Lade Login-Box.

BAUMINISTER

Enercon-Arbeiter

13.11.2019

Wirtschaft

Windkraft in der Krise: Jobabbau und Kritik an der Regierung

Die Pläne für einen größeren Mindestabstand für Windräder bringen der Bundesregierung eine Menge Kritik aus der Branche ein. Der Anlagenbauer Enercon ist mit seinem geplanten Abbau von 3000 Jobs nur d... » mehr

Das bürgerliche Lager in Kulmbach will Henry Schramm zum dritten Mal in Folge an die Spitze der Stadt bringen. Nach der einstimmigen gemeinsamen Nominierung freuen sich (von links) auf den Wahlkampf: Bundestagsabgeordnete Emmi Zeulner, Landrat Klaus Peter Söllner, Wolfram Brehm, Jörg Kunstmann, Andrea und Henry Schramm, Kulmbachs Ehrenbürger Hans Albert Ruckdeschel, Dr. Ralf Hartnack und Thomas Nagel. Fotos: Melitta Burger

05.11.2019

Kulmbach

Standing Ovations für Henry Schramm

Einstimmig haben sich CSU, WGK und FDP für ein erneutes Wahlbündnis und einen gemeinsamen Oberbürgermeisterkandidaten ausgesprochen. Der Amtsinhaber erhielt viel Lob für seine Arbeit. » mehr

27.09.2019

Schlaglichter

Länder fordern weitere Bundesmittel für sozialen Wohnungsbau

Mit weiteren Milliarden vom Bund, Holzbau und elektronischen Genehmigungsverfahren wollen die Länder die Schaffung bezahlbaren Wohnraums in Deutschland voranbringen. Zum Abschluss ihrer Herbsttagung i... » mehr

27.09.2019

Schlaglichter

Bauanträge spätestens Ende 2022 bundesweit elektronisch

Bauanträge sollen spätestens Ende 2022 in allen Bundesländern elektronisch gestellt werden können. Die Digitalisierung von Planungs-, Beteiligungs- und Genehmigungsprozessen sei sowohl für die Bereits... » mehr

Rekonstruierte Paraderäume im Dresdner Schloss Dresden

21.08.2019

Kunst und Kultur

Gold und Seide – Barockes Juwel im Dresdner Schloss fast vollendet

Vor 300 Jahren hat Barockfürst August der Starke bei der Hochzeit seines Sohnes mit opulenten Paraderäumen in seiner Residenz königlich geprotzt. Im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, sind die kostba... » mehr

18.08.2019

Schlaglichter

Koalition will Mietpreisbremse verlängern

Die Koalition hat sich auf erschiedene Erleichterungen für Mieter und Immobilienkäufer geeinigt. So soll die Mietpreisbremse bis zum Jahr 2025 verlängert werden. Mieter sollen außerdem im Nachhinein z... » mehr

Wohnungslosigkeit

30.07.2019

Brennpunkte

Hunderttausende Menschen in Deutschland ohne Wohnung

In den Ballungsräumen fehlen bezahlbare Wohnungen. Die Zahl der von Wohnungslosigkeit betroffenen Menschen geht in die Hunderttausende. Eine neue Schätzung gibt eine Ahnung vom Ausmaß des Problems. » mehr

Der riesige Komplex des Areals des Gasthauses "Goldner Löwe" im Plan. Rot eingezeichnet sind die vorgesehenen Veränderungen. Fotos: Willi Fischer

09.07.2019

Fichtelgebirge

Vom Leerstand zum Aushängeschild

Das Gasthaus "Goldner Löwe" wird 2020 saniert. Bürgermeister Schwarz und Architekt Kuchenreuther stellen die Pläne vor. » mehr

09.06.2019

Schlaglichter

Initiative «Die wahre SPD» will sich gegen Linksruck stemmen

Eine Initiative mit Nordrhein-Westfalens ehemaligem Bauminister Michael Groschek stellt sich unter dem Namen «Die wahre SPD» gegen einen Linksruck bei den Sozialdemokraten. «Uns eint der Wille zu verh... » mehr

Robert Habeck

08.06.2019

Topthemen

Union fällt auf Rekordtief - Grüne drei Prozentpunkte vorn

Die Grünen auf Rekordhoch, die Union auf einem historischen Tiefstand: Nach der Europawahl wächst in der CDU der Druck, ihre Klimapolitik neu zu justieren. Stimmen aus einer Partei auf der Suche nach ... » mehr

Am 26. Juni stellt die Stadt Kirchenlamitz die Pläne für den "Goldnen Löwen" öffentlich vor. Foto: Willi Fischer.

