Lade Login-Box.

BEHINDERTENGERECHTHEIT

Mehrfamilienhaus

30.07.2019

dpa

Amt muss auch objektiv unangemessene Mietkosten übernehmen

Wie viel Unterstützung Empfänger von Grundsicherung für ihre Wohnung bekommen, ist gedeckelt. Was aber gilt, wenn in der Nähe nur teurere Flächen vermietet werden? » mehr

Im Zuge der Kreisstraßensanierung wurde in Döhlau eine gefährliche Engstelle des Gehwegs auf Höhe der Bäckerei Griesbach beseitigt. Unser Bild zeigt bei der jüngsten Baubesprechung (von links) den stellvertretenden Bauhof-Leiter Norbert Schörner, Bürgermeister Thomas Knauer, Anita Griesbach, Polier Matthias Wirth von der Firma Scharnagl, Jürgen Wälzel vom Landratsamt und Bauleiter Thomas Rodler von der Planungsgesellschaft USS-Consult. Foto: Langer

26.07.2019

Region

Umleitung noch bis Jahresende

Die Sanierung der Ortsdurchfahrt von Döhlau kommt voran. Es ist aber noch viel zu tun. Am 5. August beginnt der zweite Bauabschnitt. » mehr

Mitten in der Stadt neben den Kulmbacher Rathaus finden schwerbehinderte Autofahrer einen Parkplatz. Der Sozialverband VdK lobt das Engagement der Stadt.

09.07.2019

Kulmbach

Mehr Parkplätze für Menschen mit Behinderung

Der Sozialverband VdK fordert eine behindertengerechtere Infrastruktur. Zur Barrierefreiheit fehlt noch viel. Aber es tut sich etwas, sagt Kreisvorsitzender Klaus Nenninger. » mehr

Noch nie gesehen aber gleich genutzt: Eine kleine Radler-Gruppe aus Hannover hat die "Insel Schultor" in der Hofer Ludwigstraße zu einer willkommenen Pause hergenommen - so, wie das bereits viele Hofer Passanten tun. Da die momentanen Inseln bewusst als temporäres Experiment angelegt sind, gilt: Anregungen, Rückmeldungen und Kritik sind willkommen per E-Mail an wirtschaftsfoerderung@stadt-hof.de.	Foto: Thomas Neumann

13.06.2019

Hof

Die erste Insel lädt schon ein

Am Samstag, 29. Juni, weiht die Stadt die drei Verweilinseln in der Ludwigstraße ein. Eine von ihnen ist schon fertig: Sie verändert die Diskussion um das Projekt völlig. » mehr

Aus der Luft sieht man erst die gewaltige Dimension des Himmelkroner Schlosses, das jetzt einen neuen Eigentümer finden wird. Nach sechsjähriger Suche steht die Diakonie Neuendettelsau, die das Areal 125 Jahre lang genutzt hat, kurz vor dem Notarvertrag mit dem Investor, der vorerst nicht genannt werden möchte. Foto: Nils Katzenstein

11.06.2019

Kulmbach

Der neue Schlossherr bleibt lieber anonym

Der Verkauf des Himmelkroner Schlosses ist fast perfekt. Ändern wird sich vorerst aber wenig. Die Diakonie wird das Areal noch jahrelang nutzen. » mehr

Der Markt Thurnau will die Bebauung im Ortskern nachverdichten. In der Kirschenallee entsteht derzeit auf einem alten Firmengelände in zentraler Lage ein Neubaugebiet. Foto: Markt Thurnau

04.04.2019

Kulmbach

Mitten rein statt auf die grüne Wiese

Die Thurnauer Strategie, das Zentrum zu beleben, trägt Früchte. Am Ortsrand will die Marktgemeinde keine neuen Flächen für Handel und Wohnhausbau ausweisen. » mehr

Schnell wächst der in Holz-Ständer-Bauweise entstehende Neubau "Tagespflege" in der Südstraße 5 in die Höhe. Läuft alles nach Plan startet der Betrieb im September.	Foto: Ronald Dietel

26.03.2019

Rehau

Tagespflege soll im September starten

In Regnitzlosau entsteht eine Einrichtung für Tagespflege. Sie soll Angehörigen den Alltag erleichtern. » mehr

Der Arzberger Bürgermeister Stefan Göcking beobachtet die Baustelle hinterm Rathaus. Der Flachbau, der dort entstehen wird, soll das Rathaus barrierefrei erreichbar machen. Foto: Florian Miedl

