Lade Login-Box.

BÜRGER

vor 10 Stunden

Naila

Unmut im Gemeinderat über "unnötige Sitzung"

Rosi Hofmann von den Schaffenden Bürgern schließt sich den Freien Wählern an. Damit erhält ihre neue Fraktion mehr Sitze in den Ausschüssen. » mehr

Zwölf Wohnungen entstehen in dem neuen Mehrfamilienhaus im Hans-Grimm-Weg, das der Markt Mainleus bauen lässt.

vor 10 Stunden

Kulmbach

Mainleus investiert wie noch nie

Der Marktgemeinderat verabschiedet den dicksten Haushalt seiner Geschichte mit einem Volumen von rund 40,7 Millionen Euro. Doch alle Bürger sind damit nicht zufrieden. » mehr

Erläuterte die Details der künftigen Untersteinacher Wasserversorgung: Bürgermeister Volker Schmiechen.	Foto: kdk

vor 11 Stunden

Kulmbach

Ein Fest zu Ehren des eigenen Brunnens?

In der Untersteinacher Bürgerversammlung zur Wasserversorgung melden sich vornehmlich Skeptiker zu Wort. Der einstimmige Beschluss des Gemeinderates indes steht. » mehr

Das ukrainische Folkloreensemble eroberte schnell die Herzen der Besucher.	Fotos: Horst Wunner

20.05.2019

Kulmbach

Lebensfreude über Grenzen hinweg

Neudrossenfeld zeigt sich zum Europafest wieder von seiner besten Seite. Großen Anteil daran haben die Gäste aus Osteuropa. » mehr

Europawahl

20.05.2019

Brennpunkte

Studie: Bürger setzen wenig Vertrauen in Europapolitiker

Kommunalpolitiker genießen mehr Vertrauen bei den Bürgern als europäische Vertreter. Sagt eine Befragung kurz vor Europawahl und Kommunalwahlen in einigen Bundesländern. Und was sind die Top-Themen au... » mehr

Die tschechische Generalkonsulin Kristina Larischová (sitzend) trug sich in das Goldene Buch der Gemeinde ein, ebenso (von links) IHK-Hauptgeschäftsführerin Gabriele Hohenner, MdL Tim Pargent, Bürgermeister Harald Hübner, Landrat Klaus Peter Söllner, MdL Rainer Ludwig, IHK-Vizepräsident Michael Möschel, Hans Peter Schmidt, Ehrenaufsichtsratsvorsitzender der Nürnberger Versicherungen und FEK-Präsident Dr. Gerhard Krüger. Fotos: Horst Wunner

19.05.2019

Kulmbach

Werbung für ein starkes Europa

Vertreter aus Wirtschaft und Politik machen bei den Neudrossenfelder Europatagen klar, dass sie zur Gemeinschaft stehen. Die Redner sehen sie als alternativlos an. » mehr

Einstimmig ist Holger Grießhammer (Dritter von links) als SPD-Kandidat für die Landratswahl am 16. März 2020 nominiert worden. Es gratulierten (von links) die Landtagsabgeordneten Klaus Adelt und Inge Aures, Grießhammers Frau Nicole, seine Stellvertreterin im Bezirkstags-Fraktionsvorsitz, Dr. Beate Kuhn, und SPD-Unterbezirks- und Kreisvorsitzender Jörg Nürnberger. Foto: Rainer Maier

19.05.2019

Wunsiedel

Grießhammer soll Landratsamt erobern

Die SPD nominiert den 37-jährigen Weißenstädter als ihren Kandidaten. Der stellt sich als eine "Kombination aus Frische und Erfahrung" vor. » mehr

König Salman

19.05.2019

Brennpunkte

Saudischer König ruft zu Krisengesprächen Ende Mai auf

Das Säbelrasseln scheint etwas leiser zu werden, aber entschärft ist die Lage am Golf noch längst nicht. Nun will Saudi-Arabien am großen Tisch diskutieren. Aber ohne den Erzfeind. » mehr

