Hannes Keltsch

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Hannes Keltsch, Jahrgang 1961. Aufgewachsen ist er neben Druck- und Schreibmaschinen, denn seine Familie gab in Wunsiedel bis Ende der Achtzigerjahre den traditionsreichen Sechsämterboten heraus. Und so war das Berufsziel früh klar. Journalistikstudium in München, zahlreiche Praktika bei Zeitungen und Radio, Volontariat sowie berufliche Stationen in Hof, Fichtelgebirge und Münchberg ließen die Leidenschaft für Lokal- und Regionaljournalismus wachsen. Heute ist Hannes Keltsch Redakteur für Stadt und Landkreis Hof.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Hannes Keltsch

 
Beate Schmid (rechts) und ihre Schwester Simone Grimm trauern um ihre Mutter Christa Schmid. Foto: Keltsch

07.11.2018

Hof

"Und sie war ganz allein"

Christa Schmid aus Hof ist am 12. Juni gestorben. Ihre beiden Töchter erheben schwere Vorwürfe gegen das Sana-Klinikum. » mehr

Mal wieder Rot, mal wieder bremsen: Mancher Autofahrer fühlt sich in der Ernst-Reuter-Straße veräppelt, wenn Ampeln außerhalb der Reihe vor seiner Nase plötzlich umschalten.	Foto: Keltsch

07.09.2018

Hof

Ausgebremst

Manchmal klappt es mit der grünen Welle in der Ernst-Reuter-Straße - oft aber auch nicht. Nach wie vor hapert es an der Synchronisation der Ampeln. Das ist aber nur ein Grund. » mehr

Schon jetzt studieren 1900 Studenten an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Hof. Mit der Erweiterung dürfte diese Zahl noch einmal deutlich steigen. Acht neue Lehrsäle und Unterkünfte für 300 zusätzliche Studenten will der Freistaat bauen. Foto: Gödde

29.08.2018

Hof

Standortsuche für die größere Verwaltungs-FH

Das Projekt Erweiterung der Verwaltungs-FH in Hof kommt in die Gänge - ist aber noch mit großen Fragezeichen versehen. » mehr

Kaum zu übersehen sind die Hinweise "Pächter gesucht" an der Glasfront des New Diner. Foto: Keltsch

28.08.2018

Hof

Suche nach Diner-Pächter läuft bundesweit

Das kultige Hofer Restaurant bleibt weiter geschlossen. Eigentümer Hanns-Jürgen Kleemeier hat mittlerweile professionelle Berater eingeschaltet. » mehr

Stiftungsvorsitzende Dr. Gisela Strunz und Autor Dr. Ekkehard Hübschmann präsentieren mittels Projektion die Titelseite der Forschungsarbeit "Jüdische Familien in Hof an der Saale. Schicksale und Verfolgung im Nationalsozialismus". Im November soll die Studie veröffentlicht werden. Foto: Keltsch

21.07.2018

Hof

Forschen in düsterer Vergangenheit

Die Hermann-und- Bertl-Müller-Stiftung ruft Schüler zum Wettbewerb auf: Sie sollen sich mit dem Schicksal von Hofer Juden zur NS-Zeit befassen. » mehr

Schätzungsweise 60 Brücken-Befürworter nahmen an dem Informationsspaziergang am Samstag teil. Rechts vorne im Bild Landrat Dr. Oliver Bär, links der Bad Stebener Bürgermeister Bert Horn. Foto: Sandra Hüttner

15.07.2018

Hof

"Brücken-Gegner nicht erwünscht"

Befürworter der Hängebrücken wollten bei einer Veranstaltung mit Landrat Bär unter sich bleiben. Doch dann machte die Einladung die Runde. » mehr

Anwohner klagt gegen Mastanlage in Solg

11.07.2018

Münchberg

Anwohner klagt gegen Mastanlage in Solg

Nach Ansicht von Francis Oppenauer und seiner Mitstreiter ist die Baugenehmigung rechtswidrig. Ein Verhandlungstermin steht noch nicht fest. » mehr

03.07.2018

Hof

"Weiße Flecken" erhalten Glasfaser

Das bayerische Förderprogramm macht's möglich: Oberkotzau will den Breitbandausbau weiter vorantreiben. Manche Fälle sind aber verzwickt. » mehr

Ausbau und Sanierung von Straßen sind teuer. Die bayerischen Städte und Gemeinden erhalten dafür künftig 100 Millionen Euro jährlich vom Freistaat. Symbolbild: David Ebener/dpa ; Fotos: FP-Archiv, Thomas Neumann

28.06.2018

Hof

100 Millionen Euro - reicht das?

Das Gesetz zum Ersatz der Straßenausbaubeiträge weckt Unsicherheiten in Rathäusern der Region. Noch ist unklar, wie der Freistaat das Geld auf die Gemeinden verteilen wird. » mehr

