Lade Login-Box.

BÜRGERPROTESTE

Proteste

19.05.2020

Brennpunkte

Protest gegen Corona-Maßnahmen in mehreren deutschen Städten

Nach einem Wochenende mit zahlreichen Protesten versammeln sich auch am Montag vor allem im Osten Deutschlands Gegner der Corona-Politik. Der Gegenprotest fällt, wo er sich regt, kleiner aus - etwa in... » mehr

Protest gegen Windkraftanlagen

02.01.2020

Brennpunkte

Akzeptanz für Windkraft soll steigen - mit «Windbürgergeld»?

Bürgerproteste und Klagen halten den Ausbau von Windparks in Deutschland auf. Aber wer Atom- und Kohlestrom ersetzen will, kommt um Windkraft nicht herum. Bund und Länder wollen schnell eine Lösung - ... » mehr

Sebastian Krumbiegel

01.09.2019

Boulevard

Sebastian Krumbiegel: «Demokratie ist eine coole Lady»

Sebastian Krumbiegel appelliert an das Demokratiebewusstsein der deutschen Bürger. Der Prinzensänger stört sich an den gegenwärtigen politischen Verhältnissen und kritisiert, wie ein berühmter Slogan ... » mehr

Ein Musterbeispiel für die Arbeit der Wohnungswirtschaft: Mehr als 200 000 Euro hat sie in die Sanierung des Gebäudes am Kirchplatz investiert. Leiter Michael Dietel (rechts) und Liegenschaftsverwalter Heinrich Henniger haben noch viel vor mit den Häusern, die ohne Bürgerentscheid nicht mehr der Stadt gehören würden. Foto: Patrick Findeiß

28.03.2019

Münchberg

"Alles, was vermietbar ist, ist weg"

Am 29. März 2009 stimmen die Münchberger gegen den Verkauf der städtischen Wohnungen. Es ist der bislang einzige Bürgerentscheid, und er wirkt noch heute. » mehr

Muss dieser Wendehammer der Vorderen Warmeleite ausgebaut und asphaltiert werden? Ja, sagt die Stadt Bad Berneck. Nein, sagen die meisten Anwohner. Sie müssten den Ausbau zum größten Teil bezahlen. Foto: Nils Katzenstein

13.02.2019

Kulmbach

Anwohner beißen bei der Stadt auf Granit

Bad Berneck weist die Vorwürfe von Anliegern wegen hoher Straßenerschließungsbeiträge zurück. Wie es weitergeht, bleibt vorerst offen. » mehr

Andreas Scheuer

03.02.2019

Wirtschaft

Scheuer hofft noch auf Vermeidung von Diesel-Fahrverboten

Quer durch die Republik drohen in diesem Jahr weitere Fahrverbote für Diesel wegen zu hoher Luftverschmutzung. Doch kommen sie tatsächlich? Der Verkehrsminister hält das letzte Wort noch nicht für ges... » mehr

Die Kabel für den Südost-Link sollen in die Erde verbuddelt werden.

Aktualisiert am 12.12.2018

Oberfranken

Südost-Link führt über das östliche Fichtelgebirge

Tennet bestätigt: Die Gleichstromtrasse wird über den Landkreis Hof, Kirchenlamitz, Marktredwitz und das östliche Fichtelgebirge führen. Die Leitung wird die Landkreise Bayreuth und Kulmbach nicht bet... » mehr

Ludwig von Lerchenfeld (CSU)

19.09.2018

Oberfranken

Ludwig von Lerchenfeld (CSU, Listenkandidat)

» mehr

Rund 150 Menschen versammelten sich, um gegen die AfD-Veranstaltung zu demonstrieren. Foto: Rainer Maier

16.09.2018

Fichtelgebirge

Bunter Bürgerprotest gegen AfD-Veranstaltung

Rund 150 Menschen zeigen vor dem Lang-Bräu-Saal in Holenbrunn Flagge. Sie demonstrieren für Demokratie und gegen Rechtsextremismus. » mehr

Antonín Jalovec

03.01.2018

Fichtelgebirge

Bürgerprotest gegen den "Putsch"

"Es war ein geplanter Putsch" - so hatte Antonín Jalovec (VPM-Alternativa) seine Abwahl als Bürgermeister im tschechischen Cheb am 14. Dezember kommentiert. » mehr

Das alte Pflaster in der Grabenstraße hat bald ausgedient.

