BANKKAUFFRAUEN UND BANKKAUFMÄNNER

Im Grünen - so wie hier in ihrem Garten - fühlt sich Maria Barth am wohlsten. Foto: Hüttner

07.09.2018

Naila

Maria Barth ist Nachfolgerin von Herbert Grob

Als Gemeindereferentin ist sie seit 1. September Mitarbeiterin der evangelischen Kirche in Naila. Im Gottesdienst wird Maria Barth am Sonntag in ihr Amt eingeführt. » mehr

Ausbildung

03.09.2018

Karriere

Was eine Ausbildung für viele zur Belastung macht

Gut 500.000 Jugendliche beginnen dieser Tage ihre Lehre. Der Deutsche Gewerkschaftsbund schlägt zum Start des Ausbildungsjahres Alarm: Viele Azubis klagen über teils große Belastungen. » mehr

Azubi im Handwerk

03.09.2018

Hintergründe

Was eine Ausbildung für viele zur Belastung macht

Gut 500.000 Jugendliche beginnen dieser Tage ihre Lehre. Der Deutsche Gewerkschaftsbund schlägt zum Start des Ausbildungsjahres Alarm: Viele Azubis klagen über teils große Belastungen. » mehr

Doris und Willi Grünes arbeiten seit 40 Jahren Seite an Seite in ihrer kleinen Lotto-Annahmestelle. Ab Samstag ist damit Schluss: Das Geschäft in der Oelsnitzer Straße in Hof schließt, das Ehepaar geht in den Ruhestand. Foto: Köhler

28.08.2018

Hof

Nach 40 Jahren ist Schluss

Nur noch am Samstag haben die Kunden von Doris und Willi Grünes Gelegenheit, ihr Kreuzchen auf dem Tippschein zu machen. Das Hofer Geschäft schließt. » mehr

Waldemar Schneider wird Kickers Selb in der entscheidenden Phase im Kampf um die Meisterschaft fehlen. Foto: Andreas Pöhner

17.04.2018

Regionalsport

Die Kickers verlieren ihren Besten

Waldemar Schneider hat wohl seine Zelte in Selb abgebrochen. Er wird dem Topfavoriten der Fußball-Kreisliga Süd im Kampf um den Titel fehlen. » mehr

Florian Schürmann am Arbeitsplatz

16.04.2018

Wie werde ich

Wie werde ich Bankkaufmann/frau?

Keine Angst vor Zahlen - und vor Menschen: Das ist die wichtigste Voraussetzung für die Ausbildung zum Bankkaufmann oder zur Bankkauffrau. Wer sich dafür interessiert, braucht gute Vorbereitung und et... » mehr

Harald Müller steht jetzt an der Spitze der Jusos im Fichtelgebirge. Er wünscht sich, dass die Meinung der jungen Leute auch in der Politik gehört wird. Foto: pr.

30.01.2018

Fichtelgebirge

Harald Müller neuer Juso-Chef

Der Tröstauer ist überzeugt davon, dass viele junge Leute politisch denken, doch nur wenige sind in einer Partei aktiv. Für die nächsten Monaten hat er daher schon viele Pläne. » mehr

Pragmatismus? Resignation? Der Wunsch, alle gleich behandeln - und unterstützen - zu können? Im Job-Center Hof-Stadt weisen mittlerweile viele Schilder auch in arabischer Sprache auf gewisse Vorgaben hin. Denn die Klienten sind heute oft andere als noch vor drei, vier Jahren.	Fotos: cp

23.01.2018

Hof

Die neue Arbeits-Aufgabe

Zahlen, Statistiken, Gefühlswelten: In den Fluren und Zimmern des Jobcenters machen Ausländer heute einen Großteil der Kunden aus. Das Amt hat sich darauf eingestellt. » mehr

Vier neue Bürgermedaillenträger hat der Markt Wirsberg. Unser Bild zeigt (von links) Udo Gebhardt, Roland Burghofer, Bürgermeister Hermann Anselstetter, Thomas Steinlein, Landrat Klaus Peter Söllner und Ottmar Opel.	Foto: Werner Reißaus

18.12.2017

Kulmbach

Hochkaräter der Kommunalpolitik

Der Markt Wirsberg hat seit gestern vier neue Träger der silbernen Bürgermedaille. Es sind Roland Burghofer, Udo Gebhardt, Ottmar Opel und Thomas Steinlein. » mehr

Fast 1300 freie Ausbildungsplätze gibt es in diesem Jahr in Thüringen.

