Lade Login-Box.

BEHÖRDEN DER DEUTSCHEN BUNDESLÄNDER

Nummer 115

01.10.2019

dpa

Nummer 115 gibt Auskunft zu Behörden

Wer ist für den Bafög-Antrag zuständig und wo muss die neue Wohnung angemeldet werden? Nicht nur Studenten können Orientierung im Behördendschungel gebrauchen. Eine bundesweite Auskunft hilft. » mehr

Die Arbeitsagentur und das Jobcenter sind auf der Suche nach einem neuen Standort. Foto: Florian Miedl

30.09.2019

Region

"Das Benker-Areal hat für uns Priorität"

Das Jobcenter Fichtelgebirge und die Agentur für Arbeit suchen ein neues Zuhause. Auch einige Mitarbeiter des Landratsamts sollen nach Marktredwitz umziehen. » mehr

Radar-Messung

05.09.2019

Mobiles Leben

Wann ausländische Bußgelder vollstreckt werden

Viele fahren mit dem Auto in den Urlaub nach Holland, Italien oder Österreich. Wer dort gegen Verkehrsregeln verstößt, könnte nach der Rückkehr einen Bescheid in der Post haben. Was dann zu tun ist. » mehr

Mit Blick aufs Schwesnitztal: Hier soll das Baugebiet entstehen. Foto: Wilfert

28.08.2019

Hof

Weitere Schritte für neues Baugebiet

Der Gemeinderat Oberkotzau befasst sich mit Anregungen zum Areal "Schwesnitztalblick". Gesucht werden Möglichkeiten für Ausgleichsmaßnahmen. » mehr

Künast kritisiert Klöckner-Pläne

16.08.2019

Wirtschaft

Tierwohl-Logo soll zweimal im Jahr kontrolliert werden

Die Regierung arbeitet schon länger an einem Siegel, das Verbrauchern höhere Standards etwa beim Platz im Stall anzeigen soll. Doch noch immer schwelt Streit. Und wie sollen die Vorgaben überwacht wer... » mehr

Interview: mit Gerhard Schneider, Bürgermeister Himmelkron

23.05.2019

Kulmbach

"Weitere gewerbliche Entwicklung"

Vor der Abstimmung über das Gewerbegebiet nördlich der B303 in Himmelkron: Bürgermeister Gerhard Schneider erklärt im Interview, wie die Bürger von der Erschließung profitieren. » mehr

11.04.2019

Hof

Verfassungsschutz sieht linksradikale Tendenzen

Das bayerische Landesamt nennt die VVN-BdA regelmäßig in seinem offiziellen Bericht. Die Vereinigung hat dagegen geklagt, bislang vergeblich. » mehr

01.03.2019

Hof

Das Positionspapier

Das Positionspapier 14 Seiten umfasst das Forderungspapier, das mehrere hochfränkische Akteure an die Staatsregierung in München überreicht haben. » mehr

Markus Söder

24.04.2018

FP

In Landesbehörden hängen künftig Kreuze zur Begrüßung

Schon in Klassenzimmern waren Kreuze ein Stein des Anstoßes. Bayern setzt jetzt noch eins drauf. Ministerpräsident Söder erntet dafür Kritik und Spott. » mehr

A31 zwischen Leer und Emden

11.07.2017

Reisetourismus

Nadelöhr am Ostfriesenspieß bremst Urlauber aus

Ab in den Urlaub, aber bitte nicht in den Stau: Für Autofahrer kann die Urlaubsfahrt zur ostfriesischen Nordseeküste und an weiteren Nadelöhren in Niedersachsen mühsam werden. » mehr

Für den öffentlichen Personennahverkehr im ländlichen Raum müssen nach Ansicht der Verfasser des Zehn-Punkte-Plans neue Angebote geschaffen werden.

07.11.2014

FP/NP

Mehr Forschung, bessere Anbindung, starke Kommunen

Wo liegen die Pluspunkte und Schwächen der Räume Hof und Wunsiedel? Wie kann sich die Region positiv entwickeln? Die Unternehmen und Wirtschaftsinstitutionen haben dazu einen Zehn-Punkte-Plan erstellt... » mehr

20.02.2014

Oberfranken

Söder will mehr Behörden in Nordbayern

Premiere mit historischen Ausmaßen: Heute öffnet das neue Heimatministerium in Nürnberg seine Pforten. » mehr

23.01.2013

Oberfranken

Alle Schuldner Bayerns im Blick

Die Justiz stellt das neue Zentrale Vollstreckungsgericht in Hof vor. Es hat zum Jahresbeginn die Arbeit aufgenommen. » mehr

fpnd_hacker_5sp_080311

08.03.2011

Oberfranken

Hacker will Taten sehen

Der FDP-Fraktionsvorsitzende im Landtag verlangt im Gespräch mit der Frankenpost weitere Behördenverlagerungen. Das nütze dem ländlichen Raum und spare auch noch Geld, sagt er. » mehr

fpha_rai_deponie_280409_1

28.04.2009

Region

Müll-Mission in Brasilien

Hof/Caruaru - Die Umweltpartnerschaft zwischen Hof und dem brasilianischen Caruaru nimmt zusehends konkrete Züge an: Hermann Knoblich vom Abfallzweckverband Hof hat in der Großstadt im Nordosten des L... » mehr

fpks_Kammerer_100409

21.04.2009

Region

"Die Schmerzgrenze ist überschritten"

Kulmbach - Früher durfte man mit dem Autoführerschein der Klasse 3 auch Fahrzeuge bis zu 7,5 Tonnen steuern - dies ist mit dem Führerschein der Klasse B nicht mehr erlaubt. Bei der Feuerwehr fehlen de... » mehr

^