BÜCHER

Freudig präsentierte Gerhard Bergmann mit seinen Unterstützern im Landratsamt das neue Werk. Im Bild (von links): Archivarin Marina Benker aus Weißenstadt, Volker Bucher (Feuerwehr Rehau), Landrat Dr. Karl Döhler, Horst Waschilowski vom Fachbereich Brand- und Katastrophenschutz am Landratsamt, Ehrenstadtbrandinspektor Max Schmidt aus Selb, Ehrenkreisbrandrat Gerhard Bergmann, Ehrenstadtbrandinspektor Harald Fleck aus Marktredwitz), Rainer König aus Selb, Kreisbrandrat Wieland Schletz, Ernst Pointl aus Thiersheim, Archivar Werner Bergmann aus Kirchenlamitz und Kommandant Jürgen Pöhlmann aus Marktleuthen.	Foto: pr.

vor 9 Stunden

Fichtelgebirge

Feuerwehr-Historie auf 660 Seiten

Gerhard Bergmann hat ein Buch über die Geschichte der Wehren im Landkreis Wunsiedel geschrieben. Drei Jahre lang hat er an der Chronik gearbeitet. » mehr

Der achtjährige Felix genießt die gemeinsame Zeit zum Lesen mit der Hündin Enya und ihrem Frauchen Tanja Schreckhas. Foto: Kuhnert

18.06.2018

Münchberg

Ein Lesehund namens Enya

Um Grundschülern die Angst vor lautem Vorlesen zu nehmen, gibt es in Weißdorf und Sparneck einen tierischen Helfer. Seine Anwesenheit wirkt beruhigend. » mehr

Elf Brüder müsst ihr sein

15.06.2018

Kunst und Kultur

Elf Brüder müsst ihr sein

Eduard Bass wusste schon vor fast 100 Jahren alles über Fußball. Sein "Klapperzahns Wunderelf" ist ein wunderbares Märchen-Fußballbuch. » mehr

Landrat Dr. Oliver Bär stellt ein Buch über den Landkreis Hof von Reinhard Feldrapp in den neuen offenen Bücherschrank in Naila. Foto: Hüttner

12.06.2018

Naila

Bücherschrank lädt zum Verweilen ein

An der Nailaer Stadtkirche kann man sich nun mit Lesestoff versorgen oder selbst Bücher abgeben. Möglich gemacht hat das Projekt der Lions-Club. » mehr

Künstlerin Rita Karrer mit Bild und Buch im Kunsthaus Rehau. Foto: asz

11.06.2018

Kunst und Kultur

Vom Farbenrausch zur strengen Ordnung

Eugen Gomringer hat der Regensburger Künstlerin Rita Karrer ein Buch gewidmet. Es trägt den Titel "Performance". » mehr

Großer Empfang in Herzogöd, dem Heimatort Michael Köllners. Das ganze Dorf war auf den Beinen, als der Erfolgstrainer kam.	Fotos: Werner Robl

10.06.2018

Marktredwitz

Herzogöd feiert Michael Köllner

Der Aufstiegstrainer des 1. FC Nürnberg erlebt einen begeisterten Empfang in seiner Heimat. In Fuchsmühl gibt es sogar einen Gottesdienst. » mehr

Kind mit Puppe

08.06.2018

Familie

Beim Thema Aufklärung die Kleinen das Tempo bestimmen lassen

Partnerschaft, Schwangerschaft, Geburt: Eltern sind sich oft unsicher, wann, wie und wie viel sie ihren Kindern zu diesen Themen erklären sollten. Ein paar Tipps einer Expertin für Erziehungsfragen. » mehr

Kazim Erdogan und Sonja Hartwig präsentieren ihr gemeinsames Buch.	Foto: pp

07.06.2018

Marktredwitz

Wie das Zusammenleben funktioniert

Sonja Hartwig liest aus ihrem Buch "Kazim, wie schaffen wir das?". Der "Kalif von Neukölln" selbst gibt Antworten. » mehr

