Lade Login-Box.

BAUBEHÖRDEN

So kennt man das Haus am Marktplatz: Stefan Parnt würde gerne die Fenster bodenhoch verglasen. Foto: Hüttner

16.08.2019

Naila

Zum Blick in die Historie gibt's fränkische Brotzeit

Mit dem Haus am Marktplatz 37 in Lichtenberg hat Stefan Parnt große Pläne. Zum "Schaufenster in die Geschichte" will er dort auch Kulinarisches bieten. » mehr

Der rot markierte Straßenabschnitt ist von der Sperrung betroffen.	Quelle: Staatliches Bauamt

16.08.2019

Kulmbach

Ortsdurchfahrt Neuenmarkt gesperrt

Die Staatsstraße wird ab 28. August für zwei Wochen zur Großbaustelle. Das Staatliche Bauamt lässt die marode Fahrbahn neu asphaltieren. » mehr

Schwarzenbach am Wald: Der schwere Unfall im Juli.

15.08.2019

Naila

Schwarzenbach am Wald: Tempo 70 nun gleich nach dem Ortsschild

Auf der Staatsstraße zwischen Schwarzenbach am Wald und Straßdorf gilt künftig gleich nach dem Schwarzenbacher Ortsausgang Tempo 70. » mehr

Die Holzbaracken im Dreibrunnenweg, in denen über viele Jahre obdachlose Menschen gelebt hatten, sind längst abgerissen. Sogar der Termin des Einzugs in die von der Stadt ganz neu gebauten Übergangsquartiere in der Schützenstraße liegt schon wieder Monate zurück. Doch auf dem Grundstück im Dreibrunnenweg, auf dem bereits seit fast einem Jahr zwölf Wohnungen für sozial schwache stehen sollten, hat sich noch gar nichts getan. Noch immer wuchern Büsche auf dem Grund. Es ist noch nicht einmal eine Baustelle eingerichtet. Auch keine Tafel weist auf ein bald bevorstehendes Vorhaben hin.

15.08.2019

Kulmbach

Ein fast vergessenes Wohnbauprojekt

Mit großem Bahnhof hat das Staatliche Bauamt ein Haus für sozial schwache Familien angekündigt. 2018 sollte es fertig sein. Bis heute wurde mit dem Bau nicht begonnen. » mehr

Alexander Eberl, Gebietsleiter der Deutschen Stadt- und Grundstücksentwicklungsgesellschaft (DSK) aus dem Büro Nürnberg, Bauamtsleiter Stefan Büttner und Patrick Höfer von der Stadtplanung Geo-Informationssystem GIS (von links) präsentieren das Baulücken-Kataster, das für Marktredwitz und die Ortsteile angelegt wird. Foto: Peggy Biczysko

08.08.2019

Marktredwitz

Wohnen im Zentrum wird immer beliebter

Die Stadt legt jetzt ein Baulücken-Kataster an und begegnet dem Flächenfraß. In den nächsten Wochen erfasst die DSK versteckte Potenziale, um sie dann digital zu bündeln. » mehr

Ernst-Reuter-Straße Hof

07.08.2019

Hof

Ernst-Reuter-Straße Hof: Stadt lädt Bauamt ein

Bisher sind fünf Monate auf der Baustelle Ernst-Reuter-Straße vergangen, drei bleiben nach dem genannten Zeitplan noch übrig. » mehr

Am Parkplatz des Deutschen Dampflokomotiv-Museums soll eine Ladesäule entstehen. Foto: Werner Reißaus

06.08.2019

Kulmbach

Neue Ladesäulen für Autos und Fahrräder

Neuenmarkt macht mobil: Auf dem Parkplatz des Deutschen Dampflok- Museum sollen künftig E-Autos geladen werden können. » mehr

Bei Schwarzach steht eine von bislang vier Mobilfunk-Sendeanlagen im Bereich der Gemeinde Mainleus. Bürger wehren sich dagegen, dass neue Funktürme errichtet werden. Foto: Stefan Linß

