BERGARBEITER

Kjetil Jansrud

09.02.2019

Sport

Svindal geht mit WM-Silber in Rente - Weltmeister Jansrud

In einem engen, emotionalen und auch grenzwertigen Rennen sorgt Aksel Lund Svindal zum Abschied in den Ruhestand für große Emotionen. Hinter seinem Kumpel Kjetil Jansrud holt der Norweger bei der Ski-... » mehr

Science-Sohle von Moticon

05.02.2019

Gesundheit

Die Vermessung der Skiwelt schreitet voran

Die Berge allein sind aufregend genug? Immer mehr hält das Digitale Einzug in den Wintersport. Das zeigt sich auch auf der Messe Ispo. Wie könnte ein Skitag künftig aussehen? Eine Fiktion auf Basis re... » mehr

Gerhard Schröder

03.02.2019

Brennpunkte

SPD-Politiker tadeln Schröder für Attacken gegen Nahles

Altkanzler und Ex-SPD-Chef Schröder feuert per Interview eine Breitseite gegen die heutige Parteivorsitzende Nahles. Und er bricht eine Lanze für seinen Kumpel Gabriel. Das findet mancher führende Kop... » mehr

29.01.2019

Schlaglichter

Erdbeben in Kupfergrube: Noch acht Bergleute in Polen vermisst

Acht Bergleute einer polnischen Kupfergrube werden nach einem kräftigen Erdbeben in dem Bergwerk vermisst. Das teilte das betroffene Unternehmen nach dem Erdstoß mit. Das Beben in Polkowice nordwestli... » mehr

Dammbruch

29.01.2019

Brennpunkte

Schlamm-Katastrophe in Brasilien: TÜV-Prüfer festgenommen

Die Dämme eines Rückhaltebeckens der Eisenerzmine Córrego do Feijão halten der Belastung nicht stand. Eine tödliche Schlammlawine rollt über die Anlage und nahe Siedlungen hinweg. Dabei hatte das Münc... » mehr

Mitgefühl

27.01.2019

Brennpunkte

Der kleine Julen: Opfer der spanischen «Mondschein-Löcher»

Julens Tod wirft viele Fragen auf. Arbeiteten die Retter gut genug, waren sie schnell genug? Die Meinungen gehen auseinander. Eines steht fest: Die Tragödie bringt ein großes Problem ans Licht, das in... » mehr

25.01.2019

Schlaglichter

Suche nach Julen: Neue Probleme kurz vor möglicher Bergung

Kurz vor der möglichen Bergung des kleinen Julen aus einem tiefen Brunnenschacht in Spanien sind die Einsatzkräfte auf neue Probleme gestoßen. Bei der Grabung eines Tunnels zu der Stelle, an der der Z... » mehr

Mitgefühl

26.01.2019

Brennpunkte

Der kleine Julen - ein Opfer des spanischen Dürre-Dramas

Der Tod von Julen wirft viele Fragen auf. Arbeiteten die Retter gut genug, schnell genug? Die Meinungen gehen auseinander. Eines steht fest: Der tragische Unfall, der die Welt bewegt, bringt ein große... » mehr

Die theoretische Führerscheinprüfung ist kein Problem - wenn Basem F. hilft.

24.01.2019

Marktredwitz

31-Jähriger schickt Kumpel zur Führerscheinprüfung

Das ist ganz schön dreist. Ein 31 Jahre alter Mann aus Marktredwitz hatte offensichtlich vor der theoretischen Führerscheinprüfung so viel Angst, dass er dort nicht selbst antreten wollte. » mehr

Suche nach Julen

23.01.2019

Brennpunkte

Bergung von Julen geht in die letzte Phase

Bis zuletzt wollen Hunderte Helfer in Spanien daran arbeiten, zu dem kleinen Julen vorzustoßen. Das Kind ist in einem tiefen Loch verschollen. Hoffnung, den Jungen lebend zu finden, gab es kaum noch. ... » mehr

