BÜRGERMEISTER UND OBERBÜRGERMEISTER

22.09.2018

Schlaglichter

185. Oktoberfest startet in München

Ozapft is: In München beginnt heute das 185. Oktoberfest. Oberbürgermeister Dieter Reiter wird um 12.00 Uhr das erste Fass Wiesn-Bier anzapfen und damit das größte Volksfest der Welt eröffnen. » mehr

. . . heißt es für die Zuhörer am Boden Augen in die Höhe. Sie erfuhren vorher, dass der Bauteil "F" der Realschule für 6,3 Millionen Euro erneuert wird. Die Fertigstellung soll zum Schuljahrsbeginn 2019 erfolgen.	Fotos: R. D.

21.09.2018

Rehau

Das Dach ist dicht

Für den Bürgermeister ist Baulärm der schönste Lärm in Rehau. Das trifft auch auf die Realschule zu. » mehr

Ruhe ist nach der Saison wieder im idyllisch gelegenen Stadtbad Weißenstadt eingekehrt. Im August sorgte ein Zeitungsartikel über eine mögliche Schließung des Freibades bei der Bevölkerung für Unverständnis. Foto: Christian Schilling

20.09.2018

Fichtelgebirge

Irritationen um den Erhalt des Stadtbads

Laut einer Meldung aus dem Büro von Inge Aures steht die Anlage in Weißenstadt vor der Schließung. Bürgermeister Frank Dreyer dementiert. » mehr

20.09.2018

Münchberg

Stammbach: Schulhaus bekommt schnelles Internet

Novum im Gemeinderat Stammbach: Aus Mangel an Räten ist das Gremium nicht beschlussfähig. Der Bürgermeister nimmt es gelassen und informiert über den Breitbandausbau. » mehr

Quälen die Politiker Karpfen? Dies meint zumindest die Organisation Peta. Auf dem Bild (von links): Der Vorsitzende der Teichgenossenschaft Oberfranken, Dr. Peter Thoma, die Landtagsabgeordneten Ludwig Freiherr von Lerchenfeld und Martin Schöffel, Umweltministerin Michaela Kaniber, Landrat Dr. Karl Döhler und Landtagsvizepräsidentin Inge Aures (beide halten keinen Karpfen) und Bürgermeister Peter Berek. Foto: Florian Miedl

19.09.2018

Fichtelgebirge

Peta entsetzt über Alexandersbader Karpfen-PR

Die Tierrechtsorganisation spricht von Tierquälerei. Bürgermeister Peter Berek und die hiesigen Abgeordneten bekommen es mit dem Staatsanwalt zu tun. » mehr

Die städtische Freisportanlage und das Gebäude an der Hofer Straße in Schauenstein sind dringend sanierungsbedürftig. Wie man an den Verfärbungen der Tartanbahn erkennt, muss der rissige Belag komplett erneuert werden. Fotos: Rost

19.09.2018

Naila

Schauenstein beantragt Millionen-Projekt

Die Freisportanlagen und das Gebäude sind sanierungsbedürftig. Ein Förderprogramm des Bundes soll helfen. Es ist jedoch fraglich, ob die Stadt berücksichtigt wird. » mehr

Tatort Rathaus? Zahlreiche Fichtelberger Geschäftsleute erheben schwere Vorwürfe gegen die Gemeindeverwaltung und gegen die Aufsicht im Landratsamt. Namentlich nehmen sie Landrat Hermann Hübner ins Visier. Auch das Wort "Staatsanwaltschaft" fällt. Foto: Archiv/Karl-Heinz Lammel

19.09.2018

Fichtelgebirge

Schwere Vorwürfe gegen Bürgermeister und Landrat

Dienstaufsichtsbeschwerde legen Unternehmer aus Fichtelberg gegen beide Politiker ein. Die Vorwürfe wiegen schwer. Es geht um Amtsverletzung und Überforderung. » mehr

Joachim Wolbergs

19.09.2018

Bayern

Marathonprozess gegen Regensburgs OB startet am Montag

Die Regensburger Parteispendenaffäre kommt vor Gericht: Am Montag beginnt der Prozess gegen den suspendierten Oberbürgermeister Joachim Wolbergs und drei weitere Angeklagte. » mehr

Marode und deshalb gesperrt: Der Egersteg bei Neuhaus. Sie Stadt Hohenberg möchte mit der Erneuerung nicht bis zum Sommer warten und sucht nach einer Zwischenlösung. Foto: Gerd Pöhlmann