13.02.2019

Arzberg

Erst Abriss, dann Barrierefreiheit

Das frühere Feuerwehrhaus in Arzberg fällt dem Bagger zum Opfer. Hier entsteht ein Anbau, der für einen besseren Zugang ins Rathaus sorgen wird. » mehr

Das denkmalgeschützte Gebäude Bahnhofstraße 25 in Marktschorgast soll saniert und modernisiert werden und bald als "Schmuckstück" neu erstrahlen. Entstehen werden zwei Wohnungen.	Foto: Bruno Preißinger

16.01.2019

Kulmbach

Neue Plätze, mehr Barrierefreiheit

Die Zuschüsse fließen derzeit kräftig. Das nutzen die Kommunen im Landkreis, um in die Zukunft zu investieren. » mehr

Dieses Bild, das bei einer Wanderung in der Nähe von Berchtesgaden im vergangenen Jahr entstanden ist, ist die letzter Erinnerung an die glückliche Zeit vor dem Unfall. Foto: privat

10.01.2019

Kulmbach

Ein letzter Spaziergang

Das Mainleuser Ehepaar Beate und Stefan Probst hatte ein unbeschwertes Leben. Doch ein doppelter Schicksalsschlag hat alles verändert. » mehr

RTL2-Show "Zuhause im Glück" in Hesselbach

09.01.2019

Aus der Region

Das große Glück im neuen Zuhause

Diese Geschichte hat am Dienstagabend viele Menschen berührt. RTL 2 ermöglichte Familie Sunderland aus Hesselbach die Renovierung ihres alten Bauernhauses. » mehr

07.12.2018

Hof

SPD fordert Toiletten ohne Barriere

Die SPD-Fraktion im Hofer Stadtrat fordert eine Überprüfung der Ausstattung öffentlicher Toiletten im Stadtgebiet. Sie hat beantragt, die WC-Anlagen barrierefrei und behindertengerecht auszustatten. » mehr

Nächstes Jahr soll das Caspar-Vischer-Gymnasium einen behindertengerechten Aufzug bekommen - sehr zur Freude von stellvertretendem Schulleiter Mario Sattler und Christian Kramer, Mitarbeiter der Schulleitung.	Foto: Gabriele Föllsche

08.11.2018

Kulmbach

Caspar-Vischer-Gymnasium wird barrierefrei

Der Landkreis investiert weiter in die Schulen. Für 200 000 Euro bekommt das CVG im nächsten Jahr eine behindertengerechte Aufzugsanlage. » mehr

Grün für Wanderer und Radfahrer heißt es ab jetzt am neuen Fußgängerübergang vom Seehausparkplatz zum Fichtelsee. Unser Bild zeigt rechts den Bischofsgrüner Bürgermeister Stephan Unglaub mit der Fichtelberger Gemeinderätin Marianne Specht sowie (links daneben) Baudirektor Siegfried Beck (Staatliches Bauamt Bayreuth). Foto: Peter Perzl

29.10.2018

Fichtelgebirge

Ein Gefahrenherd ist entschärft

Die neue Lichtsignalanlage am Seehausparkplatz ist seit gestern in Betrieb. Das Staatliche Bauamt reagiert flexibel und spontan auf das Anliegen zweier Gemeinden. » mehr

Das neue Zimmer ist sein ganzer Stolz: Lucas mit seinen Eltern Nadja und Daniel Reinel. Er liebt es, hier zu malen oder mit seinen Dinosauriern zu spielen.

Aktualisiert am 20.10.2018

Marktredwitz

Lucas im Glück

Die ganze Region hat mitgeholfen: Dank vieler großer und kleiner Spenden konnten Nadja und Daniel Reinel ein behindertengerechtes Kinderzimmer anbauen. » mehr

Bei der Sitzung des Selber Seniorenbeirates (von links): Oberbürgermeister Ulrich Pötzsch, Gerhard Bock und Dr. Eva Körner sowie Konrad Scharnagl, der neue Seniorenbeauftragte im Landkreis Wunsiedel. Foto: Silke Meier

15.10.2018

Arzberg

Viele Vorhaben für die Senioren

Konrad Scharnagel stellt sich dem Beirat in Selb vor. Der neue Beauftragte des Landkreises sieht seine Aufgabe als politisches Mandat. » mehr

28.09.2018

Selb

Die Kirchengemeinde übernimmt die "Zwiebel"