08.05.2018

Hof

Klaus Beer chauffiert Elke Sommer

Die Schauspielerin zählt zu den Promis bei der Eröffnung von Fernweh- und Summa-Park. Die Stars geben Interviews und hinterlassen ihre Handabdrücke. » mehr

Eine solche Sitzplattform soll an der Pocksbrücke künftig für mehr Aufenthaltsqualität sorgen.	Grafik: RSP Architkturbüro/Foto: privat

07.05.2018

Münchberg

Sitzplattform erregt die Gemüter

Die Junge Union wettert gegen die Pläne, für fast 80.000 Euro an der Pocksbrücke eine Sitzfläche zu errichten. Bürgermeister Christian Zuber hält deutlich dagegen. » mehr

Frank Rennicke im Jahr 2010 bei einer Pressekonferenz in Bamberg. Damals war der Liedermacher aus Feilitzsch-Unterhartmannsreuth Kandidat der rechtsextremen NPD für das Amt des Bundespräsidenten. Foto: David Ebener/dpa/lby

26.04.2018

Hof

Gegenwind für einen Holocaust-Leugner

Die Müller-Stiftung äußert sich zur Mitgliedschaft des Liedermachers Frank Rennicke im Langnamenverein. Hintergrund ist die Studie über das Schicksal von Hofer Juden. » mehr

19.04.2018

Münchberg

Forum für "Waldsteinbürger"

Die Zeller SPD-Gemeinderäte wollen den Meinungsaustausch im Ort fördern: Sie rufen zur Gründung eines Vereins auf. » mehr

Frank Rennicke im Jahr 2010 bei einer Pressekonferenz in Bamberg. Damals war der Liedermacher aus Feilitzsch-Unterhartmannsreuth Kandidat der rechtsextremen NPD für das Amt des Bundespräsidenten. Foto: David Ebener/dpa/lby

15.04.2018

Hof

Langnamenverein will NPD-Politiker ausschließen

Der Vorstand des Hofer Langnamenvereins möchte den rechtsradikalen Liedermacher Frank Rennicke ausschließen. Der legt Beschwerde ein. Noch ist nichts entschieden. » mehr

Republikanische Kämpfer 1936 in den Bergen nördlich der spanischen Hauptstadt Madrid. Archivfoto: UPI/dpa

03.04.2018

Hof

Junge Hofer im spanischen Krieg

Francos Putschisten siegten 1939 mit deutscher Hilfe über die Truppen der Republik. Auch Soldaten und Freiwillige aus Hof kämpften mit - auf beiden Seiten. » mehr

Am Ehrengrab im Hofer Friedhof steht die Urne von Philipp Heller. Hier sind auch Hans Merker und Ewald Klein bestattet. Fotos (2): Keltsch

25.01.2018

Hof

Tod in Gestapo-Haft

An diesem Freitag vor 80 Jahren starb der Hofer Widerstandskämpfer Philipp Heller. Er wurde wahrscheinlich von Nazi-Schergen gefoltert - hat aber seine Mitstreiter nicht verraten. » mehr

Brand in Hofer Fabrikgebäude

22.01.2018

Hof

Kurzschluss: Feuer in leerem Fabrikgebäude

In der Ascher Straße in Hof hat es gegen 17.30 Uhr in einem weitgehend leer stehenden Fabrikgebäude gebrannt. » mehr

Etwa 60 Meter lang war der Zaun, der den vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern die Sicht auf die Unfallstelle verwehrte. Foto: News5

08.01.2018

Hof

Schutz vor Gaffern

Nach dem tragischen Unfall am Freitag auf der A 9 hat ein Spezialzaun die Sicht auf die Unfallstelle versperrt. Sein Einsatz ist Teil eines Pilotprojekts. » mehr

Marode Straßen - hier ein Bild aus der Äußeren Bayreuther Straße in Hof - sind oft eine finanzielle Herausforderung für die Kommunen. Foto: Jochen Bake

07.01.2018

Hof

Wer soll das bezahlen?

Alle Gemeinden im Landkreis Hof regeln per Satzung die Straßenausbaubeiträge. Doch deren Tage scheinen gezählt. Die Politik brütet über Alternativen. » mehr

Vom Fegefeuer in den Himmel: Dieses Gemälde ist in der Catedral de las Fuerzas Armada in Madrid zu sehen. Die alte Vorstellung, dass die Seelen im Feuer brennen, gilt heute nicht mehr. Foto: Renáta Sedmáková/Adobe Stock

04.01.2018

Naila

"Das Fegefeuer ist eine Chance"

Was erwartet den Menschen nach dem Tod? Andreas Seliger, katholischer Pfarrer in Naila, hat kürzlich mit einem Vortrag in der Hutzn-Stubn aufhorchen lassen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".