Lade Login-Box.
Peggy Biczysko

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Peggy Biczysko, geboren Silvester 1961, aus Marktredwitz; seit 1981 bei der Frankenpost und zählt somit zu den Dinosauriern im Unternehmen. Aktuell als Autorin im Fichtelgebirge im Einsatz.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Peggy Biczysko

 
Die Gruppe blickt Barista Frank Süß im "Fichtelrad" aufmerksam über die Schulter, als er zeigt, wie man fachmännisch ans Werk geht. Fotos: Florian Miedl

30.09.2019

Fichtelgebirge

Der Milchschaum macht's

Barista Frank Süß zeigt fachmännisch, wie perfekter Cappuccino zubereitet wird. Die Kursteilnehmer staunen, was man von der Bohne bis hin zur Tasse alles beachten muss. » mehr

Ulrich Frey setzt auf fair gehandelten Kaffee. Foto: Peggy Biczysko

Aktualisiert am 30.09.2019

Fichtelgebirge

Fair gehandelter Kaffee hilft den Armen

Die Weltläden unterstützen Benachteiligte in Entwicklungsländern. Damit leisten sie einen entscheidenden Beitrag zur Selbsthilfe. » mehr

Marius Rauch, Nikolai Nothhaft, Julian Holler, Ingo Richter und Felix Kremer (von links) sind die Macher des "615".	Fotos: David Trott

26.09.2019

Marktredwitz

Ein Lichtblick im Nachtleben

In der Marktredwitzer Kneipen-Szene bewegt sich was. Fünf junge Männer eröffnen am Samstag das "615". Die neue Bar in der Likörfabrik Rauch soll zum In-Treff werden. » mehr

Armin Dick, bisher Fachbetreuer im 3 D-Bereich, ist jetzt stellvertretender Leiter der Staatlichen Fachschule für Produktdesign in Selb. Dieses Lamborghini-Modell ist die Arbeit seiner Schüler. Foto: Florian Miedl

16.09.2019

Selb

Ein Leben rund ums Design

Armin Dick ist neuer stellvertretender Leiter der Fachschule für Produktdesign. Die Absolventen der einzigartigen Schule sind stark gefragt in der Automobilindustrie. » mehr

Kerstin Bietz im Kreis der Birken am Nagler See (im Hintergrund). Sie genießt die Natur des Fichtelgebirges in vollen Zügen. Foto: Peggy Biczysko

15.09.2019

Fichtelgebirge

Wald und See als Lebensretter

Kerstin Bietz zieht aus der Not ins Fichtelgebirge. Wegen der Krankheit ihres Mannes sucht sie ein neues Zuhause. In Nagel ist sie jetzt daheim. Mach’s einfach, lautet ihre Devise. » mehr

Das Ehepaar Bärbel und Horst Kießling mit seiner Kunst-Installation "Der Chor der guten Geister" im Auenpark. Foto: David Trott

12.09.2019

Marktredwitz

Wo die Spaten munter trällern

Das Künstler-Ehepaar Kießling bringt Leben in den Auenpark. "Der Chor der guten Geister" besteht aus 140 Schaufeln. Es ist eine Reminiszenz an die Pfleger der grünen Lunge. » mehr

12.09.2019

Fichtelgebirge

KüKo öffnet "wilden" Laden auf Zeit

Designer und Macher bieten in Bad Berneck kreative Souvenirs. Der Pop-Up-Store öffnet am Samstag mit einer großen Party. » mehr

Dominik Hartmann und Kerstin Brunner geben Urlaubern gerne Tipps für die Ferien in Marktredwitz und im Fichtelgebirge. Foto: Peggy Biczysko

10.09.2019

Marktredwitz

Wohnmobilisten auf dem Vormarsch

Der neue Stellplatz an den Drei Bögen erfreut sich größter Beliebtheit. Die Tourist-Info freut sich über ein Plus bei den Urlaubern. Wandern und Radeln stehen hoch im Kurs. » mehr

Marco Lang mit seinen selbst gestalteten Uhren, die überall im Haus in Göpfersgrün hängen. Hinter ihm sind die Kult-Uhren mit den Fichtelgebirgs-Gipfeln, rechts die mit dem Koppetentor und vorn sein Erstlings-Werk, der Stadtturm von Straubing. Foto: Peggy Biczysko

06.09.2019

Fichtelgebirge

Kult-Uhren erobern das Fichtelgebirge

Marco Lang kehrt nach 18 Jahren zurück in seine Heimat und kreiert Zeitmesser der besonderen Art. Jetzt zeigen die Gipfel der Region an, welches Stündchen geschlagen hat. » mehr

Marco Lang mit seinen selbst gestalteten Uhren, die überall im Haus in Göpfersgrün hängen. Hinter ihm sind die Kult-Uhren mit den Fichtelgebirgs-Gipfeln, rechts die mit dem Koppetentor und vorn sein Erstlings-Werk, der Stadtturm von Straubing. Foto: Peggy Biczysko

06.09.2019

Fichtelgebirge

Kult-Uhren erobern das Fichtelgebirge

Marco Lang kehrt nach 18 Jahren zurück in seine Heimat und kreiert Zeitmesser der besonderen Art. Jetzt zeigen die Gipfel der Region an, welches Stündchen geschlagen hat. » mehr

Gleich mehrere Unternehmen sind an den Leitungsbauarbeiten in der Lindenstraße beteiligt. Unser Bild zeigt (von links): Projektleiter Christian Fischer (ESM), Tommi Krull von den Stadtwerken, Sachbearbeiter Oskar Steinbrecher vom Stadtbauamt, Thomas Streber (Chef der Baufirma), Rohrnetzmeister Gas, Björn Bock (ESM), Armin Reger (KUM), Bauarbeiter Josef Völkl, Bauleiter Harald Giehl von der Firma Streber und Bauarbeiter Bernhard Lang in der Grube. Den Bagger steuert Paul Hautsch.	Foto: Peggy Biczysko

