AUTOR

Tom Wolfe

vor 3 Stunden

Kunst und Kultur

"Ich werde bald Spaß haben": Tom Wolfe lebt in seinem Archiv weiter

Das "Fegefeuer der Eitelkeiten" brachte Tom Wolfe literarischen Weltruhm. Mitte Mai starb der Autor. Die New Yorker Stadtbibliothek ehrt ihn nun posthum mit einer kleinen Ausstellung - denn die Überbl... » mehr

«Man Booker International»-Preis 2018

vor 3 Stunden

Kunst und Kultur

Internationaler Man-Booker-Preis geht erstmals nach Polen

Die Polin Tokarczuk und ihre Übersetzerin sind mit einem der wichtigsten britischen Literaturpreise ausgezeichnet worden. In ihrem Heimatland ist die Autorin aber auch manchen Anfeindungen ausgesetzt. » mehr

«Man Booker International»-Preis

vor 5 Stunden

Boulevard

Internationaler Man-Booker-Preis für Olga Tokarczuk

Die Polin Tokarczuk und ihre Übersetzerin sind mit einem der wichtigsten britischen Literaturpreise ausgezeichnet worden. In ihrem Heimatland ist die Autorin aber auch manchen Anfeindungen ausgesetzt. » mehr

Tom Wolfe

vor 11 Stunden

Boulevard

Tom Wolfe lebt in seinem Archiv weiter

Das «Fegefeuer der Eitelkeiten» brachte Tom Wolfe literarischen Weltruhm. Mitte Mai starb der Autor. Die New Yorker Stadtbibliothek ehrt ihn nun posthum mit einer kleinen Ausstellung - denn die Überbl... » mehr

Philip Roth und Barack Obama

vor 4 Stunden

Boulevard

US-Schriftsteller Philip Roth gestorben

Den einen Klassiker schrieb Philip Roth nicht, stattdessen legte er Jahr um Jahr Bestseller vor. Unter Amerikanern reichten an den Autor aus New Jersey nur Namen wir Cormac McCarthy, John Updike und D... » mehr

Las beim Auftakt der neuen Lesereihe im Galeriehaus aus seinem Roman "Der Preis des Todes": der Schriftsteller Horst Eckert. Foto: Wilfert

21.05.2018

Kunst und Kultur

Eine Leseratte schreibt Krimis

Gast bei der Premiere von "Zeilen und Zoigl" im Galeriehaus ist Horst Eckert. Der oberpfälzer Schriftsteller stellt sich und sein neues Buch vor. » mehr

18.05.2018

Hof

Fußball trägt Verantwortung

Der Autor Ronny Blaschke spricht in Hof über Sport und Menschenrechte. Gerade vor der WM ist das Thema brandaktuell. » mehr

Meike Ehnert aus Schwarzenbach an der Saale wurde durch ihr Gesangstalent bekannt. Jetzt hat sie ihr erstes Buch unter dem Titel "Favel Prinz der Dunkelheit" veröffentlicht. Foto: Ertel

16.05.2018

Hof

Viel Fantasie und viel heiße Schokolade

Ihre Gesangskarriere hat Meike Ehnert aus Schwarzenbach an der Saale vorerst auf Eis gelegt. Sie hat jetzt ihren ersten Fantasy-Roman veröffentlicht. » mehr

Tom Wolfe

15.05.2018

Kunst und Kultur

"Fegefeuer der Eitelkeiten": US-Schriftsteller Tom Wolfe gestorben

Genialer Schriftsteller? Eitler Selbstdarsteller? Beides? Spätestens seit dem Welterfolg "Fegefeuer der Eitelkeiten" spalten sich an Tom Wolfe die Meinungen. Jetzt ist Wolfe mit 87 Jahren gestorben. » mehr

Tom Wolfe

15.05.2018

Boulevard

US-Schriftsteller Tom Wolfe gestorben

Genialer Schriftsteller? Eitler Selbstdarsteller? Beides? Spätestens seit dem Welterfolg «Fegefeuer der Eitelkeiten» spalteten sich an Tom Wolfe die Meinungen. Davon scheinbar unberührt veröffentlicht... » mehr

15.05.2018

Kunst und Kultur

Gedichte der neuen Lesbarkeit

Der Schriftsteller Matthias Politycki ist vor allem als Erzähler bekannt. Mit seinem „Weiberroman“ schaffte er es auf die Bestenliste der Literaturkritiker, im Jahr 2015 begeisterten sich Freunde des ... » mehr

