BÜRGER

Zuständig für alles rund um das Thema Waffen ist die Abteilung Öffentliche Sicherheit und Ordnung im Landratsamt. Hier müssen die Bürger Waffenscheine oder Waffenbesitzkarten beantragen und können Pistolen oder Gewehre abgeben. Bei jeder abgegebenen Waffe prüft Benjamin Preiß sofort, ob sie geladen ist. Foto: Florian Miedl

vor 6 Stunden

Fichtelgebirge

Immer mehr Bürger wollen Waffenschein

Was ist da los? 353 Fichtelgebirgler haben innerhalb von drei Jahren einen "Kleinen Waffenschein" beantragt. Das ist mehr als die Hälfte der Gesamtzahl der Dokumente im Kreis. » mehr

Die Gemeinde Berg mit ihren Ortsteilen setzt in vielen technischen Bereichen auf alternative Energien, wie auf dem Foto in Schnarchenreuth. Die geplante Anlage an der Autobahn sehen die Gemeinderäte skeptisch. Foto: von Dorn

22.01.2019

Hof

Viel Kritik an Solar-Projekt

Eon will an der Rastanlage Frankenwald eine Photovoltaik-Anlage bauen. Im Gemeinderat Berg stößt das Vorhaben auf große Bedenken. Jetzt kommen die Bürger zu Wort. » mehr

22.01.2019

Fichtelgebirge

Matthias Popp macht Ernst mit Landstadt

Am Freitag verkündet der Wissenschaftler und Wunsiedler CSU-Stadtrat seine Idee von der "Gebietsreform von unten". Diese beträfe die gesamte Region. » mehr

Mit der Photovoltaik-Anlage auf dem Dach seines Wohnhauses hat der Mainleuser Karlheinz Wildgrube (links) seine private Energiewende geschafft. Hilfe und Tipps erhielt er dabei von Berater Jürgen Ramming von der Energieagentur Oberfranken. Fotos: Stefan Linß

22.01.2019

Kulmbach

Gratis-Infos zur Energiewende rechnen sich

Bürger im Kreis Kulmbach erhalten für weitere zwei Jahre die kostenlose Klimaschutzberatung. Die Energieagentur freut sich über eine hohe Kundenzufriedenheit. » mehr

Markus Söder (CSU) spricht auf dem CSU-Sonderparteitag

20.01.2019

Bayern

Umfrage: Bürger zweifeln an Rückkehr der CSU zu alter Stärke

Die Mehrheit der Bürger traut es dem neuen CSU-Vorsitzenden Markus Söder nicht zu, dass er seine Partei wieder zu alter Stärke führen kann. In einer Emnid-Umfrage für die «Bild am Sonntag» äußerten si... » mehr

Der Bad Stebener Verein FAG bietet seit Langem schnelles Internet. Foto: Klaus Eppele - stock.adobe.com

18.01.2019

Naila

Bad Steben: FAG widerspricht Telekom

Dass "ab sofort" Bürger aus Bad Steben und Obersteben, damit rund 1600 Haushalte, das schnelle Internet nutzen können, ist aus exklusiver Sicht der Telekom zwar richtig, aber nicht aus der des Vereins... » mehr

Shake Hands mit dem Herrscher über bayerische Gymnasial-Lehrpläne: Schüler nutzten am Freitag die Gelegenheit, den neuen Kultusminister Professor Michael Piazolo persönlich kennenzulernen.

18.01.2019

Marktredwitz

Großes Kompliment für die "alte Schule"

Professor Michael Piazolo und FAZ-Herausgeber Berthold Kohler würdigen die Bemühungen des OHG um mündige und gut gebildete Bürger. Diese stärken die Demokratie. » mehr

Schrecklich schöne Datenwelt

18.01.2019

Hof

Schrecklich schöne Datenwelt

Google, Amazon, Facebook, der Staat oder die Bürger - wer herrscht eigentlich in der digitalen Ära? Das Thema Ethik müsste eine größere Rolle spielen, fordern Experten. » mehr

18.01.2019

Kulmbach

Warnung vor Wohnungsnot im Alter

Deutschland steuert nach Ansicht von Experten auf ein massives Alterswohnproblem zu. In Bayreuth finden schon jetzt alte Menschen nicht leicht passende Wohnungen. » mehr

