Lade Login-Box.

BÄUME

Flussmeister Hagen Rothemund vom Wasserwirtschaftsamt erläutert den 60 Teilnehmern der Exkursion, was man zum Schutz der Flussperlmuschel alles unternimmt. Foto: Uwe von Dorn

18.07.2019

Rehau

Trockenheit gefährdet auch Muscheln

Eine Exkursion zur "Huschermühle" zeigt, wie sich die Flussperlmuschel an der Regnitz entwickelt. Wenig Regen lässt die Ufer abrutschen. » mehr

«Ahuehuete»

17.07.2019

Reisetourismus

Madrids «Ahuehuete» gefiel schon Napoleon

Die Madrilenen nennen ihn ehrfürchtig den «Großvater» unter den Tausenden Bäumen des Retiro-Parks. Seit Jahrhunderten wacht eine aus Mexiko stammende Sumpfzypresse über die wohl schönste Grünanlage de... » mehr

Günter Grünwald

10.07.2019

Veranstaltungstipps

In Kürze

Die "Nacht der Sinne" wird am 20. Juli um 18.30 Uhr im Botanischen Garten in Hof ausgerichtet. Livebands und Künstler unterhalten die Besucher, der Garten zeigt sich durch die atemberaubende Beleuchtu... » mehr

Straßenbäumen

03.07.2019

Garten

Straßenbäumen macht Hitze zu schaffen

Innerhalb von Städten leiden Bäume sehr unter der Hitze. Warum also nicht mal die Bäume vorm Haus mitgießen, wenn man eh gerade im Garten die Pflanzen bewässert? » mehr

Der Kugelahorn

01.07.2019

Garten

Diese Bäumen spenden auch im Kleinstgarten Schatten

Menschen mit kleinen Gärten verzichten oft auf Bäume. Der Grund: die Pflanzen nehmen im Garten oft einfach zu viel Platz weg. Abhilfe schaffen hier kleinwüchsige Bäume. » mehr

Schwammspinner

26.06.2019

Garten

Raupen im Garten händisch aufsammeln

Die schwarzbraunen Raupen des Schwammspinners fressen tausende Bäume kahl. Hobbygärtner sollten etwas gegen die Tiere tun, um eine Vermehrung zu verhindern. Zu Spritzmitteln müssen sie nur in Einzelfä... » mehr

Gespinstmotten und ihre Geflechte

21.06.2019

Garten

Gespinstmotten mit Wasserstrahl entfernen und aufsammeln

In vielen Gärten sind in diesem Frühsommer seltsame Geflechte zu sehen: kahl gefressene, silbrig eingehüllte Sträucher und Bäume. Schuld ist keine Spinne, sondern die sogenannte Gespinstmotte, die sic... » mehr

Mathias Hoyer vor dem ehemalig denkmalgeschützten Torbogen, den er vor einem Abriss retten konnte.

18.06.2019

Hof

Manche sammeln eben Bäume

Es war Liebe auf den ersten Blick, als Mathias Hoyer ein verwildertes Grundstück betrat. Jetzt zählt sein Garten als größte Wildahornsammlung Deutschlands. » mehr

App «Baum ID Deutschland»

08.07.2019

Netzwelt & Multimedia

Diese Apps kennen Flora und Fauna

Schwirrt da oben eine Blau- oder eine Kohlmeise? Und wie heißt eigentlich dieser Baum hier? Gut, dass das Smartphone zu Hand ist. Denn bei der Bestimmung von Tieren und Pflanzen leisten Apps wunderbar... » mehr

Die Broschüre "Wald erleben" empfiehlt Forstdirektor Fritz Maier vor allem Familien mit Kindern. Im Bild (von links) Bürgermeister Roland Wolfrum, Landrat Klaus Peter Söllner, Forstdirektor Fritz Maier und Forstdirektor Dr. Michael Schmidt. Foto: Werner Reißaus

16.06.2019

Region

Wald ist mehr als die Summe aller Bäume

Die Staatsforsten laden mit einer neuen Broschüre zum Waldspaziergang ein. Auch der Frankenwald wird in ihr beschrieben. » mehr

Borkenkäferplage im Harz

12.06.2019

dpa

Wanderwege im Harz wegen Borkenkäferplage gesperrt

Viele Käfer, tote Fichten, gesperrte Straßen und Wege: Der Borkenkäfer sucht den Harz heim. Womit müssen Besucher derzeit außerdem rechnen? » mehr

