BÜRGER

Ein erster ehrenamtlicher Fahrer hat sich für den zukünftigen Leupoldsgrüner Bügerbus bereits gemeldet.	Symbolbild: Daniel Maurer/dpa

15.01.2018

Hof

In Leupoldsgrün rollt bald ein Bürgerbus

Von dieser Idee sollen vor allem ältere und gehbehinderte Bürger profitieren. Der Landkreis fördert das Projekt mit 5000 Euro. » mehr

Der Dank an verdiente Bürger, die Würdigung besonderer Leistungen und die Freude über neue Firmen prägten den ersten Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg im Spital. Unser Bild zeigt (von links) zweiten Bürgermeister Jürgen Stapf, FCK-Vorsitzenden Stefan Kollerer, Oliver Schauer, Bürgermeister Alfred Kolenda, Gunda Heiß, Landrat Klaus Peter Söllner, Matthias Zeyher, Christian Michel und dritten Bürgermeister Volker Matysiak. Foto: kpw

14.01.2018

Kulmbach

Ein Vorbild in Sachen Sozialarbeit

Bürgermeister Alfred Kolenda dankt beim Neujahrsempfang der Stadt Kupferberg Gunda Heiß für über 20-jährige Seniorenarbeit. Ehrungen erfahren auch weitere verdiente Bürger und Sportler. » mehr

Für ihr großes ehrenamtliches Engagement wurde in diesem Jahr beim Neujahrsempfang in Marktleugast stellvertretend für alle ehrenamtlich Engagierten die BRK-Bereitschaft Mannsflur ausgezeichnet. Im Bild (von links): stellvertretende Kreisbereitschaftsleiterin Tina Martens, Kreisbereitschaftsleiter Kai Ramming, Oliver Döring, stellvertretender Bereitschaftleiter Alexander Wintchen, Petra Döring, Landrat Klaus Peter Söllner, Bereitschaftsleiter Reinhard Eckert, Landtagsabgeordneter Ludwig Freiherr von Lerchenfeld, Bürgermeister Franz Uome, Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner und Landtagsabgeordneter Klaus Adelt.	Foto: Helmut Engel

14.01.2018

Kulmbach

BRK Mannsflur eine Bastion im Oberland

Bürgermeister Franz Uome dankt den Rotkreuzlern zum Neujahrsempfang stellvertretend für alle Ehrenamtlichen. Lob gab es auch von Landrat Klaus Peter Söllner. » mehr

Im Foyer des Rosenthal-Theaters hatten die Gäste, hier Bundestagsabgeordneter Hans-Peter Friedrich, Gelegenheit, ins Gespräch zu kommen.

14.01.2018

Selb

Es geht aufwärts in der Porzellanstadt

Mehr Arbeitsplätze, mehr Einwohner und die Selber Wirtschaft floriert. Bürger engagieren sich in vielfältiger Weise. Für Ulrich Pötzsch viele Gründe, optimistisch zu sein. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch mit den drei Verdienstmedaillenträgern Siegfried Hoffmann, Constanze Schweizer-Elser und Udo Höfer sowie seinen Stellvertretern Dorothea Schmid und Klaus von Stetten.

14.01.2018

Selb

Oberbürgermeister zeichnet drei verdiente Bürger aus

Sie treten für die Sicherheit ein, machen Musik und halten Vereine am Leben. Die Stadt bedankt sich dafür mit einer Medaille. » mehr

Die Kamera funktioniert, die Übertragung nicht. Im Rathaus hofft man, dass ab Ende nächster Woche wieder aktuelle Bilder von Münchberg im Netz stehen.

