Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BAUBEHÖRDEN

In der zweiten Dezemberwoche wird die Untersteinacher Umgehungsstraße eröffnet. Eine Feier ist coronabedingt nicht vorgesehen. Foto: Staatliches Bauamt Bayreuth

vor 15 Stunden

Kulmbach

Untersteinach: Straßenfreigabe ohne Pomp

Überschaubar war der Besuch der Bürgerversammlung. Von den in Pandemiezeiten in Untersteinach möglichen 20 Plätzen waren elf besetzt, darunter vier von Gemeinderäten. » mehr

Edeka

vor 22 Stunden

Fichtelgebirge

Edeka-Plänen steht nichts im Weg

Der Stadtrat billigt den Entwurf des Bebauungsplans für das Logistikzentrum. Es gibt aber Anregungen, behutsam mit den 47 Hektar Natur bei Thölau umzugehen. » mehr

Für die Mädchen und Jungen des Kinderhorts und der Grundschule in Lanzendorf soll der Schulweg dank einer Bring- und Hol-Zone noch sicherer werden.	Symbolfoto: Patrick Pleul/dpa

25.11.2020

Kulmbach

Wendekreis schafft Sicherheit

Die Sorge um die Kinder steht an erster Stelle. Deshalb werden Eltern und Großeltern bald den Nachwuchs ohne Probleme zum Kinderhort und zur Grundschule bringen können. » mehr

Seit Jahren immer wieder Thema: Die Straße zwischen Fölschnitz und Kauerndorf. Foto: Archiv Fölsche

24.11.2020

Kulmbach

Gemeinderat zieht einen Schlussstrich

Einen Ausbau der Straße von Fölschnitz nach Kauerndorf wird es bis auf Weiteres nicht geben. Die heiß diskutierte Engstelle aber soll verschwinden. » mehr

24.11.2020

Naila

Stadt ersetzt marode Leitungen

Über eine halbe Million Euro investiert Schwarzenbach am Wald in die Wasserversorgung zwischen Döbra, Thron und Pillmersreuth. Es geht um Leitungen von 2,5 Kilometern Länge. » mehr

Baustelle

23.11.2020

Bauen & Wohnen

So schaffen Sie Licht und Platz unterm Dach

Mehr Licht und mehr Platz im Haus: Wer träumt nicht davon? Das geht, sogar ganz ohne Umzug. Ein zusätzlicher Giebel kann ein Haus deutlich aufwerten - wenn der Ausbau denn genehmigt wird. » mehr

Ende dieses Jahres soll der Auftrag für den Bau der JVA Marktredwitz vergeben werden. Foto: Patrick Seeger/dpa

22.11.2020

Fichtelgebirge

"Vergeben JVA-Auftrag noch dieses Jahr"

Die Leistung für die Generalplanung ist EU-weit ausgeschrieben worden. In den Neubau in Marktredwitz sind zahlreiche staatliche Behörden involviert. » mehr

Die Engstelle in Kleindöbra ist nun Vergangenheit. Foto: Rittweg

18.11.2020

Region

Staatsstraße bei Döbra bald wieder frei

Döbra - Die Straßenbauarbeiten in dem 1,8 Kilometer langen Streckenabschnitt der Staatsstraße 2194 von Kleindöbra bis Döbra werden zum Wochenende enden, teilt das Staatliche Bauamt mit. » mehr

Betonbauer%20%20am%20Br%C3%BCckenfundament.jpg

16.11.2020

Region

Ortsumgehung Stadtsteinach wird noch heuer fertig

In Riesenschritten geht der Bau der Ortsumgehung voran: In dieser Woche begann die federführende Firma Rädlinger Straßen- und Tiefbau aus Selbitz damit, in Teilbereichen die Asphalt-Tragschicht aufzub... » mehr

Noch ein Stockwerk

16.11.2020

Bauen & Wohnen

Wie schafft man zusätzlichen Wohnraum?

Baulücke, großes Grundstück, Platz im Hof. Es gibt viele Flächen, die sich noch bebauen lassen. Doch so naheliegend ein Projekt auch erscheinen mag - die Tücke liegt oft im Detail. » mehr

Jahnbrücke im Dezember wieder frei?