Richard Brox tritt für Obdachlose ein, weil er selbst einer ist. In Talkshows ist er ein gern gesehener Gast. Seine Autobiografie gehört bereits zu den meistverkauften Büchern des Jahres; am 17. Juni liest er in Hof daraus vor.	Foto: Tim Ilskens/Rowohlt

05.06.2018

Hof

"Wir alle haben ein Herz, das pocht"

Richard Brox ist der wohl bekannteste Obdachlose Deutschlands. Seine Autobiografie hat es auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft. Bald liest er bei den Hofer Hell's Angels. » mehr

Die Kinder Fatima und Jakob besuchen gerade die "Kita aus der Kiste". Mit dabei (von rechts): Fatimas Mutter Zainab Hoto, Koordinator Hans Eckert, Kreisjugendamtsleiter Gerhard Zeitler und Mitarbeiterin Janina Degelmann. Foto: cs

04.06.2018

Münchberg

Keine Angst vor der Kita

Integration für die Kleinsten: In Helmbrechts gibt es montags "Kita aus der Kiste", und in Münchberg lesen Eltern Bücher vor. So bekommen Kinder gleiche Chancen. » mehr

Gezähmter Fuchs

25.05.2018

Tiere

Sibirische Forscher züchten zahme Füchse

Unglaublich niedlich sind die Füchse, die sibirische Forscher in einem weltweit einmaligen Experiment schaffen. Sie haben geflecktes Fell, sind lebenslang verspielt, wedeln mit dem Schwanz - so wie Hu... » mehr

Ein Multiversum voller Superhelden

24.05.2018

FP

Ein Multiversum voller Superhelden

19 Filme und unzählige Charaktere: Die Avengers-Reihe umfasst inzwischen ein gewaltiges Ausmaß. Ein Buch soll nun dabei helfen, dass niemand den Überblick verliert. » mehr

Ida Rittig

24.05.2018

Region

Schönwalder heben gereimten Schatz

Ida Rittig war eine kreative Frau. Sie nähte, zeichnete und schrieb Gedichte. In zehn Büchern hielt sie 750 Stück fest. Die möchten ihr Sohn und Arno Hanold veröffentlichen. » mehr

Pakete

18.05.2018

dpa

Deutsche Post erhöht Porto für Bücher- und Warensendungen

Im Trubel um umstrittene Befristungspraktiken bei der Post kündigt der Konzern Preiserhöhungen an: Betroffen sind Bücher- und Warensendungen. Onlinehandel und Fahrermangel machen sich bemerkbar. » mehr

Meike Ehnert aus Schwarzenbach an der Saale wurde durch ihr Gesangstalent bekannt. Jetzt hat sie ihr erstes Buch unter dem Titel "Favel Prinz der Dunkelheit" veröffentlicht. Foto: Ertel

16.05.2018

Region

Viel Fantasie und viel heiße Schokolade

Ihre Gesangskarriere hat Meike Ehnert aus Schwarzenbach an der Saale vorerst auf Eis gelegt. Sie hat jetzt ihren ersten Fantasy-Roman veröffentlicht. » mehr

Pedro Juan Gutierrez

14.05.2018

Reisetourismus

Havanna-Chronist warnt vor Ausverkauf Kubas

Vor 20 Jahren setzte Pedro Juan Gutiérrez seiner Heimatstadt Havanna ein literarisches Denkmal voller Säufer, Schläger und Huren. Jetzt sieht er den morbiden Charme bedroht - von Kempinski, Armani und... » mehr

Markus Söder in Oberkotzau und Hof

14.05.2018

Oberfranken

„Schamlos clever“

Markus Söder hat den Gipfel der Macht in Bayern erklommen, zeitgleich ist das Buch „Markus Söder“ von Roman Deininger und Uwe Ritzer erschienen. Die Autoren, die beide für die „Süddeutsche Zeitung“ ar... » mehr

Sabine Gollner stellt im Münchberger Bürgerzentrum aus. Foto: asz

09.05.2018

FP

Die ganze Welt spinnt

Münchberg - Bücher ("Das Leben ist herzzerreißend"), Filme, Videospiele. Dazu Tagebücher, die schon auf den ersten Blick als Kunstwerke imponieren. » mehr

