Lade Login-Box.

BÄUME

Die Bäume und Büsche rings um das Freizeitzentrum sind entfernt. Foto: Hüttner

vor 2 Stunden

Münchberg

Büsche und Bäume sind verschwunden

Der Lichtenberger Heinz- Olaf Otte ist empört über den "Kahlschlag" am Freizeitzentrum. Zweiter Bürgermeister Quehl und die Verwaltung verteidigen jedoch die Fällaktion. » mehr

Christian Schneider, Mitarbeiter des Forstbetriebs Fichtelberg, pflanzt ein junges Tannenbäumchen. Foto: Forstbetrieb Fichtelgebirge

27.03.2020

Fichtelgebirge

Junge Bäume für den Wald der Zukunft

Die Mitarbeiter des Forstbetriebs Fichtelberg bereiten den Bestand auf den Klimawandel vor. Sie pflanzen Tannen, Buchen, Lärchen und Douglasien. » mehr

Der Klimawandel ist viel zu schnell

12.03.2020

Hof

Der Klimawandel ist viel zu schnell

Klimaveränderungen hat es schon immer gegeben. Doch in vergangenen Jahrtausenden hatte die Natur viel mehr Zeit zur Anpassung. Davon berichtet Förster Ralph König in der Hofer Stadtbücherei. » mehr

Rosengarten von Bodysgallen Hall

12.03.2020

Reisetourismus

Die Gärten von Nord-Wales

Bei Gärten in Großbritannien denken viele sofort an England. Doch auch in Wales gibt es eine Reihe wunderschöner Paradegärten - vor allem im Norden. Eine Reise ins regenreiche Grüne. » mehr

Hausherr Maximilian von Waldenfels deckt den Tisch für den Helden der Veranstaltung: Er streut er Eicheln auf die obere Plattform des Denkmals, damit der Eichelhäher oder Nussgackel seiner Aufgabe der Waldverjüngung nachkommt. Links Gerhard Plaß, ein Mitinitiator des Denkmals.	Foto: Lyda

03.03.2020

Fichtelgebirge

Huldigung an einen bunten Vogel

Mitten im Wald erhält der Eichelhäher ein Denkmal. Das Kunstobjekt aus Beton und Stahl mit einer Inschrift in mehreren Sprachen regt an, Grenzen hinter sich zu lassen. » mehr

Förster Eckhard Deutschländer (rechts) erklärte die Eigenschaften und Nutzungsmöglichkeiten von Esskastanie und Douglasie.	Foto: Erhard Siller

02.03.2020

Region

Flatterulme und Elsbeere statt Fichte und Kiefer

Förster testen wegen des Klimawandels neue Baumarten im Steinwald. Eckhard Deutschländer bietet eine Exkursion in die Zukunft. » mehr

01.03.2020

Region

Neuer Park entsteht in Issigau

Wo einst eine Schreinerei stand, können sich bald Einheimische und Gäste sportlich betätigen. Entsprechende Geräte gehören zum Gesamtkonzept. » mehr

Im Schaltjahr hat der Februar einen Tag mehr. Zu dem seltenen Datum finden Aktionen statt und in Neuenmarkt ein besonderer Geburtstag. Foto: Stefan Linß

28.02.2020

Region

Der geschenkte Tag

Nur alle vier Jahre gibt es den 29. Februar. Der Schalttag lasst sich auf vielerlei Weise nutzen - zum Beispiel mit einer großen Geburtstagsfeier. » mehr

Brütende Vögel

27.02.2020

dpa

Ab März keine Bäume und Sträucher entfernen

In Hecken, Sträuchern, Bäumen finden Vögel und andere Tiere Nahrung und Verstecke. Wer einen Garten hat, kann sie schützen. » mehr

Auch die Fichten des Frankenwalds warten auf genügend Regen und die Hilfe der Staatsregierung.	Foto:Archiv

26.02.2020

Region

Geld alleine hilft dem Wald wenig

Viele Waldflächen im Frankenwald sind zu klein für eine vernünftige Bewirtschaftung. Experten fordern daher eine Flurbereinigung. » mehr