06.08.2019

Kulmbach

Proteste verstummen nicht

Erneut verhindert die Mainleuser Bürgerinitiative gegen Mobilfunk einen Sendemast bei Schwarzach. Der Marktgemeinderat kommt allmählich in Wahlkampfstimmung. » mehr

Straßenbau

02.08.2019

Hof

Auffahrt auf B 15 am Montag gesperrt

Kurzfristige und kurzzeitige Bauarbeiten machen am Montag eine Sperrung nötig: Die Auffahrt stadteinwärts auf die B 15 von der Wunsiedler Straße in Hof aus ist am Montag gesperrt. » mehr

Soll mit Fördergeldern aus einem Sonderprogramm des Freistaats saniert werden: das Stadtbad am Weißenstädter Campingplatz. Foto: Rainer Maier

01.08.2019

Fichtelgebirge

Weißenstadt saniert sein Stadtbad

Der Stadtrat will einen neuen Fördertopf nutzen. Dafür ist eine schnelle Antragstellung nötig. » mehr

Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch und Tiefbauingenieur Martin Huhnt (direkt in der Tafel) bei der Vorstellung der Wohnbaugebiete beim Info-Abend. Links hinter dem Oberbürgermeister steht Christopher Jakob, bei der Stadt zuständig für die Vermarktung der Grundstücke. Foto: Florian Miedl

30.07.2019

Selb

Selber lechzen nach Informationen

Bei der ersten Info-Galerie der Stadt drängen sich die Besucher in der früheren Buchhandlung Nerb. Die wirklich heißen Eisen kommen aber noch nicht zur Sprache. » mehr

Die Höhenmarke befindet sich rechts neben dem Fenster.

28.07.2019

Kulmbach

308,82 Meter über dem Meeresspiegel

Es gibt im Kulmbacher Stadtgebiet etliche Höhenmarken. Doch auf den meisten ist keine Höhenangabe zu finden. » mehr

28.07.2019

Arzberg

Räte wollen an Lkw-Sperre festhalten

Der Durchgangsverkehr stößt den Schirndingern sauer auf. Die Gemeinde plant weitere Messungen und einen Ortstermin. » mehr

Die übrigen Millionen

26.07.2019

Hof

Die übrigen Millionen

Die Stadt Hof hat 2018 einen wesentlich besseren Haushaltsabschluss vorzuweisen als gedacht. Das beweist die Jahresrechnung. In einem Punkt allerdings kommt Unmut auf. » mehr

Fünf Straßen, eine Kreuzung: der Marienplatz in Selb. Das soll sich nun ändern. Nach dem Willen des Stadtrates münden (von links unten im Uhrzeigersinn) die Weißenbacher Straße, die Heine-/Vielitzer Straße, die Marienstraße, die Mühlstraße und der Papiermühlweg in einen Kreisverkehr. Foto: David Trott

24.07.2019

Selb

Marienplatz wird zum Kreisverkehr

Der Selber Stadtrat gibt grünes Licht für den Umbau im Jahr 2020. Damit will das Gremium der zukünftigen Verkehrsbelastung gerecht werden. » mehr

Kreisel am Vilser Platz schlechte Lösung

24.07.2019

Marktredwitz

Kreisel am Vilser Platz schlechte Lösung

Planer Ulzhöfer prophezeit lange Staus zu Stoßzeiten. Den Verkehr will er aus dem Schulzentrum weitgehend umleiten. Der Fachmann stellt das kostenlose Parken in Frage. » mehr

23.07.2019

Schlaglichter

Wohnungsnot: Städte- und Gemeindebund beklagt Bauvorschriften

Der Städte- und Gemeindebund sieht zu viele und zu strenge Vorschriften als eine Ursache dafür, dass in Großstädten zu wenige Wohnungen gebaut werden. «Der Abbau überflüssiger Standards und der rund 2... » mehr

23.07.2019

Schlaglichter

Wohnungsnot: Städte- und Gemeindebund beklagt Bauvorschriften

Der Städte- und Gemeindebund sieht zu viele und zu strenge Vorschriften als eine Ursache dafür, dass in Großstädten zu wenige Wohnungen gebaut werden. «Der Abbau überflüssiger Standards und der rund 2... » mehr