18.09.2018

Fichtelgebirge

Hohenberg will Ersatz für maroden Egersteg

Die Stadt möchte die 20 Jahre alte Brücke sanieren lassen. Nur haben die Firmen keine Zeit. Jetzt macht sich der Stadtrat Gedanken über eine Übergangslösung. » mehr

Auf 550 000 Euro wird der Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Osserich nach Cottenau geschätzt. Der Marktgemeinderat Wirsberg hätte bei einer Förderung von annähernd 70 Prozent immer noch einen riesigen "Brocken" zu bewältigen. Aber ohne die Zustimmung aller Grundeigentümer geht nichts. Foto: Werner Reißaus

19.09.2018

Kulmbach

Osserich soll zum Schmuckstück werden

Bald steht die Dorferneuerung an. Ein Problem ist allerdings die Straße nach Cottenau. » mehr

In Regnitzlosau schreitet der Ausbau des schnellen Internets voran, wenn auch nicht so schnell, wie man sich das zunächst vorgestellt hat. Im Herbst sollen die ersten beiden großen Ausbau-Schritte erfolgt sein. Foto: dpa

17.09.2018

Rehau

Geschwindigkeit ist relativ

Es geht voran: Schnelles Internet sollen die Bürger von Regnitzlosau im Herbst bekommen. Doch einige weiße Flecken gilt es noch zu beseitigen, wie der Bürgermeister sagt. » mehr

Bauchredner Perry Paul unterhielt die Besucher des Werkstattfestes mit seinen Puppen.

16.09.2018

Marktredwitz

Viel Technik und ein Bauchredner

38 Agilis-Züge fahren 4,5 Millionen Kilometer pro Jahr auf Oberfrankens Dieselnetz. Werkstatt-Chef Wolfgang Härtl erklärt den zahlreichen Gästen, wie das störungsfrei läuft. » mehr

Alfred Baumgärtner

14.09.2018

Kulmbach

Alfred Baumgärtner wird 70

Harsdorf - Altbürgermeister Alfred Baumgärtner feiert am morgigen Sonntag seinen 70. Geburtstag. In Bayreuth geboren und in Mistelbach aufgewachsen, kam er 1972 - der Liebe wegen - nach Harsdorf. » mehr

Ein richtig dicker Band ist es geworden, das "Neue Arzberger Bilderbuch". Über die erste Ausgabe freuen sich: Autorin Christl "Muck" Schemm" (Mitte) sowie (von rechts) dritter Bürgermeister Stefan Klaubert, Bürgermeister Stefan Göcking, zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer und Martin Keltsch von der KB Medien GmbH & Co. KG in Wunsiedel (links). Foto: Dieter Bartsch

14.09.2018

Fichtelgebirge

Das "Neue Bilderbuch" ist da

Auf 435 Seiten wirft Autorin Christl "Muck" Schemm einen Blick auf die Entwicklung Arzbergs in den vergangenen rund 50 Jahren. Viele Menschen werden sich wiederfinden. » mehr

Auch hier, nahe der Anschlussstelle Rehau-Süd, sähe die Senioren-Union gerne einen Kreisel.

13.09.2018

Rehau

Gedanken kreise(l)n

Die Rehauer Senioren-Union fordert mehr Kreisverkehre an den Ortseingängen. Dem ist der Bürgermeister nicht grundsätzlich abgeneigt - wenn es sinnvoll ist. » mehr

Die Ladesstation ist in Betrieb: Im Bild (von links) Klaus Adelt, zweiter Vorsitzender Kreisverkehrswacht Hof, Ursula Meyer, Schatzmeisterin der Kreisverkehrswacht Hof, Andreas Gross, Leiter Fachbereich Schulen und Sport, Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner, Bürgermeister Florian Strößner und Heidemarie Schwärzel, Kreisverkehrswacht.