TV-Duell zur Europawahl

17.05.2019

Brennpunkte

Endspurt vor Europawahl: TV-Duell Weber-Timmermans

Drei Mal binnen zehn Tagen haben die Spitzenkandidaten der größten Parteienfamilien nun öffentlich über das Programm gestritten, mit dem sie EU-Kommissionschef werden wollen. Das letzte deutsche Ferns... » mehr

20 Jahre Vertragssicherheit (von links): Jürgen Bolz, Bereichsleiter Technik/Netze der Stadtwerke Hof, Stadtwerke-Geschäftsführer Jean Petrahn, Verwaltungsdirektor Leo Reichel und Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner;

16.05.2019

Hof

Stadtwerke beliefern Hof

Strom und Gas kommen weiter aus der Region: Die Stadt Hof schließt einen langfristigen Konzessionsvertrag mit den Stadtwerken. » mehr

E-Scooter

16.05.2019

Mobiles Leben

Wie sich die Städte auf E-Tretroller vorbereiten

Die einen freuen sich auf Flitzer mit E-Motor, anderen graut es vor Gedränge auf Radwegen und Stolperfallen auf Gehwegen. Vor der erwarteten Entscheidung über eine Zulassung von E-Scootern steht fest:... » mehr

Nutri-Score

15.05.2019

Wirtschaft

Kreise, Sterne, Ampelfarben - Neues Nährwert-Logo gesucht

In welchem Müsli sind weniger «Dickmacher»? Welcher Joghurt hat mehr Zucker? Supermarktkunden sollen das leichter auf der Packung sehen können - am besten auf einen Blick. Gibt es geeignete Vorbilder? » mehr

Die neue Vorsitzende Anka Neudert mit ihren Vorstandskollegen (von links) Roland Feller, Dierk Ehspanner, Frank Bürger und Hannes Hertel. Foto: Verein

15.05.2019

Hof

Die erste Frau an der ATSV-Spitze

Anka Neudert ist die neue Vorsitzende des größten Oberkotzauer Vereins. Ihr Vorgänger im Amt ist nun ihr Stellvertreter. » mehr

Programm zum 30. Kunstfest Weimar

15.05.2019

Kunst und Kultur

Hier-und-Jetzt-Kultur trifft beim Kunstfest Weimar auf Historie

Vom Stummfilm bis zum «Reichstags-Reenactment» erwartet Besucher des Kunstfests Weimar im Spätsommer ein regelrechtes Kultur-Füllhorn. Historische Jubiläen bringen selbst Politiker dazu, sich beim Fes... » mehr

Nutri-Score

15.05.2019

Ernährung

Welches Nährwert-Logo hilft bei einer gesunden Ernährung?

In welchem Müsli sind weniger «Dickmacher»? Welcher Joghurt hat mehr Zucker? Supermarktkunden sollen das leichter auf der Packung sehen können - am besten auf einen Blick. Gibt es geeignete Vorbilder? » mehr

14.05.2019

Selb

Perlenradweg wird teurer

Nur ein Unternehmen meldet sich auf eine Ausschreibung. Das Angebot liegt 37,5 Prozent über den Schätzkosten. » mehr

24 Hektar groß ist die Fläche zwischen der A 9 und der B 303. Auf den Wiesen und Ackerflächen will die Himmelkroner CSU/FWG-Gemeinderatsfraktion ein Gewerbegebiet ausweisen. Ob es dazu kommt oder die Planung gestoppt wird, entscheiden die Wähler am 26. Mai beim Bürgerentscheid. Foto: Nils Katzenstein

14.05.2019

Kulmbach

Die wichtigsten Fragen ungeklärt

Geoökologe Dr. Johannes Lüers sieht vor dem Bürgerentscheid in Himmelkron am 26. Mai ein Informationsdefizit. Er wundert sich, dass es keine Gutachten gibt. » mehr

13.05.2019

Kulmbach

Feuerwehrauto bleibt Streitpunkt

Die Schimmendorfer Bürger wünschen sich "ein anständiges Fahrzeug". Wie das aussehen soll, darüber sind sie sich aber nicht einig. » mehr

