den Aufstieg der Nationalsozialisten unter Adolf Hitler erinnert. Jungen Menschen sollte d... » mehr

Nach dem Brandanschlag

18.10.2018

Brennpunkte

Erneute Attacke auf ausländisches Lokal in Chemnitz

Wieder wird in Chemnitz ein ausländisches Lokal attackiert - nur mit viel Glück wird bei dem Brandanschlag niemand verletzt. Die Polizei will nun reagieren. » mehr

09.10.2018

Rehau

Regnitzlosau feiert buntes Fest

Mitten im Ort stellen sich Bürger gegen Intoleranz und Fremdenfeindlichkeit. Das Ganze verbinden sie mit einer alten Tradition. » mehr

07.10.2018

Kunst und Kultur

"Schlingel"-Trophäen vergeben - Festival endet mit Besucherrekord

Chemnitz ist alljährlich Treffpunkt der internationalen Kinder- und Jugendfilmszene. Nach den Ereignissen der vergangenen Wochen war das Stelldichein der Welt für die Stadt wichtiger denn je. » mehr

03.10.2018

Schlaglichter

Kretschmer appelliert an Anstand der Sachsen

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat an den Anstand der Sachsen appelliert, Ausfälle und Attacken gegen ausländische Mitbürger nicht zuzulassen. Rechtsextremismus, Rassismus und Fremdenfe... » mehr

Ministerpräsident Kretschmer

03.10.2018

Brennpunkte

Kretschmer appelliert an Anstand der Sachsen

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hat an den Anstand der Sachsen appelliert, Ausfälle und Attacken gegen ausländische Mitbürger nicht zuzulassen. Rechtsextremismus, Rassismus und Fre... » mehr

Rechtsterroristen

01.10.2018

Hintergründe

Chemnitz und der braune Sumpf

Chemnitz und kein Ende: Die Festnahme mutmaßlicher Rechtsterroristen bringt die sächsische Stadt erneut in Verruf. Nach Überzeugung der Behörden haben sie eine rechte Terrorzelle gegründet, mit Chemni... » mehr

Will am 14. Oktober für die AfD in den Landtag einziehen: Gerd Kögler aus Kirchenlamitz. Foto: Rainer Maier

30.09.2018

Fichtelgebirge

Mehr als nur das eine Thema

Der AfD-Kandidat Gerd Kögler will nicht nur über Flüchtlinge reden. Der Schulleiter legt seinen Schwerpunkt lieber auf die Bildungspolitik. » mehr

26.09.2018

Schlaglichter

Ostbeauftragter warnt vor «Stigmatisierung» ganzer Regionen

Der Ostbeauftragte der Bundesregierung hat fremdenfeindliche Übergriffe in Ostdeutschland verurteilt, zugleich aber vor einer «Stigmatisierung» des Ostens gewarnt. «Wir müssen aufpassen, nicht ganze R... » mehr

Horst Bosetzky

17.09.2018

Boulevard

Karriere als -ky: Krimiautor Horst Bosetzky gestorben

-ky ist tot. Der Soziologe Horst Bosetzky galt als Erfinder des sozialkritischen deutschen Krimis - und als nimmermüder Erzähler Berliner Geschichten. » mehr

Regisseur Peter Farrelly

17.09.2018

Boulevard

«Green Book» gewinnt beim Filmfest in Toronto

Ein weißer Chauffeur, ein schwarzer Jazz-Star und eine epische Autofahrt durch die US-Südstaaten der 1960er: Peter Farrellys Film über Fremdenfeindlichkeit, Musik und Freundschaft hat den Hauptpreis i... » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

1400 Demonstranten ziehen wieder durch Köthen - Gegenprotest

Eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen hat es in der Kleinstadt Köthen erneut eine rechtsgerichtete Demo sowie Gegenprotest gegeben. Etwa 1400 Menschen folgten nach Polizeiangaben am Sonntagabend e... » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Viele Demonstranten ziehen wieder durch Köthen

Eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen hat es in der sachsen-anhaltischen Kleinstadt Köthen erneut eine rechtsgerichtete Demo sowie Gegenprotest gegeben. Geschätzt etwa 1300 Menschen folgten am Abe... » mehr

