Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Jahrgang 1958, Start als Volontärin beim Selber Tagblatt 1978; seit 1980 Redakteurin beim Selber Tagblatt, später Frankenpost; Lieblingsthemen: Menschen- und Tierschicksale, Natur und Umwelt.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Gisela König

 
Ihre Vorliebe für kleine Eichen, Lärchen oder Kiefern, deren Mischung gut gegen den Klimawandel wäre, wird manchen Rehen künftig zum Verhängnis. Fotos: Stefan Puchner/dpa; Archiv

19.03.2019

Münchberg

Jäger sollen mehr Rehe schießen

Um dem Klimawandel zu begegnen, muss sich der Wald verändern. Statt Fichtenkulturen soll Mischwald entstehen. Doch Rehe lieben kleine Eichen besonders. » mehr

Jäger dürfen mehr Rehe schießen

17.03.2019

Selb

Jäger dürfen mehr Rehe schießen

Um dem Klimawandel zu begegnen, muss sich der Wald verändern. Statt Fichtenkulturen soll Mischwald entstehen. Doch kleine Eichen lieben die Tiere besonders. » mehr

Erstmals fand eine Ehrung verdienter Mitglieder bei den Freien Wählern Selb statt. Das Bild zeigt (von links): den stellvertretenden Vorsitzendern Bernd Schaufuß, Vorstandssprecher Stephan Rummel, Vorsitzenden Roland Schneider, die geehrten Mitglieder Ingrid Gronemeier und Karl Ankele, den stellvertretenden Vorsitzenden Niklas Schmidling und den zum Ehrenmitglied ernannten Rudolf Pruchnow. Foto: pr.

24.01.2019

Selb

Rudolf Pruchnow ist nun Ehrenmitglied

Die Freien Wähler Selb zeichnen den Stadtrat mit einem besonderen Titel aus. Sie würdigen so seine Verdienste. » mehr

Die restaurierten Fischkästen des ehemalige Maurer-Schlossbrunnens in der Talstraße machen Selber Geschichte erlebbar. Das Foto zeigt bei der Einweihung (von links): Roland Suchi, Stefan Lippert (Firma Thüring), Alt-Selb-Spezialist Gerd Bock, Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Hans Popp, Richard Pauker, Dieter Utner und Klaus Popp. Foto: Gisela König

24.01.2019

Selb

Ein Stück Alt-Selb ist neu erlebbar

Hans Popp und seine Helfer haben die Fischkästen in der Talstraße liebevoll restauriert. Bei der Einweihung erfahren die Zuschauer auch viel über die Historie der Stadt. » mehr

Nach der Stabübergabe (von links): Stefan Kalm, stellvertretender Leiter der Diözesangeschäftsstelle Regensburg der Malteser Hilfsdienstes, Sibylle Pruchnow, Rudolf Pruchnow, Peter Enzi sowie die Malteser-Hilfsdienst-Diözesanleiterin Adelheit Freifrau von Gemmingen-Hornberg. Foto: Gisela König

11.01.2019

Selb

Stabwechsel bei der Selber Tafel

Peter Enzi folgt als Leiter dem Ehepaar Sibylle und Rudolf Pruchnow nach. Die beiden erhalten viel Lob für ihre Arbeit und Verdienstplaketten des Malteser Hilfsdienstes. » mehr

Ob Sam, der kleine Feuerwehrmann, auf der Bühne so den Zirkus retten kann? Die Kinder auf unserem Foto haben jedenfalls schon mal geübt. Foto: Archiv/Miedl

28.12.2018

Selb

Sam macht Lust auf Feuerwehr

Mit einem Theaterstück wollen die Wehren im Landkreis Kinder und Eltern ansprechen. Im Rosenthal-Theater in Selb gastiert dazu das "Theater auf Tour". » mehr

Bevor die Selber Tafel am Samstag öffnete und zahlreiche Rentner und ältere Menschen ihre Doppel-Taschen, gefüllt mit wichtigen und haltbaren Lebensmitteln in Empfang nehmen konnten, stellten sich die Initiatorinnen und zwei ihrer fleißigen Helfer vor den Gaben zum Erinnerungsfoto auf. Das Bild zeigt stehend Melanie Thoma und Sandra Müller (von links) sowie vorne Karin Stannek und Jürgen Exner. Foto: Gisela König

23.12.2018

Selb

Tafel beschenkt Rentner zum Fest

Für eine vorweihnachtliche Freude sorgen Melanie Müller und Sandra Thoma. Nach einer Spendenaktion packen sie 50 Taschen mit haltbaren Lebensmitteln. Sie hoffen auf Nachahmer. » mehr

Täglich mehrere Stunden sind Sandra Müller (links) und Melanie Thoma derzeit damit beschäftigt, die zahlreichen Sachspenden zu sortieren und die von den Geldspenden gekauften Lebensmittel auf die Stofftaschen zu verteilen. Foto: Gisela König

14.12.2018

Selb

Erfolgreiche Spendenaktion für Tafel-Rentner

Zu Weihnachten kaufen die Organisatorinnen begehrte Lebensmittel für bedürftige Selber. Sie sind von der Hilfsbereitschaft beeindruckt und möchten langfristig helfen. » mehr