22.05.2019

Wunsiedel

Bauminister lobt Kirchenlamitzer Plan

Ein Leuchtturmprojekt sei der Umbau des ehemaligen "Goldnen Löwen", sagt Hans Reichhardt. Der Freistaat sichert eine hohe Förderung zu. » mehr

25.04.2019

Kulmbach

Kommt der große Kreisverkehr?

Der Verkehr in Himmelkron wird zunehmend problematisch, ein neues Gewerbegebiet könnte die Situation verschärfen. Die Gemeinde sucht nach Lösungen. » mehr

Fridays for Future

10.04.2019

Brennpunkte

Klimaschutz: Minister sollen bis Ende Mai Vorschläge liefern

2019 soll das «Jahr des Handelns» werden beim Klimaschutz, sagt die Umweltministerin. Es dürfte aber noch ein hartes Ringen geben in der Koalition über den richtigen Weg. » mehr

Flughafen BER

23.03.2019

Wirtschaft

Ministerium: Neubau für Regierungsterminal am BER muss sein

Für 70 Millionen Euro wurde in Berlin Schönfeld ein Flughafen für Staatsgäste und Minister hochgezogen. Doch schon in ein paar Jahren soll ein Neubau kommen. Der Bund sieht dafür gute Gründe. » mehr

Die CSU Marktleuthen hat einen neuen Vorstand (von links): Andreas Ritter, Karl Küspert, Norbert Kaestner, Landrat Dr. Karl Döhler, der neue CSU-Ortsvorsitzende Christoph Haas, die scheidende Vorsitzende Rosemarie Döhler, Dr. Florian Schott, Martin Wunderlich und Kreisrat Wolfgang Kreil. Foto: Hans Gräf

18.03.2019

Wunsiedel

Stabwechsel bei der CSU Marktleuthen

Rosemarie Döhler gibt ihr Amt als Vorsitzende ab. Es folgt mit Christoph Haas ein 37 Jahre alter Jurist. Am 11. April kommt Hans Reichart in die Stadthalle. » mehr

Klaus Kinkel

05.03.2019

Brennpunkte

Früherer Außenminister Kinkel mit 82 Jahren gestorben

Minister, Vizekanzler, FDP-Chef: Klaus Kinkel war in den 1990er Jahren einer der bekanntesten Politiker der Bundesrepublik. Nun ist der politische Ziehsohn von Hans-Dietrich Genscher gestorben. Sein T... » mehr

05.11.2018

Schlaglichter

Bayern: Koalitionsvertrag und erste Landtagssitzung

Das neugewählte Parlament in Bayern kommt heute zu seiner ersten Sitzung zusammen. Die bisherige Bauministerin Ilse Aigner soll auf Vorschlag der CSU zur neuen Landtagspräsidentin gewählt werden. » mehr

Koalitionsvertrag

05.11.2018

Brennpunkte

CSU und Freie Wähler sind jetzt Koalitionäre

Kaum haben CSU und Freie Wähler dem Koalitionsvertrag für Bayern zugestimmt, ist das rund 60-seitige Werk auch unterzeichnet worden. Ob es so harmonisch weitergeht? » mehr

11.10.2018

Fichtelgebirge

Ministerium verwirrt Region

Auf den ersten Blick scheint es, als dürfe sich Kirchenlamitz über einen warmen Geldregen aus München freuen. Doch ganz so hoch sind die Zuwendungen doch nicht. » mehr

20.09.2018

Oberfranken

Aigner verspricht ausreichend Geld für bezahlbaren Wohnraum

Bayerns Bauministerin verweist auf 886 Millionen Euro Landes- und Bundesmittel allein in diesem Jahr. Als leuchtendes Beispiel für Schonung von Flächen nennt sie Bayreuth. » mehr

Spätestens 2023 soll der Bau der Stadt-Umland-Bahn beginnen und somit Herzogenaurach, Erlangen und Nürnberg mit einer Tramlinie verbinden. Die soll auch Pendlern zugutekommen. Fotos: Daniel Karmann/dpa, Claus Felix/VAG

18.09.2018

FP/NP

Von der Autobahn direkt in die Tram

In Erlangen soll in einem bundesweit einmaligen Pilotprojekt eine Verknüpfung von Schiene und Straße entstehen. Die Planer hoffen dabei auch auf Ilse Aigner. » mehr

04.07.2018

Fichtelgebirge

11,6 Millionen für Burgsanierung

Der Freistaat Bayern investiert in die historische Anlage. Nach dem Bau soll hier eine Jugendherberge einziehen. Die Unterkunft wird bis zu 120 Personen Platz bieten. » mehr