22.01.2019

Schlaglichter

Bergung des kleinen Julen geht in die entscheidende Phase

Die Bergung des in einen Brunnenschacht gestürzten zweijährigen Julen in Spanien steht vor der entscheidenden Phase. Nachdem die Bohrung eines Parallelschachts abgeschlossen wurde, wollten Minenarbeit... » mehr

Suche nach Julen

22.01.2019

Brennpunkte

Rettungskräfte kommen dem kleinen Julen immer näher

Nur noch vier Meter haben die Rettungsteams in Spanien am Dienstag vermutlich vom kleinen Julen getrennt. Seit eineinhalb Wochen suchen Einsatzkräfte nach dem Jungen in einem tiefen Schacht. Lebt er ü... » mehr

Suche wird fortgesetzt

21.01.2019

Brennpunkte

Helfer suchen unermüdlich nach dem kleinen Julen

Seit mehr als einer Woche hält die Suche nach dem kleinen Julen Spanien in Atem. Der Junge wird in einem fast 110 Meter tiefen Brunnenschacht vermutet. Die Retter stoßen auf immer neue Probleme. » mehr

Herausforderungen

19.01.2019

Brennpunkte

Natur behindert Suche nach zweijährigem Jungen im Schacht

Das Zittern um den kleinen Julen zieht sich in Spanien in die Länge. Nach jüngsten Expertenschätzungen steht fest, dass man den Zweijährigen, der in einem tiefen Schacht verschollen ist, nicht vor Mon... » mehr

Spanien bangt um Zweijährigen

18.01.2019

Brennpunkte

Retter wollen Kind im Schacht «vor Montag» erreichen

Das Zittern um Julen geht in Spanien nach mehr als fünf Tagen weiter. Niemand weiß, ob der Zweijährige, der in einen tiefen und engen Schacht gefallen sein soll, noch am Leben ist. Die Natur stellt di... » mehr

Spanien bangt um Zweijährigen

17.01.2019

Brennpunkte

Kampf gegen die Zeit bei Suche nach Zweijährigem im Schacht

Die Suche nach einem tief in einem Schacht verschwundenen Kind in Spanien wird zum Kampf gegen die Natur - und gegen die Zeit. Von dem Zweijährigen gibt es weiterhin kein Lebenszeichen. Und ab Samstag... » mehr

Suche nach Zweijährigem

15.01.2019

Brennpunkte

Suche nach Kind in Schacht hält Spanien in Atem

Ein kleiner Junge ist im Süden Spaniens seit Sonntag in einem mehr als 100 Meter tiefen Schacht verschollen. Die Suche nach dem Zweijährigen gestaltet sich schwer. Die Eltern sind schon vor zwei Jahre... » mehr

Auto verleihen

01.01.2019

Mobiles Leben

Was beim Verleihen des Autos zu beachten ist

Wenn aus «Kann ich mir mal eben dein Auto leihen?» mehr als ein Freundschaftsdienst wird, kann das vor allem für den Halter ärgerlich werden. Ein Vertrag vorab soll für mehr Klarheit und Fairness sorg... » mehr

Das Schieferbergwerk Lotharheil bei Geroldsgrün ist der einzige untertägige Abbaubetrieb Oberfrankens. Der Werksmitarbeiter Ronald Vogel verlädt eine fertig bearbeitete Tischplatte aus heimischen Naturschiefer.	Fotos: Werner Rost

28.12.2018

FP/NP

Heimische Bodenschätze sind nach wie vor begehrt

Der Bergbau bleibt ein wichtiger Wirtschaftsfaktor in vielen Teilen Frankens. Das Bergamt registriert in der Branche Investitionen. » mehr

Stahlzeit in der Freiheitshalle Hof

Aktualisiert am 25.12.2018

Region

Laute Nacht, stählerne Nacht

Einen Tag vor Heiligabend wird es in der Freiheitshalle laut. Die Band Stahlzeit interpretiert die Klassiker von Rammstein: ein feuriges Spektakel. » mehr