Von vorne sieht die Fassade noch am besten aus. Doch schützenswert ist sie nicht, sagt der Denkmalschutz. Das liegt unter anderem daran, dass an dem Gebäude schon viel verändert wurde. Foto: Gabriele Fölsche

22.07.2019

Kulmbach

Ziegel-Nostalgie gegen Beton-Moderne

Soll man die alte Mälzerei Müller erhalten? Darüber streiten sich in Kulmbach derzeit die Geister. Architektur, sagt Tino Heß, verändert sich. Die Sanierung sei zudem unbezahlbar. » mehr

Wird nach der Ablehnung des Baus einer Ortsumgehung ein "Kreisverkehr" mit nur je einer Zu- und Abfahrt bleiben: der 15 Jahre alte Kreisel nahe dem Holenbrunner Bahnhof. Foto: Rainer Maier

21.07.2019

Fichtelgebirge

Ortsumgehung Holenbrunn ist vom Tisch

Der Wunsiedler Stadtrat stimmt gegen das Projekt. 31 Jahre nach der ersten Planung ist der Straßenbau damit jetzt gestorben. » mehr

Gesichert von zwei Kränen wurde jetzt der letzte Pylon auf der Talbrücke in Untersteinach gesetzt. Das Brückenbauwerk hat jetzt den Lückenschluss erreicht. Das nahmen am Donnerstag die Baufachleute zum Anlass, ein kleines "Richtfest" zu feiern. Der Umgehungsbau ist weiter im Zeit- und Kostenrahmen. Fotos: Melitta Burger

18.07.2019

Kulmbach

Der Lückenschluss ist geschafft

"Richtfest" für die Talbrücke über die Schorgast in Untersteinach: Der stählerne Überbau ist auf ganzer Länge fertig. Als nächstes werden die Tragseile für die Brücke gespannt. » mehr

Die "Exner-Krezung" in Hof ist ein Unfall-Schwerpunkt:

16.07.2019

Hof

Exner-Kreuzung: Ausfahrt und Kreisverkehr nicht gleichzeitig gesperrt

Die angekündigte Sanierung der Exner-Kreuzung in Hof beunruhigte viele Verkehrsteilnehmer. Vor allem, weil sich damit die Fahrt von Oberkotzau nach Hof schwierig gestalten könnte. Die Behörden geben ... » mehr

11.07.2019

Selb

SB-Tankstelle beim Aldi-Markt

Das Unternehmen Avanti möchte auf dem Parkplatz bauen. Der Bauausschuss hat keine grundsätzlichen Bedenken. » mehr

07.07.2019

Münchberg

Aus dem Bauausschuss Gefrees

Grünes Licht für Bauanträge Auf einem zuvor städtischen Bauplatz in der Breslauer Straße wollen Neubürger ein Einfamilienhaus errichten. » mehr

05.07.2019

Naila

Ilius plant in Selbitz großen Neubau

Der Stadtrat von Selbitz hat am Donnerstag neben dem Vorhaben in der Josef-Witt-Straße grünes Licht für ein zweites großes Bauprojekt gegeben. » mehr

An den Zahlen scheiden sich die Geister. Während Anwohner in Schirnding bis zu 20 Lkw pro Stunde zählen, kommt das Landratsamt auf rund 50 pro Tag.

05.07.2019

Arzberg

Eine Sperrung ist außer Sicht

Zu viele Lkw fahren durch Schirnding, beklagen die Anwohner. Sie wollen Laster aus dem Ort verbannen. Doch das funktioniert offenbar nicht. » mehr

Wegen der Baustelle muss Uwe Knopf nun eine Rampe vor der "Adler-Apotheke" errichten lassen. Er wundert sich, weshalb das staatliche Bauamt nicht wartet, bis der Lückenschluss der Südumgehung fertig ist. Foto: cs

04.07.2019

Münchberg

Neuer Asphalt noch vor der Umgehung

In Münchberg stehen heuer Bauarbeiten auf zwei wichtigen Verkehrsadern an. Geschäftsleute berichten, wie sie mit der Sperrung der Kulmbacher Straße zurechtkommen. » mehr