Der Volkspark "wächst" um 9000 Quadratmeter. Die Firma Sinnig errichtet gerade die Wege, die den alten und neuen Teil des Parks verbinden. Ende September sollen sie fertig sein. Unser Bild zeigt (von links): Manuel Thieroff und Marco Becher vom Stadtbauamt, Landschaftsarchitektin Susanne Augsten, Polier Ernst Schwab, Auszubildenden Marcel Sinnig, Geschäftsführer Werner Sinnig und Bürgermeister Stefan Pöhlmann. Foto: cs

03.06.2019

Region

Wege zur Entspannung

In Helmbrechts entsteht ein neues Erholungsgebiet. Wo früher die Ruinen Müllsünder anlockten, soll viel Grün zum Verweilen einladen. Die Pflanzen kommen allerdings später. » mehr

Herbstanemone

30.05.2019

dpa

Diese Stauden passen zu Bäumen mit flachen Wurzeln

Auch flachwurzelnde Bäume lassen sich mit anderen Pflanzen kombinieren, damit es um sie herum nicht kahl aussieht. Am besten eigenen sich dafür Stauden, die andere Bodenschichten nutzen. » mehr

08.06.2019

Region

Sieben neue Hochzeitsbäume

Knapp 60 neue Pflanzen sind das Resultat der Aktion der Gartenfreunde. Arzbergs Bürgermeister geben traditionell eine Starthilfe. » mehr

Die neue Revierpächterin Christine Schnellhardt zeigt einen Hukinolstempel, der zur Vergrämung von Wildschweinen dient. Er enthält Menschenhaare, die mit dem Vergrämungsmittel Hukinol getränkt sind. Ein Dach sorgt dafür, dass das Mittel vom Regen nicht zu schnell ausgewaschen wird. Foto: Engel

21.05.2019

Region

Rauchmelder gegen Wildschweine

Schwarzwild ist auf Feldern eine Plage. Gegen sie scheint kein Kraut gewachsen. Doch Christina Schnellhardt vergrämt die Borstentiere mit Erfolg. » mehr

Diese Fichte ist die letzte ihrer Art in einem Teil des Stadtwalds. Auch sie ist vertrocknet.

17.05.2019

Region

Alarm im Stadtsteinacher Stadtwald

Die Dürre fordert ihren Tribut: Seit Juni vergangenen Jahres sind 70 Prozent der Fichten stark geschädigt oder schon gefällt. » mehr

Forstbeamter Steffen Auerswald zeigt den Schülern, wie gepflanzt wird.

17.05.2019

Region

Mit jungen Bäumchen für den Klimaschutz

Die Umweltaktionstage an der Realschule stehen ganz im Zeichen des Waldumbaus. Schüler pflanzen nahe Neufang 600 Gehölzsetzlinge. » mehr

Die Waldanemone, besser bekannt als Windröschen.

16.05.2019

Region

Schönheit der Natur bewahren

Sieht so Naturschutz aus? Die 30 Teilnehmer einer Exkursion rund um Menchau staunten nicht schlecht, als sie zum Rand des Ordenbrunns kamen. » mehr

Kurze Verschnaufpause mit den Grundschülern am Waldhang: Von links Pfarrer Siegfried Welsch, Schulleiterin Annemarie Hebentanz-Weiß, Bürgermeister Siegfried Beyer und Forstdirektor Michael Schmidt; rechts außen Landrat Klaus Peter Söllner und Ludwig von Lerchenfeld.

09.05.2019

Region

Pressecks Schüler haben 125 "Patenkinder"

Bei einem Pflanzmarathon haben die Buben und Mädchen Rotbuchen, Bergahorne und Weißtannen in die Erde gesetzt. Ihr neuer Wald gedeiht unterhalb der Schule. » mehr

Die Hofer Urban-Gardening-Gruppe pflanzt am neuen Standort Erdbeeren an: Nora Sichard vom Bund Naturschutz (von links) steht Rita Lippert, Petra Schauer und den vielen weiteren Gärtnern mit Rat und Tat zur Seite. Foto: Ertel

07.05.2019

Region

Die Stadtgärtner sind umgezogen

Die Hofer Urban- Gardening-Gruppe hat die Saaleauen verlassen. Sie beackert nun ein neues Grundstück in der Nähe des Klinikums. » mehr

Fast 300 Freiwillige helfen, den Klimawald zu pflanzen. Udo Wenzel vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, Stadtförster Dirk Muschik und die Studenten Nikunj Pathak, Kun Woo Ro und Theresa Landwehr achten darauf, dass alles reibungslos klappt.	Foto: Andreas Harbach