Selb blüht künftig noch mehr für Insekten

13.05.2019

Selb

Selb blüht künftig noch mehr für Insekten

Auch die privaten Gärten sollen nach Ansicht der Aktiven Bürger Nahrung für Bienen bieten. Beim Stammtisch weisen sich auf einen besonderen Kindergarten hin. » mehr

Als der Regen endlich nachließ, versammelten sich die Ehrengäste am Selbitzer Anger für ein Erinnerungsfoto. Unser Bild zeigt (von links): Pfarrer Gerhard Stintzing, Bürgermeister Frank Stumpf, Naila, MdB Dr. Hans-Peter Friedrich, Architektin Susanne Augsten, den Selbitzer Bürgermeister Stefan Busch, Pfarrer Gerald Zimmermann, Bürgermeister Reiner Feulner, Schwarzenbach am Wald, Karin Töpfer von der Regierung von Oberfranken, Pastor Markus Gumpfer, MdL Klaus Adelt, Pastoralreferent Herbert Punzelt und Landrat Dr. Oliver Bär. Foto Nauck

12.05.2019

Münchberg

Stadt Selbitz weiht neues Herzstück ein

Über 1,9 Millionen Euro kostet die Umgestaltung des Selbitzer Angers. Allein 750 000 Euro bringt die Stadt selbst auf. » mehr

Während die ältere Generation von der hellen und freundlichen Atmosphäre sowie der Bepflanzung begeistert ist, toben sich die Kleinen an der Kletterwand aus. Weitere Bilder gibt es im Internet unter www.frankenpost.de .	Foto: David Trott

12.05.2019

Arzberg

Neuer Treff mit altem Charme

Rund um die Rathausstraße zieht Leben ein. Begrünung, Beleuchtung und eine neue Kletterwand bringen Jung und Alt in Arzberg zusammen und werten das Areal auf. » mehr

Gepflegtes Areal, gepflegte Wohnblöcke - und rundherum ein langer Zaun. Wer nicht hierher gehört, der kommt nicht rein. Darüber wacht die Security.

10.05.2019

Oberfranken

Zwischen Angst und Albtraum

Oberfrankens Flüchtlinge sind gut untergebracht in den früheren Wohnungen der US-Armee in Bamberg. Doch schneller gehen die Asylverfahren deshalb nicht unbedingt. » mehr

Den Menschen zuhören und die Wahrheit sagen: Günther Verheugen beim Europatag der SPD Fichtelgebirge im Selber Rosenthal-Casino. Foto: David Trott

10.05.2019

Region

SPD-Urgestein prangert Populisten an

Günter Verheugen hält beim Europatag in Selb keine Wahlkampfreden, sondern spricht besorgte Worte. Dafür bekommt er langen Beifall. » mehr

Wenn es nach der IHK Oberfranken geht, gehören Funklöcher bald der Vergangenheit an - ein Förderprogramm des Freistaats soll Abhilfe schaffen.

09.05.2019

Leseranwalt

Land der Funklöcher

Deutschlands digitale Infrastruktur habe im Jahr 2019 "Defizite, wie es schlimmer nicht geht", las jüngst Adidas-Vorstandsvorsitzender Kasper Rorsted der Kanzlerin via Zeitung "Die Welt" die Leviten. » mehr

Die Freien Wähler Regnitzlosau sehen sich gut aufgestellt. Im Bild (von links) Ehrenvorsitzender Werner Schnabel, Vorstandsmitglied Lisa Trampler, Gemeinderat Manuel Sörgel, Kassier Roland Klug, Gemeinderat Dietmar Luding, Vorsitzender Jürgen Schnabel, Gemeinderätin Kerstin Riedel, Ortssprecher Marcus Birner, stellvertretender Landesvorsitzender Hans-Martin Grötsch, die Ratsmitglieder Markus Rödel und Sandra Schnabel, sowie Bürgermeister Hans-Jürgen Kropf.