Abschiedsveranstaltung

22.12.2018

Topthemen

Abschied von der deutschen Steinkohle

Nur ein Zufall: Am dunkelsten, weil kürzesten Tag des Jahres 2018 endet der deutsche Steinkohlenbergbau. Seit 2007 stand das Ende fest, groß war die Wehmut trotzdem. Würdevolles Ende einer Ära. » mehr

Humboldts Stollen gibt noch Rätsel auf

21.12.2018

Region

Humboldts Stollen gibt noch Rätsel auf

Eine rundum positive Jahresbilanz zieht der Förderverein Friedrich- Wilhelm-Stollen. Vorsitzende Eva Spörl kündigt weitere Inves- titionen unter Tage an. » mehr

Grubenunglück in Tschechien

21.12.2018

Deutschland & Welt

13 Tote nach Grubenunglück in Tschechien

Während Deutschlands letzte Zeche schließt, geht die Steinkohle-Förderung in Tschechien weiter. Nun sind dort kurz vor Weihnachten 13 Bergleute ums Leben gekommen. Die meisten stammten aus Polen. Wars... » mehr

Übergabe

22.12.2018

Deutschland & Welt

Steinkohleförderung in Deutschland beendet

Ein letztes Glückauf für den Bergbau: Bundespräsident Steinmeier bekommt auf der Zeche Prosper-Haniel das letzte Stück Kohle überreicht. Damit ist der Steinkohlenbergbau in Deutschland endgültig und u... » mehr

16.12.2018

Deutschland & Welt

Sieben Tote bei Minenunglück in China

Bei einem Minenunglück in der Provinz Chongqing im Südwesten Chinas sind sieben Menschen ums Leben gekommen. Weitere drei Bergarbeiter wurden verletzt, berichtete die Staatsagentur Xinhua. » mehr

Zweite Vorsitzende Ursula Spörl (von links) ehrte diese langjährigen und verdienten Mitglieder des Bergknappenvereins: Elke Strötz, Günter Babl, Gerhard Wolfrum, Herbert Heinel, Peter Mannigel, Renate Böhme und Georg Schade.

13.12.2018

Region

Patentrezept für Erhalt des Knappenvereins

Die drohende Auflösung des Traditionsvereins ist vom Tisch. Das Konzept könnte ein Vorbild für andere sein. » mehr

Vizepräsident George Bush nahm sich minutenlang Zeit für die Marktredwitzer Feuerwehr-Kameraden. Auch ließ er sich mit Bernd Bauschke fotografieren. Foto: pr.

04.12.2018

Fichtelgebirge

"Und dann verspricht uns Bush einen Kasten Bier"

Karl Rigauer und sein Kumpel Bernd Bauschke kommen unverhofft zu einer Begegnung mit dem zweitmächtigsten Mann der Welt. Sie schwärmen noch heute davon. » mehr

Braunkohle

24.10.2018

Deutschland & Welt

Tausende demonstrieren gegen schnelles Ende der Braunkohle

«Das Revier ist in Wallung»: Im rheinischen Braunkohlegebiet machen Kumpel und Industrie-Mitarbeiter ihrem Ärger Luft. Sie werben für die Zukunft ihrer Jobs. Die Kohlekommission sucht unterdessen weit... » mehr

Sitzung der Kohlekommission in der Lausitz

11.10.2018

Deutschland & Welt

Kohlekommission tagt in der Lausitz - Kumpel protestieren

Der Besuch der Kohlekommission in der Lausitz lenkt den Blick auf die Arbeitsplätze, die dort verloren gehen könnten. Tausende Braunkohle-Kumpel haben der Kommission etwas zu sagen. » mehr

Der Mensch kennt etwa 5000 Gesichter

10.10.2018

Deutschland & Welt

Jeder Mensch kennt etwa 5000 Gesichter

Die Omi und Barack Obama, der Sandkasten-Kumpel und Michael Jackson - die Zahl uns vertrauter oder zumindest bekannter Menschen ist riesig. Wie viele Gesichter haben wir tatsächlich abgespeichert? For... » mehr

