Lade Login-Box.

Artikel zum Thema

BAUINGENIEURE

Die Z 3 von Konrad Zuse gilt als erste programmierbare Rechenmaschine. Da sie bei einem Bombenangriff 1943 vernichtet wurde, gibt es nur noch Nachbauten. In den Schränken waren Relais und Speicher untergebracht, das Pult vorne dient für die Ein- und Ausgabe der Daten. Foto: Tim Brakemeier/dpa

05.07.2020

Fichtelgebirge

Der Eine-Tonne-Taschenrechner

Deutschland hat in der Entwicklung der Computertechnik eine wichtige Rolle gespielt. Warum, erklärt der Röslauer Fachmann Sebastian Hempel. » mehr

Beim Richtfest an der Angerschule: oben (von links) Rüdiger Till, Jürgen Rank, Matthias Ludwig, Architektin Annika Ludwig, Bauingenieur Rainer Ludwig, unten (von links) Julia Lauterbach vom Elternbeirat, Schülerin Elisa Lauterbach, Architektin Manuela Wich, Bauleiter Markus Wolfrum (Firma Roth), Kristin Krüger vom Stadtbauamt Hof, Oberbürgermeisterin Eva Döhla, Architekt Waldemar Rittweg und Andreas Gross vom Schulamt Hof. Foto: Spindler

03.07.2020

Hof

Raus aus der Enge

Schule und Stadt feiern an der Angerschule Richtfest. Es ist ein weiterer Schritt dazu, den Platzmangel in den Hofer Schulen zu beseitigen. » mehr

Das marode und unbewohnte Gebäude Zum Rodachtal 13 im Schwarzenbacher Ortsteil Schwarzenstein soll einem geologischen Informationspunkt weichen. Foto: Faltenbacher

22.05.2020

Naila

Neuer Platz soll Kleinod werden

Schwarzenbach am Wald will eine entstehende Freifläche ausbauen zu einem Rastplatz. Hier soll es Informationen geben zu der besonderen Gesteinsvielfalt der Region. » mehr

Die beiden neuen Männer im Marktredwitzer Tiefbauamt: der neue Chef Christian Frohmader (rechts) und Harald Giehl (links). Im Hintergrund - natürlich mit Abstand - Oberbürgermeister Oliver Weigel (links) und Stadtbaumeister Stefan Büttner. Foto: Herbert Scharf

12.05.2020

Marktredwitz

Mehr als nur in der Erde buddeln

Das Team für den Tiefbau im Bauamt der Stadt Marktredwitz ist wieder komplett. Neuer Tiefbauleiter ist Christian Frohmader, Harald Giel ergänzt als Praktiker die Mannschaft. » mehr

Strecken-Designer

02.04.2020

Sport

Streckenarchitekt: «Sind ja nicht der Berliner Flughafen»

Austin, Baku, Singapur - Hermann Tilke ist für die Formel 1 weltweit im Einsatz und entwirft Rennstrecken. Im dpa-Interview spricht er unter anderem über die legendäre Nordschleife, Termindruck und di... » mehr

Fachkräftemangel

04.03.2020

Brennpunkte

Fachkräftemangel macht Planungsbehörden zu schaffen

In Deutschland muss und soll viel gebaut werden: neue Bahnstrecken, Radwege, Stromleitungen und Windräder. Planungs- und Genehmigungsverfahren dauern aber oft lange. Und die Personaldecke ist dünn. » mehr

Insgesamt 168 Frauen und Männer wurden an der Hans-Wilsdorf-Berufsschule verabschiedet. Das Bild zeigt die besten Absolventen Lea Schaabe (Fünfte von links), Melissa Schmidt, Marius Waldmann (Vierter von rechts), Nico Schnörer (Dritter von rechts) und Thomas Blätterlein (Zweiter von rechts) zusammen mit den Ehrengästen und Vertretern der Schule. Foto: Stephan Stöckel

14.02.2020

Kulmbach

Von der Uni in die Lehre

Die Berufsschule verabschiedet 168 Absolventen. Einer der Besten ist der Neudrossenfelder Marius Waldmann. Er ist auf dem zweiten Bildungsweg Bürokaufmann geworden. » mehr