Übergabe des Förderbescheids im Rogg-In (von links): Dr. Laura Krainz-Leupoldt, Landrat Dr. Oliver Bär, Projektleiterin Lena Bösel, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber, Bundestagsvizepräsident Dr. Hans-Peter Friedrich, der Hofer Oberbürgermeister Harald Fichtner, Landrat Dr. Karl Döhler und der zweite Bürgermeister von Weißenstadt, Holger Grießhammer. Foto: Herbert Scharf

09.05.2018

Fichtelgebirge

Landwirtschaftsministerium fördert Buch mit 16.000 Euro

Das Werk zeigt Höhepunkte aus Hochfranken. In Weißenstadt übergibt Ministerin Michaela Kaniber einen Förderbescheid. » mehr

Richtfest am Bräuhaus, das mit einem Kostenaufwand von rund 450 000 Euro revitalisiert wird. Links Bürgermeister Günther Hübner, der den Planern und Handwerkern dankte, die das Bräuhaus sicherlich zu einem Kleinod werden lassen. Foto: Werner Reißaus

07.05.2018

Region

Das Bräuhaus nimmt Gestalt an

Die Gemeinde Harsdorf bekommt ein neue Kleinod. Die Kosten hierfür belaufen sich auf rund 450 000 Euro. Darauf gibt es einen Zuschuss in Höhe von 283 000 Euro. » mehr

Fröhlich ging es zu beim Besuch von Stefanie Höfler im Hochfranken-Gymnasium Naila: Das Bild zeigt einige der Sechstklässler mit der Autorin und Schulleiter Stefan Ernst. Foto: Hüttner

06.05.2018

Region

Kinderbuch-Autorin zu Gast im Gymnasium

Stefanie Höfler kommt aus dem Schwarzwald nach Naila. Den Sechs- und Siebtklässlern liest sie aus ihren Büchern vor. » mehr

Gründerteam

23.04.2018

dpa

Business statt Bücher: Wenn Studierende gründen

Der Traum vom eigenen Unternehmen packt viele junge Gründer bereits während des Studiums. Morgens Bücher wälzen, abends eine Firma aufbauen - geht das? Und welche Stolperfallen lauern bei der Existenz... » mehr

22.04.2018

FP

Die schönsten Buchhandlungen

Anlässlich des Welttages des Buches findet am heutigen Montag in Porto im Norden Portugals das zweite Treffen der "schönsten Buchhandlungen der Welt" statt. Vertreter von Läden aus Europa, den USA und... » mehr

Bestseller und auf der Bestenliste: "Tiefenscharf" taucht gerade deutschlandweit in den Medien auf. Am Montag liest Autor Roland Spranger, vorn, bei Juniorchef Peter Prix (hinten) in der Hofer Buchhandlung Kleinschmidt. Foto: cp

17.04.2018

Region

Auf der Erfolgswelle

Mit seinem neuen Roman "Tiefenscharf" macht der Hofer Schriftsteller Roland Spranger im ganzen Land von sich reden. Aktuell steht das Buch auf Platz sieben der Krimi-Bestenliste. » mehr

Durch Lesen zum Erfolg

16.04.2018

Familie

Leseclubs für Kinder in digitalen Zeiten

Schon Astrid Lindgren sagte: «Eine Kindheit ohne Bücher wäre keine Kindheit». Hunderte Leseclubs bringen Kindern in ihrer Freizeit Bücher nahe. Das erhöht ihre Bildungschancen. Und könnte helfen, dass... » mehr

Fünf Tafeln mit wissenswerten Informationen über das MGF haben die Schüler des P-Seminars Geschichte gestaltet. Die Tafeln, die nun dauerhaft die neue Pausenhalle schmücken, wurden gestern feierlich enthüllt. Fotos: Melitta Burger

