Lade Login-Box.
Wolfgang Braunschmidt

Kontakt zum Autor

Autor zu »Meine Themen« hinzufügen
 

Geboren 1960, kaufmännische Ausbildung, anschließend Redaktionsvolontariat, Lokalredakteur, Ressortleiter und Redaktionsleiter. Seit 1981 dank eines Sinclair ZX 81, eines Akustikkopplers und Datex-P unterwegs in der digitalen Welt.

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Schlagwort zu
Meine Themen

zu Meine Themen hinzufügen

Hinzufügen

Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten

Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen

Für die Nutzung von "Meine Themen" ist ihr Einverständnis zur Datenspeicherung nötig.

Weiter
 

Die neuesten Artikel von Wolfgang Braunschmidt

 
"Ich hätte nie gedacht, dass rechtes Gedankengut in Deutschland, in unserer Gesellschaft sich eine solche Bahn bricht", sagt der Historiker Professor Dr. Gert Melville. Unser Bild zeigt Teilnehmer einer Demonstration von AfD und dem ausländerfeindlichen Bündnis Pegida am 1. September 2018 in Chemnitz.

28.10.2019

Oberfranken

„Rechtes Denken war nichts Fremdes“

Der Historiker Gert Melville hat lange als Professor in Dresden gearbeitet. Er versucht, aus der Geschichte zu erklären, warum viele Menschen in den neuen Ländern AfD wählen. » mehr

Die vom THW verschlossene Scheibe am Landratsamt Coburg nach dem Brandanschlag; darunter sind deutliche Rauchspuren zu erkennen, am Fenster rechts ist ein verkokeltes Rollo zu sehen. In dem Raum sind die Hausdruckerei und das Papierlager untergebracht.

Aktualisiert am 26.10.2019

FP

Staatsschutz und Kripo ermitteln: Brandanschlag auf Landratsamt

Ein Unbekannter versucht, das Papierlager der Druckerei im Landratsamt Coburg anzuzünden. Jetzt ermitteln Kripo und Staatsschutz. » mehr

Futuristisch: So wird das globale Zentrum von General Electric Additive in Lichtenfels nach seiner endgültigen Fertigstellung im Jahr 2020 aussehen.

13.09.2019

Oberfranken

Lichtenfels ist Weltklasse im 3D-Druck

GE Additive eröffnet sein neues Werk in Oberfranken. Es ist das globale Zentrum des US-Konzerns für eine Technologie der Zukunft. » mehr

Bilder Wasser Coburg

30.08.2019

FP

Land unter in Coburg und Umgebung

Über Coburg gehen am Donnerstag starker Regen und Hagel nieder. Die Schäden halten sich in Grenzen, fordern aber Hilfsorganisationen und die Polizei. » mehr

Roland Kaiser live in Coburg Tausende bei Roland Kaiser

16.08.2019

FP

7000 Fans jubeln Roland Kaiser zu

Der Schlagerstar eröffnet den HUK-Coburg-Open-Air-Sommer. Dass es zeitweise regnet, schreckt niemanden im Publikum. » mehr

Flugzeugabsturz

21.07.2019

FP

Motor setzt aus: Flugzeug landet im Feld

Im Landeanflug auf die Coburger Brandensteinsebene versagt der Motor. Der Pilot steuert daraufhin das Flugzeug auf einen Acker. Der Schaden ist hoch. » mehr

Gottesdienst Tag der Franken Sonneberg

07.07.2019

Oberfranken

Tag der Franken: Brückenbauer zwischen Ost und West

Erstmals feiern Bayern und Thüringen den "Tag der Franken" gemeinsam. Das loben Innenminister Herrmann und Ministerpräsident Ramelow. » mehr

Das Labor der Brose-Gruppe für die additive Fertigung in Coburg: Bis 2025 soll diese neue Technologie als Produktionsverfahren etabliert werden. Das Unternehmen feiert am heutigen Samstag das 100-jährige Bestehen des Standorts Coburg.	Foto: Daniel Löb/ /Brose

05.07.2019

FP/NP

"Brose ist ein stabiles Familienunternehmen"

Brose feiert heute sein 100-jähriges Bestehen. Geschäftsführer Kurt Sauernheimer erläutert, wie das Unternehmen nach Coburg kam, wo es steht und wo es seine Zukunft sieht. » mehr

Diplom-Biologe Stefan Beyer (links) erläuterte Teilnehmern der Fachtagung zum "Grünen Band" im Landkreis Kronach bei einer Exkursion die Besonderheiten des Biotopverbunds im Gebiet "Lange Berge-Bruchschollenkuppen-Steinachtal" im Westen Oberfrankens. Das Naturschutzprojekt wurde vor 30 Jahren in der Ökologischen Bildungsstätte in Mitwitz und bei einem ersten gesamtdeutschen Treffen von Umweltverbänden in Hof gestartet.	Foto: Frank Wunderatsch

03.04.2019

Oberfranken

"Lückenschluss" an der alten Grenze

Vor 30 Jahren schlug die Geburtsstunde des "Grünen Bands". Für den Naturschutz ist es eine Erfolgsgeschichte. Aber es gibt noch Lücken. » mehr

"Diesel-Gate" beschäftigt die HUK

03.04.2019

FP/NP

"Diesel-Gate" beschäftigt die HUK

Autobesitzer klagen gegen Händler und Hersteller. Deshalb legt das Coburger Unternehmen in der Rechtsschutzversicherung Geld zurück. » mehr