11.01.2018

Münchberg

Ex-Münchberger vermissen die Webcam

Die Kamera auf dem Rathausturm überträgt zurzeit keine Bilder. Das ärgert vor allem die Bürger, die weggezogen sind. Übers Internet halten sie Kontakt zur Heimat. » mehr

Kommunen können Anlieger an den Kosten von Straßensanierungen beteiligen - noch. Die umstrittene Regelung kann bald Geschichte sein.	Foto: FLorian Miedl

11.01.2018

Kulmbach

Das Ungetüm kann rasch verschwinden

Die CSU könnte sich schon in der kommenden Woche von der Straßenausbaubeitragssatzung verabschieden. Dann würden die Freien Wähler keine Unterschriften sammeln. » mehr

Julian Assange

10.01.2018

Brennpunkte

Julian Assange bekommt ecuadorianische Ausweisnummer

Im Zivilregister des südamerikanischen Landes wird der Australier jetzt mit einer eigenen Identifikationsnummer geführt. Was das für das Gezerre um Assange bedeutet, war unklar. Ecuador will das seit ... » mehr

Interview: Ulrike Gote, Die Grünen Foto: dpa

10.01.2018

Oberfranken

"Für uns geht es immer in Richtung Freiheit"

Die Digitalisierung ist das wichtigste Thema bei der Winterklausur der Grünen in Bayreuth. Ulrike Gote erklärt außerdem, wo die eigene Partei und Bayern Nachholbedarf haben. » mehr

Josef Sturm und Gaby Würstl sind zufrieden: Die Müllentsorgung im Landkreis funktioniert seit Jahren bestens. Das Bild zeigt die beiden in der Papierhalle, wo Kartonagen und anderes Altpapier getrennt werden. Foto: Bäumler

09.01.2018

Umfrage

Gelbe Tonne kommt nächstes Jahr

Seit 25 Jahren gibt es im Landkreis Wunsiedel die Sortieranlage am Plärrer. Deren Mitarbeiter müssen häufig auch die Sünden verantwortungsloser Menschen ausbügeln. » mehr

Josef Sturm und Gaby Würstl sind zufrieden: Die Müllentsorgung im Landkreis funktioniert seit Jahren bestens. Das Bild zeigt die beiden in der Papierhalle, wo Kartonagen und anderes Altpapier getrennt werden. Foto: Bäumler

09.01.2018

Fichtelgebirge

Gelbe Tonne kommt nächstes Jahr

Seit 25 Jahren gibt es im Landkreis Wunsiedel die Sortieranlage am Plärrer. Deren Mitarbeiter müssen häufig auch die Sünden verantwortungsloser Menschen ausbügeln. » mehr

Marode Straßen - hier ein Bild aus der Äußeren Bayreuther Straße in Hof - sind oft eine finanzielle Herausforderung für die Kommunen. Foto: Jochen Bake

07.01.2018

Region

Wer soll das bezahlen?

Alle Gemeinden im Landkreis Hof regeln per Satzung die Straßenausbaubeiträge. Doch deren Tage scheinen gezählt. Die Politik brütet über Alternativen. » mehr

Hans Jürgen Sack (links) und Tim Pistor sind nun Träger der Mainleuser Bürgermedaille. Die Auszeichnung überreichte Bürgermeister Robert Bosch. Fotos: Werner Reißaus

04.01.2018

Region

Der Markt Mainleus sagt Danke

Ein Junger und einer, der seit Jahrzehnten ehrenamtlich im Einsatz ist, erhalten eine verdiente Ehrung. Beiden haben die Bürger von Mainleus viel zu verdanken. » mehr

Mit einem Konrad fing alles an

05.01.2018

Region

Mit einem Konrad fing alles an

Konnersreuth wurde vor 800 Jahren erstmals urkundlich erwähnt. Schon seit sechs Jahrhunderten dürfen Bürger Bier brauen. Im Jahr 1800 gab es schon 90 Häuser. » mehr

In Münchberg ist Stefanie Schaller immer wieder mal zu Gast. Hier leben ihre Eltern, ihre alten Freunde. Ihre beiden Bücher kann man hier im Buchladen Meister kaufen oder in jedem anderen Buchladen bestellen. Foto: Kaupenjohann

02.01.2018

Region

Rückkehr ins Erdbeben-Gebiet

Mit "Zona Rossa" legt Stefanie Schaller ihren zweiten Thriller vor. Es geht um die vom Erdbeben heimgesuchte Stadt L'Aquila und ihre Bürger. Und um die Mafia. » mehr

Sie erinnerten an die erste urkundliche Erwähnung Arzbergs vor 750 Jahren: (von links) Thomas Zeitler als Bruder Hermann, Charly Fürbringer als Bergmann, Erwin Scherer als Schreiber, Harald Helm als Abt Johann aus Waldsassen und Fritz Pokorny als Bergmann.