Die Spuren von Borkenkäfern an einem toten Fichtenstamm.	Foto: Yannick Seiler

19.02.2020

Region

Landesregierung gibt Geld gegen Borkenkäferbefall

Die Situation im Frankenwald ist kritisch, sagt Fritz Maier, Leiter des Forstbetriebs Nordhalben. Staatsforsten und Landesregierung wollen das ändern. » mehr

Gehölze mit Früchten

19.02.2020

dpa

Welche Gehölze im Winter wirken

Der Garten ist zum Winterende farb- und schmucklos? Wer das im nächsten Jahr ändern will, hat einige Optionen: So manches Gehölz zeigt erst im Winter seinen schönsten Schmuck. » mehr

Winterdienst

17.02.2020

Region

"Wir haben auch ohne Schnee viel zu tun"

Der Winter ist mild, geschneit hat es kaum. Hat der Winterdienst des Kreisbauhofes also nichts zu tun? Doch, und zwar jede Menge, wie Leiter Jürgen Wälzel erläutert. » mehr

Michael Henze

17.02.2020

Bauen & Wohnen

Bäume auf Privatgrundstücken sind oft geschützt

Bäume darf man nicht einfach fällen - selbst wenn sie auf dem eigenen Grundstück stehen. Wer dennoch zur Säge greifen will, sollte sich im Vorfeld erkundigen. » mehr

16.02.2020

Region

Stadt Hof lässt 76 Bäume fällen

Viele Bäume sind trotz Bewässerung vertrocknet. An den meisten Stellen gibt es Ersatzpflanzungen. » mehr

Tesla-Gelände

16.02.2020

Deutschland & Welt

Rodung gestoppt: Rückschlag für Tesla in Brandenburg

Zu Wochenbeginn wird auf dem künftigen Tesla-Fabrikgelände nahe Berlin kein Kreischen der Sägen oder Krachen umfallender Bäume zu hören sein. Denn vorerst ruhen die Arbeiten. Wie lange, ist unklar. » mehr

verschiedene

10.02.2020

Region

Straße wohl noch am Dienstag gesperrt

Hier ist vermutlich bis Dienstagmittag kein Durchkommen: Mehrere Bäume sind in der Orkannacht entlang der Kreisstraße von Oberkotzau nach Kautendorf umgeknickt. » mehr

07.02.2020

Region

Stadt pflanzt erste Bäume aus Böller-Aktion

Marktredwitz - Kurz vor Silvester hat die Stadt Marktredwitz erstmals zur Aktion "Bäume statt Böller" aufgerufen, um noch mehr Grün in die Stadt zu holen. » mehr

Thomas Koch

30.01.2020

Garten

Pflegetipps für Schmetterlingsorchideen

Schmetterlingsorchideen sind sehr beliebte Dekorationen fürs Zimmer. Und doch ärgern sie ihre Besitzer, denn die zuverlässige und lange Blüte stockt schon mal. Experten verraten ihre Pflegetricks. » mehr

Interview: Gärtnermeister Martin Gramsch

29.01.2020

Region

"Hier gibt's alles, was die Arbeit erleichtert"

Gärtnermeister Martin Gramsch aus Marktredwitz besucht gerade die Messe in Essen. Beim größten Branchentreff der Welt dreht sich alles um Lösungen und Innovationen. » mehr

Mit den Worten "Den Verbiss im Stadtsteinacher Stadtwald hat man dank regelmäßiger und genauer Absprachen im Griff" lobte Adolf Hildner (rote Jacke Bild Mitte) die Jäger um Georg Geier (rechts daneben).	Fotos: Klaus Klaschka

19.01.2020

Region

Den Wildverbiss gut im Griff

Im Bereich Stadtsteinach arbeiten Waldbesitzer und Jäger hervorragend zusammen. Das ist in Zeiten des Klimawandels wichtiger denn je zuvor. » mehr

Nur noch Stümpfe sind von den Weißdorn- und Schlehenbüschen übrig geblieben. Die Schilder weisen übrigens auf ein Naherholungsgebiet und einen geschützten Landschaftsteil hin.	Foto: pr.