05.09.2019

Marktredwitz

Bagger frisst sich durch den Stadtpark

Stadt, KUM und ESM erneuern über 60 Jahre alte Leitungen. Fast eine halbe Million kostet das Projekt. Weitere Großbaustellen sorgen demnächst für Behinderungen. » mehr

Seit Jahrzehnten zahlen die Kunden das gleiche Flaschenpfand, während die Brauer für den Einkauf einer neuen Flasche gut das Doppelte zahlen müssen. Auch für neue Kästen müssen Brauereien wesentlich mehr zahlen als der Kunde Pfand.	Foto: Rainer Jensen/dpa

03.09.2019

Fichtelgebirge

Der richtige Weg

Die Brauereien im Landkreis Wunsiedel fordern eine deutliche Erhöhung. Viele Kästen enden als Privat-Mobiliar und Flaschen oft im Müll. Die Brauer zahlen kräftig drauf. » mehr

Designerin Heike Geyer mit Hündin Mona an ihrem Lieblingsplatz im Wohnzimmer. Im gesamten Haus stehen fünf Öfen. Fotos: Peggy Biczysko

03.09.2019

Fichtelgebirge

Wohlige Wärme für Individualisten

Heike Geyer aus Wunsiedel designt Grundöfen nach den Wünschen ihrer Kunden. Jeder ist ein Unikat. Die Künstlerin ist im In- und Ausland ein gefragter Partner. » mehr

Dieser Ofen, der einem mächtigen Baum ähnelt, steht im Badezimmer von Heike Geyer.

03.09.2019

Fichtelgebirge

Wohlige Wärme für Individualisten

Heike Geyer aus Wunsiedel designt Grundöfen nach den Wünschen ihrer Kunden. Jeder ist ein Unikat. Die Künstlerin ist im In- und Ausland ein gefragter Partner. » mehr

Der neue Kultur- und Eventmanager der Glas-Stadt Zwiesel, Sebastian Lesnák aus Marktredwitz, auf dem Balkon des Rathauses seiner neuen Wirkungsstätte. Foto: pr.

02.09.2019

Marktredwitz

"Hier ist interkulturelle Kompetenz gefragt"

Der Marktredwitzer Sebastian Lesnák ist seit 1. August Kulturmanager von Zwiesel. Der mehrsprachige 26-Jährige hat viel vor in der berühmten Glas-Stadt in Bayern. » mehr

Schon längst wird die Parfümerie Och in zweiter Generation geführt: Timmy Och hat das Unternehmen von seinen Eltern übernommen. Foto: Peggy Biczysko

30.08.2019

Marktredwitz

Wo die Schönheit den Takt angibt

Die Parfümerie Och feiert 50-jähriges Bestehen. Der Laden hat sich von der Drogerie zum Dienstleister entwickelt. Auch immer mehr Männer lassen sich regelmäßig verwöhnen. » mehr

Sie freuten sich riesig, dass das Museums-Café endlich geöffnet ist (von links): der Vorsitzende des Stiftungs-Kuratoriums, Dr. Wolf-Dieter Hamperl, Planer Johannes Fischer, Oberbürgermeister Oliver Weigel, der Bundesvorsitzende der Egerländer Gmoin, Volker Jobst, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel und Landrat Karl Döhler. Foto: Peggy Biczysko

30.08.2019

Marktredwitz

Großer Bahnhof im neuen Museums-Café

Zur Einweihung ist das neue Schmuckstück richtig voll. Ab heute können die Besucher im Egerland- Museum Kaffee trinken. » mehr

Harald Schieweck (oben auf dem Schneepflug) und Dominic Hahn (links) wollen bei der deutschen Meisterschaft in Hessen den Sieg mit Präzisionsarbeit holen. Bauhofleiter Roland Sommer ist sicher, dass seine Jungs das schaffen. Foto: Peggy Biczysko

29.08.2019

Marktredwitz

Millimeter-Arbeit mit viel Gefühl

Am 7. September steigt die deutsche Schneepflug-Meisterschaft in Hessen. Am Start sind auch zwei Fahrer des Marktredwitzer Bauhofs. Schwieweck und Hahn setzen auf Sieg. » mehr

Die beiden gleichberechtigten Geschäftsführer von Synergy Four, Dirk Jakob (links) und Simon Hofmann, setzen auf ein legeres Miteinander am Arbeitsplatz, "damit alle Freude am Schaffen haben". Das "Du" ist in dem Selber Unternehmen eine Selbstverständlichkeit. Foto: Peggy Biczysko

28.08.2019

Selb

Pfiffige Lösungen für alte Maschinen

Die Firma Synergy Four macht in die Jahre gekommene Anlagen fit für die Zukunft. Dirk Jakob und Simon Hofmann wollen damit auch Ressourcen schonen. » mehr

Markus Scharff, der Betreiber von Mietauto Günther, übergibt sein Unternehmen zum 9. September an Sabine Maischl (Zweite von rechts). Künftig fährt die Flotte unter "MAK Rawetzer Mietauto". Mit im Bild die Freundin von Maischl, Kathrin Netsch, die ihr mit Rat und Tat zur Seite steht. Foto: Peggy Biczysko

23.08.2019

Marktredwitz

Rawetzer Mietauto startet durch

Sabine Maischl übernimmt zum 9. September das Mietauto Günther unter neuem Namen. Dann gibt es wieder einen Service rund um die Uhr. » mehr

^