12.11.2020

Region

Jahnbrücke im Dezember wieder frei?

"Liegen die Bauarbeiten an der oberen Jahnbrücke in Hof im Zeitplan?": Das hat CSU-Stadtrat Felix Lockenvitz am Dienstag in der Bauausschuss-Sitzung des Hofer Stadtrats wissen wollen. » mehr

Das Feuerwehrhaus in Bad Steben ist in die Jahre gekommen. Es entspricht schon lange nicht mehr den Anforderungen der gut ausgestatteten Stützpunktwehr - da sind sich die Marktgemeinderäte einig. Ob sich die Sanierung lohnt oder ob ein Neubau sinnvoller ist, das soll nun verglichen werden. Foto: Sandra Hüttner

12.11.2020

Region

Feuerwehrhaus auf dem Prüfstand

Das Gebäude der Bad Stebener Wehr ist bereits 60 Jahre alt. Die CSU- Fraktion will eine Sanierung oder einen Neubau. Beide Varianten werden nun geprüft. » mehr

In voller Schutzmontur waschen Arbeiter einer Brandsanierungsfirma die verrußten Wände in der Tiefgarage ab. Bei dem Brand sind Giftstoffe entstanden. Das macht die Reinigung so aufwendig, erklärt das städtische Bauamt. Fotos: Melitta Burger

12.11.2020

Region

Tiefgarage bleibt bis Januar geschlossen

Die 120 Stellplätze unter dem EKU-Platz werden im Weihnachtsgeschäft nicht zur Verfügung stehen. Die Versicherung hat nach dem Pkw-Brand erst jetzt die Freigabe zur Reparatur erteilt. » mehr

Die Vorbereitungsarbeiten laufen bereits, und wenn das Wetter mitspielt, kann noch in diesem Jahr mit dem Bau der Bodenplatte für das Wohnheim der Lebenshilfe begonnen werden. Im Bild beim symbolischen Spatenstich (von links): der Geschäftsführer der AS-Bau Hof GmbH, Thomas Dick, AS-Bauleiter Johannes Dimmling, Architekt Karsten Hilbert, Lebenshilfe-Bauleiter Hermann Begeest, Projektsteuerer und Architekt Peter Hilgarth, Lebenshilfe-Vorsitzender Karl Döhler, Bürgermeister Stefan Göcking und stellvertretende Lebenshilfe-Geschäftsführerin Anke Loos. Foto: Christl Schemm

11.11.2020

Region

Zuhause für 24 behinderte Menschen

Die Lebenshilfe baut in Arzberg ein Wohnheim für Frauen und Männer, die nicht alleine leben können. Der Spatenstich ist der symbolische Auftakt für die Bauarbeiten. » mehr

Der muss stehen bleiben!

11.11.2020

Region

Der muss stehen bleiben!

Zwischen dem Reinhart-Gymnasium und dem Baugebiet Rosenbühl, das derzeit angelegt wird, befindet sich eine Reihe alter Bäume. "Viele davon sind mit einem Ausrufezeichen markiert - was bedeutet das?", ... » mehr

10.11.2020

Region

Oberkotzau stellt Tauschflächen bereit

Für den Bau der Orts- umgehung laufen die Grundstücksverhandlungen. Der Bauausschuss beschließt: Die Gemeinde verkauft dem Freistaat Flächen für Landwirte. » mehr

Uwe Reger von der VG Tröstau, Bürgermeister Helmut Voit, Richard Steppan, Geschäftsführer der Planungsgruppe Steppan, Daniel Seidel von der Baufirma VSTR und Bauleiter Daniel Seidel packten zum Start der Fremdwasserentflechtung im Ferienhausgebiet Wurmloh gemeinsam an. Foto: Christian Schilling

08.11.2020

Fichtelgebirge

Von der Hohen Matze in die Kläranlage

Im Ferienhausgebiet Wurmloh beginnt die Fremdwasser-Entflechtung. Unter anderem wird Regen in Zukunft durch einen gesonderten Kanal in den Hauptort abgeleitet. » mehr