17.01.2020

Region

Marktredwitz: Heckenschnitt verärgert Bürger

In der Umgebung des Wohngebiets Kaiserstein heulen mal wieder die Motorsägen. Das Ergebnis entsetzt einige Anwohner. » mehr

Revierförster Roland Blumenthaler erläutert den Teilnehmern der Exkursion eine Probe des Waldbodens. Foto: Lyda

14.01.2020

Fichtelgebirge

Der Boden ist das A und O

Wie spannt man die Natur für seine Zwecke ein und wo muss man selbst Hand anlegen? Das erfahren Waldbesitzer bei einem mehrteiligen Seminar. Die ersten Informationen gibt es in der Natur. » mehr

von Thomas Scharnagl

10.01.2020

FP/NP

Hinter dem Großgrün

Ein Zaun ist ein Zaun. Und auf dem Zaun sitzt ein Zaunkönig und zwitschert ein Lied. So einfach ist die Welt. » mehr

Obstbaum-Schnitt

08.01.2020

dpa

Obstbaum im Winter schneiden: So geht's

Wenn die Bäume kein Laub tragen, erkennt man ihre Form besonders gut. Der Winter kann daher ein guter Zeitpunkt sein, um Obstbäume zu schneiden. » mehr

Um die Wälder im Landkreis Hof für die Zukunft neu aufzustellen, werden Fichtenbestände in Mischwälder umgewandelt - zum Beispiel, wie hier auf dem Bild, mit Baumsorten wie Eiche, Douglasie und Kirsche. Foto: Daniela Kreuzer

16.12.2019

Region

Verluste gehen an die Existenz

Für die Waldbesitzer im Landkreis Hof war das Jahr 2019 vom Kampf gegen den Borkenkäfer bestimmt. Die Aufarbeitung der Schäden ist noch längst nicht beendet. Der Wald wird sich verändern. » mehr

Frühlingsbeginn

15.12.2019

Region

In Oberfranken wird es immer wärmer

Den Klimawandel und die Folgen für die Region beschreibt ein Experte von der Uni Bayreuth. Er zeichnet ein düsteres Bild, hat aber auch Lösungsvorschläge. » mehr

Die Rotbuche auf dem Klosterplatz in Münchberg ist abgestorben und muss so schnell wie möglich weg. Die Gefahr, dass durch herabfallende Äste Fußgänger zu Schaden kommen, ist groß. Foto: igo

12.12.2019

Region

Tage für die Rotbuche am Klosterplatz sind gezählt

Das Gutachten für 2200 Münchberger Bäume liegt vor. Demnach sind nicht alle Bäume gesund, nur weil sie gesund aussehen. » mehr

Albrecht Schläger von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald (SDW), Revierförster Roland Blumenthaler, OB Oliver Weigel (von links), Gerald Hoch von der Stadt (Sechster von links), der Marktredwitzer Cube-Storeleiter Fabian Purucker (mit Spaten) und SDW-Landesgeschäftsführer Simon Tangerding (Vierter von rechts) pflanzten mit Holzrechtlern und Cube-Mitarbeitern einige Tannen.	Foto: pr.

12.12.2019

Region

2000 Bäume für den Rechtlerwald

Der Cube-Store-Betreiber Multicycle spendet für jedes verkaufte Fahrrad einen Setzling. Bei Meußelsdorf wachsen nun 1000 Tannen und 1000 Buchen. » mehr

Gemeinsam für einen gesunden Wald (von links): Forstbetriebsleiter Michael Grosch, Revierleiter Martin Neumann, Mathias Späth, Leiter der Sparda-Bank Marktredwitz, Albrecht Schläger, Kreisvorsitzender der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, der Hohenberger Bürgermeister Jürgen Hoffmann, Erwin Hasenkopf vom Obst- und Gartenbauverein Hohenberg sowie Helmut Häcker mit Kindern. Foto: Uwe von Dorn

11.12.2019

Region

1000 neue Bäume für die Region

Die Sparda-Bank hält ihr Versprechen. Zusammen mit der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald und mit Schulkindern organisiert sie die Aufforstung. » mehr

Verwertung von Weihnachtsbäumen

09.12.2019

dpa

Wie passt der Weihnachtsbaum zum Klimawandel?