01.01.2018

Region

750-Jahr-Feier beginnt mit Feuerwerk

Bürgermeister Stefan Göcking ruft in der Silvesternacht das Jubiläumsjahr aus. Viele Arzberger stoßen gemeinsam bei einer Open-Air-Party vor der Bergbräu auf 2018 an. » mehr

30.12.2017

Fichtelgebirge

Jeder neunte Bürger schwerbehindert

Behindertenbeauftragte Ursula Ebert fordert noch mehr Anstrengungen, um Barrieren abzubauen. Die meisten Menschen mit Beeinträchtigungen sind älter. » mehr

28.12.2017

Region

Die Tops und Flops des Jahres

Höllental-Brücken, Ausbau des Klinikums oder verzögerte Sanierungsmaßnahmen: Auch 2017 gab es aus dem Frankenwald viel zu berichten – manches zum Schmunzeln, manches zum Ärgern. » mehr

Voll besetzt war die Dr. Stammberger-Halle bei der Seniorenweihnachtsfeier der Stadt. Fotos: Rainer Unger

23.12.2017

Region

Ein Dankeschön an die Senioren

Die Stadt Kulmbach lädt die älteren Bürger zur Adventsfeier in die Stadthalle ein. Zahlreiche Akteure bieten ein abwechslungsreiches Programm. » mehr

Thomas Edelmann und Katharina Hupfer haben eine Befragung gestartet. Sie hoffen auf einen hohen Rücklauf aus der Bevölkerung.	Foto: Katharina Melzner

20.12.2017

Fichtelgebirge

Die Fichtelgebirgler sind gefragt

Das Landratsamt Wunsiedel und die Universität Bamberg ermitteln, wie Bürger die Region einschätzen. Ein Professor sieht Potenziale. » mehr

Bei seinem Zwischenstopp in Bayreuth am Donnerstag gab Markus Söder schon mal Fingerzeige, wo er künftig seine Schwerpunkte setzen will. Foto: Andreas Harbach

21.12.2017

Oberfranken

„Kaum ein Land ist barmherziger als Bayern“

Markus Söder verteidigt die harte Linie der CSU in der Flüchtlingspolitik. Bei der Ortskernförderung und den Straßenausbaubeiträgen stellt er Verbesserungen in Aussicht. » mehr

Wer alte, illegale Waffen zu Hause hat und sie loswerden will, kann beruhigt handeln: Noch bis Juni drohen keine Strafen. Eine Amnestie macht es möglich.

20.12.2017

Region

Eine Chance für Waffenbesitzer

Wer Opas alte Schrotflinte auf dem Dachboden liegen hat, kann sie momentan ganz einfach loswerden. Die Behörden nehmen illegale Waffen an, ohne dass es Konsequenzen hat. » mehr

Die Georgstraße in Schwarzenbach an der Saale ist marode. Nun hat sich der Stadtrat in seiner Sitzung mit der Sanierung beschäftigt - und mit einigen Anregungen der Bürger.	Foto: Jochen Bake

20.12.2017

Region

Streit ums Grün

In der Schwarzenbacher Stadtratssitzung diskutieren die Mitglieder über die Planung der Georg- und Schneidmühlstraße. Vor allem Pflanz-Inseln haben es den Räten angetan. » mehr

Menschen beim Langlauf

19.12.2017

Region

Loipen sind nicht für Wanderer da

Einige Bürger aus Döbra wollen auch im Winter auf den Wanderwegen zum Döbraberg spazieren. Das ist in der Ski-Saison nur bedingt möglich. » mehr