20.09.2017

Region

Rot, schwarz und naturbraun

Der Straßenbelag kann zum Streitobjekt und sogar zu einem politischen Zeichen werden. Auch Kulmbach hat für die Verkehrsflächen eine eigene Farbenlehre. » mehr

Noch bilden die Kronen der Linden ein dichtes Dach über der Richard-Wagner-Straße.

18.06.2017

Region

BN spricht von "Baumfrevel"

Die geplante Abholzung von 14 alten Linden in der Festspielstadt schlägt Wellen. Der Bund Naturschutz bittet die Stadt, die Pläne zu überdenken. » mehr

13.01.2017

Region

SPD will Innenstadt-Plan weiterverfolgen

Walter Wejmelka begrüßt Vorschläge für Selbs Zentrum sowie Investitionen im Factory In und im Kaufhaus Storg. Wichtig sei, sie umzusetzen, fordert der Sozialdemokrat. » mehr

10.01.2017

FP/NP

Jetzt wollen alle hin

Wo sind sie jetzt, die Spötter, die Verächter? Wo ist die Häme geblieben, die sie über die unselige Hamburger Allianz von Größenwahn und Inkompetenz ausgeschüttet haben, über die Zickigkeit in den Dia... » mehr

14.10.2016

FP

Grundsteinlegung für Neues Bauhaus-Museum

In Weimar wurde 1919 das Staatliche Bauhaus gegründet. Seine künstlerischen und sozialen Ideen inspirieren bis heute nicht nur Architekten und Designer. Sein Erbe soll jetzt auf besondere Art bewahrt ... » mehr

Dr. Julia Krimkowski diskutierte mit Manfred Rödel, Helmut und Sonja Hüttner sowie Gerhard Möckel (von links) über die umweltgerechte Betrachtung von Naturschutzgebieten, die im Bereich der Stromtrasse liegen. Foto: flo

11.10.2016

Region

Bürgerinitiative will gegen Trasse klagen

Die ersten Planungen für die Stromtrassen durch Oberfranken liegen vor. Der Netzbetreiber Tennet präsentiert die möglichen Trassenverläufe für den Süd-Ost-Link in Münchberg. » mehr

Dr. Julia Krimkowski diskutierte mit Manfred Rödel, Helmut und Sonja Hüttner sowie Gerhard Möckel (von links) über die umweltgerechte Betrachtung von Naturschutzgebieten, die im Bereich der Stromtrasse liegen. Foto: flo

11.10.2016

Region

Bürgerinitiative will gegen Trasse klagen

Die ersten Planungen für die Stromtrassen durch Oberfranken liegen vor. Der Netzbetreiber Tennet präsentiert die möglichen Trassenverläufe für den Süd-Ost-Link in Münchberg. » mehr

Die Skepsis überwiegt

28.09.2016

Fichtelgebirge

Die Skepsis überwiegt

Nach den Plänen von Tennet führen die neuen Stromtrassen durch mehrere Landkreise in Oberfranken. Immer noch gibt es Zweifel am Nutzen der Leitungen. » mehr

Die Himmelkroner waren gut beraten, ihr Protestplakat vorerst stehen zu lassen. Noch immer weiß niemand zu sagen, wie die geplante Gleichstromtrasse verlaufen wird.

08.03.2016

Region

Trassenverlauf bleibt weiter völlig offen

Noch nicht einmal die Netzbetreiber kennen derzeit die Grundlage für ihre künftigen Planungen. Deswegen kann noch niemand sagen, ob die Gleichstromtrasse nun durch den Landkreis Kulmbach führen wird. » mehr

18.12.2015

Oberfranken

Stromtrasse soll nun doch durch Ost-Oberfranken führen

Die "Stromautobahn" rückt wieder näher. Ob sie durch die Landkreise Hof und Wunsiedel verlaufen wird, ist offen. Die Erdverkabelung erhält Vorrang. » mehr

07.10.2015

Oberfranken

Keine Monstertrasse durch Bayern

Um Bürgerproteste gegen die geplanten großen Stromautobahnen zu verringern, will die Bundesregierung die Leitungen vorrangig als Erdkabel unterirdisch verlegen lassen. Auch sollen bestehende Trassen s... » mehr

Nächste Woche gehen über dem Ostbayernring Hubschrauber in Luft, um die Landschaft mithilfe von Laserscanning topographisch zu erfassen. 	Karte: Tennet/Sabrina Schmalfuß

10.04.2015

Oberfranken

Tennet hält den Ball flach

Beim Neubau der Stromtrasse Ostbayernring holt der Netzbetreiber die Bürger mit ins Boot. Obwohl viele Gemeinden in Oberfranken betroffen sind, gibt es keine nennenswerten Proteste. » mehr

Der baumlose Marktplatz wird wohl auch weiterhin eine Vision bleiben, vorerst zumindest für weitere zwei Jahre.