Der Umbau des bisherigen Vereinshauses ist deutlich billiger als ein Neubau. Bei der Gemeindeversammlung stellen sich auch die Kandidaten für den Kirchenvorstand vor. » mehr

Der Rehauer Bürgermeister Michael Abraham und Jürgen Schrödel vom Hochbauamt zeigen sich zufrieden mit den neuen Dusch- und WC-Anlagen im Hallenbad. Am Sonntag öffnet das Bad wieder. Foto: von Dorn

27.09.2018

Rehau

Neue Duschen für Rehauer Wasserratten

Das Hallenbad präsentiert sich von Sonntag an in neuem Licht. Duschen, WCs und Technikräume sind aufwendig saniert worden. » mehr

11.09.2018

Schlaglichter

Sportbund unterstützt Vogel

Der schwer verunglückten Doppel-Olympiasiegerin Kristina Vogel wird finanziell weiter geholfen. Eine Sport-Versicherung zahlt 150 000 Euro an die nach ihrem Trainingssturz vom 26. Juni querschnittsgel... » mehr

Vor Ort machte sich der Bauausschuss ein Bild von der Gestaltung der Außenanlagen am Bräuhaus und dem Gasthaus "Zur Tanne". Foto: Werner Reißaus

09.08.2018

Kulmbach

Neuer Brunnen schmückt das künftige Bräuhaus

Harsdorf hat jetzt doch einen Brunnen vor dem Eingang des Bräuhauses. Rund 6000 Euro lässt sich die Gemeinde das kosten. » mehr

Erster Bürgermeister Klaus Jaschke, der Seniorenbeauftragte des Landkreises, Horst Weidner, Wohnberaterin Michaela Haberkorn, Stadträtin Ursula Tuscher und der Seniorenbeauftragte der Stadt Schönwald, Klaus Gebhardt, setzen sich für die Bedürfnisse von älteren Menschen ein. Foto: pr.

11.07.2018

Selb

Expertin berät bei Umbauplänen

Die Wohnberatung bringt den Besuchern wertvolle Informationen. Michaela Haberkorn referiert in Schönwald über Barrierefreiheit. » mehr

Längst kein Schandfleck mehr: Der ehemalige Milchhof in Hohenberg mausert sich dank des Förderkreises um Vorsitzenden Karl Lippert zu einem imposanten Anwesen. Foto: Gerd Pöhlmann

05.07.2018

Fichtelgebirge

Arbeiten am Milchhof gehen voran

Ein Förderkreis kümmert sich um die Sanierung des alten Gebäudes. Jetzt hat auch das Kunstministerium eine halbe Million Euro freigegeben. Das hilft dem Verein enorm. » mehr

Kein Werk eines Verpackungskünstlers, sondern eines Gerüstbauers: Am Rathaus in Selb haben die Arbeiten für die Fassadensanierung begonnen. Zunächst erhält der Ostflügel eine Wärmedämmung und neue Fenster. Foto: Florian Miedl

26.06.2018

Selb

Selber Rathaus ganz verhüllt

Der Ostflügel bekommt in den kommenden Wochen eine neue Fassade. Auch im Inneren geht es voran: In Zukunft wird ein Aufzug in den ersten Stock führen. » mehr

Aus der Gaststätte wird das Gemeindezentrum. Darüber freuen sich (von links) Pfarrer Dr. Jürgen Henkel, der Vorsitzende des Gartenbauvereins Erkersreuth, Gerhard Hechtfischer und seine Ehefrau Brigitte vom Vorstand des Gartenbauvereins sowie der Kirchenvorstand vor der Gaststätte "Zur Zwiebel". Foto: pr.

25.05.2018

Selb

Aus der "Zwiebel" wird Gemeindezentrum

Die Erkersreuther Kirchengemeinde übernimmt die Gaststätte des Gartenbauvereins. Dort will sie ihr neues Gemeindezentrum einrichten. » mehr

So wird die Personen-Überführung mit den drei Aufzügen im Bahnhof Neuenmarkt-Wirsberg nach seiner Umsetzung aussehen. Erklärtes Ziel ist, dass der Bahnhof bis August 2020 barrierefrei ist. Visualisierung: Ingenieur-Büro Hochreither-Vorndran

15.05.2018

Kulmbach

Drei Aufzüge für Neuenmarkter Bahnhof

Die ursprünglich angedachte neue Unterführung mit Rampen wäre zu teuer geworden. Ab August 2020 soll der Bahnhof endlich barrierefrei sein. » mehr

