BÜRGER

vor 8 Stunden

Oberfranken

Oberfranken wenden sich kaum an die Politik

Der Petitionsausschuss im Landtag verzeichnet nur wenige Anfragen aus dem Nordosten des Freistaats. Dabei bieten derartige Eingaben den Bürgern viele Möglichkeiten. » mehr

Lang ist es her, dass die EKU-Brauerei mitten in der Stadt ihren Standort hatte. An die EKU erinnert künftig der neue Name des Zentralparkplatzes.

vor 5 Stunden

Region

Der EKU-Platz ist beschlossen

Der Stadtrat entscheidet sich, den neuen Namen für den Zentralparkplatz dem alten Brauereistandort zu widmen. In der WGK-Umfrage stimmten 40 Prozent der Bürger dafür. » mehr

Trinkwasser von hoher Qualität ist ein kostbares Gut. Wie kostbar, das werden die Untersteinacher Bürger in den nächsten Jahren am eigenen Geldbeutel spüren, denn die gesamte Wasserversorgungsanlage muss saniert werden. Ob es dabei zumindest teilweise bei der Wassergewinnung aus dem eigenen Brunnen bleibt oder ob die Gemeinde künftig ihren gesamten Bedarf von der Fernwasserversorgung Oberfranken (FWO) beziehen wird, das sollen die Untersteinacher in einem Bürgerentscheid selbst bestimmen.	Foto: dpa/Jens Büttner

vor 5 Stunden

Kulmbach

Die Bürger sollen entscheiden

In den nächsten Monaten will die Gemeinde Untersteinach die Weichen für die künftige Wasserversorgung stellen. Wahrscheinlich gibt es dazu auch einen Bürgerentscheid. » mehr

Das Event "Trebgast tanzt", bei dem am 29. April von 13 bis 23 Uhr die Bässe ununterbrochen dröhnten, hat sicher mit dazu beigetragen, dass sich einige Trebgaster Bürger jetzt über den Musiklärm am Badesee beschwerten. Foto: Dieter Hübner

19.06.2018

Kulmbach

Viel Lärm um den Trebgaster Badesee

Die Veranstaltungen am Trebgaster Badesee locken immer wieder zahlreiche Besucher an. Doch die Bürger machen jetzt gegen die Beschallung mobil. » mehr

Liedermix aus aller Welt: der Kinderchor von Sankt Lorenz mit der Musikgruppe Klangschnitz.

18.06.2018

Hof

Buntes Fest der Kulturen im Lorenzpark

30 Organisationen stellen sich vor: Es gibt Musik, Gesang und Tanz, Gottesdienst und viel Information. Erwachsene und Kinder genießen den Tag im fröhlichen Miteinander. » mehr

18.06.2018

Bayern

Umfrage: Bürger in Bayern befürworten Koalitionsbruch

Die CSU hat für ihre unnachgiebige Haltung im Asylstreit mit der CDU nach einer Meinungsumfrage die Rückendeckung der großen Mehrheit der Bürger in Bayern. » mehr

17.06.2018

Marktredwitz

Die Bürger müssen sich keine Sorgen machen

Im Bereich der Polizeiinspektion Wunsiedel geht die Zahl der Straftaten zurück. Polizei und Gemeinden arbeiten Hand in Hand. » mehr

15.06.2018

Hof

Keine Demokratie ohne Engagement

Michael Helmbrecht berichtet über seine Erfahrungen im Kampf gegen den Rechtsextremismus. Er macht aufrechten Bürgern Mut, warnt aber auch vor Hass und Gewalt. » mehr

Die Bürger bewerten und begutachten die 23 Projekte und Maßnahmen auf Schautafeln vor dem Gebäude Hauptstraße 17 und setzen Prioritäten.