18.10.2014

Region

Altstadt-H vorerst vom Tisch

Wegen der Konsolidierung sprechen sich die Stadträte vorerst gegen eine Fortführung der Pläne aus. Jetzt soll der Citymanager ein Konzept für eine Markthalle erstellen. » mehr

Tobias Reiß

13.08.2014

Region

Tobias Reiß fordert mehr Geld für Region

Der Landtagsabgeordnete informiert über den Stand der Ortsumgehung und die Städtebauförderung. Der Nordbayernplan der Staatsregierung birgt aus seiner Sicht Chancen für den Landkreis. » mehr

Sie bieten zwar manchmal ein idyllisches Bild, sind aber durchaus umstritten: Hochspannungsleitungen. Im Bereich Marktredwitz wollen sowohl die Firma Amprion als auch die Firma Tennet aktiv werden. 	Foto: Archiv

31.07.2014

Region

Marktredwitz bezieht klar Position

Die Stadt tritt dem Verein "Kommunen gegen die Gleichstrompassage Süd-Ost" bei. Trotz der Aussage von Wirtschaftsminister Gabriel bereiten sich die Bürgermeister aus dem Landkreis auf eine Auseinander... » mehr

Demonstrieren ist sicher sonst nicht ihre Sache. Gegen die Monstertrasse gehen sie aber gern auf die Straße und machen ihrem Unmut Luft.

30.06.2014

Region

Deutliches Nein zur Trassenplanung

Zum zweiten Mal haben die Himmelkroner zum Protest gegen die Monstertrasse aufgerufen. Trotz schlechten Wetters folgen rund 150 Menschen der Einladung und machen ihren Protest deutlich. » mehr

Breite Unterstützung erhielt Bürgermeister Hans Tischhöfer von den Marktschorgastern.

07.06.2014

Region

Bürgermeister darf wieder trauen

Die Marktschorgaster CSU beugt sich dem Bürgerprotest. Bürgermeister Hans Tischhöfer fungiert nun doch wieder als Standesbeamter. » mehr

Tauschten im 25. Jahr des Vereins "Schaffende Bürger - Unabhängige Bürger" in Bad Steben Erinnerungen über das kommunale Geschehen aus und besprachen Pläne für die Zukunft (von links): SB-UW-Vorsitzende Rosi Hofmann, Bernd Hafeneder, Conrad Franz, Hilmar Winkler, Hans Jäger, Rolf Drechsel, Gerhard Lutz und Manfred Scholz. 	Foto: Singer

06.06.2014

Region

Aufbruchstimmung bei den "Schaffenden"

Die Vereinigung unabhängiger Wähler blickt auf 25 Jahre kommunale Arbeit in Bad Steben zurück. Die Wurzeln des Vereins liegen in den 1950er-Jahren. » mehr

Der Sprecherrat der neuen Bürgerinitiative gegen die Stromtrasse: (sitzend von links) Rudi Gumtow, Heidi Hofmann, Pia Aßmann, Ottmar Schmieder und Siegfried Reken sowie (stehend von links) Klaus Bächer, Hans Matussek, Frank Günther, Karsten Kohl und Peter Aßmann.	 Fotos: Reißaus

31.05.2014

Region

Der Widerstand wächst weiter

"Himmelkron sagt Nein zur Monstertrasse": Das ist der Name der Bürgerinitiative, die am Mittwoch aus der Taufe gehoben wurde. » mehr

04.02.2014

Region

Bürgerprotest zeigt Wirkung

Der Gemeinderat Issigau lehnt einstimmig einen Mobilfunkmasten oberhalb der Schulstraße ab. Das Gremium beharrt auf dem Alternativstandort. Eine Messung der elektromagnetischen Felder soll für Klarhei... » mehr

Nach den Windrädern nun eine neue Stromtrasse: Für viele Bürger in Hochfranken ist jetzt die Grenze der Zumutbarkeit erreicht.