Am Rechner

05.02.2020

Hof

Zukunftszentrum soll nach Hof

Wie kann Kommunalpolitik die wirtschaftliche Entwicklung fördern? Darüber hat der Verband VBW mit den OB- Kandidaten diskutiert. Ein Vorschlag klingt besonders interessant. » mehr

30.01.2020

Wunsiedel

Stefan Weiß kündigt Maßhalten an

Die Tröstauer SPD steigt in den Wahlkampf ein. Der Bürgermeisterkandidat stellt beim Auftakt seine Ziele für die Gemeinde vor. » mehr

Der SPD-Kandidat für das Amt des Bürgermeisters in Tröstau, Stefan Weiß (Zweiter von links), mit Holger Grießhammer, Heinz Martini und Jörg Nürnberger (von links). Foto: Peter Pirner

19.12.2019

Fichtelgebirge

Stefan Weiß will Bürgermeister werden

Der 52-Jährige möchte Nachfolger von Heinz Martini werden. Der SPD Ortsverein Tröstau nominiert ihn einstimmig zu seinem Kandidaten. » mehr

Marc Ellinger

16.12.2019

Bauen & Wohnen

Wer braucht eine Baugrunduntersuchung?

Einem schönen Bauplatz in guter Nachbarschaft sieht man nicht an, welche Probleme er beim Hausbau bereiten kann. Bauherren sollten prüfen lassen, wie das Erdreich unter der Idylle beschaffen ist. » mehr

11.12.2019

Region

Die Schulen sind wichtiger

Hof bräuchte nicht weniger Baustellen, sondern viel mehr: Das Rathaus kann nicht einmal die Hälfte des geplanten Bauunterhalts verbauen. Weil sich Prioritäten ändern. » mehr

Ausbildungszentrum der Bahn

09.12.2019

Deutschland & Welt

Bahn stellt fast 50.000 neue Mitarbeiter ein

Die Konjunktur schwächelt, die Industrie streicht Stellen - doch die Bahn heuert neue Mitarbeiter in Massen an. Dabei ist das Staatsunternehmen quasi zum Erfolg verurteilt: Ohne Einstellungsoffensive ... » mehr

Florian Becker

02.12.2019

Bauen & Wohnen

Die Bauabnahme des Traumhauses

Die Bauabnahme des fertigen Eigenheims scheint nur noch eine Formsache kurz vor dem Einzug zu sein - doch sie ist neben der Vertragsunterzeichnung der rechtlich gravierendste Schritt. » mehr

Die Gemeinderatskandidaten der Thiersheimer SPD mit Landratskandidat Holger Grießhammer (rechts). Gemeinsam unterstützen sie im Kommunalwahlkampf Werner Frohmader (links), der für die Aktive Liste ins Rennen um das Bürgermeisteramt in Thiersheim geht. Foto: Gerd Pöhlmann

29.11.2019

Region

SPD ohne Bürgermeisterkandidat

Die Sozialdemokraten in Thiersheim unterstützen Werner Frohmader. Sie glauben, mit ihren Bewerbern den Ort abbilden zu können. » mehr

Bundesarbeitsgericht

23.08.2019

Karriere

Heimarbeiter während Kündigungsfrist bezahlen

Welche Rechte haben Heimarbeiter, wenn sie nicht mehr beschäftigt werden. Endet dann auch die Bezahlung sofort? » mehr

Gesichert von zwei Kränen wurde jetzt der letzte Pylon auf der Talbrücke in Untersteinach gesetzt. Das Brückenbauwerk hat jetzt den Lückenschluss erreicht. Das nahmen am Donnerstag die Baufachleute zum Anlass, ein kleines "Richtfest" zu feiern. Der Umgehungsbau ist weiter im Zeit- und Kostenrahmen. Fotos: Melitta Burger

18.07.2019

Region

Der Lückenschluss ist geschafft

"Richtfest" für die Talbrücke über die Schorgast in Untersteinach: Der stählerne Überbau ist auf ganzer Länge fertig. Als nächstes werden die Tragseile für die Brücke gespannt. » mehr