10.05.2019

Region

Freie Wähler setzen auf die Jugend

Zahlreiche Mitglieder und Freunde der Freien Wähler Regnitzlosau haben sich zur Hauptversammlung im Feuerwehrgerätehaus in Nentschau getroffen. » mehr

Wege zu einem besseren Europa

09.05.2019

Region

Wege zu einem besseren Europa

Kurz vor der Wahl Ende Mai rückt die EU in den Mittelpunkt. Akteure aus der Region machen sich Gedanken, wie sich das gemeinsame Europa entwickeln soll. » mehr

09.05.2019

Region

Thierstein geht neue Wasserversorgung an

Die Marktgemeinde setzt auf zwei Lieferanten. Bald versorgen Marktleuthen und Thiersheim den Ort zu gleichen Teilen. Das bringt einige Vorteile. » mehr

Ob auch im Kulmbacher Stadtgebiet großflächige Solaranlagen wie hier nahe Untersteinach zugelassen werden, war in der Sitzung am Donnerstag Thema im Kulmbacher Stadtrat. Generell ausgeschlossen sollen Freiflächenanlagen künftig nicht mehr sein, aber es soll Bedingungen geben. Foto: Nils Katzenstein

09.05.2019

Region

Ja zur Solarenergie, aber mit Grenzen

Der Stadtrat hält an seinem Beschluss, große Photovoltaikanlagen in der freien Natur nicht zuzulassen, nicht mehr fest. Aber es sollen Regeln festgelegt werden, was möglich ist. » mehr

09.05.2019

FP

In Kürze

Das Hofer Bürgerfest wird am 25. Mai in der Innenstadt ausgerichtet. Gefeiert wird ab 19 Uhr mit einem Musik- und Rahmenprogramm von der Michaelis- bis zur Marienkirche. » mehr

07.05.2019

Region

Verkehrskonzepte beschäftigten die Landkreise

Die oberfränkischen Landräte haben sich in Neudorf getroffen. Zu den großen Themen gehörte der mögliche Beitritt zum Verkehrsverbund Großraum Nürnberg. » mehr

E-Tretroller

07.05.2019

Deutschland & Welt

Scheuer: E-Tretroller sollen doch nicht auf Gehwege

Kleine E-Flitzer sollen bald auch in deutschen Städten ein neues Mobilitätsangebot werden. Doch wo dürfen sie fahren? Nicht auf dem Gehweg, sagt der Minister. Dafür könnte es anderswo voller werden. » mehr

06.05.2019

FP/NP

"Die Politik"

Ein Phantom geht um in Berlin. Und obwohl es niemand kennt, macht es oft die Runde, wenn Verbandsvertreter, Wissenschaftler und, ja, leider auch Journalisten über unser Gemeinwesen sprechen. » mehr

Hier im Hochbehälter II zwischen Pilgramsreuth und Fohrenreuth soll das bereits aufbereitete Wasser der HEW ankommen und von dort ins Rehauer Netz eingespeist werden. Foto: Gödde

07.05.2019

Region

Rehau wappnet sich gegen trockene Jahre

Aktuell ist die Wasserversorgung sichergestellt. Doch die Stadtwerke sorgen vor und planen den Anschluss an die Leitung der HEW. » mehr

06.05.2019

Region

CSU Marktschorgast hat den Goldbergsee im Visier

Nach Ansicht der Christsozialen muss jetzt in das Naturbad wieder investiert werden. Sie setzen auf ihr bewährtes Führungsteam. » mehr

Organspenden

06.05.2019

Deutschland & Welt

Zweites Modell für neue Organspende-Regeln wird vorgestellt

Allgemein gibt es große Zustimmung zu lebensrettenden Organspenden. Doch konkret Ja sagen bisher längst nicht so viele. Der Bundestag will deshalb neue Regeln schaffen - nun liegen zwei Alternativen v... » mehr

Petra Becher (links), FU-Vorsitzende, Antonia Ritter, JU-Vorsitzende, und Tobias Reiß (rechts), CSU-Kreisvorsitzender, gratulierten dem Ebnather Wolfgang Söllner zur Bürgermeisterkandidatur.	Foto: pr.