12.10.2017

Kulmbach

Der Ausbildungsmarkt bewegt sich noch

Der Start ins neue Ausbildungsjahr ist zwar schon vorbei. Aber es gibt noch jede Menge freie Lehrstellen. Handel, Handwerk und Industrie suchen noch Nachwuchs. » mehr

Hat seinen Traumberuf auf dem Bau gefunden: Der 20-jährige Dieter Meier, der bei der Baufirma Mayer aus Arzberg arbeitet. Foto: Florian Miedl

30.08.2017

Fichtelgebirge

Jede dritte Lehrstelle ist noch frei

Morgen, am 1. September, beginnt das neue Ausbildungsjahr. Doch nicht für alle Betriebe im Fichtelgebirge ist das ein guter Tag: Für 205 Stellen findet sich kein passender Bewerber. » mehr

Eine ganze Reihe von Lehrkräften hat die Staatliche Realschule Helmbrechts verlassen. In einer kleinen Feierstunde wurden sie von ihren Kollegen verabschiedet. Dieses Bild zeigt die scheidenden Pädagogen mit Konrektor Uwe Friedrich (hintere Reihe, von links): Ralph Kreuser, Ewald Schaffer, Dr. Marco Prüss; (mittlere Reihe, von links) Lena Reichl, Katharina Hohenester, Karl-Heinz Hillermeier und Ruth Weiß; (vorne, von links) Uwe Friedrich, Verena Schneider, Melanie Friedrich und Yvonne Asen. Foto: Werner Bußler

01.08.2017

Münchberg

Abschied nach mehr als 30 Jahren

Eine ganze Reihe von Lehrkräften verlässt die Helmbrechtser Realschule. Zu ihnen gehören Ewald Schaffer und Ruth Weiß. » mehr

Auf der Bühne war Udo Koch zu Hause.

10.02.2017

Kulmbach

Abschied von Udo Koch

Als Vollblutmusiker war der Kulmbacher weit über die Grenzen der Bierstadt bekannt. Seine Freunde erinnern sich an das Leben und Wirken. » mehr

Nachdenkliche Töne aus der Glitzerwelt

14.11.2016

Wirtschaft

Nachdenkliche Töne aus der Glitzerwelt

Tom Bartels ist einer der bekanntesten Sport- Kommentatoren. Mit seinem Vortrag in Bayreuth beeindruckt er Unternehmer und Führungskräfte. » mehr

Pia Hempfling betreut die Kinder

05.08.2016

Kulmbach

Leben und Arbeiten in Mini-KU

Eintauchen in die Welt der Erwachsenen: In der Spielstadt gibt es Bauarbeiter Ärzte und Polizisten. Nur wer arbeitet, verdient "Kuros". » mehr

Prozess

15.07.2016

Oberfranken

1,2 Millionen Euro an Kundengeldern verzockt

Eine 41-jährige Bankkauffrau muss wegen Untreue und Computerbetrugs in 41 Fällen drei Jahre in Haft. Ihr Verteidiger wollte einen Freispruch. » mehr

12.07.2016

Region

Bankangestellte verzockt Kundengelder in Millionenhöhe

Prozess-Auftakt wegen Untreue: Eine leitende Bankangestellte hat Kundengelder in Millionenhöhe verzockt. Am Dienstag legte die 41-Jährige vor Gericht ein Geständnis ab. » mehr