30.04.2019

Region

Solidarität für den Klimawald

In Bayreuth haben Freiwillige mehr als 4700 Bäume gesetzt. Studenten haben das Projekt "Klimawald" ins Leben gerufen. » mehr

24.04.2019

Deutschland & Welt

Hilferuf wegen Trockenheit: Straßenbäume gießen

Wegen der anhaltenden Trockenheit sind Berliner Bürger aufgerufen, beim Gießen von Straßenbäumen mitzuhelfen. Das Grünflächenamt allein schaffe das nicht, sagte der Baustadtrat des Bezirks Friedrichsh... » mehr

Eichhörnchen Fridolin

19.04.2019

Deutschland & Welt

Berliner macht Eichhörnchen zu Facebook-Stars

Die Dachterrasse des Berliners Frank Wilde ist ein kleines Paradies für Eichhörnchen. Sieben Tierchen besuchen es regelmäßig. Koala, Fridolin, Frédéric und Co. sind Fotomotive, über die sich Menschen ... » mehr

Deutsches Hygiene-Museum

18.04.2019

FP

Neue Schau im Hygiene-Museum erzählt von Pflanzen und Menschen

Ein Miniaturgarten aus Menschenhaar, das Knacken eines Baumes als Sound: Die aktuelle Ausstellung beleuchtet die Bedeutung der Pflanzen als stille Begleiter des Menschen - und die Konflikte um die Nut... » mehr

Eichhörnchen-Flüsterer

18.04.2019

Deutschland & Welt

Berliner macht Eichhörnchen zu Facebook-Stars

Die Dachterrasse des Berliners Frank Wilde ist ein kleines Paradies für Eichhörnchen. Sieben Tierchen besuchen es regelmäßig. » mehr

Wolfgang Stamm zeigt auf die Stümpfe der abgesägten Birken. Seiner Meinung nach hätte es ein Einkürzen der Birken auch getan. Foto: jr.

16.04.2019

Region

Gemeinde lässt sieben Birken fällen

"Warum wurden die Birken am Friedshofsparkplatz bei der Gartenstraße gefällt?", fragte Thomas Dehmel (SPD) zum Schluss der Gemeinderatssitzung in Pechbrunn. » mehr

Der neue Lagerplatz beim Berger Ortsteil Hadermannsgrün bietet Platz für rund 7000 Festmeter Fichtenstammholz.	Fotos: Köhler

15.04.2019

Region

Käfer-Holz braucht Abstand zum Wald

Vom Borkenkäfer befallene Stämme müssen raus aus dem Wald. Verkaufen lassen sie sich derzeit nur schlecht. In der Nähe von Berg ist deshalb ein Lagerplatz entstanden. » mehr

Karen Nowak am Eingang ihres Naturgartens. Fotos: Hüttner

08.04.2019

Region

Wie Natur pur entsteht

Es ist nicht schwer, einen Garten natürlich zu gestalten, sodass er vielen Tieren Lebensraum bietet. Wie es geht, zeigen Karen und Bernd Nowak in Lichtenberg. » mehr

Ungewohnte Arbeit für die IT-Spezialisten aus Nürnberg: Marilena Köstler und Ugurcan Uyguan pflanzen eine Weißtanne im Stadtwald Marktredwitz.	Foto: M. H.

05.04.2019

Region

Kleine Tannen für den Stadtwald

In Marktredwitz pflanzen Computerspezialisten in ihrer Freizeit Bäume. Damit helfen sie, den Wald fit zu machen für die Zukunft. » mehr

Die Generalprobe mit der neu angeschafften Spritze hat funktioniert. Jetzt kommen die konkreten Einsätze an Kulmbachs Eichen. Verwendet wird ein unschädliches Biozid, das den gefährlichen Raupen den Garaus macht.

05.04.2019

Region

Mit der Spritze gegen Spinner

Szenen wie 2018 soll es in Kulmbach nicht mehr geben. Die Stadt hat eine Spritze gekauft und geht mit biologischen Mitteln gegen den Eichenprozessionsspinner vor. » mehr

Unansehnlicher Ortseingang: Das Gebäude Alte Helmbrechtser Straße 20 in Wölbattendorf steht schon lange leer.

