Susanne Glas

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Jahrgang 1979, ab 1999 erste journalistische Erfahrungen als Volontärin und Redakteurin beim Vogtland-Anzeiger in Plauen und Reichenbach, 2004 Wechsel zur Frankenpost, "Stationierung" in Naila, Münchberg, Rehau und Hof, seit 2007 Redakteurin der Lokalredaktion Stadt- und Landkreis Hof; wechselnder Einsatz im Innen- und Außendienst, führt am liebsten Interviews und verfolgt gerne Gerichtsverhandlungen am Hofer Amtsgericht.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Susanne Glas

 
Seinen Eltern André und Sina Walter ist Devin (Mitte) längst über den Kopf gewachsen. Der 14-Jährige besucht die Johann-Georg-August-Wirth-Realschule in Hof und hat dort viele Freunde. Was die Jugendweihe eigentlich ist, an der er teilnimmt, wollte aber noch keiner von ihm wissen. Foto: Susanne Glas

09.05.2018

Hof

Für die Jugendweihe zurück in die Heimat

Devin Walter ist gebürtiger Hofer. Und doch pflegen der 14-Jährige und seine Eltern DDR-Traditionen. Große Feste wie den Schulanfang feiert die Familie in Klingenthal. » mehr

Von der Diakonie-Geschäftsstelle am Klostertor aus hat Maria Mangei in den vergangenen zwölf Jahren für die Ärmsten der Gesellschaft gestritten.

07.05.2018

Hof

„Ab jetzt soll alles Freude machen“

Maria Mangei wird 65 Jahre alt. Die Geschäftsführerin der Diakonie Hochfranken nutzt den Tag, um mit mehr als 200 Gästen ihren Abschied in den Ruhestand zu feiern. » mehr

Psychiater, Lokalpolitiker, Kunstliebhaber, Menschenfreund: Dr. Lothar Franz sieht seinem Ruhestand mittlerweile gelassen entgegen. Das war nicht immer so.

04.05.2018

Rehau

„Jeder Mensch ist eine Sensation“

30 Jahre lang hat Dr. Lothar Franz die Bezirksklinik Rehau geführt – vom Tag ihrer Eröffnung im Jahr 1988 bis heute. Als Ärztlicher Leiter hat er den Wandel der Psychiatrie hautnah miterlebt und an vi... » mehr

Das Haus in der Friedensstraße 7 in Hof gehört zu den frisch sanierten in der Stadt. Über eine Million Euro hat die Stadterneuerung in das Objekt gesteckt. Die Bewohner müssen seitdem 20 Prozent mehr Miete berappen. Das ist nicht wenig, aber weit entfernt von einer 30-prozentigen Mietsteigerung. Um so viel seien die Mieten in Hof im Schnitt seit 2012 gestiegen, glaubt man dem Immobilienportal Immowelt.de. Foto: Uwe von Dorn

26.03.2018

Hof

"Es gibt keine Explosion der Mietpreise"

In Hof wohnt man nach wie vor extrem günstig. Das Internetportal Immowelt verkündet aber, die Mieten seien im Schnitt um 30 Prozent gestiegen. » mehr

Draußen kalt, drinnen noch kälter: Hier in der Pilgramsreuther Kirche feiert Julius Adam an diesem Sonntag Konfirmation. "Da es keine Heizung gibt, müssen wir uns warm anziehen", sagt er.

23.03.2018

Rehau

Ein Dorf, ein Konfirmand

Julius Adam hat diesen Sonntag im Pilgramsreuth seinen großen Tag - als Einziger. Der 14-Jährige nimmt es mit Humor - und freut sich auf die Feier im Familienkreis. » mehr

Im Ausland ist Vorsicht geboten, aber in Deutschland zählt Trinkwasser zu den am besten kontrollierten Nahrungsmitteln. Wichtiges Qualitätsmerkmal ist der Nitratgehalt. In Konradsreuth sinkt er seit Jahren, weil die Landwirte mit dem Wasserversorger an einem Strang ziehen. Foto: Julian Stratenschulte/dpa

21.03.2018

Hof

Nitratgehalt im Konradsreuther Wasser sinkt

Wegen hoher Werte gehörte die Gemeinde lang zu den Sorgenkindern der Region. Weil die Landwirte anders arbeiten, verbessert sich die Situation. Für ihre Mühe bekommen sie Geld. » mehr

Starke Chefin, starkes Team: Marianne Krüger (links) leitet die Offenen Hilfen der Diakonie Hochfranken. Mit Katja Kalmuczak, Oliver Jakob und Hans Christian Schönweiß (von links) hat sie kompetente Mitarbeiter um sich geschart. Die vier stehen vor dem Haus "Hubertine", wo Behinderte für eine Kurzzeitpflege unterkommen. Foto: Susanne Glas

19.02.2018

Hof

"Dieser Job ist meine Leidenschaft"

Marianne Krüger leitet die Offenen Hilfen der Diakonie Hochfranken. In ihrem Büro laufen Hunderte Drähte zusammen. Den Überblick verliert sie trotzdem nie. » mehr

schlaegerei

17.01.2018

Hof

Pöbelei eskaliert in Schlägerei

In Hof sitzen vier Männer vor Gericht, die einen handfesten Streit angezettelt haben. Drei kommen glimpflich davon. » mehr