04.02.2014

Oberfranken

Staatsregierung will Stromtrasse auf Eis legen

Vor zwei Jahren drängte Ministerpräsident Seehofer auf schnelle Fortschritte bei der Energiewende. Nun gibt es große Bürgerproteste - und Seehofer tritt auf die Bremse. Die umstrittene große Stromtras... » mehr

Gehen, ohne voranzukommen: Intervention von Christian Hasucha.

10.01.2014

FP

Herr Individual

Seine Kunst ist für Vernissagen ungeeignet und taugt nicht als Ware. "Eher als Fragestellung", so sagt es der Künstler selbst. Er heißt Christian Hasucha und lebt in Berlin, wo er 1955 geboren wurde. » mehr

Der Bund Naturschutz in Deutschland fordert von der Politik, ein Energieministerium einzurichten, um die gewaltigen Aufgaben des Energie-Umbaus bewältigen zu können.

07.10.2013

Oberfranken

"Energiewende besitzt gewaltiges Potenzial"

Hubert Weiger vom Bund Naturschutz sieht im Umbau der Energieversorgung einen großen Vorteil für die deutsche Wirtschaft. In Sachen Windkraft fordert er bessere Planungen. » mehr

Aufmerksam verfolgten die Anlieger der B 289 in Kauerndorf die Ausführungen von Reinhold Dippold (vorne rechts) über die Verkehrszählung der Bürger in ihrem Ort. Mit dabei und von der Zahl von täglich mehr als 19 000 Fahrzeugen beeindruckt: Bürgermeister Stephan Heckel (vorne links). 	Foto: Burger

04.07.2013

Region

Alle zwei Sekunden ein Fahrzeug

Die eigene Verkehrszählung der Kauerndorfer ergibt: Mehr als 19 000 Fahrzeuge durchqueren täglich den Ort. Die Anlieger sprechen von einer "Straße der Leiden" und fordern den sofortigen Bau der Umgehu... » mehr

Herbert Wessels  zur Situation in Brasilien

24.06.2013

FP/NP

Korruption überall

Korruption in Brasilien? Na klar. 1992 stürzte dort sogar ein Staatspräsident über diesen Vorwurf, Fernando Collor de Mello. Massive Bürgerproteste und Unruhen in den Straßen der großen Städte gegen d... » mehr

22.03.2013

Region

Stadt sucht einen Markt-Platz

Die Suche nach einem Gelände für einen weiteren Supermarkt im Stadtgebiet dauert an. Gegen den geplanten Standort am Siedlerfestplatz gib es massive Bürgerproteste. » mehr

31.10.2012

Region

Zahlen für die Kläranlage

In vielen Kommunen kommen die Abwasseranlagen in die Jahre. Das wird die Bürger noch viel Geld kosten. » mehr

17.10.2012

Oberfranken

Im Gesetzestext ist die WAA noch lebendig

München - Die Wiederaufbereitungsanlage (WAA) in Wackersdorf ist seit 25 Jahren tot, in bayerischen Gesetzen lebt sie aber bis heute weiter. Die SPD-Landtagsfraktion will das nun ändern, indem sie die... » mehr

BN-Kreisvorsitzender Uli Scharfenberg (Dritter von links) präsentiert die "Bulldozer"-Urkunde, die die Marktgemeinde Bad Steben nicht haben will. Mit auf dem Bild (von links) Anette Schaumberg, Dr. Ursula Bruhn-Otte vom Bund Naturschutz, Grünen-Ortsvorsitzender Wolfgang Müller, Heinz-Olaf Otte, Dr. Dr. Karlheinz Marquardt vom Schutzverband Deutscher Wald, die Anwohner Gaby und Bernd Lehnhard, Bernd Hafeneder und Helmut Bullemer, Wolfgang Degelmann, Geschäftsführer des BN-Kreisverbands, und Maria Barth-Bullemer. 	Foto: Singer

08.10.2012

Region

Negativ-Preis für Bad Steben

Der Bund Naturschutz verleiht der Markt- gemeinde den "Bulldozer des Jahres". Anlass ist die Fällung von fünf Ahornbäumen in der Badstraße. » mehr

Gegen den möglichen Bau einer Windkraftanlage auf dem Heuberg bei Merlach protestierten Bürger aus Autenhausen. Bürgermeister Hendrik Dressel versicherte ihnen: "Gegen den Bürgerwillen wird es keine Windräder geben."