Pulitzer Prize-winning author Junot Diaz

14.05.2018

Kunst und Kultur

Nach Belästigungsvorwürfen - Autor gibt Pulitzer-Vorsitz ab

Der Autor und Pulitzer-Preisträger Junot Diaz, 49, hat nach Belästigungsvorwürfen seinen Vorsitz bei dem Pulitzer-Preis-Verband abgegeben. » mehr

Pedro Juan Gutierrez

14.05.2018

Reisetourismus

Havanna-Chronist warnt vor Ausverkauf Kubas

Vor 20 Jahren setzte Pedro Juan Gutiérrez seiner Heimatstadt Havanna ein literarisches Denkmal voller Säufer, Schläger und Huren. Jetzt sieht er den morbiden Charme bedroht - von Kempinski, Armani und... » mehr

Markus Söder in Oberkotzau und Hof

14.05.2018

Oberfranken

„Schamlos clever“

Markus Söder hat den Gipfel der Macht in Bayern erklommen, zeitgleich ist das Buch „Markus Söder“ von Roman Deininger und Uwe Ritzer erschienen. Die Autoren, die beide für die „Süddeutsche Zeitung“ ar... » mehr

Interview: mit Ronny Blaschke, Autor

09.05.2018

FP-Sport

"Die Fans müssen kritischer werden"

Der Autor Ronny Blaschke sagt: Menschenrechte stehen bei der WM in Russland auf dem Prüfstand. Er sieht die Fans in der Pflicht. Von einem Boykott hält er nichts. » mehr

Buchmesse Frankfurt

08.05.2018

FP

Buchmessen-Ehrengast Georgien mit 70 Autoren - Kulturoffensive

Das kleine Georgien sieht seinen Auftritt auf der Frankfurter Buchmesse als einmalige Chance. Die frühere Sowjetrepublik will auch Film und Musik in Deutschland präsentieren. » mehr

Rainer König vor dem Runen-Stein, der seit 1982 auf dem Gelände des Schausteinbruchs auf der Häuselloh steht. Um das Monument ranken sich Legenden, und er ist Stein des Anstoßes unter Historikern. Foto: Florian Miedl

04.05.2018

Region

Jan Kral auf der Spur der Runen

Autor Rainer König arbeitet am sechsten Band seiner Krimi-Reihe. Eine wichtige Rolle spielt dabei ein umstrittener Stein in der Häuselloh. » mehr

Peter Orloff

04.05.2018

FP

Eine Schlagerlegende und sein Chor

Peter Orloff kommt mit seinem berühmten Chor nach Bad Steben. Und Frauenpower bringt Iva Nova nach Thierstein. » mehr

Jan Burdinski entführt in die Welt von Otto Reutter.	Foto: mk

03.05.2018

Region

Der Heitere mit dem Bäuchlein

Jan Burdinski lädt zum Reutter-Abend. Das Publikum ist begeistert vom Ausflug des Intendanten in die Zeit des erfolgreichen Künstlers. » mehr

02.05.2018

Region

Aktualisierter Reiseführer über Hof im Handel

In zweiter Auflage gibt es nun den Reiseführer über Hof. » mehr

Sie ist stolz auf ihr neues Buch "Blackwood Castle": Jacqueline Lochmüller alias Shannon Crowley. Foto: Kuhnert

02.05.2018

Region

Thriller mit schwarzem Humor

Der irische Inspector Frederick Dunn ermittelt zum zweiten Mal. Jacqueline Lochmüller hat die Figur erdacht. Die ehemalige Hoferin schreibt gerne über Irland. » mehr

Tipps fürs Ausmisten

23.04.2018

Bauen & Wohnen

7 Tipps zum Aufräumen und Ordnung halten

Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Letzteres bemerkt jeder in seinem Zuhause: Die allermeisten Menschen horten viele Dinge, obwohl sie längst nicht mehr gebraucht werden. Raus damit! » mehr

Dieter Lattmann wird 85

19.04.2018

FP

Vater der Künstlersozialversicherung - Dieter Lattmann gestorben

Er gilt als einer der Väter der Künstlersozialversicherung: Dieter Lattmann. Jetzt ist der Schriftsteller und Kulturpolitiker im Alter von 92 Jahren gestorben. » mehr