Zunächst Porzellanfabrik, dann Einkaufszentrum und jetzt im Grunde ein trauriger Anblick: Das Rewe-Areal ist ein Filetstück mitten in der Arzberger Innenstadt. Seit einigen Wochen ist es im Besitz der Kassecker Projekt GmbH. Was dort in der Zukunft entstehen soll, ist noch nicht entschieden. Foto: Florian Miedl

04.11.2020

Region

Kassecker kauft Filetstück in Innenstadt

Das Waldsassener Unternehmen ist der neue Besitzer des Rewe-Areals neben dem Arzberger Busbahnhof. Was auf dem Gelände entstehen soll, steht aber noch nicht fest. » mehr

Die normalerweise gut frequentierte Kneipp-Anlage am Badeweiher in Rugendorf wird erneuert und verbessert. Dies wird mit einem neuen Förderprogramm des bayerischen Wirtschaftsministerium bezuschusst. Die Anlage ist zurzeit über den Winter trockengelegt.	Foto: Archiv Klaus Klaschka

03.11.2020

Region

Rugendorfs Kneippbecken wird attraktiver

Der Gemeinderat will die Anlage für rund 20 000 Euro verschönern. Dafür gibt es Zuschüsse vom Freistaat Bayern. » mehr

Das Sorgenkind: die Schaustelle. Foto: Thomas Neumann

30.10.2020

Region

Bühne frei: Die Hofer Schaustelle ist bespielbar

Das Theater Hof kann nach wochenlangem Gezerre wieder spielen. Nach zwei Aufführungen ist der Bühnenzauber aber vorerst vorbei. » mehr

Immer wieder ärgerlich: Der Blick auf das Zentralkauf-Areal ist seit drei Jahren unverändert.	Foto: Neumann

29.10.2020

Region

Die Schere im Kopf

Was ist eigentlich noch der richtige Ansatz, wenn es um die Belebung des früheren Zentralkauf-Areals geht? Die Sondersitzung des Hofer Bauausschusses zeigt, wie schwer sich die Entscheider tun. » mehr

Sitzungen mit Überlänge

29.10.2020

Region

Sitzungen mit Überlänge

250 Minuten tagt der Hofer Stadtrat. Gleich mehrere Themen ufern aus. Oberbürgermeisterin Döhla greift fast zu einer drastischen Maßnahme. » mehr

Mit dem Abriss des maroden Hauses in Kleindöbra verschwindet eine Engstelle, die seit Jahren die Verkehrssicherheit in dem Schwarzenbacher Ortsteil belastet. Foto: flo

28.10.2020

Region

Bauarbeiten in Kleindöbra auf der Zielgeraden

Die Bauarbeiten in dem 1,8 Kilometer langen Streckenabschnitt von Kleindöbra bis Döbra schreiten gut voran. Wenn das Wetter mitspielt, kann die Straße bald wieder für den Verkehr freigegeben werden. » mehr

Nailaer Bauhofgebäude bekommen neues Dach

27.10.2020

Region

Nailaer Bauhofgebäude bekommen neues Dach

Das Dach der Werkstatt und der Fahrzeughalle im städtischen Bauhof Naila wird gerade saniert; es ist der erste Bauabschnitt. Im zweiten Bauabschnitt wird die Dachfläche von Sozial- und Bürotrakt erneu... » mehr

20.10.2020

Oberfranken

Bayerische Bau-Novelle stößt auf Ablehnung

Die Staatsregierung will die Genehmigungsprozesse für das Bauen beschleunigen. FDP und Grüne halten die Gesetzesvorlage für nicht zeitgemäß. » mehr

In vier Sitzungen stand Baudirektor Siegfried Beck dem Gemeinderat und den Anliegern in der Heinrich-Taubenreuther-Straße Rede und Antwort. Links Bürgermeisterin Anita Sack. Foto: Werner Reißaus

21.10.2020

Region

Vollausbau ist nicht erwünscht

Der Ködnitzer Gemeinderat spricht sich für die Beseitigung der Engstelle auf der Staatsstraße bei Fölschnitz aus. Für eine große Lösung kann sich das Gremium nicht erwärmen. » mehr