06.07.2016

Region

Bankkaufmann sitzt in Haft

Ein Mitarbeiter der Sparkasse soll mindestens 200 000 Euro Kundengelder veruntreut haben. Der Mann war im Bereich Kronach tätig. Die Sparkasse sichert Schadensersatz zu. » mehr

Albrecht Täuber

29.06.2016

Region

Trauer um Albrecht Täuber

Melkendorf - Der frühere Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Untersteinach, Albrecht Täuber, ist am Samstag, wenige Monate vor seinem 80. Geburtstag, verstorben. » mehr

Über eine Ausgabe der Zeitung "Die Welt" vom 21. April 1956 freute sich Vorstandsmitglied Stephan Ringwald besonders. Foto: Rainer Unger

27.04.2016

Region

Stephan Ringwald im Kreis der "Sechziger"

Kulmbach - Seinen 60. Geburtstag hat am Samstag Stephan Ringwald, Vorstandsmitglied der Kulmbacher Bank, gefeiert. » mehr

Bei der Abschlussfeier in Selb: Dr. Karel Kovarik, Geschäftsführer des IHK-Gremiums Marktredwitz-Selb, IHK-Vizepräsidentin Dr. Laura Krainz-Leupoldt, Werner Gebhardt, Vorstandsmitglied des IHK-Gremiums, Meisterpreisträgerin Lisa Rott, dritter Selber Bürgermeister Dr. Klaus von Stetten, Melissa Thunsdorff, Prüfungsbeste Bankkauffrau, Landrat Dr. Karl Döhler, Tobias Strößner, Prüfungsbester Industriemechaniker, Hannes Müssel vom Vorstand des IHK-Gremiums, Tanja Schulz, Prüfungsbeste Industriekauffrau, und Frank Dreyer, Bürgermeister der Stadt Weißenstadt. Foto: Silke Meier

14.04.2016

Region

Der Meisterpreis geht an Lisa Rott

Die junge Frau hat sich zur Fachkauffrau weitergebildet. Zusammen mit 166 weiteren Absolventen bekommt sie bei der Feier im Selber Rosenthal-Theater ihr Zeugnis. » mehr

Der Trebgaster Bürgermeister Werner Diersch liebt die Natur. Urlaub macht er am liebsten auf dem Bauernhof.	Foto: Dieter Hübner

08.04.2016

Region

Ein Mann, der zuhören kann

Laute Töne sind nicht sein Ding. Seine Stärke ist die Geduld. Am Samstag wird der Trebgaster Bürgermeister Werner Diersch 60 Jahre alt. » mehr

Reinhard Küspert (Vierter von links) ging am 29. Februar in den Ruhestand. Betriebsratsvorsitzender Markus Wegmann, Reinhold Kellner, zuständig für Beteiligungen beim Bayernwerk, Bürgermeister Karl-Willi Beck (von links) sowie Hubert Steinberger, Franz Rattler, SWW-Geschäftsführer Marco Krasser und Manfred Söllner (von rechts) verabschiedeten den Prokuristen der SWW Wunsiedel. Foto: Christian Schilling

02.03.2016

Region

Reinhard Küspert sagt Adieu

Der Prokurist der SWW Wunsiedel blickt auf 47 Arbeitsjahre zurück. Er hinterlässt seine Spuren in verschiedenen Bereichen des Unternehmens. » mehr

Der Landkreis Kulmbach hat Kreisbrandmeister Karl Schott aus dem Dienst verabschiedet. Sein Nachfolger ist Yves Wächter. Unser Bild zeigt (von links) Kreisbrandinspektor Horst Tempel, Kreisbrandrat Stefan Härtlein, Ehrenkreisbrandmeister Karl Schott, Sachgebietsleiter Erwin Burger, den neuen Kreisbrandmeister Yves Wächter, Landrat Klaus Peter Söllner und die Bürgermeister Werner Burger (Grafengehaig), Franz Uome (Marktleugast), Alfred Kolenda (Kupferberg), Doris Leithner-Bisani (Ludwigschorgast) und Eugen Hain (Guttenberg). Foto: Werner Reißaus