Annette und Frank Biller freuen sich über ihr Häuschen auf ihrem Grundstück im Helmbrechtser Trollingerweg, ein sogenanntes Mobilheim. "Noch ist vieles behelfsmäßig. Wenn alles fertig ist, wird es von anderen Häusern nicht mehr zu unterscheiden sein", sagen sie. Foto: Keltsch

18.12.2017

Region

"Das Bauamt operiert am Bürger vorbei"

Annette und Frank Biller haben im Trollingerweg ein Mobilheim aufgestellt. Doch der Bauausschuss stimmt dagegen. Davon erfahren die Eheleute aus der Zeitung. » mehr

17.12.2017

Fichtelgebirge

Die Straßenausbaubeitragssatzung bleibt Pflicht

Inge Aures (SPD) will, dass der Freistaat ärmeren Gemeinden auch dann hilft, wenn sie die Bürger nicht zur Kasse bitten. Doch die Regierung will vorerst nichts ändern. » mehr

Vier neue Bürgermedaillenträger hat der Markt Wirsberg. Unser Bild zeigt (von links) Udo Gebhardt, Roland Burghofer, Bürgermeister Hermann Anselstetter, Thomas Steinlein, Landrat Klaus Peter Söllner und Ottmar Opel.	Foto: Werner Reißaus

18.12.2017

Region

Hochkaräter der Kommunalpolitik

Der Markt Wirsberg hat seit gestern vier neue Träger der silbernen Bürgermedaille. Es sind Roland Burghofer, Udo Gebhardt, Ottmar Opel und Thomas Steinlein. » mehr

Forum "Selb erleben" sammelt 4500 Euro und Sachspenden für bedürftige Bürger

15.12.2017

Region

Forum "Selb erleben" sammelt 4500 Euro und Sachspenden für bedürftige Bürger

Ein Erfolg war auch in diesem Jahr wieder die Aktion "Selber helfen Selbern" des Forums "Selb erleben". Bereits zum 15. Mal ist seit Anfang Dezember die Spendenaktion gelaufen. Dabei stellen Selber Un... » mehr

14.12.2017

Region

Freie Fahrt über die Rodachbrücke

Autofahrer können aufatmen. Die Wartezeiten bei Schnappenhammer gehören der Vergangenheit an. Zumindest bis zum Frühjahr. Dann wird nämlich weitergebaut. » mehr

Das Wahrzeichen des Höllentals: Die Issigauer befürchten, dass es mit der Ruhe am Hirschsprung vorbei sein könnte, wenn die Brücken kommen.

14.12.2017

Region

Issigauer Bürger fürchten um ihre Ruhe

Die geplanten Brücken im Frankenwald nehmen einen großen Teil der Bürgerversammlung ein. Die Bewohner nehmen den Landrat in die Pflicht. » mehr

11.12.2017

Region

Bürger fordern neue Lösung für Ludwigstraße

Die schnurgerade Straße durch Wunsiedel zieht den Lkw-Verkehr an. Das soll sich zwar ändern, aber wahrscheinlich geschieht so schnell nichts. » mehr

Tom Konopka ist Regionalreferent für Oberfranken im Landesverband des BN (Zweiter von rechts). Er weist auf die vielen noch nicht genutzten Gewerbeflächen im Landkreis Wunsiedel hin. Mit im Bild BN-Kreisvorsitzender Fred Terporten-Löhner (mit gelbem Schal) und BN-Kreisgeschäftsführer Karl Paulus (mit blauer Mütze). Foto: Peter Pirner

11.12.2017

Fichtelgebirge

BN fordert Gewerbegebiet mit Maß und Ziel

Knapp 100 Bürger wollen sich über die Dimensionen des Eingriffs informieren. Auch der Wunsiedler Bürgermeister Karl-Willi Beck meldet sich zu Wort. » mehr

11.12.2017

Region

Selb baut Schulden ab und packt an

Bis 2022 will die Stadt Selb mehr als 30 Projekte umsetzen. Die Aktiven Bürger wollen den Straßenausbaubeitrag abschaffen. » mehr

Die Seniorenbeauftragten und -beiräte treffen sich regelmäßig und sehen sich auch Probleme vor Ort an.