12.04.2018

Region

Schule mit Tradition und Charme

Das MGF feiert in diesem Jahr 625 Jahre Schultradition in Kulmbach und 125 Jahre Markgraf-Georg-Friedrich-Gymnasium. Die Geschichte machte es der Schule oft nicht einfach. » mehr

Die Büchereien werden immer virtueller: Seit Oktober 2016 können Kunden der Hofer Stadtbücherei auch digitale Medien ausleihen. Das Angebot wird gerne und von immer mehr Lesern genutzt, sagt Maik Zimmermann, zuständig für audio-visuelle Medien. Fotos: Ertel, Vettorazzi

09.04.2018

Region

Klick, klick - Leseglück

Die meisten Büchereien im Landkreis bieten ihren Kunden E-Medien an. Ob Bücher, Hörbücher oder Musik: Die Anzahl der Ausleihen wächst stetig. » mehr

Versicherungsfachmann und Autor: In vielen Stunden am Computer hat Klaus Schubert die Erinnerungen seiner verstorbenen Oma Lisbeth über Flucht und Vertreibung aus der Heimat Schlesien im Jahr 1945 mit vier kleinen Kindern in Buchform gebracht. Foto: Singer

08.04.2018

Region

Oma Lisbeth und ihre Vertreibung

Klaus Schubert hat seiner Großmutter vor mehr als 25 Jahren versprochen, ihre Erlebnisse zu einem Buch zu verarbeiten. Jetzt hat er seine Zusage erfüllt. » mehr

Über viele Jahre waren die Rabe-Kataloge, die geschäftsführende Gesellschafterin Maria Rupprecht in Händen hält, bei Kindern beliebt. Foto: Clemens Fütterer

06.04.2018

FP/NP

Aus für Buchversand "Rabe"

Die Buchhandlung Rupprecht stellt den einst größten Kinderbuch-Versand im deutschen Sprachraum ein. Das geordnete Ende kommt nicht überraschend. » mehr

10.04.2018

Reise

Operation Spürnase

Tupperdose statt eisenbeschlagener Truhe. Geocaching ist die moderne Form der Schatzsuche. » mehr

Christoph Marx: Der springende Punkt ist der Ball

28.03.2018

FP

Alle sprechen Fußball

Der Mann, der Ende des 19. Jahrhunderts das Fußballspiel in Deutschland einführte, war Deutschlehrer von Beruf. » mehr

"Wo die Arnika blüht, ist die Natur noch intakt": Die größten Arnika-Vorkommen Deutschlands liegen im Fichtelgebirge und im Frankenwald. Unser Foto entstand in der Nähe von Teuschnitz im Landkreis Kronach. Fotos: Daniel Karmann/dpa/ fz

27.03.2018

Oberfranken

Die Pflanze mit den besonderen Kräften

Die Arnika erlebt in Oberfranken gerade ihren zweiten Frühling. Ein neues Buch schildert die vielen Facetten der ungewöhnlichen Heilpflanze. » mehr

Die Stadtbibliothek in Münchberg ist nicht nur ein Platz für Leseratten. Sie ist auch ein Ort der Begegnung und bietet Raum für Veranstaltungen der verschiedensten Art. Büchereileiter Michael Tichai (im Bild) durfte sich im vergangenen Jahr über rund 25 000 Besucher freuen. Foto: igo

26.03.2018

Region

Eine Bücherei macht mobil

Regelmäßige Veranstaltungen sollen die Leselust fördern. Leiter Michael Tichai will die Stadtbücherei so zu einer Stätte der Begegnung machen. Er ist auf dem besten Weg. » mehr

Lebenserwartung steigt

26.03.2018

Gesundheit

Vergiss die Altersgrenze: «Du hast fünf Leben!»