Weihnachten ohne Weihnachtsbaum? Das klingt für viele abwegig. Aber kann man in Zeiten des Klimawandels noch bedenkenlos einen Baum aufstellen? Experten geben Antworten. » mehr

Andrea und Manfred Wunder aus Reichenbach bei Presseck verkaufen in Kulmbach ihre Christbäume. Sie freuen sich über die größer werdende Nachfrage nach heimischen Erzeugnissen. Foto: Stefan Linß

04.12.2019

Region

Frankenwald-Tannen trotzen der Trockenheit

Das Arbeitsjahr der Christbaumproduzenten nähert sich seinem Höhepunkt. Kunden wollen genau wissen, wo die Naturprodukte herkommen. » mehr

30.11.2019

Region

Stadt Hof verschenkt Bäume - großer Ansturm

Hof soll grüner werden. Deshalb hat die Stadt am Samstag kostenlos 1319 Baumsetzlinge verteilt. Einige Baumarten waren schon nach kurzer Zeit vergriffen. » mehr

Auch bei strömendem Regen und auf schwierigem Gelände pflanzen die jungen Forstleute zusammen mit ihrem Ausbildungsmeister Matthias Lindig bis zu 25 Eichen in der Stunde. Fotos: Köhler

28.11.2019

Region

Junge Forstleute pflanzen Klimawald

Im Kampf gegen den Klimawandel wollen die Forstbetriebe Nordhalben bis zum Frühjahr 30 000 Bäume aufforsten. Derzeit werden Eichen und Linden bei Geroldsgrün gepflanzt. » mehr

Am Weg zum 692 Meter hohen Hauknock haben Freiwillige aus der SPD viele junge Bäume gepflanzt; im Bild Michael Stumpf, Klaus Kapp und Bernd Leisch.

25.11.2019

Region

Ahorn, Douglasien, Mammutbäume

Wo am Hauknock der Borkenkäfer gewütet hat, soll ein Mischwald entstehen. Die Idee hatte Michael Stumpf. » mehr

Obstbaum

21.11.2019

Garten

Bäume pflanzen, Welt retten

Kann auch ich helfen, die Welt zu retten? Ja, im Kleinen kann jeder etwas dazu beitragen - etwa im eigenen Garten. Drei Ideen für Hobbygärtner im Jahr 2020. » mehr

Junger Baum mit Stütze

19.11.2019

Region

Stadt Hof verschenkt 1319 Bäume

Die Stadt Hof stockt den Anteil von Grün im Stadtbild spürbar auf - und verschenkt dafür 1319 Bäume zum Selberpflanzen. » mehr

Fristen beachten

15.11.2019

dpa

Starker Schnitt von Gehölzen bis Winterende erlaubt

Im Winter ist nur wenig Gartenarbeit möglich - dazu gehört das Entfernen oder starke Zurückschneiden von Hecken sowie frei stehenden Sträuchern und Bäumen. Aber nur bis 29. Februar. » mehr

Ein Hobbygärtner beim Setzen einer Pflanze

13.11.2019

dpa

Wann setzt man nun am besten Gehölze?

Die einen sagen Herbst, die anderen Frühjahr: Über den Zeitpunkt, wann Bäume und Sträucher in den Gartenboden gesetzt werden, gehen die Meinungen auseinander. Was sagen Profis? » mehr

Frische Triebe trotz des Klimawandels

12.11.2019

Region

Frische Triebe trotz des Klimawandels

Stadtbäume leiden immer stärker unter Hitze und Trockenheit. Deshalb testen Biologen, welche Arten am besten standhalten. In Münchberg erleben die Forscher Erstaunliches. » mehr

OB Henry Schramm mit Stadtförsterin Carmen Hombach vor dem Kulmbacher Rathaus: Dort werden am Samstag ab 9.30 Uhr 1000 Setzlinge verschenkt.

12.11.2019

Region

Schramm verschenkt Bäume

Kulmbach - "Damit Kulmbach noch weiter grünt und blüht" - unter diesem Motto wird Oberbürgermeister Henry Schramm am kommenden Samstag, 16. November, ab 9. » mehr

Hitze setzt dem Wald zu

06.11.2019

Region

Hitze setzt dem Wald zu

Das Stammtischgespräch der Senioren-Union Rehau mit dem Selber Forstbetriebsleiter Michael Grosch hat sich mit einem derzeit viel diskutiertem Thema beschäftigt. » mehr

Stephan Reithmeier, Toni König, Landrat Dr. Karl Döhler und Alexander Egert (von links) unterstützen die nachhaltige Aktion. Foto: Silke Meier