11.12.2017

Region

Projekte helfen Senioren und allen Bürgern

Was gut ist für die älteren Menschen, hilft oft allen weiter. Das zeigen die Beiträge auf der Tagung zur Senioren- und Inklusionspolitik. Die Zahl der Initiativen ist groß. » mehr

Kräne, wie hier auf einer Baustelle im Wunsiedler Baugebiet Am Schwarzenbachgrund gibt es in der Festspielstadt viele zu sehen. Foto: Florian Miedl

08.12.2017

Region

Bauboom in Wunsiedel

Insgesamt investieren Bürger, Betriebe und öffentliche Auftraggeber 38,1 Millionen Euro. Immer mehr Auswärtige erfüllen sich ihren Traum vom Haus. » mehr

07.12.2017

Region

Neusorg konsolidiert und investiert

Die Gemeinde hat den niedrigsten Schuldenstand seit langem. Rathauschef Peter König stellt den Bürgern die Projekte vor. » mehr

Mit dem Bürgerenergiepreis 2017 ist in diesem Jahr als einer von drei Preisträgern das Kulmbacher Caspar-Vischer-Gymnasiums ausgezeichnet worden. Im Bild (von links) Schulleiterin Ulrike Endres, Christoph Henzel vom Bayernwerk, Luca Lauterbach, Lehrer Michael Nitschke, Oliver Ebert, der stellvertretende Kulmbacher Landrat Jörg Kunstmann und Regierungspräsidentin Heidrun Piwernetz. Foto: Stephan Herbert Fuchs

07.12.2017

Region

Vorbilder in Sachen Energiewende

Bezirksregierung und Bayernwerk verleihen den Bürgerenergiepreis 2017. Die Sieger sind aus Kulmbach, Bruck und Rehau. » mehr

Karl Pöhlmann

02.12.2017

Region

Bahn verhindert den perfekten Radweg

Die Gemeinde Neuenmarkt ist von ihrer Absicht abgerückt, den Weg auf der alten Bahnlinie nach Himmelkron zu bauen. Für viele Bürger ist das unverständlich. » mehr

01.12.2017

Region

Bürger beklagen Zustände an den Kinderspielplätzen

In der Schauensteiner Bürgerversammlung gibt es nur wenige Anfragen. Eine Rednerin erhält für ihren Beitrag viel Applaus. » mehr

01.12.2017

Region

"Beiträge wie bösartige Krebsgeschwulst"

Die Bürger löchern den Oberbürgermeister mit Fragen, die auf den Nägeln brennen. Die BI Brand fürchtet hohe Zahlungen. » mehr

30.11.2017

Region

Es bleibt beim Nein zum Umbau der alten Schule

Bürgermeister Kratzer setzt zum umstrittenen Thema eine Sonder- sitzung an. Die Mehrheit des Gemeinderats streicht den einzigen Punkt von der Tagesordnung. » mehr

3169 Haushalte im Fichtelgebirge haben den zweiseitigen Fragebogen ausgefüllt zurückgesandt und viele Fragen rund um das Thema Mobilität beantwortet. Grafik: RBO, Regionalbus Ostbayern GmbH

29.11.2017

Fichtelgebirge

Bürger kritisieren Busverkehr heftig

Das aktuelle Angebot des öffentlichen Nahverkehrs im Landkreis ist schlecht, ein neues Mobilitätskonzept soll das ändern. Inzwischen gibt es Ergebnisse einer Fragebogenaktion. » mehr

Für die schönsten Tage des Jahres geben die Bürger im Landkreis mehr Geld aus als für Lebensmittel.