18.10.2020

Region

Noch kein Tempo 30 in Oberkotzau

Die Unabhängige Wählergemeinschaft Oberkotzau (UWO) teilt mit, dass sie nachgehakt habe zum Thema Tempo 30 in der Oberkotzauer Durchgangsstraße. » mehr

Vor Ort machten sich die Vertreter der CSU-Gemeinderatsfraktion und des CSU-Ortsverbandes Ködnitz ein Bild von den geplanten Bauarbeiten an der Staatsstraße Kauerndorf-Fölschnitz. Sie würden einem weiteren Vollausbau Tür und öffnen, befürchtet die CSU. Unser Bild zeigt von links zweiten Bürgermeister Heinz Mösch, Stefan Ott, Stephan Heckel-Michel und dritte Bürgermeisterin Melanie Schieber.	Foto: Werner Reißaus

16.10.2020

Region

Tempolimit ja, Vollausbau nein

Die Ködnitzer CSU schließt sich der Meinung vieler Anlieger an. Sie lehnt es ab, die Staatsstraße von Fölschnitz nach Kauerndorf zur "Rennstrecke" auszubauen. » mehr

Großräumig evakuiert die Polizei am Donnerstag den Bereich rund um den Rosenbühl. Grafik: Polizeiinspektion Hof

13.10.2020

Region

Großangriff auf Fliegerbomben

Die Stadt erweitert noch am Dienstag den Radius der Evakuierungen am Hofer Rosenbühl. Ob auch ein Altenheim und eine Kita betroffen sind, entscheidet sich heute. » mehr

Freuen sich über das renovierte Waaghäuschen in Manzenberg (von links): Harald Kolitsch vom Bauhof, Oberbürgermeister Oliver Weigel, Maria Magdalena Stöckert vom Bauamt und Bauhofleiter Roland Sommer. Foto: Herbert Scharf

13.10.2020

Region

Waaghäuschen wie neu

Mitarbeiter des Bauhofs restaurieren das kleine historische Gebäude. Sogar die alte Waage funktioniert wieder. » mehr

Eine extra für Haselmäuse errichtete Brücke erregt in Vilshofen (Niederbayern) die Gemüter.	Foto: Armin Weigel/dpa

12.10.2020

Oberfranken

Weil Haselmäuse auch gerne in Röhren nisten

Über das streng geschützte Nagetier ist nur wenig bekannt. Mehr Aufschluss konnte nun ausgerechnet ein Zufall geben. Eine Geoökologie-Studentin aus Bayreuth hat das für ihre Bachelorarbeit genutzt. » mehr

Verbraucherbauvertrag

12.10.2020

Bauen & Wohnen

Verbraucherbauvertrag: Besserer Schutz für Bauherren

Wussten Sie das? Bauherren haben ein Recht auf eine Baubeschreibung. Geregelt ist das im Bauvertragsrecht. Obwohl das Gesetz seit drei Jahren in Kraft ist, ist es oft nicht bekannt. » mehr

Straßenschäden bei Großrehmühle: Sie waren Thema bei einem Ortstermin mit (von links) Siegfried Beck vom Straßenbauamt Bayreuth, Grafengehaigs Bürgermeister Werner Burger, Marktleugasts Bürgermeister Franz Uome und Landtagsabgeordnetem Martin Schöffel.	Foto: Klaus-Peter Wulf

11.10.2020

Region

Gefahrenstellen sollen entschärft werden

Für die Staatsstraße bei Großrehmühle und die B 289 bei Mannsflur sehen die Gemeinden Grafengehaig und Marktleugast Handlungsbedarf. Jetzt ist das Bauamt am Zug. » mehr

Sie freuen sich über die wieder befahrbare B 303 (von links): Michael Fuchs von der Verkehrsbehörde der Stadt Marktredwitz, Stefan Eulerfeld, Bereichsleiter der Firma Markgraf, Birgit Schelter, Leiterin der Marktredwitzer Verkehrsbehörde, Bauleiter Reinhold Schiener, Landtagsabgeordneter Martin Schöffel, Bauleiter Friedhelm Schmidt vom Staatlichen Bauamt, Landrat Peter Berek, Erwin Kieslinger und Siegfried Beck vom Staatlichen Bauamt sowie der Marktredwitzer Oberbürgermeister Oliver Weigel, Foto: Florian Miedl