Justitia

15.01.2019

dpa

Vier von fünf Bürgern beklagen überlastete Gerichte

Wenn man viele Bürger, Richter und Staatsanwälte fragt, steht die Justiz kurz vor dem Kollaps. Die Unzufriedenheit erreicht neue Höchstwerte - doch die Politik verspricht Besserung. » mehr

Die Jugendgarde ist eine starke Truppe, sowohl personell als auch tänzerisch. Foto: Engel

14.01.2019

Region

Faschingsgesellschaft im Party-Wahn

Am Samstag steigt im Helmbrechtser Bürgersaal die erste von vier Prunksitzungen. Der Vorverkauf läuft so gut wie noch nie. » mehr

Roland Brühschwein wurde beim Neujahrsempfang für außergewöhnlichen Einsatz geehrt. Im Bild (von links): Bürgermeister Franz Hernandez, Roland Brühschwein und seine Gattin Marianne. Foto: Preißner

13.01.2019

Region

Ein roter Teppich für das Ehrenamt

Beim Neujahrsempfang in Feilitzsch zeigt sich Bürgermeister Franz Hernandez begeistert vom Engagement der Bürger. Roland Brühschwein erhält eine Ehrenurkunde. » mehr

Silvia Schraml und Katharina Scherl verwandelten sich bei ihrer Performance zum Neujahrsempfang in "lebende Leinwände".	Fotos: Oswald Zintl

13.01.2019

Region

Sonnemann plädiert für Konsens

Die lebendige Demokratie steht für Bürgermeisterin Friederike Sonnemann im Vordergrund. Kommunikation hält sie für das A und O der Kommunalpolitik. » mehr

Überlastete Justiz

13.01.2019

Deutschland & Welt

Vier von fünf Bürgern beklagen überlastete Gerichte

Wenn man viele Bürger, Richter und Staatsanwälte fragt, steht die Justiz kurz vor dem Kollaps. Die Unzufriedenheit erreicht neue Höchstwerte - doch die Politik verspricht Besserung. » mehr

Von der Flussperlmuschel zum E-Auto

12.01.2019

Region

Von der Flussperlmuschel zum E-Auto

In Sachen erneuerbare Energien ist der Landkreis Hof gut aufgestellt. Doch hat der Bund Naturschutz auch im neuen Jahr viel zu tun. Er will Weichen stellen. » mehr

Bürgermeister Peter Berek (links) hat beim Neujahrsempfang der Gemeinde Bad Alexandersbad gemeinsam mit seinen Stellvertretern Lutz Büttner, Michael Galimbis und Ronald Ledermüller (von rechts) den Brunnentempel als Holzmodell nachgebaut und dabei seine acht Säulen symbolisch acht kommunalen Entwicklungsfeldern zugeordnet, die das Dach "Bad Alexandersbad 2030" tragen. Foto: Rainer Maier

11.01.2019

Fichtelgebirge

Acht Säulen tragen des Heilbads Zukunft

Der Neujahrsempfang in Bad Alexandersbad ist eine Einladung an alle Bürger, sich an der künftigen Entwicklung zu beteiligen. Die Planung soll bis ins Jahr 2030 reichen. » mehr

Reiner Holznagel

08.01.2019

Deutschland & Welt

Bund der Steuerzahler: Versprechen müssen eingehalten werden

Sind die «fetten Jahre» in Deutschland vorbei? Der Steuerzahler-Bund will gerade jetzt Steuerentlastungen für die Bürger - und schlägt Maßnahmen vor, wie das bezahlt werden soll. » mehr

Den Mitgliedern der Feuerwehr Schirnding (stehend, von links) Carsten Zieglschmid, Vorsitzender, Holger Lüftner, Kommandant, Florian Wunderlich, Martin Budnik, Gerhard Panzer, Christoph Möller, Felix Kießling, Wolfgang Kießling, Peter Röder sowie (sitzend, von links) Sabrina Hentschke und Sarah Dobner dankte Bürgermeisterin Karin Fleischer (vorne Mitte) für ihren Einsatz.	Foto: Michael Meier

07.01.2019

Region

Schirndinger Wehr rückt 66 Mal aus

Technische Hilfeleistung, Unwettereinsätze und Brände: Gerhard Panzer und Wolfgang Kießling sorgen seit 40 Jahren für die Sicherheit der Bürger. » mehr