Der "Spiegel"-Journalist Hasnain Kazim bei seiner Lesung in der Selber Stadtbücherei. Foto: Florian Miedl

16.09.2018

Fichtelgebirge

Starkes Plädoyer gegen den Wahnsinn

Der "Spiegel"-Journalist Hasnain Kazim stellt sich in der Selber Stadtbücherei gegen Hass, Fremdenfeindlichkeit und Rassismus. In Selb hat er viele Unterstützer. » mehr

«#Wirsindmehr»

16.09.2018

Sport

«#Wirsindmehr»: DBB-Team mit Statement gegen Rassismus

Geschlossen beziehen die deutschen Basketballer Position gegen Fremdenfeindlichkeit. Vor dem WM-Qualifikationsspiel zeigen sich Dennis Schröder & Co. in einem Video in T-Shirts mit dem Aufdruck #Wirsi... » mehr

Danke

16.09.2018

Brennpunkte

Andrea Nahles: «Maaßen muss gehen und wird gehen»

Am Dienstag wollen die Chefs von CDU, CSU und SPD erneut versuchen, den Konflikt um den Verfassungsschutzpräsidenten zu lösen. Die Sozialdemokraten bleiben dabei: Maaßen muss weg. Doch dessen oberster... » mehr

16.09.2018

Schlaglichter

Erneut rechtsgerichtete Demo und Gegenprotest in Köthen

Eine Woche nach dem Tod eines 22-Jährigen nach einem nächtlichen Streit in Köthen bestimmen heute erneut Demos das Bild der Stadt in Sachsen-Anhalt. Mehrere rechtsgerichtete Gruppierungen, darunter da... » mehr

Zerstörung

15.09.2018

Brennpunkte

Linke und Grüne: Maaßen hat Parlament im Fall Amri belogen

Wegen Äußerungen zu fremdenfeindlichen Übergriffen in Chemnitz wollen SPD, Linke und Grüne, dass Verfassungsschutzpräsident Maaßen seinen Posten räumt. Durch eine Zeugenbefragung kocht jetzt auch die ... » mehr

13.09.2018

Schlaglichter

Maas: Ausschreitungen in Chemnitz schaden Ansehen Deutschlands

Die fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz haben nach Einschätzung von Außenminister Heiko Maas dem Ansehen Deutschlands in der Welt geschadet. «Im Ausland wird aber auch anerkannt, dass sich ... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Maaßen erklärt sich nach umstrittenen Äußerungen im Innenausschuss

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen nimmt im Innenausschuss des Bundestags Stellung zu seinen umstrittenen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemnitz. » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Maaßen bei Geheimdienst-Kontrolleuren

Begleitet von scharfer Kritik aus allen politischen Lagern hat Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen versucht, seine umstrittenen Äußerungen zu den fremdenfeindlichen Ausschreitungen in Chemni... » mehr

Höcke und Bachmann

12.09.2018

Hintergründe

Ein «Misthaufen» und ein Verfassungsschutzchef in Not

Im Bundestag greifen in der Generaldebatte alle anderen Parteien die AfD scharf an. Anlass sind teils fremdenfeindliche Ausschreitungen in den vergangenen Wochen. Doch auch die Rolle von Verfassungssc... » mehr

Hans-Georg Maaßen

12.09.2018

Hintergründe

Bericht von BfV-Präsident Maaßen: Wesentliche Aussagen

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat in einem vierseitigen Bericht zu den Hintergründen seiner umstrittenen Äußerungen im Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Vorgängen in Chemnitz Stellun... » mehr

Seehofer und Maaßen

12.09.2018

Brennpunkte

Seehofer will Verfassungsschutzchef Maaßen im Amt belassen

Es hat ein paar Tage gedauert. Doch nun hat CSU-Innenminister Seehofer deutlich gemacht, dass er an Verfassungsschutzpräsident Maaßen festhält. Die Debatte um dessen umstrittene Äußerungen hat das nic... » mehr