Landrat und Stiftungsratsvorsitzender Klaus Peter Söller erklärt Staatsministerin Ilse Aigner die laufenden Revitalisierungsmaßen am Nordflügel. Von links OB Henry Schramm, MdL Ludwig von Lerchenfeld, Staatsministerin Ilse Aigner, MdL Martin Schöffel, Landrat Klaus Peter Söllner, Bürgermeister Martin Bernreuther, Abteilungsdirektorin Marion Resch-Heckel, Architekt René Völk und Projektleiter Klaus Bodenschlägel. Foto: Werner Reißaus

25.06.2018

Region

Kraftakt für den Erhalt des Schlosses

Bauministerin Ilse Aigner überzeugt sich in Thurnau, wie historische Bausubstanz erhalten und mit Leben erfüllt wird. Politiker machen deutlich: Ohne Förderung geht das nicht. » mehr

Akuten Handlungsbedarf in Sachen Sanierung sieht Himmelkrons Bürgermeister Gerhard Schneider, aber es fehlt das Geld dafür. In unserem Bild weist Bademeister Jens Allstädt auf die Rissebildungen am Beckenrand hin. Foto: Werner Reißaus

05.06.2018

Region

Das lange Warten auf Zuschüsse

Im Landkreis Kulmbach gibt es in vier Freibädern Sanierungsbedarf. Doch die Gemeinden können die Kosten nicht allein stemmen. Das größte Projekt plant Stadtsteinach. » mehr

Spatenstich für die Erweiterung des Güterverkehrszentrums in Hof

23.04.2018

Region

Hof soll Tor zur Welt werden

Der Spatenstich für die Erweiterung des Hofer Güterverkehrszentrums ist gesetzt. Damit soll die Stadt zur logistischen Drehscheibe im Zentrum Europas werden. » mehr

Kulmbacher "Audienz" beim Innenminister gestern in München: Unser Bild zeigt (von links) Staatssekretär Albert Füracker, den Hofer Landtagsabgeordneten Alexander König, Landrat Klaus Peter Söllner, Innenminister Joachim Herrmann, Landtagsabgeordneten Martin Schöffel und Oberbürgermeister Henry Schramm .

14.10.2016

Region

Winkt Kulmbach eine Traumförderung ?

Im ersten Anlauf hat es der Landkreis nicht geschafft, in das Gebiet vorzudringen, das 90 Prozent Städtebauförderung bekommt. Doch gestern gab es ein Gespräch in München. » mehr

Hof rätselt, ob es im Regen steht

07.10.2016

Region

Hof rätselt, ob es im Regen steht

Die Staatsregierung spannt einen Sanierungsschirm für die klammen hochfränkischen Kommunen - für alle bis auf Hof. Der große Aufschrei bleibt nur wegen eines Irrglaubens aus. » mehr

10.05.2016

Region

Geld für 21 Projekte im Landkreis

Kulmbach - Insgesamt 693 Projekte im Freistaat Bayern sollen mit Fördermitteln des Kommunalinvestitionsprogramms (KIP) unterstützt werden, darunter 21 im Landkreis Kulmbach. » mehr

Innenminister Joachim Hermann, oberster Dienstherr der bayerischen Polizei, verschaffte sich einen Überblick über das neue Gebäude der Polizeiinspektion Tirschenreuth.	Foto: wl

20.04.2015

Region

Tirschenreuther Polizei zieht in einen Neubau

Der Freistaat Bayern investiert 3,6 Millionen. Das Gebäude biete beste Arbeitsbedingungen, sagt Minister Hermann bei der Einweihung. » mehr

Lächeln trotz trister Aussicht: Bundesbauministerin Barbara Hendricks (Mitte) nimmt den Blick von der Luftbrücke auf das vor sich hin schlummernde Deutsche-Bahn-Gelände mit dem Bahnhof mit Humor. Mit im Bild sind Bundestagsabgeordnete Petra Ernstberger, Landratskandidat Alexander Eberl und Bürgermeisterkandidat Christian Zuber (von links). Die Stadtgestaltung war ein Programmpunkt beim Münchbergbesuch der Ministerin.	Foto: Dietel

28.03.2014

Region

Nicht alles lässt sich sanieren

Bundesbauministerin Barbara Hendricks rät bei ihrem Besuch in Münchberg dazu, bei Leerständen auch an den Abriss zu denken. Sie trifft auf Zustimmung bei Gewerbetreibenden. » mehr

^