Neubauten in Niedersachsen

18.04.2018

dpa

Baukindergeld kommt nur wenigen zugute

Viele Menschen wünschen sich ein Leben in den eigenen vier Wänden. Doch in Deutschland wohnt ein großer Teil zur Miete. Die Immobilienbranche will das ändern und gibt eine Studie in Auftrag. » mehr

13.04.2018

FP

Transatlantische Begegnungen

Vor 175 Jahren wurde Henry James geboren. In Neuübersetzungen ist der angloamerikanische Autor als Groß-Romancier und Meister der kleinen Form zu bestaunen. » mehr

Witziges und Aberwitziges

12.04.2018

FP

Witziges und Aberwitziges

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Live im Porzellanikon" kommt am 21. April Klaus Karl-Kraus, kurz: KKK, nach Selb. Im Gepäck hat er sein aktuelles Programm "KKK fasst zam". » mehr

Interview: mit Verena Zeltner, Buchautorin

08.04.2018

FP

"Crystal Meth ist eine Leistungsdroge"

Die Autorin Verena Zeltner liest in Bad Lobenstein aus ihrem neuen Buch. Darin schildert sie, wie Drogensucht eine Familie zerstört. » mehr

"Nichts gibt so sehr das Gefühl der Unendlichkeit als wie die Dummheit" - "Geschichten aus dem Wienerwald", das bekannteste Theaterstück des österreichisch-ungarischen Schriftstellers Ödön von Horváth (1901-1938) wird zum ersten Mal am Theater Hof gezeigt. Premiere ist an diesem Samstag um 19.30 Uhr im Großen Haus des Theaters. "Geschichten aus dem Wienerwald" spielt inmitten der Weltwirtschaftskrise. Es demaskiert lakonisch und mit bitterem Humor das Klischee der Wiener Gemütlichkeit: In der Not ist sich jeder selbst der Nächste - aber bitte dazu einen Kaffee mit einem Schuss Sahne! Weitere Vorstellungen am 13., 21., 22. und 29. April sowie am 2. und am 13. Mai 2018 (alle um 19.30 Uhr). Fotos: Harald Dietz, Alexander Frydrych

06.04.2018

FP

"Auslastung beweist nicht Qualität"

Wie viel Populäres darf, wie viel Tiefgründiges muss? Reinhardt Friese, Hofer Theater-Intendant, besitzt da klare Ansichten. » mehr

Der Felsengarten Sanspareil ist der südliche Einstieg in den "Jean-Paul-Wanderweg" - ein unterhaltsamer Lehrpfad mit zahlreichen Anregungen zum Sinnieren. Foto: red

03.04.2018

FP

Auf den Spuren Jean Pauls

Ein rund 200 Kilometer langer Wanderweg verbindet die Orte, in denen der Dichter lebte - und damit viele Museen, die an ihn erinnern. » mehr

Beim Gang durch eine fiktive Hofer Stadtgeschichte (von links): Lena Oberländer als Metzgersgehilfin, Frank Ruckdeschel als Verkäufer und Nora Snapeldore als Metzgerin. Foto: Harald Dietz

28.03.2018

Region

"Die Pelle" - ein Stück und seine Macher

Erfahrene Laien und Profis gründen eine neue Theatergruppe. Am 8. April feiern sie die erste Uraufführung. Sie erzählt eine fiktive Geschichte aus der Historie Hofs. » mehr

"Wo die Arnika blüht, ist die Natur noch intakt": Die größten Arnika-Vorkommen Deutschlands liegen im Fichtelgebirge und im Frankenwald. Unser Foto entstand in der Nähe von Teuschnitz im Landkreis Kronach. Fotos: Daniel Karmann/dpa/ fz

27.03.2018

Oberfranken

Die Pflanze mit den besonderen Kräften

Die Arnika erlebt in Oberfranken gerade ihren zweiten Frühling. Ein neues Buch schildert die vielen Facetten der ungewöhnlichen Heilpflanze. » mehr

Lebenserwartung steigt

26.03.2018

Gesundheit

Vergiss die Altersgrenze: «Du hast fünf Leben!»