12.04.2018

Münchberg

Das gespiegelte Schützenhaus

Ideen aus der Bevölkerung fließen in die Pläne für die Sanierung des Schützenhauses ein. Architekt Scheler stellt sie in der Bürgerversammlung vor. » mehr

Zusammen lernen: Damit Kinder mit Behinderung die Regelschule besuchen können, braucht es genug Lehrer. "Dafür wäre weitere personelle Unterstützung hilfreich", sagt der Hofer Schulrat Stefan Stadelmann. Symbolbild: Bernd Wüstneck/dpa/Foto: Schulamt Hof

08.04.2018

Hof

"Personal ist auf Kante genäht"

Inklusion, Migration, Personalmangel: Grund- und Mittelschullehrer ächzen unter der Last ihrer Aufgaben. Schulrat Stefan Stadelmann fordert mehr Unterstützung. » mehr

Im Sommer soll der Außenaufzug an die Schule angebaut werden.

30.03.2018

Marktredwitz

Aufzug kommt noch heuer

Die Stadt Waldershof lässt die Schule barrierefrei umgestalten. Auch für den Brandschutz wird etwas getan. » mehr

Beste Stimmung herrschte unter den Besuchern.

18.03.2018

Marktredwitz

300 Gäste feiern für den kleinen Lucas

Die Bands Partyfieber und "Pop nach 8" sorgen für echte Stimmung in der Dörflaser Turnhalle. Viele helfen, damit der Junge ein behindertengerechtes Zimmer bekommt. » mehr

Noch ist er eine Baustelle, der künftige Saal im ersten Obergeschoss des alten Rathauses in Thurnau. Wenn die Arbeiten abgeschlossen sind, sollen hier die Aufführungen des Schlosstheaters und Veranstaltungen der Volkshochschule stattfinden.	Fotos: Andreas Harbach

27.02.2018

Kulmbach

Neues Leben im alten Rathaus

Bürgermeister Bernreuther will den historischen Ortskern von Thurnau sanieren. Der Rathausplatz soll ein Schmuckstück werden. » mehr

Auf Hochtouren laufen momentan die Planungen für die Sanierung und Modernisierung des Münchberger Schützenhauses. Die Außenfassade bleibt wie sie ist. Ein Änderung gibt es lediglich zwischen dem Hauptgebäude und der Schießanlage. Die Lücke zwischen beiden wird geschlossen und für den Bau neuer Toiletten genutzt.	Foto: igo

23.02.2018

Münchberg

Schützenhaus soll ein Kleinod werden

Architekt Dietrich Scheler stellt im Stadtrat die aufwendigen Sanierungs- und Modernisierungspläne vor. Die Inbetriebnahme ist schon für Anfang 2021 geplant. » mehr

Dringender Handlungsbedarf bestand bei diesem Baum, der im Stadtpark gefällt wurde und eine potenzielle Gefahr für Fußgänger war. Auf dem Foto (von links): Oberbürgermeister Oliver Weigel, Stadtrat und Gärtnermeister Martin Gramsch, Stefan Kolb, Chef der Betriebsverwaltung und Stadtgärtner Jürgen Gläßel. Foto: Herbert Scharf

23.02.2018

Marktredwitz

Marktredwitzer Parks im Wandel

In den nächsten Wochen stehen noch einige Pflege- und Abholzungsarbeiten in Marktredwitz an. Der Oberbürgermeister wirbt um Verständnis für die Neugestaltungen. » mehr

Eine Liste mit Unterschriften von 320 Bürgerinnen und Bürgern übergab Friedrich Clemens gestern an Bürgermeister Siegfried Decker zur Weiterleitung an die zuständige Stelle bei der Deutschen Bahn. Unser Bild zeigt (von links) DDM-Geschäftsführer Rüdiger Köhler, Heidi und Friedrich Clemens, Bürgermeister Siegfried Decker, Landrat Klaus Peter Söllner, Thea Promeuschel vom Seniorentreff, VdK-Kreisgeschäftsführer und zweiter Bürgermeister Alexander Wunderlich und Alfons Holzinger von der Veteranen- und Soldatenkameradschaft Hegnabrunn. Foto: Werner Reißaus

16.02.2018

Kulmbach

320 Unterschriften für die Barrierefreiheit

Bei einem Ortstermin machen Bürgermeister Decker und Landrat Söllner deutlich: Der Bahnhof Neuenmarkt muss behindertengerecht umgebaut werden. Seniorenvereine unterstützen diese Forderung. » mehr