Ausbildung, Beruf, Ruhestand - für die Zukunftsforscher Opaschowski und Zellmann ist das ein Lebensmodell der Vergangenheit. Die Menschen leben immer länger und sollten darum in jeder Lebensphase etwa... » mehr

23.03.2018

Region

Haftstrafe nach dem "kostenfreien" Urlaub

Das Amtsgericht Kulmbach verurteilt eine 38-jährige Frau aus dem Landkreis zu einem Jahr Gefängnis. Das kennt sie bereits von innen. » mehr

Pippo Pollina

22.03.2018

FP

In Kürze

Itchy kommt auf der "All we know"-Tour am 4. Mai um 20 Uhr ins E-Werk nach Erlangen. Die deutsche Punkrock-Band hat bereits mehr als 900 Konzerte in Europa gespielt, eine eigene Plattenfirma gegründet... » mehr

Der Kulturpreis 2018 des Landkreises Kulmbach ging an den Kulmbacher Literaturverein und den Thurnauer Musikverein. Unser Bild zeigt (von links) Andrea Senf, Sandra Scholz, Klaus Köstner, Brigitte Binder (Literaturverein), Christina Flauder (stellvertretende Landrätin), Karin Minet (Vorsitzende Literaturverein), Martin Bernreuther (Bürgermeister Thurnau), Klaus Peter Söllner (Landrat Kulmbach), und Iris Müller, Martin Koslowsky, Walter Hofmann und Heimo Bierwirth (Musikverein). Foto: Andreas Harbach

16.03.2018

Region

Zwei herausragende Kulturträger

Der Musikverein Thurnau und der Literaturverein Kulmbach haben den Kulturpreis des Landkreises bekommen. Beide haben sich außergewöhnliche Verdienste erworben. » mehr

Alle Büchereien in der Region sind Mitglied der "Franken-Onleihe" und verleihen elektronische Bücher. Die Nachfrage ist gestiegen, pendelt sich aber langsam ein. Viele Fichtelgebirgler schmökern lieber noch im klassischen, gedruckten Buch aus der Buchhandlung oder Bücherei.	Foto: Axel Heimken/dpa

15.03.2018

Fichtelgebirge

Büchereien werden immer virtueller

Elektronische Bücher haben sich etabliert. Die Anzahl der Ausleihen in den Stadtbüchereien des Landkreises hat sich seit der Einführung im Jahr 2012 vervierfacht. » mehr

Interview: mit Thorsten Becker, Geschäftsführer des Handelsverbandes Oberfranken

14.03.2018

Region

"Kleinteilige Läden haben Chancen"

In Münchberg der Meister, in Hof der Kaufhof: Die geplanten Schließungen werfen die Frage auf, wie Händler vor Ort noch bestehen können. Thorsten Becker kennt Strategien. » mehr

«Alles schön vorbereitet»

07.03.2018

Ernährung

Das Wochenmenü aus dem Baukasten: So funktioniert Meal Prep

«Ich koche vor» klingt spießig und altmodisch - «Ich mach jetzt Meal Prep» dagegen ziemlich modern. Doch steckt hinter dem Social-Media-Trend wirklich etwas Neues? Oder ist es nur ein neuer Name für d... » mehr

Schattenspiele

05.03.2018

Gesundheit

Manfred Spitzer über die Krankheit Einsamkeit

Aus Sicht des Ulmer Psychiaters Manfred Spitzer ist Einsamkeit ein Megatrend, der nicht unterschätzt werden darf. In seinem neuen Buch will der Hirnforscher belegen: Einsamkeit ist eine Krankheit - no... » mehr

Für ihre Tochter Magdalena (Romy Butz) würde Hanni (Rosalie Thomass) alles tun. Eine Szene aus "Eine unerhörte Frau", der mit dem Deutschen Filmpreis als bester Fernsehfilm ausgezeichnet wurde. Drehbuchautor Christian Lex war zur Preisverleihung nicht eingeladen. Fotos: Hendrik Heiden, ZDF/Christian Hartmann

03.03.2018

FP

Aufstand der Geschichtenerzähler

Die deutschen Drehbuchautoren fordern mehr Wertschätzung. Christian Lex vom Verband VDD ist es leid, dass er und seine Kollegen "oft durchs Raster fallen". » mehr