Tower Bridge

28.06.2019

Deutschland & Welt

Britisches Wahrzeichen: Die Tower Bridge wird 125

Eine Meisterleistung viktorianischer Ingenieurskunst und so bekannt wie der Eiffelturm oder die Freiheitsstatue: Rund 40.000 Menschen überqueren täglich die Tower Bridge in London. Nun wird die berühm... » mehr

Blick bei Nacht

26.06.2019

Reisetourismus

Die Towerbridge wird 125 Jahre alt

Die Tower Bridge wurde gebaut, um den Verkehr zu erleichtern und gleichzeitig den Zugang zu den geschäftigen Ufern Londons zu gewährleisten. Ausgestattet mit beweglichen Straßen, die sich für passiere... » mehr

Studium oder Berufsausbildung, Beamtenlaufbahn oder freie Wirtschaft: Die Schüler stellen die Berufsfelder, in denen sie gerade Praktika gemacht haben, gegenüber - in Tabellenform, als bunte Plakat-Präsentation und im ganz ehrlich-subjektiven Gespräch miteinander.	Foto: cp

22.03.2019

Region

Pilotprojekt an Hofer Gymnasium

Damit Abiturienten eher wissen, was sie nach der Schule machen möchten, setzt das Jean-Paul-Gymnasium früher mit der Information an. Als Beispiel für ganz Deutschland. » mehr

Die Brandschutzbestimmungen verteuern die Sanierung des Bürgerhauses in Trogen enorm. Foto: Uwe von Dorn

22.01.2019

Region

Brandschutz treibt Kosten in die Höhe

Mit 131 250 Euro mehr muss die Gemeinde Trogen im Zuge der Arbeiten am Bürgerhaus rechnen. Eine erneute Ausschreibung lehnt das Gremium ab. » mehr

Leer stehende Gebäude in den Städten sind ein Problem, vor allem, wenn sie in prominenter Lage zu finden sind. Dieses Haus am Selber Marktplatz beispielsweise bot verwaist ein trauriges Bild. Seit einiger Zeit nutzt es der Verein Selbkultur um Vorsitzende Anneliese Schade für verschiedene Veranstaltungen. Um öfter so ein Happyend zu erleben, tun sich die Landkreise Wunsiedel, Hof und Bayreuth jetzt zusammen. Foto: Florian Miedl

08.01.2019

Region

Gemeinsam gegen leere Häuser

Landkreise und Städte der ganzen Region suchen eine Strategie für den Umgang mit verlassenen Immobilien. Dafür ziehen sie jetzt an einem Strang. » mehr

Das Problem leer stehender Gebäude wollen die Landkreise Hof, Wunsiedel und Bayreuth sowie die Städte Hof und Bayreuth gemeinsam angehen - und die Chancen nutzen für Neues wie Gewerbeansiedlungen oder neuen Wohnraum. Symbolfoto: Arne Dedert/dpa

09.01.2019

Region

Strategien für neues Leben in alten Mauern

Was tun gegen die vielen Leerstände in der Region? Vielerorts gibt es schon große und kleine Projekte. Nun wollen Hof, Bayreuth und Wunsiedel ihre Kräfte bündeln. » mehr

Ilse Emek, Geschäftsführerin der Landkreis-VHS, erklärt bei einem Rundgang die Struktur der neuen Zentrale in der Ludwigstraße. Foto: Ertel

19.10.2018

Region

Sanierung der Landkreis-VHS in Verzug

Erst im Sommer will die Bildungseinrichtung die neue Zentrale beziehen. Weil es mehr Platz gibt, soll das Kursangebot erweitert werden. » mehr

Bauingenieur Rudi Macht wertet an seinem Arbeitsplatz die Schadensberichte der Brücken aus.