09.10.2020

Fichtelgebirge

Auf der B 303 gilt jetzt vier Wochen Tempo 50

Der Horror-Monat für Hunderte Pendler ist vorüber. Doch in den nächsten Wochen geht es auf der B 303 nur mit Tempo 50 voran. » mehr

Gaben den Radweg frei: Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch (Mitte), Siegfried Beck, Leiter des Straßenbauamtes Bayreuth (links von ihm), und Jürgen Rannacher von der Baufirma VSTR; mit im Bild Nadja Hochmuth vom Selber Amt für Wirtschaftsförderung und Bauamtsleiter Helmut Resch. Foto: Wolfgang Neidhardt

09.10.2020

Region

Die nächste Lücke ist geschlossen

Der Radweg von Selb nach Silberbach ist für den Verkehr freigegeben. Nachdem er schon fast ein Jahrzehnt im Gespräch war, wurde er nun in zehn Monaten gebaut. » mehr

Nicht nur auf der Bühne von Mutter Courage herrscht Baustelle, sondern nach wie vor auch in der Schaustelle. Foto: Theater Hof/Harald Dietz

08.10.2020

Region

Kein Entkommen

Die Interimsspielstätte Schaustelle kann bis Ende Oktober nicht bespielt werden. Leidtragende sind vor allem die Theaterleute, die im Streit zwischen der Stadt Hof und dem Bauunternehmer zerrieben wer... » mehr

Erst der Boden, dann die Dächer

08.10.2020

Region

Erst der Boden, dann die Dächer

Der Zeitplan bleibt, die Reihenfolge nicht: Bei der Sanierung des Schützenhauses in Münchberg ändert sich der Ablauf. Welche Vorteile das bringt und warum die Kosten steigen, erklärt die Stadt. » mehr

08.10.2020

Region

Döhla: "Leere Versprechungen von Spantech"

Die Stadt Hof äußert sich in einer ausführlichen Stellungnahme zum Stillstand auf der Schaustelle. Die Oberbürgermeisterin wird deutlich. » mehr

Weiter in der Warteschleife

07.10.2020

Region

Weiter in der Warteschleife

Seit 20 Jahren gibt es Pläne für eine Ortsumgehung Pressig. Nun steht fest: Es wird nochmal zehn Jahre dauern, bis ein Entwurf vorliegt. Die einen freut’s, die anderen protestieren. » mehr

Seit Anfang der Woche laufen die Vorbereitungsarbeiten für den Brückenbau über den Radweg zwischen Waldershof und Marktredwitz am Kreisverkehr. Diese Maßnahme ist der erste Abschnitt für die Realisierung der Ortsumgehung von Waldershof. Foto: Oswald Zintl

07.10.2020

Fichtelgebirge

Großprojekt beginnt mit Brückenbau

Der erste Bauabschnitt zur Waldershofer Umgehung: Es entsteht eine Brücke über den Radweg am Kreisverkehr. » mehr

06.10.2020

Fichtelgebirge

AWO fordert Plan für Selber Krankenhaus

Die Arbeiterwohlfahrt unterstützt Unternehmer und Seniorenbeirat. Vorsitzender Rainer Pohl regt ein Gespräch aller Beteiligten an. » mehr

04.10.2020

Region

Münchberger Rewe baut neu an alter Stelle

Münchberg - Rewe möchte mehr Verkaufsfläche, um den Markt an der Stammbacher Straße moderner zu gestalten. » mehr

Fliegerbombe in Hof gefunden Hof

02.10.2020

Region

Entwarnung: Fliegerbombe in Hof entschärft

Bauarbeiter haben am Freitagmorgen im Hofer Neubaugebiet Rosenbühl einen weiteren Blindgänger gefunden. Ein Großeinsatz für Polizei, THW und Feuerwehr folgt. Fünf Stunden später folgt die Entwarnung: ... » mehr

Zu schnelles Fahren beklagen Anwohner der Metzlersreuther Straße. Foto: Judas

01.10.2020

Region

Wie mit den Rasern umgehen?