Vorlesen.net

01.03.2018

dpa

Gratis-Hörbücher aus dem Netz

Wer einfach mal die Augen schließen möchte, um in ein spannendes Hörbuch zu versinken, muss nicht zwangsläufig Geld ausgeben. Bei diversen Streaming-Anbietern warten tausende Gratis-Hörbücher auf neue... » mehr

Frau und Buch

27.02.2018

dpa

Kinder erleben Geschichten intensiv

Wer seinem Kind etwas vorliest, übt damit großen Einfluss auf den Nachwuchs aus. Demzufolge sollten Eltern eine sorgsame Auswahl an Büchern treffen, die Entwicklung und Interessen des Kindes berücksic... » mehr

Ein Großteil der Verbindlichkeiten der SWW Wunsiedel, ihrer Tochterunternehmen und des Kommunalunternehmens Wun-Infrastruktur steckt in Investitionen wie Windrädern oder Kraftwerken. Foto: Matthias Bäumler

26.02.2018

Region

Rote Zahlen, aber riesiges Kapital

Wunsiedel gilt als die Schuldenstadt in Bayern. Ein Großteil der Verbindlichkeiten steckt in der SWW. Doch hier lohnt sich auch ein Blick auf das Anlagevermögen. » mehr

Ablenkung mit Spielzeug

21.02.2018

dpa

Bei Trotzanfall schnell für Ablenkung sorgen

Das Kind will seine Schuhe nicht anziehen und schmeißt sich brüllend auf den Boden. Solche Trotzanfälle sind im Kleinkindalter ganz normal. Für Eltern werden sie schnell zu einer echten Geduldsprobe. ... » mehr

20.02.2018

FP

Die neuesten Kriminalromane

Mit dabei ist das zweite Buch der "Messertanz"-Autorin Katja Bohnet. Sowie der Roman "Die Gärten von Istanbul", der einen Fall mit sieben Leichen in sieben Tagen zum Gegenstand hat. » mehr

Buchs-Alternativen fürs Grab

15.02.2018

dpa

Gute Buchs-Alternativen fürs Grab

Der Buchs wird gerne als Grabpflanze verwendet. Doch in letzter Zeit bereitet er vielen Nutzern Sorgen. Denn er ist häufig von Schädlingen befallen. Muss ein Buchs ausgetauscht werden, können widersta... » mehr

Mietpflanzen

21.03.2018

Garten & Natur

Leih dir eine Palme: Mietpflanzen sind im Trend

Bohrmaschinen kann man leihen, Autos und Bücher sowieso: Jetzt sind Grünpflanzen gefragt. Egal ob meterhohe Palmen oder handliche Töpfe - gebucht wird auf Zeit und nach «Gebrauch» werden die Gewächse ... » mehr

"Die Reise des roten Punktes" erdachte Kristin Wurzbacher zunächst als Geschenk für ihren Sohn Enno. Jetzt ist das Buch allen Kindern zugänglich. Foto: Köhler

08.02.2018

Region

Mit dem roten Punkt auf Reisen

Eine Ergotherapeutin aus Selbitz konzipiert ein besonderes Bilderbuch. Kinder sollen davon in ihrer Sehentwicklung und ihrem emotionalen Erleben profitieren. » mehr

Im entsprechenden Outfit hieß Theaterleiter Werner Kampe die Besucher (innen) willkommen.

08.02.2018

Region

Befreite Lust im Kinosaal

Die Premiere von "Fifty Shades of Grey" im Kulmbacher Cineplex lässt Frauenherzen reihenweise höher schlagen. Gleich zu Beginn gibt es deshalb Zusatzvorstellungen. » mehr

Bei der Lesung von Autor Boris Koch (am Tisch, Mitte) bekamen die Zehntklässler Lust, die gesamte Geschichte von "Vier Beutel Asche" zu hören. Foto: Hüttner

07.02.2018

Region

Leseförderung aus erster Hand

Zum wiederholten Mal liest der Autor Boris Koch am Hochfranken- Gymnasium aus seinen Büchern. Diesmal hat er Geschichten für Fünft- und Zehntklässler dabei. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".