05.05.2019

Region

Wolfgang Söllner will ins Rathaus

Bei der Kommunalwahl geht der Tierarzt für die Christsozialen an den Start. Er ist in vielen örtlichen Vereinen aktiv. » mehr

Sören Blechschmidt (sitzend, mit Scheibe) holte sich beim diesjährigen Bürgerschießen die Ehrenscheibe. Schießwart Manfred Hartwich (ganz rechts), Vorsitzende Christa Hartwich (vierte von rechts) und Bürgermeister Stefan Göcking (3. von links) gratulierten. Foto: Michael Meier

05.05.2019

Region

Ehrenscheibe für Sören Blechschmidt

52 Schützen kämpfen um Pokale beim Bürgerschießen der Seußener Soldatenkameradschaft. SPD-Mann Klaubert gewinnt Treffen mit CSU-Abgeordnetem Martin Schöffel. » mehr

04.05.2019

Region

Helmbrechtser Bürger in Bau-Laune

In seiner jüngsten Sitzung hat der Helmbrechtser Bau- und Umweltausschuss mehreren Bauvorhaben zugestimmt. » mehr

Zwei von sieben Entwürfen des Selber Künstlers Wolfgang Stefan für eine neue Bestattungsfläche auf dem Thiersteiner Friedhof. Das Spiel mit dem Licht ist die Idee hinter dem bunten Glas auf den Steinriegeln (links). Den Bezug zur Erde schafft das in die Wiese eingelassene Kreuz (rechts). Die Urnen könnten in beiden Fällen vor den Steinen bestattet werden. Skizzen: Wolfgang Stefan

03.05.2019

Region

Entwürfe für die Thiersteiner Ewigkeit

Die Friedhofskultur ist im Wandel begriffen. Auch in der Marktgemeinde denkt der Kirchenvorstand über neue Bestattungsflächen nach. » mehr

Der Marienweiherer Pilgerbaum bleibt heuer am Boden, das bedauern die ehrenamtlichen Brauchtumspfleger vom Initiativkreis Marienweiher und der Sportverein des Dorfes. Die ganze Arbeit der letzten Jahre wird mit Füßen getreten, bedauert Siegfried Baierlein. Fotos: Helmut Engel

03.05.2019

Region

Pilgerbaum Opfer des Amtsschimmels

In Marienweiher wird ab diesem Jahr kein Pilgerbaum mehr die Wallfahrer willkommen heißen. Wieder einmal stirbt durch überbordende Bürokratie ein Stück Tradition. » mehr

Die Arbeiten haben längst begonnen, doch gestern gab Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer mit dem ersten Spatenstich den offiziellen Startschuss für den Bau der Ortsumfahrung Stadtsteinach.

03.05.2019

Region

Offizieller Start für das Millionenprojekt

Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer hat gemeinsam mit den örtlichen Politikern den ersten Spatenstich für die Stadtsteinacher Ortsumgehung vollzogen. Bei der Feierstunde gab es aber auch Proteste. » mehr

Aus Garagen in der stark frequentierten Bergstraße unfallfrei herauszukommen, sei schwierig, kritisiert Anwohnerin Karin Maindock. Denn in der schmalen Einbahnstraße parkten oft beidseitig Fahrzeuge. Foto: Brigitte Gschwendtner

03.05.2019

Region

In der Bergstraße gibt es Ärger

Karin Maindock gründet eine Bürgerinitiative für mehr Anwohnerfreundlichkeit. Sie klagt über Falschparker, Raser, grelle LED-Lampen, stinkende Busse und fehlendes Grün. » mehr

Kostenintensivstes Projekt im Haushalt der Gemeinde Marktleugast ist in diesem Jahr die Sanierung der Hausmülldeponie in Marienweiher. Foto: Verwaltungsgemeinschaft Marktleugast