03.04.2019

Region

Zwei Hofer Ruinen verschwinden

Der Bauausschuss vergibt die Abbrucharbeiten des alten Silos am Silberberg und eines alten Hauses in Wölbattendorf. Zur Freude darüber gesellt sich ein Wunsch. » mehr

Als Mitglied einer 14-köpfigen Jury hat Arnd Sesselmann darüber zu befinden, welche Garten- und Landschaftsbaubetriebe in Bayern die besten Ausbildungsbetriebe sind.	Foto: Jürgen Valentin

03.04.2019

Region

Gärtner und Gutachter

Der gebürtige Wirsberger Arnd Sesselmann ist beim Bayreuther Stadtgartenamt Herr über 25 000 Bäume. Derzeit sitzt er als einziger Oberfranke in der Jury für einen bayernweiten Wettbewerb. » mehr

Feuersalamander sind inzwischen rar gewordene Tiere

02.04.2019

Region

Neue Heimat für "Lurchi" und Co.

Naturnaher Wald ist das Motto in den Staatsforstbetrieben. Die unternehmen immer mehr, um einen gesunden, vielfältigen Wald und neuen Lebensraum für Tiere zu schaffen. » mehr

Die Baumfällungen in der Roglerstraße sorgten erneut für Diskussionsbedarf im Stadtrat. Der Erhalt der Bäume sei aus Gründen der Wirtschaftlichkeit und der Sicherheit nicht gerechtfertigt, heißt es aus dem Rathaus. Foto: Florian Miedl

21.03.2019

Region

Pötzsch setzt auf städtebaulichen Vertrag

Nicht allen Stadträten gefällt die Änderung des Bebauungsplans. Mancher sieht einen Freifahrtschein für den Investor. Andere ziehen den Hut vor Patrick Müller. » mehr

Alle Jahre wieder sorgen in Stadt und Landkreis Hof solche Anblicke für Aufregung. Dass Bäume und Sträucher "auf den Stock gesetzt" werden, wie es in der Fachsprache heißt, also radikal bis zum Boden abgesägt, halten Naturfreunde für übertrieben. Fotos: Köhler

20.03.2019

Region

Gestutzte Hecken rufen Naturschützer auf den Plan

Nach dem Volksbegehren "Rettet die Bienen" häufen sich die Diskussionen über die richtige Baum- und Strauchpflege. Ein Experte rät, lieber einmal mehr die Behörden einzubinden. » mehr

Trassengegner wollen nicht lockerlassen

20.03.2019

Region

Trassengegner wollen nicht lockerlassen

130 Menschen treffen sich in Stammbach, um ihre Argumente gegen das Mammutprojekt aufs Tapet zu bringen. Favorit bleibt die Alternative entlang der A 93. » mehr

Sebastian Fitzek

20.03.2019

Deutschland & Welt

Chance statt Risiko: Sebastian Fitzek stellt Sinnfragen

Seine Krimis sind nichts für die Jüngsten. Was Glück ist, kann Sebastian Fitzek aber mit seinen eigenen Kindern besprechen. Sein erstes Sachbuch sieht er als Vermächtnis an sie. » mehr

Orkan "Eberhard" hat am Kulmbacher Burgberg Äste auf die Straße geweht. Fotos: Stefan Linß

11.03.2019

Region

Nach dem Sturm steigen die Pegel

Orkan "Eberhard" wütet. Das Kulmbacher Land kommt bislang glimpflich davon. Doch in den Flüssen nimmt der Wasserstand zu. » mehr

11.03.2019

Deutschland & Welt

Dorf ohne Strom von der Außenwelt abgeschnitten

Im ganzen Land hat Sturmtief «Eberhard» unzählige Bäume zum Umstürzen gebracht - und in Thüringen damit ein Dorf von der Außenwelt abgeschnitten. Auf der einzigen Verbindungsstraße nach Föritztal-Mönc... » mehr

Heckenschnitt

07.03.2019

dpa

Schonzeit für Vögel: Vorerst nur noch Pflegeschnitte erlaubt

Im Frühjahr startet die Gartensaison. Eigentlich eine gute Gelegenheit, die Grünfläche einmal gründlich umzugestalten. Aber Vorsicht: Hecken und Bäume dürfen bis Herbst nicht mehr gerodet werden. » mehr

Nur ein nackter Baumstumpf mit einem Durchmesser von 1,6 Metern markiert den Platz vor dem Gerlaser Forsthaus, wo bis zum vergangenen Freitag eine mächtige Ulme stand.	Foto: Bund Naturschutz, Ortsgruppe Frankenwald Ost/Reiner Reiß

06.03.2019

Region

Der Baum-Streit von Bobengrün

Der Bund Naturschutz ist empört über die Fällung einer 200 Jahre alten Ulme am Forsthaus Gerlas. Die Ortsgruppe des Frankenwaldvereins hat aber ihre Gründe. » mehr