13.09.2018

Hof

Strom für Radler am Ossecker Stadion

Eine 5500-Euro-Spende der Kreisverkehrswacht Hof ermöglicht den Bau einer E-Bike-Ladestation. Der Oberbürgermeister hofft, dass weitere folgen. » mehr

Kleine Neubürger werden in den Städten und Gemeinden des Altlandkreises Münchberg freundlich begrüßt. Symbolbild: Franz Pfluegl/Adobe Stock

12.09.2018

Münchberg

Lätzchen oder Bares für das Baby

Auf unterschiedliche Weise begrüßen Städte und Gemeinden ihre Neugeborenen. In Helmbrechts gibt es auch Glückwünsche zum 18. Geburtstag. » mehr

Eine Schülerin mit Kopftuch nimmt am Unterricht teil. Migration und Integration sind seit vielen Jahren große Themen in der Stadt, wie jetzt bei einem Bürgergespräch im "Haus der Jugend".	Fotos: Symbolbild, dpa, Ertel

11.09.2018

Hof

Eine Stadt im Integrations-Modus

Der "Hilferuf aus Hof" hallte im vorigen Jahr durch die bundesdeutsche Medienlandschaft. Nun, zwölf Monate später, zieht die Stadt eine vorsichtig-positive Bilanz zum Zusammenleben. » mehr

Bürgermeister Volker Schmiechen vereidigt Inge Winkler, die für Uwe Jackwerth für die SPD-Fraktion in den Untersteinacher Gemeinderat nachrückt. Foto: Werner Reißaus

07.09.2018

Kulmbach

Untersteinacher Rat ist wieder komplett

Inge Winkler zieht für die SPD wieder in den Gemeinderat ein. Das Gremium verfolgt nun einen Bürgerentscheid zum Thema Wasserversorgung nicht weiter. » mehr

Den Ausbau der Gemeindeverbindungsstraße von Zettmeisel nach Altenreuth hat die Gemeinde Harsdorf jetzt eingeleitet. Der Förderantrag für das mit 1,3 Millionen Euro veranschlagte Straßenbauprojekt wird noch in diesem Monat der Regierung von Oberfranken vorgelegt. Foto: Werner Reißaus

05.09.2018

Kulmbach

Harsdorf startet sein Jahrhundertprojekt

Der Ausbau der Straße von Zettmeisel nach Altenreuth soll so früh wie möglich beginnen. Der Rat hat jetzt für das 1,3 Millionen Euro teure Vorhaben grünes Licht gegeben. » mehr

Erleichterung auch bei den Mitarbeiterinnen Christine Wagner (links) und Daniela Vogel im RugenDorfladen: Die Bäckerei Dumler führt das Geschäft seit 1. September weiter.	Foto: Gabriele Fölsche

03.09.2018

Kulmbach

Dumler übernimmt den RugenDorfladen

Nach der Insolvenz der Betreiber-Genossenschaft steigt die Kupferberger Bäckerei wieder in Rugendorf ein. Bürgermeister Holzmann freut sich, dass das Geschäft weiterläuft. » mehr

Waldershof - Die Schlemmermeile hat am Samstag ihren 20. Geburtstag gefeiert.

02.09.2018

Marktredwitz

Genuss für Gaumen und Ohr

Die Jubiläums-Schlemmermeile lockt Gourmet-Fans aus nah und fern nach Waldershof. Der Auftritt der Antenne-Bayern-Band ist das Geschenk der IGW an die Besucher. » mehr

Ein Bild des Marktredwitzer Künstlerehepaares Bärbel und Horst Kießling überreichte Landrat Dr. Karl Döhler (rechts) an Horst Weidner. Foto: M. Bäu.

31.08.2018

Fichtelgebirge

Nerven, wenn es sein muss

Horst Weidner ist für viele Politiker nicht immer bequem gewesen. Zu seinem Abschied vom Amt des Seniorenbeauftragten kommen dennoch fast alle Bürgermeister. » mehr

In de Selber Innenstadt ist auch Platz für Existenzgründer: So hat jüngst Ayse Tansev ihren Lebensmittelmarkt in der Ludwigstraße eröffnet. Foto: Florian Miedl

31.08.2018

Selb

Innenstadt gewinnt an Wert

In der Ludwigstraße gibt es über 30 Geschäfte. Was sich Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten und Wirtschaftsförderin Nadja Hochmuth wünschen, ist zusätzliche Gastronomie. » mehr

Hans Fuchs, Altbürgermeister von Pilgramsreuth, im Jahr 2007 vor dem Kartoffel-Denkmal an der Pilgramsreuther Kirche. Archiv-Foto: Susanne Glas

30.08.2018

Rehau

Rehau trauert um Hans Fuchs

Mit 90 Jahren verstirbt der Altbürgermeister. Die SPD erinnert sich an einen wichtigen Wegbegleiter, dem immer das Wohl der Stadt am wichtigsten war. » mehr