Ein Anwohner beklagt sich über Raserei in der Metzlersreuther Straße und macht Lösungsvorschläge. Der Bauausschuss plant nun einen Ortstermin. » mehr

01.10.2020

Region

Clubhaus in der alten Expressgut-Annahme

Mit gleich 13 Bauvorhaben hat sich der Münchberger Bauausschuss befasst. Der Hagebaumarkt darf nun doch keine Werbe- fahnen aufstellen. » mehr

Alarmstufe Rot: Die Schaustelle ist immer noch eine Baustelle, zumindest an den neuralgischen Punkten.	Foto: Thomas Neumann

30.09.2020

Region

Hofer Theater spielt weiter in Selb

Auch am Sonntag spielt das Theater Hof in Selb, weil die Interimsspielstätte große Mängel aufweist. Die Zukunft des Ersatzhauses bleibt ungewiss. » mehr

Kaufland wird definitiv Ende 2022 aus dem KEC ausziehen. Einem Neubau steht nichts mehr im Wege. Foto: Florian Miedl

30.09.2020

Region

Kaufland in Marktredwitz darf an Stadtrand ziehen

Die Entscheidung, den Markt an den Stadtrand ziehen zu lassen, fällt nicht einmütig. Auch das Neubaugebiet an der Wuttigmühle bleibt umstritten. » mehr

Unser Bild zeigt die Metallskulptur in einer Visualisierung aus dem Kunst-am-Bau-Wettbewerb, "Justitia - transparent, abwägend, standhaft".

Aktualisiert am 28.09.2020

Region

Zwei Parteien und der Richter

Eine Metallskulptur wird einen Blickfang setzen am Hofer Justizgebäude. Am Donnerstag wird sie aufgestellt. » mehr

Schlüsselübergabe für das neue Technikum - im Bild (von links): Bernd Sibler (Staatsminister für Wissenschaft und Kunst), Christof Präg (stellvertretender Leiter des Staatlichen Bauamts Bayreuth), Marie-Luise Krammer (Abteilungsleiterin des Staatlichen Bauamts) und Professor Jürgen Lehmann (Präsident der Hochschule Hof).	Fotos: Engel

25.09.2020

Region

30 Jahre von der Idee zum Technikum

Das Textil-Technikum am Münchberger Hochschul-Campus ist eingeweiht. Der Weg bis zu diesem Punkt war lang. Die Verantwortlichen sind überzeugt, dass er sich auszahlen wird. » mehr

Im Ängerla staut sich oft der Verkehr. Dort parken die Autos versetzt: Fahrer können die Straße nur im Stop-and-Go-Modus passieren, was für die Anlieger eine besondere Belastung darstellt.

25.09.2020

Region

Pflanzen sollen Lärm mindern

Oberbürgermeister Ingo Lehmann kommt den Blaicher Anliegern an der B 289 entgegen. Die fordern, dass es nicht bei einer Minimallösung bleiben dürfe. » mehr

Die Verkleidung der Decken in allen Räumen des Rathausanbaus muss aufwendig saniert werden. Foto: Uwe von Dorn

23.09.2020

Region

Pfusch am Rathaus-Anbau kostet Stadt 225.000 Euro

Beim Einbau der Decken hat die Baufirma kräftig danebengegriffen. Das hat Konsequenzen und mündet in einen Rechtsstreit. » mehr

Nur für den Fall: Gemeinderäte und Bürgermeiser fassten in dieser Woche Flächen ins Auge, die für eine mögliche Nutzung mit Photovoltaik-Anlagen in Frage kommen. Eine Bewertung soll folgen.	Symbolfoto/Archiv: Frank Wunderatsch

23.09.2020

Region

Solarpark-Projekt startet im Oktober

Für die Photovoltaik-Anlage auf 13 Hektar bei Wölbattendorf sind die letzten Hürden aus dem Weg geräumt. Auch Lichtenberg stimmt im zweiten Anlauf zu. » mehr

^