15.01.2016

Region

Karl Schott ist Ehrenkreisbrandmeister

Die Führungsriege der Feuerwehren im Landkreis Kulmbach verabschiedet einen verdienten Kollegen. Karl Schott hat die Altersgrenze erreicht. » mehr

02.10.2015

Region

Selbstbedienung am Konto einer Kundin

Das Amtsgericht Kulmbach verurteilt einen angehenden Bankkaufmann zu einer Bewährungsstrafe. Er hatte vom Konto einer alten Dame 40 000 Euro abgezweigt. » mehr

Sie appellieren an Betriebe, Lehrstellen für Büromanager anzubieten, und an Jugendliche, sich für diesen Beruf zu bewerben (von links): Landrat Dr. Karl Döhler, Auszubildender Simon Schwarzmeier, Schulleiter Hans Ottmar Donnert und der für kaufmännische Berufe zuständige Pädagoge Michael Marks. Foto: Bäumler

03.08.2015

Fichtelgebirge

Büroklasse hängt am seidenen Faden

Melden sich in den nächsten Wochen nicht noch mindestens acht Schüler an, muss die Berufsschule einen Ausbildungszweig schließen. » mehr

Peter Braun aus Oberkotzau Jugendtreffleiter und Gemeindejugendarbeiter in Oberkotzau seit 15 Jahren Mitglied im Historischen Verein für Oberfranken; Gründungsmitglied der Historischen Runde Sparneck bei Wikipedia etwa 1000 Artikel eröffnet, darunter auch die ausgezeichnete "Liste fränkischer Rittergeschlechter"

07.07.2015

Region

Vergessenes Wissen neu entdecken

Der Landkreis Hof geht in Bayern voran. Er hat drei ehrenamtliche Kulturlandschaftsbeauftragte benannt. Erste Projekte gibt es schon. » mehr

Tamara Martin und Izzet Nacak (rechts) haben nach ihrer Lehre als Bankkaufleute einen unbefristeten Anstellungsvertrag bei der Sparkasse bekommen. Für die jungen Menschen ist das eine ganz wichtige Grundlage für ihre Lebensplanung und natürlich auch ein guter Grund, in der Region zu bleiben. Verwaltungsratsvorsitzender Henry Schramm (links) und Vorstandsvorsitzender Dr. Klaus-Jürgen Scherr wissen, wie wichtig gerade die sogenannten "weichen Faktoren" für ein Unternehmen wie die Sparkasse sind und setzen sie bewusst ein, um für das kommunale Geldinstitut daraus harte Fakten zu machen. 	Foto: Burger

05.05.2015

Region

Harte Fakten aus weichen Faktoren

Als kommunales Geldinstitut sieht die Sparkasse nicht nur die nackten Zahlen. Sorgfältig werden auch zahlreiche "Soft-Skills" gepflegt. Die machen viel aus. sagt OB Henry Schramm. » mehr

Interessante und für Jüngere eine durchaus vergnügliche Vorführung mit dem Alters-Simulationsanzug: Die BRK-Schule Bayreuth mit Marion Hohlweg (links) und Edith Thomas warb auf der Ausbildungsmesse in Kulmbach um Schüler. Weitere Bilder im Internet unter www.Frnakenpost.de .	Fotos: Fölsche

20.10.2014

Region

Ein Marktplatz der Zukunft

Zum 25. Mal hat am Samstagvormittag die Ausbildungsmesse in Kulmbach ihre Pforten geöffnet. Für junge Menschen ist die Veranstaltung des Landkreises Kulmbach und des Arbeitskreises Schule-Wirtschaft e... » mehr

Wunderschöne Kleider, unvergessliche Momente und sehr viele Termine: Damit verbindet Katharina Fuchs ihre Amtszeit als Hochfrankenkönigin. 	Foto: Florian Miedl

27.08.2014

FP/NP

"Mein nächstes Kleid soll weiß sein"