12.09.2018

Schlaglichter

Maaßen: Chemnitz-Äußerung aus Sorge vor Desinformation

Verfassungsschutz-Präsident Hans-Georg Maaßen hat seine umstrittenen Äußerungen im Zusammenhang mit fremdenfeindlichen Vorgängen in Chemnitz mit der Sorge vor einer Desinformationskampagne begründet. » mehr

Horst Seehofer

12.09.2018

Brennpunkte

Seehofer: Rechtsradikalen-Auftritt in Chemnitz war «unschön»

Was in Chemnitz geschah, treibt viele Menschen um: Erst der gewaltsame Tod eines Menschen. Dann teils fremdenfeindliche Angriffe. Das beschäftigt auch Innenminister Seehofer. » mehr

Jean-Claude Juncker

12.09.2018

Brennpunkte

Juncker fordert mehr EU-Souveränität

Migrationsstreit, Rechtspopulismus und Terrorpropaganda - die EU muss drängende Probleme lösen. Kommissionschef Juncker will die Union daher «weltpolitikfähig» machen. Doch knapp neun Monate vor der E... » mehr

Kooperation von Orchestern in Boston und Leipzig

10.09.2018

Kunst und Kultur

Gewandhausorchester Leipzig und Staatskapelle Dresden spielen gegen Fremdenfeindlichkeit

Die beiden großen sächsischen Orchester sehen "die zunehmende Intoleranz und Aggression gegenüber anders aussehenden und anders denken Menschen mit großer Sorge." Und musizieren für ein Umdenken. » mehr

Wasserwerfer

07.09.2018

Hintergründe

Was in Chemnitz geschah - und die Folgen

Die Vorfälle in Chemnitz wirken nach. Ein Rückblick: » mehr

Chemnitz

09.09.2018

Hintergründe

«Hetzjagden» oder nicht? Vom Streit um einen Begriff

Bei den Demonstrationen in Chemnitz gab es viele Straftaten. Das Innenministerium in Dresden spricht von 140 Verfahren. Bei der Diskussion über die Dimension der fremdenfeindlichen Übergriffe steht ab... » mehr

Helene Fischer

06.09.2018

Boulevard

Aufruf gegen Fremdenfeindlichkeit: Debatte um Helene Fischer

Helene Fischer ist die erfolgreichste deutsche Sängerin. Schon lange hatten auch Prominente von ihr ein Statement zur Debatte um Fremdenhass und Flüchtlinge gefordert. Nun hat sie geliefert - und im N... » mehr

Kundgebung

06.09.2018

Brennpunkte

10.000 demonstrieren in Hamburg lautstark gegen rechte Hetze

Nach monatelanger Unterbrechung soll es in Hamburg wieder regelmäßige Kundgebungen eines «Merkel muss weg»-Bündnisses geben. Zum Auftakt folgen nur 125 Anhänger dem Aufruf der laut Verfassungsschutz r... » mehr

Chemnitz

05.09.2018

Hintergründe

Was bedeutet «Hetzjagd»?

Kann man bei den fremdenfeindlichen Vorfällen gegen ausländisch aussehende Menschen in Chemnitz von «Hetzjagden» sprechen? Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer (CDU) hält das nicht für gerech... » mehr

Helene Fischer

05.09.2018

Boulevard

Helene Fischer erhebt Stimme gegen Fremdenfeindlichkeit

Die Schlagerkönigin stößt zur #Wirsindmehr-Fraktion: Eigentlich sagt sie eher nichts, wenn es um Politisches geht. In Berlin hat Helene Fischer nun ihre Fans zu einem Zeichen gegen Fremdenhass aufgeru... » mehr

Franziska Giffey

05.09.2018

Brennpunkte

Kretschmer widerspricht Merkel: «Keine Hetzjagd» in Chemnitz

Extreme Rechte, Rassismus, Fremdenfeindlichkeit: Sachsen hat ein Problem, das seit Jahren bekannt ist. Nach den Chemnitzer Ereignissen sieht der Ministerpräsident den Staat in der Pflicht, aber auch d... » mehr

Chemnitz

04.09.2018

Hintergründe

Wie blickt die Welt auf Chemnitz?

