Hannes Keltsch

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Hannes Keltsch, Jahrgang 1961. Aufgewachsen ist er neben Druck- und Schreibmaschinen, denn seine Familie gab in Wunsiedel bis Ende der Achtzigerjahre den traditionsreichen Sechsämterboten heraus. Und so war das Berufsziel früh klar. Journalistikstudium in München, zahlreiche Praktika bei Zeitungen und Radio, Volontariat sowie berufliche Stationen in Hof, Fichtelgebirge und Münchberg ließen die Leidenschaft für Lokal- und Regionaljournalismus wachsen. Heute ist Hannes Keltsch Redakteur für Stadt und Landkreis Hof.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
 

Die neuesten Artikel von Hannes Keltsch

 
Philipp Heller (stehend, Zweiter von rechts) war mit 17 Jahren Mitglied einer Schalmeienkapelle des Roten Frontkämpferbundes. Das Bild (hier ein Ausschnitt) wurde 1926 aufgenommen, der Fotograf ist unbekannt. Das Foto befindet sich im Besitz von Randolph Oechslein.

25.01.2018

Hof

Tod in Gestapo-Haft

An diesem Freitag vor 80 Jahren starb der Hofer Widerstandskämpfer Philipp Heller. Er wurde wahrscheinlich von Nazi-Schergen gefoltert - hat aber seine Mitstreiter nicht verraten. » mehr

Brand in Hofer Fabrikgebäude

22.01.2018

Hof

Kurzschluss: Feuer in leerem Fabrikgebäude

In der Ascher Straße in Hof hat es gegen 17.30 Uhr in einem weitgehend leer stehenden Fabrikgebäude gebrannt. » mehr

Etwa 60 Meter lang war der Zaun, der den vorbeifahrenden Verkehrsteilnehmern die Sicht auf die Unfallstelle verwehrte. Foto: News5

08.01.2018

Hof

Schutz vor Gaffern

Nach dem tragischen Unfall am Freitag auf der A 9 hat ein Spezialzaun die Sicht auf die Unfallstelle versperrt. Sein Einsatz ist Teil eines Pilotprojekts. » mehr

Marode Straßen - hier ein Bild aus der Äußeren Bayreuther Straße in Hof - sind oft eine finanzielle Herausforderung für die Kommunen. Foto: Jochen Bake

07.01.2018

Hof

Wer soll das bezahlen?

Alle Gemeinden im Landkreis Hof regeln per Satzung die Straßenausbaubeiträge. Doch deren Tage scheinen gezählt. Die Politik brütet über Alternativen. » mehr

Interview: Pfarrer Andreas Seliger, Naila

04.01.2018

Naila

"Das Fegefeuer ist eine Chance"

Was erwartet den Menschen nach dem Tod? Andreas Seliger, katholischer Pfarrer in Naila, hat kürzlich mit einem Vortrag in der Hutzn-Stubn aufhorchen lassen. » mehr

Annette und Frank Biller freuen sich über ihr Häuschen auf ihrem Grundstück im Helmbrechtser Trollingerweg, ein sogenanntes Mobilheim. "Noch ist vieles behelfsmäßig. Wenn alles fertig ist, wird es von anderen Häusern nicht mehr zu unterscheiden sein", sagen sie. Foto: Keltsch

18.12.2017

Münchberg

"Das Bauamt operiert am Bürger vorbei"

Annette und Frank Biller haben im Trollingerweg ein Mobilheim aufgestellt. Doch der Bauausschuss stimmt dagegen. Davon erfahren die Eheleute aus der Zeitung. » mehr

Oberkotzau ist stolz auf seine Finanzkraft

22.11.2017

Hof

Oberkotzau ist stolz auf seine Finanzkraft

Der Marktgemeinderat beschließt einstimmig den Haushalt 2018. Erneut ist keine Kreditaufnahme geplant, trotz vieler Investitionen. » mehr

26.10.2017

Hof

Nazi-Gegner zeigt rechten Liedermacher an

Jörg Ogrowsky geht nun seinerseits gegen Frank Rennicke juristisch in die Offensive: Er wirft ihm Verleumdung vor. » mehr

20.10.2017

Hof

Museumsverband muss neu berechnen

Der Ausbau des Deutsch-Deutschen Museums in Mödlareuth verzögert sich. Landrat Bär widerspricht aber einer Darstellung von Klaus Adelt. » mehr

Was wird aus dem Traum vom schönen Show-Schwein? Rampensäue sollen sich um eine originalgetreue Geräuschkulisse in Thomas Berhards Stück "Theatermacher" auf der Freilichtbühne in Wunsiedel kümmern. Doch dies gestaltet sich komplizierter als gedacht.