Die Hochfrankenkönigin Katharina I. ist noch bis zum Sonntag im Amt. Danach wird es keine Majestät mehr geben. Wie es sich anfühlt, die Letzte zu sein, und was sich in ihrem Leben verändern wird, verr... » mehr

Die sieben geehrten Schüler der Staatlichen Berufsschule Hof-Münchberg-Rehau, umrahmt von ihren "Coaches". 	Foto: umi

04.08.2014

Region

Herausragende Leistungen

Sieben Absolventen erhalten an der Berufsschule Hof, Münchberg, Rehau Staatspreise. Mit ihnen feiern Ausbilder, Lehrer und Eltern. » mehr

10.07.2014

Oberfranken

Grenzenlose Kapitalgeschäfte

Die Schweizer Behörden stoppen die Geschäfte von Gabriele K.-R. schon 2011. Daraufhin macht sie ungehindert mit einer deutschen Firma weiter. » mehr

30.06.2014

Oberfranken

Ein Chef mit Herz geht in Rente

Die Sparkasse war seine berufliche Leidenschaft. Nun verabschiedet sich Bernd Würstl nach 46 Jahren in Diensten der Finanzgruppe in den Ruhestand. Bei einer Feier würdigen die Redner ihn als Macher, d... » mehr

IMG 23.JPG Hof

26.05.2014

Oberfranken

Anklage wirft Bankerin Millionen-Betrug vor

In Hof hat ein Prozess wegen groß angelegten Anlagebetrugs begonnen. Der Schaden soll sich auf mehr als 40 Millionen Euro belaufen. » mehr

26.05.2014

Oberfranken

Anlegern Zinsen von 70 Prozent versprochen

Unter außergewöhnlich großem Publikums- und Medieninteresse hat am Montag vor dem Landgericht Hof das Hauptverfahren gegen eine 51-jährige Bankkauffrau aus Trogen im Landkreis Hof begonnen. » mehr

Spitzenkandidatin der SPD für die Kreistagswahl im März ist Landtagsvizepräsidentin Inge Aures. Das Bild zeigt sie mit dem Senior auf der Liste, dem 73 Jahre alten Bürgermeister von Untersteinach, Heinz Burges, und dem "Nesthäkchen" der SPD, dem 18-jährigen Fachoberschüler Vinzenz Pyka aus Stadtsteinach.	 Foto: Reißaus

16.01.2014

Region

Inge Aures Zugpferd der Kreis-SPD

Seit Dienstagabend steht auch die SPD-Kreistagsliste. Spitzenkandidatin ist die SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Inge Aures. » mehr

Susann Müller, die auf Platz 2 der SPD/Offenen Liste gesetzte jüngste Kandidatin für den Gemeinderat gratuliert dem amtierenden Bürgermeister Dietmar Hofmann zu der einstimmigen Nominierung als Bürgermeisterkandidat.	Foto: Wunner

08.01.2014

Region

Dietmar Hofmann zum Zweiten

SPD und Offene Liste Thurnau haben den amtierenden Bürgermeister Dietmar Hofmann einstimmig als ihren Kandidaten für das Amt des Rathauschefs nominiert. Er sieht spannende Wochen bis zur Wahl vor sich... » mehr

Bernd Würstl, der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Hochfranken (links), gratulierte Ralf Eberhardt zum hervorragenden Bachelor-Abschluss.

04.01.2014

FP/NP

Ein Oberfranke unter Deutschlands Besten

Sein Fleiß, sein Verzicht auf Freizeit und sein Ehrgeiz haben sich gelohnt: Der gelernte Bankkaufmann Ralf Eberhardt aus Stammbach hat beim Studiengang zum Bachelor of Science mit dem Schwerpunkt Fina... » mehr

31.12.2013

Region

Ein Selbitzer mit Leib und Seele

Es ist ein Amt auf Zeit: Karl-Heinz Färber ist Stadtoberhaupt - bis zur Wahl des neuen Bürgermeisters. Und hat damit mehr Arbeit, als er sich das vorher vorgestellt hatte. » mehr