Matthias Maurer

26.09.2018

Deutschland & Welt

Matthias Maurer auf Weg ins All: «Weltraum macht süchtig»

Während Alexander Gerst in der Internationalen Raumstatin (ISS) über der Erde schwebt, bereitet sich am Boden der nächste Deutsche auf seine erste Weltraum-Mission vor: Matthias Maurer. Seine Grundaus... » mehr

Ex-Freundin lässt Diebstähle auffliegen

23.09.2018

Region

Ex-Freundin lässt Diebstähle auffliegen

Das Jugendgericht verurteilt einen jungen Einbrecher zu Haft auf Bewährung. Mit einem Kumpel war er in Gartenhäuser eingedrungen. » mehr

Landrat Dr. Oliver Bär (links) war einer der ersten Besucher, der einen Blick in den freigelegten und ausgeleuchteten Abschnitt des Friedrich-Wilhelm-Stollens werfen durfte. Im Gespräch mit Simon Pedall erhielt der Landrat Informationen aus erster Hand über die sensationellen Ergebnisse der bisherigen Stollenerforschung.	Fotos: Werner Rost

17.09.2018

Region

Blick in den Stollen macht Lust auf mehr

Eine bunte Tropfsteinwelt hat ein Forscherteam im Friedrich-Wilhelm-Stollen entdeckt. Vorerst können Besucher nur Fotos davon bestaunen. Die weitere Erschließung ist teuer. » mehr

In Namen des tschechischen Bergmannsvereins aus Planá gratulierte der Bergbau-Ingenieur Gustav Poncar der Vorsitzenden Eva Spörl zum 25. Jubiläum des Fördervereins Friedrich-Wilhelm-Stollen. Spörl dankte dem tschechischen Verein für die erfolgreiche Sanierung des verbrochenen Stollenabschnitts.	Foto: W. R.

17.09.2018

Region

Förderverein blickt zurück auf 25 arbeitsreiche Jahre

Zum Jubiläum haben sich die Hobby-Bergleute selbst ein besonderes Geschenk gemacht: Sie kommen nun unter Tage weiter voran. » mehr

Schäden

17.09.2018

Tagesthema

Taifun «Mangkhut»: Suche nach Todesopfern geht weiter

«Wir glauben zu 99 Prozent, dass die eingesperrten Leute tot sind»: Laut dem Bürgermeister im philippinischen Itogon hat sich in seiner Stadt ein Drama ereignet. Bis zu 50 Bergleute sollen während des... » mehr

Kimi Räikkönen

11.09.2018

Überregional

Vettels neuer Ferrari-Teamkollege: Leclerc ersetzt Räikkönen

Ein Youngster für einen Oldie: Ferrari-Star Sebastian Vettel bekommt 2019 einen neuen Teamkollegen. Die Scuderia trennt sich von Kumpel Kimi Räikkönen und befördert Charles Leclerc vom Sauber-Team. Wi... » mehr

Beste Freunde

07.09.2018

dpa

Eltern sollten Freundschaft nicht unterbinden

Schlechte Manieren, rüpelhafte Wortwahl - die falschen Freunde haben Kinder aus Sicht der Eltern manchmal schon in der Kita oder Grundschule. Sollten Eltern da eingreifen? » mehr

Expedition in den Steinbruch: Unser Bild zeigt alle Zeltlagerteilnehmer, Betreuer und Gäste neben der Werkstatthalle des Steinbruchs mit dem Vorsitzenden der Untersteinacher Züchter, Reinhard Möhrlein (links), Werksleiter Heiko Hain (Dritter von links), Geschäftsführer Michael Weidemann (Elfter von links) sowie Untersteinachs Bürgermeister Volker Schmiechen und Landrat Klaus Peter Söllner (beide Bildmitte). Foto: Klaus-Peter Wulf