24.08.2018

Fichtelgebirge

Brücken unter Beobachtung

Die Katastrophe von Genua wirft Fragen auf. Ingenieur Rudi Macht aus Marktredwitz prüft Bauwerke in der ganzen Bundesrepublik. » mehr

Fast von Anfang an zierte eine kleine Tanne das Büro der Klimaschutzmanager Christian Rank (links) und Bertram Dannhäuser.	Foto: Laura Schmidt

23.08.2018

Region

Herzensangelegenheit Umwelt

Das Landratsamt Hof beschäftigt zwei Klimaschutzmanager. Sie wollen nah am Bürger sein und so Bewusstsein schaffen. » mehr

Aus der Schule wird ein Bürgerhaus

18.05.2018

Region

Aus der Schule wird ein Bürgerhaus

Eine hohe Förderung öffnet das Tor: Die Stadt Arzberg kann nun endlich das große Gebäude auf dem Kirchberg sanieren. » mehr

Derzeit ist es ein Glücksfall, wenn ein Bauingenieur zusagt, bei einer Behörde zu arbeiten. Foto: Mascha Brichta/dpa

17.05.2018

Fichtelgebirge

Behörden verzweifeln am Arbeitsmarkt

Viele Städte oder das Landratsamt würden gerne neue Mitarbeiter einstellen und finden kaum jemanden. Vor allem Bauingenieure sind rar. » mehr

27.04.2018

Region

Neuer Kindergarten neben dem Turnerheim

Die Stadt Arzberg ist jetzt im Besitz der für den Bau benötigten Flächen. Realisiert werden soll das Projekt über ein Baumodell. » mehr

08.02.2018

Region

Neues Parkhaus bekommt 104 Stellplätze

Zwölf Millionen investiert die Landkreis-VHS nun in ihren neuen Standort in der Ludwigstraße. Kaputte Balken haben das Großprojekt etwas verzögert. » mehr

Die Visualisierung der Ortsumgehung Kauerndorf stellt dar, wie das gewaltige Bauwerk einmal aussehen könnte. Das Bild zeigt einen ersten Entwurf, der vor Jahren erstellt wurde. Ob er genauso umgesetzt wird, ist noch nicht klar. Die endgültigen Planungen beginnen erst jetzt.	Fotos: Melitta Burger

30.01.2018

Region

Herausforderung für die Ingenieure

Jetzt geht es bald los mit dem Bau des Multimillionenprojekts. Nicht nur die Kosten erreichen für die Umgehung Kauerndorf Rekordwerte. Die erste Vorstellung des Projekts stößt auf großes Interesse. » mehr

Wirtin Gabriele Meyer vor der Bildergalerie mit Erinnerungen an die Hofer Filmtage. Foto: Kaupenjohann

12.12.2017

Region

Eine Kneipe mit Geschichte

Der "Zauberberg" am Fuße des Theresiensteins gehört zu den urigsten Lokalen in Hof. Und er hat Geschichte. Seit der Brückensperrung bleiben aber manche Gäste weg. » mehr

Mit dem "Emil-Geißenhöner-Preis" wurden vier besonders erfolgreiche Absolventen ausgezeichnet. Im Bild (von links): Alexander Mönche, Arzbergs zweite Bürgermeisterin Marion Stowasser-Fürbringer, Oliver Sponsel, Bürgermeister Stefan Göcking, Korbinian Lang, dritter Bürgermeister Stefan Klaubert und Martin Junghans. Fotos Konrad Rosner

16.11.2017

Region

Auszubildende zeigen überragende Leistungen

Viel Lob für Motivation und Leistungsorientiertheit: Arzberg verleiht den "Emil-Geißenhöner-Preis" an vier erfolgreiche Absolventen. » mehr

Hilmar Wölfel, hier im Bild, hat nicht nur die Schlaglöcher besprüht, um andere davor zu warnen, sondern er hinterfragt auch die Arbeitsweise der kommunalen Reparaturdienste mit der Frage "Warum?"	Fotos: Reinhold Singer

26.09.2017

Region

Straßen-Sprayer stellt sich der Polizei

Einem Rentner aus Bobengrün sind Schlaglöcher ein Graus. Er besprüht sie, um andere davor zu warnen. Jetzt hat er deshalb eine Anzeige des Marktes Bad Steben am Hals. » mehr

Diana Siegert

24.07.2017

dpa

Nicht ohne Ausbildung: Energieberater sind gefragte Experten

Energieberater sind in aller Munde. Förderprogramme für effizientes Bauen und eine strenge Verordnung sorgen für eine gute Auftragslage. Den einen Weg in den Job gibt es nicht - viel Zeit brauchen Int... » mehr

Eine Million Euro kostet nur die neue Brücke am Ortseingang von Melkendorf.