Christian Lindner

06.01.2019

Deutschland & Welt

Lindner warnt vor steigender Belastung der Bürger 2019

FDP-Chef Lindner wünscht sich für das neue Jahr etwas weniger Alarmismus in den politischen Debatten und einen etwas kühleren Kopf. Es täte dem Land gut. Er lässt aber offen, wen er meint: Politik, Me... » mehr

Noch sechs Monate, dann ist wieder Wiesenfest. Von 12. bis 15. Juli geht das Spektakel 2019 über die Bühne. Ein langgeplantes Projekt anderer Art, das nächstes Jahr starten soll, ist der Lückenschluss der Südumgehung: Baumaßnahmen für neue Brücken stehen als Erstes an. Archiv-Fotos: Patrick Findeiß/Ronald Dietel

02.01.2019

Region

Das steht 2019 im Münchberger Kalender

Egal ob Wiesenfest, Kinosommer oder große Bauprojekte: Die Bürger können sich auf einige Highlights freuen. » mehr

In Feierlaune waren viele Arzbergerinnen und Arzberger in den Singer-Park gekommen. So wie diese jungen Leute, die das neue Jahr mit "Sternlwerfern" begrüßten. Foto: Stefan Klaubert

01.01.2019

Fichtelgebirge

Feierliches Servus zum Jubiläumsjahr

Mit Böllerschüssen und Sekt lassen die Arzberger die 750-Jahr-Feier in der Silvesternacht ausklingen. Erwin Scherer erinnert an die Geschichte der Stadt. » mehr

Interview: mit Thomas Wuschek, Sanierungs-Experte

28.12.2018

FP/NP

"Hohe Wohnkosten sind oft ein Risiko"

Mehr als 6,9 Millionen Bürger sind laut Statistik überschuldet. Was sind die Gründe für Finanzprobleme? Ein Gespräch mit dem Sanierungs-Experten Thomas Wuschek. » mehr

Euroscheine

22.12.2018

Deutschland & Welt

Bürger schenken dem Staat Rekordsumme zur Schuldentilgung

Wer Steuern zahlt, finanziert damit die öffentlichen Haushalte. Doch manche Bürger wollen den Staat noch mehr unterstützen - und geben Geld für die Schuldentilgung. In diesem Jahr waren sie besonders ... » mehr

21.12.2018

Region

Göcking blickt mit Zuversicht auf 2019

Der Bürgermeister von Arzberg zieht in der letzten Sitzung des Jahres eine positive Bilanz. Aus dem Umbruch sei ein Aufbruch geworden. » mehr

20.12.2018

Region

Jugendliche bekommen Taxi-Zuschuss

Mit fünf Euro greift die Stadt 16- bis 26-Jährigen bei Fahrten in Selb unter die Arme. Das Konzept könnte Vorbild für den Landkreis sein. » mehr

18.12.2018

Region

Schönwald entwickelt sich prächtig

Zum Jahresabschluss zieht Bürgermeister Klaus Jaschke eine durchweg positive Bilanz. Die Investitionen und die Einwohnerzahlen steigen. » mehr

Bürgermeister-Neuling blickt dankbar zurück

17.12.2018

Region

Bürgermeister-Neuling blickt dankbar zurück

Reiner Feulner fühlt sich im Stadtrat von Schwarzenbach gut aufgenommen. Der Dank des Gremiums gilt insbesondere den ehrenamtlich tätigen Bürgern. » mehr

ABW sieht sich als parteiübergreifende Plattform

16.12.2018

Fichtelgebirge

ABW sieht sich als parteiübergreifende Plattform

Die Aktiven Bürger wollen 2020 einen Kandidaten für das Bürgermeisteramt nominieren. Derzeit gibt es 29 Mitglieder. » mehr

Bundestag berät über schnellere Arzttermine

14.12.2018

Fichtelgebirge

Mutter kann medizinische Versorgung für Sohn nicht bezahlen

Neuer Fall für Hilfe für Nachbarn: Viktor L. will bei seiner Mutter im Fichtelgebirge leben, obwohl hier niemand für seine Medikamente aufkommt. Beide sind Bürger der Europäischen Union. » mehr