14.06.2018

Selb

Schönwalder vergeben Punkte

Beim Stadtspaziergang und in der Bürgerwerkstatt bewerten die Einwohner die möglichen Projekte. Ziel ist eine lebendige und interessante Stadt. » mehr

Stadtsteinach soll lebenswerter werden. Mit einem Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzept sollen Verbesserungen des Stadtbilds und der Infrastruktur abgesteckt werden. Stadtrat und Planer sahen sich dazu neuralgische Punkte bei einem Rundgang an. Bereits beschlossen ist der Abriss zweier maroder Anwesen an der Wehrstraße.

13.06.2018

Kulmbach

Stadtsanierung von außen nach innen

Stadtsteinach will sein Ortsbild aufpolieren. Der Marktplatz bleibt allerdings erstmal außen vor. Am 14. Juli haben zu diesem Thema die Bürger das Wort. » mehr

11.06.2018

Selb

Aktive Bürger begrüßen kommunales Kino

Sprecher Dr. Klaus von Stetten zeigt sich beim jüngsten Stammtisch zufrieden. Er hofft auf gemeinsames Engagement für die Einrichtung. » mehr

Viel Andrang herrschte an der Schminkstation. Fotos: Bußler

10.06.2018

Münchberg

Grundschüler laufen sich fit

Kinder sollen Sport treiben. "Mindestens 15 Minuten durchhalten", hieß es beim Lauftag der Kreuzbergschule. Auch die drei Bürger- meister machten mit. » mehr

Seit 40 Jahren sitzt Karl-Heinz Färber nun im Selbitzer Stadtrat. Zu diesem Anlass überreichte ihm der Bürgermeister Stefan Busch einen silbernen Ehrenteller. Foto:ls

07.06.2018

Naila

Kein Sprücheklopfer

Karl-Heinz Färber ist seit 40 Jahren im Stadtrat in Selbitz aktiv, sieben Mal wählten ihn die Selbitzer Bürger. Deren Vertrauen ehrt ihn. » mehr

Das war eindeutig: 126 Höchstädter stimmten bei der Bürgerversammlung mit gelben Kärtchen für den Neubau des Rathauses. Foto: Gerd Pöhlmann

07.06.2018

Arzberg

Bürger entscheiden sich für Neubau

Der Gemeinderat von Höchstädt gibt die Entscheidung frei: das alte Rathaus sanieren oder ein neues bauen? Die große Mehrheit stimmt für die zweite Variante. » mehr

07.06.2018

Arzberg

Diskussion räumt letzte Zweifel aus

Bürgermeister und Planer stehen Rede und Antwort. Sie klären die Fragen der Höchstädter Bürger. » mehr

Mit der Trassenführung entlang der Autobahn könnten die Gattendorfer leben. Bürgermeister Stefan Müller, Alfred Kaiser vom Zweckverband für Wasserversorgung, Hermann Kubelka, zweiter Bürgermeister Werner Völkl sowie David Hahn und Isabell Berlik von Tennet (von links) begutachten die geänderte Streckenführung.	Foto: Faltenbacher

Aktualisiert am 05.06.2018

Hof

Optimaler Weg der Trasse führt entlang der A 93

Der Netzbetreiber Tennet informiert die Gattendorfer über die Gleichstromtrasse "Süd-Ost-Link". Mit einer neuen Streckenführung entlang der Autobahn sind die Bürger einverstanden. » mehr

Am Köditzer Dorfteich hat der Zahn der Zeit genagt; da er abgelassen ist, kann man die Problemstellen gut sehen: Schlamm und bröckelnde Steine. Noch gibt es keinen Beschluss, wie er saniert wird. Foto: Gebhardt

06.06.2018

Hof

Befestigter Boden soll helfen

Steine bröckeln, der Boden verschlammt - der Köditzer Dorfteich bedarf einer Sanierung. Bürger wollen dabei mithelfen. » mehr

Auch Bundestagsvizepräsident und CSU-Bezirksvorsitzender Dr. Hans-Peter Friedrich (links) gratulierte dem Bad Alexandersbader Bürgermeister Peter Berek zum 50. Geburtstag. Fotos: Rainer Maier