26.06.2017

Region

MGF setzt auf Technik

Ingenieure sprechen mit Kulmbacher Schülern über Herausforderungen aktueller Straßenbauprojekte. Die Gymnasiasten erhalten bei der Technik-Exkursion neue Einblicke. » mehr

Wer Tore schießt und wichtige Spiele entscheidet, darf auch jubeln: Maximilian Krauß (vorn in der Mitte) feiert mit seinem Team, dem 1. FC Nürnberg II, den Derbysieg gegen die SpVgg Greuther Fürth II. Foto: Sportfoto Zink

18.05.2017

FP-Sport

Hoffnung nach dem Seuchenjahr

Das erste Jahr beim 1. FC Nürnberg liegt hinter Maximilian Krauß. Noch reicht es nicht zum großen Durchbruch. Doch der Münchberger erhält viele Vorschusslorbeeren. » mehr

Anatol Donkan und seine Partnerin

06.04.2017

Reisetourismus

Fischledermuseum im Viechtach: Kulturerbe aus Fischhaut

Wer sich für die Kultur der sibirischen Ureinwohner interessiert, muss in den Bayerischen Wald fahren. Nach Viechtach, in ein ungewöhnliches Museum. Es bietet: Schamanenskulpturen, bunte Gemälde und a... » mehr

Bauingenieur Uwe Söll (rechts) übergibt den symbolischen Schlüssel für die neue Halle an Sama-Chef Markus Glaser.

17.09.2016

Fichtelgebirge

Ein Flaggschiff im Maschinenbau

Die Firma Sama hat doppelten Grund zum Feiern. Die Sacmi-Tochter begeht das 20. Jubiläum und weiht in Weißenstadt eine neue Halle für die weitere Forschung ein. » mehr

Sie muss wohl schon diese Woche weichen, die Verbindungsbrücke zwischen ehemaligem Bürogebäude (rechts) und Produktion. Fotos: Jacquelinie Damböck

23.05.2016

Fichtelgebirge

Ein Rundgang durch die Vergangenheit

Die ehemalige Winterling-Porzellanfabrik lockt am Tag der offene Baustelle viele Besucher an. Neben Erinnerung gibt es auch viel Neues zu sehen. » mehr

Ein Hammer auf einer Richterbank

15.01.2016

Oberfranken

Eltern vor Gericht: Tochter zur Abtreibung im Ausland gezwungen

Es war zweifelsohne eine familiäre Tragödie endete vor Gericht: Eltern brachten ihre schwangere 17-jährige Tochter nach Rumänen und zwangen sie dort zur Abtreibung. » mehr

Die Freude über den Förderbescheid spiegelte sich auf den Gesichtern der Beteiligten wieder. Unser Bild zeigt (von links): Christian Kreipe von der Geschäftsstelle des Naturparks Fichtelgebirge, Heinrich Henniger, Vorsitzender des Fichtelgebirgs-Hauptvereins, Gerhard Wunderlich, Vorsitzender der FGV-Ortsgruppe Arzberg, sowie Bauingenieur Werner Havel, Bürgermeister Stefan Göcking und zweite Vorsitzende Barbara Arlt. Foto: Günter Rasp

08.01.2016

Fichtelgebirge

Waldenfels-Warte wächst in die Höhe

Der Aussichtsturm auf dem Kohlberg soll bald schon 30 Meter hoch werden. Der FGV Arzberg erhält für das Vorhaben hohe Zuschüsse. Dadurch ist die Finanzierung gesichert. » mehr

Rund neun Meter höher soll der Turm werden. 	Foto: Herrmann

03.04.2015

Region

FGV will Waldenfels-Warte aufstocken

Weil die Besucher des Aussichtsturms auf dem Kohlberg nur noch Baumwipfel sehen, soll der 20 Meter hohe Metallbau am "Zuckerhut" um neun Meter wachsen. » mehr

Festtagsgruß: Zurzeit wird in Taiwan das chinesische Neujahrsfest gefeiert.