30.08.2018

Naila

Neue Abgasanlage für die Wehr

Die alte Anlage ist "Marke Eigenbau". Sie entspricht nicht den Vorschriften. » mehr

Schloss contra Hundertwasserhaus

28.08.2018

Naila

Schloss contra Hundertwasserhaus

Eine Drohne landete auf der Tagesordnung der Stadtratssitzung. Es ging um die Frage, ob eine Luftaufnahme legal entstanden ist. » mehr

Politischer Dämmerschoppen in Hof mit Joachim Herrmann

28.08.2018

Hof

Dämmerschoppen der CSU: Grünen-Anfrage erzürnt OB Fichtner

Eine Frage zum Datenschutz hat Oberbürgermeister Dr. Harald Fichtner am Dienstag auf die Palme gebracht. » mehr

Am Montag hat die Firma Luding mit den Reparaturarbeiten an der Egerstraße begonnen. Dieter Seidel, Anja Blaumann und Stefan Göcking (von rechts) hoffen, dass die Straße bis Schulbeginn wieder befahrbar ist. Für zusätzliche Arbeit könnte der Betonriegel (vorne) sorgen. Foto: Gerd Pöhlmann

27.08.2018

Fichtelgebirge

Arzberg beseitigt Hochwasserschäden

Volle Auftragsbücher und die Urlaubszeit sorgen für Verzögerungen. Doch jetzt geht die Stadt die Schäden in der Egerstraße an. » mehr

Bürgermeister Reiner Feulner (links) erklärt (von links) Alexander König, Dr. Harald Fichtner und Staatsminister Dr. Florian Herrmann die Dorferneuerung in Schwarzenstein.

24.08.2018

Naila

Staatsminister sagt Unterstützung zu

Florian Herrmann besucht die Stadt Schwarzenbach am Wald und das Nailaer Unternehmen Thüga Smart Service. Er freut sich über die gute Entwicklung im ländlichen Raum. » mehr

Einer, der seit 45 Jahren Politik macht

24.08.2018

Marktredwitz

Einer, der seit 45 Jahren Politik macht

Toni Dutz hat seinen 60. Geburtstag groß gefeiert. Der Bürgermeister von Wiesau hat noch einiges vor. » mehr

Die Elektroverteilung stammte noch aus den Jahren 1950/51 und musste gänzlich erneuert werden.

24.08.2018

Kulmbach

"Barrierefreiheit hat ihren Preis"

Der Umbau des Ärztehauses in Wirsberg läuft gut. Doch die Umbauarbeiten stellen die kleine Marktgemeinde vor eine finanzielle Herausforderung, wie der Bürgermeister sagt. » mehr

Für ein friedliches Miteinander setzen sich Asylbewerber, Mitglieder des AWO-Kreis- und Arzberger Ortsvorstands, haupt- und ehrenamtliche AWO-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter sowie Bürgermeister Stefan Göcking und AWO-Vorsitzender Alexander Wagner (vorne, von links) ein. Foto: Christl Schemm

24.08.2018

Arzberg

Zeichen gegen Rassismus und Hetze

Nach den Straftaten von Asylbewerbern am Montag reagiert die AWO Arzberg auf Hasskommentare im Internet. Der Bürgermeister will die Spaltung der Gesellschaft verhindern. » mehr

Andrea Steiner, die Sprecherin der Anliegergemeinschaft Alsenberg nimmt die Arbeiten zur Sanierung der Wunsiedler Straße in Augenschein und hofft, dass bald auch die Asphaltdecke am benachbarten Alsenberg einen neuen Belag erhält.	Foto: Uwe von Dorn

22.08.2018

Hof

Bürger wollen Taten der Stadt sehen

Die Anwohner am Alsenberg wehren sich gegen mehr Lärm und Verkehr durch den Bau der Saalequerung. Die Stadt Hof reagiert auf einen Brief der Bürgerinitiative. » mehr

Über 40 Jahre arbeitete die Ludwigschorgasterin Christine Gabeli im Öffentlichen Dienst des Freistaates Bayern, davon 33 Jahre in der Verwaltungsgemeinschaft Untersteinach. Jetzt ging sie in den Ruhestand. Unser Bild zeigt (von links) Dieter Buchwald, Heinz Burges, Martin Betz, Christine Gabeli, Volker Schmiechen, Doris Leithner-Bisani und Fred Popp. Foto: Klaus-Peter Wulf

22.08.2018

Kulmbach

Christine Gabeli geht nach über 40 Jahren in den Ruhestand

Ludwigschorgast - Ludwigschorgasts Bürgermeisterin Doris Leithner-Bisani war begeistert: "Ich selbst kenne Christine Gabeli seit mehr als zehn Jahren als fleißige Mitarbeiterin. Sie war immer zuverläs... » mehr

Ob und wie der Porzellanbrunnen im Hutschenreuther-Park saniert werden kann, muss der Stadtrat noch entscheiden.