03.06.2018

Fichtelgebirge

Den Aufbruch in die Herzen gepflanzt

Bürgermeister Peter Berek feiert 50. Geburtstag. Von allen Seiten gibt es viel Lob für den engagierten Kommunalpolitiker. » mehr

03.06.2018

Fichtelgebirge

Für ein geeintes und soziales Europa

Die EU sollte mehr sein als ein Wirtschaftsclub, finden die Juristen Peter Froeschmann und Peter Schäfer. Das wollen sie beim dritten Hofer Europa-Forum deutlich machen. » mehr

Interview: mit Henry Schramm

01.06.2018

Oberfranken

"Wie ein Sechser im Lotto"

Kulmbach steht im Umbruch - die Stadt wird Uni-Standort. Laut OB Henry Schramm hat damit auch bei den Bürgern ein neuer Optimismus Einzug gehalten. » mehr

Solaranlage. Symbolfoto.

30.05.2018

Region

Antrag auf Solarpark direkt neben der Wohnbebauung

Der Bauausschuss Naila diskutiert über eine geplante Solar-Anlage nordöstlich von Froschgrün. Die Bürger sollen zu Wort kommen. » mehr

Die Polizeiinspektion Selb in der Försterstraße wird sich auf die Fahndung spezialisieren. Polizeipräsident Reinhard Kunkel hat die Planungen den Mitarbeitern am Montag in Wunsiedel vorgestellt. Foto: Silke Meier

30.05.2018

Fichtelgebirge

Polizei verkürzt Öffnungszeiten der Selber Wache

Von 1. Juni an ist die Dienststelle werktags von 8 bis 20 Uhr offen. Das sind vier Stunden weniger als bisher. » mehr

Etwa 150 Bürger hatten sich im Schützenhaus in Jägersruh eingefunden, um intensiv mit den Verantwortlichen der Stadt Hof über die geplante Saalequerung zu diskutieren.	Fotos: Thomas Neumann

30.05.2018

Region

Die Fronten bleiben verhärtet

Das Brückenbauprojekt zur Saalequerung polarisiert die Bürger. In einer aufgeheizten Diskussion bleiben Fragen zur Verkehrssituation und zum Lärmschutz offen. » mehr

360 Meter spannt sich die Geierlay-Brücke über ein Tal im Hunsrück - bis zum 10. Mai war sie die längste Hängebrücke Deutschlands, dann eröffnete im Harz ein 440 Meter langes Bauwerk. Die zwei geplanten Brücken im Höllental sollen beide länger sein.	Foto: Ingo Börsch, Ortsgemeinde Mörsdorf

25.05.2018

Region

Bürgerbegehren: „Fallbeil für Gemeinde“

Der Issigauer Gemeinderat Rupprecht von Reitzenstein ruft dazu auf, gegen das Bürgerbegehren zu den Höllental-Brücken zu stimmen. Die Brückengegner sehen sich missverstanden. » mehr

25.05.2018

Region

Standesamt bleibt im Rathaus

Ein Patt bremst den Antrag von CSU und Wählerbund aus. Eine Übertragung an Marktredwitz ist damit vom Tisch. » mehr

Wie soll die Regnitzlosauer Ortsmitte aussehen? Gemeinderätin Sandra Schnabel und FWR-Vorsitzender Jürgen Schnabel stellten die Pläne vor.

18.05.2018

Region

Ideen für eine lebendige Ortsmitte

Drei Architektenbüros haben sich mit Regnitzlosau beschäftigt. Alle wollen den Postplatz beleben. Bei einem Infoabend diskutieren Bürger über die Vorschläge. » mehr

Die B 15 bei der Anschlussstelle Wölbattendorf: Unfälle im Gegenverkehr enden hier oft tödlich. Deshalb soll die Straße bald eine bauliche Mitteltrennung bekommen.	Foto: Jochen Bake

17.05.2018

Region

OB verspricht B15-Anliegern Unterstützung

Wird es an der Straße nach dem Ausbau lauter? Die Bürger in Wölbattendorf führen eine emotionale Debatte. » mehr

Sie soll zum Impulsprojekt für die Entwicklung der ganzen Stadt werden: die Hof-Galerie. Planer Bernhard Reiser stellte das Vorhaben und seine potenziellen Auswirkungen auf die Innenstadt nun auf einer Fachtagung in München vor.