20.02.2015

Region

Fürs Leben lernen in Fernost

Elisabeth Dippold absolviert ein Studium zum Bauingenieur, und das derzeit in Taiwan. Der Weg der Rugendorferin ist außergewöhnlich. Ursprünglich hat die heute 27-Jährige die Schule in Stadtsteinach m... » mehr

Vor ihrem neuen Paradies: Georg und Stephanie von Waldenfels haben das Haus in der Max-Reger-Straße komplett saniert. 	Fotos: Andreas Godawa

10.11.2014

Region

Aus Altbauten werden Paradiese

Ein schön saniertes Haus ist für viele Menschen das höchste der Gefühle. In Oberredwitz haben sich zwei Familien ihren ganz persönlichen Traum verwirklicht. » mehr

15.10.2014

Region

Charmante und dunkle Ecken einer Schule

Seit Monaten befassen sich Bauingenieure mit der Generalsanierung der Hofer Berufsschule, seit Wochen gehen sie im Gebäude ein und aus, um die künftige Raumplanung, die Treppenhausgestaltung oder die ... » mehr

Ralf Brünkmann neben der Wasserleitung von Lurpung: 68 schadhafte Stellen fanden die beiden Franken.

22.04.2014

Region

Kostbares Nass lehrt Bescheidenheit

Ein Bauingenieur aus Gefrees und sein Studienkollege haben eine Vision: mehr Wasser für die Bewohner eines Bergdorfs in Nepal. Sie lassen den Gedanken Taten folgen. » mehr

Der ICE-Tunnel Eierberge hat den Weg von Claudia und Sven Dreyer nach Oberfranken gelenkt. Das Paar hat sich gegen eine Wochenend-Beziehung und für das gemeinsame Baustellen-Leben entschieden. 	Foto: Cornelia Stegner

19.10.2013

Oberfranken

Heute hier, morgen dort

Die Arbeit an der ICE-Neubaustrecke bedeutet für Sven und Claudia Dreyer Wohnen auf Zeit in der Fremde. Noch leben die beiden Berliner in Seßlach. Bald wird die Bauüberwachung am Streckenabschnitt Lic... » mehr

Wolfgang Krebs vom Schlosstheater spielte den Grafen Giech.

07.10.2013

Region

Längst weg von Dornröschen

Im Thurnauer Schloss ist in den letzten Jahren eine ganze Menge passiert. Das merken auch die Besucher des Schloss- und Stifungsfestes. » mehr

Einheimische und Gäste des Staatsbades freuen sich über den Bau eines Geh- und Radweges im Zuge des Ausbaues der Straße zwischen Bad Steben und Steinbach. Unser Bild zeigt (von links): Bauingenieur Jürgen Wälzel, Landrat Bernd Hering, Bürgermeister Bert Horn Bad Steben, den zweiten Bürgermeister Stefan Hübner aus Geroldsgrün, Verwaltungsleiter Daniel Hohberger, Bauingenieur Hans Heiß, Leiter des Tiefbauamtes des Landkreise, und Prokurist Christian Schürrer von der Baufirma Rädlinger, Selbitz. 	Foto: Singer

06.05.2013

Region

Die neue Trasse folgt der alten

Der Landkreis Hof investiert in den Straßenbau im Frankenwald. Zwischen Bad Steben und Steinbach entsteht gleichzeitig ein neuer Radweg. » mehr

Die Stadt Hohenberg würdigt die Verdienste Berndt Amanns (rechts): Bürgermeister Jürgen Hoffmann überreicht ihm den silbernen Ehrenring. 	Foto: GP

11.03.2013

Region

Silberner Ehrenring für Berndt Amann

Die Stadt Hohenberg würdigt die Verdienste des Stadtrates und Vereinsvorsitzenden. Der Geehrte hat sich zuletzt beim Bau des Feuerwehrgerätehauses stark engagiert. » mehr

Zufrieden mit der Bau-Branche: Karl-Günther Krauß, Kulmbachs OB Henry Schramm, Staatssekretär Koschyk, Florian Schneider vom Bauunternehmen ASK August Schneider und Gerhard Michael Hess		Foto: Fuchs

19.02.2013

FP/NP

Baubranche überwindet die Talsohle

Das Bauhauptgewerbe verzeichnet seit gut zwei Jahren einen regelrechten Boom. In Kulmbach zieht die Branche jetzt Bilanz. » mehr

^