Natali Vrtkovska aus Neustadt bei Coburg und Momo Chahine aus Herne bei ihrem Duett bei "Deutschland sucht den Superstar" auf Thailand. Beide sind eine Runde weiter. Sie haben, wie Chefjuror Dieter Bohlen anmerkte, zu den Besten dieser DSDS-Runde gehört. Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

17.03.2019

FP

Heißes Duett auf der Trauminsel

Die Erfolgsgeschichte der jungen Sängerin Natali bei "Deutschland sucht den Superstar" geht weiter. Die Oberfränkin erreicht die nächste Runde. » mehr

Claas Relotius galt als exzellenter Journalist, der mit Preisen überhäuft wurde. 2014 wurde er zum CNN-Journalisten des Jahres gekürt. Die Laudatio hielt die damalige bayerische Medienministerin Ilse Aigner. Heute steht fest: Relotius hat viele seiner Geschichten manipuliert. Mittlerweile hat er Fälschungen zugegeben. Foto: Ursula Düren/dpa

19.12.2018

Oberfranken

Journalisten-Idol erzürnt auch Coburger

Ein bundesweit mit Preisen überhäufter Autor gibt zu, Artikel gefälscht zu haben. Er verlässt den "Spiegel". Das schlägt nicht nur in der Vestestadt hohe Wellen. » mehr

Diskutierten in Sonnefeld, was digitale Transformation für die Wirtschaft bedeutet (von links): Professor Florian Matthes von der Technischen Universität München, Hans-Peter Friedrich, Bundestagsvizepräsident, Thomas Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Bezirksgruppe Oberfranken der Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft, und Moderator Matthias Will, Leiter der Wirtschaftsredaktion von Neue Presse und Frankenpost . Foto: Frank Wunderatsch

04.12.2018

FP/NP

Neu denken, neu arbeiten

Ein Unternehmer, ein Wissenschaftler und ein Politiker diskutieren über die Zukunft. Sie sind sich einig: In der digitalen Ära gibt es Herausforderungen, aber auch viele Chancen. » mehr

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) ist am Freitag auf seiner "Netzausbaureise" in den Landkreisen Coburg und Lichtenfels (Bild) von Demonstranten mit Pfiffen, Buhrufen und Protestschildern empfangen worden. Während Umweltverbände und Kommunalpolitiker den Bau neuer Stromleitungen von Nord- nach Süddeutschland ablehnen, betont Altmaier, dass auf den Netzausbau im Zuge der Energiewende nicht verzichtet werden könne.	Foto: Braunschmidt

16.11.2018

FP

Geballter Protest gegen Stromleitungen

Bundeswirtschaftsminister Altmaier lotet die Stimmung zum Netzausbau aus. Kommunalpolitiker und Umweltverbände lassen kein gutes Haar an den Plänen. » mehr

15.10.2018

Oberfranken

Coburger AfD-Kandidat Böhm schafft es in den Landtag

Martin Böhm ist oberfränkischer Spitzenkandidat der AfD für die Landtagswahl. Nach Angaben des bayerischen Landesamts für Statistik hat die Partei mit Überhang- und Ausgleichsmandaten bei der Wahl am ... » mehr

Ein Teil der neuen Zukunftsfabrik der Firmen Concept Laser und General Electric an der Autobahn in Lichtenfels. Am Freitag wurde für das Gebäude Richtfest gefeiert. Der 3D-Campus ist insgesamt 421 Meter lang und 22 Meter hoch.	Foto: Frank Wunderatsch

15.09.2018

FP/NP

Fabrik der Zukunft am Obermain

Concept Laser und General Electric feiern Richtfest für den neuen 3D-Campus in Lichtenfels. Das 105- Millionen-Euro-Projekt bietet Platz für rund 500 Mitarbeiter. » mehr

Kurt Sauernheimer

09.08.2018

FP/NP

Brose will Sitz-Produktion in Coburg halten

Geschäftsführung und Betriebsrat erarbeiten einen Plan zur Kostensenkung. Zudem wird nach der Ursache des hohen Krankheitsstands gesucht. » mehr

Brose-Azubi Daniel Heinze (links) zeigt Carolina Kahlo wie LEDs auf einer selbst gebogenen Metall-Blume befestigt werden.	Fotos: Norbert Klüglein

01.08.2018

Oberfranken

Brose droht mit Verlagerung von Arbeitsplätzen nach Osteuropa

Die Produktionskosten in Coburg sind zu hoch. Können sie nicht gesenkt werden, sind Jobs in der Stadt in Gefahr. » mehr

18.07.2018

Oberfranken

Städte fordern mehr Geld für den Wohnungsbau

Bayerns Kommunen hoffen auf staatliche Hilfe. Dabei geht es nicht nur um die Finanzen, sondern auch um Grundstücke. » mehr

Autonomes Autofahren wird nach Ansicht von Klaus-Jürgen Heimann, Vorstandssprecher der HUK-Coburg Versicherungsgruppe, noch lange Zukunftsmusik bleiben. Allerdings setzt man sich bei dem Unternehmen mit der Frage auseinander, wie sich der zunehmende Einbau von Fahr- und Sicherheitsassistenten in Autos auf Versicherungstarife auswirken könnte. Foto: Federico Gambarini / dpa

11.04.2018

FP/NP

Autonomes Fahren für HUK kein Thema

Der Versicherer beobachtet die Entwicklung, hält sie aber nicht für marktreif. Bei Sicherheitssystemen, die in Kraftfahrzeugen zunehmend Einzug halten, sieht es anders aus. » mehr

^