28.11.2017

Fichtelgebirge

Mehr Geld für Tourismus als für Nahrung

Die Bürger des Landkreises geben im Durchschnitt 3100 Euro pro Jahr für den Urlaub aus. Eine Lobby- Vereinigung beklagt die hohe Mehrwertsteuer für Speisen im Wirtshaus. » mehr

Ein herzlicher Gruß von Pfarrer zu Pfarrer. Dirk Grießbach (rechts) gab Hans-Hermann Münch eine Laterne und einen guten Rotwein mit auf den Weg. Foto: MM

27.11.2017

Fichtelgebirge

Viele gute Wünsche für den neuen Lebensabschnitt

Hans-Hermann Münch legt zwar als Pfarrer eine Pause ein, bleibt seinem Wirkungsort Weißenstadt aber erhalten. Bei seiner Verabschiedung erfährt er viel Wertschätzung. » mehr

Sabine Zollitsch

24.11.2017

Fichtelgebirge

Bürger über Stadt heftig verärgert

Die Anwohner des Sankt-Wolfgang-Weges in Marktleuthen sollen Beiträge für den Kanalbau zahlen. Die Stadt sieht sich dazu rein rechtlich gezwungen. » mehr

Auch autonom fahrende Busse können in nicht allzu ferner Zeit durch das Fichtelgebirge rollen.

23.11.2017

Fichtelgebirge

Landkreis beim Busverkehr zweigeteilt

Zwischen dem nördlichen und südlichen Teil gibt es kaum Linien. Bei einem Bürgerdialog wird klar: Viele wünschen sich einen Abholdienst auf Bestellung. » mehr

In der Schuldenfalle

23.11.2017

Region

In der Schuldenfalle

Relativ viele Hofer Bürger sind hoch verschuldet. Mit einer Quote von 14,18 Prozent liegt die Stadt vier Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt. » mehr

In der Schuldenfalle

23.11.2017

Region

In der Schuldenfalle

Relativ viele Hofer Bürger sind hoch verschuldet. Mit einer Quote von 14,18 Prozent liegt die Stadt vier Prozentpunkte über dem Bundesdurchschnitt. » mehr

Durch den Prozess der Bürgereinbindung bei der Gestaltung der kommunalen Zukunft entstehen wichtige "Wir"-Themen, positive Stimmung und ein großes Selbstvertrauen. Unabdingbar ist dafür allerdings, dass Gemeinderat und Verwaltung die Vorschläge der Menschen ernst nehmen. Symbolbild: dpa

21.11.2017

Fichtelgebirge

Gute Ideen sind wichtiger als Geld

Beim EBZ diskutieren Experten über den "Umbruch als Chance". Sie mahnen die Politik, den Schritt vom Wissen zum Tun zu machen. » mehr

Nur noch halb so viele Schulden hat die Stadt Schönwald: Im Oktober waren es noch 3,4 Millionen Euro.

21.11.2017

Region

Schönwald halbiert Schuldenstand

Dank der Stabilisierungshilfen kann die Stadt ihre Verbindlichkeiten deutlich senken. Dafür steigt die Zahl der Einwohner leicht. » mehr

Bei wenig einladendem Wetter wurde zu abendlicher Stunde die total erneuerte Färberstraße freigegeben. Im Bild Bürgermeister Karl Philipp Ehrer (Mitte), Landrat Dr. Oliver Bär (Fünfter von rechts) und Geschäftsstellenleiter Thorsten Tietze (rechts) mit Gemeinderäten, Nachbarn und Bauarbeitern. Foto: Klaschka

20.11.2017

Region

Freie Fahrt auf der Färberstraße

Die Schäden, verursacht durch den Schwerlast- verkehr zur A 9-Baustelle, sind behoben. Bürger- meister Ehrler dankt den Anwohnern für ihre Geduld. » mehr

Luft für größere Investitionen

21.11.2017

Region

Luft für größere Investitionen

Bürgermeister Hübner berichtet in der Bürgersammlung Harsdorf über laufend und anstehende Projekte. Neben der "Tanne" steht der Umbau des Bräuhauses und die Straße Zettmeisel-Altenreuth an. » mehr

^