Hinter dem Rathaus auf dem Dach der Tiefgarage soll das neue Gebäude für das Stadtbauamt entstehen. Foto: Florian Miedl

09.02.2018

Selb

Rathaus erfindet sich neu

Barrierefrei, energetisch verbessert und vor allem größer wird der Sitz der Stadtverwaltung: Auf dem Dach der Tiefgarage entsteht ein neues Gebäude für das Bauamt. » mehr

Das Bürgerhaus hat eine reiche Geschichte: 1952 zog eine Filiale der Konsumgenossenschaft Bayreuth in das Erdgeschoss ein und in den Jahren nach dem zweiten Weltkrieg war das wie der erste "Supermarkt".

09.02.2018

Kulmbach

Der erste Schritt zum Bürgerzentrum

Das Haus Marktplatz 12 in Wirsberg wird nächste Woche Geschichte sein. Dann beginnen die Sanierungsarbeiten am Nachbarhaus und ein Saal als Anbau entsteht. » mehr

28.01.2018

Münchberg

Experten wollen Dorfladen für Zell

Die Seniorenbeauftragten möchten nun die Bürger fragen, ob sie Interesse daran hätten. Der Jugendbeauftragte freut sich, dass das Jugendamt in Zell kaum aktiv werden muss. » mehr

Sie veranstalten ein Benefiz-Konzert für Lucas aus Lorenzreuth (von links): Robert Sroka von der Dorfgemeinschaft, Bandleader Kevin Rohrmann von "Partyfieber" (Künstler des Jahres 2017), die Organisatorinnen Susanne Menzel und Claudia Hiergeist, Daniel und Nadja Reinel mit Söhnchen Lucas und Oberbürgermeister Oliver Weigel. Foto: Peggy Biczysko

26.01.2018

Marktredwitz

Großes Benefiz-Konzert für Lucas

Am 17. März steigt eine riesige Fete mit "Partyfieber", "Pop nach 8" und Überraschungsgästen in Marktredwitz. Der Erlös fließt in einen behindertengerechten Anbau. » mehr

Bad

25.01.2018

Reisetourismus

Mit Behinderung auf Kreuzfahrt gehen

Eine Kreuzfahrt kann auch für Menschen mit Behinderung reizvoll sein. Die Reedereien stellen sich immer mehr auf diese Passagiere ein, zum Beispiel mit Liften für die Pools oder absenkbaren Rouletteti... » mehr

Das Dorfgemeinschaftshaus in Bug konnte rechtzeitig winterfest gemacht werden. Die Dorfgemeinschaft stemmt nun den Innenausbau. Foto: Hüttner

24.01.2018

Region

Buger helfen sich selbst

Die Bürger des Berger Ortsteils bauen sich ihr Dorfgemeinschaftshaus in Eigenregie. Nicht überall im Ort klappt es mit Bauten so reibungslos. » mehr

Sie waren bei der Spendenübergabe für Lucas Reinel aus Lorenzreuth dabei (vorne, von links): Karin Fleischer, Bürgermeisterin von Schirnding, Carsten Ziegelschmid, Vorsitzender der Schirndinger Wehr, und Daniel Reinel. Foto: Uwe von Dorn

21.01.2018

Region

Feuerwehr spendet 2000 Euro für Lucas

Schirnding - Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Schirnding hat der Vorsitzende Carsten Zieglschmid eine Spende in Höhe von 2000 Euro für den schwerbehinderten Lucas Reinel aus » mehr

150 Stolpersteine für Rollstuhlfahrer

18.01.2018

Region

150 Stolpersteine für Rollstuhlfahrer

Marktredwitz packt jetzt die Mängelliste an. In diesem Jahr wird der Berliner Platz barrierefrei gestaltet. Auch Bushaltestellen sollen künftig kein Problem mehr darstellen. » mehr

Hinter dem Anwesen Hauptstraße 15 hat die Marktgemeinde Schirnding Scheune und Stall entfernt. In dem Haus soll ein Gemeindezentrum eingerichtet werden. Foto: Gerd Pöhlmann

16.01.2018

Region

Wenn das Geld für den Eigenanteil fehlt

In diesem Jahr haben Hohenberg und Schirnding viel vor. Die Kommunen wollen Förderprogramme des Freistaats nutzen. Aber auch das ist alles andere als einfach. » mehr

Hinter dem Anwesen Hauptstraße 15 hat die Marktgemeinde Schirnding Scheune und Stall entfernt. In dem Haus soll ein Gemeindezentrum eingerichtet werden. Foto: Gerd Pöhlmann

12.01.2018

Region

Wenn das Geld für den Eigenanteil fehlt

In diesem Jahr haben Hohenberg und Schirnding viel vor. Die Kommunen wollen Förderprogramme des Freistaats nutzen. Aber auch das ist alles andere als einfach. » mehr

Für voraussichtlich 1,6 bis 1,8 Millionen Euro soll der Bahnhof Marktschorgast grundlegend saniert werden.	Foto: Rei.