Weltoffen und tolerant - so wollen die Deutschen gesehen werden, und werden es oft auch. Nach Chemnitz warnte Außenminister Heiko Maas allerdings, dass die Vorkommnisse in der sächsischen Stadt Deutsc... » mehr

An dieser Autobahn in Nordspanien fanden Polizisten die Leiche von Sophia L.

29.06.2018

Oberfranken

Bluttat lässt noch viele Fragen offen

Eine DNA-Analyse der Leiche bestätigt die Identität von Sophia L. Doch unter welchen Umständen die Tramperin ums Leben kam, teilen die Ermittler nicht mit. » mehr

29.05.2018

FP/NP

Magere Bilanz

Also spricht der Unions-Fraktionschef im Bundestag, es müsse eine "verantwortbare Steuerung für Zuwanderung" und eine "faire Lastenverteilung in Europa" geben. » mehr

Wichtiger Zeuge fehlt, Beweislage schwierig

20.04.2018

Region

Wichtiger Zeuge fehlt, Beweislage schwierig

Ein 21-Jähriger aus dem Landkreis muss sich wegen ausländerfeindlicher Parolen vor Gericht verantworten. Doch er bestreitet die Vorwürfe vehement. » mehr

Borowski (Axel Milberg) weiß nicht, was er von Famke (Christiane Paul) halten soll - Szene des "Tatort"-Krimis "Borowski und das Land zwischen den Meeren". Die ARD stahlt den "Tatort" am 25. Februar um 20.15 Uhr aus. Foto: Christine Schroeder/NDR/ARD/dpa

24.02.2018

FP

Axel Milberg im Interview: "Borowski ist mir näher gekommen"

Morgen ermittelt Axel Milberg wieder im "Tatort". Ein Sonntagsgespräch über Realität und Unterhaltung, Henning Mankell und die Lust, Hörbücher einzulesen. » mehr

Whatsapp-Chat

05.12.2017

dpa

Fremdenfeindliche Posts: Im Privat-Chat kein Kündigungsgrund

Der Umgang mit Hetze und Fremdenfeindlichkeit im Netz ist ein viel diskutiertes Thema. Öffentliche Anfeindungen können auch ein Kündigungsgrund sein. Wie ist es jedoch bei privaten Chats? » mehr

Eine Botschaft für den Frieden sprach Bürgermeister Bernd Hofmann in Thiersheim. Foto: Margit Hofman

19.11.2017

Region

Ein Aufruf zu Frieden und Toleranz

Der Volkstrauertag ist wichtig in Zeiten von Gewalt und Fremdenfeindlichkeit. Daran erinnern Stefan Göcking und Bernd Hofmann in Arzberg und Thiersheim. » mehr

Einen Großeinsatz von Kräften der Feuerwehren und der Rettungsdienste hatte der Brand in der Sutte im Februar ausgelöst. Foto: Feuerwehr

04.10.2017

Region

Junger Trinker legt Feuer

Vor dem Landgericht Bayreuth muss sich ein 20-jähriger Kulmbacher wegen Brandstiftung verantworten. Für ein fremdenfeindliches Motiv fand ein Experte keine Hinweise. » mehr

13.06.2017

FP/NP

Arrest statt Sibirien

Der Kreml verfrachtet Kritiker nicht mehr nach Sibirien, sondern stellt sie lieber auf andere Weise kalt. Das muss Alexej Nawalny momentan erleben. Ein Moskauer Gericht hat ihn zunächst zu 30 Tagen Ar... » mehr

Diskutierten unter dem Motto "Gemeinsam gegen Rassimus" im Jam (von links): Nanne Wienands, Anneliese Schade, Walter Wejmelka, Firat Köse, zweite Bürgermeisterin Dorothea Schmid und Carsten Hentschel. Foto: Silke Meier

20.03.2017

Region

Deutliches Bekenntnis gegen Rassismus

Bei einem Workshop und bei einer anschließenden Podiumsdiskussion im Jam geht es um Toleranz und Fremdenfeindlichkeit. Das Publikum fordert von den Politikern klare Aussagen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".