10.10.2017

Münchberg

Klage gegen Schweinemast

Das Landratsamt Hof hat, wie erwartet, den Bau der umstrittenen Schweinemastanlage im Münchberger Ortsteil Solg genehmigt. Dies bestätige die Behörde am Dienstag auf Anfrage. » mehr

Immer mehr Schilder prangen an den Pfählen des künftigen Fernwehparks in Oberkotzau. Initiator Klaus Beer (rechts) legt selbst mit Hand an; mit im Bild Mohammed Akara, Angestellter der Marktgemeinde. Foto: Jochen Bake

10.10.2017

Hof

Oberkotzau erweitert den Fernwehpark

In einer gesonderten Abteilung sollen Schilder auf besonders verdiente Bürger hinweisen. Die Kriterien sind streng. » mehr

Francis Oppenauer fischt eine Handvoll glibbriger Algen aus dem Wasserlauf der Ölschnitzquelle in Solg. Foto: Hannes Keltsch

13.09.2017

Münchberg

"Veralgt, vermoost, versifft"

Algen und Wasserpflanzen wuchern in der Ölschnitz- quelle in Solg. Der Bewuchs lenkt den Blick auf ein grundsätzliches Problem: Überdüngung. » mehr

Geschäftsführer Dr. Holger Otto vor dem Sana-Klinikum: Riesige Investitionen stehen an. Foto: Charles Nouledo

13.07.2017

Hof

Sana-Klinikum braucht mehr Platz

Geschäftsführer Dr. Holger Otto erklärt die Gründe für die geplanten Investitionen. Auch Neubauten sollen entstehen. » mehr

Sie schaut aus, als sei sie hier vergessen worden: Die Schwesnitzbrücke ist einsatzbereit, aber noch nicht installiert. Foto: Hannes Keltsch

12.07.2017

Hof

Die Brücke wartet

Im Summa-Park in Oberkotzau gibt es Verzögerungen. Bürgermeister Breuer erklärt die Gründe - und dementiert Gerüchte. » mehr

Das neue Feuerwehrhaus bildete die Kulisse der Oberkotzauer Bürgerversammlung und der Ehrungen durch Bürgermeister Stefan Breuer. Im Bild (von links): Trainerin Anne-Katrin Stamm, ihre Tochter Ann-Sophie Stamm, Julia Schenk, ATSV-Abteilungsleiter und Bogenschützentrainer Stefan Kaufmann, Liesbeth Stengel, Stefan Breuer, Tim Krippendorf und Thomas Füssmann. Foto: Hannes Keltsch

22.05.2017

Hof

Zielstrebig zum Erfolg

Der Markt Oberkotzau ehrt während der Bürgerversammlung vier junge Sportler und einen Feuerwehrmann. Bürgermeister Breuer ist voll des Lobes für den ATSV. » mehr

Auch die Stadthalle Gefrees käme als Objekt der Förderoffensive Nordostbayern infrage. Doch Gefrees gehört nicht zum Fördergebiet. Foto: Helmut Engel

09.05.2017

Münchberg

Gefrees guckt in die Röhre

Die Förderoffensive Nordostbayern lässt die Stadt außen vor. Das ärgert Bürgermeister Schlegel. » mehr

Auch ein Teil der Alten Weberei in Helmbrechts ist in das Förderprogramm des Freistaats aufgenommen. Foto: Werner Bußler

08.05.2017

Münchberg

Regierung erfüllt viele Förderwünsche

Die Bürgermeister freut's: Städte und Gemeinden im Altlandkreis Münchberg profitieren von der Förderoffensive Nordostbayern. So manches Großprojekt kommt nun voran. » mehr

Blick vom Waldstein-Gipfel, aus der "Schüssel", auf den Weißenstädter See und das Fichtelgebirge. Münchberg, Sparneck, Weißdorf und Zell tun sich landkreisübergreifend mit Weißenstadt zusammen, um eine Tourismus-Offensive zu starten. Foto: Reinhardt Schmalz

05.04.2017

Münchberg

Gemeinsame Waldstein-Offensive

Münchberg, Weißenstadt, Sparneck, Weißdorf und Zell wollen den Tourismus ankurbeln. Sie setzen auf Geschichte, Kultur und Natur - und auf das Leader-Förderprogramm. » mehr

Im Jahr 2011 hatte Münchberg noch 10 466 Einwohner mit Hauptwohnsitz, wie diese Tabelle zeigt . Seitdem ist die Zahl um 137 gesunken, also um 1,3 Prozent.

29.03.2017

Münchberg

Einwohnerzahl geht leicht zurück

Binnen Jahresfrist hat Münchberg 50 Bewohner verloren. Der Zustrom von Flüchtlingen hat 2016 stark nachgelassen. » mehr

Die Kamera ist in etwa fünf Metern Höhe montiert. Foto: Hannes Keltsch

24.03.2017

Hof

Video-Überwachung weckt Argwohn

Eine auffällige Kamera filmt die "Kentucky-Fried-Chicken"-Baustelle. Die Security-Firma versichert: Der öffentliche Raum wird davon nicht erfasst. » mehr

^