Ausbildung, Beruf, Ruhestand - für die Zukunftsforscher Opaschowski und Zellmann ist das ein Lebensmodell der Vergangenheit. Die Menschen leben immer länger und sollten darum in jeder Lebensphase etwa... » mehr

Im Juni wird Autorin Gabriele Mücke mit ihrem Mann Werner und ihrem neuen Wohnmobil "Selma" drei Wochen lang in Südfrankreich urlauben. Auch über diese Reise wird es eventuell ein Tagebuch geben. Foto: Katharina Melzner

20.03.2018

Fichtelgebirge

Auf Reisen mit Gabriele Mücke

Ihre vielen Erlebnisse auf 2364 Kilometern durch Slowenien und Kroatien hält die Holenbrunnerin in einem Tagebuch fest. Darin schildert sie den Urlaub hautnah. » mehr

Vorsitzender Peter Weith (links im Bild) dankte bei der Premiere stellvertretend für alle Mitwirkenden Autorin Andrea Senf, Kamera- und Technik-Allrounder Alexander Muck sowie dem Filmmusikkomponisten Stefan Schnabel (von rechts). Foto: Gerd Emich

19.03.2018

Region

Die Plassenburg als Publikumsmagnet

Die "Freunde der Plassenburg" landen mit ihrem neuen Film über die alte Zollernfestung einen Volltreffer. Zur Kinopremiere platzt das Kulmbacher Cineplex aus allen Nähten. » mehr

Der Kulturpreis 2018 des Landkreises Kulmbach ging an den Kulmbacher Literaturverein und den Thurnauer Musikverein. Unser Bild zeigt (von links) Andrea Senf, Sandra Scholz, Klaus Köstner, Brigitte Binder (Literaturverein), Christina Flauder (stellvertretende Landrätin), Karin Minet (Vorsitzende Literaturverein), Martin Bernreuther (Bürgermeister Thurnau), Klaus Peter Söllner (Landrat Kulmbach), und Iris Müller, Martin Koslowsky, Walter Hofmann und Heimo Bierwirth (Musikverein). Foto: Andreas Harbach

16.03.2018

Region

Zwei herausragende Kulturträger

Der Musikverein Thurnau und der Literaturverein Kulmbach haben den Kulturpreis des Landkreises bekommen. Beide haben sich außergewöhnliche Verdienste erworben. » mehr

Als Scherenschnitt seines Herrn zeigt der Schatten den Vorleser im Profil: Hans-Jürgen Schatz.	Foto: Matthias Kuhn

15.03.2018

FP

Kurioses auf und hinter der Bühne

Hans-Jürgen Schatz zitiert in Wunsiedel zahlreiche Klassiker. Deren Autoren schildern, was alles passiert auf den Brettern, die die Welt bedeuten. » mehr

Uwe Tellkamp

15.03.2018

FP

Uwe Tellkamp sagt Lesereise ab - Rückendeckung von Monika Maron

Seit Tagen wird über das Streitgespräch von Uwe Tellkamp und Durs Grünbein in Dresden diskutiert. Jetzt zieht Tellkamp Konsequenzen. Eine Schriftsteller-Kollegin kritisiert das Verhalten des Suhrkamp-... » mehr

Andreas Michels in seinem Element - verkleidet als Ritter kämpft er in einer Fantasiewelt.	Foto: privat

14.03.2018

Region

Von Elfen, Zwergen und Orks

Der Schwarzenbacher Andreas Michels ist ein begeisterter Rollenspieler. Über sein Hobby hat er nun ein Sachbuch geschrieben: "111 Gründe, Rollenspiele zu lieben". » mehr

Heinz Strunk

10.03.2018

FP

Von dem, was nicht passiert

Autor und Entertainer Heinz Strunk kommt nach Bayreuth. Und Haudegen heizt in Plauen ein. » mehr

Ein Krimi, der rebelliert

09.03.2018

FP

Ein Krimi, der rebelliert

2013 wurde Autor Roland Spranger mit dem renommierten Glauser-Preis ausgezeichnet. Jetzt legt er "Tiefenscharf" vor. » mehr

Moses Pelham

12.03.2018

FP

Legende des Hip-Hop

Nürnberg - Hip-Hop-Legende Moses Pelham geht mit seiner Band auf Tour durch Deutschland und tritt am 13. April um 20 Uhr im Hirsch in Nürnberg auf. » mehr

