Klaus Kaschka

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Jahrgang 1952; Studium Psychologie, Musikwissenschaften, Semitistik; Zeitungsvolontariat, also wegen angeborener Neugier Journalist geworden: 32 Jahre hauptberuflich, seit 2015 im Ruhestand und freier Mitarbeiter für alles außer Sport

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Klaus Klaschka

 
Der letzte Vorstand des Gesangvereins Rugendorf: (von links) zweiter Vorsitzender Dieter Oertel, Gerda Teuner, Vorsitzender Erwin Teuner und Kassenführerin Elfriede Schellhorn. Erhard Hildner (rechts) als stellvertretender Vorsitzender des Sängerkreises Bayreuth ehrte Teuner noch für dessen 50-jährige Tätigkeit als Vereinsvorsitzender.	Foto: Klaus Klaschka

13.02.2019

Kulmbach

Abgesang auf den Gesangverein

Der Rugendorfer Chor ist verstummt. Das hat mehrere Ursachen. Künftig gibt es nur noch einen Sängerstammtisch. » mehr

Einen Brief aus dem 19. Jahrhundert präsentiert der Historiker Siegfried Sesselmann: Damals wurde das beschriebene Brief-Blatt mit dem Text nach innen so gefaltet, dass man das Papier auf der Rückseite entsprechend adressieren konnte. An jeder Umladestation wurde das nicht verschlossene oder verklebte Papier gestempelt.	Fotos: Klaus Klaschka

08.02.2019

Kulmbach

Zustellstützpunkt Stadtsteinach schließt

Briefe werden wohl künftig etwas später in den Briefkästen landen. Die Fahrzeuge sind künftig in Kulmbach stationiert. » mehr

Nach dem Startschuss testete Landrat Oliver Bär die Laser-Biathlon-Anlage. Landrat Klaus Peter Söllner (links daneben), der Grafengehaiger Bürgermeister Werner Burger (rechts) und Wilfried Vogel (links daneben) kommentierten seine Versuche. Fotos: Klaus Klaschka

04.02.2019

Kulmbach

Viel Wind, wenige Teilnehmer

Die Organisatoren des Volksskilaufs in Gösmes/Walberngrün sind enttäuscht. Nur 88 Sportler nehmen an der Veranstaltung teil. » mehr

Nach drei Jahren und drei Monaten auf der Walz ist Fabian Hopp nach Eppenreuth zurückgekehrt. Die Reise führte ihn durch ganz Europa. Foto: Klaschka

29.01.2019

Münchberg

Nach drei Jahren zurück

Familie und Freunde versammeln sich in Eppenreuth, um Fabian Hopp willkommen zu heißen. Die Heimkehr nach der Walz ist ein besonderes Ritual. » mehr

Ein Ensemble mit Meistergitarrist Klaus Jäckle (Mitte) spielte in der Pausenhalle des Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasiums Gitarrenmusik aus verschiedenen Zeiten. Fotos: Klaus Klaschka

28.01.2019

Kulmbach

Würdiger Schlussakkord

Die Veranstalter rechnen mit dreißig Zuhörern, doch schließlich sitzen Hundert in der Spitalkirche. Meistergitarrist Klaus Jäckle freut sich über die große Ressonanz. » mehr

Drei Anwesen zeichnete der Pressecker Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein beim Ehrenabend aus. Im Bild (von links) Kreisfachberater Friedhelm Haun, Dritter Bürgermeister Christian Ruppert, die Preisträger Rudolf Auernhammer, Oliver und Martina Ott, Zweite Vorsitzende Brigitte Hebentanz und Vorsitzende Gabriele Döppmann mit der Medaille für die Familie Geyer, die an der Veranstaltung nicht teilnehmen konnte. Foto: Klaus Klaschka

28.01.2019

Kulmbach

Häuser hübsch hergerichtet

Für drei besonders schöne Anwesen vergab der Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Presseck Preise. Vor allem ein "geheimer Garten" beeindruckte die Jury. » mehr

Nach drei Jahren und drei Monaten auf der Walz ist Fabian Hopp nach Eppenreuth zurückgekehrt.