17.05.2018

Region

Stadtrat stellt Weichen für Hof-Galerie

Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner bittet die Bürger im Hinblick auf den Bau der Hof-Galerie um Geduld. » mehr

Vor dem Aussichtsturm begutachtet Bürgermeister Stefan Pöhlmann (rechts) den teils morschen Baumbestand am Kirchberg. Ihn begleiten (von links) Stadtbaumeister Wolfgang Baier, Bauhof-Mitarbeiter Marco Becher, Landschaftsarchitektin Susanne Augsten und Florian Beierwaltes vom gleichnamigen Planungsbüro, das sich am Kirchberg um den Waldumbau kümmert.	Foto: Schwappacher

17.05.2018

Region

Kirchberg wird wieder zum Erholungspark

Die Stadt Helmbrechts erneuert und gestaltet die Anlagen auf dem Kirchberg. Was genau dabei geschieht, sollen die Bürger im Sommer mitentscheiden können. » mehr

Das seit dem 30. April geschlossene Kino-Center Selb wird weiter betrieben - und zwar von der Stadt Selb. Das hat der Stadtrat beschlossen. Foto: Florian Miedl

16.05.2018

Region

Selb kauft das Kino-Center

Der Stadtrat stimmt am Mittwochabend mit 15 zu acht Stimmen für die Übernahme. Selber Firmen sagen 180 000 Euro Unterstützung zu. » mehr

Bad Stebener Bürger markierten beim Workshop zur städtebaulichen Entwicklung die Schwachstellen in der Marktgemeinde. Auf dem Bild (von links) Matthias Grießhammer, Maximilian Stöckl, Hilde Gölkel, Bürgermeister Bert Horn, Michael Vogler, Matthias Löhner und Petra Lessner.	Fotos: Faltenbacher

16.05.2018

Region

Bürger gestalten in Bad Steben mit

Mit einem städtebaulichen Entwicklungskonzept plant das Staatsbad seine künftige Ausrichtung. Dabei ist die Meinung der Einheimischen gefragt. » mehr

Obwohl die Zahl der Straftaten zurück gegangen ist, freuen sich Inspektionsleiter Horst Hör (links) und sein Stellvertreter Matthias Münchberger über neue Sicherheitskleidung.

16.05.2018

Region

"Bürger können sich hier sicher fühlen"

Weniger Straftaten, hohe Aufklärungsrate: Der Blick in die Statistik der Polizei Münchberg zeigt, dass die Kriminalität insgesamt gesunken ist. Doch Diebe schlugen öfter zu. » mehr

16.05.2018

Region

Regnitzlosau entwickelt seine Ortsmitte

Häuser kommen weg, Neues soll entstehen. Die Bürger können sich nun ein Bild von den Plänen machen. » mehr

15.05.2018

Region

Handwerker kappen Leitungen

Viele Bürger haben sich am Dienstag über Baggerarbeiten im Stadtpark gewundert. » mehr

Einige treue Mitglieder hat der SPD-Ortsverein Untersteinach in seiner Hauptversammlung geehrt. Auf dem Bild sind zu sehen (von links) stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Gemeinderätin Christa Müller, Bezirkstagskandidat Holger Grießhammer, Ortsvereinsvorsitzender und Bürgermeister Volker Schmiechen, stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender und Gemeinderat Uwe Jackwerth, Gisela Reichenberger, Hans Dresel, Heinz Burges, Werner Agly, Erika Wagner, Inge Pöhlmann und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures.