Nur noch das Schild kurz hinter dem Grenzübergang erinnert an das inzwischen überwucherte „Selber Brünnerl“.	Foto: Florian Miedl

17.10.2018

Selb

"Brünnerl" soll wieder schön werden

Die Freunde der Selbbachquelle arbeiten eng mit der Selb 2023 gGmbH zusammen. Gemeinsam wollen sie an die Quelle des Baches erinnern. » mehr

Das Team des Selber Tierheims stellt die Hunde vor, die aktuell ein neues Zuhause suchen. Fotos: Gisela König

03.09.2018

Selb

Über 1000 Besucher beim Tierheimfest

Der Tierschutzverein Selb bereitet den Gästen interessante und abwechslungsreiche Stunden. Vorführungen und Informationen wechseln sich am Sonntag ab. » mehr

Im Tierheim Selb warten viele Vierbeiner auf ein neues Zuhause. Am Tag der offenen Tür wollen sie sich von ihrer besten Seite zeigen. Foto: Gisela König

28.08.2018

Selb

Tiere suchen Für-immer-Zuhause

Das Tierheim Selb feiert Tag der offenen Tür. Die Besucher können sich die Vierbeiner ansehen und sich vielleicht sogar verlieben. Es wartet ein großes Programm. » mehr

Seppl jagt liebend gern seine Stoffmaus. Foto: Gisela König

28.08.2018

Fichtelgebirge

Mit Seppl kommt Schwung in die Bude

Ein kleiner Kater hält den 80-jährigen Konrad Walter auf Trab. Der Stubentiger apportiert sein Spielzeug, wenn er Lust darauf hat und bereitet seinem Herrchen viel Freude. » mehr

Das Bild zeigt die am Ferienprogramm teilnehmenden Kinder zusammen mit der Vorsitzenden von "Bambus-Bildung", Ulrike Schumacher (rechts), Stiftungs-Botschafterin Sibylle Klotz, Betreuerin und Bambus-Vorstandsmitglied Kerstin Müller sowie Stiftungs-Botschafterin Shirley Klotz (von links). Foto: Gisela König

27.08.2018

Selb

Spende entlastet Verein spürbar

Das Bambus-Bildung- Ferienprogramm erhält von einer Stiftung 1000 Euro, um die Kosten zu decken. Vor allem benachteiligte Kinder sollen so teilnehmen können. » mehr

Reinhard Mosandl

03.08.2018

Selb

Letzter Arbeitstag in der Häuselloh

Noch einmal kommt Reinhard Mosandl mit seinen Studenten in den Selber Forst. Der Professor war treibende Kraft hinter den Entwicklungen dort. » mehr

Die Schüler bei der Zertifikatsübergabe mit Barbara Schönberner, EJF (links), und Lehrerin Julia Bayreuther von der Mittelschule (daneben). Foto: Gisela König

30.07.2018

Selb

Schüler packen 80 Stunden kräftig zu

Im Kinderhort, bei der Schulkinderbetreuung, im Seniorenzentrum und im Tierheim zeigen Mittelschüler aus Selb, was sie können. Ehrenamtlich leisten sie soziale Arbeit. » mehr

27.07.2018

Arzberg

Sommerlounge fördert "Schüpfl"

Der Erlös der Veranstaltung soll dem Jugendzentrum zugutekommen. Das beschließen die Hohenberger Stadträte nach langer Diskussion. » mehr

24.07.2018

Selb

Hohenberg ohne genehmigten Haushalt

Neue Maßnahmen sind damit erst einmal tabu. Jede Ausgabe muss gesetzliche Verpflichtungen erfüllen. Die Stadt tilgt täglich 638 Euro Schulden. » mehr

Das Bild von der Vertragsunterzeichnung zeigt (von rechts) den Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann, die Schirndinger Bürgermeisterin Karin Fleischer, Andreas Übler, geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe Übler, und Thomas Peschek, Vertriebsleiter der Sparte Neubau Ü-Haus. Das andere Bild entstand im Neubaugebiet der Marktgemeinde Schirnding, wo, wie auch in Hohenberg und Neuhaus - trotz hervorragender Lage - noch rund zehn Grundstücke frei sind. Die Firmengruppe Übler wird die Grundstücke jetzt entsprechend intensiv vermarkten. Fotos: Gisela König

11.07.2018

Arzberg

Firma rührt Werbetrommel für Gemeinden

Schirnding und Hohenberg haben noch viele Baugrundstücke. Die will ein ansässiges Unternehmen vermarkten. » mehr

Das Unwetter am 31. Mai war in Hohenberg so heftig, dass es die Hagelkörner aus dieser Toilette wieder nach oben drückte. Foto: pr.

19.06.2018

Arzberg

Hohenberg kämpft mit Unwetterschäden

Der Stadtrat diskutiert über Möglichkeiten, die Schäden in Zukunft in Grenzen zu halten. Privatpersonen können beim Landratsamt Wunsiedel Hilfe beantragen. » mehr

19.06.2018

Arzberg

Neue Technik in 80 Straßenlaternen

Die Stadt Hohenberg investiert in LED-Lampen. Dafür gibt es einen Zuschuss von rund 19 300 Euro vom Umweltministerium. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".