28.01.2019

Kulmbach

Nach drei Jahren zurück in der Heimat

Familie und Freunde versammeln sich in Eppenreuth, um Fabian Hopp willkommen zu heißen. Die Heimkehr nach der Walz ist ein besonderes Ritual. » mehr

Auch in diesem Jahr wurde die Pressecker Schule und alle Schüler der dritten und vierten Klasse in einem bundesweiten Informatik-Wettbewerb ausgezeichnet. Motor der Informatik-Ausbildung ist Inge Zeitler (hinten rechts). Einen ersten Preis bekam Marc Seel (Mitte mit blauer Tasche), einen zweiten Platz holte Amelie Glauer (vorn, Dritte von rechts). Foto: Klaus Klaschka

24.01.2019

Kulmbach

Interview

Die Informatik-Ausbildung an der Pressecker Grundschule ist preisgekrönt. Lehrerin Inge Zeitler legt sich in Sachen Computer für ihre Schüler besonders ins Zeug. » mehr

23.01.2019

Kulmbach

Neue Solarfelder für Untersteinach?

Firmen sehen in der Lage des Ortes zahlreiche Vorteile. Gleich zwei Bewerber haben mehrere Flächen in und um Untersteinach für Solarpanele ins Auge gefasst. » mehr

Die Stadtsteinacher Schule soll künftig nach Friedrich Baur, den Gründer des Baur-Versands, benannt werden.	Foto: Archiv

22.01.2019

Kulmbach

Friedrich Baur als Namensgeber

Die Stadtsteinacher Schule wird nach dem Gründer des Baur-Versands benannt. Er ist in der Stadt geboren. » mehr

Ausgezeichnete Bedingungen herrschen an diesem Wochenende für Ski-Langläufer am Walberngrüner Gletscher. Der Wintersport-Abteilungsleiter der SG Gösmes-Walberngrün, Wilfried Vogel, war am Freitag mit dem Loipenspurgerät mehrfach unterwegs, um die Loipen zu prädarieren. Foto: Klaus Klaschka

18.01.2019

Kulmbach

Ideale Bedingungen in Walberngrün

Während des Tauwetters ist die Schneedecke auf 25 Zentimeter zusammengesackt. Mit dem Schneefall in der Nacht zum Freitag ist aber wieder alles bereit für die Wintersportler. » mehr

So setzt sich der Vorstand der Kreisbläserjugend Kulmbach der Nordbayerischen Bläserjugend nun zusammen. Hinten von links die neue Schriftführerin Annika Wiesel; als Kreisjugendleiter gewählt wurde Andreas Zeitler, der die Funktion bislang kommissarisch inne hatte; Geschäftsführer bleibt Jonas Schmaus; vorn von links Tina Kastner (Revision) und Claudia Goller (Beisitzerin).	Foto: Klaus Klaschka

15.01.2019

Kulmbach

Bläserjugend unter neuer Leitung

Andreas Zeitler vom Musikverein Ludwigschorgast ist jetzt offiziell Kreisjugendleiter. Sein neuer Vertreter, Moritz Pöhlmann, stammt aus dem selben Verein. » mehr

So setzt sich die Vorstandschaft der Bläserjugend des Kreisverbands Kulmbach im Nordbayerischen Musikbund nun zusammen. Hinten von links die neue Schriftführerin Annika Wiesel; als Kreisjugendleiter gewählt wurde Andreas Zeitler, der die Funktion bislang kommissarisch innehatte; Geschäftsführer bleibt Jonas Schmaus; vorn von links Tina Kastner (Revision) und Claudia Goller (Beisitz). Foto: Klaus Klaschka

14.01.2019

Kulmbach

Bläserjugend unter neuer Leitung

Andreas Zeitler vom Musikverein Ludwigschorgast ist jetzt offiziell Kreisjugendleiter. Sein neuer Vertreter, Moritz Pöhlmann, stammt aus dem selben Verein. » mehr

Den Verbandsorden in Silber verlieh der Bezirksvorsitzende des Nordbayerischen Musikbunds, Thomas Kolb (links) an Landrat Klaus Peter Söllner. Rechts Kreisvorsitzender Heinrich Ramming. Foto: Klaus Klaschka