14.05.2018

Region

SPD Untersteinach setzt auf die Bürger

Die Einwohner sollen in Sachen Wasserversorgung das letzte Wort haben. Das verspricht Bürgermeister Volker Schmiechen in der Hauptversammlung der Sozialdemokraten. » mehr

Der Bauausschuss mit (von links) Rainer Neubauer, Volker Ebert, Hans-Jürgen Kießling, Felix Korn von der Gemeindeverwaltung, Bürgermeisterin Patricia Rubner und Wieland Spörl begutachtet den Zustand des Spielplatzes in Tiefengrün. Jetzt soll ein Sachverständiger die Geräte prüfen.	Foto: Faltenbacher

14.05.2018

Region

Räte fordern Einsatz für Kinder

In Berg gibt es neun Spielplätze. Sie zu pflegen, erfordert einen hohen Aufwand. In den meisten Ortsteilen helfen Bürger und Vereine bei der Arbeit. Das klappt nicht überall. » mehr

Die letzten Mieter sind schon vor drei Jahren aus dem Wohnhaus im Uferweg 2 ausgezogen. Jetzt soll das marode Gebäude verschwinden. Foto: Susanne Glas

14.05.2018

Region

Umgestaltung des Ortskerns beginnt mit Abriss

Der Gemeinderat gibt grünes Licht: Das Haus im Uferweg 2 muss weichen. Danach geht es los mit der Detailplanung, bei der auch die Bürger mitmachen können. » mehr

"Manche sagen, ich sei stur - bin ich ja auch": Stadtrat Joachim Dumann feiert heute seinen "80.". Foto: hawe

13.05.2018

Region

Dumann, der Älteste

Joachim Dumann, Jurist und Hofer Stadtrat seit 30 Jahren, wird heute 80. Der Methusalem des Gremiums schätzt keine Grabenkämpfe, erlebt hat er dennoch einige. » mehr

Hier ist er zu Hause, sein Heimatort liegt ihm am Herzen: Tobias Braunersreuther ist jetzt im Mai genau seit 40 Jahren im Ludwigschorgaster Gemeinderat tätig. Unser Bild zeigt ihn vor den drei Granitsäulen mit Gemeindewappen, die an die Dorferneuerung erinnern. Foto: Horst Wunner

09.05.2018

Region

Aus Überzeugung Ludwigschorgaster

Angeben ist nicht sein Ding: Tobias Braunersreuther ist seit 40 Jahren Gemeinderat. In seinem Heimatort kennt er jeden, jeder kennt ihn - und weiß seinen Einsatz zu schätzen. » mehr

08.05.2018

Region

Aktive Bürger sehen Chance

Die Vereinigung ist von der Idee eines kommunal betriebenen Kinos überzeugt. Sie will, dass sich Vereine und Bürger an der Entwicklung eines Konzeptes beteiligen. » mehr

Zogen eine erfolgreiche Bilanz nach drei Jahren Beratungsstelle "MAKmit" (von links): Integrationsbeauftragter Walied Yussef, Anita Berek und Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Scharf

07.05.2018

Region

Anlaufstelle für Hilfesuchende

Die Bürgerhilfsstelle "MAKmit" im neuen Rathaus hat sich in den vergangenen drei Jahren bewährt. Alle Bürger und Flüchtlinge finden hier Rat und Hilfe. » mehr

Die "Urgesteine" der Aktiven Bürger Wunsiedel mit (von links) Wolfgang Kohler, der Vorsitzenden Manuela Menkhoff, Matthias Ries und Stadtrat Franz Rattler. Foto: Herbert Scharf

06.05.2018

Fichtelgebirge

ABW liebäugelt mit Bürgermeister-Kandidatur

Die Aktiven Bürger Wunsiedel feiern zehnten Geburtstag. Bei der nächsten Bürgermeisterwahl wollen sie eventuell mitmischen. » mehr

04.05.2018

Region

Bürger wählen Seniorenbeirat

Weißenstadt sucht acht Mitglieder, die sich um die Belangen der älteren Bürger kümmern. Die Wahl findet am Montag im Bürgersaal statt. » mehr

Mit der silbernen Bürgermedaille der Gemeinde Neuenmarkt zeichnete Bürgermeister Siegfried Decker (rechts) Gemeinderat Alexander Hollweg aus.