Pöbelei eskaliert in Schlägerei

17.01.2018

Hof

Pöbelei eskaliert in Schlägerei

In Hof sitzen vier Männer vor Gericht, die einen handfesten Streit angezettelt haben. Drei kommen glimpflich davon. » mehr

Justizia

15.01.2018

Hof

Holocaust-Leugnerin gibt sich geläutert

In Hof sitzt eine 51-Jährige vor Gericht, die im Netz eine wahnwitzige Theorie verbreitet hat: Es geht um die Temperatur in den Gaskammern der Nazis. » mehr

"Das Tagebuch der Anne Frank" hat Geschichte geschrieben - und fesselt bis heute. Zahlreiche Ausstellungen, wie hier in der Jugendbegegnungsstätte Anne Frank in Frankfurt, widmen sich der Geschichte des jungen jüdischen Mädchens. In diesem Jahr macht eine Wanderausstellung des Anne-Frank-Zentrums in Berlin in Selbitz Station. Foto: Daniel Reinhardt/dpa

12.01.2018

Hof

Bildungsarbeit auf Augenhöhe

Eine Wanderausstellung zu Anne Frank macht im Sommer Station in Selbitz. 30 junge Leute aus dem Landkreis werden speziell geschult, um die Besucher durch die Halle zu führen. » mehr

Im April 2015 gab es das Fernweh-Diner noch - doch der Insolvenzverwalter checkte bereits die Bücher. Die Pleite des Restaurants beschäftigt bis heute die Ermittlungsbehörden. Foto: Archiv

15.12.2017

Hof

Diner-Krimi geht vor Gericht

Die Staatsanwaltschaft stellt die Ermittlungen gegen Klaus Beer ein. Zwei frühere Diner-Vorstände sitzen dagegen im Januar auf der Anklagebank. » mehr

Blick ins Kaffeelager: Im Keller des Wohnhauses finden sowohl die Rohbohnen als auch die fertig gerösteten Sorten Platz.

17.11.2017

Münchberg

Zeitreise ins Jahr 1897

Alexandra und Philipp Fechter wollen nächstes Jahr in Münchberg ein "Wiener Kaffeehaus" eröffnen. Die Privatrösterei ist gut angelaufen. » mehr

Wie hier auf der A 9 nahe Berg halten die Kontrollbeamten täglich Ausschau nach "Kundschaft".

29.09.2017

Hof

Bitte mal rechts ran !

Von Selb aus kontrolliert der Zoll die Landkreise Hof und Wunsiedel. Die Beamten suchen Waffen, Sprengstoff und Drogen. Ihr Job ist ein einziges Katz-und-Maus-Spiel. » mehr

Gestohlener Rasentraktor

19.09.2017

Hof

Bande - oder nicht Bande?

Im Prozess gegen die Traktor-Diebe fordert der Staatsanwalt lange Haftstrafen. Die Verteidiger sehen die Lage anders. » mehr

Gestohlener Rasentraktor

15.09.2017

Hof

Mutter gibt Namen der Banden-Chef preis

Im Prozess gegen die Rasentraktor-Diebe geht es erstmals konkret um die Anführer. Eine Frau hat auf eigene Faust ermittelt, um den Sohn zu entlasten. » mehr

Die Verteidigung zweifelt die korrekte Auswertung der abgehörten Telefonate an.	Symbolfoto: benik.at/Adobe Stock

11.09.2017

Oberfranken

Erneute Kritik am Vorgehen der Ermittler

Im Prozess gegen die Rasentraktor-Bande äußert ein Verteidiger Zweifel: Aus dem Abhören von Telefonaten habe man falsche Schlüsse gezogen. » mehr

Wolken trüben die Freibad-Bilanz

08.09.2017

Region

Wolken trüben die Freibad-Bilanz

Für Grillabende unter freiem Himmel war der Sommer ganz passabel. Für eine richtig gute Saison im Hofer Freibad reicht passabel aber nicht. » mehr

Erzieher sein, ist für viele Beruf und Berufung. Doch auch der Umgang mit den Kleinsten der Gesellschaft birgt große Herausforderungen. Wenn die Kinder aus Haushalten kommen, in denen radikales Gedankengut als salonfähig gilt, wird es schwierig. An der Fachakademie für Sozialpädagogik in Ahornberg bekommen die Berufseinsteiger von morgen das nötige Handwerkszeug mit auf den Weg.

07.09.2017

Region

Vorbeugung fängt bei den Kleinsten an

Sabine Dresel, die seit 2014 im Landkreis gegen Extremismus kämpft, verlässt die Region. Den Unterricht für angehende Erzieher in Ahornberg soll es aber auch weiterhin geben. » mehr

Fußballplätze mähen sich am besten mit Rasentraktoren. Das wissen auch Diebe - und nehmen deswegen immer wieder Sportvereine ins Visier.

06.09.2017

Oberfranken

Traktor-Bande berichtet von ominösem Chef

Am zweiten Prozesstag geben die Angeklagten erstmals Erklärungen ab. Richter und Staatsanwalt haben mildere Urteile in Aussicht gestellt, wenn sie umfassend gestehen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".