21.06.2012

Region

Bürgermeister beruhigt die Gemüter

Autenhausener Bürger protestieren gegen eine Windkraftanlage auf dem Heuberg. Sie hoffen auf Unterstützung durch die Stadträte. » mehr

Bürgermeister   Stefan Pöhlmann

25.05.2012

Region

Helmbrechts wehrt sich

Die Stadträte reagieren heftig darauf, dass ihr Einspruch gegen das geplante Vorranggebiet für Windkraft nicht gewürdigt wird. Sie wollen noch einmal alle Argumente in die Waagschale werfen. » mehr

Am Dienstagmorgen fällten die städtische Arbeiter die Pyramideneichen in der Ludwigstraße. 	Foto: privat

07.03.2012

Region

Gegen den Bürgerprotest: Stadt fällt sieben Pyramideneichen

Die Pyramideneichen in der Ludwigstraße sind Vergangenheit. Die Altstadtfreunde sind mit der Fällaktion nicht einverstanden. » mehr

14.02.2012

Region

Ramsauer sagt seinen Besuch ab

Politiker und Bürger sind enttäuscht. Der Verkehrsminister kommt nicht nach Untersteinach. » mehr

23.01.2012

Region

Beck verteidigt Baumfällaktion

Wunsiedel - Bürgermeister Karl-Willi Beck will trotz Bürgerprotests an der Baumfällaktion in der äußeren Ludwigstraße in Wunsiedel festhalten. "Natürlich respektiere ich die Meinungen anderer. Nichtsd... » mehr

Reinhold Dippold

16.12.2011

Region

Bürgerprotest macht nur kurze Pause

Zwar überwiegt auch bei den Anwohnerinitiativen die Erleichterung. Aber weitere Demonstrationen schließt niemand aus. » mehr

Wird wohl wieder klagen: Die NPD hält ihre Fahnen in Franken hoch.

07.06.2011

Oberfranken

NPD plant erneut Bundesparteitag in Bamberg

Bamberg - Trotz heftiger Bürgerproteste in den Vorjahren will die rechtsextreme NPD erneut ihren Bundesparteitag in Bamberg abhalten. Das nationale NPD-Treffen sei für den Oktober geplant. » mehr

fpnd_mergner_vordatieren_21

09.10.2010

FP/NP

Das Volk herrscht

Der Begriff stammt aus dem antiken Griechenland und gilt mittlerweile als das Nonplusultra aller Staatsformen: die Demokratie. Demos kratía, die Herrschaft des Volkes, hat sich aber in den modernen St... » mehr

28.01.2010

Region

Deutliche Mehrheit gegen Solarpark

Presseck - Auf dem Gebiet der Marktgemeinde Presseck wird es keine weitere FreifIächen-Photovoltaikanlage geben. » mehr

fpks_Herold_Frank_011209

01.12.2009

Region

Wenn eine Schule zur Last wird

» mehr

Tag der Demokratie

16.08.2009

Oberfranken

Wunsiedel zeigt Flagge gegen Rechtsextremismus

Grünen-Chefin Claudia Roth hat zu anhaltender Wachsamkeit gegenüber dem Rechtsextremismus aufgerufen. In Deutschland dürften Rechtsextremismus, Rassismus und Antisemitismus keinen Platz haben, sagte R... » mehr

fpmt_antenne_070309

07.03.2009

Region

Vierter Mast geht in Betrieb

Waldershof – Eine neue Mobilfunk-Antenne ist in dieser Woche in der Ritter-von-Wagner-Straße in Waldershof installiert worden. Damit sind nun auf engstem Raum vier Sendemasten in Waldershof in Betrieb... » mehr

fpks_Elisabeth_Beyer_171008

18.10.2008

Region

„Eine Gefahr für Leib und Leben“

Untersteinach – Wieder auf kurzem Weg in den Ort gehen zu können – das ist das große Anliegen der 15 Anwohner der Alten Guttenberger Straße in Untersteinach. » mehr

^
OK

Diese Webseite verwendet u.a. Cookies zur Analyse und Verbesserung der Webseite, zum Ausspielen personalisierter Anzeigen und zum Teilen von Artikeln in sozialen Netzwerken. Unter » Datenschutz erhalten Sie weitere Informationen und Möglichkeiten, diese Cookies auszuschalten.