Neues Leben in altem Gemäuer: Dieses ehemalige Stallgebäude soll bei der Dorferneuerung zu einem Begegnungszentrum ausgebaut werden. Foto: Rost

03.07.2019

Naila

Kosten für Baumaterial steigen

Das neue Begegnungszentrums in Windischengrün kostet bislang nur wenig mehr als geplant. Der Stadtrat will aber bei der Außengestaltung sparen. » mehr

Jens Reinl aus Sichersreuth will keine Toten oder Schwerverletzten mehr auf der Straße oder in Einfahrt vor dem Gasthof seiner Familie liegen sehen. Der 47 Jahre alte Koch, der sein Leben lang wenige Meter neben der B 303 wohnt, kritisiert die Lockerung der Tempo-Limits. Foto: Florian Miedl

02.07.2019

Fichtelgebirge

B 303: Anwohner warnt vor mehr Rasern

Der Unfallschwerpunkt auf der B 303 ist entschärft. Die Polizei sieht für Tempo 80 keinen Grund mehr, da sich die Lage entspannt. Jens Reinl aus Sichersreuth kritisiert die neue Lösung. » mehr

Bernd Ohnemüller, Leiter des Kulmbacher Hochbauamts, hat Geldscheine im Wert von Milliarden vor sich auf dem Tisch liegen. Doch leider hat der Fund, der im Zuge der Sanierung des Bauamts zutage kam, keinen wirklichen Wert. Aufregend ist es dennoch, einen "Schatz" zu finden und Dinge zu entdecken, von denen bislang noch keiner wusste. Foto: Melitta Burger

28.06.2019

Kulmbach

Arbeiter finden eingemauerten "Schatz"

Die Sanierung des Bauamts wird empfindlich teurer. Da hätten die vielen Milliarden, die dort jetzt gefunden wurden, gut getan. Doch das Geld ist leider nicht viel wert. » mehr

Oben auf dem Dach entsteht ein neues, modernes Element aus einer Stahlkonstruktion. Der Fußboden hat die Baustelle Monate gekostet. Erst als die Decke geöffnet war, stellte sich heraus, dass zwei Drittel marode waren.

27.06.2019

Kulmbach

Bauamtssanierung wird deutlich teurer

Auf 2,7 Millionen Euro wurde die Sanierung geschätzt. Jetzt ist der Betrag auf rund 3,6 Millionen Euro gestiegen. Die Stadt hofft auf höhere Zuschüsse für das sehr alte Haus. » mehr

JVA in Stuttgart-Stammheim Hinter Gittern: Insgesamt sollen rund 350 Haftplätze in Marktredwitz entstehen.

26.06.2019

Marktredwitz

Marktredwitz: JVA rückt ein Stückchen näher

Marktredwitz nimmt die ersten bürokratischen Hürden. Im März nächsten Jahres soll die Bauleitplanung in Kraft treten. » mehr

Die "Exner-Krezung" in Hof ist ein Unfall-Schwerpunkt:

25.06.2019

Hof

Exner-Kreuzung: Teuerung betrifft Stadt nicht

An der Baustelle Exner-Kreuzung werden zwei Millionen Euro verbaut. Die Kosten steigen für die Stadt Hof - eigentlich - um 100 000 Euro. Im Stadtrat ist man zufrieden. » mehr

Die "Exner-Krezung" in Hof ist ein Unfall-Schwerpunkt:

24.06.2019

Hof

Umbau der Exner-Kreuzung beginnt im Juli

Von Juli bis voraussichtlich Oktober bauen das städtische und das Staatliche Bauamt die Kreuzung Ernst-Reuter- und Wunsiedler Straße um, die sogenannte Exner-Kreuzung. » mehr

Etwa zwei auf zwei Meter groß ist das Graffito auf einem Betonpfeiler, der zur Nordumgehung in Kulmbach gehört. Der unbekannte Sprayer feiert mit seinem Werk die Meisterschaft des BSC Kulmbach , der es nach vier Jahren geschafft hat, in die Kreisklasse zurückzukehren. Doch Freude hin oder her: Es handelt sich um Sachbeschädigung. Die Polizei ermittelt. Einen Verdächtigen gibt es bereits. Foto: Kristina Kobl