Bundesrat

14.12.2018

Tagesthema

Bundesrat billigt Änderungen für Millionen Bürger

Eine Reihe von Neuregelungen können zum 1. Januar 2019 kommen - in der abschließenden Sitzung 2018 gab der Bundesrat dafür grünes Licht. Eine Verfassungsänderung bremsten die Länder aber erst einmal a... » mehr

14.12.2018

Region

Abwassergebühr in Marktschorgast sinkt

Die Bürger zahlen künftig zehn Cent pro Kubikmeter weniger. Diesen Beschluss hat der Gemeinderat in der jüngsten Sitzung gefasst. » mehr

14.12.2018

Deutschland & Welt

Dänemark erlässt knapp 500 000 Bürgern ihre Schulden

Die dänischen Behörden haben 485 000 Bürgern Steuerschulden teilweise oder ganz erlassen. Der Staat verzichtet damit umgerechnet auf 778 Millionen Euro. Es geht jeweils um Schulden von geringem Wert w... » mehr

Trogen erhöht den Wasserpreis

13.12.2018

Region

Trogen erhöht den Wasserpreis

Der Abstimmung geht eine heftige Diskussion voraus. Die Mehrheit für den Beschluss ist knapp. Eine Erhöhung der Abwassergebühren lehnen die Räte ab. » mehr

Bereit für einen großen Schritt: der Schönwalder Bürgermeister Klaus Jaschke (Mitte), Kämmerin Tina Pinkert und der geschäftsleitender Beamte Jürgen Meyer im Rathaus. Foto: Andreas Godawa

12.12.2018

Region

Stadtverwaltung stellt sich neu auf

Kürzere Wege für die Bürger, effektivere Organisation für die Mitarbeiter: Schönwald organisiert sein Rathaus neu. » mehr

Wasser wird teurer, aber nicht teuer genug

11.12.2018

Region

Wasser wird teurer, aber nicht teuer genug

Eigentlich müsste Töpen die Abwassergebühr fast verdreifachen. Doch das will der Gemeinderat den Bürgern nicht zumuten. » mehr

Taxi-Zuschuss für Jugendliche

11.12.2018

Region

Taxi-Zuschuss für Jugendliche

Junge Selber sollen sicher und vor allem günstig nach Hause kommen. Die Aktiven Bürger stellen einen Antrag für die Sitzung des Stadtrates am 19. Dezember. » mehr

Bürger

11.12.2018

Deutschland & Welt

Fast alle Deutschen halten sich für gute Bürger

Was macht einen guten Bürger aus? Ist die Gesellschaft gespalten? Für eine Studie wurden Junge und Alte, Menschen in Ost und West, mit und ohne Migrationshintergrund gefragt. Es gibt Überraschungen. » mehr

11.12.2018

Deutschland & Welt

Studie: Fast alle Deutschen halten sich für guten Bürger

Bei rund 90 Prozent der Menschen in Deutschland herrscht einer Studie zufolge Einigkeit darüber, was einen guten Bürger ausmacht. Und die übergroße Mehrheit hält sich für einen solchen. » mehr

Pilotprojekt

10.12.2018

Region

Aus für "Meine Landpost"

Das Projekt "Meine Landpost" wird vorerst nicht weitergeführt. Das berichtet die Deutsche Post. » mehr

09.12.2018

Fichtelgebirge

"Wir müssen ein Ökologie-Landkreis werden"

Bad Alexandersbads Bürgermeister Peter Berek im Frankenpost-Interview. » mehr

Mit dem Stück "Kekse" feierte die Laienspielgruppe Neuenmarkt eine gelungene Premiere. Foto: Werner Reißaus

06.12.2018

Region

Tohuwabohu im Hause Bambus

Die Neuenmarkter Laienspieler übertreffen sich in ihrem neuen Stück wieder einmal selbst. Alles beginnt mit einem dummen Zufall. » mehr

Es soll eine Bevölkerungsbefragung werden, die den Bürgern die Chance zur Mitgestaltung geben soll. Per Zufall werden Bürger ausgewählt und nach ihrer Meinung über die Gesundheitsversorgung gefragt. Unser Bild zeigt (von links) die Leiterin der Geschäftsstelle "Gesundheitsregion Plus", Annekatrin Bütterich, Landrat Klaus Peter Söllner und die Leiterin des Gesundheitsamtes Kulmbach, Dr. Camelia Sancu. Foto:Henrik Vorbröker