24.08.2018

Region

Spannende Tage im Steinbruch und im Bergwerk

Das Jugendzeltlager der Zuchtvereine aus Kulmbach und Umgebung begeistert die Teilnehmer. In Untersteinach gab es viel zu sehen, zu erkunden und zu erleben. » mehr

Motorrad

20.08.2018

Region

Biker stürzt und verletzt sich schwer - Polizei findet Hinweise auf Drogen

Warum der 19-Jährige während einer Ausfahrt mit seinem 20-jährigen Kumpel stürzt, ist zunächst unklar. Auf beide kommen einige Anzeigen zu. » mehr

Franz Müntefering

17.08.2018

Familie

Im Alter neue Kontakte knüpfen

Je älter wir werden, desto schwieriger wird es, Freundschaften zu pflegen oder gar neue zu schließen. Die beste Freundin aus Schulzeiten ist längst verstorben, der Kumpel aus dem Fußballverein lebt zu... » mehr

Vorsitzende Eva Spörl vom Förderverein "Friedrich-Wilhelm-Stollen" hatte im Mai vergangenen Jahres an dieser Stelle den Startschuss für die Freilegung des hinteren Stollenabschnitts gegeben. Wie diese Archivaufnahme zeigt, versperrte tonnenweise Gesteinsschutt den ursprünglichen Stollenverlauf. Massive Stahlausbauten sichern mittlerweile das Gebirge an dieser Stelle.	Foto: Werner Rost

17.06.2018

Region

"Unter Tage gibt es noch sehr viel zu tun"

Der Förderverein hat ein Etappenziel beim Ausbau des Besucherbergwerks erreicht. Ein verbrochener Stollenabschnitt ist saniert. Die weitere Erschließung kostet Zeit und Geld. » mehr

Dicke Luft

04.05.2018

Familie

Acht Tipps zum Umgang mit Teenagern

Himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt - die Pubertät gilt oft als schwierigste Phase des Lebens. Und zwar nicht nur für Teenager selbst, sondern auch für die Eltern. Sie sollten sich frühzeitig auf Sti... » mehr

Ein Bild aus besseren Tagen des Bergknappenvereins Issigau: Im Juli 2013 nahm der Traditionsverein mit weiteren oberfränkischen Knappenvereinen am Wiesenfestumzug in Naila teil. Die Stadt erinnerte damit an die einstigen Bergparaden in früheren Jahrhunderten, als Hunderte von Bergleuten in den Nailaer Erzgruben arbeiteten.	Fotos: Werner Rost

27.04.2018

Region

Knappenverein vor ungewisser Zukunft

Das Vereinssterben macht auch vor traditionellen Gruppierungen nicht halt. In Issigau steht ein Stück Brauchtumspflege auf der Kippe. Zwei Kommunalpolitiker geben Ratschläge. » mehr

Für Kinder gibt es extra Schutzumhänge, die Helga Lamprecht den jungen Besuchern überstülpt.

12.04.2018

Region

Viel Spaß am Ehrenamt in der Unterwelt

Helga Lamprecht arbeitet gern mit Menschen, vor allem mit Kindern. Als Führerin im Lichtenberger Besucherbergwerk lernt sie viele Leute kennen. Sie erzählt gerne Anekdoten. » mehr

Posieren für ein Foto: Peter Gronde (Bildmitte) mit ein paar Fans des NHL-Teams San José Sharks. Der Mann mit orange-blauem Bart (rechts) dürfte dem Hofer wohl in Erinnerung bleiben.	Foto: privat

27.03.2018

FP-Sport

Alles nur aus Liebe

Peter Gronde ist verrückt nach Eishockey. Wenn es um Spektakel mit Schläger und Puck geht, ist dem Hofer kein Weg zu weit. An der US-Westküste hat er kuriose Dinge erlebt. » mehr