Eine Stunde lang war die Strecke zwischen der Wolfskehle und Tennach gesperrt. Ein umgestürzter Baum hatte die Fahrbahn blockiert, die Telefonleitung niedergerissen und die Leitplanke beschädigt. Foto: Feuerwehr

05.03.2019

Region

"Bennet" entwurzelt Bäume und kappt Telefonleitung

So schlimm wie in anderen Regionen wütete der Sturm im Kulmbacher Land nicht. Dennoch hatten Feuerwehren, die Polizei und auch die Straßenmeistereien jede Menge zu tun. » mehr

Deprimierte und zornige Naturschützer beim Ortstermin an der Vielitzer Straße: BN-Kreisgeschäftsführer Karl Paulus, Ortsvorsitzender Klaus Glinski, Kreisvorsitzender Fred Terporten-Löhner und BN-Mitglied Hans Hilbert (von links) können nicht glauben, dass alle Bäume gefällt sind. Fotos: Rainer Maier, Florian Miedl (2)

24.02.2019

Region

Kahlschlag am FOC schockiert den BN

Die Naturschützer sind stinksauer auf Investor Müller. Der wehrt sich: Die Bäume seien krank gewesen und hätten nicht stehen bleiben können. » mehr

Eichhörnchen

23.02.2019

Deutschland & Welt

Bäumefällen für den Bauboom bringt Eichhörnchen in Not

In dichten Kronen großer Bäume bauen Eichhörnchen ihre Nester am liebsten. Doch die werden häufig gefällt, um Platz für Neubauten zu schaffen. Für die Eichhörnchen-Babys birgt das eine große Gefahr. » mehr

Dem Borkenkäfer ist schwer beizukommen

22.02.2019

Region

Dem Borkenkäfer ist schwer beizukommen

Revierförster Dierk Schüder hat bei der Hauptversammlung der Waldbesitzervereinigung (WBV) Münchberg mit seinem Vortrag "Borkenkäfer an Fichte" auf die große Borkenkäfergefahr hingewiesen. » mehr

Sicherheit ist Pflicht bei der Forstwirt-Ausbildung: Janis Schemm in voller Schutzkleidung mit der Motorsäge. Foto: Rainer Maier

19.02.2019

Fichtelgebirge

Immer im Dialog mit dem Baum

Der junge Arzberger Janis Schemm wird Forstwirt. Seine Arbeit im Wald ist vielseitig, spannend und anspruchsvoll. » mehr

Bäume fällen für den Kita-Neubau

14.02.2019

Region

Bäume fällen für den Kita-Neubau

Der BRK-Kreisverband Hof steht in den Startlöchern für einen großen Neubau. » mehr

Forest

14.02.2019

Netzwelt & Multimedia

App-Charts: Bäumen und Kindern beim Wachsen zusehen

In dieser Woche hat sich ein Elternratgeber als Dauergast in den iOS-App-Charts wieder weit oben platziert. Ein Wald-Simulator will den Nutzern Geduld beibringen und ein Campingplatzführer hilft bei d... » mehr

Noch ein Baustein fehlt Pfarrer Knut Meinel, um mit der Sanierung des Jochen-Klepper-Hauses beginnen zu können: Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, könnten die Arbeiten Mitte des Jahres starten. Foto: Florian Miedl

12.02.2019

Region

Klepper-Haus auf der Zielgeraden

Wenn die evangelische Landeskirche zustimmt, kann das Dekanat Selb noch in diesem Jahr mit der Renovierung beginnen. Die Entscheidung fällt im Juli, sagt Pfarrer Meinel. » mehr

Selbstwerber kommen deutlich günstiger an Brennholz.

11.02.2019

Region

Hilfe im Kampf gegen Borkenkäfer

Die Waldbesitzervereinigung Kulmbach sucht nach Selbstwerbern. Die können für ihre Arbeit günstig an Brennholz kommen - und helfen die Käferplage einzudämmen. » mehr

Im Wald sind riesige Werte in Gefahr

30.01.2019

Region

Im Wald sind riesige Werte in Gefahr

Forstleute haben mit einem neuen Feind zu kämpfen. Ein besonders tückischer Borkenkäfer breitet sich aus: der Kupferstecher. » mehr

Hochbeet

24.01.2019

Garten

So pflegen Sie ihren Garten auf Augenhöhe

So sehr es auch Spaß macht - das Gärtnern ist vor allem für Ältere oft schmerzhaft. Denn auf den Knien oder gebückt zu arbeiten, belastet Rücken und Beine. Dabei ist es gar nicht so schwer, den Körper... » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".