21.08.2018

Selb

Schönwald vor dem nächsten Schritt

Kaum eine andere Stadt im Landkreis treibt die Neugestaltung ihres Zentrums so konsequent voran. Stadtrat, Bürgermeister und Einwohner arbeiten am Rahmenplan. » mehr

Sechs verdiente Kommunalpolitiker zeichnete Landrat Klaus Peter Söllner aus. Unser Bild zeigt (von links) stellvertretenden Landrat Dieter Schaar, Klaus Peter Söllner, stellvertretenden Landrat Jörg Kunstmann, den zweiten Stadtsteinacher Bürgermeister Franz Schrepfer, Herbert Wirth, Volker Kirschenlohr, Werner Burger, Erich Schiffelholz, Roland Wolfrum, Wolfgang Heiß, MdL Ludwig Freiherr von Lerchenfeld, Landtagsvizepräsidentin Inge Aures und den zweiten Bürgermeister von Mainleus, Jürgen Karg. Foto: Rainer Unger

21.08.2018

Kulmbach

Verwalter, Gestalter und Krisenmanager

Landrat Klaus Peter Söllner zeichnet sechs verdiente Kommunalpolitiker mit Urkunden aus. Sie alle eint eines: Kampfgeist. » mehr

Fleißige Helfer beim symbolischen Spatenstich (von links): Stadträtin Christine Eisa, Bürgermeister Horst Geißel, Peter Tippmann von der Baufirma Zeitler, Stefan Kirsch, Christoph Reger vom Planungsbüro, Stadtrat Thomas Meyer, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Stadträtin Uta Siegle und Tiefbauleiter Oskar Steinbrecher. Foto: Herbert Schar f

17.08.2018

Marktredwitz

Sicher von Lorenzreuth in die Stadt

Oberbürgermeister Oliver Weigel gibt mit dem ersten Spatenstich die Arbeiten für den Radweg frei. Die Kosten liegen bei 630 000 Euro. » mehr

16.08.2018

Marktredwitz

Mega-Projekte laut Weigel "in der Spur"

Marktredwitz - Eigentlich sollten derzeit die Bauarbeiten für das neue Viertel am Stadtpark laufen. Doch seit dem Abriss der alten Häuser liegt das Gelände brach. Ähnlich ist die Situation auf dem ehe... » mehr

15.08.2018

Marktredwitz

SPD wirft der CSU Tatenlosigkeit vor

Die Sozialdemokraten aus Pechbrunn nehmen zum Aus des Basaltwerks Stellung. Sie weisen die Kritik des Bürgermeisters Ernst Neumann zurück. » mehr

Basaltwerk-Schließung überschattet CSU-Versammlung

14.08.2018

Marktredwitz

Basaltwerk-Schließung überschattet CSU-Versammlung

Die Christsozialen in Pechbrunn bedauern das abrupte Ende der langen Tradition des Gesteinsabbaus. Ernst Neumann fühlt sich im Stich gelassen. » mehr

Das ist seine Welt, hier fühlt er sich wohl: Eberhard Siller mit Kindern beim Sommerferienprogramm.	Foto: Stadt Hof

14.08.2018

Hof

Einen wie Siller wird es nicht mehr geben

Der Hofer Bürgermeister führt als einziger in Bayern einen großen Unternehmensbereich ehrenamtlich. Aber nur noch bis 2020 - dann gibt es einen Einschnitt. » mehr

Der älteste Traktor beim Oldtimertreffen war dieser Deutz-Schlepper vom Baujahr 1941, den Werner Hacker (sitzend) aus Zettmeisel vor zwölf Jahren erworben und zusammen mit seinem Sohn Markus komplett restauriert hat. Mit auf dem Bild (von links) Bürgermeister Günther Hübner, Michaela Groeßhammer und BBV-Kreisobmann Wilfried Löwinger. Fotos: Werner Reißaus

14.08.2018

Kulmbach

Harsdorf feiert sich und seine Bürger

Drei Tage lange feierte die Gemeinde ihr Bürgerfest mit zahlreichen Gästen und bei bestem Wetter. Geboten war ein vielfältiges Programm. » mehr