19.06.2019

Kulmbach

Strafbarer Ausdruck der Freude

Die Polizei ist dem Macher eines Gaffito auf der Spur. Der Unbekannte freut sich mit einem ziemlich großen Kunstwerk über die Meisterschaft des BSC. Verboten bleibt es dennoch. » mehr

Ernst-Reuter-Straße Hof

10.06.2019

Hof

Ernst-Reuter-Baustelle: Elektrotechnik kommt teurer als geplant

Bekanntlich liegen die begleitenden Arbeiten an der Ernst-Reuter-Straße in den Händen der Stadt Hof; nur der eigentliche Straßenbau läuft unter der Regie des staatlichen Bauamts. » mehr

07.06.2019

Kulmbach

Wasserversorgung in Harsdorf: Konzept steht

Woher genau das Wasser für die Gemeinde in Zukunft kommen soll, ist noch immer nicht klar. Beschlossen ist jedoch, dass die Infrastruktur erneuert wird. » mehr

Die Diskussionen um die umstrittenen Photovoltaik-Pläne an der A 9 bei Berg reißen nicht ab - vor allem Baumrodungen erzürnen die Kritiker. Dennoch machte nun der Berger Gemeinderat nun den Weg frei für die Anlage. Symbol-Foto: Oliver Berg (dpa)

05.06.2019

Hof

Zwölf Hektar Ausgleichsfläche müssen her

Der Gemeinderat Berg macht den Weg frei für die Photovoltaikanlage Berg-Süd. Stoff für Diskussionen birgt die Rodung eines größeren Baumbestandes. » mehr

Gefährlich eng: Über den Mittelstrich auf die Gegenfahrbahn weicht dieser Lastwagen aus, während er die Bahnbrücke in Schirnding passiert. Für Gegenverkehr bleibt kein Platz mehr. Foto: Florian Miedl

04.06.2019

Fichtelgebirge

Lkw verursachen Ärger in Schirnding

Seit die Durchfahrt von Waldsassen für Brummis gesperrt ist, kürzen noch mehr die B 303-Strecke ab. Bei den Anwohnern wackeln die Schränke und klirren die Fenster. » mehr

Um das Thiersteiner Wahrzeichen zu erhalten, kümmert sich das Staatliche Bauamt im Auftrag der Immobilien Freistaat Bayern um die Burg. Foto: Gerd Pöhlmann

03.06.2019

Arzberg

Bauamt saniert Burg in Thierstein

Lose Steine auf der Mauer rufen die Experten aus Bayreuth auf den Plan. Für Veranstaltungen bedeuten die Arbeiten keinerlei Einschränkungen. » mehr

03.06.2019

Fichtelgebirge

IZF fordert Neubau der Brücke bei Sichersreuth

Der geplante Wegfall eines Fahrstreifens der Fahrbahn der Bundesstraße 303 bei Sichersreuth in westlicher Richtung hat nach den Eindrücken der Mitglieder der Initiative "Zukunft Fichtelgebirge" bislan... » mehr

02.06.2019

Schlaglichter

Jedes fünfte neue Einfamilienhaus kommt aus der Fabrik

Ein- und Zweifamilienhäuser in Fertigbauweise werden bei privaten Bauherren in Deutschland immer beliebter. In den ersten drei Monaten dieses Jahres wurde erstmals gut jede fünfte Baugenehmigung in di... » mehr

Rauchabzug

31.05.2019

Wirtschaft

Experten geben grünes Licht für Rauchabzugsanlage am BER

Der nächste Schritt zur Eröffnung des Flughafens BER ist getan: Experten haben den Rauchabzug geprüft und für sicher befunden. Auch in Sachen Lärmschutz gab Flughafenchef Engelbert Lütke Daldrup Neuig... » mehr

Stadtplaner Alexander Rieß präsentiert auf dem Plan das zehn Hektar große Areal, auf dem die JVA gegenüber dem Ost-West-Kompetenzzentrum entstehen soll. Der große Verteiler-Mast (links im Hintergrund) muss weichen, weil er dem Bau im Weg ist. Foto: Peggy Biczysko