14.01.2019

Kulmbach

Kreisverband erlebt eine Blütezeit

Der Nordbayerische Musikbund im Raum Kulmbach blickt mit Stolz auf eine funktionierende Jugendarbeit. Auch um die Finanzen ist es gut bestellt. » mehr

In konkreter Planung mit noch offenem Baubeginn ist die Umgestaltung des Pressecker Marktplatzes, insbesondere der uneindeutigen Verkehrsführung um die derzeitige Straßenbeleuchtung mitten auf dem Platz herum. "Erhaltungssaniert" wird auch in absehbarer Zeit die evangelische Kirche (links im Hintergrund).

13.01.2019

Kulmbach

Der Marktplatz soll schöner werden

Im Landkreis Kulmbach wird viel gebaut. Der Markt Presseck investiert in diesem Jahr das meiste Geld in die Erneuerung der Ortsmitte. » mehr

Neuwahlen und Ehrungen standen auf der Tagesordnung der Hauptversammlung des TSV Stadtsteinach. Im Bild: (von links, vorne) Friedrich Knoll und Hans Tempel (60 Jahre Mitglied), Elfriede Dittwar (40), die neue Schriftführerin Jutta Strauch und Reinhard Krauss (50 Jahre Mitglied); (hinten, von links) Landrat Klaus Peter Söllner, Vorsitzender Roland Wolfrum, dritter Vorsitzender Markus Strauch und der neue zweite Vorsitzende Wilhelm Günther.	Foto: Klaus Klaschka

07.01.2019

Kulmbach

Der TSV ist zunehmend Frauensache

Der Stadtsteinacher Sportverein gewinnt immer mehr weibliche Mitglieder. In der Fußballabteilung herrscht allerdings akuter Spielermangel. » mehr

Hauptrednerin beim diesjährigen Dreikönigstreffen der CSU in Presseck war die Europaabgeordnete Monika Hohlmeier (Dritte von rechts). Unser Bild zeigt sie mit (von links) Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel, Bürgermeister Siegfried Beyer, Ludwig von Lerchenfeld, Kreisrätin Doris Leithner-Bisani, Ortvorsitzendem Christian Ruppert sowie (von rechts) JU-Vorsitzendem Matthias Sesselmann und Kreisrat Erhard Hildner).	Foto: Klaus Klaschka

07.01.2019

Kulmbach

Ein Plädoyer für die europäische Idee

Europaabgeordnete Monika Hohlmeier spricht sich in Presseck entschieden gegen einen "Dexit" aus. Dennoch müsse die EU nicht in alles und jedes hineinregieren. » mehr

Vier besonders aktive Ehrenamtliche hat Pressecks Bürgermeister Siegfried Beyer (Zweiter von links) beim Neujahrsempfang geehrt: (von rechts) Hermann Ziegler, Angelika Goller und Wolfgang Goller, links Peter Michalka.	Foto: Klaus Klaschka

04.01.2019

Kulmbach

Kirche und Schule im Visier

Der Markt Presseck plant zwei große Sanierungsvorhaben. Beim Neujahrsempfang zeichnet der Bürgermeister außerdem vier besonders aktive Ehrenamtliche aus. » mehr

Eine unkonventionelle, aber erfolgreiche Liebeserklärung wagt Crouch (Michael Vogler) gegenüber Miss Tipdale (rechts, Carolin Wagner). Links Lorraine Wallner.

01.01.2019

Kulmbach

Von Wölf(inn)en im Biberpelz

Heillose Verwirrungen und Verstrickungen birgt die neue Komödie der Buschklopfer "Jetzt nicht, Liebling". Das Stück macht Laune, wie die Premiere in Untersteinach zeigt. » mehr

19.12.2018

Kulmbach

Kritik an "unangemessenen Weihnachtsgrüßen"

Im Untersteinacher Gemeinderat gibt es einen breiten Konsens darüber, dass die kommunalpolitische Arbeit gut läuft. Bis auf wenige Ausnahmen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".