04.05.2018

Region

Stets aufs Gemeinwohl bedacht

Ohne die ehrenamtliche Arbeit vieler Bürger wäre die Lebensqualität in Neuenmarkt um vieles geringer. Die Tatkraft weiß der Gemeinderat sehr wohl zu schätzen. » mehr

Von Roland Pichler

02.05.2018

FP/NP

Verzettelung allerorten

Der erste Haushalt einer neuen Regierung ist immer auch ein Empfehlungsschreiben für die nächsten vier Jahre. Was sich Union und SPD vorgenommen haben, wird im Etat in Zahlen gegossen. Insofern verdie... » mehr

30.04.2018

Region

Selbitzer helfen Selbitzern

Durch ein generationenübergreifendes Projekt will die Stadt die Bürger näher zusammenbringen. Erste Pläne hat der Stadtrat diskutiert. » mehr

Unser Bild zeigt Willi Gerstner umringt von Gratulanten (von links): Angela Fraaß von der Verwaltung des Seniorenheims, Enkelin Sabine Zeitler, Enkel Stefan Schmidt, Heimleiter Thomas Heyland, den Pfarrer der Hospitalstiftung, Johannes Taig und OB Dr. Harald Fichtner. Foto: Kube

30.04.2018

Region

Ältester Hofer feiert 105. Geburtstag

Hof - Der älteste Bürger von Hof, Willi Gerstner, hat im Haus Kamilla seinen 105. Geburtstag gefeiert. Er ist ein "Ur"-Hofer: Aufgewachsen ist Willi Gerstner in der Sedanstraße. » mehr

"Langstreckenläufer" im Ehrenamt hat der Gefreeser Bürgermeister Harald Schlegel (rechts) für ihr Engagement ausgezeichnet. Mit im Bild sind zweite Bürgermeisterin Dr. Christine Denner (Zweite von rechts), Stadträtin Doris Benker-Roth (hinten rechts) und Stadtrat Bernd Nelkel (hinten links). Foto: Gerd Emich

30.04.2018

Region

Dank an Bürger, die etwas bewegen

Die Stadt Gefrees zeichnet drei Frauen und elf Männer aus. Sie engagieren sich seit Jahrzehnten für das Gemeinwohl. » mehr

Professor Marc Redepenning (stehend) sprach sich dafür aus, künftig mit dem Begriff "Fichtelgebirge" noch mehr zu werben. Mit am Tisch sitzen (von rechts) der Leiter der Entwicklungsagentur Fichtelgebirge, Thomas Edelmann, und Landrat Dr. Karl Döhler. Foto: Matthias Bäumler

24.04.2018

Fichtelgebirge

Mehr Extremismus als Natur

Die überregionalen Medien und die Menschen in der Region haben ein konträres Bild vom Fichtelgebirge. Eine Studie bestätigt allerdings einen riesigen Wohlfühlfaktor. » mehr

Marktredwitz

23.04.2018

Region

Riesige Welle der Hilfsbereitschaft

Viele Bürger fühlen mit den vom Brandanschlag Betroffenen mit. Sie bieten sogar Wohnungen an. » mehr

Leonhard Crasser Markus Wölfel

23.04.2018

Region

Unbequeme Demokratie als Abschiedswunsch

Nach 16 Jahren verlässt Leonhard Crasser den Nailaer Stadtrat. Für ihn rückt Markus Wölfel nach. » mehr

23.04.2018

Region

Protestbündnis geht gegen Polizeigesetz auf die Straße

Das geplante Polizeiaufgabengesetz stößt auch in Hof auf Gegenwind. Für Samstag ist eine Demonstration geplant. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".