16.12.2017

Region

Beim Bahnhof geht's ans Eingemachte

Die Marktgemeinde Marktschorgast will das Gebäude grundlegend sanieren. Neben Wohnungen sollen auch eine Bücherei, ein Info-Zentrum und ein Veranstaltungsraum entstehen. » mehr

Sie freuen sich über ein leichteres Einsteigen in den Bus (von links): Stefan Kirsch, Horst Weidner, Anneliese Koplin mit Tochter Brigitte Paul, Altenheimleiterin Manuela Popp und Busunternehmer Roland Biersack.	Foto: Herbert Scharf

14.12.2017

Region

Marktredwitz als Vorreiter

Bushaltestellen und Busse müssen auch Rollstuhlfahrern gerecht werden. In Marktredwitz wird dieses Problem angepackt. » mehr

Schulkinder

14.12.2017

Region

Weißenstadt baut neuen Kinderhort

Der Stadtrat reagiert damit auf die gestiegene Nachfrage. In Zukunft rechnet die Stadt mit einem Bedarf für vier Hortgruppen. » mehr

Kevin Rohrmann

12.12.2017

Fichtelgebirge

Partyband spielt für Lucas

Bandleader Kevin Rohrmann ist vom Schicksal des Fünfjährigen so gerührt, dass er nicht lange fackelt. Er organisiert ein großes Benefizkonzert. » mehr

Was für ein "prächtiger" Baum. Die Theaterfreunde Selb ernteten für ihren heiteren Einakter bei der Weihnachtsfeier des VdK-Ortsverbands Schönwald begeisterten Beifall. Fotos: Helmut Kitter

12.12.2017

Region

Adventsfeier mit ernsten Tönen

Es weihnachtet beim VdK Schönwald. Der Verband nutzt das besinnliche Fest, um Mitglieder zu ehren und um auf Missstände hinzuweisen. » mehr

Bei der ersten Stollenspende: (von links) Alexander Wagner von der AWO, Horst Küspert, Erwin Jahreiß und Dr. Christian Roßner vom Lions Club Marktredwitz-Fichtelgebirge und Ali Anrir, Mitarbeiter bei der Tafel. Foto: Peter Pirner

03.12.2017

Region

Stollenspende für guten Zweck

Arzberg - "Wir freuen schon auf die Stollen. » mehr

Fröhlich trotz großer Herausforderungen: der kleine Lucas mit Mama und Papa zu Hause in Lorenzreuth. Foto: gp

01.12.2017

Region

Lucas braucht ein neues Zimmer

Erst ein Jahr nach seiner Geburt stellt sich heraus, dass der jetzt Fünfjährige schwerbehindert ist. Das stellt seine Eltern vor eine schwierige Situation. » mehr

Zur Bürgerversammlung in die Aula der Jobst-vom-Brandt-Schule kamen am Montagabend 47 interessierte Bürger. Die Fragen der Bürger drehten sich hauptsächlich um die Kosten für das Rosenthal-Areal sowie die früheren Kosten für den Sporthallenbau, die ärztliche Versorgung und die Nachfolge von Karl Busch als Seniorenbeauftragter im Stadtrat. Foto: Oswald Zintl

28.11.2017

Region

Kommunale Arztpraxis im Fokus

Die ärztliche Versorgung ist ein Thema in der Bürgerversammlung am Montagabend. Am Stadtpark sollen ein Kiosk und Toilettenanlagen aufgestellt werden. » mehr

Harmonisch fügt sich der Anbau mit dem Aufzug und den Toilettenanlagen in den Altbau ein.	Fotos. Werner Reißaus

15.11.2017

Region

Die "Tanne" ist barrierefrei

Der Aufzug am Harsdorfer Gemeindezentrum ist fertig. Restarbeiten an dem Gebäude erfolgen in den nächsten Monaten. » mehr

^