06.11.2019

Region

Nachhaltig einkaufen mit der Baumpflanzkarte

Eichen, Linden und Buchen sollen auf dem Steinberg zwischen Selb und Arzberg wachsen. Mindestens 1000 Bäume sollen es sein, für 6000 wäre Platz. » mehr

Bürgermeister Heinz Martini (Achter von links) freute sich, dass er heuer 20 Obstbäume für Tröstaus jüngste Einwohner übergeben durfte. Foto: Christian Schilling

29.10.2019

Fichtelgebirge

Obstbäume für 20 neue Erdenbürger

Die Gemeinde Tröstau beschenkt die Eltern der im vergangenen Jahr geborenen Kinder. Die Übergabe hat eine lange Tradition. » mehr

Robinie

24.10.2019

Deutschland & Welt

Schönheit mit Abstrichen: Robinie ist Baum des Jahres 2020

Auch Bäume polarisieren. Die Robinie kann dem Klimawandel Paroli bieten. Doch wo sie wächst, bekommt manch andere Pflanze Probleme. » mehr

Mensch fegt Laub zusammen

22.10.2019

Leseranwalt

Die Sache mit des Nachbarn Laub

Wie schon in der gestrigen Ausgabe an dieser Stelle angemerkt: Das Thema Herbstlaub, zumeist verbunden mit des Nachbars Garten, ist ein nahezu unerschöpfliches. Und so stand auch am Dienstag das Telef... » mehr

Auf der linken Seite, die in Richtung Süden zeigt, treibt die Kastanie frühlingsgrüne Blätter und Blüten aus. Am Rest des Baums fällt dem Herbst entsprechend das braungefärbte Laub allmählich ab. Friedhelm Haun hat das Naturphänomen in Kulmbach entdeckt. Fotos: Stefan Linß

22.10.2019

Region

Der zweite Frühling mitten im Herbst

Einem Naturphänomen ist Friedhelm Haun auf der Spur. Der Kreisfachberater für Gartenbau und Landschaftspflege hat in Kulmbach einen blühenden Kastanienbaum entdeckt. » mehr

«The Kreator»

18.10.2019

Netzwelt & Multimedia

Ein paar Runden das Rad der Schöpfung drehen

Kugeln fliegen, springen, jagen andere Kugeln, pflanzen Bäume und lassen öde Welten erblühen. «The Kreator» macht Spieler zu Schöpfern neuer Welten - mit herrlicher Ruhe und simpler Spielmechanik. » mehr

Park Sanssouci

17.10.2019

dpa

Park Sanssouci teilweise gesperrt

Wer derzeit Potsdam besucht, muss mit Einschränkungen im Park Sanssouci rechnen. Die Touristen-Attraktion ist teilweise gesperrt. Die Ursache dafür ist das trockene Wetter der letzten Jahre. » mehr

Martin Neumann (vorne) und Albrecht Schläger (links) zeigten bei der Exkursion am Steinberg, wie ein Wald aussieht, der im Klimawandel bestehen kann. Foto: Wolfgang Neidhardt

15.10.2019

Region

Hier steht der Wald von morgen

Schon vor über 50 Jahren hat Albrecht Schläger am Steinberg Fichten durch Laubbäume ersetzt. Der heutige Bestand kann dem Klimawandel trotzen. » mehr

Das Gemüse des Gartenmarkt-Teams fand am Sonntag reißenden Absatz, vor allem Kürbisse und das Suppengemüse waren beliebt.

13.10.2019

Fichtelgebirge

Apfelmarkt in Thiersheim: Hier gibt es alles, nur kein „Glump“

Es hätte wohl keinen besseren Tag geben können für die Thiersheimer und ihren Apfelmarkt als den Sonntag: Strahlender Sonnenschein, über 20 Grad auf dem Thermometer und herbstbunte Bäume begleiteten d... » mehr

Ernte auf Trüffelplantage

12.10.2019

Deutschland & Welt

Pilz-Pioniere treiben Trüffelanbau in Deutschland voran

Trüffel stammen üblicherweise aus Italien, Frankreich oder Spanien. Bislang. Denn auch in Deutschland steht einem Anbau nach Einschätzung von Experten nichts im Weg. Pilz-Pioniere müssen aber Geduld m... » mehr

^