Schriftsteller Ota Filip gestorben

04.03.2018

FP

Deutsch-tschechischer Autor Ota Filip gestorben

Der deutsch-tschechische Autor Ota Filip ist tot. Der Schriftsteller starb bereits am Freitag, eine Woche vor seinem 88. Geburtstag, in Garmisch-Partenkirchen, wie seine Tochter der Deutschen Presse-A... » mehr

Borowski (Axel Milberg) weiß nicht, was er von Famke (Christiane Paul) halten soll - Szene des "Tatort"-Krimis "Borowski und das Land zwischen den Meeren". Die ARD stahlt den "Tatort" am 25. Februar um 20.15 Uhr aus. Foto: Christine Schroeder/NDR/ARD/dpa

24.02.2018

FP

Axel Milberg im Interview: "Borowski ist mir näher gekommen"

Morgen ermittelt Axel Milberg wieder im "Tatort". Ein Sonntagsgespräch über Realität und Unterhaltung, Henning Mankell und die Lust, Hörbücher einzulesen. » mehr

21.02.2018

FP

Ein Museum für Casanova

Dem Schriftsteller und vor allem als Frauenheld bekannten Giacomo Girolamo Casanova wird in Venedig ein Museum gewidmet. » mehr

20.02.2018

FP

Die neuesten Kriminalromane

Mit dabei ist das zweite Buch der "Messertanz"-Autorin Katja Bohnet. Sowie der Roman "Die Gärten von Istanbul", der einen Fall mit sieben Leichen in sieben Tagen zum Gegenstand hat. » mehr

Wohnhaus von Engels

20.02.2018

Reisetourismus

Auf den Spuren von Karl Marx durch Westeuropa

Im Jahr seines 200. Geburtstages ist Karl Marx allgegenwärtig. Der Mensch hinter dem Mythos ist dabei mitunter schwer zu fassen - es sei denn, man folgt ihm auf seiner Odyssee quer durch Westeuropa. » mehr

Ist noch bis Mai mit seinem Programm "Schmitzenklasse" auf Tour: der Komiker Ralf Schmitz. Foto: Robert Recker

16.02.2018

FP

Ralf Schmitz im Interview: "Ich war der Klassen-Clown"

In seinem aktuellen Programm erinnert sich der Komiker Ralf Schmitz an seine Schulzeit. Ein Sonntagsgespräch über Reli und Mathe, über Spontaneität und die Katze als Freund. » mehr

Leipziger Buchmesse

15.02.2018

FP

Politik und Rumänien im Zentrum der Leipziger Buchmesse

Brisante politische Themen sind Programm auf der Leipziger Buchmesse: Es geht um die Werte Europas, das Leben in den USA, Russland, Türkei, Irak und Rumänien. Es gibt aber viel mehr zu bestaunen. » mehr

14.02.2018

FP

"Terra X"-Dreiteiler im ZDF über Odysseus, Beowulf und Parzival

Die Filme zeigen, was die Autoren mit ihren Geschichten zum Ausdruck bringen wollten - und welche Bedeutung die Sagen auch noch in der heutige Zeit haben. » mehr

Smartphone? Nein danke! Janike Dombrowsky verzichtet vorerst auf ihr "Wischkästla". Die 18-Jährige hat es bisher nicht bereut.	Foto: privat

14.02.2018

Region

Den Speicher im Kopf wieder nutzen

Autorin Janike Dombrowsky verzichtet auf ihr Smartphone. Ihr Leben hat sich seither positiv verändert. Es gibt jedoch Nebenwirkungen. » mehr

Vanessa Vizethum schminkt die Komparsen perfekt.	Fotos: ubb

12.02.2018

Region

Ein "Wahnsinn", der süchtig machen kann

Menschen aus der Region spielen als Komparsen bei "Arthurs Gesetz" mit - auch Autorin Ulla Britta Baumer. Sie blickt hinter die Kulissen der TV-Serien-Produktion. » mehr

Blickt optimistisch in die Zukunft: Bürgermeister Stefan Göcking. Er freut sich darüber, dass Arzberg nun in den überregionalen Medien wieder positiv wahrgenommen und im "Zukunftsreport 2018" als gutes Beispiel genannt wird. Foto: Florian Miedl

09.02.2018

Region

Beispiel für "kleinstädtisches Revival"

Trendwende nicht nur in den Medien: Der "Zukunftsreport 2018" beschreibt Arzberg als Exempel für erfolgreiche kommunalpolitische Detailarbeit. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".