05.12.2018

Region

Bürger sollen mitreden

Über 3000 Einwohner des Landkreises Kulmbach bekommen nächste Woche einen Fragebogen. Es geht darum, was sie von der Gesundheitsversorgung vor Ort halten. » mehr

04.12.2018

Region

Keiner weiß, was das Wasser kosten wird

Bad Steben muss die Gebühren erhöhen. Um wie viel, kann der zuständige Prüfungsverband erst nächstes Jahr berechnen: Der Verband hat zu wenig Personal dafür. » mehr

Tennet-Mitarbeiter Mark Sprung erklärte den Mainleusern das Projekt.

04.12.2018

Region

Über den Wald oder unter der Erde?

Mit Einschränkungen stimmt der Gemeinderat Mainleus den Plänen für den Ostbayernring zu. Anwohner in Schimmendorf sehen den Ausbau des Stromnetzes kritisch. » mehr

Brückenteilzeit

04.12.2018

dpa

Milliarden-Entlastungen 2019 für viele Bürger

Rentner, Beitragszahler, Kita-Eltern - 2019 ändert sich für viele Bürger eine ganze Menge. Millionen Menschen werden finanziell entlastet. » mehr

04.12.2018

Region

Internet-Portal erleichtert Behördengänge

Bürger in Schirnding und Hohenberg können bald von Zuhause aus auf die Verwaltung zugreifen. Möglich macht das ein neuer Service. » mehr

Thomas Gerbeth

30.11.2018

Region

Rehau wächst weiter

In der Bürgerversammlung stellt Bürgermeister Michael Abraham fest: "Die Stadt steht gut da." Auch der heimischen Wirtschaft gehe es gut. » mehr

Das Malzhaus (helles Gebäude im Hintergrund) sollte nach Wünschen vieler Bürger abgerissen werden. Dafür sollte man das alte Stadttürmchen (Reste der Mauer im Vordergrund) wieder im Winkel aufbauen. Foto: Peggy Biczysko

30.11.2018

Region

Das Malzhaus soll weg

Viele Bürger sprechen sich für einen Abriss des Denkmals aus. Stattdessen können sie sich ein Parkhaus hier im Zentrum vorstellen. Der La-Mure-Platz soll Visitenkarte der Stadt werden. » mehr

Äußerst groß war das Interesse der Marktredwitzer Bürger, beim Gestalten des neuen Quartiers ein Wörtchen mitreden zu dürfen. Foto: Peggy Biczysko

30.11.2018

Region

Winkel als gemütliche Stube

Die Marktredwitzer wünschen sich einen grünen Platz mit viel Gastronomie. Die WC-Anlage auf dem recht uncharmanten La-Mure-Platz halten die meisten Bürger für deplatziert. » mehr

Einen schweren Stand hatte Bürgermeister Stephan Heckel-Michel (rechts) bei der Bürgerversammlung, als es um das "Hupfer-Areal" ging. Foto: Werner Reißaus

30.11.2018

Region

Heikles Thema "Hupfer-Areal"

Die Ködnitzer Bürger diskutieren heftig über die Zukunft des ehemaligen Gasthauses. Bürgermeister Stephan Heckel-Michel muss sich einige Vorwürfe anhören. » mehr

Immer mehr Ortsteile in Münchberg bekommen Glasfaserkabel. Aber auch in der Stadt deuten aufgerissene Gehwege auf die laufende Verlegung hin. Foto: Jörg Lantelme - stock.adobe.com

25.11.2018

Region

Buddeln für schnelles Internet

Der Breitbandausbau in Münchberg geht voran. Etliche Bürger in der Ortsteilen profitieren schon davon. Ralph Gmach informiert über die weiteren Pläne. » mehr

Wie sie sich die Zukunft der Gemeinde Röslau vorstellen, haben Jugendliche bei der Konferenz "DenkMit1" formuliert. Ihre Vorstellungen und Ideen werden nun dem Gemeinderat vorgelegt. Foto: pr.

25.11.2018

Fichtelgebirge

Jugendliche planen Röslaus Zukunft

Junge Bürger machen sich bei der Jugendkonferenz "DenkMit!" Gedanken über das Leben in der Gemeinde. Mit den Ergebnissen wird sich der Gemeinderat befassen. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".