Bei den ehemaligen Schülern des Otto-Hahn-Gymnasiums Marktredwitz, die jetzt studieren, standen die interessierten Abiturienten teilweise Schlange. Hikmet Bafra (rechts) stand ihnen über seinen Studiengang und die "Formula Student" Rede und Antwort. 	Foto: Christopher Michael

21.12.2013

Region

Informationen aus erster Hand

Alle hochfränkischen Gymnasien beteiligen sich in diesem Jahr an der "X-Mas-Reunion". Dabei informieren Studenten angehende Abiturienten über das Studentenleben und die Möglichkeiten an der Universitä... » mehr

Hat in Hof eine Touristen-Attraktion geschaffen, die in Europa einmalig ist: Klaus Beer, der Initiator von Fernwehpark und Fernweh-Diner. Unser Bild zeigt ihn mit Laura Beierkuhnlein (links) und Melanie Burri, zwei Service-Damen aus dem Diner, vor dem neuen Haus mit Star-Museum. 	Fotos: Michael Giegold

19.12.2013

FP/NP

Fernweh und Frieden sind sein Faible

Klaus Beer ist ein Ausnahmetalent der Region. Er hat in Hof einen europaweit einmaligen Schilderwald und ein Diner mit Star-Museum geschaffen. Jetzt ist er an US-Präsident Barack Obama dran. » mehr

Die Sparkasse Hochfranken hat vorzeitig einen Generationswechsel in der Führungsebene eingeleitet. Andreas Pöhlmann (links), der gegenwärtig dem Vorstand der Sparkasse Pfaffenhofen angehört, übernimmt Mitte 2014 das Ruder. Vorstandschef Bernd Würstl ist überzeugt, mit dem gebürtigen Stadtsteinacher den richtigen Nachfolger gefunden zu haben.   	Foto: Michael Giegold

17.12.2013

FP/NP

Pöhlmann sieht gute Startbasis

Der künftige Chef der Sparkasse Hochfranken geht optimistisch an seine neue Aufgabe heran. Er würdigt die Leistungen von Bernd Würstl, der aus gesundheitlichen und privaten Gründen im nächsten Jahr in... » mehr

Die Kandidaten der CSU für den Kulmbacher Stadtrat stehen fest. Im Bild (von links): Oberbürgermeister Henry Schramm, dritter Bürgermeister Frank Wilzok, Corinna Hörath, Jörg Kunstmann, Wolfram Brehm, Heike Vogel, Fraktionschef Michael Pfitzner und Marion Hoffmann (von links).	Foto: Fuchs

16.12.2013

Region

CSU peilt "Zehn plus X" an

Wolfram Brehm führt die Liste der Kandidaten für den Kulmbacher Stadtrat an. Zu ihnen gehören auch vier parteifreie Bewerber. » mehr

13.12.2013

Region

Das Ziel lautet "Drei Mandate plus X"

Die Freie Wählergemeinschaft Presseck nominiert 31 Frauen und Männer für die Gemeinderatswahl. Listenführer ist zweiter Bürgermeister Stefan Sigmund. » mehr

SPD-Kreisvorsitzende Inge Aures gratuliert Hermann Anselstetter zur erneuten Nominierung als Bürgermeisterkandidat der SPD. Links SPD-Ortsvorsitzender und Gemeinderat Gilbert Ringsdorf.	Foto: Reißaus

07.12.2013

Region

Hermann Anselstetter zum Siebten

Der Wirsberger Bürgermeister will eine weitere Amtsperiode im Rathaus anhängen. Der SPD-Ortsverein nominiert ihn einstimmig für eine erneute Kandidatur. » mehr

Stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender Frank Wilzok (links) gratuliert Bürgermeister Gerhard Schneider (Mitte) zur erneuten Nominierung als Bürgermeisterkandidat der CSU/FWG. Rechts 2. Bürgermeister Harald Peetz.