03.05.2019

Region

Marktleugast sieht sich auf gutem Weg

In diesem Jahr werden wieder über drei Millionen Euro investiert. Ein neuer Kredit ist nicht nötig. » mehr

Nach dem Willen der Stadtratsmehrheit soll der Radweg nach Spielberg südlich der Staatsstraße verlaufen (Variante 2). Für die Variante 1 durch Oberweißenbach und über Steinselb votierten nur zwei Stadträte. Grafik: Stadt Selb

03.05.2019

Region

An der Staatsstraße bis nach Spielberg

Der Radweg zu dem Selber Ortsteil soll auf direktem Weg gebaut werden. Den Grundsatzbeschluss fasst der Stadtrat gegen zwei Stimmen. » mehr

Noch ist das Geschäft leer, das Diana Nitzschke ab Montag zum Museum erweckt. Foto: Matthias Bäumler

02.05.2019

FP

Das Museum der Zukunft

Diana Nitzschke fragt sich, was vom heutigen Alltag in 100 Jahren relevant für ein Museum ist. Ihr außergewöhnliches Zukunftsmuseum macht auch in Rehau Station. » mehr

Debatte über CO2-Steuer

01.05.2019

Deutschland & Welt

Debatte um CO2-Steuer: Merkel zeigt sich skeptisch

Der Vorschlag einer CO2-Steuer für den Klimaschutz sorgt in der schwarz-roten Koalition für Streit. Die Kanzlerin zeigt sich skeptisch, der Finanzminister zögert. Aber in einem Punkt sind CDU, CSU und... » mehr

Poesiealben

01.05.2019

Deutschland & Welt

Was Poesiealben über Wertewandel in Ost und West erzählen

«In allen vier Ecken soll Liebe drin stecken» - Poesiealben sind langweilig? Von wegen! Die Büchlein bergen Erinnerungen und zeigen uns Einiges von der Entwicklung der deutschen Gesellschaft. » mehr

Wer nur rasch ein Rezept einlösen oder Brötchen holen will, kann künftig umsonst parken. Foto: Peggy Biczysko

30.04.2019

Region

Marktredwitz führt Brötchen-Taste ein

Ab 1. Juni können die Autofahrer die erste Viertelstunde umsonst parken. Damit kommt der Stadtrat mit drei Gegenstimmen dem Einzelhandel ebenso entgegen wie den Kunden. » mehr

Hunderte Bürger und viele Ehrengäste waren dabei, als Oberbürgermeister Henry Schramm vor zehn Jahren die Brücke über den Mainzusammenfluss freigab. Zum Jubiläum wird am Samstag, 11. Mai, wieder ein Fest gefeiert. Foto: Privat

30.04.2019

Region

Die Mainbrücke feiert Geburtstag

Vor zehn Jahren war die Eröffnung der Brücke über den Mainzusammenfluss ein Großereignis. Auch zum zehnten Jahrestag gibt es wieder ein Fest. » mehr

Die WGK will auf die Dächer

30.04.2019

Region

Die WGK will auf die Dächer

Die Kulmbacher Wählergemeinschaft will Bürger für ein gemeinsames Solarprojekt begeistern. Die "Bürger PV-Stadt" soll ein Gewinn für alle Seiten werden und die Landschaft schonen. » mehr

Wegen der anstehenden Sanierung der Frankenbrücke in Oberkotzau müssen sich die Autofahrer auf Behinderungen einstellen.	Foto: Uwe von Dorn

30.04.2019

Region

Enger Zeitplan für Brückensanierung

Im Mai beginnt die Sanierung der Frankenbrücke in Oberkotzau. Für die Autofahrer dürften sich längere Wartezeiten ergeben. » mehr

Die Brauer wollen mehr für ihre Arbeit

30.04.2019

Region

Die Brauer wollen mehr für ihre Arbeit

191 000 Liter Bier trinkt die Bevölkerung von Stadt und Landkreis jährlich. Das Braugewerbe hat ein gutes Jahr hinter sich. Nun fordern die Brauer höhere Löhne. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".