29.05.2019

Fichtelgebirge

2021 rollen Bagger für JVA-Bau an

Der Bauausschuss bringt das Planungsrecht auf den Weg. 6,5 Meter hohe Mauern umgeben später das Gefängnis. Das Dorf wird durch einen Grünstreifen abgegrenzt. » mehr

29.05.2019

Hof

Prüfer schlagen neue Abteilung fürs Rathaus vor

Die Stadt Hof braucht ein zentrales Gebäudemanagement: Das hat der Bayerische Kommunale Prüfungsverband im vergangenen Jahr in einem breit angelegten Gutachten zur Arbeit der Stadtverwaltung empfohlen... » mehr

Marlene Hofmann, Inhaberin der Buchgalerie in der Altstadt, übergibt ihr Geschäft an zwei Schwestern, die nach Hof zurückkehren.

28.05.2019

Hof

Schwestern führen Buchgalerie im Altstadt-Hof

Marlene Hofmann gibt die Buchgalerie im Hofer Altstadt-Hof in neue Hände. Zum 1. Juli übernehmen zwei Schwestern den Laden, die aus München und Köln in ihre Hofer Heimat zurückkehren. » mehr

Nur noch wenige Wochen gilt Tempo 60 auf der B 303 zwischen Wunsiedel und Marktredwitz. Danach können die Autos zwar voraussichtlich wieder 80 Stundenkilometer fahren, aber nur auf einer Spur. Foto: Florian Miedl

27.05.2019

Fichtelgebirge

Bald nur noch drei Spuren auf der B 303

Die vielbefahrene Straße wird zum Flaschenhals. Dies ist zwar allen Beteiligten bewusst, allerdings gibt es keine andere Lösung für die unfallträchtige Strecke. » mehr

Rechts im Hang zwischen Untersteinach und Kauerndorf wird eine Umleitungsstrecke gebaut. Sie ist nötig, damit die Arbeiten an der eigentlichen Umgehungsstrecke durchgeführt werden können. Die Interimsstrecke im Hang wird später ein Flurbereinigungsweg.

24.05.2019

Kulmbach

Umgehungsbau liegt voll im Zeitplan

Die 4,2 Kilometer lange Umfahrung von Untersteinach soll Ende 2020 fertig sein. Schon während der Bauzeit beginnen die Straßenbauer mit der Begrünung der Böschungen. » mehr

Eine Polizeikelle

23.05.2019

Hof

Ernst-Reuter-Straße: Illegale Linksabbieger an der Baustelle

Die Baustelle auf der Ernst-Reuter-Straße in Hof führt zu Umleitungen und Verkehrsbehinderungen. Helfen könnte wohl nur die Polizei. » mehr

Seit 25 Jahren gibt es den Saaleradweg. Nun soll er für Radfahrer in Hof attraktiver werden. Geplant ist, in den nächsten Jahren das Teilstück zwischen Jenasteg und Hallenbadwehr zu asphaltieren. Archiv-Foto: Thomas Neumann

Aktualisiert am 23.05.2019

Hof

Hof sucht sattelfestes Rad-Konzept

Die Stadt will das bundesweite Schlusslicht möglichst bald abgeben. Dafür nimmt sie Geld in die Hand. Auf manche Räte wirkt dies aber noch immer zu halbherzig. » mehr

In der Ringstraße entsteht ein neues Quartier. Die Häuser werden abgerissen.	Foto: Florian Miedl

22.05.2019

Arzberg

Neues Schirndinger Quartier rückt näher

Die Rahmenplanung ist abgeschlossen. Der Markt plant, Häuser in der Ringstraße abzureißen und neuen Wohnraum zu schaffen. » mehr

Eine moderne Fassade ist für das neue Studentenwohnheim geplant. Die 51 Einzelapartments sollen bis zum Sommer 2020 fertig sein.

22.05.2019

Kulmbach

Rohbau des Wohnheims steht bald

In Petzmannsberg können im Jahr 2020 die ersten Kulmbacher Studenten einziehen. Auf dem ehemaligen VfB-Sportplatz ist ein Haus mit 51 Apartments geplant. » mehr

^