Neuer Stadtstrand in Rom

14.08.2018

Reisetourismus

Rom bekommt neuen Stadtstrand am Tiber

Einst galt der Tiber als Lebensader der italienischen Hauptstadt, heute ist davon nicht viel übrig. Mit der Eröffnung eines Stadtstrands will die Kommune den Römern ihren Fluss wieder näherbringen - u... » mehr

Die erfolgreichen Juniorenfußballer der Spielgemeinschaft mit Bürgermeister Robert Bosch (rechts hinten). Fotos: Werner Reißaus

13.08.2018

Region

Die sportlichen Botschafter von Mainleus

Bürgermeister Robert Bosch gratuliert erfolgreichen Fußballern und Tennisspielern. Sie haben mehrere Meisterschaften für sich entschieden. » mehr

Strahlende Gesichter in der alten Glasschleif, wo jetzt die Sanierung beginnt (von links): Stadtplaner Alexander Rieß, Werner Schlöger vom Förderverein, Bauamtsleiter Stefan Büttner, Oberbürgermeister Oliver Weigel und Elsbeth Hirsche vom Förderverein. Foto: Florian Miedl

10.08.2018

Region

Startschuss für Glasschleif-Sanierung

Die Stadt beginnt heuer mit dem Abriss des Nordflügels. 4,6 Millionen Euro fließen in die ersten beiden Bauabschnitte. Ab 2020 soll Leben in das Schmuckstück einziehen. » mehr

Am 31. Dezember dieses Jahres gehen hier die Lichter aus, dann wird das Basaltwerk Pechbrunn geschlossen. Foto: jr

10.08.2018

Region

Basaltwerk Pechbrunn schließt

Am 31. Dezember wird der Betrieb eingestellt, da die Staatsforsten den Abbaupachtvertrag nicht verlängern. Zwölf Arbeitsplätze fallen weg. » mehr

Bürgermeister Karl Philipp Ehrler will im Oktober das total renovierte und energetisch sanierte Sportzentrum einweihen. Foto: Engel

10.08.2018

Region

Sanierung des Sportzentrums auf der Zielgeraden

Noch ist einiges zu tun auf der Baustelle, aber im Oktober soll das Projekt fertig sein. Bürgermeister Ehrler freut sich darauf in mehrfacher Hinsicht. » mehr

Bewohner des Alsenbergs um ihre Sprecherin Andrea Steiner (Dritte von Rechts) befürchten eine steigende Verkehrsbelastung und viel Lärm durch den Bau der Saalequerung.	Foto: Faltenbacher

07.08.2018

Region

Initiative wehrt sich gegen Verkehrschaos

Die Anwohner am Alsenberg sind unglücklich über die Verkehrssituation, die sie mit der geplanten Saalequerung schon jetzt erleben. Heute überreichen sie einen Brief an den Oberbürgermeister. » mehr

Der Siegerentwurf des Marktredwitzer Architekten Peter Hilgarth für das Kinderhaus im Auenpark. Das Foto in der Samstagausgabe zeigte versehentlich einen weiteren preisgekrönten Entwurf in Holzbauweise. Wir bitten, das Versehen zu entschuldigen. Foto: H. S.

05.08.2018

Region

Kinderhaus schon heute voll ausgelastet

Gebaut ist es noch nicht - trotzdem ist die geplante Einrichtung an der Kösseine bereits voll belegt. Sie wird ab 2020 mehr als 170 Kinder beherbergen. » mehr

Ein dickes Dankeschön bekamen zum Schluss die Verantwortlichen des Fördervereins Fichtelgebirge, bevor sie das Banner Bürgermeister Michael Abraham übergaben, der die Sommerlounge 2019 auf den Rehauer Maxplatz holt.

04.08.2018

Fichtelgebirge

Herzen brennen für die Heimat

Kreative Köpfe stellen in Hohenberg interessante Innovationen vor. Der Bürgermeister nennt die Supersommerparty "gigantisch", Besuchermassen genießen das Ambiente. » mehr

So soll das neue Kinderhaus auf dem Benkergelände aussehen.

03.08.2018

Region

Ein Haus für 175 Kinder

Die Einrichtung am Benkerareal ist der erste Neubau für einen neuen Stadtteil. Peter Hilgarth und Gisela Fanck-Reiter gestalten das Quartier. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".