30.11.2013

Region

CSU setzt auf Gerhard Schneider

Der amtierende Bürgermeister tritt erneut als Kandidat für den Chef- sessel im Himmelkroner Rathaus an. Harald Peetz und Hans Matussek verweisen auf die sehr erfolgreiche Arbeit ihres Frontmannes. » mehr

Eine Gemeindeordnung machte SPD-Ortsvorsitzende und Gemeinderätin Michaela Schirmer (rechts) dem Bürgermeisterkandidaten der SPD Neudrossenfeld, Rudolf Bock, zum Geschenk, als sie ihm zur Nominierung gratulierte. Links im Bild SPD-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Inge Aures. 	Foto: Reißaus

27.11.2013

Region

Rudolf Bock geht für die SPD ins Rennen

Die Neudrossenfelder Sozialdemokraten küren den 50-jährigen Industriekaufmann zum Bürgermeisterkandidaten. Er will die Gemeinde weiter attraktivieren. » mehr

Die SPD hat ihre Kandidaten nominiert. Unser Bild zeigt (unten von links): Bernd Nelkel, Andreas Heißinger, Landratskandidatin Cornelia Herm und Bürgermeister Harald Schlegel, (Mitte von links) Uwe Liebig, Siegrid Wenzel, Thomas Leupold, Thiemo Sieß, Sebastian Lehmann, Markus Haberstumpf und Roland Wilfert sowie (hinten von links) Manfred Brunner, Norbert Heider, Sven Böhner, Mandred Horn und Gerd Weißflach. 	Foto: stn

25.11.2013

Region

Nordhaus zieht sich zurück

Der zweite Bürgermeister von Gefrees tritt bei der Wahl im Frühjahr nicht mehr an. An der Spitze der Liste steht Harald Schlegel, der seinen Chefsessel im Rathaus verteidigen will. » mehr

Die Bewerber der CSU Marktleugast für die Gemeinderatswahlen am 16. März 2014 (von links): Robert Steber-Fürst, Paul Schott, Alexander Buß, Karl-Heinz Friedrich, Karin Thomas, Daniel Schramm, Uwe Ströhlein, Martin Döring, Franz Uome, Vanessa Uome, Klaus Witzgall, Oswald Purucker, stellvertretender CSU-Kreisvorsitzender Gerhard Schneider, Karl-Fritz Quint, Marc Hartenberger und Markus Suttner. 	Fotos: Reißaus

21.10.2013

Region

Mehr Transparenz im Rathaus

Der CSU-Ortsverband Marktleugast nominiert seine Bewerber für die Gemeinderatswahl im Jahr 2014. Bürgermeister- kandidat Franz Uome führt die Liste an. » mehr

Jammern gehört nicht zu seiner Tonlage: Stephan Gesell vor dem Kurzentrum in Weißenstadt, das zu 70 Prozent mit Geldern der Bürger erbaut ist. 		Foto: Miedl

14.10.2013

FP/NP

Lokalpatriot mit kühnen Träumen

Stephan Gesell aus Weißenstadt plant gerade sein drittes Kurzentrum. Es soll mehr als doppelt so groß werden wie die beiden bisherigen. Der ehemalige Banker zeigt Mut zum Risiko. » mehr

Interview: mit Karl-Heinz Färber

17.09.2013

Region

"Kein Wahlkampf im Amt"

Karl-Heinz Färber wird im Oktober die Amtsgeschäfte im Selbitzer Rathaus von Klaus Adelt übernehmen. Er setzt für die Zeit bis Ende April auf Dialog und Kontinuität. » mehr

Die 25-jährige Johanna Klepacki (links) aus Schwarzenbach am Wald ist "Miss Freischießen 2013". Daneben Paula aus Wirsberg und Ola Bednarek aus Stammbach (rechts). 	Foto: Glissnik

16.08.2013

Region

Erfolg bei "Miss Freischießen"

Ola Bednarek aus Stammbach gewinnt beim Kronacher Volksfest fast den Titel. Die Entscheidung ist eng. Nur Johanna Klepacki aus Schwarzenbach landet vor ihr. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".