Spendenübergabe unter Tage: Einen symbolischen Scheck in Höhe von 10 000 Euro haben Vorstandsvorsitzender Andreas Pöhlmann von der Sparkasse Hochfranken (Zweiter von links), Andreas Raithel von der Sparkassen-Geschäftsstelle Bad Steben (Zweiter von rechts) und Landrat Dr. Oliver Bär (rechts) dem Förderverein "Friedrich-Wilhelm-Stollen" überreicht. Dafür dankten (von links) Hanne Funk, Kassierer Klaus Heinl, Vorsitzende Eva Spörl, Helmut Welte und Helga Lamprecht den Geldgebern. Foto: Werner Rost

25.03.2018

Region

Bergwerk wieder fit für Besucher

Eine Spende über 10 000 Euro von der Sparkasse Hochfranken ermöglicht den Abschluss der Bauarbeiten. Landrat Bär ist beeindruckt von der erlebbaren Historie. » mehr

Auf keiner Baustelle im Landkreis Hof herrschen zurzeit extremere Arbeitsbedingungen als im Besucherbergwerk Friedrich-Wilhelm-Stollen: Der tschechische Bergbau-Ingenieur Gustav Poncar (rechts) überwacht das Einpressen einer sechs Meter langen Schiene, die sein Kumpel Antonin mit einem Presslufthammer in den lockeren Gesteinsschutt treibt.	Fotos: und Grafik: Werner Rost

19.03.2018

Region

Kumpel arbeiten mit Hochdruck gegen den Verfall

Im Besucherbergwerk läuft die Sanierung derzeit nach Plan. Dennoch hat das Bergamt jetzt eine Pause verordnet. Den nächsten Arbeitsschritt soll Mutter Natur von allein erledigen. » mehr

Brennpunkt Passage:  100 Delikte nahm die Polizei in der Altstadtpassage auf, 38 Hausverbote wurden ausgesprochen - und 37 davon eingehalten.

15.03.2018

Region

Schläger muss ins Gefängnis

Ein junger Mann schlägt einem Türsteher in der Hofer Altstadtpassage ins Gesicht. Das Gericht lehnt eine Bewährung ab. » mehr

28.01.2018

Region

18-Jähriger beklaut mehrfach seinen Opa

Als der Großvater eine Überwachungskamera installiert, fliegen die Diebstähle auf. Vor Gericht kommt der Enkel mit einem blauen Auge davon - aber nur in dieser Sache. » mehr

Für festliche Stimmung sorgte die Marktredwitzer Blasmusik mit ihrem traditionellen Weihnachtsgruß beim Christbaum im Markt. Foto: Meier

26.12.2017

Region

Friedliche Feiern und fliegende Fäuste

Die Gotteshäuser sind zu Weihnachten proppenvoll. Die Polizei hat während der Feiertage allerdings alle Hände voll zu tun. » mehr

Spielt heute in der zweiten Bundesliga im Rollstuhlsport: Heiko Hohner. Fotos: Werner Reißaus

23.12.2017

Region

Dank Sport ein besseres Lebensgefühl

Seit einem schweren Unfall ist Heiko Hohner querschnittsgelähmt. Seine positive Lebenseinstellung hat er dennoch behalten. Inzwischen ist er erfolgreicher Tischtennisspieler.. » mehr

Vorsitzende Eva Spörl und Lichtenbergs Bürgermeister Holger Knüppel (Zweiter von rechts) ehrten die langjährigen Vereinsmitglieder (von links) Klaus Ludwig in Vertretung seines Sohnes Maxi, Klaus Heinl und Rudolf Degelmann.

21.12.2017

Region

Stollenverein zieht erfreuliche Jahresbilanz

Die Aktiven des Lichtenberger Besucherbergwerks blicken auf ereignisreiche Monate zurück. Die beste Nachricht trifft nach der jüngsten Versammlung ein: eine 10 000-Euro-Spende. » mehr

^
Ändern Einverstanden

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Statistik- und Werbezwecke. In unserer » Datenschutzerklärung können Sie die Cookie-Einstellungen ändern. Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Einverstanden".